Cinque Terre Aktivreise Italien

Cinque Terre Aktivreise

Wandern, Radfahren und Kajakfahren an einer der schönsten Küstenlandschaften am Mittelmeer

  • Cinque Terre - fünf einsame an einer imposanten Steilküste liegende Dörfer
  • Bezaubernde Klippenhäuser und eine einzigartige Küstenlage
  • Kajaktour an einsamen Stränden
  • Köstliche Mahlzeiten genießen mit Panoramablick auf spektakuläre Klippen und das glitzernde Meer
  • Mittelalterlichen Sehenswürdigkeiten entdecken
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen

8 Tage Italien

Wandern Radfahren Kajak Küste ab 1.775 € Anfragen oder buchen

Sonderkonditionen

Entdecke an der italienischen Riviera eine Welt aus bunten Häusern und blauem Meer, während du zwischen den Klippendörfern der Cinque Terre wanderst. Die Cinque Terre ist zweifellos einer der schönsten Küstenabschnitte Italiens und bekannt für seine farbenfrohen Dörfer, die sich an der steil abfallenden Küste befinden. In dieser Region Italiens wirkt alles ein bisschen surreal. Die Häuserfassaden sind in kunterbunten Farben gestrichen, das Meer strahlt intensiver als der Himmel und die Sonne scheint so intensiv auf die Landschaft herab, dass alles ein wenig unwirklich wirkt. Diese malerische Gegend als Juwel Italiens zu bezeichnen, ist absolut zutreffend, aber um es präziser auszudrücken, es ist ein Opal - ein Farbenspiel, das sich vor allem im Blau des Meeres widerspiegelt und von goldenen, rosa und grünen Häusern und Fischerbooten gespickt ist. Am besten erkundet man die Cinque Terre zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Kajak, um die natürliche Schönheit dieses kostbaren Schatzes wirklich zu erleben.

1. Tag: Levanto
2. Tag: Wanderung in der Cinque Terre & Radtour nach Framura
3. Tag: Wanderung in der Cinque Terre
4. Tag: Wanderung nach Portovenere
5. Tag: Levanto / Santa Margherita
6. Tag: Wandern & Radfahren auf der Portofino Halbinsel
7. Tag: Santa Margherita
8. Tag: Santa Margherita

Leistungen enthalten

  • Aktivreise gemäß Programm
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen gemäß Programm
  • Alle Transporte wie beschrieben

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

7x Mittelklasse-Hotel
Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer.
Alleinreisende teilen sich das Zimmer mit einem/einer Mitreisenden des gleichen Geschlechts.
Gegen Aufpreis ist auf Wunsch auch die Unterbringung im Einzelzimmer buchbar.

Verpflegung

7x Frühstück

Tourbegleitung

Einheimischer englischsprachiger Reiseleiter

Transportarten

Bahn, Boot, öffentlicher Bus, Fahrrad, Kajak, Zu Fuß

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

Flughafentransfer

Der Flughafen Pisa, der Flughafen Genua und die 3 Flughäfen von Mailand bedienen alle die Küstenregion der Cinque Terre. Alle Flughäfen haben einen Taxistand. Alternativ kannst du mit dem Zug vom Flughafen Pisa über den Hauptbahnhof Pisa und La Spezia nach Levanto fahren (stündliche Abfahrten). Vom Flughafen Genua kannst du zum Bahnhof Genua Sestri Ponente laufen (ca. 10 Minuten) und dann mit dem Zug direkt nach Levanto fahren (stündliche Abfahrten). Die Flughäfen Mailand Malpensa, Mailand Linate und Mailand Bergamo verfügen alle über öffentliche Verkehrsmittel zum Mailänder Hauptbahnhof, von wo aus du mit dem Zug nach Levanto weiterfahren kannst (Abfahrt alle 2 Stunden).

Es ist möglich gegen Aufpreis einen privaten Flughafentransfer ab Genua oder Pisa vorab zu buchen. Details gerne auf Anfrage.

1. Tag: Levanto

Individuelle Anreise nach Levanto, das zentral an der ligurischen Küste liegt. Bitte mach dich selbst auf den Weg zu unserem Hotel. Bis zum Gruppentreffen am Abend sind für heute keine Aktivitäten geplant, du kannst also jederzeit ankommen. Dein Abenteuer beginnt mit einem Begrüßungstreffen um 18 Uhr, bei dem du deinen einheimischen Reiseleiter und deine Mitreisenden kennenlernst. Am Abend kannst du einen entspannten Spaziergang durch die Stadt machen, um die Atmosphäre dieses Ortes am Meer zu genießen, und vielleicht mit deinen neuen Reisegefährten zu Abend essen.

Unterkunft: Mittelklasse-Hotel

2. Tag: Wanderung in der Cinque Terre & Radtour nach Framura

Heute starten wir zu unserer ersten Wanderung, die dich entlang der Küste von Levanto nach Monterosso führt, dem ersten der fünf Dörfer der Cinque Terre. Auf dem ersten Teil der Wanderung führt uns der Weg durch den alten Ortskern von Levanto, vorbei an der beeindruckenden Kathedrale und hoch zur Burg. Danach geht es hinauf zur Punta Mesco, der markantesten Landzunge der Region. Kurz vor diesem Punkt kannst du einen kleinen Abstecher zu den Ruinen einer Einsiedelei aus dem 11. Jahrhundert und den nahe gelegenen Ruinen des Leuchtturms machen. Genieße am Punta Mesco die herrliche Aussicht auf die zerklüftete Küste und finde einen schönen Platz, um eine kleine Pause einzulegen und dich mit einem Picknick zu stärken. Dann folgen wir dem ziemlich steilen Weg hinunter nach Monterosso - ein buntes Dorf mit blauen, roten und gelben Häusern, die sich entlang der Strandpromenade aneinanderreihen. Nimm dir Zeit, dieses interessante Städtchen zu erkunden, bevor es mit dem Regionalzug zurück nach Levanto geht.

Am Nachmittag erkundest du die Küste auf eine andere Art und Weise: Schwinge dich auf ein Fahrrad und radle entlang der alten Küstenbahnlinie nach Framura, die heute zu einem wunderschönen Radweg ausgebaut ist. Die Landschaft ist atemberaubend und die Strecke praktisch flach. Vielleicht genießt du einen Aperitivo an einem tollen Platz mit Blick auf das Meer, bevor wir wieder nach Levanto zurückkehren.

Besondere Informationen:
Für die heutige Radtour werden Fahrradhelme zur Verfügung gestellt.

Enthaltene Aktivitäten:
Geführte Wanderung zur Punta Mesca
Fahrradtour an der Küste nach Framura

Gehzeit: ca. 3-4 Std.
Wanderstrecke: ca. 10 km
Fahrzeit: ca. 2 Std.
Fahrstrecke: ca. 12 km

Unterkunft: Mittelklasse-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

3. Tag: Wanderung in der Cinque Terre

Eine kurze Zugfahrt bringt uns nach Riomaggiore, dem südlichsten der fünf Dörfer der Cinque Terre. Hier beginnen wir die berühmteste aller Wanderungen in der Region: die klassische Küstenwanderung, die die fünf Dörfer miteinander verbindet. Wir beginnen mit einem kurzen Spaziergang durch Riomaggiore und entlang eines kurzen Abschnitts der "Via dell'Amore". Danach folgt ein schöner, aber anstrengender Weg durch die Weinberge (optional Zugfahrt möglich). Dieser führt uns nach Manarola, einem attraktiven kleinen Dorf mit steilen, bunten Häusern, die einen felsigen Hafen überragen. Von Manarola aus geht es durch eine atemberaubende Terrassenlandschaft hinauf zum Dorf Volastra und dann weiter auf einem der schönsten Wanderwege der Gegend. Durch terrassenförmig angelegte Weinberge und gelegentliche Waldstücke erreichen wir Corniglia, das auf einem Bergrücken über dem Meer thront. Als Nächstes erreichen wir den kleinen Weiler Prevo und wir wandern durch terrassenförmige Weinberge und gelegentlich durch Zitrushaine. Genieße einige der besten Aussichten der Region, sobald wir uns Vernazza nähern, das von seiner alten Festung dominiert wird. Auf einem schmalen Pfad folgen wir den Konturen des Hügels und wandern auf und ab, bevor wir über einen ziemlich steilen Abstieg in den Ort selbst gelangen. Nach einem anstrengenden Wandertag kannst du den Tag bei einem Drink in Vernazza auf dem wunderschönen Dorfplatz am Hafen mit seinen bunt bemalten Booten ausklingen lassen. Am späten Nachmittag fahren wir mit dem Zug zurück nach Levanto.

Besondere Informationen:
Bitte beachte, dass es aufgrund der jüngsten Erdrutsche in der Region nicht möglich ist, die Via dell'Amore und den Küstenabschnitt zwischen Manarola und Corniglia in vollem Umfang zu begehen. Die alternativen Routen im Landesinneren, die oben beschrieben sind, haben einen höheren Schwierigkeitsgrad. Wenn du diese Abschnitte nicht wandern möchtest, kannst du stattdessen den Zug nehmen.

Enthaltene Aktivitäten:
Geführte Wanderung durch die Cinque Terre

Gehzeit: ca. 4 Std.
Wanderstrecke: ca. 9 km

Unterkunft: Mittelklasse-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

4. Tag: Wanderung nach Portovenere

Wir beginnen unseren Tag mit einer kurzen Zugfahrt zurück in das kleine Dorf Riomaggiore. Von dort aus starten wir eine Wanderung, die uns nach Portovenere am äußersten Ende der Halbinsel führt. Der heutige Weg ist der anspruchsvollste der Wanderungen in Ligurien, aber vielleicht auch der lohnendste. Zuerst geht es eine ziemlich steile Treppe hinauf und dann über einen hügeligen Weg zum Heiligtum der Madonna di Montenero (wer sich diesen Aufstieg ersparen möchte, kann stattdessen einen Bus nehmen). Nachdem wir an der Wallfahrtskirche eine kurze Pause eingelegt haben, setzen wir unsere Wanderung nach Campiglia fort. Du wanderst weiter bergauf und folgst den Küstenklippen, vorbei an terrassenförmig angelegten Weinbergen und mit herrlichen Ausblicken auf die Küste. Wir passieren das verlassene Dorf Lemmen und wandern hoch auf dem Bergrücken durch Weinberge und Pinienwälder. Schließlich geht es hinunter in das kleine Dorf Campiglia, wo wir uns zum Mittagessen stärken können. Dann geht es weiter in Richtung Portovenere, wo du noch mehr spektakuläre Ausblicke auf die Küste genießen kannst. Wenn du an der Burg aus dem 16. Jahrhundert oberhalb des Dorfes ankommst, kannst du vielleicht einen Blick auf die weißen Marmorspitzen der Apuanischen Alpen erhaschen, bevor es über eine lange Treppe hinunter zum St. Peter's Point und dann in das Herz des Dorfes geht. Nach etwas Freizeit in Portovenere kehren wir mit dem öffentlichen Boot zu unserer Unterkunft in Levanto zurück - eine schöne Art, die Küste vom Wasser aus zu erleben.

Enthaltene Aktivitäten:
Geführte Wanderung von Riomaggiore nach Portovenere
Bootsfahrt von Portovenere nach Levanto

Gehzeit: ca. 5-6 Std.
Wanderstrecke: ca. 14 km

Unterkunft: Mittelklasse-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

5. Tag: Levanto / Santa Margherita

Heute wechseln wir unseren Standort und verlegen unsere Ausgangsbasis von Levanto nach Santa Mergherita. Du hast die Möglichkeit, entweder einen Teil der Strecke zu Fuß zu gehen oder den Zug für die gesamte Strecke zu nehmen. Wenn du dich für eine Wanderung entscheidest, bist du auf dem sogenannten Wild-West-Walk unterwegs. Der erste Teil des Weges führt am Strand entlang, dann geht es ins Vorgebirge und hinunter zum charmanten Küstendorf Bonassola (ein guter Ort für einen Kaffeestopp). Dann wanderst du durch die Hügel am Meer in Richtung des kleinen Dorfes Framura, einer Ansammlung von alten Weilern am Hang, die sich durch ihre roten Felsen auszeichnen. Von Costa, dem größten Weiler, führt ein ebener Weg um die Hügel herum und bietet dir einen herrlichen Blick auf das Meer. Du hast die Wahl: Entweder du wanderst weiter zum Ferienort Deiva Marina oder du kehrst an die Küste zurück, um zu baden, bevor wir den Zug nach Santa Margherita nehmen.

Besondere Informationen:
Wenn du dich in einem der Dörfer am Strand entspannen und weniger Zeit mit Wandern verbringen möchtest, kannst du an verschiedenen Punkten auf dem Weg in den Zug umsteigen. Wenn du nur bis Framura wanderst, brauchst du etwa 3,5 Stunden (9 km) und nicht 6 Stunden, wenn du den ganzen Weg bis Deiva Marina läufst. Bitte beachte auch, dass dein Hauptgepäck heute mit dem Fahrzeug transportiert wird, so dass du nur deinen Tagesrucksack mitnehmen musst, egal für welche Wanderung du dich entscheidest.

Unterkunft: Mittelklasse-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

6. Tag: Wandern & Radfahren auf der Portofino Halbinsel

Heute wirst du das Beste der Halbinsel Portofino erleben. Zuerst unternehmen wir einen kurzen Spaziergang durch das historische Zentrum von Santa Margherita Ligure, wo du auch ein paar Einkäufe für dein Picknick-Mittagessen machen kannst. Dann machen wir einen Spaziergang in die Hügel und genießen wunderschöne Ausblicke auf die Bucht. Am späten Vormittag erreichen wir Portofino, eines der typischsten ligurischen Küstendörfer und ein beliebter Urlaubsort für Jetsetter. Erkunde dieses charmante Dorf und mache einen Spaziergang zur Kirche, zur Burg und zum Leuchtturm, von wo aus du einen Blick auf die Bucht von Portofino werfen kannst (der Name bedeutet übersetzt "schöner Hafen").

Nach der Mittagspause geht es weiter mit einem tollen Paddelabenteuer. In einer kleinen Bucht in der Nähe von Portofino statten wir alle mit Paddeln aus und erteilen eine grundlegende Kajakeinweisung (falls nötig!). Dann begeben wir uns auf ein einzigartiges Erlebnis: Mit dem Kajak entlang der atemberaubenden Landzunge von Portofino. Nach der Ankunft kannst du einen entspannten Aperitivo am Strand genießen, schwimmen gehen oder das Dorf erkunden, bevor wir nach Santa Margherita zurückkehren.

Besondere Informationen:
Bitte beachte, dass die Aktivitäten je nach Wetterlage verschoben werden können; sollte das Wetter das Kajakfahren nicht zulassen, kann es auf den folgenden Tag verschoben werden.

Enthaltene Aktivitäten:
Geführte Wanderung nach Portofino
Seekajakfahren in Portofino

Gehzeit: ca. 3-4 Std.
Wanderstrecke: ca. 10 km

Unterkunft: Mittelklasse-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

7. Tag: Santa Margherita

Heute entscheidest du, ob du dich in Santa Margherita entspannen, durch das schöne Stadtzentrum schlendern oder den Strand genießen möchtest. Oder du nimmst den Zug nach Camogli oder sogar Genua, um diese atemberaubende Stadt zu erkunden. Oder entscheide dich für eine Wanderung über die wunderschönen Hügel der Halbinsel Portofino. Von dem kleinen Weiler Ruta aus kannst du entlang einiger prächtiger Villen aus der Gründerzeit zum höchsten Punkt der Halbinsel, dem Monte Portofino, wandern. Dann hast du mehrere längere und kürzere Optionen, um die Abtei San Fruttuoso zu erreichen, ein Wunderwerk aus dem 11. Jahrhundert, das in einer abgelegenen Bucht liegt und nur mit dem Boot oder zu Fuß zu erreichen ist. Alle Wanderwege führen durch eine grüne, bewaldete Landschaft mit atemberaubenden Ausblicken auf den Golf von Tigullio und den Golfo Paradiso. Nach der Ankunft hast du die Möglichkeit, die Abtei zu besichtigen oder zu baden. Danach geht es mit dem Boot nach Camogli, wo du die wunderschöne Küste vom Meer aus bewundern kannst. In Camogli kannst du in aller Ruhe durch die farbenfrohe Altstadt schlendern und auf einer der vielen Terrassen ein erfrischendes Getränk genießen oder ein Gelato naschen.

Unterkunft: Mittelklasse-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

8. Tag: Santa Margherita

Nach dem Frühstück endet unsere Reise. Santa Margherita ist mit dem Zug gut an andere Städte in Italien angebunden. Es fahren regelmäßig Züge nach Genua, Mailand, Florenz und Pisa. Wenn du zusätzliche Nächte in Santa Margherita verbringen möchtest, buchen wir dir gerne eine Unterkunft.

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen

Sonderkonditionen

  • Mai 2022

    • So, 08.05.2022 - So, 15.05.2022 Termindetails öffnen Freie Plätze 1.840 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      Zweibettzimmer lt. Programm — 1.840 €
      Einzelzimmer lt. Programm — 2.345 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      Zweibettzimmer lt. Programm — 1.840 €
      Einzelzimmer lt. Programm — 2.345 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
    • So, 22.05.2022 - So, 29.05.2022 Termindetails öffnen Freie Plätze 1.840 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      Zweibettzimmer lt. Programm — 1.840 €
      Einzelzimmer lt. Programm — 2.345 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      Zweibettzimmer lt. Programm — 1.840 €
      Einzelzimmer lt. Programm — 2.345 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
  • Juni 2022

    • So, 05.06.2022 - So, 12.06.2022 Termindetails öffnen Freie Plätze 1.775 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      Zweibettzimmer lt. Programm — 1.775 €
      Einzelzimmer lt. Programm — 2.280 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      Zweibettzimmer lt. Programm — 1.775 €
      Einzelzimmer lt. Programm — 2.280 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
  • August 2022

    • So, 28.08.2022 - So, 04.09.2022 Termindetails öffnen Freie Plätze 1.775 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      Zweibettzimmer lt. Programm — 1.775 €
      Einzelzimmer lt. Programm — 2.280 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      Zweibettzimmer lt. Programm — 1.775 €
      Einzelzimmer lt. Programm — 2.280 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
  • September 2022

    • So, 11.09.2022 - So, 18.09.2022 Termindetails öffnen Freie Plätze 1.775 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      Zweibettzimmer lt. Programm — 1.775 €
      Einzelzimmer lt. Programm — 2.280 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      Zweibettzimmer lt. Programm — 1.775 €
      Einzelzimmer lt. Programm — 2.280 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
    • So, 18.09.2022 - So, 25.09.2022 Termindetails öffnen Freie Plätze 1.840 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      Zweibettzimmer lt. Programm — 1.840 €
      Einzelzimmer lt. Programm — 2.345 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      Zweibettzimmer lt. Programm — 1.840 €
      Einzelzimmer lt. Programm — 2.345 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin

Reiseinformationen

Diese Multiaktivreise erfordert ein gutes Maß an Fitness und Gesundheit für das Wandern, Radfahren und Kajakfahren. Viele der Wanderungen führen über steile Hügel und Stufen, die es zu überwinden gilt. Die Wanderzeiten variieren zwischen drei und sechs Stunden pro Tag, aber die Aussichten sind jeden Schritt wert. Bitte beachte, dass die jüngsten Erdrutsche viele Wege entlang der Küstenroute der Cinque Terre zerstört haben. Da in einigen Gebieten Instandhaltungsarbeiten durchgeführt werden, können einige der täglichen Wanderungen variieren und werden manchmal durch Wanderungen mit höherem Schwierigkeitsgrad ersetzt. Dein Reiseleiter wird dich auf dem Laufenden halten und dir falls nötig alternative Wanderungen vorschlagen.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren