Australien 30.06.2018

Australiens Ostküste war der perfekte Trip!

Pelzige Baumbewohner Australiens – sind sie nicht süß?
Pelzige Baumbewohner Australiens – sind sie nicht süß? © Marcel W.

Hallo Moja Team,
die Reise war unglaublich. Danke nochmal an das Moja Team, das mir so kurzfristig noch die Reise ermöglicht hat. Es war auf jeden Fall die beste Reise meines Lebens, die ich wahrscheinlich lange nicht mehr vergessen kann.
Die Gruppe bestand meistens aus 20 jungen Leuten und einem Guide. Man lernte sich gleich am 1. Tag beim River Retreat kennen. Die Mitreisenden waren Backpacker aus aller Welt, viele Holländer, Franzosen und Engländer. Nach einer Woche haben die meisten meiner Gruppe andere Stopps gewählt bzw. sie hatten einen 27 Tage Trip gebucht, was leider sehr schade war. Jedoch findet man schnell neue Bekanntschaften, sodass mein bei der Reise nie allein ist. Das Wetter war im Mai größtenteils perfekt, außer im Regenwald.
Jeden Tag gab es neue Sachen zu sehen und zu entdecken. Es wurde viel unternommen: Kajak fahren, Kanu fahren, Tubing, Surfen, Cliff Diving, Schnorcheln, Tauchen. Man hatte während der Fahrt und bei den Ausflügen immer einen englischsprachigen Guide dabei, jedoch war abends nicht immer ein Guide aufzufinden, was jedoch auch nicht notwendig war. Das einzig negative war, dass man Surfer Paradies, Gold Coast, Brisbane und Noosa ausgelassen hat. Dies war jedoch daran geschuldet, dass man halt nur 21 Tage Zeit hat. Die restlichen Stopps waren alle perfekt ausgewählt und hätte man nicht gegen einen der oben genannten tauschen sollen. Allen in allem war es der perfekte Trip.

Marcel W.