Namibia Erlebnisreise mit Komfort Namibia

Namibia Erlebnisreise mit Komfort

Die Highlights zwischen Etosha Nationalpark, Sossusvlei und Fish River Canyon entdecken

  • Erstklassige Tierbeobachtungen an den vielen Wasserlöchern im Etosha Nationalpark
  • Waterberg Nationalpark - Imposante Felsformationen & einzigartige Flora und Fauna
  • Faszinierenden Felsmalereien der San in Twyfelfontein
  • Romantische Hafenstädtchen Lüderitz und Swakopmund
  • Aufstieg auf eine der majestätischen Dünen von Sossuvlei
  • Kolmanskop - Geisterstadt in der Namibwüste
  • Ausgewählte Lodges und authentische Unterkünfte
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen

12 Tage Namibia

Wüste Dünen Tierbeobachtung ab 1.909 € %-Aktion Anfragen oder buchen

Namibia besticht vor allem durch seine weiten Landschaften und fantastischen Farben, von den endlosen roten Dünen des Sossusvlei über die Salzpfanne des Etosha Nationalparks bis hin zur wilden Atlantikküste. Erlebe auf dieser Rundreise die Höhepunkte Namibias und übernachte in komfortablen Unterkünften. Von der Hauptstadt Windhoek geht es in den Süden des Landes, wo wir den gewaltigen Fish River Canyon bestaunen, die Hafenstadt Lüderitz besuchen und in die mystische Atmosphäre der verlassenen Geisterstadt Kolmanskop eintauchen. Im Namib Naukluft Nationalpark erwartet uns eine fantastische Wüstenlandschaft mit der berühmten " Düne 45 ", dem Deadvlei, dem Sossusvlei und dem imposanten Sesriem Canyon mit seinen beeindruckenden Felsformationen. Nach einem Abstecher zur Robbenkolonie am Cape Cross an der Skeleton Coast geht es zu den prähistorischen Felsgravuren von Twyfelfontein und zum bizarren Versteinerten Wald. Danach erwartet uns der tierreiche Etosha-Nationalpark, den wir auf ausgedehnten Pirschfahrten erkunden und dessen Tierwelt dich begeistern wird. Zum Abschluss erkunden wir auf einer Wanderung den beeindruckenden Waterberg Plateau Park und machen Bekanntschaft mit dessen Flora und Fauna. Erlebe auf dieser abwechslungsreichen Reise die faszinierenden Naturwunder Namibias.

1. Tag: Windhoek - Keetmanshoop
2. Tag: Keetmanshoop - Ais-Ais
3. Tag: Ais-Ais - Lüderitz
4. Tag: Lüderitz - Sesriem
5. Tag: Namib Naukluft Nationalpark / Sossusvlei, Deadvlei & Sesriem Canyon
6. Tag: Naukluft-Gebiet - Swakopmund
7. Tag: Swakopmund - Skeleton Coast & Cape Cross
8. Tag: Skeleton Coast - Khorixas / Twyfelfontein
9. Tag: Khorixas - Etosha Nationalpark
10. Tag: Etosha Nationalpark
11. Tag: Etosha - Waterberg Plateau Nationalpark
12. Tag: Waterberg - Windhoek

Leistungen enthalten

  • Namibia Erlebnisreise gemäß Programm
  • Transport im speziellen Safari-/Overlandtruck
  • Unterkünfte und Mahlzeiten gemäß Programm
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen gemäß Programm
  • Besuch des Quiver Tree Forest (Köcherbaumwald) und Giants Playground
  • Besuch des Fish River Canyon
  • Besuch der Geisterstadt Kolmanskop
  • Aufstieg auf die Düne 45
  • 4x4 Shuttle nach Sossusvlei und Deadvlei
  • Besuch des Sesriem Canyon
  • Besuch der Robbenkolonie am Cape Cross
  • Besichtigung der Felsgravuren von Twyfelfontein und Besuch im "Versteinerten Wald" in Damaraland
  • Pirschfahrten im Etosha Nationalpark
  • Wanderung im Waterberg Plateau Nationalpark
  • Rundgang durch das Stadtzentrum von Windhoek

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

3x Gästehaus
1x Mittelklasse-Hotel
3x Chalet / Bungalow
4x Mittelklasse-Lodge
Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer.
Alleinreisende werden im Einzelzimmer untergebracht (Aufpreis bitte beachten). Die Unterbringung im halben Doppelzimmer ist bei dieser Reise nicht möglich.

Die Übernachtungen erfolgen in schönen, landestypischen Unterkünften. Die Zimmer/Wohnzelte sind mit einem privaten Badezimmer ausgestattet. Die Unterkünfte reichen von gut ausgestatteten Bungalows, Lodges, Resorts und Hotels bis hin zu afrikanisch gestalteten Chalets, feststehenden Wohnzelten und Gästehäusern. Wer keinen Luxus benötigt, jedoch einen komfortablen Mittelweg zwischen einer reinen Campingreise und einer teuren Lodge-Tour sucht, ist auf dieser Reise bestens aufgehoben.

Diese Namibia-Reise ist auch als Camping-Version mit Übernachtung in Zelten buchbar.
Hinweis: Sowohl Camper als auch Reisende in festen Unterkünften reisen gemeinsam im Truck.

Verpflegung

11x Frühstück, 12x Mittagessen, 10x Abendessen
Das Kochen übernehmen die Guides, die in der mobilen Campingküche wahre Wunder vollbringen! Täglich werden drei Mahlzeiten serviert. Alle enthaltenen Mahlzeiten werden am Truck zubereitet.

Gefiltertes Trinkwasser steht im Fahrzeug kostenlos zur Verfügung. Bitte bring eine wiederbefüllbare Trinkflasche mit, die du jederzeit am Wasserspender auffüllen kannst.

Auf spezielle Ernährungswünsche (Allergien, glutenfrei, Laktoseintoleranz, vegetarisch) kann bis zu einem gewissen Grad Rücksicht genommen werden. Da die Mahlzeiten auf den Campingplätzen auf zwei Gaskochern zubereitet werden, ist es jedoch nicht möglich, verschiedene Gerichte gleichzeitig zuzubereiten. Wann immer es möglich ist, wird der Reiseleiter diese speziellen Mahlzeiten zubereiten. Spezielle Ernährungswünsche und Lebensmittelallergien müssen uns rechtzeitig vor Reisebeginn mitgeteilt werden. Bitte bedenke, dass spezielle Zutaten manchmal schwer oder gar nicht erhältlich sind. In manchen Regionen können die Mahlzeiten daher nicht so abwechslungsreich sein, wie man es von zu Hause gewohnt ist.

Wenn du dich vegetarisch oder vegan ernährst, stehen dir Salat, Gemüse, Obst, Reis, Bohnen, Nudeln, Müsli und Brot zur Verfügung. Spezielle Lebensmittel wie Quinoa, Samen, Nüsse, Tofu, Sojamilch oder andere Proteine können aus Zeit- und Budgetgründen nicht angeboten werden. Wir bitten dich daher, diese Zutaten selbst mitzubringen oder unterwegs in Supermärkten auf eigene Kosten zu kaufen.

Ein Auszug aus dem Speiseplan:

Frühstück: Da das Frühstück oft sehr früh am Morgen stattfindet (wenn längere Fahrstrecken oder Aktivitäten anstehen), ist dieses einfach aber sättigend. Tee, Kaffee, Brot und Aufstrich, Müsli, Joghurt, Früchte werden angeboten. Wenn Zeit für ein späteres Frühstück besteht wird der Guide ein warmes Frühstück mit Rührei, Brei und Speck oder Bohnen etc. zubereiten.

Mittagessen: Das Mittagessen wird normalerweise an einem Picknickplatz unterwegs serviert. Da für die Mittagspause nur etwa 45 Minuten eingeplant sind, besteht das Mittagessen aus Sandwiches und Salat (Reis-, Nudel-, Thunfisch- oder grüner Salat), die einfach und schnell zuzubereiten sind.

Abendessen: Freue dich auf eine leckere Mahlzeit, die frisch vom Guide zubereitet wird. Es handelt sich um traditionelle Feuerstellen-Mahlzeiten wie Braais (Grill), Potjie (Eintopf), Bobotie (Hackfleisch), Nudeln, Fisch und Hühnchen.

Tourbegleitung

Zwei erfahrene Crew-Mitglieder: Englischsprachiger Reiseleiter/Tourguide und Fahrer. Die Crew ist sehr gut ausgebildet, verfügt über reichlich Erfahrung und Wissen über die bereisten Länder und ist für Notfälle in Erster Hilfe ausgebildet.

An bestimmten Terminen wird diese Reise zusätzlich von einem deutschsprachigen Übersetzer begleitet. Details siehe "Zusatzinformationen".

Transportarten

Overland-Truck

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

Flughafentransfer

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

1. Tag: Windhoek - Keetmanshoop

Herzlich willkommen in Namibia und seiner Hauptstadt Windhoek. Beim Begrüßungstreffen am Morgen (07:00 Uhr) lernst du deinen Reiseleiter und deine Mitreisenden kennen. Der Reiseleiter wird uns kurz über das Programm der nächsten Tage informieren, dann verstauen wir unser Gepäck im Fahrzeug und verlassen Windhoek in Richtung Süden. Wir fahren durch die Kalahari-Wüste nach Keetmanshoop in der Ilkaras-Region Namibias. Den Nachmittag verbringen wir im berühmten Köcherbaumwald und genießen den Sonnenuntergang inmitten dieser einzigartigen Wüstenbäume.

Enthaltene Aktivitäten:
- Spaziergang bei Sonnenuntergang im Köcherbaumwald

Unterkunft: Schützenhaus Guesthouse

Verpflegung: 1x Mittagessen, 1x Abendessen

2. Tag: Keetmanshoop - Ais-Ais

Den Vormittag verbringen wir mit einem Spaziergang durch den "Spielplatz der Riesen" - so genannt wegen der Art und Weise, wie die massiven Doleritblöcke zu Felsformationen und einer Reihe von Labyrinthen aufgeschichtet wurden. Dann geht es weiter in den Süden Namibias zu unserem Tagesziel Ais-Ais am südlichen Ende des Fish River Canyons. Der Ort ist bekannt für seine heißen Quellen und Hot Pools, in denen man sich vom Staub der Kalahari herrlich entspannen kann. In der lokalen Sprache der Nama bedeutet Ai-Ais „kochendes Wasser“. Genieße ein Bad in den mineral- und schwefelhaltigen heißen Quellen. Den Tag können wir mit einem unvergesslichen Sonnenuntergang am Fish River Canyon ausklingen lassen.

Enthaltene Aktivitäten:
- Besuch des Giants Playground

Unterkunft: Ai-Ais Hotsprings Resort

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

3. Tag: Ais-Ais - Lüderitz

Wir stehen früh auf und fahren an den Rand des Fish River Canyons. Wir haben Zeit, die ersten Sonnenstrahlen zu beobachten, die den Canyon durchfluten. Nachdem wir uns bei einem Spaziergang am Rand des zweitgrößten Canyons der Welt die Beine vertreten haben, geht es weiter zur Hafenstadt Lüderitz an der Atlantikküste. Eine wunderschöne Fahrt führt uns durch die Dünen bis ans Meer. Nirgendwo lässt sich die deutsche Kolonialgeschichte Namibias besser nachvollziehen als hier. Die Stadt wurde Ende des 19. Jahrhunderts vom gleichnamigen Hamburger Kaufmann gegründet. Lüderitz selbst wirkt mit seinen vielen Jugendstilbauten an manchen Stellen noch wie eine deutsche Kleinstadt. Entdecke bei einem Stadtbummel die Überreste aus der wilhelminischen Kaiserzeit. Lohnenswert ist auch ein Abstecher zum Diaz Point auf der Lüderitz-Halbinsel, wo du einen guten Eindruck von der wilden Küste bekommst und mit etwas Glück ein paar Flamingos sehen kannst.

Enthaltene Aktivitäten:
- Fish River Canyon

Unterkunft: Obelix Guesthouse

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

4. Tag: Lüderitz - Sesriem

Zu jeder Reise gehört der eine oder andere lange Reisetag, und heute ist so ein Tag, da wir tiefer in die Namib-Wüste vordringen. Die Wüstenlandschaft des Namib-Naukluft-Nationalparks ist eine der ältesten Wüsten der Erde. Unser Ziel ist das Dünenfeld, das die westlichen Ausläufer der Wüste bedeckt.

Doch bevor wir die Küste verlassen, besuchen wir die sagenumwobene Geisterstadt Kolmanskop. Die Wüste hat sich die alte, verlassene Bergbaustadt zurückerobert und ein einzigartiges Bild aus bunten, abgezogenen Tapeten und begrabenem Wüstensand hinterlassen. Die Fenster und Türen der Gebäude fehlen zumeist, der Sand steht in manchen Bauten fast bis zur Decke. Hier bieten sich herrliche und zugleich skurrile Fotomotive.

Lange, staubige Pisten und dünn besiedeltes Farmland geben uns einen Einblick in die schier unendliche Weite des ländlichen Namibias. Von den Graslandschaften im Osten bis zu den roten Dünen im Westen - die sich langsam verändernde Landschaft zeigt die vielen Gesichter dieses Wüstenlandes. Wir übernachten direkt vor den Dünenfeldern und schlafen zu den einzigartigen Rufen des schwer fassbaren bellenden Gecko ein. Bestaune den funkelnden Sternenhimmel der Namib-Wüste - ein solches Schauspiel erlebt man nur an wenigen Orten der Erde!

Enthaltene Aktivitäten:
- Besucher der Geisterstadt Kolmanskop

Unterkunft: Desert Quiver Camp

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

5. Tag: Namib Naukluft Nationalpark / Sossusvlei, Deadvlei & Sesriem Canyon

Heute stehen wir früh auf, um uns auf den Weg in den Namib-Naukluft-Nationalpark zu machen. Kurz nach Sonnenaufgang betreten wir den Park und fahren zur berühmten Düne 45. Ein flotter Aufstieg auf die Düne 45 bietet uns den perfekten Aussichtspunkt, um die wechselnden Farben der Wüste zu bewundern. Die Aussicht belohnt für die Mühen des Aufstiegs. Hinunter geht es viel schneller! Nach dem Abstieg von dieser berühmten Düne genießen wir ein ausgiebiges Frühstück, bevor wir mit dem Geländewagen zum Sossusvlei fahren, wo wir die Pfannen von Sossusvlei und Deadvlei zu Fuß erkunden. Die schwarzen Bäume auf der weißen Salzpfanne mit den roten Dünen im Hintergrund sind wirklich ein unglaublich schönes Fotomotiv! Doch damit nicht genug, mit dem Sesriem Canyon erwartet uns an diesem Tag ein weiteres Highlight. Am Abend schütteln wir den roten Sand aus unseren Schuhen und verbringen die Nacht unter dem Sternenhimmel der Wüste, in dem Bewusstsein, einen ganzen Tag lang die Wunder dieses rauen Landes genossen zu haben.

Enthaltene Aktivitäten:
- Besteigung der Düne 45
- 4x4 Shuttle nach Sossusvlei und Deadvlei
- Besuch des Sesriem Canyon

Unterkunft: Desert Quiver Camp

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

6. Tag: Naukluft-Gebiet - Swakopmund

Unsere Reise führt uns weiter an die Atlantikküste zur hübschen Stadt Swakopmund. Unterwegs machen wir einen Zwischenstopp, um die Überquerung des Südlichen Wendekreises zu zelebrieren. Bevor wir die Küstenstadt erreichen, durchqueren wir die "Moon Landscape", die so genannt wird, weil sie der Mondoberfläche ähnelt und die Landschaft wie von einem anderen Stern wirkt. Wir halten an mehreren Aussichtspunkten mit Blick auf die Landschaft - eine großartige Gelegenheit für Fotofreunde, diese wunderbare und einzigartige Landschaft festzuhalten. Ein Besuch in Namibia ist nicht vollständig ohne einen Halt, um die symbolträchtige Welwitschia-Pflanze zu sehen, die in Namibia endemisch ist und bis zu 2.000 Jahre alt werden kann. Den heutigen Abend verbringen wir in Swakopmund und gehen gemeinsam in einem lokalen Restaurant zu Abend essen.

Enthaltene Aktivitäten:
- Südlicher Wendekreis
- Fahrt durch die Mondlandschaft

Unterkunft: Haus Garnison

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen

7. Tag: Swakopmund - Skeleton Coast & Cape Cross

Unsere Erkundungstour geht weiter mit einem Ausflug in den sagenumwobenen Skeleton Coast Nationalpark, wo der heiße Wüstensand auf die kalten Wellen des Atlantiks trifft. Wir besuchen die berühmte Robbenkolonie am Cape Cross, die mit über 200.000 Kap-Pelzrobben als größte der Welt gilt. Das Kapkreuz markiert die Stelle, an der im Jahre 1486 der erste europäische Entdecker die Küste Namibias betrat und wurde vom Entdecker Diego Cao zu Ehren des damaligen portugiesischen Königs errichtet.

Bitte beachte, dass die Cape Cross Kolonie zeitweise unzugänglich sein kann, was bedeutet, dass wir die Robben nicht besuchen können.

Enthaltene Aktivitäten:
- Besuch der Robbenkolonie am Cape Cross
- Skeleton Coast Nationalpark

Unterkunft: Palmwag Lodge

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

8. Tag: Skeleton Coast - Khorixas / Twyfelfontein

Die Route führt uns heute weg von der Küste in die Gegend von Khorixas. Wir erkunden die Felsgravuren von Twyfelfontein und den versteinerten Wald in der Kunene-Region. Dieses Gebiet wird seit 6000 Jahren von den Khoi San bewohnt. Die Buschmänner nutzten den Ort für schamanistische Rituale. Dabei entstanden 2500 Felsmalereien. Diese Stätte ist eine der größten Konzentrationen von Felsmalereien in ganz Afrika. Wir besuchen auch den Versteinerten Wald, ein Nationaldenkmal, das aus prähistorischen Baumstämmen besteht, die heute versteinert sind. Vor Jahrmillionen wurden riesige Baumstämme durch gewaltige Fluten und Ströme hierher gespült und auf Sandbänken im Schwemmland abgelagert, wodurch dieses Relikt entstand. Die fossilen Baumstämme sind zwischen 240 und 300 Millionen Jahre alt.

Enthaltene Aktivitäten:
- Besichtigung der Felsgravuren von Twyfelfontein
- Besuch des Versteinerten Waldes

Unterkunft: Khorixas Camp

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

9. Tag: Khorixas - Etosha Nationalpark

Nach dem Frühstück reisen in Richtung Etosha Nationalpark. Mit riesigen Salzpfannen, Savannen und Wäldern ist Etosha einer der schönsten Wildparks Afrikas. Mit einer Fläche von über 22.000 km² ist es auch eines der größten Schutzgebiete im südlichen Afrika und beeindruckt durch seine enorme Artenvielfalt. Etosha bedeutet "großer weißer Platz" und bezieht sich auf die ausgetrocknete Pfanne in der Mitte des Parks. Sobald nach großen Regenfällen das Wasser wieder verdunstet ist, entsteht die charakteristische weiße Lehmkruste. Am Nachmittag werden wir unsere erste Pirschfahrt im Park unternehmen. Die offenen Ebenen des Etosha Nationalparks erlauben spektakuläre Blicke über die Landschaft. Die kargen Graslandschaften ermöglichen uns einzigartige Beobachtungen afrikanischer Wildtiere, welche sich normalerweise in dichter Vegetation verstecken. Nahezu die gesamte Palette an afrikanischem Großwild ist in diesem Naturschutzgebiet vertreten. Hunderte Säugetier- und Vogelarten, seltene Büsche und grandiose Landschaftsformen lassen einen Aufenthalt im Etosha Nationalpark zum unvergesslichen Erlebnis werden.

Enthaltene Aktivitäten:
- Pirschfahrt am Nachmittag im Etosha Nationalpark

Unterkunft: Okaukuejo Resort

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

10. Tag: Etosha Nationalpark

Heute dreht sich alles um Pirschfahrten und die Suche nach der reichhaltigen Tierwelt im Etosha Nationalpark. Im Herzen des Naturschutzgebiets liegt die riesige Etosha-Salzpfanne, die zwar den größten Teil des Jahres trocken ist, aber einige Wasserlöcher sind selbst in der Trockenzeit gefüllt. Diese Gegend bietet daher ganzjährig beste Tierbeobachtungen, da viele Wildtiere von den zahlreichen Wasserlöchern angelockt werden. Erlebe unvergessliche Naturerlebnisse bei der Beobachtung von Elefanten, die neben Giraffen und Antilopen ihren Durst stillen. Da sich die Vegetation in den verschiedenen Regionen von Etosha ändern, wechselt auch die Tier- und Vogelwelt, daher ist der Nationalpark sehr abwechslungsreich. Den Abend können wir entspannt am beleuchteten Wasserloch direkt bei unserer Unterkunft verbringen und die namibische Tierwelt nach Einbruch der Dunkelheit beobachten. Die Wasserstelle in Okaukuejo wird oft als Ort mit der besten Möglichkeit zur Tierbeobachtung im südlichen Afrika beschrieben und gilt als idealer Schauplatz unterhaltsamer Tierversammlungen.

Enthaltene Aktivitäten:
- Ganztägige Pirschfahrt im Etosha Nationalpark

Unterkunft: Okaukuejo Resort

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

11. Tag: Etosha - Waterberg Plateau Nationalpark

Am frühen Morgen können wir noch einmal die Wildtiere beobachten, während wir in Richtung Parkausgang fahren. Nachdem wir den Etosha Nationalpark verlassen haben, machen wir uns auf den Weg zum Waterberg Plateau Nationalpark.

Der Waterberg Plateau Nationalpark ist ein beeindruckendes Naturschutzgebiet im zentralen Teil Namibias. Das herausragende Merkmal des Parks ist das markante Sandstein-Tafelberg, eine massive Felsformation, die sich majestätisch aus dem umgebenden Buschland erhebt. Der Nationalpark beherbergt eine vielfältige Tierwelt, darunter seltene und bedrohte Arten wie Breitmaulnashörner und Kap-Büffel. Dank erfolgreicher Schutzbemühungen haben diese Tiere hier eine sichere Heimat gefunden. Der Park bietet auch Lebensraum für verschiedene Antilopenarten, Giraffen, Leoparden und eine reiche Vogelwelt. Am Nachmittag führt uns unser Guide auf eine Wanderung, um das Plateau und die Umgebung zu erkunden. Es gibt gut markierte Wanderwege, die es ermöglichen, die Felsformationen und die umgebende Natur hautnah zu erleben.

Enthaltene Aktivitäten:
- Wanderung im Waterberg Plateau Nationalpark

Unterkunft: Waterberg Resort

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

12. Tag: Waterberg - Windhoek

Heute neigt sich unsere Reise dem Ende zu. Nach dem Frühstück fahren wir zurück nach Windhoek, wo wir nach der Ankunft einen kurzen Spaziergang durch das Stadtzentrum machen und die Gelegenheit haben, einige der bekanntesten Sehenswürdigkeiten zu besuchen. Nach der Stadtbesichtigung endet unsere Reise. Heute heißt es Abschied nehmen von Namibia. Individuelle Abreise oder Anschlussprogramm.

Enthaltene Aktivitäten:
- Stadtrundgang in Windhoek

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen

Jetzt anfragen oder buchen
  • Juni 2024

    • Mi, 26.06.2024 - So, 07.07.2024 Reisesprache: Deutsch Termindetails öffnen Ausgebucht 2.338 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      Doppelzimmer — 2.340 €
      Einzelzimmer — 2.519 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      Doppelzimmer — 2.340 €
      Einzelzimmer — 2.519 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
  • Juli 2024

    • Mi, 10.07.2024 - So, 21.07.2024 Reisesprache: Englisch Termindetails öffnen Freie Plätze Start garantiert 2.245 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      Doppelzimmer — 2.340 €
      Einzelzimmer — 2.519 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      Doppelzimmer — 2.340 €
      Einzelzimmer — 2.519 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
    • Mi, 24.07.2024 - So, 04.08.2024 Reisesprache: Englisch Termindetails öffnen Ausgebucht 2.252 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      Doppelzimmer — 2.340 €
      Einzelzimmer — 2.519 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      Doppelzimmer — 2.340 €
      Einzelzimmer — 2.519 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
  • August 2024

    • Mi, 07.08.2024 - So, 18.08.2024 Reisesprache: Englisch Termindetails öffnen Ausgebucht 2.252 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      Doppelzimmer — 2.340 €
      Einzelzimmer — 2.519 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      Doppelzimmer — 2.340 €
      Einzelzimmer — 2.519 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
    • Mi, 21.08.2024 - So, 01.09.2024 Reisesprache: Deutsch Termindetails öffnen Ausgebucht 2.252 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      Doppelzimmer — 2.340 €
      Einzelzimmer — 2.519 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      Doppelzimmer — 2.340 €
      Einzelzimmer — 2.519 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
  • September 2024

    • Mi, 04.09.2024 - So, 15.09.2024 Reisesprache: Englisch Termindetails öffnen Freie Plätze 2.245 € 1.909 € -15%
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      Doppelzimmer — 1.989 €
      Einzelzimmer — 2.142 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      Doppelzimmer — 1.989 €
      Einzelzimmer — 2.142 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
    • Mi, 18.09.2024 - So, 29.09.2024 Reisesprache: Deutsch Termindetails öffnen Freie Plätze 2.252 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      Doppelzimmer — 2.340 €
      Einzelzimmer — 2.519 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      Doppelzimmer — 2.340 €
      Einzelzimmer — 2.519 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
  • Oktober 2024

    • Mi, 02.10.2024 - So, 13.10.2024 Reisesprache: Englisch Termindetails öffnen Freie Plätze 2.252 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      Doppelzimmer — 2.340 €
      Einzelzimmer — 2.519 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      Doppelzimmer — 2.340 €
      Einzelzimmer — 2.519 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
    • Mi, 23.10.2024 - So, 03.11.2024 Reisesprache: Englisch Termindetails öffnen Freie Plätze Start garantiert 2.252 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      Doppelzimmer — 2.340 €
      Einzelzimmer — 2.519 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      Doppelzimmer — 2.340 €
      Einzelzimmer — 2.519 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
  • November 2024

    • Mi, 13.11.2024 - So, 24.11.2024 Reisesprache: Deutsch Termindetails öffnen Freie Plätze 2.252 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      Doppelzimmer — 2.340 €
      Einzelzimmer — 2.519 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      Doppelzimmer — 2.340 €
      Einzelzimmer — 2.519 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
  • Dezember 2024

    • Mi, 04.12.2024 - So, 15.12.2024 Reisesprache: Englisch Termindetails öffnen Freie Plätze 2.252 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      Doppelzimmer — 2.340 €
      Einzelzimmer — 2.519 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      Doppelzimmer — 2.340 €
      Einzelzimmer — 2.519 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin

Mitwirkung und Interaktion - Mithilfe wird erwartet
Auch wenn die Crew die meiste Arbeit erledigt, wird deine Mithilfe bei den täglich anfallenden Arbeiten auf dieser Tour erwartet. Deine Mithilfe trägt einen enormen Anteil zum Gelingen der Reise bei. Je mehr Zeit die Guides für die Mitreisenden haben, desto schöner wird die Tour.
Folgende Tätigkeiten sind zu erledigen, an denen sich alle Tourteilnehmer abwechselnd beteiligen:
- Be- und Entladen des Gepäcks
- Unterstützung bei der Zubereitung der Mahlzeiten (sollte die Zeit mal knapp sein)
- Sauberhalten des Trucks und Kühlschrankes
- Abwasch des Geschirrs

Hinweise zum Gepäck
Hartschalenkoffer und Trolleys mit solidem Rahmen sind für diese Tour ungeeignet und als Gepäckstück nicht erlaubt. Bitte verwende als Gepäckstück entweder eine weiche Reisetasche oder einen großen Rucksack, welche sich flexibel in den abschließbaren Gepäckfächern innerhalb des Trucks unterbringen lassen. Die Gepäckfächer sind ca. 35 x 35 x 80 cm groß. Sofern das Gepäckstück nicht in das Gepäckfach passt, besteht keine andere Möglichkeit dieses zu transportieren, da der Platz im Truck begrenzt ist.

Deutschsprachige Abfahrten
Bei bestimmten Terminen wird die Reise zusätzlich zum englischsprachigen Reiseleiter von einem deutschsprachigen Übersetzer begleitet. In der Terminübersicht findest du diese Abfahrten mit dem entsprechenden Vermerk.

Beachte bitte, dass der Übersetzer kein Reiseleiter ist und lediglich bei der Kommunikation zwischen den Gästen und dem Reiseleiter unterstützt. Die Aufgabe der Übersetzer ist darauf ausgerichtet, bei Verständigungsschwierigkeiten auszuhelfen und sicherzustellen, dass auch Gäste mit weniger guten Englischkenntnissen stets genauso gut informiert sind wie der Rest der Gruppe.

Variante
Diese Namibia Erlebnisreise ist auch als Campingtour mit Übernachtung in Zelten buchbar:

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren