Magisches Mosambik Mosambik · Südafrika · Eswatini

Magisches Mosambik

Von aufregenden Tierbegegnungen im Krüger Nationalpark zu idyllischen Stränden in Mosambik

  • Paradiesische Strände kombiniert mit afrikanischer Tierwelt
  • Safari im Hlane Royal Nationalpark
  • Traumstrände am Indischen Ozean
  • Atemberaubende Unterwasserwelt im Bazaruto Archipel
  • Tierreichtum des berühmten Krüger Nationalparks
  • Naturwunder entlang der Panorama Route entdecken
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Packliste / Ausrüstungsempfehlung
  • Zusatzinformationen
  • Kundenstimmen (1)

14 Tage Mosambik · Südafrika · Eswatini

Tierbeobachtung Strand ab 2.248 € Anfragen oder buchen

Strandzeit, Wildnis und Naturerlebnis mit einem Hauch von Abenteuer kombiniert diese Rundreise durch Mosambik, Südafrika und Eswatini. Weiße Strände und kristallklares blaues Wasser bilden die Kulisse für diese 14-tägige Tour durch Mosambik und den Krügerpark. Von Johannesburg aus geht es ins Königreich Eswatini, wo wir das Hlane Game Reserve auf einer Pirschfahrt und den Mlilwane Nationalpark auf einer Wanderung erkunden. Dann überqueren wir die Grenze nach Mosambik, vorbei an Dörfern, Kokosnuss-, Zuckerrohr- und Cashewplantagen erreichen wir die palmengesäumten Strände von Barra Beach. Entspanne dich an den goldenen Stränden des Indischen Ozeans oder erkunde die Riffe, die hervorragende Möglichkeiten zum Schnorcheln bieten. Weiter geht es zum Bazaruto Archipel, wo wir einen ganzen Tag an Bord einer traditionellen Dhau verbringen und unter aquariumähnlichen Bedingungen schnorcheln. Zum Abschluss unserer Reise besuchen wir den Krüger Nationalpark und freuen uns auf Begegnungen mit wilden Tieren. Erlebe den Nervenkitzel einer Safari, beobachte die Big Five sowie Zebras, Giraffen und Nashörner und lass dich von der authentischen afrikanischen Atmosphäre im größten Wildreservat Südafrikas inspirieren.

1. Tag: Johannesburg - Mlilwane Wildreservat (Eswatini)
2. Tag: Mlilwane Wildreservat (Eswatini)
3. Tag: Mlilwane - Hlane Wildreservat
4. Tag: Eswatini - Chidenguele (Mosambik)
5. Tag: Chidenguele - Vilanculos
6. Tag: Bootsausflug Magaruque Island / Bazaruto-Archipel
7. Tag: Vilanculos - Inhambane / Barra Beach
8. Tag: Inhambane
9. Tag: Inhambane / Tofo
10. Tag: Inhambane - Maputo
11. Tag: Maputo - Krüger Nationalpark
12. Tag: Krüger Nationalpark
13. Tag: Panorama Route
14. Tag: Krüger Nationalpark - Johannesburg

Leistungen enthalten

  • Mosambik Rundreise lt. Programm
  • Transport im speziellen Safari-/Overlandtruck
  • Unterkünfte und Mahlzeiten gemäß Programm
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf
  • Wanderung im Mlilwane Naturreservat
  • Pirschfahrt im Hlane Royal Nationalpark
  • Dhow Bootsausflug im Bazaruto Archipel (ganztägig)
  • Ausflug nach Tofo
  • Besichtigungstour in Maputo
  • Ganztägige Pirschfahrt im Krüger Nationalpark im offenen 4x4 Safari-Fahrzeug
  • Sundowner-Pirschfahrt im Krüger Nationalpark
  • Höhepunkte der Panorama Route

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

6x Chalet / Bungalow
1x Mittelklasse-Lodge
2x Gästehaus
1x Komfort-Hotel
3x Festinstalliertes Zelt
Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer.
Alleinreisende werden im Einzelzimmer untergebracht (Aufpreis bitte beachten). Die Unterbringung im halben Doppelzimmer ist bei dieser Reise nicht möglich.

Die Übernachtungen erfolgen in schönen, landestypischen Unterkünften. Die Zimmer/Wohnzelte sind mit einem privaten Badezimmer ausgestattet. Die Unterkünfte reichen von gut ausgestatteten Bungalows, Lodges, Resorts und Hotels bis hin zu afrikanisch gestalteten Chalets, feststehenden Wohnzelten und Gästehäusern. Wer keinen Luxus benötigt, jedoch einen komfortablen Mittelweg zwischen einer reinen Campingreise und einer teuren Lodge-Tour sucht, ist auf dieser Reise bestens aufgehoben.

Diese Reise ist auch als Camping-Version mit Übernachtung in Zelten buchbar.
Hinweis: Sowohl Camper als auch Reisende in festen Unterkünften reisen gemeinsam im Truck.

Verpflegung

13x Frühstück, 14x Mittagessen, 13x Abendessen
Das Kochen übernehmen die Guides, die auf dem Campingkocher wahre Wunder vollbringen! Täglich werden drei Mahlzeiten serviert. Alle enthaltenen Mahlzeiten werden am Truck zubereitet.

Gefiltertes Trinkwasser steht im Fahrzeug kostenlos zur Verfügung. Bitte bring eine wiederbefüllbare Trinkflasche mit, die du jederzeit am Wasserspender auffüllen kannst.

Auf spezielle Ernährungswünsche (Allergien, glutenfrei, Laktoseintoleranz, vegetarisch) kann bis zu einem gewissen Grad Rücksicht genommen werden. Da die Mahlzeiten auf den Campingplätzen auf zwei Gaskochern zubereitet werden, ist es jedoch nicht möglich, verschiedene Gerichte gleichzeitig zuzubereiten. Wann immer es möglich ist, wird der Reiseleiter diese speziellen Mahlzeiten zubereiten. Spezielle Ernährungswünsche und Lebensmittelallergien müssen uns rechtzeitig vor Reisebeginn mitgeteilt werden. Bitte bedenke, dass spezielle Zutaten manchmal schwer oder gar nicht erhältlich sind. In manchen Regionen können die Mahlzeiten daher nicht so abwechslungsreich sein, wie man es von zu Hause gewohnt ist.

Wenn du dich vegetarisch oder vegan ernährst, stehen dir Salat, Gemüse, Obst, Reis, Bohnen, Nudeln, Müsli und Brot zur Verfügung. Spezielle Lebensmittel wie Quinoa, Samen, Nüsse, Tofu, Sojamilch oder andere Proteine können aus Zeit- und Budgetgründen nicht angeboten werden. Wir bitten dich daher, diese Zutaten selbst mitzubringen oder unterwegs in Supermärkten auf eigene Kosten zu kaufen.

Auszug aus dem Speiseplan:

Frühstück: Da das Frühstück oft sehr früh am Morgen stattfindet (wenn längere Fahrten oder Aktivitäten anstehen), ist dieses einfach aber sättigend. Tee, Kaffee, Brot und Aufstriche, Müsli, Joghurt, Obst werden angeboten. Wenn Zeit für ein späteres Frühstück bleibt, bereitet der Guide ein warmes Frühstück mit Rührei, Haferbrei und Speck oder Bohnen etc. zu.

Mittagessen: Das Mittagessen wird in der Regel unterwegs an einem Picknickplatz serviert. Da für die Mittagspause nur ca. 45 Minuten eingeplant sind, besteht das Mittagessen aus Sandwiches und Salat (Reis, Nudeln, Thunfisch oder grüner Salat), die einfach und schnell zuzubereiten sind.

Abendessen: Freue dich auf eine leckere Mahlzeit, die vom Guide frisch zubereitet wird. Dazu gehören traditionelle Gerichte wie Braais (gegrilltes Fleisch), Potjie (Eintopf), Bobotie (Hackfleisch), Pasta, Fisch und Hühnchen.

Tourbegleitung

Zwei erfahrene Crew-Mitglieder: Englischsprachiger Reiseleiter/Tourguide und Fahrer. Die Crew ist sehr gut ausgebildet, verfügt über reichlich Erfahrung und Wissen über die bereisten Länder und ist für Notfälle in Erster Hilfe ausgebildet.

An bestimmten Terminen wird diese Tour zusätzlich von einem deutschsprachigen Übersetzer begleitet. Details siehe "Zusatzinformationen".

Transportarten

Overland-Truck, 4x4 Safarifahrzeug

Zusätzliche Übernachtungen

Johannesburg: Garden Court O.R. Tambo (Treffpunkt)
Kapstadt: Double Tree Hilton Upper Eastside (Endpunkt)
Aktuelle Preise auf Anfrage.

Flughafentransfer

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

1. Tag: Johannesburg - Mlilwane Wildreservat (Eswatini)

Unsere Rundreise durch Südafrika und Mosambik beginnt am frühen Morgen in Johannesburg. Beim Begrüßungstreffen lernst du deinen Reiseleiter und deine Mitreisenden kennen. Der Reiseleiter informiert die Gruppe kurz über das Programm der nächsten Tage. Danach verlassen wir Johannesburg und machen uns auf den Weg in die Provinz Mpumalanga und weiter über die Grenze nach Eswatini. Die nächsten zwei Nächte verbringen wir im Mlilwane Wildlife Sanctuary.

Unterkunft: Mlilwane Wildlife Sanctuary Rest Camp

Verpflegung: 1x Mittagessen, 1x Abendessen

2. Tag: Mlilwane Wildreservat (Eswatini)

Mlilwane ist von einem Netz von 9 miteinander verbundenen Wanderwegen durchzogen und an diesem Vormittag hast du die Gelegenheit, diese Wege gemeinsam mit deinem Guide zu erkunden. Nach dem Mittagessen steht dir der Nachmittag zur freien Verfügung. Mlilwane bietet eine Reihe von optionalen Aktivitäten und Abenteuern im Ezulwini Valley.

Enthaltene Aktivitäten:
- Geführte Wanderung im Mlilwane Reservat

Unterkunft: Mlilwane Wildlife Sanctuary Rest Camp

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

3. Tag: Mlilwane - Hlane Wildreservat

Wir verlassen Mlilwane und fahren zu einem weiteren großartigen Reservat, dem Hlane Game Reserve. Unser Aufenthalt in Eswatini gibt uns die Möglichkeit, eine Pirschfahrt durch das Reservat zu unternehmen. Der Park ist die Heimat vieler Tiere: Breitmaulnashörner, Zebras, Giraffen, Elefanten, Strauße, Krokodile, Gnus und Impalas, Löwen, Geparden, Leoparden und Hyänen sind hier mit etwas Glück zu sehen.

Enthaltene Aktivitäten:
- Nashorn-Pirschfahrt im Hlane Wildreservat

Unterkunft: Hlane Game Reserve

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

4. Tag: Eswatini - Chidenguele (Mosambik)

In der Ferne winken schon die Traumstrände des Indischen Ozeans! Wir reisen über die Grenze nach Mosambik und unser erstes Ziel ist der Küstenort Chidenguele. Bei unserer Ankunft am späten Nachmittag haben wir noch Zeit für einen Strandspaziergang oder einen Sundowner, um dem Indischen Ozean und den unberührten Stränden Mosambiks "Hallo" zu sagen.

Unterkunft: Sunset Beach Lodge

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

5. Tag: Chidenguele - Vilanculos

Am Morgen fahren wir weiter nach Norden zu unserem nächsten Ziel, der Küstenstadt Vilanculos, die für ihre idyllischen weißen Sandstrände und das azurblaue Wasser bekannt ist. Sie ist das Tor zum Bazaruto-Archipel, einem spektakulären Meeresschutzgebiet, das Besucher wegen seiner unglaublichen Schönheit und Unberührtheit anzieht. Das Bazaruto-Archipel bietet wunderschöne Korallenriffe, die tropischen Fischen aller Art einen Lebensraum bieten, und ist daher ein idealer Ort zum Schnorcheln und Schwimmen. Mit seiner lebendigen Kultur, der vielfältigen Unterwasserwelt und den malerischen Dhau-Safaris ist Vilanculos der Inbegriff von tropischer Gelassenheit und Abenteuer.

Unterkunft: Sailaway Safaris Base

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

6. Tag: Bootsausflug Magaruque Island / Bazaruto-Archipel

Willkommen an einem der paradiesischsten Flecken Ostafrikas - dem Bazaruto Archipel! Heute geht es an Bord einer traditionellen Dhau und wir setzen die Segel zur Insel Magaruque. Wir verbringen den Tag damit, die Insel zu erkunden, zu schnorcheln und die Strände dieses Inselparadieses zu genießen. Vergiss deine Sonnencreme nicht, denn der heutige Tag steht ganz im Zeichen von Sonne, Meer, Sand und Entdeckungen. Am Nachmittag kehren wir zum Festland zurück und lassen den Tag gemütlich in unserem Camp ausklingen.

Enthaltene Aktivitäten:
- Dhow-Bootsausflug zur Insel Magaruque

Unterkunft: Sailaway Safaris Base

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

7. Tag: Vilanculos - Inhambane / Barra Beach

Unsere Reise führt uns zu den palmengesäumten Stränden der Region Inhambane, wo wir uns zwei Tage lang entspannen und das Meer genießen. Entlang der Küste geht es zurück in den Süden, vorbei an zahlreichen Dörfern und Plantagen mit Kokosnüssen, Cashewnüssen und Zuckerrohr. Inhambane ist eine historische Stadt mit portugiesischem Kolonialcharme. Die Stadt ist bekannt für ihre Palmen und ruhigen Strände und bietet eine reizvolle Mischung aus afrikanischer und kolonialer Architektur. Die Stadt ist das Tor zu beliebten Tauchspots wie dem Tofo Beach, der für seine Walhai- und Mantarochen-Sichtungen bekannt ist.

Unterkunft: Bay View Lodge

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

8. Tag: Inhambane

Mit zwei Tagen Strandleben haben wir die Möglichkeit, uns zu entspannten und das warme Wasser des Indischen Ozeans zu genießen. Die Abenteuerlustigeren unter uns können die verschiedensten optionalen Aktivitäten unternehmen. Die Strände von Barra bieten ein sicheres Schwimmvergnügen und die Riffe an diesem Küstenabschnitt bieten ausgezeichnete Möglichkeiten zum Tauchen oder Schnorcheln.

Optionale Aktivitäten:
- Ocean Safari
- Quad Biking
- Tauchen
- Schnorcheln

Unterkunft: Bay View Lodge

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

9. Tag: Inhambane / Tofo

Heute machen wir eine kurze Fahrt nach Tofo, um dort einen weiteren Tag an einem der großartigen Strände Mosambiks zu verbringen. Mit seinen sicheren Stränden, einem bezaubernden Markt und einer Vielzahl an beliebten Strandbars ist der malerische Küstenort Tofo perfekt für einen Tagesausflug. Ein zweiter Tag in dieser herrlichen Region gibt dir die Gelegenheit an einigen der vielen angebotenen Aktivitäten teilzunehmen.

Optionale Aktivitäten:
- Ocean Safari
- Quad Biking
- Tauchen
- Schnorcheln

Enthaltene Aktivitäten:
- Ausflug nach Tofo

Unterkunft: Bay View Lodge

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

10. Tag: Inhambane - Maputo

Auch wenn der Abschied von den Traumstränden des Indischen Ozeans schwerfällt, geht unsere Reise weiter Richtung Süden.

Unser Ziel ist die Hauptstadt Maputo mit ihrem pulsierenden und vielfältigen kulturellen Mix. Nach dem Einchecken im Hotel erkunden wir mit unserem Reiseleiter die Sehenswürdigkeiten der Stadt. Maputo bietet eine interessante und abwechslungsreiche Architektur und kein Besuch der Stadt wäre komplett ohne einen Bummel über den Markt, auf dem nicht nur alle möglichen Waren angeboten werden, sondern man auch das mosambikanische Leben hautnah miterleben kann. Am Abend essen wir auswärts und haben die Möglichkeit, das berühmte Nachtleben dieser faszinierenden Stadt zu erleben. Die Mosambikaner lieben Musik und Tanz!

Enthaltene Aktivitäten:
- Spaziergang durch Maputo

Unterkunft: Southern Sun Maputo

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

11. Tag: Maputo - Krüger Nationalpark

Wir schütteln den Sand von unseren Schuhen, packen unsere Sachen und verlassen Mosambik, um den Geräuschen des Busches im Krüger Nationalpark zu folgen.

Der berühmte Krüger Nationalpark ist die Heimat von Afrikas "Big 5" sowie unzähliger weiterer großer als auch kleiner Tierarten. Nachmittags erreichen wir das Gebiet des Greater Kruger Nationalparks, wo wir die nächsten drei Nächte auf einem Campingplatz verbringen, der sich in der Nähe des Numbi Gates im südwestlichen Teil des riesigen Naturschutzgebietes befindet. Am späten Nachmittag machen wir uns auf zur ersten Beobachtungstour und genießen eine Sundowner-Pirschfahrt im Nkambeni Reservat.

Enthaltene Aktivitäten:
- Sundowner-Pirschfahrt im Krüger Nationalpark

Unterkunft: Nkambeni Reserve

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

12. Tag: Krüger Nationalpark

Den heutigen Tag verbringen wir mit der Erkundung des fantastischen Krüger Nationalparks auf einer ganztägigen Pirschfahrt im offenen Safari Jeep. Erlebe die erstaunliche Artenvielfalt dieses berühmten Wildschutzgebietes. Der Reichtum an Wildtieren ermöglicht uns spektakuläre Beobachtungen, nicht zuletzt, weil der Krüger Nationalpark die Heimat von Afrikas berühmten Big 5 ist. Löwenfamilien im hohen Gras, Elefanten an der Wasserstelle und Leoparden in den Bäumen. Der Krüger Nationalpark und die umliegenden privaten Wildreservate der Greater Krüger Region bieten das ganze Jahr über erstklassige Tierbeobachtungen. Am Abend besteht erneut die Möglichkeit, an einer optionalen Sundowner-Pirschfahrt teilzunehmen.

Enthaltene Aktivitäten:
- Ganztägige Pirschfahrt im offenen 4x4 Fahrzeug im Krüger Nationalpark

Unterkunft: Nkambeni Reserve

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

13. Tag: Panorama Route

Den heutigen Tag gehen wir entspannt an. Am Vormittag fahren wir zur nahe gelegenen Panorama Route. Entlang des Steilhanges, der das Zentralplateau vom tiefer gelegenen "Bushveld" des Krügerparks trennt, bietet uns die Panorama Route Ausblicke, die einen Tag voller traumhafter Landschaftseindrücke versprechen. Wir besuchen außergewöhnliche Naturschönheiten wie Bourke’s Luck Potholes, die Three Rondavels und God’s Window, bevor wir am späten Nachmittag zum Camp zurückkehren. Am Abend besteht noch einmal die Möglichkeit zu einer optionalen Sundowner Pirschfahrt.

Enthaltene Aktivitäten:
- Ausflug zur Panorama Route

Unterkunft: Nkambeni Reserve

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

14. Tag: Krüger Nationalpark - Johannesburg

Wir verbringen den Morgen noch mit einer Pirschfahrt im Krüger Park, bevor wir das Naturschutzgebiet verlassen und zurück nach Johannesburg fahren. Nach unserer Ankunft am späten Nachmittag in unserem Hotel endet die Reise in Johannesburg. Auf Wunsch können zusätzliche Übernachtungen oder ein Transfer zum Flughafen arrangiert werden.

Enthaltene Aktivitäten:
- Vormittags-Pirschfahrt im Krüger Nationalpark

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen

Jetzt anfragen oder buchen
  • Juli 2024

    • Do, 18.07.2024 - Mi, 31.07.2024 Reisesprache: Englisch Termindetails öffnen Freie Plätze 2.337 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      Doppelzimmer — 2.356 €
      Einzelzimmer — 2.534 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      Doppelzimmer — 2.356 €
      Einzelzimmer — 2.534 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
  • August 2024

    • Do, 15.08.2024 - Mi, 28.08.2024 Reisesprache: Englisch Termindetails öffnen Freie Plätze Start garantiert 2.278 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      Doppelzimmer — 2.356 €
      Einzelzimmer — 2.534 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      Doppelzimmer — 2.356 €
      Einzelzimmer — 2.534 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
  • September 2024

    • Do, 12.09.2024 - Mi, 25.09.2024 Reisesprache: Deutsch Termindetails öffnen Ausgebucht 2.337 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      Doppelzimmer — 2.356 €
      Einzelzimmer — 2.534 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      Doppelzimmer — 2.356 €
      Einzelzimmer — 2.534 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
  • Oktober 2024

    • Do, 10.10.2024 - Mi, 23.10.2024 Reisesprache: Englisch Termindetails öffnen Freie Plätze Start garantiert 2.248 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      Doppelzimmer — 2.356 €
      Einzelzimmer — 2.534 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      Doppelzimmer — 2.356 €
      Einzelzimmer — 2.534 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
  • November 2024

    • Do, 07.11.2024 - Mi, 20.11.2024 Reisesprache: Englisch Termindetails öffnen Freie Plätze 2.337 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      Doppelzimmer — 2.356 €
      Einzelzimmer — 2.534 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      Doppelzimmer — 2.356 €
      Einzelzimmer — 2.534 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
  • Dezember 2024

    • Do, 05.12.2024 - Mi, 18.12.2024 Reisesprache: Deutsch Termindetails öffnen Freie Plätze 2.337 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      Doppelzimmer — 2.356 €
      Einzelzimmer — 2.534 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      Doppelzimmer — 2.356 €
      Einzelzimmer — 2.534 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin

Packliste / Ausrüstungsempfehlung

Gepäckstück

  • Tages- oder Wanderrucksack (ca. 30 Liter)
  • Rucksack / robuste Reisetasche / Duffle Bag für das Hauptgepäck

Bekleidung

  • Bequeme Wanderschuhe oder Sportschuhe
  • Wind- und wasserdichte Jacke (Gore-Tex) / Multifunktionsjacke

Die vollständige Packliste / Ausrüstungsempfehlung wird nach der Buchung der Reise versendet.

Auch wärmere/lange Kleidung sollte im Gepäck nicht fehlen (insbesondere in den Wintermonaten). Lange Kleidung schützt dich nicht nur vor der Sonne, sondern auch vor Mückenstichen und kühlen Temperaturen.

Hinweise zum Gepäck

Hartschalenkoffer und Trolleys mit solidem Rahmen sind für diese Tour ungeeignet und als Gepäckstück nicht erlaubt. Bitte verwende als Gepäckstück entweder eine weiche Reisetasche oder einen großen Rucksack, welche sich flexibel in den abschließbaren Gepäckfächern innerhalb des Trucks unterbringen lassen (max. 23 kg). Die Gepäckfächer sind ca. 35 x 35 x 80 cm groß. Sofern das Gepäckstück nicht in das Gepäckfach passt, besteht keine andere Möglichkeit dieses zu transportieren, da der Platz im Truck begrenzt ist.

Mitwirkung und Interaktion - Mithilfe wird erwartet
Auch wenn die Crew die meiste Arbeit erledigt, wird deine Mithilfe bei den täglich anfallenden Arbeiten auf dieser Tour erwartet. Deine Mithilfe trägt einen enormen Anteil zum Gelingen der Reise bei. Je mehr Zeit die Guides für die Mitreisenden haben, desto schöner wird die Tour.
Folgende Tätigkeiten sind zu erledigen, an denen sich alle Tourteilnehmer abwechselnd beteiligen:
- Be- und Entladen des Gepäcks und der Ausrüstung
- Unterstützung bei der Zubereitung der Mahlzeiten (sollte die Zeit mal knapp sein)
- Sauberhalten des Trucks und Kühlschrankes
- Abwasch des Geschirrs

Deutschsprachige Abfahrten
Bei bestimmten Terminen wird die Reise zusätzlich zum englischsprachigen Reiseleiter von einem deutschsprachigen Übersetzer begleitet. In der Terminübersicht findest du diese Abfahrten mit dem entsprechenden Vermerk.

Beachte bitte, dass der Übersetzer kein Reiseleiter ist und lediglich bei der Kommunikation zwischen den Gästen und dem Reiseleiter unterstützt. Die Aufgabe der Übersetzer ist darauf ausgerichtet, bei Verständigungsschwierigkeiten auszuhelfen und sicherzustellen, dass auch Gäste mit weniger guten Englischkenntnissen stets genauso gut informiert sind wie der Rest der Gruppe.

Kombireise
Diese Reise setzt sich aus verschiedenen Teiletappen zusammen, d.h. man reist mit Teilnehmern, die die Reise entweder früher beenden, später hinzustoßen oder nach dieser Tour ihre Reise fortsetzen.

Variante
Diese Reise ist zu den gleichen Terminen auch als Campingtour buchbar:

B. Harig 03.11.2016

Unvergessliche Abenteuer-Safari Mosambik

Liebe Frau Schartel,

seit Dienstag bin ich von meiner Abenteuer Safari durch Südafrika, Swasiland und Mosambik zurück. Vielen Dank für Ihre kompetente Beratung vor und nach meiner Buchung. Diese Tour war ein unvergessliches Erlebnis. Mit einem umgebauten Truck, der sogar an jedem Sitzplatz einen USB-Ladeanschluss hatte, war es ein Vergnügen ca. 3.100 km über Autobahnen und unbefestigte Fahrwege zu fahren. Unsere beiden Guides waren absolute Profis, die über Flora, Fauna, Historie, Sehenswürdigkeiten usw. sehr gut Bescheid wussten und jede Frage beantworten konnten. Bert war ein sicherer und schneller Fahrer und Hofni ein super Koch. Meine, quasi Privatübersetzerin Sabine, sei hiermit auch lobend erwähnt.

Die Tour führte durch den Krüger Nationalpark, Hlane Royal Nationalpark (Swasiland), Barra Beach, Inhambane und Bazaruto Riff, Vilanculos (Mosambik). Folgend Tiere konnten wir in freier Natur beobachten: Elefanten, Nashörner, Impalas, Büffel, Geier, Adler, Kudus, Flusspferde, Krokodile, Löwen u.v.a.m..
Weitere Höhepunkte waren die Bootsfahrten mit einem Schlauchboot (mit 2 x 90 PS Außenbordmotoren) über eine wildbewegte See mit 2 m hohen Wellen zu den Wal Haien (leider nicht zu sehen) und die Fahrt mit einem alten Holzboot (Dhow) zum Bazaruto Riff. Schnorcheln am Riff und Kochen auf hoher See, mit anschl. Buffet auf der Sitzbank, waren ebenso eindrucksvolle Erlebnisse.

Weiterlesen

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren