Galapagos Island Hopping

Entdecke die Highlights der Galapagos Inseln und genieße tolle Landschaften und eine exotische Artenvielfalt

  • Wandere auf den Vulkan Sierra Negra - der zweitgrößte Vulkankrater der Welt
  • Spaziere über die Lavafelder
  • Beobachte Flamingos in einer abgelegenen Lagune
  • Lass dich von der einzigartigen Tierwelt der Galápagos Inseln verblüffen
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Kundenstimmen (1)

7 Tage Ecuador

Inselhüpfen Strand Wandern ab 1.359 € %-Aktion Anfragen oder buchen

Suchst du nach mehr als nur einer Kreuzfahrt zu den Galapagos Inseln? Dann ist diese einwöchige Reise mit Inselhüpfen zu den weniger erkundeten Gebieten der Galapagos-Inseln genau das Richtige. Wir beginnen in Santa Cruz und fahren dann weiter nach Floreana, wo wir in einem weniger besuchten Teil der Insel übernachten. Von dort geht es für ein paar Tage weiter auf Isabela, wo wir wandern, schnorcheln und die wichtigsten Highlights der Insel besuchen. Nimm dazu noch eine Wanderung auf den Sierra Negra - der zweitgrößte Vulkankrater der Welt - und die für Galapagos typische Bandbreite von exotischen Wildtieren und du kannst dich darauf gefasst machen, begeistert zu sein.

1. Tag: Puerto Ayora
2. Tag: Puerto Ayora - Floreana Island
3. Tag: Floreana Island
4. Tag: Floreana Island - Isabela Island
5. Tag: Isabela Island
6. Tag: Isabela Island - Puerto Ayora
7. Tag: Puerto Ayora

Leistungen enthalten

  • Galapagos Rundreise gemäß Programm
  • Transporte, Unterkünfte und Mahlzeiten gemäß Programm
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf
  • Floreana Community-Restaurants
  • Übernachtung bei einer unterstützten Gastfamilie auf der Insel Floreana
  • Besuch der Flamingo-Lagune
  • Wanderung am Sierra Negra Vulkan
  • Besuch der Schildkröten-Aufzuchtstation
  • Besuch der "Mauer der Tränen"
  • Schnorcheln auf Floreana
  • Hafensteuer Isabela
  • Besuch der Tortuga Bay mit Wanderung auf Isla Santa Cruz

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Transitkarte (20 USD)
  • Galapagos Nationalparkgebühr (100 USD pro Person)

Unterbringung

4x Standard-Hotel
2x Gästehaus
Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer. Alleinreisende teilen sich das Zimmer mit einem/einer weiteren gleichgeschlechtlichen Reiseteilnehmer/in.

Gegen Aufpreis ist auch die Unterbringung im Einzelzimmer buchbar.

Verpflegung

6x Frühstück, 1x Mittagessen, 2x Abendessen
Plane 130-170 USD für nicht inbegriffene Mahlzeiten ein.

Tourbegleitung

Lokaler englischsprachiger Naturführer (zertifiziert vom Galápagos-Nationalpark) auf den Inseln

Transportarten

Minibus, Boot, Zu Fuß

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

Flughafentransfer

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

  • Einzelzimmer-Zuschlag (Aufpreis: 429 €)

1. Tag: Puerto Ayora

Ankunft auf Baltra und im Hotel in Santa Cruz zu jeder Zeit möglich.

Da es schwierig sein kann, das Hotel auf Santa Cruz (Puerto Ayora) vom Flughafen Baltra aus zu erreichen, solltest du beim Verlassen des Flughafens den öffentlichen Bus zum Canal de Itabaca nehmen. Von hier aus geht es mit der Fähre über den Kanal zur Insel Santa Cruz. Vom Fährhafen aus kannst du mit dem Taxi oder Bus nach Puerto Ayora fahren. Die Fahrt dauert normalerweise ungefähr 45 Minuten.

Bis zu einem Begrüßungstreffen am Abend sind keine Aktivitäten geplant. Heute Abend beginnt das Abenteuer. Du hast Zeit zur eigenen Erkundung – aber vergiss bitte nicht, rechtzeitig zum Treffen mit deiner Gruppe zu erscheinen. Nach der Begrüßung wird dein CEO alle Details deines Trips besprechen. Beachte bitte: In unseren Starthotels gelten die normalen Check-in-Zeiten. Es gibt jedoch in der Regel eine Gepäckaufbewahrung, falls du früher ankommst.

Unterkunft: Hotel Lobo de Mar (oder ähnlich), Puerto Ayora

2. Tag: Puerto Ayora - Floreana Island

Spaziere am Morgen zu „Las Grietas“ auf der anderen Seite der Academy Bay. Der Weg zu dieser atemberaubenden Lagune führt durch einen Kakteenwald. Nimm am Nachmittag das Schnellboot zur nahen Insel Floreana. Indem du von unterstützte gemeinschaftlich betriebene Einrichtungen wie Pensionen und Restaurants besuchst, hilfst du mit, gemeindebasierten Tourismus auf der Insel zu etablieren.

Um die Menschen auf Floreana noch mehr zu unterstützen, bietet ihnen G Adventures Ausbildung in allen Bereichen des Tourismus an, einschließlich der Gastronomie. Die Gemeinschaft wird sich während deines Aufenthalts auf dieser kleinen Insel um dein leibliches Wohl kümmern, wobei die Mahlzeiten auf verschiedene Mitglieder aufgeteilt werden, damit möglichst viele vom Tourismus profitieren können. Durch das Essen in den Community-Restaurants trägst du dazu bei, dass sich der erste gemeindebasierte Tourismusanbieter in den Galápagos-Inseln selbst erhalten kann.

Floreana ist eine kleine abgelegene Insel im Galápagos-Archipel. Viele ihrer 150 Bewohner leben bereits in dritter Generation hier, seit die Insel erstmals besiedelt wurde. Da die meisten Besucher der Inseln mit Schiffen kommen, die nicht bei dem Dorf haltmachen, gibt es für die Menschen hier nicht viele Möglichkeiten, vom Tourismusboom zu profitieren. Wir investieren in Ausbildung und Infrastruktur für die Gemeinschaft, um das erste ökologische gemeindebasierte Tourismusprogramm in den Galápagosinseln zu aufzubauen, das in erster Linie den Kleinunternehmern und der einzigartigen Tierwelt auf der Insel zugutekommt.

Bitte beachte, dass die Fahrt mit dem Speedboot, besonder zwischen Juli und Dezember, Reiseübelkeit hervorrufen kann.

Enthaltene Aktivitäten:
Schwimmen in Las Grietas
Floreana Community Restaurants
Floreana Community-Pension

Fahrzeit: ca. 2 Std.

Unterkunft: Community-Gästehaus

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

3. Tag: Floreana Island

Spaziere über den schwarzen Sandstrand bis nach Loberia. Am Strand kannst du schnorcheln oder schwimmen. Es geht weiter in das nur selten besuchte Hochland von Floreana. Genieße geführte Spaziergänge, um Vögel und andere Wildtiere zu beobachten und mehr über die Naturgeschichte zu erfahren. Schnorchle direkt vom Strand bei Loberia los und begegne den zahlreichen Tieren im Wasser rund um die Galápagos-Inseln hautnah. Für diese Aktivität musst du gut schwimmen können. Das Meer kann hier rau sein und es herrschen starke Strömungen.

Begib dich in das selten besuchte Hochland von Floreana. Lausche den Erzählungen über Piraten, Walfänger, Robbenjäger und Freibeuter, die einst in dieser abgeschiedenen und einmaligen Landschaft lebten.

Enthaltene Aktivitäten:
Schnorchelausflug vor Loberia
Ausflug in das Hochland von Floreana

Unterkunft: Community-Gästehaus

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

4. Tag: Floreana Island - Isabela Island

Fahrt auf die Insel Isabela. Du unternimmst eine Wanderung auf den aktiven Vulkan Sierra Negra, wo du den größten Vulkankraters der Welt umrundest. Schnür dir die Wanderstiefel und besteige den Vulkan Sierra Negra, die größte Basalt-Caldera des Galapagos-Archipels. Unterwegs siehst du die rauchenden Fumarolen und den „Schwefelvulkan“ (große Mengen an Schwefel von den Fumarolen). Der Vulkan brach zuletzt im Oktober 2005, der jüngste Ausbruch in den Galapagos.

Wandere zum Gipfel, um diese magische Landschaft aus der Vogelperspektive zu genießen. Anschließend geht es weiter zu den Lavafeldern des Vulkans Chico, wo wir den Blick auf die umliegenden Vulkane und Inseln genießen.

Enthaltene Aktivitäten:
Sierra Negra Vulkanausflug

Fahrzeit: ca. 2.5 Std.

Unterkunft: Hotel Iguana (oder ähnlich), Puerto Villamil

Verpflegung: 1x Frühstück

5. Tag: Isabela Island

Zeit am Vormittag zur freien Verfügung. Optional kannst du einen Bootsausflug zur „Islote Tintoreras“ machen, wo du Weißspitzen-Riffhaie, Meerechsen, Blaufußtölpel, Rochen und Pinguine sehen kannst. Später besuchen wir die Aufzuchtstation für Riesenschildkröten. Durchquere die Feuchtgebiete des Ortes und besuche die Riesenschildkröten-Aufzuchtstation. Gehe vorbei an sonnenbadenden Leguanen und Flamingos und begib dich in den Wald des Schutzgebietes, um diese sanften Riesen in ihrem natürlichen Lebensraum zu sehen. Als die Riesenschildkröte Ende der fünfziger Jahre vom Aussterben bedroht war, wurde dieses Programm eingerichtet, um diese edlen Geschöpfe zu schützen.

Erkunde die Umgebung bei einem kurzen Spaziergang, beobachte Flamingos in den Feuchtgebieten und erlebe am Strand einen atemberaubenden Sonnenuntergang auf Isabela. Unterwegs machen wir Halt bei einem Aussichtspunkt und besuchen Teiche, Strände und Mangrovensümpfe.

Optionale Aktivitäten:
Surfstunde
45-55USD pro Person. Schnapp dir deine Badesachen und bereite dich vor, dich den Wellen zu stellen. Lerne bei einer Surfstunde mit einheimischen Experten, wie du die richtige Welle findest und auf ihr surfst. Genieße die frische Seeluft und das Wasser und halte Ausschau nach den vielen Meeresbewohnern.

Schwimmen
Genieße ein erfrischendes Bad und halte Ausschau nach der hier heimischen Unterwasserwelt.

Schnorcheln auf der Islote Tintoreras
45-50USD pro Person. Gehe auf der kleinen Insel Las Tintoreras südlich von Puerto Villamil schnorcheln. Es ist der perfekte Ort, um den Zauber der Unterwasserwelt aus nächster Nähe zu erleben. Genieße eine ruhige, kleine Bucht mit türkisgrünem Wasser, in der du Weißspitzen-Riffhaie beobachten kannst, die in diesem Archipel recht häufig vorkommen. (Der Ort verdankt seinen Namen diesem Hai, der auf Spanisch Tintorera genannt wird.) Halte Ausschau nach Seelöwen, Meeresschildkröten, Meerechsen und Rochen sowie Haien.

Schnorcheln
140-150USD pro Person. Schnapp dir deine Badsachen und einen Schnorchel und begib dich aufs Wasser, um zu erkunden, was unter dem Meer lebt. Los Tuneles oder der Strand von Las Tintoreras sind gute Plätze (halte Ausschau nach Adlerrochen und Schildkröten).

Enthaltene Aktivitäten:
Besuch im Aufzuchtzentrum für Riesenschildkröten

Unterkunft: Hotel Iguana (oder ähnlich), Puerto Villamil

Verpflegung: 1x Frühstück

6. Tag: Isabela Island - Puerto Ayora

Du fährst mit dem Schnellboot zur Insel Santa Cruz, wo du den Nachmittag zur Erkundung der Stadt Puerto Ayora oder zum Shoppen nutzen kannst. Genieße einen kurzen Spaziergang zum wunderschönen weißen Strand der Tortuga Bay. Entspann dich am Strand, wandere entlang der Mangroven und beobachte Landleguane und Vögel, leih dir ein Kajak und erkunde dieses marine Wunderland. Halte im seichten Wasser Ausschau nach Tintoreras-Haien, Meeresschildkröten und Mantas.

Abends hast du Zeit zur freien Verfügung, um diese geschäftige kleine Stadt zu erkunden und einige der lokalen Restaurants und Bars zu besuchen oder ein paar Last-Minute-Einkäufe zu erledigen.

Optionale Aktivitäten:
Kajakfahrt in der Tortuga Bay
15USD pro Person. Schnapp dir eine Schwimmweste und begib dich auf ein Kajak-Abenteuer in den Mangroven von Tortuga Bay. Halte Ausschau nach einer Vielzahl von Meereslebewesen, einschließlich bunter Riff-Fische, Rochen und Schildkröten, während du durch das blaue Wasser paddelst. Entspann dich an einem schönen, feinen, weißen Sandstrand und tanke etwas Sonne – vielleicht siehst du am Ufer einige Leguane, die hier auch die Sonnenstrahlen genießen.

Enthaltene Aktivitäten:
Wanderung zur Tortuga Bay

Wanderstrecke: ca. 8 km
Fahrzeit: ca. 3 Std.

Unterkunft: Hotel Lobo de Mar (oder ähnlich), Puerto Ayora

Verpflegung: 1x Frühstück

7. Tag: Puerto Ayora

Abreise zu jeder Zeit möglich.

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen

Wichtiger Hinweis
Jeder Tourist muss eine Transitgebühr von 20 USD am Flughafen in Quito sowie die Eintrittsgebühr zum Galápagos-Nationalpark von 100 USD bei Ankunft auf den Insel in bar bezahlen.

Reisestil
Unsere Classic-Trips bieten unverfälschte Reiseerlebnisse in kleinen Gruppen für entdeckungsfreudige Reisende, die die Welt so erfahren möchten, wie sie wirklich ist. Jede Tour bietet dir die perfekte Mischung und verbindet die Highlights des Landes, die man gesehen haben muss, mit spontanen Situationen, gewährt dir die den meisten Reisenden verborgen bleiben.

Lokale Transportmittel
Wie du auf deiner Reise von A nach B kommst, hängt größtenteils von der Wahl der Reiseart und des Reisestils ab. In den meisten Fällen benutzen wir lokale Transportmittel - Busse, Taxis, Nahverkehrszüge und dergleichen - die preiswerteste und abwechslungsreichste Art des Reisens.

Unterkünfte mit Charme
Die Unterkünfte haben wir so ausgewählt, dass sie der lokalen Kultur am ehesten entsprechen. Je nach der Art deiner Reise und dem Reisestil haben wir unterschiedliche Unterkünfte für dich ausgewählt: Mal schläfst du im Hotel in Downtown, mal bei einer Gastfamilie, und mal zeltest du unter dem Sternenhimmel.

Regionale Küche
Einige Mahlzeiten sind im Reisepreis enthalten, aber oft kannst du die lokalen Spezialitäten ganz nach deinem eigenen Geschmack und Budget selbst entdecken (und dein Reiseleiter hat dabei viele Geheimtipps auf Lager). Mahlzeiten können alles umfassen – von einem selbst zubereiteten Festmahl, Abendessen in einem renommierten Restaurant oder allem, was auf dem Markt gut aussieht.

Internationale Gruppen
Unsere Gruppen sind im Durchschnitt mit 12 Personen unterwegs und sind eine bunte Mischung aus Einzelreisenden, Freunden und Paaren jeden Alters aus der ganzen Welt. Du wirst in deiner Gruppe die unterschiedlichsten Persönlichkeiten kennenlernen und auf deiner Reise jede Menge neue interessante Leute treffen. Mit Menschen aus verschiedenen Ländern werden alle unserer Erlebnisreisen auf Englisch durchgeführt.

Erfahrene Reiseleiter
Auf jeder Reise wirst du von einem erfahrenen englischsprechenden Reiseleiter begleitet, der deine Reise mit Einblicken in die Kultur des Gastlandes bereichert und dir oftmals ganz spontan fantastische Erlebnisse ermöglicht, die deine Reise zu einem einzigartigen persönlichen Abenteuer machen. Das wichtigste Anliegen des Reiseleiters: deine Reise zur besten Erfahrung deines Lebens zu machen.

Freiheit & Unabhängigkeit
Mit einem großen, unpersönlichen Reisebus erlebst du garantiert keine wirklichen Abenteuer. Lust auf einen Marktbesuch? Oder lieber die Seele baumeln lassen in einem gemütlichen Café am Straßenrand? Aber gerne! Bei unseren Reisen zeigen wir dir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und lassen dir freie Zeit, um dein ganz eigenes Abenteuer zu erleben.

M. Henrichs 15.10.2015

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren