Wanderreise Connemara & Burren

Geführte Wanderungen zu den faszinierenden Landschaften im Westen Irlands

  • Landschaftliche Gegensätze in Connemara
  • Wanderung entlang der bekannten Steilklippen Cliffs of Moher
  • Prähistorische Steinforts
  • Übernachtung auf der Atlantikinsel Inishmore
  • Bergwanderungen auf den Benlevy und den Leenane Hill mit atemberaubenden Weitblicken
  • Irlands einziger Fjord: Killary Harbour
  • Fröhliche Pubbesuche mit Livemusik
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen

8 Tage Irland

Wandern ab 895 € Anfragen oder buchen

Erleben Sie bei dieser Wanderreise die faszinierenden Landschaften der Connemara im Westen Irlands. Weit im Westen, wo Europa an Irlands Küste endet, liegt die Connemara - eine "wilde Schönheit". Nur wenige Regionen vereinen so große und faszinierende landschaftliche Gegensätze. Hier zeigt sich das ländliche Irland von seiner spektakulären Seite. Im Süden verliert sich der Blick über schier endlosen Hochmooren bis hin zur weitläufigen Galway-Bucht. Und draußen im wilden Atlantik trotzen kleine Inseln wie Inishmore der Wildheit des Meeres und warten darauf, dass wir ihren Zauber entdecken. Im Norden ziehen grüne Gebirgsketten vom Lough Mask westwärts bis an die von schroffen Steilhängen und einsamen Stränden geprägte Küste. Der Killary Harbour liegt im Herzen der Connemara und bildet als Irlands einziger Fjord mit einer Länge von über 15 Kilometern die natürliche Grenze zwischen der Grafschaft Mayo und der Grafschaft Galway. Ein perfekter Ort, um den Alltag hinter sich zu lassen, die Seele baumeln zu lassen und das authentische Irland kennenzulernen. Denn nach einem erlebnisreichen Wandertag darf ein Besuch im örtlichen Pub, häufig mit Livemusik, nicht fehlen. Die Steilküste von Clare mit ihren mehr als 200 Meter hohen Cliffs of Moher rundet die Wanderwoche in Irland perfekt ab. Aktive Naturliebhaber sind auf dieser Reise genau richtig.

1. Tag: Doolin
2. Tag: Cliffs of Moher
3. Tag: Fährfahrt Doolin nach Inishmore - Die Inseln der schweigenden Steine
4. Tag: Fährfahrt Rossaveel / Connemara - Cong Forest
5. Tag: Der Benlevy
6. Tag: Killary Harbour
7. Tag: Leenane Hill
8. Tag: Leenane

Leistungen enthalten

  • Irland Wanderreise gemäß Programm
  • Geführte Wanderungen, Ausflüge und Besichtigungen gemäß Programm
  • Transporte zwischen den Wanderetappen
  • Fährüberfahrten ab/bis Inishmore
  • Alle Gepäck- und Personentransporte

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten

Unterbringung

2x Gästehaus
5x Mittelklasse-Hotel
Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer.
Einzelzimmer gegen Aufpreis buchbar.

Alleinreisende können ein halbes Doppelzimmer buchen. Findet sich kein Mitreisender gleichen Geschlechts, wird in diesem Fall nur der halbe Einzelzimmer-Zuschlag berechnet.

Verpflegung

7x Frühstück, 6x Abendessen

Tourbegleitung

Deutschsprachige Wander-Reiseleitung

Transportarten

Fähre, Kleinbus

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Flughafentransfer

Flughafensammeltransfer ab Flughafen Dublin:
- Abfahrt 14:30 Uhr: 40 EUR p.P.
- Abfahrt 18:30 Uhr: 65 EUR p.P.

Flughafensammeltransfer zum Dublin Flughafen (die nachfolgend genannten Uhrzeiten sind die Ankunftszeiten am Flughafen!):
- Ankunft 05:00 Uhr: 65 EUR p.P.
- Ankunft 13:00 Uhr: 40 EUR p.P.

1. Tag: Doolin

Individuelle Anreise.
Etwa 70 Kilometer südwestlich von Galway liegt der Ausgangspunkt unserer einwöchigen Wanderreise durch den schönsten Teil Westirlands. Der kleine Ort Doolin ist vor allem durch seine Musikszene bekannt. Am Abend empfiehlt sich für das Abendessen (optional) der Besuch des örtlichen Pubs.

Dieses privat geführte Gästehaus liegt im Herzen des bekannten Dorfes Doolin. Es bietet einen gemütlichen Gemeinschafts- und Frühstücksraum und liegt zentral zwischen den besten Pubs in Doolin, die man prima zu Fuß erreichen kann. Sehr schön ist der Fußweg entlang der Steilküste von Doolin zu den Cliffs of Moher.

Unterkunft: Doolin Lodge

2. Tag: Cliffs of Moher

Unsere erste gemeinsame Wanderung führt entlang der Küste zu den bekanntesten Klippen Irlands, den Cliffs of Moher. Einen besonders eindrucksvollen Blick auf dieses bis zu 214 Meter hohe, schroff ins Meer stürzende Naturdenkmal haben wir vom O’Brien’s Tower aus (fakultativ), eines der beliebtesten irischen Postkartenmotive. Bereits auf dem Weg dorthin erfreuen wir uns an den spektakulären Aussichten. Bei gutem Wetter können wir unsere Blicke sogar bis zu den Aran-Inseln und über die Bucht von Galway schweifen lassen. Zurück in Doolin genießen wir unser Abendessen bei Livemusik typisch irisch im Pub. In den Sommermonaten findet in Doolin fast jeden Tag eine Musik-Session statt.

Gehzeit: ca. 5 Std.
Wanderstrecke: ca. 16 km
Aufstieg: 200 m

Unterkunft: Doolin Lodge

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

3. Tag: Fährfahrt Doolin nach Inishmore - Die Inseln der schweigenden Steine

Eine kleine Fähre bringt uns von Doolin nach Inishmore, der größten der drei vor der Galway-Bucht gelegenen Aran Islands, den „Inseln der schweigenden Steine“. Hinter diesem mythischen Namen verbergen sich einmalige geologische Formationen, sogenannte Karrenfelder, die wir auf unserer Inselwanderung ebenso erkunden wie alte Steinfestungen und einsame Strände. Hier draußen im Atlantik trotzen kleine Inseln wie Inishmore der Wildheit des Meeres und warten nur darauf, dass wir ihren Zauber entdecken. Die Aran Islands vor der Westküste Irlands gelten als raue Schönheit und letztes Refugium des keltischen Irlands. Hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein, und auch die gälische Kultur und Sprache wird hier seit jeher besonders gepflegt.

Das Hotel befindet sich auf Inishmore, der größten der Aran Inseln. Das familiengeführte Haus verfügt über geräumige Zimmer mit Bad, teilweise mit Balkon und Blick auf die Kileaney Bay und den Kilronan Harbour.

Gehzeit: ca. 4 Std.
Wanderstrecke: ca. 16 km
Aufstieg: 100 m

Unterkunft: Aran Islands Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

4. Tag: Fährfahrt Rossaveel / Connemara - Cong Forest

Nach dem Frühstück nehmen wir die Fähre in die Connemara nach Rossaveel und fahren anschließend weiter nach Cong. Weit im Westen, wo Europa an Irlands Küste endet, liegt Connemara. Nur wenige Regionen vereinen so große und faszinierende landschaftliche Gegensätze. Cong ist ein besonders schönes Dorf, welches 1952 für den Filmklassiker The Quiet Man (deutsch: Der Sieger) mit John Wayne und Maureen O’Hara in den Hauptrolle als Kulisse diente. Von hier aus wandern wir durch den verwunschen wirkenden Cong Forest zu unserer nächsten Unterkunft. Der zum Hotel zugehörige typisch, traditionelle Pub mit offenem Kamin, alten Whiskeyfässern und Steinböden lädt ein, den Abend gemütlich ausklingen zu lassen. Es erwartet Sie eine große Auswahl an über 150 irischen und Scotch Malt Whiskeys.

Das 2002 komplett renovierte Hotel ist seit drei Generationen familiengeführt und verfügt über 20 Zimmer. Der ruhige Ort in wunderbarer Landschaft liegt zwischen den beiden Seen Lough Corrib und Lough Mask.

Gehzeit: ca. 4-5 Std.
Wanderstrecke: ca. 14 km
Aufstieg: 80 m

Unterkunft: Fairhill House Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

5. Tag: Der Benlevy

Die heutige Wanderung in den Connemara Mountains bringt uns auf den Benlevy und mitten in die typische Bergwelt dieser Region. Hochmoore, einsame Bergseen, ein verlassenes Dorf und eine eindrückliche Sicht auf den Lough Mask begleiten uns auf unserem Weg.

Gehzeit: ca. 5 Std.
Wanderstrecke: ca. 15 km
Aufstieg: 420 m

Unterkunft: Fairhill House Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

6. Tag: Killary Harbour

Der Killary Harbour, der einzige Fjord Irlands, ist umringt von bis zu 800 m hohen Gebirgszügen und führt bis tief in die Berge. Da es auf der Nordseite der Bucht keine Straßen gibt lässt sich diese außergewöhnliche Landschaft am besten zu Fuß erkunden. Auf einer „Greenroad“, die unmittelbar an der Küste des Fjords entlangführt, steigen wir auf bis zu 185 Meter. Relikte der Vergangenheit, verlassene Dörfer, heilige Quellen und „lazy beds“ (Überreste alter Kartoffelfelder), die anschaulich die Geschichte der großen Hungersnot Mitte des 19. Jahrhunderts verdeutlichen, erwarten uns auf dieser Wanderung.

Das 1796 erbaute Haus ist eines der ältestes Gästehauser Irlands und bietet dank seiner Uferlage einen beeindruckenden Ausblick auf den Killary Harbour, den einzigen Fjord in Irland. Die Hotelbar lädt am Abend dazu ein, den Tag noch einmal Revue passieren zu lassen.

Gehzeit: ca. 5 Std.
Wanderstrecke: ca. 15 km
Aufstieg: 130 m

Unterkunft: Leenane Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

7. Tag: Leenane Hill

Der Hausberg des Ortes Leenane, welches auch oft als "Tor der Connemara" beschrieben wird, ragt hinter unserer Unterkunft hufeisenförmig bis zu 600 Meter hoch. Vom Gipfel des zu den Maamturk Mountains gehörenden Berges, bieten sich bei guter Sicht faszinierende Ausblicke auf die umliegende Bergwelt. Den letzten Abend können wir in einem der Pubs im malerischen Leenane ausklingen.

Gehzeit: ca. 5 Std.
Wanderstrecke: ca. 13 km
Aufstieg: 580 m

Unterkunft: Leenane Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

8. Tag: Leenane

Heute heißt es Abschied nehmen von dieser atemberaubend schönen Region Irlands. Individuelle Rück- oder Weiterreise.

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen

Anforderungen
Je nach Wanderung werden innerhalb von ca. 4 bis 5 Stunden zwischen 13 bis 16 Kilometer bewältigt. Eine entsprechende Kondition und Fitness ist hierbei ebenso erforderlich wie Trittsicherheit in unebenem und steinigem Gelände. Es besteht die Möglichkeit an einzelnen Tagen zu pausieren. Aktive Naturliebhaber sind auf dieser Reise genau richtig. 

Hinweis
Änderungen der Unterkünfte und des Reiseverlaufs aufgrund von Witterungsverhältnissen vorbehalten.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren