Kuba - Perle der Karibik

  • Erlebnisreise mit vielen Einblicken in die kubanische Kultur, Geschichte & Natur
  • UNESCO Weltkulturerbe Havanna
  • Charmante Kolonialstädte entdecken
  • „Che Guevara“-Stadt Santa Clara
  • Besuch eine Tabakfabrik & Zuckerfabrik
  • Idyllisches Viñales Tal mit seinen Tabakfeldern
  • Santiago de Cubas afro-kubanische Kultur
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen

15 Tage Kuba

ab 2.196 € Anfragen oder buchen

Eine abwechslungsreiche Rundreise für Natur- und Kulturinteressierte Reisende, die Kuba mit all seinen Facetten kennenlernen möchten. Neben den wichtigsten Städten mit ihren kulturellen und "revolutionären" Highlights, sehen Sie auch die unterschiedlichsten Naturregionen. Angefangen vom Viñales Tal mit seinen imposanten "Mogotes" über unberührte Fischerdörfchenan der malerischen Ostküste bis in die wilde Sierra Escambray und zu den Bergen vom tropischen Baracoa. Selbstverständlich entdecken Sie die schillernden Hauptstadt Havanna und das koloniale Trinidad, aber Sie wandeln auch auf den Spuren von Che Guevara in Santa Clara und tauchen in Santiago ein in den "Rhythmus des Oriente". Kommen Sie mit uns nach Kuba und lernen Sie bei dieser Erlebnisreise die Perle der Karibik kennen!

1. Tag: Havanna
2. Tag: Besichtigungstour durch Havanna
3. Tag: Havanna - Viñales Tal - Havanna
4. Tag: Havanna - Santa Clara
5. Tag: Santa Clara - Sancti Spiritus - Camagüey
6. Tag: Camagüey - Holguin - Gibara
7. Tag: Gibara - Birán - Baracoa
8. Tag: Baracoa
9. Tag: Baracoa - Guantánamo - Santiago
10. Tag: Santiago de Cuba
11. Tag: Santiago - Bayamo - Camagüey
12. Tag: Camagüey - Trinidad
13. Tag: Trinidad
14. Tag: Trinidad - Cienfuegos - Havanna
15. Tag: Havanna

Leistungen enthalten

  • Kuba Rundreise gemäß Programm
  • Alle Transporte im klimatisierten Fahrzeug (Minibus oder Reisebus - je nach Gruppengröße)
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf
  • Flughafentransfers
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Stadtrundfahrt in Oldtimern durch Havanna
  • Rundgang durch Alt-Havanna
  • Besuch einer Tabakfabrik
  • Besuch eines Tabakhauses
  • Stadtrundgang in Sancti Spíritus
  • Stadtrundgang in Holguín
  • Stadtrundgang in Baracoa
  • Stadtrundgang in Santiago de Cuba
  • Panoramatour in Santiago de Cuba
  • Stadtrundgang Trinidad inkl. Canchancharra Besuch
  • Stadtrundgang in Cienfuegos

Leistungen nicht enthalten

  • Touristenkarte Kuba (25 EUR - bei uns erhältlich)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Trinkgelder

Unterbringung

4x Komfort-Hotel
10x Mittelklasse-Hotel
Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer.
Unterbringung im Einzelzimmer auf Anfrage möglich

Verpflegung

14x Frühstück, 9x Mittagessen, 7x Abendessen

Tourbegleitung

Deutschsprachige Reiseleitung, spanischsprachiger Fahrer, lokale Guides

Transportarten

Reisebus, Minibus

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne über die Möglichkeiten.

Flughafentransfer

inklusive ab/bis Flughafen Havanna

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

- Besuch der Tropicana Show:
Preis: 85 - 100 Euro (je nach Sitzplatzkategorie)
beinhaltet Eintrittsgebühr, 1 Glas Cava, 1 Flasche Rum Anejo, 1 kubanische Cola, 1 Dessert oder Mini-Snack

Das Tropicana ist seit den 30er Jahren eine Institution – ein absolutes Muss für Nostalgiker und Liebhaber kubanischer
Rhythmen. Erleben Sie einen lockeren Querschnitt durch die kubanische Musikgeschichte, Open Air vor einer herrlichen
tropischen Pflanzenkulisse, mit grossem 50er Jahre Live-Orchester und über 200 Tänzern und Artisten.

1. Tag: Havanna

Hola Cuba - Hallo Kuba! Nach Ihrer individuellen Anreise werden Sie am Flughafen Havanna von unserer deutschsprachigen Reiseleitung in Empfang genommen. Auf dem Weg vom Flughafen zum Hotel in der Altstadt von "La Habana" werden Sie mit Sicherheit von dem maroden Charme, den die einstigen herrschaftlichen Häuser in den Straßen der Metropole versprühen, beeindruckt.

Unterkunft: Iberostar Parque Central (oder ähnlich)

2. Tag: Besichtigungstour durch Havanna

Nach einer kurzen Vorstellung und einigen Informationen des Reiseleiters beginnt der Tag mit einer Panoramatour durch das Havanna des 19. und frühen 20. Jahrhunderts entlang der Uferstrasse Malecón, vorbei am legendären Hotel Nacional über die Avenida de los Presidentes bis zum Revolutionsplatz mit dem Konterfei von Che Guevara und dem Denkmal von José Martí. Ein kurzer Abstecher führt zum legendären Friedhof Colón und weiter zum Kapitol. Während unserer Fahrt über Havannas Prachtstraße, dem Prado, können wir weitere interessante Sehenswürdigkeiten entdecken.
Anschließend nehmen wir unser Mittagessen z.B. im Restaurant "La Imprenta" in der Altstadt ein, bevor wir uns durch die Gassen und Plätze von Alt-Havanna treiben lassen. Dabei besuchen wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten: Plaza de Armas, Templete, Palast der Generalkapitäne, Kathedralenplatz und der Plaza Vieja. Abends nach dem gemeinsamen Abendessen z.B. im Paladar "La Casa" besteht optional die Möglichkeit die weltberühmte Tropicana Show - das Paradies unter den Sternen - zu besuchen.

Enthaltene Aktivitäten:
- Stadtrundfahrt in Oldtimern
- Besuch einer Tabakfabrik
- Stadtrundgang in Alt-Havanna

Unterkunft: Iberostar Parque Central (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen

3. Tag: Havanna - Viñales Tal - Havanna

Über die Tabakroute fahren wir in westliche Richtung in die Provinz Pinar del Rio, wo 80% des berühmten kubanischen Tabaks angebaut wird. Wir besuchen das Casa del Veguero, das Haus des Tabakbauern, und erhalten Einblick in die Tabakproduktion. Durch die offene und luftige Bauweise der Häuser direkt am Tabakfeld, kann der Tabak direkt nach der Ernte im Haus getrocknet werden. Die Fahrt führt weiter Richtung Viñales. Am Mirador "Los Jazmines" legen wir einen kurzen Fotostopp ein. Von hier aus können wir die wunderbare Aussicht auf das Mogote Tal mit seinen imposanten Kalksteinfelsen genießen. Das Tal erstreckt sich idyllisch unter uns und der stahlblaue Himmel bildet einen beeindruckenden Kontrast zu den satten Grüntönen des vegetationsreichen Tals und dem rotbraun der Erde. Es scheint fasst so, als sei die Zeit stehengeblieben.
Das Mittagessen nehmen wir z.B. in der "Paladar Finca Agroecológica" umgeben von herrlicher Natur ein. Im Anschluss besuchen wir die Prähistorischen Mauer und genießen einen erfrischenden Cocktail. Diese enorme Wandmalerei stellt die Entwicklung der Menschheit dar. Dabei handelt es sich, anders als der Name vermuten lässt, um ein relativ junges Wandgemälde des kubanischen Malers Leovigildo González Morillo aus den 1920ern.
Spätnachmittags fahren wir zurück nach Havanna.

Enthaltene Aktivitäten:
- Besuch bei einem Tabakbauern
- Besuch der Prähistorischen Mauer mit Cocktail

Fahrstrecke: ca. 420 km

Unterkunft: Iberostar Parque Central (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen

4. Tag: Havanna - Santa Clara

Frühmorgens starten wir zu einer längeren Fahrt in Richtung Zentralkubas. Genauer in das historische Santa Clara, wo Ernesto "Che" Guevara seinen größten Sieg errang und seine letzte Ruhestätte fand. Im Anschluss an den Besuch des Che Guevara Denkmals und der Besichtigung des Zuges Tren Blindado aus dem Revolutionskrieg, der heute zum nationalen Denkmal des Landes zählt, kehren wir in ein lokales Restaurant zum Mittagessen ein.
Im Anschluss besuchen wir eine Tabakfabrik und lernen die Prozesse bis zum Rollen einer echten "Puro" kennen. Danach unternehmen wir noch einen Spaziergang durch die Stadt und bewundern das elegante Theater "La Caridad" am historischen Parque Leoncio Vidal.

Das Mausoleum (Che Guevara-Denkmal) ist montags geschlossen und kann auch an anderen Tagen ohne Vorankündigung geschlossen sein.
Moja Travel übernimmt keine Garantie für die Öffnungszeiten. Das monumentale Denkmal an sich, mit der imposanten Statue des Ché, ist jedoch allein schon einen Besuch wert.

Enthaltene Aktivitäten:
- Besuch einer Tabakfabrik
- Besichtigung Che-Denkmal und Tren Blindado

Fahrstrecke: ca. 300 km

Unterkunft: Hotel E Central Villa Clara (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

5. Tag: Santa Clara - Sancti Spiritus - Camagüey

Am frühen Morgen fahren wir in die im 16. Jahrhundert gegründete Kolonialstadt, Sancti Spiritus. Wir besichtigen die anmutige Yayabo-Brücke, die für ihre gigantischen Terrakottabögen bekannt ist und spazieren über den schönen Boulevard und durch die bunten Straßen.
Weiterfahrt nach Camagüey, die Stadt der Tinajones (Tonkrüge). Camagüey wurde in 1514 unter dem Namen Santa María del Puerto del Príncipe errichtet. Aufgrund der vielen Piratenangriffe konstruierten seine Bewohner die Stadt durch engen Straßen und labyrinthischen Gassen. Mittagessen im berühmten Restaurant "La Campana de Toledo". Im Anschluss eine Tour mit dem Fahrradtaxi zu den wichtigsten Orten der Stadt, um die wunderschöne Kolonialarchitektur kennenzulernen.

Enthaltene Aktivitäten:
- Stadtrundgang Sancti Spíritus
- Besichtigung Yayabo-Brücke
- Tour mit dem Fahrradtaxi

Fahrstrecke: ca. 305 km

Unterkunft: Hotel Santa María (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen

6. Tag: Camagüey - Holguin - Gibara

Nach dem Frühstück reisen wir weiter in die Provinzmetropole Holguin. Wir unternehmen einen Spaziergang durch das Zentrum und gelangen über eine Treppe mit rund 450 Stufen auf den "Loma de la Cruz". Dort werden wir mit einem Ausblick auf die "Stadt der Parks", wie Holguín auch genannt wird, belohnt.
Im Anschluss fahren wir in das kleine Fischerdörfchen Gibara. Dieser Ort ist vom Tourismus noch kaum berührt und erst aufgrund des sommerlichen Festival de Cine bekannter geworden.

Enthaltene Aktivitäten:
- Stadtrundgang in Holguin

Fahrstrecke: ca. 255 km

Unterkunft: Iberostar Ordoño (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

7. Tag: Gibara - Birán - Baracoa

Frühmorgens reisen wir in die Provinzhauptstadt Cueto. Unterwegs machen wir einen Abstecher zur Finca Manacas bei Birán, dem Geburtsort von Fidel Castro. Die Finca ist erst seit einigen Jahren für die Öffentlichkeit zugänglich und bietet interessante Einblicke in sein Leben und die Zustände vor der Revolution. Über holprige und teils nicht asphaltierte Straßen zieht sich die Fahrt über die abenteuerliche Küstenstraße. Die Fahrt entlohnt uns für die Strapazen über die teils buckelige Piste: Wir passieren exotische Buchten, in denen einst Christoph Kolumbus landete und gelangen schließlich in den Teil Kubas, der abseits der Touristenströme liegt. Ankunft am frühen Abend in Baracoa.

Falls das Museum geschlossen ist, wird versucht es von außen zu erklären.

Die Straße von Moa nach Baracoa befindet sich teilweise in einem schlechten Zustand. Es muss daher oft langsam gefahren werden und es muss sich an diesem Tag auf einen längeren Aufenthalt im Fahrzeugeingestellt werden (insgesamt ca. 4 - 5 Stunden). Es gibt jedoch keine alternative Route, wenn man diesen landschaftlich sehr schönen, interessanten und sehr typischen Teil Kubas kennenlernen möchte.

Enthaltene Aktivitäten:
- Besichtigung der Finca Manacas

Fahrzeit: ca. 4.5 Std.
Fahrstrecke: ca. 300 km

Unterkunft: Hotel Castillo (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

8. Tag: Baracoa

Baracoa liegt vor der malerischen Kulisse des Tafelberges El Yunque, eingebettet in eine üppige tropische Naturlandschaft mit Kaffee-, Kakao und Bananenplantagen – Karibik pur. Morgens begeben wir uns auf einen Rundgang durch den kolonialen Kern mit der Kirche Nuestra Senora de Asuncion, in der sich auch das berühmte Kolumbuskreuz befindet. Anschließend unternehmen wir einen Ausflug in die herrliche Umgebung Baracoas. In der Finca Duaba, einer Kakaoplantage, spazieren wir entlang eines Naturlehrpfades und erhalten Erklärungen zum Thema Kakao. Experten sind der Meinung, dass in Baracoa der beste kubanische Kakao hergestellt wird. Anschließend genießen wir auf dem nahegelegenen Rio Toa eine Bootsfahrt. In einer "Öko-Finca" inmitten herrlicher Natur erwartet uns ein rustikales Mittagessen. Wir kehren zurück nach Baracoa, wo Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung steht.

Enthaltene Aktivitäten:
- Besichtigung der Finca Duaba
- Bootsfahrt auf dem Río Toa
- Stadtrundgang Baracoa

Unterkunft: Hotel Castillo (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen

9. Tag: Baracoa - Guantánamo - Santiago

Nach dem Frühstück geht es durch die tropische Bergwelt über die atemberaubende Passstraße La Farola und entlang der Küste durch eine trockene, wüstenähnliche Kaktuslandschaft in Richtung Guantánamo. Neben seiner berühmt-berüchtigten Bekanntheit als Gefangenenlager der USA gilt Guantanamo vielmehr als Hochburg des afrokubanischen Santéria und des haitianischen Voodoo-Kultes.
Am Nachmittag erreichen wir Santiago - die Stadt der Revolution und Wiege des kubanischen Son. Die Stadt ist ein wahrer Schmelztiegel der Farben und Kulturen. Bei einem Stadtrundgang erleben wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten: Parque Cespedes, Casa Velazquez, Calle Heredia und Plaza Dolores.
Abendessen in einem Paladar in welchem ein originaler Einblick in die kubanische Küche inmitten eines rustikalen Ambientes garantiert wird.

Enthaltene Aktivitäten:
- Stadtrundfahrt durch Santiago
- Besichtigung der Casa Velázquez

Fahrstrecke: ca. 240 km

Unterkunft: Hotel Imperial (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

10. Tag: Santiago de Cuba

Der Tag beginnt mit dem Besuch des Friedhofs Santa Ifigenia, wo sich die Gräber der Nationalhelden José Martí und des ehemaligen kubanischen Präsidenten Fidel Castro befinden. Danach besichtigen wir El Morro, einer der stimmungsvollsten Festung zum Schutz der Stadt vor Piraten. Wir lassen den Blick über die malerische Bucht und die Stadtsilhouette schweifen und genießen den Moment. In der Bucht angekommen, nehmen wir die Fähre auf die Insel Cayo Granma. Dort wollen wir unser Mittagessen einnehmen.
Am Nachmittag beginnt unsere Panoramatour mit der von Fidel 1953 erstürmten Moncada-Kaserne, dem ehemaligen Villenviertel Vista Alegre, dem San Juan Hügel und Revolutionsplatz. Am Abend genießen wir die traditionelle kubanische Musik z.B. in der legendären Casa de la Trova, wo viele berühmte Musiker (u.a. Compay Segundo von Buena Vista Social Club) ihren Weg begannen und die kubanischen Rhythmen in der Luft vibrieren.

Sollte das Museum geschlossen sein, wird ein anderes Museum besucht.

Enthaltene Aktivitäten:
- Überfahrt mit der Fähre
- Besuch der Festung El Morro
- Panoramatour in Santiago de Cuba

Fahrstrecke: ca. 30 km

Unterkunft: Hotel Imperial (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen

11. Tag: Santiago - Bayamo - Camagüey

Wir besuchen die Basilika El Cobre, Kubas heiligste Pilgerstätte. Ihre Marienfigur, die "Jungfrau der Barmherzigkeit", die einst von Fischern aus dem Meer gezogen und von der Bevölkerung Heilkräfte zugesprochen bekam, wurde 1916 von Papst Benedikt XV. zur Schutzheiligen Kubas erklärt.
Im Anschluss fahren wir in die Kutschenstadt Bayamo, wo der Freiheitskampf um die Unabhängigkeit von der Spanischen Krone begann und die Nationalhymne La Bayamesa komponiert wurde. Nach einer kleinen Stadttour mit der Pferdekutsche geht es weiter nach Camagüey, wo wir eine Kunstgalerie besuchen.

Sollte das Museum geschlossen sein, wird ein anderes Museum besucht.

Enthaltene Aktivitäten:
- Besichtigung der Basilika El Cobre
- Stadttour mit der Pferdekutsche
- Besuch einer Kunstgalerie

Fahrstrecke: ca. 350 km

Unterkunft: Hotel Santa María (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

12. Tag: Camagüey - Trinidad

Heute fahren wir Richtung Trinidad, UNESCO Weltkulturerbe mit einzigartiger Kolonialarchitektur. Auf unserem Weg durchqueren wir das Tal der Zuckerrohrmühlen und besuchen die Hacienda Iznaga, ein ehemaliges Anwesen von Zuckerbaronen sowie den geschichtsträchtigen Sklaventurm. Ein weiterer Höhepunkt des Tages ist der Besuch des Stadtmuseums im prachtvollen Palacio Cantero bei dem Sie sich in die Kolonialzeit hineinversetzen. Anschließend unternehmen wir einen Spaziergang über die Plaza Mayor, den zentralen Platz der Kolonialstadt, der umgeben ist von den prächtigen Herrenhäusern der ehemaligen Zuckerbarone. Bei einem Besuch der urigen Honiglikör Bar "Canchancharra" lassen wir den Tag ausklingen.

Das Besteigen des Sklaventurms ist auf eigene Gefahr.

Enthaltene Aktivitäten:
- Besichtigung des Sklaventurms
- Stadtrundgang in Trinidad

Fahrstrecke: ca. 275 km

Unterkunft: Hotel Memories Trinidad (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

13. Tag: Trinidad

Ein Tag zur freien Verfügung, um sich im All-Inklusive-Hotel zu entspannen und das kristallklare Wasser des karibischen Meeres am Strand zu genießen.

Unterkunft: Hotel Memories Trinidad (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

14. Tag: Trinidad - Cienfuegos - Havanna

Nach dem Frühstück fahren wir entlang der Panorama-Küstenstraße in die von französischer Kolonialarchitektur geprägte Hafenstadt Cienfuegos. Die beschauliche Stadt mit ihren bunten, pastellfarbenen Häusern und den Kopfsteinpflasterstraßen zieht einfach jeden Besucher in ihren Bann.
Auf der Dachterrasse des im maurischen Stil erbauten Palacio del Valle genießen wir bei einem leckeren Cocktail den wunderbaren Ausblick auf das Meer und die Dächer der Stadt. Bei dem anschließenden Spaziergang bewundern wir den Hauptplatz José Martí mit dem legendären Terry Theater, in dem einst Caruso sang. Mittagessen in einem besonderen Paladar wie z.B. im El Pelícano. Danach Weiterfahrt nach Havanna.

Enthaltene Aktivitäten:
- Cocktails
- Stadtrundgang Cienfuegos
- Besichtigung des Terry-Theaters

Fahrstrecke: ca. 335 km

Unterkunft: Iberostar Parque Central (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen

15. Tag: Havanna

Der Tag steht Ihnen bis zur Ihrem Rückflug zur freien Verfügung. Passend zu Ihrem Abflug werden Sie vom Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht.
Und schon heißt es "Adios Cuba". Mit im Gepäck, die Erinnerung an eine unvergessliche Reise durch Kuba - die Perle der Karibik.

Fahrstrecke: ca. 30 km

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren