Campingsafari Selous & Mikumi Nationalpark

  • Camping-Safari zu den schönen und artenreichen Wildschutzgebieten im Süden Tansanias
  • Pirschfahrten im tierreichen Selous Wildreservat
  • Ungestörte Wildbeobachtungen im Mikumi Nationalpark
  • Erleben von unberührter Natur in weniger besuchten Nationalparks
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen

5 Tage Tansania

Anfragen

Erleben Sie die spektakuläre Tierwelt und weitgehend unberührte Natur der Nationalparks von Süd-Tansania auf dieser Camping-Safari durch das Selous Reservat und den den wildreichen Mikumi Nationalpark. Im riesigen Selous Reservat können Sie auf Pirschfahrten Löwen, Leoparden, Geparde, afrikanische Wildhunde, Giraffen, Büffel, Zebras und verschiedene Antilopenarten beobachten und erleben die traumhafte Natur des größten Schutzgebiets in ganz Afrika hautnah. Im tierreichen Mikumi Nationalpark erwarten Sie anschließend herrliche Wildbeobachtungen in ungetrübter Atmosphäre. Erleben Sie überwältigende Natur und unendlich weite Landschaften im Süden Tansanias fernab der Zivilisation.

1. Tag: Dar es Salaam - Selous
2-3. Tag: Safari im Selous Game Reserve
4. Tag: Selous - Mikumi Nationalpark
5. Tag: Mikumi Nationalpark - Dar es Salaam

Leistungen enthalten

  • Camping-Safari gemäß Programm
  • Transport im speziellen Safarifahrzeug mit Hubdach zur besseren Tierbeobachtung und Fensterplatz für jeden Teilnehmer
  • Komplette Camping- und Kochausrüstung
  • Eintrittsgebühren in die Nationalparks Selous und Mikumi
  • Campinggebühren
  • alle Pirschfahrten in allen Nationalparks und Wildreservaten

Leistungen nicht enthalten

  • Internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • Vor- und Nachübernachtungen zur Tour
  • Visum Tansania
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
  • Reiseversicherungen
  • Flughafentransfers

Unterbringung

4 Übernachtungen auf Campingplätzen (2-Personen-Zelte)

Sie übernachten in großen Zelten (2.1 X 2.1m) mit 4 Fenstern zur guten Lüftung. Die Zelte verfügen über Aluminium-Betten (Feldbetten) mit Matratzen und Schlafsäcken. Tische, Stühle und Laternen werden gestellt. Die komplette Camping- und Küchenausrüstung ist inklusive. Die Camps werden vom Begleitteam aufgebaut und Mithilfe ist nicht erforderlich.

Verpflegung


Vollpension beginnend mit dem Lunch-Paket am Tag 1 und endend mit dem Lunck-Paket an Tag 5:

4x Frühstück
5x Mittagessen (Lunch-Paket)
4x Abendessen

Mineralwasser, Säfte und Softdrinks sind inklusive und eisgekühlt. Die Mahlzeiten sind reichhaltig und werden frisch vom Safari-Koch zubereitet.

Tourbegleitung

Ihre Begleitmannschaft besteht aus einem erfahrenen englischsprachigen Safari-Guide/Fahrer und Koch. Der Koch ist ein echter Meister in seinem Fach! Alle Speisen werden unter seinen erfahrenen Händen zu wahren Köstlichkeiten! Er achtet bei der Zubereitung auf Sauberkeit und darauf das jeder Teilnehmer statt wird. Das Frühstück und Abendessen nehmen Sie im Camp ein. Das Mittagessen wird vom vorbereitet und unterwegs an einem schönen Rastplatz serviert. Zelte und Waschzelt werden von Ihren Begleitern auf- und abgebaut.

Transportarten

Allradfahrzeug

Zusätzliche Übernachtungen

Gerne buchen wir für Sie Übernachtungen vor/nach der Safari in Dar es Salaam.

- Hotel New Africa
Doppelzimmer inkl. Frühstück: 75 Euro pro Person/Nacht

- Sleep Inn Hotel
Doppelzimmer inkl. Frühstück: 35 Euro pro Person/Nacht

Weitere Hotels in Dar es Salaam auf Anfrage!

Verlängern Sie nach der Safari auf der Gewürzinsel Sansibar. Eine große Auswahl an Hotels und Gästehäusern finden Sie unter www.sansibar-hotels.de

Flughafentransfer

Dar es Salaam: 35 Euro pro Strecke/Fahrzeug (max. 4 Personen)

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

Optionale Ausflüge im Selous:

Bootstour: 35 USD
Walking Safari: 35 USD

1. Tag: Dar es Salaam - Selous

Am Vormittag beginnt unsere Safari durch die wildreichen Nationalparks im Süden von Tansania. Sie werden von Ihrem Safari-Guide vom Hotel abgeholt. Die ca. 4-5stündige Fahrt in das Selous Wildreservat führt Sie die ersten 150 km über eine asphaltierte Strasse. In Kibiti verlassen wir diese Strasse und jetzt beginnt das wahre Afrika! Auf einer holprigen Safari-Piste geht es bis zum Selous Wildreservat - das ist Teil des Abenteuers! Unweit vom Rufiji Fluss schlagen wir unser Camp auf. Wir befinden uns mitten in der Wildnis und vom Zelt aus können Sie den Fluss und desssen Bewohner beobachten. Es besteht optional die Möglichkeit zu einer Bootstour auf dem Rufiji Fluss.
Am Abend erwartet uns der Koch mit einem leckeren Abendessen im Camp. Sie übernachten in geräumigen 2-Personen-Zelten mit Feldbetten.
Erleben Sie die afrikanische Nacht mit ihren Geräuschen und einem faszinierenden Sternenhimmel. (-/LP/A)

2.-

2-3. Tag: Safari im Selous Game Reserve

Heute werden Sie mit einem "Good Morning" Tee / Kaffee geweckt. Genießen Sie die aufgehende Sonne, den kühlen Morgen und das Frühstück!
Nach dem herzhaften Frühstück startet unsere Pirschfahrt in diesem einzigartigen Gebiet. Der Selous ist Afrikas größtes Wildreservat und etwa viermal so groß wie die Serengeti. Auf unserer Fahrt im Landcruiser entdecken Sie die Schönheit dieses Parks und sehen Löwen, die größte Elefantenpopulation Ostafrikas, Giraffen, Zebras und viele mehr. Zur Mittagszeit nehmen wir unsere Lunchpakete unterwegs an einem See oder einem der schönen Rastplätze ein. Genießen Sie die
abwechslungsreiche Natur! Am späten  Nachmittag Rückfahrt zum Camp.
Abendessen und Übernachtung im Camp. (F/LP/A)

4. Tag: Selous - Mikumi Nationalpark

Nach dem Frühstück setzen wir unser Safari fort und durchqueren den Selous, um zu unserem nächsten Ziel, dem Mikumi Nationalpark, zu gelangen. Der Mikumi NP befindet sich an der nördliche Grenze des Selous Reservats. Das beliebte Herzstück des Parks, die Mkata-Schwemmebene mit ihrem offenen Horizont und der reichen Tierwelt, wird oft mit den berühmteren Ebenen der Serengeti verglichen. Es ist ein
kleiner Nationalpark, jedoch sehr tierreich. Hier finden Sie die zuweilen auch hoch oben in den Bäumen liegen Löwen, aber auch Zebras, Gnus, Impalas, Giraffen, Großer Kudu, Rappenantilope und Büffelherden sowie mehr als 400 Vogelarten.  Übernachtung auf dem Campingplatz. (F/LP/A)

5. Tag: Mikumi Nationalpark - Dar es Salaam

Nach dem Frühstück erleben wir unsere letzte halbtägige Pirschfahrt. Danach heißt es Abschied nehmen von der einzigartigen Pflanzen- und Tierwelt im südlichen Tansania. Mit jeder Menge Bildern und vielen Eindrücken im Gepäck startet unsere Rückfahrt nach Dar es Salaam. Transfer zu Ihrem gebuchten Stadthotel. Unsere Safari endet am Nachmittag mit Ankunft in Dar es Salaam. (F/LP/-)

Jetzt anfragen oder buchen
Bitte kontaktieren Sie uns zu aktuellen Terminen und Verfügbarkeiten
Anfragen
PRIVATTOUR:
Wir bieten Ihnen diese Safari ab 2 Personen auch als Privattour zum Wunschtermin an.

GRUPPENERMÄSSIGUNG:
Der genannte Preis ist gültig pro Person bei einer Gruppe von 2 Reiseteilnehmern mit Unterbringung im Doppelzimmer. Für Gruppen ab 3 und mehr Personen reduziert sich der Tourpreis wie folgt:

Preis pro Person bei Gruppengröße:
3 Teilnehmer: 1.135 EUR
4 Teilnehmer: 990 EUR
5 Teilnehmer: 890 EUR
6 Teilnehmer: 820 EUR

KOMBINATION:
Diese Safari ist auch sehr gut kombinierbar mit einem Aufenthalt auf der Insel Sansibar, der Insel Pemba oder der Swahili Küste.

ANFORDERUNGEN:
Diese Safari umfasst mehrstündige Fahrten in nicht
klimatisierten, aber gut gelüfteten Safarifahrzeugen auf teilweise schlechten Straßen bzw. in unebenem Gelände. Nach Regenfällen verwandeln sich die Straßen teilweise in schlammige und rutschige Wege. Die eingesetzten Fahrzeuge sind geländegängig und die Fahrer gut geschult.

SAFARI-FAHRZEUG:
Wir setzen für diese Safari 4x4 Geländewagen ein. Die Safarifahrzeuge haben eine Dachluke (ausstellbares Hubdack), welche ausreichend groß ist, damit Sie gut die Tierwelt beobachten können. Jeder Teilnehmer hat im Fahrzeug einen Fensterplatz. Unsere geschulten Safarifahrer sind Meister in ihres Faches und werden Ihnen viel über die Tierwelt Tansanias erzählen und mit Ihren scharfen Augen Ausschau nach Wildtieren halten.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren