Botswana 26.03.2018

Nördliche Kalahari Safari war traumhaft

Hallo Frau Schartel,
die einwöchige Safari in die nördliche Kalahari war traumhaft, Mitte März war die Kalahari schön grün, die Landschaft sah zum Ende der Regenzeit einfach klasse aus. Natürlich muss man zu dieser Zeit auch einmal in Kauf nehmen, dass die Tracks tlw. ziemlich unter Wasser stehen aber die frischen Farben der Natur und das gute Licht zum fotografieren machen dieses Manko aus meiner persönlichen Sicht locker weg. Temperaturen waren warm aber noch angenehm, klar in der Mittagshitze macht man halt Siesta im Camp. Es ist natürlich schon sehr abenteuerlich gewesen, ohne Zaun (Guides auch ohne Waffen) in der Wildnis zu zelten wenn man ein paar Kilometer von seinem Zelt kurz vorher noch Löwen gesehen hat. Definitiv keine Tour für jedermann…aber mir hat es sehr gut gefallen.

Mir hat sehr gefallen, dass der Anteil der Pirschfahrten sehr hoch war und wir mit Evans einen sehr engagierten und erfahrenen Guide hatten.
Überrascht war ich von den vielen Greifvögeln und die Vegetation / Landschaft hatte ich nicht so vielfältig erwartet. 8 Löwen und 8 Geparden in vier Tagen fand ich gut, das war manch in manch anderem National-Park vorher nicht so ergiebig…von daher hat es sich für mich persönlich absolut gelohnt!
Freundliche Grüße,


S. Freitag