Höhepunkte von Griechenland

Inselhüpfen zwischen dem Festland, Kreta und Santorini

  • Bewundere klassische und moderne Architektur
  • Erkunde alte Städte und kleine Dörfer
  • Koste Meeresfrüchte zum Sonnenuntergang über dem Mittelmeer
  • Kultur, Geschichte und leckere Köstlichkeiten
  • Tauche in die Kultur Kretas ein
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen

15 Tage Griechenland

Küste Inselhüpfen Historische Stätten ab 2.249 € Anfragen oder buchen

Sonderkonditionen

Wenn man eine Reise "Höhepunkte von Griechenland" nennt, muss man natürlich sicherstellen, dass das Beste Griechenlands dabei ist. Diese Reise hält garantiert, was sie verspricht: Wir haben die besten Programmpunkte der besten Reisen in der Region genommen und eine umfassende Tour zur Wiege der Zivilisation daraus gemacht, bei der die Vergangenheit und Gegenwart gleichermaßen erkundet werden. Die "Must-Sees" Athen und Delphi sind dabei, die berühmte Samariá-Schlucht auf Kreta, persönliche Begegnungen in kleinen Dörfern auf Kreta und die sanfte Brise beim Sonnenuntergang auf Santorini. Wir haben deine Zeit voll ausgenutzt, so dass du das meiste aus deiner Reise durch Griechenland herausholst. Entdecke Griechenland in seiner zeitlosen Schönheit mit uns.

1. Tag: Athen
2. Tag: Athen
3. Tag: Athen - Meteora
4. Tag: Meteora
5. Tag: Meteora - Delphi
6. Tag: Delphi - Náfplio
7. Tag: Náfplio - Chaniá (Kreta)
8. Tag: Chaniá
9. Tag: Chaniá - Agia Roumeli
10. Tag: Agia Roumeli - Loutro
11. Tag: Loutro
12. Tag: Loutro - Heraklion
13. Tag: Heraklion - Santorini
14. Tag: Santorini
15. Tag: Santorini

Leistungen enthalten

  • Griechenland Rundreise lt. Programm
  • Transporte, Unterkünfte und Mahlzeiten gemäß Programm
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf
  • Kochkurs und Mittagessen mit einer einheimischen Familie
  • Stadtrundgang durch Athen
  • Besuch des Klosters in Meteora
  • Führung in Delphi
  • Wanderung durch die Samariá-Schlucht
  • Besuch von Knossos

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

13x Standard-Hotel
1x Fähre
Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer. Alleinreisende teilen sich das Zimmer mit einem/einer weiteren gleichgeschlechtlichen Reiseteilnehmer/in.
Auf der Nachtfähre stehen 4-Bett-Kabinen zur Verfügung. Es kann vorkommen, dass eine Trennung nach Geschlechtern nicht möglich ist. Gegen Aufpreis ist auch die Unterbringung im Einzelzimmer buchbar (keine Einzelunterbringung auf der Fähre möglich).

Verpflegung

13x Frühstück, 1x Mittagessen
Plane 560-730 EUR für nicht inbegriffene Mahlzeiten ein.

Tourbegleitung

Englischsprachiger Reiseleiter, lokale Guides

Transportarten

Bahn, Fähre, öffentlicher Bus, Minibus

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

Flughafentransfer

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

  • Kreuzfahrt bei Sonnenuntergang vor Santorini (Aufpreis: 105 €)
  • Fahrradtour durch Athen bei Sonnenuntergang (Aufpreis: 36 €)
Folgende Ausflüge kannst du gegen Aufpreis direkt zu deiner Buchung hinzufügen:

- Kreuzfahrt bei Sonnenuntergang vor Santorini
Begib dich bei Sonnenuntergang aufs Meer hinaus und genieße die wunderschöne Landschaft. Genieße die Aussicht auf Santorini vom Wasser aus und stoße auf einen weiteren schönen Tag im Paradies an.

- Fahrradtour durch Athen
Mache eine Radtour durch die geschichtsträchtigen Straßen von Athen, der Hauptstadt Griechenlands und einem Epizentrum der Antike. Dein Reiseleiter wird dir die Wunder der beeindruckenden Archtektur Athens zeigen, wie die Akropolis, Pantheon, den Tempel des Olympischen Zeus und viele mehr. Mache eine kurze Pause, um einige lokale Köstlichkeiten zu probieren.

1. Tag: Athen

Ankunft zu jeder Zeit möglich. Wir empfehlen, ein oder zwei Tage früher anzureisen, damit du diese weltbekannte Stadt ausgiebig erkunden kannst.
Bis zu einem Begrüßungstreffen am Abend sind keine Aktivitäten geplant.

Unterkunft: Jason Inn Hotel Athens (oder ähnlich)

2. Tag: Athen

Orientierungs-Spaziergang durch Athen. Den Rest des Tages hast du zur freien Verfügung die Stadt zu erkunden. Optional kannst du die Akropolis besuchen, das neue Akropolis-Museum, die römische Agora oder das Nationale Archäologische Museum.

Nimm dir Zeit zum Entspannen im Shedia Home, einem gemeinnützigen Café, das über 150 obdachlosen Personen in Athen einen Zweck und eine Beschäftigung bietet. Genieße einen Drink genießen, während einer der Führer von Shedia die jüngste Geschichte der Finanzkrise Griechenlands erzählt, die Initiativen wie Shedia für diejenigen, die sich ohne Arbeit und Unterkunft wiedergefunden haben, noch wichtiger gemacht hat. Dein Besuch hier unterstützt ihre Programme - einschließlich das Café, das Kunstprogramm und das Magazin - die alle der Unterstützung der Gemeinschaft dienen.

Optionale Aktivitäten:

- Besuch im Akropolis-Museum (5 EUR pro Person)
Bei einem Besuch im Akropolis-Museum siehst du einige der bei Ausgrabungen auf der Akropolis entdeckten Artefakte und Kunstwerke. Mit einer Fläche von mehr als 25.000 Quadratmetern ist die Architektur des Museums selbst genauso interessant wie die eigentliche Sammlung. Das Museum wurde über einer archäologischen Ausgrabungsstätte erbaut. Auf dem dritten Stock erwartet dich eine beeindruckende Aussicht auf die Akropolis.

- Besichtigung der Akropolis und des Parthenon (20 EUR pro Person)
Erkunde den berühmtesten der acht Hügel Athens: die Akropolis, der ultimative architektonische und künstlerische Ausdruck des antiken Geists von Athen. Besuche den Parthenon, der im Jahr 447 v. Chr. für die Göttin Athene erbaut wurde. Trotz dem Schaden, der im Laufe der Zeit an dieser Ruine entstanden ist, symbolisiert dieser griechische Tempel nach wie vor die wichtigsten Ideale von Harmonie und Ausgeglichenheit, die den klassischen Stil der griechischen Architektur definieren.

- Besuch des Archäologischen Nationalmuseums (10 EUR pro Person)
Besuche das Archäologische Nationalmuseum, das einige der wichtigsten Artefakte des antiken Griechenlands ausstellt. In seinen Sammlungen befinden sich verschiedenste Skulpturen und Vasen sowie Metallarbeiten und das Museum gilt als eines der beeindruckendsten der Welt.

- Besuch auf dem Syntagma-Platz (Verfassungsplatz)
Die meisten wichtigen Sehenswürdigkeiten von Athen und interessanten Stadtteile grenzen an diesen zentralen Platz an. Der Platz wurde im frühen 19. Jahrhundert vor dem alten königlichen Palast König Ottos von Griechenland erbaut. Bewundere die Architektur, mach einen Pause in einem Café und beobachte Leute oder sieh dir den zeremoniellen Wachwechsel der Evzonen an.

- Radtour durch Athen bei Sonnenuntergang
Erlebe das Licht der untergehenden Sonne, durch das die antike Stadt Athen zu einem unvergesslichen Anblick wird - und das alles von deinem Fahrradsattel aus. Genieße die goldene Stunde bei einer malerischen Fahrradtour, während du an den berühmtesten Sehenswürdigkeiten Athens vorbeiradelst. Du siehst das Panathenaische Stadion, den Nationalgarten und das Akropolis-Museum, um nur einige zu nennen. Auf deiner Radtour erwarten dich ganz persönliche Einblicke in das Leben von Athen sowie ein atemberaubender Panoramablick auf die Stadt.

Enthaltene Aktivitäten:
Orientierungs-Spaziergang in Athen
Besuch bei Shedia Home und ein Getränk

Gehzeit: ca. 1 Std.

Unterkunft: Jason Inn Hotel Athens (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

3. Tag: Athen - Meteora

Es geht weiter nach Kalambaka, unsere Basis für den Besuch der Klöster von Meteora.

Optionale Aktivitäten:

- Ausflug nach Meteora bei Sonnenaufgang (25 EUR pro Person)
Lass dir von einem einheimischen Guide die Geschichten und Legenden von Meteora erzählen, besuche eines der 6 aktiven Klöster, die byzantinische Kirche der Jungfrau Maria und genieße die großartige Sicht von den schönsten Aussichtspunkten. Die Tour endet mit einem ehrfurchtgebietenden Sonnenuntergang, den du von einem traumhaften Platz hoch oben auf den Felsen von Meteora beobachten kannst.

Fahrzeit: ca. 5 Std.

Unterkunft: Hotel Edelweiss (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

4. Tag: Meteora

Verbringe den Tag mit dem Besuch der atemberaubenden Bergklöster von Meteora. Besuche die spektakulären, auf Felsspitzen erbauten "hängenden" Metéora-Klöster. Meteora bedeutet übersetzt etwa "in die Höhe heben" und beschreibt die Lage dieser historischen und heiligen Bauwerke auf 613 Metern über Meereshöhe ganz gut. Fahre mit dem Bus hinauf zu den Klöstern, die gebaut wurden, lange bevor es Straßen oder Siedlungen in der Region gab. Der Tag steht dir zur freien Verfügung, um zu entscheiden, welche Klöster du besuchen möchtest, oder vielleicht eine Wanderung in der malerischen Umgebung zu unternehmen.

Optionale Aktivitäten:

- Wanderung (35 EUR pro Person)
Wandere auf den verborgenen Pfaden von Meteora und folge den Fußspuren der ersten Mönche, die vor mehr als 15 Jahrhunderten hier ankamen. Du besuchst das verborgene Kloster von Ypapanti, das Kloster des Grossen Meteoriten und hörst von einem einheimischen Bergführer die Geschichten hinter jedem Ort, an dem du auf dem Weg vorbeikommst. Die perfekte Art und Weise, die Natur von ihrer besten Seite zu erleben und atemberaubende Aussichten auf Meteora abseits der Menschenmengen zu genießen.

- Naturkundemuseum Meteora (5 EUR pro Person)
Das Naturkundemuseum von Meteora liegt an der Autobahn in unmittelbarer Nähe des Stadtzentrums und beherbergt über 300 Exponate mit Säugetieren, Vögeln sowie der lokalen Flora und Fauna.

Enthaltene Aktivitäten:
Besuch der Metéora-Klöster

Unterkunft: Hotel Edelweiss (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

5. Tag: Meteora - Delphi

Wir fahren durch die Berglandschaft rund um den Berg Parnass nach Delphi. Führung durch das antike Delphi und den Tempel von Apollo. Diese UNESCO-Weltkulturerbestätte umfasst antike Gebäude wie Schatzkammern, ein Stadion, einen Sportkomplex, einen Altar, eine Pferderennbahn und den Tempel des Apollo. Besuche den Tempel des Apollon im antiken Delphi, der aus dem 4. Jahrhundert v. Chr. stammt. Die Stätte wurde über die Jahre hinweg von Krieg und Erdbeben zerstört, aber die Ruinen, die noch heute stehen, bieten fantastische Einblicke in das Leben der alten Griechen.

Enthaltene Aktivitäten:
Führung durch das antike Delphi
Besuche die antike Stadt Delphi, am Fuße des Parnass. Diese UNESCO-Weltkulturerbestätte umfasst antike Gebäude wie Schatzkammern, ein Stadion, einen Sportkomplex, einen Altar, eine Pferderennbahn und den Tempel des Apollo.

Besuch im Tempel des Apollon
Besuche den Tempel des Apollon im antiken Delphi, der aus dem 4. Jahrhundert v. Chr. stammt. Die Stätte wurde über die Jahre hinweg von Krieg und Erdbeben zerstört, aber die Ruinen, die noch heute stehen, bieten fantastische Einblicke in das Leben der alten Griechen.

Fahrzeit: ca. 6 Std.

Unterkunft: Hotel Acropole (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

6. Tag: Delphi - Náfplio

Fahrt nach Nafplio, wo du durch seine wunderschönen Kopfsteinpflastergassen schlendern kannst. Optional kannst du die Festung Acronafplia besteigen, um die Aussicht zu genießen. Die Stadt gilt als eine der schönsten Städte Griechenlands und die engen Fußgängerzonen der Altstadt warten nur darauf, erkundet zu werden.
Optional kannst du die Festungen Acronafplia und Palamidi erklimmen. Die Aussicht von oben ist phänomenal.

Optionale Aktivitäten:
- Besichtigung der Festung Acronafplia
Du machst eine kurze Bootsfahrt zur Festung Acronafplia. Besteige den Turm der Festung Acronafplia, um die großartige Aussicht auf die Bucht nach Argos und auf den Saronischen Golf zu genießen.

- Besuch der Palamidi-Festung (8 EUR pro Person)
Erkunde die Palamidi-Festung, die im späten 16. Jahrhundert von den Venezianern während ihrer zweiten Herrschaft über diese Region errichtet wurde. Je nachdem, wen man fragt, führen entweder 999 oder 913 Stufen von der Stadt zur Festung hinauf. Egal, wie viele es genau sind, wird sich wohl ein kleiner Muskelkater nicht vermeiden lassen. Die Aussicht über den Argolischen Golf und die Stadt ist die Anstrengung aber in jedem Fall wert.

- Festung Bourtzi (4 EUR pro Person)
Mache eine kurze Fährfahrt zu diesem venezianischen Wahrzeichen – einer mittelalterlichen Festung vor der Küste von Nafpilo. Besucher haben die Möglichkeit, die Räume der Burg zu erkunden und können den herrlichen Ausblick auf die Stadt an der Küste genießen.

- Kriegsmuseum (6 EUR pro Person)
Entdecke die Geschichte von Nafplio während der Griechischen Revolution, des Makedonischer Freiheitskampfes, der Balkankriege und der nachfolgenden Konflikte in diesem Kriegsmuseum, das sich im Gebäude der Ersten Akademie befindet.

- Archäologisches Museum (6 EUR pro Person)
Das Archäologische Museum befindet sich in einem der besterhaltenen venezianischen Gebäude Nafplios in der Nähe des Syntagma-Platzes und verfügt über eine umfangreiche Sammlung von Artefakten aus der Region Argolis, darunter eine vollständige Rüstung aus Bronze aus der mykenischen Zeit. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall!

Fahrzeit: ca. 5 Std.

Unterkunft: Park Hotel Nafplio (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

7. Tag: Náfplio - Chaniá (Kreta)

Verbringe den Tag mit der Erkundung der Umgebung. Optional kannst du Epidavros und Mykene besuchen. Unzählige antike Stätten sind gut von Nafplio aus erreichbar. Optional kannst du auf einer Führung Epidauros erkunden, eine Sehenswürdigkeit, die weithin als eine der bekanntesten griechischen antiken Stätten gilt.

Optional kannst du auch die berühmte, ebenfalls in der Nähe liegende Mykene mit ihrer spektakulären Schatzkammer und ihren Ruinen besuchen. Alternativ ist die weniger bekannte mykenische Stätte Tiryns direkt in den Vororten von Nafplio ebenfalls einen Besuch wert.

Am Abend gehen wir an Bord der Nachtfähre nach Kreta.

Optionale Aktivitäten:

- Führung durch Epidavros (12 EUR pro Person)
Entdecke Epidavros, das als eine der renommiertesten griechischen antiken Stätten gilt. Die Stätte umfasst ein großes, gut erhaltenes Theater, berühmt für seine unglaubliche Akustik sowie die Überreste einer wichtigen medizinischen Stätte.

- Besuch von Mykene (12 EUR pro Person)
Besuche das berühmte Mykene, ein UNESCO-Welterbe und eine archäologische Ausgrabungsstätte mit spektakulären Ruinen und einer Schatzkammer. Mykene wurde bereits in der Jungsteinzeit um 4.000 v. Chr. besiedelt und war einst eine bedeutende Stadt der griechischen Kultur. Sie wird immer wieder mit Homers Mythologie in Ilias und Odyssee in Verbindung gebracht.

- Besichtigung von Tiryns (8 EUR pro Person)
Erkunde diese weniger bekannte mykenische archäologische Stätte in den Vororten von Nafplio. Zusammen mit Mykene ist Tiryns ein UNESCO-Weltkulturerbe. Sie wurde als erstes im Jahr 1831 von deutschen Archäologen ausgegraben.

Fahrzeit: ca. 10 Std.

Unterkunft: Nachtfähre

Verpflegung: 1x Frühstück

8. Tag: Chaniá

Ankunft auf Kreta. Genieße einen Tag in den vielen Cafés am Hafen, schlendere durch die Straßen der Altstadt und erlebe eine faszinierende Mischung aus Alt und Neu, aus türkischer und venezianischer Architektur, die die abwechslungsreiche Geschichte der Insel widerspiegelt.

Optionale Aktivitäten

- Venezianischer Hafen
Genieße einen Spaziergang durch den Alten Venezianischen Hafen. Ursprünglich zwischen 1320 und 1356 als Handelshafen der Venezianer erbaut, beherbergt das Gebiet heute malerische Cafés und Restaurants. Bewundere auf deinem Rundgang verschiedene erhaltene Denkmäler aus unterschiedlichen Bereichen der Kolonialherrschaft.

- Strand Koum Kapi
Genieße einen Spaziergang entlang dieses wunderschönen Strandes, der sich direkt außerhalb der ummauerten Stadt befindet.

- Archäologisches Museum Chania (4-8 EUR pro Person)
Verbringe einige Zeit im Archäologischen Museum von Chania, das in einem schönen Franziskanerkloster aus dem 16. Jahrhundert untergebracht ist. Unter den Hunderten von Artefakten, die auf den kretischen Inseln gefunden wurden, befinden sich Tontafeln und Gefäße aus frühen minoischen Siedlungen sowie Mosaike und Skulpturen, die von römischen Siedlern mitgebracht wurden.

- Meeresmuseum Kreta (3 EUR pro Person)
Das Nautische Museum von Kreta liegt am Eingang der Firkas-Festung und beherbergt eine reiche Sammlung von nautischen Schätzen. Hier gibt es Exponate über traditionelle griechische Schiffbautechniken (inklusive eines vollständig rekonstruierten alten minoischen Schiffes), Galerien, die die Geschichte der örtlichen Marine von der venezianischen Besatzung bis heute dokumentieren, und Dutzende von Karten und Navigationsgeräten, die von den ersten Seefahrern verwendet werden.

Unterkunft: Arkadi Hotel (oder ähnlich)

9. Tag: Chaniá - Agia Roumeli

Heute unternehmen wir eine Wanderung durch die berühmte Samariá-Schlucht. Der erste Teil der Wanderung ist der steilste, aber der Pfad ist in sehr gutem Zustand. Nach etwa einer Stunde erreichst du den Grund der Schlucht und folgst dem Flussbett. Die natürliche Schönheit der Gegend macht auf dieser Wanderung jedes Gefühl der Erschöpfung wieder gut. Wir legen eine am Fluss eine Pause ein und genießen ein mitgebrachtes Lunchpaket (nicht inklusive). Nach der rund 6-stündigen Wanderung erreichen wir das Fischerdorf Agia Roumeli, wo wir übernachten. Der Ort ist mit seinen Nachbardörfern über das Meer oder Fußwege verbunden und hat sich seinen Charme bewahrt. Nachdem wir die Küste erreicht haben, hast du genügend Zeit zum Schwimmen oder um dich am Strand auszuruhen. Tauche in das kristallklare Wasser des libyschen Meeres entlang der Küste dieses Küstendorfes ein.

Das Gepäck wird direkt nach Agia Roumeli gebracht. Du musst während der Wanderung nur einen Tagesrucksack tragen.

Enthaltene Aktivitäten:
Wanderung durch die Samariá-Schlucht

Gehzeit: ca. 6-7 Std.
Wanderstrecke: ca. 14 km
Fahrzeit: ca. 1.5 Std.

Unterkunft: Tarra Hotel (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

10. Tag: Agia Roumeli - Loutro

Mit der Fähre erreichen wir Loutro. Hier lernen wir bei einem Kochkurs ein paar Geheimnisse der griechischen Küche kennen und genießen das Mittagessen zusammen mit einer einheimischen Familie. Du kannst optional ein Kajak mieten und die abgelegenen Strände und Höhlen erkunden. Die majestätische Landschaft, das kristallklare Mittelmeerwasser, die freundlichen Menschen und die ruhige Atmosphäre machen Loutro allesamt zu einem idealen Ort, um nach der zurückgelegten Reiseroute zu entspannen.

Enthaltene Aktivitäten:
Kochkurs mit Einheimischen

Unterkunft: Protopapas Rooms (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen

11. Tag: Loutro

Verbringe den Tag mit der Erkundung der Umgebung. Du kannst schwimmen gehen, ein leckeres Mittagessen in einem idyllisch gelegenen Fischrestaurant genießen oder eine Wanderung in der Aradine-Schlucht unternehmen.

Optionale Aktivitäten

- Kajakfahren (10 EUR pro Person)
Leihe dir ein Kajak aus und paddle auf dem klaren, blau-grünen Wasser vor der Küste von Loutro.

- Strand Marmara
Besuche die Kiesbucht des Marmara-Strandes. Dieser Ort wirklich abgelegene Ort mit seinem azurblauen Wasser, der nur per Boot oder Wanderweg zu erreichen ist, ist einer der malerischsten in Loutro. Du fühlst dich besonders aktiv? Dann unternimm während deines Besuchs eine malerische Wanderung in der Aradena-Schlucht.

- Wanderung in der Aradena-Schlucht
Auf einer Wanderung durch die Aradena-Schlucht erlebst du die wunderschöne Landschaft. Eine der beliebtesten Wanderungen im Westen Kretas ist die Hauptroute von Marmara in der Nähe von Loutro in das Dorf Aradena, die rund 3 Stunden dauert. Der Weg ist steinig und steil und bietet eine unglaubliche Aussicht auf die Landschaft und Fauna. Halte Ausschau nach den Griffin-Geiern, die über dir kreisen. Keine Sorge, sie warten nicht darauf, dass du umkippst – ihre Nester befinden sich nur in der Nähe.

Unterkunft: Protopapas Rooms (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

12. Tag: Loutro - Heraklion

Fahrt nach Heraklion. Freue dich auf einen Besuch in Knossos, wo sich einst ein Minoischer Palast und der Wohnsitz von König Minos befanden. Mit der Besichtigung von Knossos erlebst du die größte bronzezeitlichen Ausgrabungsstätte auf Kreta. Knossos war einst eine bedeutende Stadt, die vom sagenhaften König Minos regiert wurde, und gilt als älteste Stadt Europas. Erkunde den antiken Palast und die Stadt um ihn herum, die im 18. Jahrhundert vom englischen Archäologen Sir Arthur Evans entdeckt wurde.

Enthaltene Aktivitäten:
Besuch von Knossos
Genieße eine inbegriffene Besichtigung von Knossos, der größten bronzezeitlichen Ausgrabungsstätte auf Kreta. Knossos war einst eine bedeutende Stadt, die vom sagenhaften König Minos regiert wurde, und gilt als älteste Stadt Europas. Erkunde den antiken Palast und die Stadt um ihn herum, die im 18. Jahrhundert vom englischen Archäologen Sir Arthur Evans entdeckt wurde.

Fahrzeit: ca. 4 Std.

Unterkunft: Hotel Olympic (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

13. Tag: Heraklion - Santorini

Mit der Fähre setzen wir auf die Insel Santorini über. Du genießt zwei Nächte auf dieser malerischen Insel. Du kannst eine Bootsfahrt in den Sonnenuntergang machen. Fira, die Hauptstadt, liegt am Rand der Caldera mit atemberaubendem Blick auf die verschiedenfarbigen Klippen, würfelzuckerähnlicher Architektur und tollen Einkaufsmöglichkeiten.

Fahrzeit: ca. 4 Std.

Unterkunft: Porto Perissa Hotel (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

14. Tag: Santorini

Genieße einen freien Tag zur eigenen Erkundung. Optional kannst du an einer halbtägigen Vulkantour teilnehmen, einkaufen, am Strand entspannen oder zum Krater wandern und die atemberaubende Aussicht genießen.

Optionale Aktivitäten:

- Vulkantour
Erkunde den Kraterring auf einer Vulkantour. Der Krater hat sich in den letzten 3000 Jahren ständig verändert und mehrere Teile der Kraterwand sind ins Meer gestürzt. Bemerkenswerterweise wurde die Insel aufgrund ihres fruchtbaren vulkanischen Bodens immer wieder aufs neue besiedelt. Aufgrund der Zusammensetzung des Bodens und der geringen Niederschläge sind die Weine, Tomaten und Gurken dieser Insel super lecker.

- Kreuzfahrt bei Sonnenuntergang vor Santorini (130 EUR pro Person)
Begib dich bei Sonnenuntergang aufs Meer hinaus und genieße die wunderschöne Landschaft. Genieße die Aussicht auf Santorini vom Wasser aus und stoße auf einen weiteren schönen Tag im Paradies an.

- Dorfbesuch in Imerovigli
Das nach der "Vigla" oder dem Aussichtspunkt auf dem Hügel dieses malerischen Dorfes benannte Imerovigli überblickt die Santorini-Kaldera und bietet eine atemberaubende Aussicht auf die Bucht und den nahe gelegenen Skaros-Felsen. Viele der ursprünglichen Höhlen am Hang des Dorfes, das als traditionelle Siedlung anerkannt ist, wurden zu wunderschönen Hotels und Gasthäusern umgebaut.

Unterkunft: Porto Perissa Hotel (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

15. Tag: Santorini

Unsere Griechenland-Reise endet an diesem Morgen. Individuelle Abreise zu jeder Zeit möglich.

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen

Sonderkonditionen

Reisestil
Unsere Classic-Trips bieten unverfälschte Reiseerlebnisse in kleinen Gruppen für entdeckungsfreudige Reisende, die die Welt so erfahren möchten, wie sie wirklich ist. Jede Tour bietet dir die perfekte Mischung und verbindet die Highlights des Landes, die man gesehen haben muss, mit spontanen Situationen, gewährt dir die den meisten Reisenden verborgen bleiben.

Lokale Transportmittel
Wie du auf deiner Reise von A nach B kommst, hängt größtenteils von der Wahl der Reiseart und des Reisestils ab. In den meisten Fällen benutzen wir lokale Transportmittel - Busse, Taxis, Nahverkehrszüge und dergleichen - die preiswerteste und abwechslungsreichste Art des Reisens.

Unterkünfte mit Charme
Die Unterkünfte haben wir so ausgewählt, dass sie der lokalen Kultur am ehesten entsprechen. Je nach der Art deiner Reise und dem Reisestil haben wir unterschiedliche Unterkünfte für dich ausgewählt: Mal schläfst du im Hotel in Downtown, mal bei einer Gastfamilie, und mal zeltest du unter dem Sternenhimmel.

Regionale Küche
Einige Mahlzeiten sind im Reisepreis enthalten, aber oft kannst du die lokalen Spezialitäten ganz nach deinem eigenen Geschmack und Budget selbst entdecken (und dein Reiseleiter hat dabei viele Geheimtipps auf Lager). Mahlzeiten können alles umfassen – von einem selbst zubereiteten Festmahl, Abendessen in einem renommierten Restaurant oder allem, was auf dem Markt gut aussieht.

Internationale Gruppen
Unsere Gruppen sind im Durchschnitt mit 12 Personen unterwegs und sind eine bunte Mischung aus Einzelreisenden, Freunden und Paaren jeden Alters aus der ganzen Welt. Du wirst in deiner Gruppe die unterschiedlichsten Persönlichkeiten kennenlernen und auf deiner Reise jede Menge neue interessante Leute treffen. Mit Menschen aus verschiedenen Ländern werden alle unserer Erlebnisreisen auf Englisch durchgeführt.

Erfahrene Reiseleiter
Auf jeder Reise wirst du von einem erfahrenen englischsprechenden Reiseleiter begleitet, der deine Reise mit Einblicken in die Kultur des Gastlandes bereichert und dir oftmals ganz spontan fantastische Erlebnisse ermöglicht, die deine Reise zu einem einzigartigen persönlichen Abenteuer machen. Das wichtigste Anliegen des Reiseleiters: deine Reise zur besten Erfahrung deines Lebens zu machen.

Freiheit & Unabhängigkeit
Mit einem großen, unpersönlichen Reisebus erlebst du garantiert keine wirklichen Abenteuer. Lust auf einen Marktbesuch? Oder lieber die Seele baumeln lassen in einem gemütlichen Café am Straßenrand? Aber gerne! Bei unseren Reisen zeigen wir dir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und lassen dir freie Zeit, um dein ganz eigenes Abenteuer zu erleben.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren