Israel Entdeckertour

Entdecke die heiligen Stätten, die für drei der wichtigsten Religionen der Menschheit so wichtig sind

  • Zusammen mit einen israelischen und einem palästinensischen Guide einen Rundgang aus zwei Perspektiven erleben
  • Genieße die Aussicht über Jerusalem vom Ölberg
  • Mittagessen mit einer palästinensischen Familie
  • Übernachte in einem Kibbuzhotel am See Genezareth
  • Spaziere durch die Ruinen von Kafarnaum
  • Lasse dich im Toten Meer treiben
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen

8 Tage Israel

Weltkulturerbe Kirchen Archäologische Stätten Historische Stätten ab 2.099 € Anfragen oder buchen

Sonderkonditionen

Israel hat einen ganz besonderen Platz im Mittleren Osten. Man könnte ein ganzes Leben in diesem Land mit seinen heiligen Stätten, die für drei der wichtigsten Religionen der Menschheit so wichtig sind, verbringen, und würde nie all seine Wunder sehen können. Lasse vom Ölberg aus den Blick über Jerusalem schweifen, übernachte in einem Hotel in einem Kibbuz am See Genezareth, spaziere durch die Ruinen von Kafarnaum und genieße ein Mittagessen bei einer palästinensischen Familie. Unternimm deine ganz persönliche Pilgerreise in dieses Heilige Land.

1. Tag: Jerusalem
2. Tag: Jerusalem
3. Tag: Jerusalem
4. Tag: Jerusalem
5. Tag: Jerusalem - Totes Meer - See Genezareth - Tiberias
6. Tag: Tiberias / Nazareth
7. Tag: Tiberias - Caesarea - Tel Aviv
8. Tag: Tel Aviv

Leistungen enthalten

  • Israel Rundreise gemäß Programm
  • Unterkünfte und Mahlzeiten gemäß Programm
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf
  • Ankunfttransfer
  • Rundgang durch die Altstadt von Jerusalem
  • Eintritt Yad Vashem (Holocaust-Museum)
  • Besuch des Israelmuseums und der Schriftrollen vom Toten Meer
  • Stadtführung in Bethlehem
  • Besuch eines palästinensischen Flüchtlingslagers
  • Besuch von Masada
  • Ausflug zum Toten Meer
  • Ausflug zum See Genezareth
  • Führung durch Nazareth
  • Kibbuz-Tour
  • Besichtigung von Haifa und Caesarea Maritima
  • Gespräch mit einem israelischen Gelehrten in Jerusalem
  • Frauenprojekt und Vortrag über palästinensische Christen in Israel in Bethlehem
  • Weintour mit Verkostung
  • Besuch des Mahane Yehuda Marktes mit koscherem Kochkurs

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

5x Mittelklasse-Hotel
2x Standard-Hotel
Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer.
Alleinreisende haben die Möglichkeit sich das Zimmer mit einem/einer gleichgeschlechtlichen Mitreisenden ohne Aufpreis zu teilen. Auf Wunsch ist gegen Aufpreis auch ein Einzelzimmer buchbar.

Verpflegung

7x Frühstück, 1x Mittagessen, 3x Abendessen
Plane USD230-300 für nicht inbegriffene Mahlzeiten ein.

Tourbegleitung

Englischsprachiger Reiseleiter und lokale Guides

Transportarten

Reisebus

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

Flughafentransfer

Inklusive am Ankunftstag vom Flughafen zum Hotel. Den Transfer am Abreisetag organisieren wir dir gerne gegen Aufpreis.

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

  • Einzelzimmer-Zuschlag (Aufpreis: 1.719 €)

1. Tag: Jerusalem

Ankunft zu jeder Zeit möglich. Ankunftstransfer inklusive. Wir empfehlen dringend, eine Übernachtung vor dem Trip in Jerusalem zu buchen, damit du dich vom Jetlag erholen und dich entspannen kannst, da es sich um einen actionreichen Trip mit wenig Freizeit handelt.

Unterkunft: Leonardo Hotel (oder ähnlich)

2. Tag: Jerusalem

Unternimm einen speziell gestalteten ganztägigen Rundgang durch die Altstadt von Jerusalem mit einem israelischen und einem palästinensischen Guide. Die Guides wurden speziell ausgebildet vom „National Geographic Emerging Explorer“ Aziz Abu Sarah, einem Experten in der Konfliktbeilegung. Diese einzigartige Tour aus zwei Perspektiven gibt Reisenden ein tieferes Verständnis für die unterschiedlichen kulturellen, religiösen und politischen Aspekte Israels. Besuche wichtige Sehenswürdigkeiten wie den Tempelberg, den Felsendom und die al-Aqsa-Moschee. Weiter geht es zur Klagemauer und entlang der Via Dolorosa den Kreuzweg nach, der bei der Grabeskirche endet. Am Nachmittag geht es hinauf auf den Ölberg, von wo aus du eine fantastische Aussicht auf die Altstadt hast. Weiter geht es zum Garten Getsemani. Freue dich am Abend auf ein Gespräch zur aktuellen Lage in Israel mit einem führenden israelischen Gelehrten.

Am Nachmittag geht es hinauf auf den Ölberg, der seinen Name den Olivenhainen verdankt, die einst seine Hänge bedeckten. Er erhebt sich östlich der Altstadt von Jerusalem und trennt die Stadt von der Judäischen Wüste. Genieße vom Berg aus den Ausblick über Jerusalem und die besondere Atmosphäre dieses in der Heiligen Schrift erwähnten Ortes.

Triff einen Gelehrten und Geschäftsmann aus Jerusalem zu einem Gespräch über den Alltag aus der Perspektive eines palästinenischen Bewohners. Sprich mit ihm über die Aspekte religiöser, politischer und kultureller Differenzen und über die verschiedenen Ansichten innerhalb der Stadt, was eine friedliche Lösung und eine mögliche Zukunft betrifft, und erhalte so einen hautnahen Einblick in das Leben in dieser umstrittenen Stadt.

Enthaltene Aktivitäten:
Rundgang durch die Altstadt von Jerusalem
Besuch am Ölberg
Gespräch über Jerusalem mit einem einheimischen Experten

Unterkunft: Leonardo Hotel (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

3. Tag: Jerusalem

Am Vormittag besuchen wir das ergreifende Yad Vashem und erfahren mehr über den Holocaust und seine Nachwirkungen bis heute. Das Museum zur Geschichte des Holocaust umfasst eine moderne Ausstellung dieser entsetzlichen Tragödie. Hier werden Original-Artefakte und Zeugnisse von Überlebenden ausgestellt. Besuche am Nachmittag das berühmte Israel-Museum. Sieh dir die Schriftrollen vom Toten Meer an, die hier im Schrein des Buches aufbewahrt werden, und spaziere durch die topmoderne archäologische Ausstellung des Museums.

Der Mahane Yehuda Market (oft auch "Machne" genannt) ist ein großer und belebter Markt voll von Waren, Aromen und Flair des Nahen Ostens. Wir besuchen diesen bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebten Ort mit einem israelischen Koch. Der Mahane Yehuda Market ist der größte Markt in Jerusalem und hier werden unzählige Obst- und Gemüsesorten, Gewürze, Süßspeisen, Spezialitäten und viele weitere Lebensmittel und Getränke angeboten. Wir bahnen uns unseren Weg durch das Labyrinth an Marktständen und unser erfahrener Guide sorgt dafür, dass wir einige lokale Spezialitäten kosten und mehr über die wichtigsten Zutaten der jüdischen Küche erfahren können. Danach geht es weiter zu einem koscheren Restaurant, wo unser Koch uns mit den Feinheiten der koscheren Küche vertraut macht. Am Ende eines ereignisreichen Tages können wir uns unsere Kreationen zum Abendessen schmecken lassen.

Enthaltene Aktivitäten:
Besuch der Gedenkstätte Yad Vashem
Besuch des Israel-Museums
Mahane Yehuda Market – Marktbesuch und koscherer Kochkurs

Unterkunft: Leonardo Hotel (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

4. Tag: Jerusalem

Auf einer zweiten Tour aus zwei Perspektiven mit einem israelischen und einem palästinensischen Guide lernst du Betlehem kennen. Besuche den Krippenplatz und die Geburtskirche. Besuche ein nahegelegenes palästinensisches Flüchtlingslager und genieße den Besuch einer palästinensischen Familie für einen Kochkurs und zum Mittagessen.

Besuche die Noor Women's Empowerment Group, eine Graswurzelbewegung, die von Frauen auf der Flucht, die behinderte Kinder haben und/oder alleine für ihre Familien sorgen müssen, ins Leben gerufen wurde. Diese faszinierenden Frauen sind allesamt erfahrene Köchinnen und bringen uns in ihrer gemeinsamen Küche im Aida-Flüchtlingslager bei, wie man traditionelle palästinensische Gerichte zubereitet. Danach gibt es ein gemeinsames Essen, bei dem wir mehr über die Familien unserer Gastgeberinnen und über das Leben in einem Flüchtlingslager erfahren.

Enthaltene Aktivitäten:
Führung durch Bethlehem
Mittagessen bei einer palästinensischen Familie
Vortrag über die momentane Situation in Bethlehem

Unterkunft: Leonardo Hotel (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen

5. Tag: Jerusalem - Totes Meer - See Genezareth - Tiberias

Geführte Besichtigung der UNESCO-Welterbestätte Masada mit Palast des Herodes, Badehaus und Synagoge. Besuche danach Qumran, wo ein beduinischer Schäfer die berühmten Schriftrollen vom Toten Meer fand. Danach geht es ans Tote Meer, wo du schwimmen und ein Schlammbad nehmen kannst, und dann weiter entlang des Jordantals nach Norden zum See Genezareth, wo wir die nächsten zwei Nächte in einem Kibbuzhotel übernachten.

Weiter geht es ans Tote Meer, wo du schwimmen und ein Schlammbad nehmen kannst. Das Tote Meer ist eigentlich ein See; und in diesem gibt es kein Leben; daher der Name. Das Wasser ist so dicht, dass es praktisch unmöglich ist, darin unterzugehen und es ist 5-10 mal so salzig wie normales Meerwasser. Reibe dich beim Schwimmen mit Meerschlamm ein, der angeblich besondere Heilungskräfte haben soll und vergiss nicht, ein Foto von dir aufzunehmen, wie du auf dem Wasser treibst und ein Buch liest! Du wirst merken, dass das Salz in alle offenen Wunden deines Körpers eindringt und einen ungewöhnlichen Geruch hat, aber es gibt Duschen, unter denen du dich nach dem Schwimmen waschen kannst.

Entlang des Jordantals reisen wir nach Norden zum See Genezareth, wo wir die folgenden zwei Nächte in einem Kibbuzhotel übernachten. Erhalte bei einer Tour durch einen Kibbutz eine Einführung in die Geschichte dieser ländlichen Siedlungen, die vor rund 100 Jahren rund um den See Genezareth begann. Erfahre mehr über den Unterschied zwischen der "Original"-Bewegung und dem heutigen Kibbuz sowie über die Strukturen einschließlich der Nutzung von öffentlichen Gebäuden und Bereichen, Esszimmer, Kindertagesstätten, Waschküche, sowie die landwirtschaftlichen Flächen.

Besuche die Masada, ein UNESCO-Welterbe. Diese atemberaubende Felsenfestung war einst die letzte Hochburg der Juden im Kampf gegen die Römer. Die Geschichte der Masada erzählt vom Mut ihrer Verteidiger und deren verzweifeltem Kampf gegen die römischen Eroberer. Besuche den Palast des Herodes, die Mikwe, Wachtürme und die Synagoge.

Enthaltene Aktivitäten:
Geführte Besichtigung der UNESCO-Welterbestätte Masada
Stopp am Toten Meer
Tour durch ein Kibbutz

Unterkunft: Ohalao Kibbutz Hotel (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

6. Tag: Tiberias / Nazareth

Besuche den Berg der Seligpreisungen und genieße die prachtvolle Aussicht auf den See Genezareth. Hier kannst du auch die Kirche besuchen, die an der Stelle errichtet wurde, wo Jesus angeblich seine Bergpredigt gehalten hat. Weiter geht es zu den Ruinen von Kafarnaum, wo Jesus einst lebte und predigte und wo sich viele Apostel, unter anderem Peter, niedergelassen haben. Lerne auf dem Weg nach Nazareth das Leben der arabischen Israelis kennen. In Nazareth besuchen wir die Verkündigungsbasilika, eine der größten Kirchen im Nahen Osten.

Lerne auf dem Weg nach Nazareth das Leben der arabischen Israelis kennen. Bei einer geführten Besichtigungstour in Nazareth erleben wir die Highlights der religiös und spirituell bedeutsamen Stadt. Wir besuchen die Verkündigungsbasilika, eine der größten Kirchen im Nahen Osten. Tauche ein in die reiche Geschichte und biblische Bedeutung von Nazareth, aber bewundere auch ihre moderne Kultur und ihren nahöstlichen Charme.

Besuche ein Weingut in der üppig grünen Region um den See Genezareth und erfahre mehr über die Produktion und wachsende Beliebtheit israelischer Weine. Mit einem Experten machen wir eine geführte Tour durch den Prozess der Weinherstellung, besuchen den Weinkeller mit seinen Eichenfässern und lassen uns danach bei einer Verkostung eine breite Palette hochwertiger Weine schmecken. Die Verkostung findet in einem privaten Raum statt und unser Weinexperte erklärt ausführlich jeden Wein. Dazu wird Käse von den Golanhöhen serviert.

Enthaltene Aktivitäten:
Besuch See Genezareth
Stadtführung durch Nazareth
Weintour und Weinverkostung am See Genezareth

Unterkunft: Ohalao Kibbutz Hotel (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

7. Tag: Tiberias - Caesarea - Tel Aviv

Weiter geht es ans Mittelmeer. Du besuchst die Küstenstadt Haifa und danach im Süden die Ruinen von Herodes‘ altem Hafen Caesarea Maritima. Besichtige die majestätischen römischen Ruinen von Caesarea. Die Stadt war Teil des ehrgeizigen Plans Herodes des Großen, das Heilige Land im 1. Jahrhundert v. Chr. zu „hellenisieren“. Er wählte den Ort eines kleinen phönizischen Hafens, um eine klassische griechische Stadt zu erbauen. Herodes baute außerdem einen künstlichen Hafen indem er Unterwasserbetonbohlen einsetzte - die erste solche Verwendung von Beton überhaupt.
Danach geht es weiter nach Jaffa. Die Geschichte dieser Hafenstadt reicht zurück bis in die Bronzezeit. Weiter geht es für unseren letzten Abend in die pulsierende Metropole Tel Aviv.

Enthaltene Aktivitäten:
Führung durch die Ruinen von Caesarea

Fahrzeit: ca. 8 Std.

Unterkunft: Cinema Hotel (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

8. Tag: Tel Aviv

Unsere Israel Rundreise endet nach dem Frühstück. Individuelle Abreise zu jeder Zeit möglich.

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen

Sonderkonditionen

National Geographic Journeys
Du hast schon immer davon geträumt, die Welt so zu erleben wie im National Geographic Magazin? Jetzt hast du die Chance dazu.

National Geographic Journeys ist eine exklusive Sammlung außergewöhnlicher Reisen, auf denen du die Kultur und Natur der schönsten Orte unseres Planeten noch intensiver erlebst. Die Reisen bieten mehr inbegriffene Leistungen, mehr aktive Entdeckungen, Begegnungen mit lokalen Experten und jede Menge Freiheit – und alles verbunden mit der Struktur und Sicherheit einer Kleingruppenreise.

Dies sind nicht nur einfach Reisen - es sind einmalige Gelegenheiten, die Welt durch die Augen von Tierforschern, Historikern, Naturschützern und weiteren außergewöhnlichen von National Geographic unterstützten Experten zu sehen und dadurch noch besser kennenzulernen. Und mit Premium-Unterkünften, vielen inbegriffenen Leistungen und privaten
Transportmitteln musst du beim Entdecken der Welt nicht auf Komfort verzichten.

Die gewählten Unterkünfte spiegeln den einzigartigen Charakter des Reiselandes wider. Einige dieser Hotels und Hütten inspirieren mit ihrer Geschichte, andere begeistern mit ihrer Aussicht. Doch so vielfältig die Unterkünfte auch sind, haben sie alle eines gemeinsam: Jede einzelne von ihnen bereichert
deine Reiseerfahrung.

National Geographic Journeys bieten die perfekte Mischung aus Must-See-Highlights, aktiven Erlebnissen und Gelegenheiten, um echte Verbindungen aufzubauen - mit den Menschen, die wir besuchen, ebenso wie mit jenen, denen wir unterwegs begegnen. Mit National Geographic Journeys unterstützt du gemeinnützige Initiativen in aller Welt und die Arbeit der National Geographic Society im Bereich Naturschutz, Entdeckung, Forschung und Bildung.

Lass dich inspirieren und entdecke deine ganz persönliche Traumreise.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren