Aktivreise durch die Bergwelt Nord-Vietnams Vietnam

Aktivreise durch die Bergwelt Nord-Vietnams

Trekking zu den Bergvölkern in ursprünglicher Natur

  • Zu Gast bei farbenfrohen Bergvölkern
  • Wandern fernab jeglicher Touristenmassen
  • Grüne Reisterrassen & bunte Märkte entdecken
  • Trekking durch ursprüngliche Natur im Norden Vietnams
  • Trockene Halong Bucht per Fahrrad & Boot erleben
  • Dschunkenkreuzfahrt in der Halong Bucht
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Kundenstimmen (1)

15 Tage Vietnam

Wandern Begegnung ab 2.028 € Anfragen oder buchen

Entdecken Sie auf Wanderungen und Fahrradtouren aktiv die faszinierenden Landschaften und Bergwelt Nordvietnams. Wir begeben uns mit einem erfahrenen Bergführer auf eine mehrtägige Trekkingtour durch ursprüngliche Natur und wandern fernab jeglicher Touristenmassen. Wir übernachten bei einheimischen Gastfamilie in kleinen Dörfern und erleben hautnah und authentisch das Leben der Dorfbewohner. Unterwegs treffen wir Angehörige verschiedener Ethnien und erfahren mehr über die Traditionen und Bräuche der Bergvölker. Wir wandern durch die malerische Terrassenlandschaft und haben wunderschöne Blicke auf die Bergmassive. Bei Gelegenheit besuchen wir den traditionellen Sonntagsmarkt, auf dem die Bergvölker regen Handel betreiben. Es geht zurück nach Hanoi und zur Region Ninh Binh, von wo aus wir zu einer Fahrradtour starten. Zum Abschluss der Reise besuchen wir die Halong Bucht. An Bord einer privaten Dschunke schippern wir gemütlich durch die Drachenbucht.

1. Tag: Hanoi
2. Tag: Hanoi - Bat Trang
3. Tag: Hanoi - Ba Be Nationalpark
4. Tag: Ba Be Nationalpark
5. Tag: Ba Be Nationalpark - Bao Lac - Meo Vac
6. Tag: Meo Vac - Dong Van Karstplateau
7. Tag: Dong Van Trekking
8. Tag: Dong Van - Ha Giang - Ha Thanh
9. Tag: Ha Thanh - Ha Giang - Hanoi
10. Tag: Hanoi - Mai Chau
11. Tag: Mai Chau - Van Long - Tam Coc
12. Tag: Tam Coc - Halong
13. Tag: Halong Bucht
14. Tag: Halong - Hanoi
15. Tag: Hanoi

Leistungen enthalten

  • Vietnam Aktivreise gemäß Programm
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen inkl. Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf
  • Notwendige Trekking-Permits und Genehmigungen
  • Alle Transporte und Flughafentransfers

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

5x Standard-Hotel
2x Gastfamilie
4x Mittelklasse-Hotel
1x Stelzenhaus
2x Dschunke

Verpflegung

14x Frühstück, 1x Lunchpaket, 12x Mittagessen, 9x Abendessen

Tourbegleitung

Englischsprachige Reiseleitung, erfahrener Bergführer, Begleitmannschaft während des Trekkings (Träger, Koch)

Transportarten

Minibus, Boot, Zu Fuß

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Flughafentransfer

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

1. Tag: Hanoi

Sie werden am Flughafen erwartet und zum Hotel ins Stadtzentrum gebracht. Unternehmen Sie eine erste Erkundungstour. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung und am Abend erwartet Sie ein Willkommensessen im Hotel.

Fahrzeit: ca. 0.75 Std.
Fahrstrecke: ca. 40 km

Unterkunft: La Dolce Vita Hotel (oder ähnlich)

2. Tag: Hanoi - Bat Trang

Nach dem Frühstück geht die Fahrt in Richtung Bat Trang – ein für seine Töpfereien bekanntes Dorf. Spazieren Sie durch die Straßen und bekommen einen Einblick in das beeindruckende Töpferhandwerk. Wenn Sie möchten, haben Sie Gelegenheit sich selbst darin zu versuchen und ein von Ihnen selbst hergestelltes Souvenir mitzunehmen. Besuchen Sie das Völkerkundemuseum (montags geschlossen), welches einen guten Überblick über die dort lebenden 54 Volksgruppen und deren Traditionen bietet. Eines der besterhaltenen Bauwerke traditioneller Vietnamesischer Architektur mit ummauerten Innenhöfen und erhabenen Toren ist der Literaturtempel, der im 11. Jahrhundert erbaut wurde und Konfuzius gewidmet ist. Dieser Tempel war die erste Universität in Vietnam und ist immer noch ein Ort, an dem Studenten Weihrauch verbrennen und an den Altären für akademischen Erfolg beten.

Unterkunft: La Dolce Vita Hotel (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen

3. Tag: Hanoi - Ba Be Nationalpark

Transfer zum Ba Be Nationalpark. Ba Be ("Drei Meere") ist eine schon bei den Franzosen für ihre Naturschönheiten berühmte Region mit Höhlen, Flüssen und Seen mit Wasserfällen, die von bis zu 1.600 m hohen Kalksteinfelsen und Bergen umgeben sind. Der Park liegt rund um den Ba Be See, den größten Süßwassersee Vietnams. Dieser wunderschöne See ist berühmt für sein kristallklares Wasser und liegt inmitten einiger Dörfer von authentischen Bergstämmen. Sie nehmen ein Mittagessen in einem lokalen Restaurant in der Stadt Bac Can ein.

Nach dem Mittagessen setzen wir unseren Weg zum Ba Be Nationalpark fort, wo wir in einem Haus auf Stelzen am See übernachten. Nach der Ankunft im Ba Be Nationalpark fahren Sie mit dem Fahrrad zur Hua Ma-Höhle mit Tausenden von Stalagmiten und Stalaktiten in verschiedenen Formen (Distanz: 4.5 km / 30 Min). Fahren Sie zurück zur Unterkunft, essen Sie zu Abend und übernachten Sie dort.

Fahrzeit: ca. 5 Std.
Fahrstrecke: ca. 250 km

Unterkunft: Gastfamilie

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

4. Tag: Ba Be Nationalpark

Wachen Sie mit Vogelgezwitscher auf und öffnen Sie Ihre Vorhänge, um die unglaubliche Landschaft des Ba Be Nationalparks zu genießen. Diese Region ist bekannt für ihre immergrünen Tieflandwälder, Kalksteinberge, Seen, Flüsse und Höhlen, ein Ökosystem, in dem Hunderte von Vogel-, Reptilien- und Säugetierarten leben.

Nach dem Frühstück gehen Sie an Bord eines Bootes, das uns durch den Ba Be See und die umliegenden Flüsse führt (ca. 2 Stunden Fahrt). Der Ausflug beinhaltet den Besuch einer großen Höhle, in der Fledermäuse zwitschern, sowie einen Halt an einem romantischen Wasserfall. Die Berge sind bedeckt mit wilder Vegetation, in der Affen und einzigartige Vogelarten ihr Zuhause gefunden haben. Genießen Sie ein Picknick-Mittagessen in der Nähe der Wasserfälle. Dann wandern Sie durch Stammesdörfer: Na Ban, Na Nghe, Nam Dai der Tay- und Dzao-Minderheiten. Auf diese Weise können Sie nachvollziehen, wie ursprünglich und autark das Leben aus deren Sicht ist. Nehmen Sie das Boot und kehren Sie zum Ba Be See zurück und erreichen Sie Ihre Unterkunft. Übernachten Sie in einer Gastfamilie.

Gehzeit: ca. 4-5 Std.
Wanderstrecke: ca. 13 km

Unterkunft: Gastfamilie

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

5. Tag: Ba Be Nationalpark - Bao Lac - Meo Vac

Nach dem Frühstück verabschieden Sie sich von Ihrer Familie. Wir verlassen den Ba Be Nationalpark und fahren in die Stadt Meo Vac. Die Fahrt wird durch Stopps in ländlichen Dörfern unterbrochen, wo Sie auf Ihrem Weg verschiedene Bergstämme kennenlernen. Nach Ihrer Ankunft können Sie einen kurzen Spaziergang zu einem nahegelegenen Dorf unternehmen, um Zeit mit den Einheimischen zu verbringen.

Fahrzeit: ca. 6.5 Std.
Fahrstrecke: ca. 220 km

Unterkunft: Hoa Cuong Meo Vac Hotel (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

6. Tag: Meo Vac - Dong Van Karstplateau

Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg in den Bezirk Dong Van. Die Route führt über den Ma Pi Leng Bergpass auf dem Dong Van Plateau. Während der Fahrt haben Sie einen herrlichen Blick auf den Pi Leng Gipfel über Ihnen und das jadefarbene Wasser des Nho Que Flusses unter Ihnen. Ihr Reiseleiter wird Sie an den besten Aussichtspunkten aussteigen lassen - epische Fotos garantiert. Sie erreichen die Stadt Dong Van - ein ideales Reiseziel im Norden Vietnams, das die Traditionen und immateriellen kulturellen Werte der ethnischen Völker bewahrt. Sie machen sich auf den Weg, um das Tay-Dorf Hmong zu besuchen. Die Tay ist die zahlenmäßig stärkste Minderheit Vietnams, die mehr als alle anderen Völker die vietnamesische Kultur angenommen hat. Der Weg führt an der chinesischen Grenze entlang und erhebt sich über ein tiefes Tal, das mit Feldern und Felsformationen übersät ist.

Wenn Sie am Sonntag hier sind, haben Sie die Möglichkeit, 2 lokale Märkte zu besuchen: Dong Van und Meo Vac Markt

Gehzeit: ca. 3-4 Std.
Fahrzeit: ca. 1.5 Std.

Unterkunft: Hoa Cuong Dong Van Hotel (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

7. Tag: Dong Van Trekking

Die heutige Wanderung führt Sie auf unbefestigten Wegen durch einige Dörfer der ethnischen Minderheiten der Tay und Mong. Sie werden mehr Gelegenheit haben, die Schönheit der Landschaft zu erkunden, die von Reisterrassen und hohen Bergen geprägt ist. Alle Minderheiten in der Region sind Bauern, die hart arbeiten, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen. In dieser Gegend ist das Wasser während eines Großteils des Jahres knapp, was in Verbindung mit der steinigen Landschaft den Reisanbau unmöglich macht. Mais ist hier die Hauptanbaupflanze und Maiswein hat daher den traditionellen Reiswein ersetzt. Nehmen Sie unterwegs ein Picknick zu Mittag ein. Nach einem langen Marsch erwartet Sie auf der anderen Seite ein Auto, das Sie zurück zum Hotel bringt.

Gehzeit: ca. 5-6 Std.

Unterkunft: Hoa Cuong Dong Van Hotel (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

8. Tag: Dong Van - Ha Giang - Ha Thanh

Wachen Sie früh auf und steigen Sie wieder ins Auto für eine landschaftlich reizvolle Ganztagestour von Dong Van nach Ha Giang, bei der sich die Landschaft und die Natur deutlich verändern. Die Landschaft, die früher von Felsen und einer begrenzten Wasserversorgung geprägt war, öffnet sich allmählich und offenbart den Reichtum der Bauern in einem Gebiet mit reichlich Wasser in Form von Bächen und Flüssen. Halten Sie in Yen Minh, einem schönen, in die Berge eingebetteten Tal, um Fotos zu machen. Der nächste Halt ist das Himmelstor von Quan Ba. Hier wandern Sie auf den Gipfel des Berges Co Tien, von wo aus Sie einen herrlichen Panoramablick auf das Quan Ba Tal haben.

Anschließend besuchen Sie das Dorf der Roten Dzao in Nam Dam und das Hmong-Dorf Lung Tam. Sie erkunden eine Textilwerkstatt, treffen Einheimische und werden Zeuge der traditionellen ländlichen Lebensweise, die diese seit Hunderten von Jahren pflegen. Sie fahren weiter zum Dorf Ha Thanh, wo Sie das Dorf der Tay erreichen, das Sie nach einem kurzen Spaziergang besichtigen und deren Alltag kennenlernen können.

Gehzeit: ca. 2-3 Std.
Fahrzeit: ca. 4.5 Std.

Unterkunft: Phoenix Hotel (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

9. Tag: Ha Thanh - Ha Giang - Hanoi

Frühstücken Sie im Hotel und verlassen Sie dann Ha Giang. Die Stadt liegt in einer atemberaubenden Bergregion im Nordosten Vietnams und befindet sich an den Ufern des Lo Flusses. Transfer zurück nach Hanoi. Die Fahrt dauert etwa sechs Stunden, aber Sie fahren durch atemberaubende Hochlandlandlandschaften, traditionelle ethnische Dörfer und grünes Ackerland... Kommen Sie in Hanoi an und genießen Sie eine Fußmassage nach einer Erkundungstour durch die Berge. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

Fahrzeit: ca. 6 Std.
Fahrstrecke: ca. 320 km

Unterkunft: La Dolce Vita Hotel (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen

10. Tag: Hanoi - Mai Chau

Wir verlassen Hanoi am Morgen und fahren in Richtung Mai Chau im Nordwesten. Während der Fahrt werden Sie von der sich schnell verändernden Vielfalt der Landschaften beeindruckt sein, die Sie durch das Fenster sehen. Nachdem wir Hoa Binh passiert haben, betreten wir die echten Bergregionen. Wir kommen in das Gebiet, das die Heimat der Muong-Minderheit ist, einem eng verwandten Stamm der im Delta lebenden Vietnamesen. Die Muong gelten nach Sitte, Gebräuchen und Sprachverwandtschaft als direkte Nachfahren der vietnamesischen Ureinwohner der Jungsteinzeit  und als die ältesten, noch lebenden Bewohner des Landes.

Sie teilen sich die Region mit den Weißen Thai, die dicht im Mai Chau Tal leben. Wir kommen im Dorf Van an, wo wir bei einer einheimischen Familie zu Mittag essen werden. Am Nachmittag unternehmen Sie einen kurzen Spaziergang oder eine Radtour zu den benachbarten Dörfern, um die Lebensweise der Weißen Thai zu erkunden. Genießen Sie die traditionelle Tanzshow der Thais, die zweifellos ein Erlebnis fürs Leben sein wird.

Gehzeit: ca. 2 Std.

Unterkunft: Stelzenhaus / Gastfamilie

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

11. Tag: Mai Chau - Van Long - Tam Coc

Nach dem Frühstück fahren wir über Nho Quan nach Ninh Binh und genießen die friedliche Landschaft. Nach der Ankunft in Van Long besteigen wir ein kleines Ruderboot, um das Van Long Naturreservat zu erkunden, das sich über 3.000 Hektar malerischer Wasserlandschaft erstreckt. 1,5 Stunden rudern wir durch eine spektakuläre Landschaft aus Kalksteinbergen, die sich in smaragdgrünem Wasser spiegeln. Der Wald ist die Heimat des Delacour-Languren, einer vom Aussterben bedrohten Art, von der es weltweit nur noch 200 Tiere gibt. Anschließend verlassen wir unsere Boote und fahren zu zwei Tempeln, die den Königen Dinh und Le in Hoa Lu gewidmet sind. Wir beenden unseren Tag mit einer Radtour (ca. 2 Stunden) von Hoa Lu nach Tam Coc. Am Ende des Tages checken wir im Hotel ein.

Fahrzeit: ca. 4 Std.

Unterkunft: Nam Hoa Hotel (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen

12. Tag: Tam Coc - Halong

Nach dem Frühstück im Hotel fahren wir über Thai Binh und Nam Dinh zur Halong Bucht. Die Halong Bucht wurde 1994 als UNESCO Weltkulturerbe anerkannt und ist bekannt für seine einzigartige Landschaft, die von Wind und Wasser gezeichnet wird. Wir erreichen Halong-Stadt gegen Mittag und gehen dann an Bord des Bootes für eine wunderbare Fahrt in der Bucht des Drachen, in der sich mehr als 3.000 Kalksteininseln aus dem smaragdgrünen Wasser erheben. Die Ha Long Bucht wurde 1994 von der UNESCO als Weltnaturerbe anerkannt und ist weltweit für ihre einzigartige Landschaft bekannt. Wir besuchen eine der schönsten Grotten und haben die Möglichkeit zu schwimmen, wenn das Wetter es zulässt. Am Abend genießen Sie eine Mahlzeit mit frischen Meeresfrüchten. Erleben Sie einen traumhaften Sonnenuntergang in dieser märchenhaften Umgebung. Danach verbringen wir die Nacht an Bord in unseren privaten Kabinen.

Fahrzeit: ca. 4 Std.

Unterkunft: Dschunke

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

13. Tag: Halong Bucht

Nach einer erholsamen Nacht fahren Sie weiter, um eines der acht Weltwunder zu entdecken, die fabelhafte Halong Bucht, die mehr als tausend Inseln und Inselchen umfasst. Auf dem Deck des Bootes verschaffen wir uns einen Überblick über die im Morgennebel verborgene Halong Bucht. Genießen Sie eine Kajaktour auf dem wilden Meeresstrand. (wer nicht Kajak fahren möchte, kann einen Ausflug mit einem hölzernen Ruderboot machen, um diesen wunderschönen Ort zu entdecken). Gehen Sie schwimmen, wenn es die Zeit erlaubt. Am Abend genießen Sie eine Mahlzeit mit frischen Meeresfrüchten. Verbringen Sie Ihre zweite Nacht auf dem Boot in einer privaten Kabine.

Unterkunft: Dschunke

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

14. Tag: Halong - Hanoi

Um die ruhige Schönheit der Bucht in vollen Zügen genießen zu können, haben Sie Zeit für ein frühmorgendliches Bad, während Sie den Sonnenaufgang beobachten, gefolgt von einem Frühstück an Bord. Segeln Sie im Laufe des Vormittags weiter durch die Bucht, um abgelegenere Gegenden zu erkunden. Gegen Mittag kehren wir in den Haupthafen zurück und fahren zurück nach Hanoi. Nach Ihrer Ankunft in Hanoi lernen Sie bei einem Spaziergang das tägliche Leben der Einheimischen kennen und haben die Möglichkeit, die Kultur des Bia Hoi (lokales Bier - Fassbier) zu entdecken, einem Ort der Entspannung nach der Arbeit. Am späten Nachmittag runden wir unsere Reise mit einem Wasserpuppentheater ab.

Fahrzeit: ca. 3.5 Std.

Unterkunft: La Dolce Vita Hotel (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Lunchpaket

15. Tag: Hanoi

Der Tag steht Ihnen bis zum Abflug zur freien Verfügung. Ihr Zimmer steht Ihnen bis 12h00 zur Verfügung.Je nach Abflugzeit werden Sie vom Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht. Individuelle Rück- oder Weiterreise.

Fahrzeit: ca. 1 Std.

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen

REISE ZUM WUNSCHTERMIN

Anschlussprogramm
Badeverlängerung an einer der schönen Küstenregionen von Vietnam. Gerne beraten wir Sie über die Möglichkeiten.

B. Wende; D. & J. Unger 27.11.2018

Aktivreise durch die Bergwelt von Vietnam

Hallo Moja Team,
nach nunmehr 2-wöchigen Rückkehr von unserer Aktivreise in den Norden Vietnams möchten wir ein kurzes Feedback geben. Die Organisation und Durchführung war nahezu perfekt. Die zu gehenden Wege beim Trekking sind z.T. sehr abenteuerlich, z.B. mittel durch nasse Reisfelder, über Inseln in den Feldern, Kletterpassagen, feuchte und sehr rutschige Flussläufe. Das alles ist mit Turnschuhen bzw. leichtem Schuhwerk nicht zu wandern und man benötigt gute Wanderstiefel. Positiv sind die Köche und Porter zu erwähnen. Die Landschaft ist wunderschön und die Leute sind sehr freundlich. Auch ohne Sprachkenntnisse ist man zurechtgekommen. Das anschließende Programm hat wunderbar geklappt.

Weiterlesen

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren