Naturerlebnis Westkanada & Vancouver Island

Aktivreise durch die kanadischen Rockies bis zur wilden Insel im Pazifik

  • Zahlreiche Tageswanderungen auf ausgewählten schönen Naturpfaden in einmaliger Naturlandschaft
  • Traumhaftes Panorama des Lake Louise
  • Wandern in den faszinierenden Wildnis des Yoho Nationalparks
  • Wanderungen in der Bilderbuchlandschaft des Wells Gray Provincial Parks
  • Outdoor-Aktivitäten im Jasper Nationalpark
  • Bergparadies Whistler
  • Uralte Regenwälder, Gletscher und Strände auf Vancouver Island
  • Kajak-Exkursion nach Vargas Island mit Camping auf abgelegener Insel
  • Charmantes Victoria
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen

22 Tage Kanada

Wandern Gebirge Kajak ab 2.575 € Anfragen oder buchen

Diese 3-wöchige Kanada Campingreise führt zu den berühmten Nationalparks der kanadischen Rocky Mountains, zur Westküste und dem Pacific Rim Nationalpark auf Vancouver Island. Erleben Sie die Naturwunder entlang des berühmten Icefields Parkway und in den atemberaubenden Nationalparks der Rocky Mountains. Reisen Sie mit uns quer durch die verschiedenen Landschaften von Alberta und British Columbia mit den winzigen Indianersiedlungen und modernen Metropolen und entdecken Sie einen Reichtum von Land- und Meerestieren. Sie erleben all dies nicht nur aus dem Autofenster, sondern hautnah beim Wandern auf vom erfahrenen Reiseleiter ausgewählten Routen. Ein weiteres Highlight ist eine Kajak Expedition auf Vancouver Island zu einer kleinen abgelegenen Insel im Pazifik. Für jeden ist etwas dabei auf dieser Westkanada Aktivreise!

1. Tag: Calgary
2. Tag: Calgary - Banff Nationalpark
3. Tag: Banff Nationalpark
4. Tag: Lake Louise / Yoho Nationalpark
5. Tag: Yoho Nationalpark
6. Tag: Icefield Parkway - Jasper Nationalpark
7. Tag: Jasper Nationalpark
8. Tag: Jasper Nationalpark
9. Tag: Mount Robson - Wells Gray Provincial Park
10. Tag: Wells Gray Provincial Park
11. Tag: Cache Creek
12. Tag: Whistler / Squamish
13. Tag: Whistler / Squamish
14. Tag: Vancouver
15. Tag: Vancouver - Vancouver Island / Victoria - Sooke
16. Tag: Sooke
17. Tag: Parksville
18. Tag: Parksville / Strathcona Park
19. Tag: Tofino / Kajaktour nach Vargas Island
20. Tag: Kajaktour Tofino / Ucluelet
21. Tag: Victoria - Vancouver
22. Tag: Vancouver

Leistungen enthalten

  • Kanada Aktivreise gemäß Programm
  • Komplette Camping- und Kochausrüstung (außer Schlafsack)
  • Campinggebühren
  • Eintrittsgebühren zu den besuchten Nationalparks
  • Fährpassagen nach/von Vancouver Island
  • 2-tägige Ozean-Kajaktour auf Vancouver Island

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

2x Mittelklasse-Hotel
18x Campingplatz
1x Komfort-Hotel
Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer/-zelt bzw. 2-Personen-Zelt.
Alleinreisenden teilen sich das Zimmer bzw. Zelt mit einem/einer Mitreisenden des gleichen Geschlechts. Auf Wunsch ist gegen Aufpreis ein Einzelzimmer bzw. -zelt buchbar.

Während des Campings wird Ihnen die Campingausrüstung zur Verfügung gestellt. Sie müssen lediglich Ihren eigenen Schlafsack mitbringen. Übernachtet wird in geräumigen Zwei-Personen Zelten.

Verpflegung

18x Frühstück, 17x Mittagessen, 18x Abendessen

Tourbegleitung

Deutschsprachiger Reiseleiter

Transportarten

Fähre, Kleinbus

Zusätzliche Übernachtungen

Calgary
Acclaim Hotel Calgary Airport:
Zimmerpreis (Einzel- oder Doppelbelegung): 90 EUR pro Nacht
Preis während Calgary Stampede:
Zimmerpreis (Einzel- oder Doppelbelegung): 145 EUR pro Nacht

Vancouver
Four Points Sheraton Vancouver Airport
Zimmerpreis (Einzel- oder Doppelbelegung): Preis auf Anfrage

Flughafentransfer

inklusive am Ankunfts- und Abreisetag

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

Mountainbike Leihgebühr: CAD 50-60 pro Tag
Wildwasserfahrt Kicking Horse River: CAD 160
Jet Boot Safari (90 Minuten): CAD 95
Walbeobachtung: CAD 125

1. Tag: Calgary

Individuelle Anreise nach Calgary. Transfer vom Flughafen Calgary zum Hotel (kostenfreier Hotelshuttle). Am Abend treffen Sie Ihren Reiseleiter und Ihre Mitreisenden bei der Vorbesprechung im Hotel kennen.

Unterkunft: Acclaim Hotel Calgary Airport

2. Tag: Calgary - Banff Nationalpark

Unsere Aktivreise startet in Richtung Westen in die östlichen Gebirgsketten der Rockies. Vor uns liegt eine atemberaubende Landschaft mit schroffen Gipfeln, grünen Wäldern, türkisblauen Seen, uralten Gletschern und beeindruckenden Wasserfällen. Inmitten dieser Bilderbuchlandschaft stellen wir unsere Zelte auf einem Zeltplatz für die nächsten beiden Tage auf. Nach dem Mittagessen machen wir uns auf zur ersten Wanderung. Diese führt uns zuerst durch ein Waldgebiet mit Kiefern, Fichten und Douglasien. Wir gelangen zu einer ehemaligen Feuerwache und genießen hier eine der schönsten Aussichten der Region. Der Blick reicht über das grüne Tal des Bow River bis zu den endlosen Bergketten mit schneebedeckten Dreitausendern im Hintergrund.

Gehzeit: ca. 2-3 Std.
Wanderstrecke: ca. 8 km
Aufstieg: 550 m

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Mittagessen, 1x Abendessen

3. Tag: Banff Nationalpark

Für diesen Tag ist eine ganztägige Wanderung geplant. Von Pfaden entlang des smaragdgrün leuchtenden Seeufers, über alpine Wiesen bis hin zu einem etwas anspruchsvolleren Pass über die Baumgrenze. Der Banff Nationalpark bietet unzählige, reizvolle Wandermöglichkeiten. Ein 6 km leichter Anstieg führt durch ein weites Tal, welches im Frühsommer mit einer wahren Blumenpracht präsentiert. Dann führt der Pfad steil bergauf zu einem Pass bis auf 2.330 m. Hier oben eröffnet sich uns eine weite und uneingeschränkte Sicht. Nach der Wanderung können Sie im warmen Schwefelpool der Banff Hot Springs entspannen oder schlendern Sie durch das geschäftige Städtchen Banff mit seinen vielen Läden und urigen Cafés.

Gehzeit: ca. 5-6 Std.
Wanderstrecke: ca. 18 km
Aufstieg: 655 m

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

4. Tag: Lake Louise / Yoho Nationalpark

Die Postkartenlandschaft um den Lake Louise lassen wir uns natürlich nicht entgehen! Wir reisen entlang des Transcanada Highway hinauf zu diesem türkisblauen Bergsee in den Rocky Mountains. Wir empfehlen den 3,5 km langen Wanderpfad zum historischen Tea House an einen alpinen See (ca. 400 Hm Aufstieg). Hier lockt ein Netzwerk von leichten bis anspruchsvollen Wegen noch ein Stück weiter und höher zu wandern. Zum Beispiel die 15 km Schleife in die Ebene der sechs Gletscher, oder ein 2,5 km harter Anstieg mit 515 Hm Aufstieg auf einen Gipfel mit toller Aussicht auf benachbarte Bergspitzen und ferne Landschaften. Wir reisen weiter über den Kicking Horse Pass und erreichen den herrlichen Yoho Nationalpark, der auf der westlichen Seite der Rockies liegt. Hier errichten wir unser Camp auf einem schönen Zeltplatz unter Kiefern. Zu den Sehenswürdigkeiten dieses Naturschutzgebietes gehören die Natural Bridge, der Emerald Lake und der Wasserfall Takakkaw Falls.

Gehzeit: ca. 3-5 Std.

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

5. Tag: Yoho Nationalpark

Wie wäre es mit einer optionalen Wildwasserfahrt auf dem Kicking Horse River, der sich in Richtung Westen aus den Bergen zwängt? Fünf Stunden Spaß und Action im Schlauchboot! Der Yoho Nationalpark ist aber auch bekannt für das ausgezeichnete Netz von Bergpfaden zu Schneefeldern, Wasserfällen, Fossilienbetten und andere alpinen Wundern.

Ihr Guide führt Sie zu einer Wandertour auf einem der spektakulärsten Wanderwege der kanadischen Rockies, dem Iceline Trail. Die Route verläuft knapp unterhalb der Schneegrenze entlang der Gletscher im Yoho Nationalpark. Die Wanderung startet in der Nähe des imposanten Takakkaw Wasserfalls. Die anspruchsvolle Rundwanderung bietet neben Gletschern, Wasserfällen, idyllischen Bachtäler vor allem spektakuläre Panoramaausblicke. Der Pfad führt über alpine Wiesen, felsiges Terrain und dichten Wald. Rückkehr zu unserem Campingplatz vom Vortag.

Gehzeit: ca. 6 Std.
Wanderstrecke: ca. 22 km
Aufstieg: 585 m

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

6. Tag: Icefield Parkway - Jasper Nationalpark

Auf der "Traumstraße der Welt" mit unzähligen Bildmotiven wie Bow Summit und Peyto Lake, geht es auf dem Icefields Parkway mitten hinein in die Rocky Mountains. Unterwegs legen wir mehrere Stopps ein, um die fantastische Landschaft zu genießen. Von Bow Summit, dem höchsten Punkt dieser beeindruckenden Panoramaroute eröffnen sich wunderschöne Ausblicke auf den schimmernden Peyto Lake.
Eine weitere Pause legen wir am Columbia Icefield ein. Hier bestaunen wir die acht riesigen Gletscher, dessen Flüsse in drei verschiedene Meere münden. Die Wanderwege starten hier an der Baumgrenze, wie die von uns favorisierte 5 km Wanderung hinauf auf einen 2.790 Meter hohen Bergkamm, von wo aus man mit einem Blick aus der Vogelperspektive auf den Athabasca Gletscher belohnt wird. Unser Tagesziel ist der Jasper Nationalpark. In diesem 17.000 qkm großen Naturschutzgebiet sind Hirsche, Wildschafe und manchmal Schwarzbären direkt am Straßenrand zu beobachten. Die mächtigen Athabasca Wasserfälle gehören zu den Sehenswürdigkeiten des Parks. Unser Zeltplatz für die nächsten drei Tage liegt in der Nähe des idyllischen Bergstädtchens Jasper.

Gehzeit: ca. 2 Std.
Wanderstrecke: ca. 5 km
Aufstieg: 335 m

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

7. Tag: Jasper Nationalpark

Jaspers Landschaft ist gebirgig und zerklüftet und besteht aus einem achtsam geschützten Ökosystem. Schimmernde Gletscher, kristallklare Seen, donnernde Wasserfälle, tiefe Schluchten und endlose Tannenwälder, umgeben von hochragenden, zerklüfteten Berggipfeln, warten hier von Ihnen entdeckt zu werden. Jasper bietet eine große Auswahl an Aktivitäten: Baden und Picknick am herrlichen Pyramid Lake, Mountainbiking, Reiten im Westersattel, Kanupaddeln und mehr. Genießen Sie eine der vielen Wanderungen in diesem Nationalpark. Oder schließen Sie sich dem Guide zu einem Ausflug an den idyllischen Maligne Lake an. Hier führt eine 8 km lange Rundwanderung mit 460 Hm Anstieg durch blumenübersäte Alpwiesen auf 2.160 m Höhe oder weiter bis auf den 2.789 m hohen Gipfel. Es bieten sich herrliche Aussichten auf die umliegenden Gipfel. Oder fahren Sie mit der Jasper Tramway, der längsten und höchsten Seilbahn des Nationalpark, auf den Whistler's Mountain hinauf und genießen Sie ein unvergleichliches Panorama auf die kanadischen Rocky Mountains.

Gehzeit: ca. 2-6 Std.

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

8. Tag: Jasper Nationalpark

Heute erkunden wir traumhafte Wanderwege im Jasper Nationalpark. Das Highlight dieses Tages ist das Gipfelerlebnis des Sulphur Skyline Trail in den östlichen Ketten der Rockies. Wir fahren in ein entlegenes Tal im Norden des Jasper Nationalparks. Vom Parkplatz bei den Miette Hot Springs beginnt unsere Wanderung. Von hier aus führt ein steiler 4 km langer Aufstieg hinauf zum 2.070 Meter hohen Gipfel und weiter entlang des Bergkammes mit fantastischen Panoramaaussichten in alle Richtungen. Zur Belohnung für die Anstrengungen tauchen wir auf dem Rückweg in die natürlich warmen Mineralquellen der Miette Hot Springs ein. Ein echtes Wohlfühlerlebnis!

Gehzeit: ca. 3-4 Std.
Wanderstrecke: ca. 8 km
Aufstieg: 700 m

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

9. Tag: Mount Robson - Wells Gray Provincial Park

Am beeindruckenden Mount Robson, den mit 3.954 Metern höchsten Berg der kanadischen Rockies, wandern wir unter riesigen Zedern und Schierlingstannen den Wanderpfad zum schönen Kinney See. Anschließend lassen wir die westlichen Bergketten der Rockies hinter uns, durchqueren das Columbia Gebirge und sind bald im Wells Gray Park in den Cariboo Bergen. Unterwegs haben Sie Gelegenheit an einer optionalen Jeep-Safari oder einstündigen Jetboot-Safari teilzunehmen. Am Flussufer haben Sie dabei die Chance Schwarz- und Grizzlybären sowie weitere Wildtiere zu beobachten. Unser heutiges Ziel ist ein Zeltplatz am See. Hier können Sie ein Boot und Angeln mieten, und versuchen das Abendessen selbst zu fangen.

Gehzeit: ca. 2-3 Std.
Wanderstrecke: ca. 4.5 km
Aufstieg: 130 m

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

10. Tag: Wells Gray Provincial Park

Heute haben Sie wieder einmal die Qual der Wahl: Entspannung am See, ein Ausritt im Westernsattel oder eine geführte Wanderung im - für seine spektakulären Wasserfälle berühmten - Wells Gray Provincial Park. Wer einen der wunderschönen Seen Kanadas einmal aus einem anderen Blickwinkel erleben möchte, hat auch die Möglichkeit, sich ein Kanu am Clearwater Lake zu mieten.

Gehzeit: ca. 2 Std.

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

11. Tag: Cache Creek

Wir durchqueren das Tal des North Thompson Rivers und erreichen die warme, trockene Hochebene von British Columbia. Ein kontrastreiches Landschaftsbild aus kargen Hügeln und spärlichen Kiefernwäldern erwartet uns. In der Stadt Kamloops haben Sie die Gelegenheit zu bummeln oder ein paar Souvenirs zu erstehen. Unser Zeltplatz ist auf der historischen Hat Creek Ranch, die einst ein wichtiges „Road house“ zur Versorgung der Goldsucher vor 150 Jahren war. Wer heute nicht sein Zelt aufstellen möchte, kann diese Nacht gegen Aufpreis in einer Hütte, oder sogar in einem Planwagen schlafen (Aufpreis ca. $50 bis $85).

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

12. Tag: Whistler / Squamish

Der Goldrush Trail führt durch das Land der Salish Indianer. Er entstand während dem Frazer River Goldrausch um 1850 und verbindet die Küste mit dem Landesinneren des nördlichen British Columbia. Wir besuchen die kleine historisch Stadt Lillooet, wo die wilden Jahre des Goldrausches noch heute gefeiert werden. Im Anschluss geht es die steilen Hänge des zerklüfteten Küstengebirges hinunter nach Whistler, dem beliebten Ferienparadies und Skigebiet am Rande des Garibaldi Parks. Auf dem Programm stehen ein Besuch der quirligen Stadt sowie eine leichte Wanderung unter uralten Zedern zu einem von Bergriesen umrahmten See mit wunderschönem Panorama.
Unser Zeltplatz für die nächsten beiden Tage liegt in einem Park mit vier klaren Seen zum Schwimmen, und Wanderwegen in die umliegenden Berge. Nicht weit befindet sich das viel geruhsamere Städtchen Squamish, das an die Zeit erinnert, als Whistler ein unbekanntes Versteck für Hippies und Aussteiger war.

Gehzeit: ca. 1-2 Std.

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

13. Tag: Whistler / Squamish

Der Mount Garibaldi ist mit 2.678 Metern der höchste Gipfel des gleichnamigen Parks. Hier findet man eine enorme Vielfalt an verschiedenen Pflanzen- und Tierarten. Auch an Wanderwegen mangelt es nicht und reicht von leichten Spaziergängen bis zu anspruchsvollen Trekkingrouten. Black Tusk, im Herzen des Parks gelegen, bietet erstaunliche Naturwunder wie Panorama Ridge, Helm Gletscher oder die Sphinx. Eine Tageswanderung führt an einen See, von wo aus man die Gegend noch weiter erkunden kann.

Gehzeit: ca. 4-6 Std.

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

14. Tag: Vancouver

Wir reisen entlang dem Sea-to-Sky Highway, der das gebirgige Landesinnere mit der Pazifikküste Kanadas verbindet. Unterwegs begeistert die Natur mit Felsfassaden, die schier aus dem Meer hochstreben und brodelnden Sturzbächen. Das intensive Blau des Howe Sound, das strahlende Weiß der Gletscher, die schroffen Gipfel sowie ein strahlender Himmel sind wahre Augenweiden. Unsere Reise führt durch Dörfer, die einst temporäre Siedlungen für Holzfäller, Bergwerker, Rancher und Farmer waren. Wir erreichen Vancouver, eine der spektakulärsten Städte der Welt. Wir begeben uns auf eine kleine Stadtrundfahrt, bei der Sie Chinatown, Gastown und Canada Place sehen und entlang der geschäftigen Robson Street schlendern werden. Unser Hotel befindet sich in ausgezeichneter Lage in Downtown Vancouver, um die Metropole auf eigene Faust zu erkunden.

Unterkunft: Coast Coal Harbour Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

15. Tag: Vancouver - Vancouver Island / Victoria - Sooke

Unser Inselabenteuer beginnt mit einer 90-minütigen Fährüberfahrt nach Vancouver Island. In Victoria bummeln wir über den bildschönen Innenhafen. Hier finden sich zahlreiche Möglichkeiten zum Mittagessen (auf eigene Kosten), bevor wir weiter nach Sooke zu unserem Zeltplatz fahren, der an einem Fluss unter Riesenbäumen liegt. Eine kurze Fahrt bringt uns dann in ein Naturschutzgebiet. Hier hat über Jahrtausende das tosende Wasser des Sooke Rivers tiefe Löcher und Höhlen in die Felsen gegraben. Nichts fließt in einer geraden Linie zwischen Klippen, Stromschnellen, Wasserfällen und Felsüberhängen. Entdecken Sie die vielen erstaunlichen Fotomotive und die zahlreichen natürlichen Badepools entlang des Flusses. Hier ist auch Start einer etwas anspruchsvolleren Wanderung (13 km; 420 Hm), die zu zwei einsamen Bergseen führt.

Gehzeit: ca. 2-3 Std.

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Abendessen

16. Tag: Sooke

In dieser Gegend gibt es einige reizvolle Naturschutzgebiete. Wir machen uns auf zur Erkundung eines weiteren Parks, der eine Auswahl von leichten bis anspruchsvollen Wanderwegen und Loipen durch Wald und entlang dem Ozean bietet. Eine 12 Km Rundwanderung führt zunächst hoch über dem wüsten, felsigen Strand mit kleinen Buchten und tiefen Fjorden entlang. Dabei eröffnen sich häuftig neue überraschende Blicke über den Strait of Juan de Fuca und die Olympische Halbinsel. Sie haben beste Chance Wale, Seelöwen und Adler zu beobachten. Dann geht es bergauf in die bewaldeten Hügel und zurück zum Ausgangspunkt. Das Abendessen genießen wir am urigen Lagerfeuer und erleben dabei hoffentlich einer der spektakulären Sonnenuntergänge.

Gehzeit: ca. 2-3 Std.
Wanderstrecke: ca. 12 km
Aufstieg: 420 m

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

17. Tag: Parksville

Am Vormittag besuchen wird den Botanical Beach mit seiner ganz einzigartigen Gezeitenzone und dem größten und vielfältigsten Reichtum an Pflanzen und Tieren entlang der kanadischen Pazifikküste. Den Strand "bewachen" fantastische geologische Formationen aus Schiefer und Quarz. Auf der Fahrt zur Ostseite von Vancouver Island lädt ein schöner See zur Mittagspause ein. Unser Zeltplatz für die nächsten beiden Tage, der nicht weit von der Stadt Parksville entfernt liegt, hat einen weiten Badestrand und ist von einem uraltem Douglasien-Wald umgeben.

Gehzeit: ca. 2-4 Std.

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

18. Tag: Parksville / Strathcona Park

Die besten Wildniswanderungen findet man zwischen Gipfeln im gletschergeprägten Zentrum der Insel. Der Strathcona Park ist ein Eldorado für jeden der Abenteuer in der Einsamkeit alpiner Landschaften sucht. Mehrere Wege führen zum "Verbotenen Plateau", so auch eine 15 km Rundwanderung bei Mt. Washington, die bereits auf einer Höhe von 1.100 Metern startet und atemberaubende Panoramablicke über das südliche British Colombia bietet.

Gehzeit: ca. 5 Std.

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

19. Tag: Tofino / Kajaktour nach Vargas Island

Bei unserem nächsten Abenteuer auf Vancouver Island erkunden wir im 2-Personen-Ozeankajak die stillen Buchten und uralten Wälder des Clayoquot Sound. Vorerfahrung im Kajakfahren ist dabei nicht erforderlich. Bei der Planung der Paddelroute werden Anfänger genauso berücksichtig wie erfahrene Kajakfahrer. Ein erfahrender Kajakguide wird je 6 Paddler begleiten. Am frühen Nachmittag beginnt unsere Kajaktour im Örtchen Tofino. Ihr Gepäck lassen wir für diese beiden Tage in Tofino zurück und reisen nur mit einem leichtem Tagesrucksack. Wir paddeln nach Meares Island, wo wir eine erste Pause einlegen. Bei einem Spaziergang unter Riesenzedern erzählt der Guide über die Geschichte dieser Insel. Danach paddeln wir über eine Bucht, vorbei an einem Indianerdorf und erreichen am späten Nachmittag unser Tagesziel Vargas Island. Ein Zodiak liefert die Campingausrüstung und nimmt den Kajak-Guide wieder mit zurück nach Tofino. An einem schönen Platz am Strand errichten wir unser Nachtlager.

Hinweis: Wer nicht paddeln möchte, kann auch per Zodiak auf die Insel Vargas Island gebracht werden.

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

20. Tag: Kajaktour Tofino / Ucluelet

Am Morgen stößt der Kajak-Guide wieder zu unserer Gruppe. Wir paddeln an Stubbs Island vorbei zurück nach Tofino. Für den Nachmittag ist ein Abstecher zum Pacific Rim Nationalpark geplant, wo Sie auf Holzstegen und Treppen in einem Märchenwald aus Farn, Moos und Blätter unter uralten Bäumen wandern können. Im charmanten Dorf Tofino können Sie in den Boutiquen und Läden nach Souvenirs stöbern und die regionale Handwerkskunst lokaler Künstlers bestaunen. Sehr zu empfehlen sind auch optionale Ausflüge zur Wal- oder Bärenbeobachtung. Unser Zeltplatz für diese nach liegt in Ucluelet.

Gehzeit: ca. 2-4 Std.

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

21. Tag: Victoria - Vancouver

Auf dem Rückweg passieren wir Cathedral Grove mit seinen gigantischen Zedern und Douglasien, von denen einige über 800 Jahre alt sind. Eine der Douglasien hat einen Durchmesser von 9 Metern! Regenwaldpfade schlängeln sich zwischen den gefallenen Baumriesen. Auf dem Küstenhighway erreichen wir schließlich wieder Victoria, von wo aus es per Fähre zurück nach Vancouver geht. Ankunft am Vancouver Flughafenhotel am späten Nachmittag.

Auf dem Rückweg passieren wir Cathedral Grove mit ihren gigantischen Zedern und Douglasien, von denen einige bereits über 800 Jahre alt sind. Eine der Douglasien hat einen sagenhaften Durchmesser von 9 Metern. Wandern Sie auf dichten Regenwaldpfaden, die sich zwischen den gefallenen Riesenbäumen durchschlängeln. Nach dieser kurzen Wanderung geht es wieder auf die Fährt zurück ans Festland. Am späten Nachmittag erreichen wir den Flughafen Vancouver, wo Sie die letzte Nacht Ihre in einem Hotel in Flughafennähe verbringen.

Unterkunft: Sandman Hotel Vancouver Airport

Verpflegung: 1x Frühstück

22. Tag: Vancouver

Transfer mit dem kostenfreien Hotelbus zum Flughafen Vancouver. Individueller Rückflug oder Anschlussprogramm.

Jetzt anfragen oder buchen

Anforderungen
Abenteuer- und Campingreise mit Besichtigungen und leichten bis gemäßigten Wanderungen mit leichtem Tagesrucksack, immer vom Reiseleiter begleitet. Für die Kajaktour auf Vanocouver Island sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Klima und Ausrüstung
Das Klima in den Rockies ist vergleichbar mit dem in den Alpen. Es kann sehr heiß werden, aber auch jederzeit ein Kälteeinbruch bis 2.000 m Höhe eintreten. Die Ausrüstung sollte wind- und wasserdicht sein. Feste, knöchelhohe Wanderschuhe mit Profilsohle, Mütze, Handschuhe und Sonnenschutz sind wichtig. Für die Kanutour sollten Sie zusätzlich noch schnelltrocknende Kleidung, ggf. auch Badesachen, einpacken. Mit Ihren Reiseunterlagen erhalten Sie eine ausführliche Liste aller empfohlenen Ausrüstungsgegenstände.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren