Flussabenteuer Mahakam River

  • Unterwegs im Hausboot auf dem zweitlängsten Fluss Borneos
  • Regenwald Reloaded in Samboja Lestari
  • Rehabilitationszentrum für Orang Utans und Sonnenbären
  • Bootstour zum Siedlungsgebiet der Dayak
  • Übernachtung auf dem Hausboot inmitten des Mahakam Flusses
  • Stelzenbauten in Muara Muntai
  • Faszinierende Traditionen der Dayak-Stämme
  • Besuch von Langhäusern in Mancong, Eheng und Tanjung Isuy
  • Flussdelfine auf dem Bolongan River
  • Kulturschätze im Sultanspalast von Tenggarong
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen

7 Tage Indonesien

Anfragen

Der Mahakam River ist der zweitlängste Fluss Borneos und gleichzeitig einer der wichtigsten Verkehrswege im Osten von Kalimantan. Der Mahakam mit seinen vielen Nebenflüssen und kleineren Seen fasziniert mit einer dem Amazonas ähnelnden Landschaft. Eine Bootsfahrt auf dem Mahakam River ist die einzige Möglichkeit ins Inselinnere vorzudringen. Vorbei an der tropischem Dschungel zu beiden Seiten des Flusses führt die Flussfahrt hinein in eine andere Welt. Mit einem für Kalimantan typischen Hausboot führt Sie eine abenteuerliche Reise in die Tiefen des Regenwaldes, der den Mahakam Fluss einrahmt. An den Ufern befinden sich viele kleine Siedlungen der Dayak mit den auf Pfählen errichteten Häusern. Einige dieser ehemaligen Kopfjäger leben auch heutzutage noch traditionell in Langhäusern. Abgerundet wird Ihr Dschungel-Abenteuer in Borneo mit einem Besuch des Wiederaufforstungsprojektes in Samboja Lestari. Hier befindet sich ein Rehabilitationszentrum für Orang Utans und Sonnenbären.

1. Tag: Balikpapan - Samboja Lodge
2. Tag: Samboja – Mahakam River / Samarinda - Tenggarong
3. Tag: Flussfahrt auf dem Mahakam River / Muara Muntai – Tanjung Isuy - Mancong
4. Tag: Kedang Pahu River - Belowan River
5. Tag: Eheng - Ombau Asa Wasserfall
6. Tag: Tenggarong – Loa Janan - Balikpapan
7. Tag: Balikpapan

Leistungen enthalten

  • Kalimantan Rundreise gemäß Programm
  • Aufenthalt in der Samboja Lodge
  • 5-tägige Schiffstour auf dem Mahakam River im privaten Boot
  • alle Landtransporte im Privatfahrzeug wie beschrieben
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen inkl. Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Visumgebühren
  • Reiseversicherungen
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

1x Standard-Lodge
4x Hausboot
1x Mittelklasse-Hotel
Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer. Auf dem Boot wird auf dem geschlossenen Oberdeck auf Matratzen geschlafen. Es stehen an Bord gemeinschaftliche sanitäre Einrichtungen zur Verfügung.

Verpflegung

6x Frühstück, 5x Mittagessen, 6x Abendessen

Tourbegleitung

Englischsprachiger Reiseleiter während der Schiffsreise, lokale Guides in der Samboja Lodge

Transportarten

Minibus, Boot

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Flughafentransfer

inklusive am Ankunfts- und Abreisetag ab/bis Flughafen Balikpapan

1. Tag: Balikpapan - Samboja Lodge

Individuelle Anreise nach Balikpapan, gelegen in der indonesischen Provinz Ostkalimantan. Am Flughafen werden Sie bereits von Ihrem Fahrer erwartet, der Sie zur Samboja Lodge bringt (Fahrzeit ca. 1 Stunde).
Das Wiederaufforstungsgebiet Samboja Lestari umfasst eine Fläche von etwa 2000 Hektar, die einst vollständig mit tropischem Regenwald bewachsen war. Durch illegale Abholzung, Brandrodung und Anbau von Palmölplantagen wurde der größte Teil des Regenwaldes zerstört. Übrig blieb eine nährstoffarme Grassteppe. Die BOS Stiftung (Balikpapan Orangutan Survival) pachtete im Jahr 2001 das Gebiet, um es zu Gunsten der einheimischen Bevölkerung und der Natur zu renaturieren und nachhaltig zu schützen. Innerhalb von nur zehn Jahren schuf man wieder einen vollkommen intakten Regenwald mit vielen der ursprünglichen Pflanzen und Tierarten. Das Aufforstungsprojekt Samboja Lestari konzentriert sich mittlerweile auf den Erhalt und die nachhaltige Entwicklung des Schutzgebietes sowie auf die Pflege und Aufzucht von Orang Utans und Sonnenbären. Durch dieses Projekt wurden für die Bewohner der umliegenden Dörfer zahlreiche Arbeitsplätze geschaffen und somit wird der nachhaltige Aspekt auch auf die lokale Bevölkerung ausgeweitet.
Erst vor wenigen Jahren wurde Samboja für Besucher geöffnet. Die schöne Samboja Lodge befindet sich mitten im Regenwald und bietet ein aufregendes Naturerlebnis. Die Eco Lodge wurde mit natürlichen Materialen im Stil der einheimischen Dayak Langhäuser erbaut und fügt sich ideal in die grüne Umgebung ein. Auf mehreren Naturpfaden können Sie die Wildtiere in ihrer natürlichen Umgebung beobachten, die in den regenerierten Regenwald zurückgekehrt sind. Das Gebiet ist ein Lebensraum für zahlreiche Vogelarten, Schlangen, kleine Säugetiere wie Rehe und Schweine sowie für verschiedene Primaten wie Gibbons, Makaken, Nasenaffen und Maronenlanguren. Hier befindet sich eine Rettungsstation für die vom Aussterben bedrohten Malaienbären (auch bekannt als Sonnenbär) sowie ein großes Rehabilitationszentrum für Orang Utans. Die Samboja Lodge verfolgt die strikte „Kein-Kontakt-Regel“, was bedeutet, dass Orang Utans und Malaienbären nur aus einer angemessenen Entfernung beobachtet werden dürfen, aber keinesfalls ein direkter Kontakt stattfinden darf.
Mit Ihrem Aufenthalt in der Samboja Lodge unterstützen Sie das Naturschutzprojekt, denn ein beträchtlicher Teil der Übernachtungskosten wird für die Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung der Anlage verwendet.
Am Nachmittag beobachten Sie die tägliche Fütterung der Orang Utans. Danach begeben Sie sich mit einem lokalen Guide zum neu geschaffenen Außengehege für die Malaienbären. Hier können die Tiere sicher in natürlichen Waldgehegen leben.

Unterkunft: Samboja-Lodge

Verpflegung: 1x Abendessen

2. Tag: Samboja – Mahakam River / Samarinda - Tenggarong

Unternehmen Sie am Morgen einen Spaziergang auf einem Naturpfad, um die tierischen Bewohner des Regenwaldes zu sichten. Gerade im Morgengrauen lassen sich wunderbare Szenen beobachten, wenn sich die Wildtiere auf Futtersuche begeben. Am späten Vormittag heißt es Abschied nehmen von der Samboja Lodge. Sie werden von Ihrem Bootsguide abgeholt, mit dem Sie die nächsten Tage auf dem Mahakam River unterwegs sind. Gemeinsam fahren Sie zur kleinen Stadt Loa Janan, die am Ufer des Mahakam Rivers liegt. Hier gehen Sie an Bord Ihres Hausbootes, welches Ihre Unterkunft für die folgenden fünf Tage ist. Auf geht es zu Ihrem Abenteuer auf dem Mahakam Fluss.

Das Hausboot besteht aus zwei Decks: Im geschlossenen Unterdeck befindet sich der Essensbereich und Aufenthaltsraum sowie ein kleines offenes Deck mit Sitzmöbeln. Auf dem oberen Deck des Hausbootes befindet sich ein großer klimatisierter Schlafbereich mit komfortablen Matratzen. Es wurde bewusst auf Betten verzichtet, da die Raumhöhe nur 1,50 m beträgt und diese ohnehin untypisch für Hausboote auf Borneo sind. Die sanitären Einrichtungen umfassen eine Sitztoilette und Dusche auf dem Oberdeck und eine indonesische Toilette (Stehtoilette) auf dem Unterdeck.

Der Mahakam River ist mit 960 Kilometern der zweitlängste Fluss auf Borneo und gleichzeitig einer der wichtigsten Verkehrswege im Osten von Kalimantan. Der Mahakam River entspringt in den Müller-Bergen an der Grenze zu Sarawak und windet sich auf dem Weg zum Meer durch den Dschungel. Nahe der Provinzhauptstadt Samarinda mündet der Fluss in einem bis zu 500 Meter breiten Delta in die Straße von Makassar. Ihre Reise führt flussaufwärts und je weiter Sie ins Inselinnere vordringen, desto schmaler wird der Fluss. Der Mahakam River ist die Lebensader der Region und wichtigster Verkehrsweg im Osten von Kalimantan. Ein Hauptwirtschaftszweig dieser Region ist die Holzindustrie. Den Flussabschnitt zwischen Samarinda und Tenggarong kann man als „Hauptstraße“ bezeichnen, da hier ein reger Schiffsverkehr stattfindet. Kleine Schlepper ziehen enorme Frachter, die mit Kohle und Holz beladen sind, den Fluss hinunter bis zum Mündungsdelta. Dazu gesellen sich zahlreiche Passagierboote, welche die Einheimischen flussab- und -aufwärts befördern. Sobald Sie Tenggarong passiert haben, wird es deutlich ruhiger auf dem Fluss und auch die Umgebung wird ländlicher. In den kleinen Dörfern am Flussufer kann man die Aktivitäten der Bewohner beobachten. Die Männer fahren mit Kanus zum Fischen auf den Fluss fahren und die Frauen sind mit der Reinigung der Wäsche beschäftigt. 
An den Ufern befinden sich einige Siedlungen der Dayak, einem indigenen Stamm, die noch immer traditionell in Langhäusern lebt. Ein Langhaus ist ein einzelnes mehrere hundert Meter langes auf Pfählen errichtetes Gebäude, welches die gesamte Dorfgemeinschaft inklusive Wohn-, Lager- und Arbeitsräumen beherbergt. Die Volksgruppe der Dayak ist bekannt für ihre mystischen Bräuche und schamanistischen Zeremonien. Einige Dayak-Stämme leben bis heute zurückgezogen im tiefen Dschungel des Inselinnern von Borneo und haben wenig oder gar keinen Zugang zu moderner Technik. Auffällig ist der Körperschmuck der Dayak mit schweren Ohrringen, welche die Ohrläppchen bis über die Schulter ausdehnen sowie aufwendigen Tätowierungen an Armen, Oberkörper und Fußgelenken. Viele Dayak leben heutzutage in den Uferdörfern, in denen das moderne Leben längst Einzug gehalten hat. Jedoch haben die alten Traditionen weiterhin einen großen Stellenwert und werden regelmäßig an Feiertagen gepflegt.

Der Reiseablauf der Flussfahrt auf dem Mahakam River ist abhängig vom Wasserstand des Flusses. Sollte dieser zu niedrig sein, kann eventuell der Abstecher ins Dayak-Dorf Mancong nicht durchgeführt werden.

Unterkunft: Hausboot
Schlafsaal

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

3. Tag: Flussfahrt auf dem Mahakam River / Muara Muntai – Tanjung Isuy - Mancong

Am Morgen legen wir in der Siedlung Muara Muntai an. Dies ist eines der vielen schwimmenden Dörfer am Fluss, in dem die Häuser auf Stelzen über dem Wasser errichtet wurden. 
Die Hauptstraße bildet hier der Fluss, der voller Boote in allen Formen und Größen ist. Die sog. „Riverbusse“ transportieren von Tieren, Holz, Baustoffen über Lebensmittel bis hin zu Mopeds praktisch alles, was auf ein Boot passt. Durch den sehenswerten Ort führen mit Holzplanken errichtete Gehsteige, auf denen sich die Verkaufsstände der Händler dicht aneinanderreihen.
Von Muara Muntai unternehmen wir einen Ausflug zum Jempang See, den wir in einem motorisierten Langboot überqueren. Die Ausdehnung des Sees hängt sehr stark vom Wasserstand des Mahakam-Flusses ab. Die Seen und Feuchtgebiete sind die Heimat der seltenen und vom Aussterben bedrohten Irrawaddy-Delfine, die Sie mit etwas Glück sichten können.
Wirkt der erste Teil des Jempang Sees noch gänzlich leblos, so ändert sich das Landschaftsbild in kürzester Zeit völlig und schon bald finden Sie sich in einer üppig grünen Umgebung mit sumpfartigen Feuchtgebieten wieder. Mit dem Boot fahren Sie durch den von dichtem Dschungel umgebenen Ohong Creek, wo verschiedene Vogelarten und die lustigen Nasenaffen beobachtet werden können.
Sie erreichen das Dayak-Dorf Mancong, wo Sie ein schönes renoviertes und dekoriertes Langhaus besichtigen. Das zweistöckige Gebäude wird nicht mehr bewohnt, da die Familie an die Fluss umgesiedelt ist, jedoch noch für Zeremonien genutzt. Hier können Sie eindrucksvoll den Baustil dieser traditionellen Langhäuser bewundern, die auf massiven Pfählen erreichtet sind. Beeindruckend sind die überdachten Balkone mit den aufwendig geschnitzten Geländern und die wachenden Totemfiguren. 
Am Nachmittag reisen Sie flussabwärts zur Siedlung Tanjung Isuy. Die Dorfbewohner vom Stamm der Benuaq-Dayak begrüßen Sie mit einer traditionellen Tanzvorführung. Danach fahren Sie zurück zum Hausboot. Hier erwartet Sie nach einem erlebnisreichen Tag ein leckeres Abendessen.

Unterkunft: Hausboot
Schlafsaal

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

4. Tag: Kedang Pahu River - Belowan River

Von Muara Pahu aus fahren Sie mit dem Kanu mehr als eine Stunde flussaufwärts auf dem Kedang Pahu-Fluss zum Berg Bayan, um das Dorf Terbisak Dayak zu besuchen, das für sein Langhaus - ihr Gemeinschaftshaus, das noch immer von fast hundert Menschen bewohnt wird - und seine Traditionen der Trockenreisfelder und der Jagd bekannt ist. Weiter geht es mit dem Kanu am Flussufer entlang flussabwärts, wo Sie die exotische Natur und die Tierwelt wie Otter, Blattaffen, gefährdete Rüsselaffen und Vögel genießen können. Ein Ausflug führt Sie zum Fluss Bolongan, der sich nicht weit entfernt von Muara Muntai befindet. Hier kann regelmäßig der Irrawady-Delfin gesichtet werden. Ein örtliches Projekt befasst sich mit dem Schutz und der Überwachung der seltenen Frischwasserdelfine und kennt auch den aktuellen Aufenthaltsort der Tiere recht genau. Zwar kann eine Sichtung nicht garantiert werden, aber mit dieser Information steigen die Chancen diese einzigartigen Tiere zu Gesicht zu bekommen.

Unterkunft: Hausboot
Schlafsaal

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

5. Tag: Eheng - Ombau Asa Wasserfall

Sie fahren von Melak nach Eheng mit dem Jeep oder Kleinbus durch das schöne Hochland, um das alte Landhaus von Dayak Tunjung zu erreichen. Anschließend besuchen Sie Kersik Luway und erkunden den Wald, in dem Sie die berühmte schwarze Orchidee sehen können. Am Nachmittag erfrischen Sie sich am Ombau-Asa-Wasserfall in einem wunderschönen natürlichen Pool inmitten der üppigen Natur. Kehren Sie nach Melak zurück, um an Bord des Hausbootes zu gehen und flussabwärts nach Tenggarong zu fahren.

Unterkunft: Hausboot
Schlafsaal

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

6. Tag: Tenggarong – Loa Janan - Balikpapan

Sie erreichen die Stadt Tenggarong, die Residenz des einstigen Sultanats von Kutai. Besuchen Sie das Mulawarman Museum, das im ehemaligen Sultanspalast beherbergt ist. Hier wird eine beeindruckende Sammlung von alten Dayak-Statuen, Kunstschätzen, Keramiken und Familienerbstücken ausgestellt. Besichtigen Sie den Thronsaal und die Gräber der Sultane.
Ihre Flussfahrt auf dem Mahakam River endet und an der Bootsanlegestelle von Loa Janan verlassen Sie das Hausboot. Im Anschluss werden Sie nach Balikpapan gefahren, wo Sie die Nacht in einem komfortablen Hotel verbringen.

Unterkunft: Royal Suite Hotel Balikpapan

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

7. Tag: Balikpapan

Je nach Abflugzeit werden Sie vom Hotel abgeholt und zum Flughafen von Balikpapan gefahren. Individuelle Rück- oder Weitereise.

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen
Bitte kontaktieren Sie uns zu aktuellen Terminen und Verfügbarkeiten
Anfragen
Hinweis zum Reiserverlauf
Das Programm der Schiffsreise ist abhängig vom Wasserstand des Flusses.

Privattour
Wir bieten Ihnen diese Flussfahrt auf dem Mahakam River als Privattour zum Wunschtermin an. Der genannte Preis ist gültig bei 2 Reiseteilnehmern. Bei größeren Gruppen ab 4 Personen reduziert sich der Tourpreis. Kontaktieren Sie uns für ein individuelles Angebot.

Variante
Tourverlauf und Reisedauer dieser Kalimantan Reise können individuell nach Ihren Wünschen gestaltet werden. Unsere Südostasien-Spezialisten stellen Ihnen gerne Ihre Wunschroute zusammen.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren