Kanaren - Wandern auf La Palma

Wanderwoche auf der Insel des ewigen Frühlings

  • Las Palmas beeindruckende Vegetation und Vulkanlandschaft erleben
  • Ruta de los Volcanes - Der Klassiker unter den Wanderrouten La Palmas
  • Atemberaubende Panoramablicke über die gesamte Insel
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen

8 Tage Spanien · Kanarische Inseln

Wandern Vulkane ab 1.349 € Anfragen oder buchen

Packen Sie Ihren Rucksack und nehmen Sie mit: Wanderschuhe! Für unsere spektakuläre Wanderwoche auf La Palma – der Isla Verde unter den Kanareninseln. Über 900 endemische Arten an Flora und Fauna gibt es zu entdecken. Von spektalulären Küstenwanderungen bis hin zu üppigen Nationalparks ist alles dabei. Lassen Sie sich von der bekanntesten Wanderroute der Insel, der "Ruta de los Volcanes" begeistern und genießen Sie die Panoramablicke über die vulkanischen Landschaften.

1. Tag: Santa Cruz de la Palma / Barlovento
2. Tag: Panoramen im Nordosten
3. Tag: Schluchten und Drachenbäume im Norden
4. Tag: Zentrale Vulkangipfel
5. Tag: Freier Tag
6. Tag: Caldera de Taburiente
7. Tag: Ruta de Los Volcanes
8. Tag: Santa Cruz de la Palma

Leistungen enthalten

  • La Palma Wanderreise gemäß Programm
  • Wanderungen und Transfers wie beschrieben
  • Übernachtungen und Verpflegung gemäß Programm
  • Flughafentransfers

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

7x Mittelklasse-Hotel
Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer.
Einzelzimmer gegen Aufpreis buchbar.

Verpflegung

7x Frühstück, 4x Abendessen

Tourbegleitung

Englischsprachiger Wanderführer

Transportarten

Minibus, öffentliche Verkehrsmittel

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Flughafentransfer

Inklusive am Ankunfts- und Abreisetag

1. Tag: Santa Cruz de la Palma / Barlovento

Individuelle Anreise. Nach Ihrer Ankunft am Flughafen Santa Cruz de La Palma werden Sie zum Hotel in Barlovento gefahren. Am Abend findet das Willkommens- und Infotreffen mit dem Reiseleiter statt.

Unterkunft: La Palma Romantica

Verpflegung: 1x Abendessen

2. Tag: Panoramen im Nordosten

Nach dem Frühstück bringt uns ein kurzer Transfser (ca. 15 Minuten) zum Ausgangspunkt unserer Wanderung im üppigen Nordosten von La Palma. Die Wanderetappe beginnt im Regenwald von Los Tilos, in der Nähe der Stadt Los Sauces, mit einem kurzen, aber steilen Anstieg über etwa 500 Stufen zu einem Aussichtspunkt, dem Mirador de Las Barandas. Genießen Sie den Blick auf die dicht bewaldete Schlucht von Los Tilos. Von hier aus schlängelt sich der Weg durch einen mystischen Lorbeerwald mit prähistorischer Vegetation, bis der Weg an der Laguna de Barlovento - einem künstlich angelegten Stausee oberhalb von Barlovento - mündet.

Gehzeit: ca. 4-5 Std.
Wanderstrecke: ca. 9 km
Aufstieg: 650 m
Abstieg: 350 m

Unterkunft: La Palma Romantica

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

3. Tag: Schluchten und Drachenbäume im Norden

Nach einem 15-minütigen Transfer am Morgen wandern wir entlang der dramatischen Küstenlinie an der Nordküste. Die Wanderung entlang der steilen Küste, die uns durch tiefen Schluchten, vorbei an Drachenbäumen und malerischen Dörfern führt, bietet atemberaubende Ausblicke auf das Meer. Nach unserer Ankunft in Barlovento können wir eine lokale Bar für einen Drink besuchen, bevor wir zum Abendessen zurück in unser Hotel spazieren.

Gehzeit: ca. 5-6 Std.
Wanderstrecke: ca. 15 km
Aufstieg: 900 m
Abstieg: 700 m

Unterkunft: La Palma Romantica

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

4. Tag: Zentrale Vulkangipfel

Wir dringen ins Herz La Palmas vor und wandern heute ausgehende vom höchsten Punkt der Insel! Nach einem Transfer (1:30 Std) zum Roque de Los Muchachos, der sich auf einer Höhe von ca. 2.426 Metern befindet, beginnen wir die spektakuläre Wanderung um den Kalderarand, einem der größten Vulkankrater der Welt. Die wunderschöne subalpine Landschaft kombiniert mit einem weiten Blick über La Palma und die benachbarten Kanarischen Inseln machen diese Wanderung zu einem unvergesslichen Erlebnis. Dieser Wanderweg liegt über dem normalen Wolkenniveau und an klaren Tagen ist es sogar möglich, bis zum Teide auf Teneriffa zu blicken. An verschiedenen Punkten gibt es Ausblicke in die Caldera und auf die rot-gelben Felsflächen an den kolossalen Calderawänden. Nachdem wir mit einige der leistungsstärksten Teleskope der Welt passiert haben, machen wir unseren Picknickstopp am Pico de la Cruz (2.351 m), bevor wir zum Endpunkt unserer Wanderung in Pico de la Nieve (2.239 m) aufbrechen. Unser Bus holt uns von hier ab und bringt uns zum Hotel nach Santa Cruz.

Gehzeit: ca. 5 Std.
Wanderstrecke: ca. 12 km
Aufstieg: 1000 m
Abstieg: 490 m

Unterkunft: El Galeón

Verpflegung: 1x Frühstück

5. Tag: Freier Tag

Heute ist ein freier Tag, den Sie ganz nach Ihren Wünschen gestalten können. Es gibt zahlreiche Aktivitäten in der Nähe, die Sie unternehmen können, angefangen von einer Bootsfahrt auf der Suche nach Delfinen und Walen (saisonal/wetterabhängig) über eine Massage bis hin zu Tauchausflügen. Es ist auch möglich, den berühmten klaren Nachthimmel von La Palma nach dem Abendessen bei einer Sternenbeobachtungtour zu erleben (je nach Verfügbarkeit und Wetterbedingungen). Alternativ können Sie den Tag damit verbringen, die Altstadt von Santa Cruz zu erkunden, eine Stadt von historischem und künstlerischem Interesse, mit gepflasterten Straßen, flämischen Altarbildern, dem Inselmuseum und Theatern. Oder entspannen Sie am nahegelegenen schwarzen Sand-Vulkanstrand, der sich am Stadtrand befindet, nur wenige Gehminuten von unserem Hotel entfernt.

Unterkunft: El Galeón

Verpflegung: 1x Frühstück

6. Tag: Caldera de Taburiente

Nach einem 60-minütigen Transfer auf einer kurvenreichen Straße nach Los Brecitos bis auf 1050 Metern Höhe beginnen wir eine herrliche Wanderung durch den Nationalpark inmitten der Insel mit seiner endemischen Flora. Der erste allmähliche Abstieg (1,5 - 2 Std.) erfolgt auf einem Weg, der durch die gewaltigen Schluchten führt und sich durch Pinienwälder bis hinunter ins Flusstal des Taburiente erstreckt. Die Felsen entlang der Flussufer bilden einen perfekten Platz für ein Picknick und es bleibt auch Zeit, das kleine Informationszentrum zu besuchen, in dem sich ein Modell der Caldera befindet. Nach dem Mittagessen überqueren wir den Fluss und bewältigen einen kurzen Aufstieg, bevor wir in eine spektakuläre Nachbarschlucht absteigen, der wir für den Rest des Nachmittags folgen. Nach dem Spaziergang fahren wir zurück nach Santa Cruz de La Palma.

Gehzeit: ca. 6 Std.
Wanderstrecke: ca. 16 km
Aufstieg: 100 m
Abstieg: 850 m

Unterkunft: El Galeón

Verpflegung: 1x Frühstück

7. Tag: Ruta de Los Volcanes

Unsere letzte Etappe ist ein wahrer Klassiker auf La Palma und das völlig zu Recht. Wir wandern auf dem wohl bekanntesten und malerischsten Wanderweg, den La Palma zu bieten hat: La Ruta de Los Volcanes. Nach einem Transfer (30 Minuten) zum Refugio del Pilar beginnt der Weg und führt über den jüngsten Teil der Insel mit unzähligen Vulkankratern entlang des Weges hinunter nach Fuencaliente. Lavalandschaften und duftende Pinienwälder sorgen für eine einzigartige Naturkulisse während der Wanderung. Anschließend fahren wir zurück nach Santa Cruz de La Palma.

Gehzeit: ca. 6 Std.
Wanderstrecke: ca. 18 km
Aufstieg: 550 m
Abstieg: 1300 m

Unterkunft: El Galeón

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

8. Tag: Santa Cruz de la Palma

Passend zu Ihrem Rückflug werden Sie zum Flughafen gebracht.

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen

Anforderungen
Diese Wanderreise enthält sechs Tageswanderungen mit täglichen Transfers zwischen den Unterkünften und den Start- / Endpunkten der Etappen.

Die Gehzeiten variieren zwischen 4 und 7 Sunden mit besonders herausfordernden Wanderungen an Tag 6 und Tag 7 (Details im Reiseverlauf). Für Personen mit starker Höhenangst ist diese Tour aufgrund einiger schmaler Passagen nicht geeignet.

Die Wege können teilweise steil und felsig sein, vor allem an Tag 4 und Tag 6 in den Schluchten. Klettersteig-Erfahrung ist nicht notwendig, aber eine gute Ausdauer, stabile und eingelaufene Wanderschuhe und Wanderstöcke.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren