Tansania 26.02.2011

Wir haben so viel gesehen und erlebt in Tansania

Die Reise war ein unvergessliches Erlebnis. Wir haben so viel gesehen und erlebt, und alles hat wunderbar geklappt. Ein dickes Lob für die Organisation durch moja Travel. Die Vorbereitung klappte super, die Kommunikation konnte nicht besser sein, selbst unsere Sonderwünsche wurden perfekt umgesetzt. Die Partner vor Ort waren alle sehr gut durchorganisiert und kompetent.

Die Kibo Besteigung (Machame Route), die wir leider nicht schafften, da ich krank wurde, wird immer ein Highlight für uns bleiben. Obwohl wir einen Tag vor dem Gipfel abbrechen mussten, möchten wir das Erlebte nicht missen. Der Berg hat eine Faszination, die seinesgleichen sucht. Wir hatten von Sonnenschein bis Hagel und Gewitter alle Facetten des Wetters. Die Wetterwechsel sind so schnell, wie wir es aus den Alpen nicht gewöhnt sind. Die Mannschaft ist immer gut gelaunt, trotz der harten Arbeit, die sie verrichten. Der Koch zauberte jeden Tag ein köstliches Essen auf den Tisch, von Hähnchen mit Pommes bis zu Spaghetti war alles vertreten. Wir können diese Tour nur jedem empfehlen.

Die Safari (Tarangire, Ngorongoro Krater, Lake Manyara) war ebenso perfekt. Unser Führer und Fahrer Wambura wusste zu allen Tieren etwas, und seine scharfen Augen entdeckten jedes noch so gut versteckte Tier. Unaufdringlich brachte Wambura uns nicht nur die Tierwelt sondern auch die Kultur näher. Die Abendessen wurden immer zu einem regen Austausch zwischen unseren Kulturen genutzt. Er brachte uns einige Worte in Kisuhali bei, und er wollte auch immer die deutschen Worte dazu lernen.
Die Parks selbst sind einmalig, wobei wir das Highlight Ngorongoro Krater besonders herausheben möchten. Eine unglaubliche Dichte an unterschiedlichen Tieren auf kleinstem Raum, es kam uns vor wie in einem Traum. Die Tented Camps waren sehr komfortabel und wunderschön gelegen. Besonders das Crater Camp hatte es uns angetan. Auf 1.800 Meter gelegen, mitten in einer Kaffeeplantage und dem angrenzenden Regenwald gelegen, bot die Veranda unseres Zeltes einen unvergessenen Ausblick. Moshi Parkview Inn: tolles Hotel mit direktem Blick auf den Kibo. Zimmer sind geräumig und der Service ist gut. Das Essen ist hervorragend. Mit Stromausfällen ist immer zu rechnen. Die Lage ist sehr gut, nur wenige Minuten in die Innenstadt. Arusha L'Oasis Lodge: Sehr schöne Anlage, es sollten unbedingt die Zimmer in den Rundhütten genommen werden.

Alles in allem ein durchorganisierter und reibungsloser Ablauf, und wir würden jederzeit wieder mit moja Travel reisen. Vielen Dank für dieses tolle Erlebnis.


T. Fleckenstein