Ostküste Australien intensiv erleben Australien

Ostküste Australien intensiv erleben

Alle Höhepunkte zwischen Sydney und Cairns vereint in einer fantastischen Erlebnisreise

  • Entdecke den wunderschönen Hafen und die legendären Strände von Sydney
  • Lerne mit echten australischen Surfern in Byron Bay das Wellenreiten
  • Feiere durch die Nacht in Surfers Paradise
  • Fraser Island - Allradtour über die größte Sandinsel der Welt und Camping unter dem Sternenhimmel
  • Segeltörn zu den tropischen Inseln der Whitsundays und zum weltberühmten Whitehaven Beach
  • Beobachte wilde Koalas und Wallabys auf Magnetic Island
  • Entdecke die atemberaubende und authentische Schönheit der australischen Landschaft in den Atherton Tablelands
  • Schnorcheln und Segeln am Great Barrier Reef
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Packliste / Ausrüstungsempfehlung
  • Zusatzinformationen

28 Tage Australien

Strand Nationalparks Schnorcheln 18 bis 39
  • Reise-Nr.: 102A10150
  • Internationale Gruppenreise
  • Regionen: New South Wales · Queensland
  • Teilnehmer (min./max.): 8-22
  • Alter (von/bis): 18 - 39 Jahre
  • Hinweis zur Mindestteilnehmerzahl
ab 2.781 € Anfragen oder buchen

Wenn du auf der Suche nach der besten Möglichkeit bist, Sydney und die Ostküste Australiens zu entdecken, dann ist dieses 4-wöchige geführte Ostküsten-Abenteuer genau das Richtige für dich. Vollgepackt mit unglaublichen Erlebnissen, von den berühmten Stränden und dem Nachtleben Sydneys bis hin zu Surfstunden bei echten Aussie Surf Dudes im berühmten Byron Bay. Auf Fraser Island (K'gari) kannst du mit deinem eigenen Geländewagen über die größte Sandinsel der Welt fahren und anschließend um die atemberaubenden 74 tropischen Inseln der Whitsundays segeln. Beobachte wilde Koalas und Wallabys auf Magnetic Island, erlebe Unterwasserwunder beim Segeln und Schnorcheln am magischen Great Barrier Reef und vieles, vieles mehr! Ein hervorragender Tourguide wird dich auf deiner Reise begleiten und du wirst eine tolle Gruppe neuer Freunde finden, mit denen du die Reise genießen kannst. Mach dich bereit für die Reise deines Lebens!

1. Tag: Sydney
2. Tag: Sydney
3. Tag: Sydney / Bondi Beach & Coogie
4. Tag: Byron Bay
5. Tag: Byron Bay / Surfen
6. Tag: Byron Bay
7. Tag: Byron Bay - Surfers Paradise
8. Tag: Surfers Paradise
9. Tag: Surfers Paradise - Brisbane
10. Tag: Brisbane
11. Tag: Brisbane - Noosa
12-13. Tag: Fraser Island
14. Tag: Fraser Island - Noosa
15. Tag: Noosa
16. Tag: Airlie Beach
17. Tag: Whitsunday Islands Segeltour
18. Tag: Whitsunday Islands – Schnorcheln & Whitehaven Beach
19. Tag: Whitsundays - Airlie Beach
20. Tag: Airlie Beach - Magnetic Island
21. Tag: Magnetic Island
22-23. Tag: Mission Beach
24. Tag: Cairns
25. Tag: Great Barrier Reef
26. Tag: Cairns
27. Tag: Atherton Tablelands
28. Tag: Cairns

Leistungen enthalten

  • Australien Rundreise gemäß Programm
  • Alle Transporte und Transfers wie beschrieben
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf
  • Sydney Besichtigungstour
  • Bondi Beach & Küstenwanderung
  • Surfstunde in Byron Bay
  • Yogastunde in Byron Bay
  • Wanderung zum Cape Byron Leuchtturm
  • SUP Schnupperkurs in Surfers Paradise
  • Brisbane Besichtigungstour
  • 3-tägiger Ausflug nach Fraser Island mit Geländewagen und Camping
  • 2-tägige Segeltour Whitsunday Islands ab/bis Airlie Beach inkl. Mahlzeiten und Schnorchelausrüstung und Ausflug zum Whitehaven Beach
  • 2-tägiger Aufenthalt auf Magnetic Island inkl. Fährüberfahrten
  • Fort Walk auf Magnetic Island
  • Ganztägige Schnorchel-Bootstour ins Great Barrier Reef
  • Tagesausflug in die Atherton Tablelands

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten

Unterbringung

19x Hostel
2x Nachtbus
2x Campingplatz
2x Schiff
2x Mittelklasse-Hotel
Die Unterbringung erfolgt in Mehrbettzimmern (mit Gemeinschaftsbad / WC).
Zwei Nächte sind wir im Nachtbus unterwegs. Beim Camping auf Fraser Island wird die komplette Campingausrüstung gestellt (außer Schlafsack; kann vor Ort ausgeliehen werden).

Verpflegung

8x Frühstück, 8x Mittagessen, 8x Abendessen

Tourbegleitung

Englischsprachiger Tourleader, lokale Guides bei den Aktivitäten

Transportarten

Fähre, Reisebus, Schiff, Allradfahrzeug, Segelboot

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

Flughafentransfer

inklusive an Tag 1 in Sydney

1. Tag: Sydney

Willkommen in Sydney! Nach deiner Landung in Sydney geht's mit dem inkludierten Flughafentransfer zu unserem Hostel im Stadtzentrum, wo du am Abend beim Begrüßungstreffen deine Mitreisenden kennenlernst und dich auf dein bevorstehendes Abenteuer freust!
Wir haben zwei Tage Zeit, um die atemberaubende Hafenstadt zu erkunden und genügend Zeit, um einige der berühmten Strände zu besuchen und das Beste von Sydney zu entdecken, bevor wir unser Abenteuer entlang der Ostküste in Richtung Norden beginnen!

Unterkunft: Nomads Sydney

2. Tag: Sydney

Heute erkunden wir die wunderschöne Stadt Sydney und lernen etwas über ihre faszinierende Kultur und Geschichte. Sydney ist eine der aufregendsten Städte Australiens und hat eine Menge zu bieten. Zusammen mit eurem Guide wird die Entdeckung der Stadt zu einem unvergesslichen Erlebnis. Ein Muss auf eurer Liste ist ganz klar das berühmte Opernhaus - bekanntestes Wahrzeichen von Sydney und ein architektonisches Meisterwerk! Ein weiteres Highlight ist die Harbour Bridge, die ihr zu Fuß überqueren könnt. Natürlich gibt es noch zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten, die ihr entdecken könnt. Lasst euch von eurem Guide inspirieren. Die Stadt hat definitiv für jeden etwas zu bieten und wird euch mit ihrer entspannten Atmosphäre und ihrem Charme begeistern. Am Abend gehen wir dann zum Abendessen und auf ein paar Drinks aus und zeigen dir das beste Nachtleben von Sydney!

Unterkunft: Nomads Sydney

3. Tag: Sydney / Bondi Beach & Coogie

Wir besuchen den bekannten Bondi Beach, der für seine goldenen Sandstrände und das tolle Surfer-Flair bekannt ist. Hier kannst du Schwimmen oder einfach nur relaxen und Sonnenbaden. Dann werden wir aktiv und machen uns auf zu einer Küstenwanderung von Bondi Beach nach Coogee. Der 6 km lange Wanderweg führt an mehreren schönen Stränden vorbei und bietet von den Klippen fantastische Ausblicke auf die Buchten und den Ozean. Sobald wir am Coogee Beach angekommen sind, kannst du dich bei einem erfrischenden Bad im Meer abkühlen. Genieße ein Aussie-BBQ am Strand mit ein paar kalten Getränken. Am Abend steigen wir dann in den Nachtbus und fahren nach Byron Bay.

Unterkunft: Nachtbus

Verpflegung: 1x Mittagessen, 1x Abendessen

4. Tag: Byron Bay

Entdecke die wunderschöne und berühmte Surferstadt Byron Bay, in der wir die nächsten drei Nächte verbringen werden. Entspanne dich am Strand und lebe wie ein Einheimischer! Byron Bay ist ein echtes Paradies für junge Reisende. Wenn du auf der Suche nach einem Ort bist, an dem du entspannen, feiern und Abenteuer erleben kannst, dann bist du hier genau richtig. Diese Stadt bietet eine entspannte, lässige Atmosphäre und freundliche Bewohner. Ein weiteres Highlight von Byron Bay sind die Strände. Es gibt viele verschiedene Strände in der Stadt und in der Nähe, so dass du bestimmt den perfekten Spot zum Surfen, Schwimmen oder Sonnenbaden finden wirst. Beliebte Strände sind Main Beach und Wategos Beach, um nur einige zu nennen. Es gibt auch eine lebendige Bar- und Restaurantszene in Byron Bay mit vielen Live-Musikveranstaltungen. Heute Abend gehen wir gemeinsam aus!

Unterkunft: Wake Up! Byron Bay

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

5. Tag: Byron Bay / Surfen

Von australischen Surfern lernst du heute bei einem Schnupperkurs das Wellenreiten. Später entspannen wir bei einer Yogastunde. Das perfekte Byron Bay Erlebnis!

Die Gegend um Byron Bay ist nicht nur für ihre großartigen Wellen bekannt, die sowohl für erfahrene Surfer als auch für Anfänger geeignet sind, sondern auch für ihren erstaunlich entspannten Lebensstil und ihre Kultur. Wir werden am Morgen im Hostel abgeholt und begeben uns zu einem der zahlreichen Strände, wo die Wellen an diesem Tag am besten zum Surfen lernen sind! Je nach den Bedingungen können wir aus einem halben Dutzend Stränden in der Umgebung von Byron Bay auswählen, um dir das bestmögliche Surf-Erlebnis zu bieten. Dort angekommen, rüsten wir dich mit Surfbrett, Rashie Surfshirt und bei Bedarf mit einem Neoprenanzug aus. Nach einem kurzen Stretching und einer Lektion am Strand geht es auf das Wasser, damit du so richtig loslegen kannst! Unsere professionellen und lustigen Surflehrer bringen dich im Handumdrehen auf die Wellen. Es braucht nur eine Welle, um dein Leben zu verändern! Mach dich bereit für die Erfahrung deines Lebens!

Unterkunft: Wake Up! Byron Bay

6. Tag: Byron Bay

Heute heißt es früh aufstehen, denn bei Sonnenaufgang wollen wir zum wunderschönen Leuchtturm von Cape Byron wandern. Von dort haben wir einen atemberaubenden Blick auf den Ozean. Die beste Aussicht hat man bei Sonnenaufgang, denn Byron Bay ist der erste Ort in Australien, auf den die Morgensonne trifft. Der aktive Leuchtturm steht am östlichsten Punkt des australischen Festlandes. Der Weg dorthin ist genauso malerisch wie die Aussicht von oben.

Der Rest des Tages steht dir zur freien Verfügung und du kannst dich entspannen oder an einer der zahlreichen Aktivitäten teilnehmen. Du kannst zum Beispiel eine Kajaktour machen und dabei Delfine beobachten. Es gibt viele Wanderwege mit herrlichen Ausblicken auf die Umgebung. Der Arakwal-Nationalpark ist ein abgelegener und ruhiger Rückzugsort am Strand, ideal, wenn du dich in Ruhe sonnen möchtest. Je nach Jahreszeit kann man hier sogar Wale und Delfine beobachten. Oder du machst einen Ausflug in die alternativ angehauchte Stadt Nimbin im Hinterland und besuchst das berühmte Hippie-Dorf und die umliegenden Wasserfälle. Wenn du eine Pause von all den Aktivitäten brauchst, kannst du einfach durch die Straßen von Byron Bay schlendern und die vielen Cafés, Restaurants und Geschäfte erkunden.

Unterkunft: Wake Up! Byron Bay

7. Tag: Byron Bay - Surfers Paradise

Heute machen wir uns auf den Weg in das kultige Surfers Paradise. Wir werden den Tag damit verbringen, die Stadt zu erkunden und am berühmten endlosen weißen Sandstrand zu entspannen. Mach dich bereit für die Party am Abend!

Surfers Paradise liegt an der Gold Coast, einer der bekanntesten und lebendigsten Küstenregionen Australiens. Der Ort ist vor allem für seine wunderschönen Strände und sein pulsierendes Nachtleben bekannt. Surfers Paradise ist ein Mekka für Surfer aus aller Welt und bietet perfekte Bedingungen zum Surfen und Bodyboarden. Aber auch für alle anderen gibt es hier viel zu erleben. Der Strand ist atemberaubend und erstreckt sich über mehr als 3 km, was ihn zu einem der längsten Strände Australiens macht. Er ist ein großartiger Ort zum Sonnenbaden, Schwimmen und für Wassersportaktivitäten wie Kitesurfen, Jetski, Parasailing oder Kajakfahren. Wer es ruhiger mag, kann einfach am Strand entspannen oder in einem der vielen Cafés und Restaurants entlang der Strandpromenade eine Pause einlegen. Wer gerne shoppen geht, findet in Surfers Paradise ebenfalls zahlreiche Möglichkeiten: Von Souvenirläden bis hin zu Designer-Boutiquen ist alles vertreten. Für einen atemberaubenden Blick über die Stadt und das Meer empfiehlt sich ein Besuch des SkyPoint Observation Deck. Der SkyPoint ist der höchste Aussichtspunkt an der Gold Coast und bietet atemberaubende Panoramablicke.

Das Nachtleben in Surfers Paradise ist legendär und bietet eine Vielzahl an Bars, Clubs und Restaurants, die bei Einheimischen und Backpackern aus aller Welt gleichermaßen beliebt sind.

Unterkunft: Bunk Hostel Surfers Paradise

8. Tag: Surfers Paradise

Am Vormittag steht eine Schnupperstunde im Stand Up Paddle Boarding an der berühmten Surfers Coast auf dem Programm.

Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung und du kannst selbst entscheiden, was du unternehmen möchtest! Verbringe den Tag am Strand oder besuche einen der vielen berühmten Vergnügungsparks an der Gold Coast. Nicht umsonst wird die Gold Coast auch als "Freizeitpark-Hauptstadt Australiens" bezeichnet. Wenn du etwas mehr Adrenalin willst, ist ein Besuch im Dreamworld-Themenpark genau das Richtige. Hier kann man Achterbahn fahren, Shows genießen und im Wildpark süße Koalas beobachten. Es gibt so viele Aktivitäten und Ausflüge, dass für jeden etwas dabei ist. Wofür du dich auch entscheidest, du wirst auf jeden Fall eine tolle Zeit haben.

 

Unterkunft: Bunk Hostel Surfers Paradise

Verpflegung: 1x Frühstück

9. Tag: Surfers Paradise - Brisbane

Heute machen wir uns auf den Weg nach Brisbane und erkunden bei einer Besichtigungstour die Highlights der Hauptstadt von Queensland. Die Innenstadt von Brisbane ist eine Mischung aus eleganten alten Gebäuden, schicken Wolkenkratzern und grünen Parks. Anschließend können wir uns am Stadtstrand "The Lagoon" erholen. In den South Bank Parklands liegt der Streets Beach, Australiens einziger künstlicher Stadtstrand. Hier kannst du im glitzernden Wasser der Lagune baden oder einfach am weißen Sandstrand entspannen.

Enthaltene Aktivitäten:
- Brisbane City Tour

Unterkunft: Bunk Brisbane

Verpflegung: 1x Frühstück

10. Tag: Brisbane

Der heutige Tag steht dir zur freien Verfügung, um Brisbane auf eigene Faust zu erkunden. Mit durchschnittlich 283 Sonnentagen im Jahr und einem ganzjährig warmen Klima verbringen die Queenslander so viel Zeit wie möglich im Freien. Lust auf urbane Abenteuer? In der Stadt gibt es unzählige Aktivitäten, die dein Herz höher schlagen lassen. Zum Beispiel beim Story Bridge Adventure Climb, im Riverlife Adventure Centre, wo verschiedene Outdoor-Aktivitäten wie Kajakfahren angeboten werden, oder bei einer geführten Fahrradtour durch Brisbane. Nur 20 Minuten südwestlich der Stadt liegt Lone Pine, das erste und größte Koala-Schutzgebiet der Welt. Hier kannst du die 130 putzigen Gesellen hautnah erleben. Auch ein Ausflug zum Mount Coot-tha lohnt sich. Hier findest du das Sir Thomas Brisbane Planetarium, ein Netz von Wanderwegen durch den Nationalpark und den besten Blick auf die Skyline von Brisbane vom dortigen Aussichtspunkt.

Heute Abend genießen wir einen Ausgehabend in Fortitude Valley. Der innerstädtische Bezirk am Rande des Stadtzentrums von Brisbane hat sich schon lange als das Ausgehviertel der Hauptstadt etabliert. Immerhin war es Australiens erster Unterhaltungsbezirk. Aber das Valley (wie es von den Einheimischen genannt wird) ist nicht mehr nur nach Feierabend, sondern auch tagsüber ein lebendiger Ort. Das Viertel hat sich zu einer Anlaufstelle für einige der besten Restaurants, Cafés, Bars und Hotels in Brisbane entwickelt.

Unterkunft: Bunk Brisbane

11. Tag: Brisbane - Noosa

Wir reisen weiter nach Norden in den entspannten Küstenort Noosa und genießen die chillige Atmosphäre. Kristallklares Wasser, traumhafte Strände und ein entspannter Lebensstil machen diesen Ort zu einem echten Leckerbissen! Setz dich an den Strand oder schlendere die Hastings Street entlang und entdecke die unzähligen Boutiquen.

Eine der Hauptattraktionen von Noosa ist der berühmte Noosa Nationalpark, der sich entlang der Küste erstreckt. Hier kann man zahlreiche Wanderungen und Spaziergänge unternehmen und dabei spektakuläre Ausblicke auf das Meer und die umliegende Landschaft genießen. Ein weiteres Highlight von Noosa sind natürlich die herrlichen Sandstrände. Der wunderschöne Noosa Main Beach liegt im Herzen von Noosa Heads und ist einer der bekanntesten und beliebtesten Strände Australiens. Mit seinem ruhigen, geschützten Wasser ist der Noosa Main Beach einer der wenigen Strände in Australien, der nach Norden ausgerichtet ist, was bedeutet, dass die Bedingungen oft wunderbar ruhig, klar und flach sind. Mit Blick auf das Hinterland bietet er die perfekte Kulisse für einen atemberaubenden Sonnenuntergang.

Unterkunft: Nomads Noosa Youth Resort

12-13. Tag: Fraser Island

Der Tag beginnt in aller Frühe in Noosa, denn wir machen uns auf den Weg nach Rainbow Beach, wo wir einen kurzen Boxenstopp einlegen und uns mit Getränken für die Tour eindecken, bevor wir die Fähre nach Fraser Island nehmen.

Es erwarten dich drei aufregende Tage auf Fraser Island, die zum UNESCO Weltnaturerbe gehört. Nach einer kurzen Fährüberfahrt beginnt unser Allrad-Abenteuer über die Sandpisten von Fraser Island. Die größte Sandinsel der Welt ist der einzige Ort der Erde, wo die gesamte Vegetation auf Sand wächst - sogar der subtropische Regenwald. Während unseres Aufenthaltes auf Fraser Island sehen wir mit etwas Glück frei lebende Dingos, schwimmen in kristallklaren Süßwasserseen und erkunden die vielfältigen Landschaften und Regenwälder dieses einzigartigen Lebensraumes.

Während unserer Tour besuchen wir die Highlights von Fraser Island, darunter den türkisblauen Lake McKenzie mit seinem unglaublich weißen Sandstrand. Außerdem besuchen wir einen weiteren wunderschönen Süßwassersee und haben die Möglichkeit, uns auf einem Gummireifen den atemberaubenden Eli Creek hinuntertreiben zu lassen, der sich durch den üppigen Wald schlängelt. Am Indian Head, dem höchsten Punkt des Eastern Beach, erfährst du mehr über die Geschichte der Aborigines auf der Insel und genießt einen atemberaubenden 360-Grad-Blick. Schildkröten, Haie, Mantas und viele andere Meeresbewohner sind hier keine Seltenheit. Die Champagne Pools sind ein Muss, um in den natürlichen Felsbecken zu schwimmen, die vor langer Zeit durch vulkanische Aktivität entstanden sind. Wir halten auch am legendären Maheno-Schiffswrack, das am berühmten 75 Mile Beach gestrandet ist, und genießen die Atmosphäre des einzigen tropischen Regenwaldes der Welt, der auf Sand wächst.

Um K'gari zu erkunden, gibt es nur einen Weg: mit dem Allradfahrzeug. Der Strand und die Sanddünen sind für die nächsten drei Tage deine Autobahn. Bei dieser "Tag Along Tour" hast du die Möglichkeit, dich selbst hinter das Steuer eines Geländewagens zu setzen und über die Sandpisten zu düsen. Das Führungsfahrzeug wird von einem erfahrenen Tourguide gesteuert und alle anderen folgen ihm über die Insel von einem Ziel zum nächsten. Du kannst einen der Geländewagen fahren! Egal, ob du schon ein erfahrener Fahrer bist oder noch nie in einem Geländewagen gesessen hast, deine professionellen Tourguides werden dir bei einem Fahrtraining und einer Sicherheitseinweisung alles beibringen, was du wissen musst, damit du dich selbstbewusst hinter das Steuer setzen kannst. Alle Allradfahrzeuge sind per Funk miteinander verbunden, so dass jeder mit dem Guide und den anderen Abenteurern in Kontakt bleiben kann, während ihr über den Sandhighway und die Pisten im Landesinneren kurvt.

Du willst nicht fahren? Kein Problem, wenn du das Fahren lieber anderen überlassen möchtest, kannst du es dir auf dem Rücksitz bequem machen und die Fahrt als Beifahrer genießen!

Wichtige Hinweise:
Um einen der Geländewagen fahren zu dürfen, musst du mindestens 21 Jahre alt sein, einen gültigen Führerschein und mindestens 2 Jahre Fahrpraxis haben.
Die Fahrer wechseln sich regelmäßig ab, so dass jeder einmal in den Genuss kommt, hinter dem Steuer zu sitzen und über die Sandpisten zu navigieren.
Bitte packe für diese 3-tägige Tour nur eine kleine Tasche mit den Dingen, die du für diese Tour benötigst. Dein Hauptgepäck kannst du im Hostel in Noosa aufbewahren lassen.

Unterkunft
Die beiden Camping-Nächte verbringen wir auf einem exklusiven Privat-Campingplatz nur wenige Meter vom Strand entfernt. Die Zelte sind bereits vorbereitet und je nach Gruppengröße schlafen 2-4 Personen in einem Zelt. Da es sich um echtes Strandcamping handelt, wird die Dusche bei diesem fantastischen Abenteuer durch tägliches Schwimmen in unberührten Süßwasserseen ersetzt. Toiletten sind vorhanden. Trinkwasser wird zur Verfügung gestellt (bitte eine wiederbefüllbare Trinkflasche mitbringen). Ein eigener Schlafsack ist erforderlich. Dieser kann auf Wunsch vor Ort ausgeliehen werden.

Unterkunft: Camping

Verpflegung: 1x Frühstück, 2x Mittagessen, 2x Abendessen

14. Tag: Fraser Island - Noosa

Unser letzter Tag auf Fraser Island ist angebrochen. Nach dem Frühstück in unserem Camp nutzen wir den Vormittag für weitere Entdeckungen auf der Sandinsel, bevor es mit der Fähre zurück ans Festland geht. Am frühen Nachmittag erreichen wir wieder unser Hostel in Noosa. Der Rest des Tages steht dir zur freien Verfügung.

Unterkunft: Nomads Noosa Youth Resort

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen

15. Tag: Noosa

In Noosa erkunden wir die idyllische Küstenlinie auf unserer Wanderung zu den Fairy Pools. Die ca. 45-minütige Küstenwanderung (ca. 3 km oneway) zu den natürliche Felsenpools führt durch den wunderschönen Noosa Nationalpark. Unterwegs hast du tolle Aussichten, vor allem vom Boiling Point Lookout und vom Dolphin Point Lookout, und du kommst auch an zwei Stränden vorbei. An der felsigen Küstenlinie des Nationalparks haben sich im Laufe der Jahrmillionen Teile der Basaltfelsen vom Meer und vom Wind abgetragen, so dass große poolförmige Hohlräume entstanden sind. Die Wellen des Meeres schwappen regelmäßig in die Felspools und schaffen so einen natürlichen Meerwasserpool, in dem du schwimmen kannst, ohne von den Wellen weggespült zu werden.

Nach einem morgendlichen Spaziergang im Nationalpark kannst du den Tag entspannt am Hauptstrand verbringen. Der Strand liegt direkt an der Hastings Street, wo es an Cafés und Restaurants direkt am Strand nicht mangelt. Heute Abend nehmen wir den Nachtbus nach Airlie Beach.

Unterkunft: Nachtbus

16. Tag: Airlie Beach

Nachdem wir an diesem Morgen in Airlie Beach angekommen sind, haben wir Freizeit und du kannst in der Süßwasserlagune direkt am Ufer planschen und chillen.

Airlie Beach ist das Tor zu den wunderschönen Whitsunday Inseln. Der Rest des Tages steht zu deiner freien Verfügung. Verbringe den Tag damit, diese großartige kleine Stadt zu erkunden. Schlendere entlang der hübschen Strandpromenade und entdecke später das quirlige Nachtleben und die gute Auswahl an Restaurants und Cafés auf der Shute Harbour Road.

Unterkunft: Base Backpacker Resort Airlie Beach

17. Tag: Whitsunday Islands Segeltour

Am frühen Nachmittag starten wir zu unserem Segeltörn in die Inselwelt der Whitsundays. Wenn es ein Paradies auf Erden gibt, dann auf den Whitsundays - mach dich bereit für traumhafte Tage! Im Hafen von Airlie Beach triffst du die Segelcrew und wir gehen an Bord des Schiffes, auf dem wir die nächsten zwei Nächte verbringen werden. Die Whitsundays sind Teil des Great Barrier Reef Marine Parks, der zum Weltnaturerbe gehört. Die Route durch die Whitsundays führt zum Whitehaven Beach und beinhaltet auch einen Besuch des Aussichtspunktes "Hill Inlet Lookout". Auf diesem Segelabenteuer lernst du die schönsten Ecken der Whitsundays kennen. Zum Schnorcheln werden beliebte und tolle Spots angefahren (wetterabhängig).

Das Schiff ist mit einer großen aufblasbaren Wasserrutsche, Stand-Up-Paddleboards und einer Lounge mit Kinoraum ausgestattet. Schnorchelausrüstung ist an Bord vorhanden. Das Schiff verfügt über 3 große, klimatisierte Gemeinschaftskabinen im Unterdeck mit Einzel- und Doppelkojen für insgesamt 32 Passagiere. Das Schiff ist vor allem bei jüngeren Reisenden sehr beliebt, da es an Bord gesellig und lustig zugeht. Die Abende sind entspannt und werden von der Crew unterhaltsam gestaltet.

Schnapp dir Schnorchel und Taucherbrille und entdecke die Unterwasserwelt mit ihren vielfältigen Korallen. Wir haben für diesen Segeltörn nur die besten Schnorchelplätze ausgesucht, damit du die magische Unterwasserwelt dieser Saumriffe in vollen Zügen genießen kannst. Genieße die entspannte Atmosphäre an Bord, während wir durch die Inselwelt schippern.

Entspanne auf dem großzügigen Deck und genieße ein Sonnenbad, während wir zu den äußeren Teilen des Great Barrier Reefs segeln. Schnorchle mit einer Vielzahl von Meereslebewesen an den Saumriffen und versuche dich im Stand Up Paddle Boarding. Genieße Snacks und ein leckeres, frisch zubereitetes Abendessen bei Sonnenuntergang. Ein unvergessliches Abenteuer!

Unterkunft: Schiff

Verpflegung: 1x Mittagessen, 1x Abendessen

18. Tag: Whitsunday Islands – Schnorcheln & Whitehaven Beach

Wir beginnen den Tag mit einem stärkenden Frühstück, bevor wir zur Tongue Bay aufbrechen. Die Landschaft dieser Bucht und des Hill Inlet gehören zu den schönsten der Whitsundays. Wir machen uns auf den Weg zum Hill Inlet Aussichtspunkt, von wo aus du einen spektakulären Blick auf den berühmten Whitehaven Beach hast. An diesem schneeweißen Sandstrand mit türkisfarbenem Wasser verbringen wir die nächsten Stunden. Mit einem Quarzanteil von fast 99 Prozent gilt der Whitehaven Beach als einer der weißesten Strände der Welt. Was für ein Anblick! Faulenzen in der Sonne, schwimmen im tropischen Wasser oder schnorcheln durch farbenprächtige Korallenriffe. Zum Mittagessen kehren wir an Bord zurück und segeln zu einem weiteren Schnorchelplatz. An unserem Ankerplatz kannst du auch Stand-up-Paddleboarding ausprobieren. Diese herausfordernde und aufregende Aktivität ist eine gute Ausrede, um Zeit auf dem Wasser zu verbringen und die Riffe zu umrunden.

Nachdem du dich ausgetobt hast, genießen wir an Bord das Abendessen, ein paar Drinks und unsere zweite Nacht an Bord voller Spaß, Entspannung, Geselligkeit und Sterne gucken.

Unterkunft: Schiff

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

19. Tag: Whitsundays - Airlie Beach

Genieße das Frühstück und die fantastische Landschaft, bevor wir zu einem weiteren Schnorchelplatz aufbrechen. So schwer es uns auch fällt, die wunderschönen Whitsundays zu verlassen, es warten noch weitere Abenteuer auf uns. Wir setzen die Segel zurück nach Airlie Beach, wo wir am späten Vormittag ankommen. Doch der Spaß ist noch nicht vorbei! Genieße den Nachmittag in Airlie, erfrische dich in deiner Unterkunft und triff dich dann mit der Crew und deinen Segelfreunden zur After-Party! In dieser lebhaften Stadt zeigt sich das australische Strandleben von seiner besten Seite.

Unterkunft: Base Backpacker Resort Airlie Beach

Verpflegung: 1x Frühstück

20. Tag: Airlie Beach - Magnetic Island

Heute geht es mit der Fähre zu einem Stück tropischem Paradies - Magnetic Island. Die Insel lockt mit idyllischen Stränden, unberührter Natur und einer artenreichen Tierwelt. Obwohl Magnetic Island nur 8 km vor der Küste von Townsville liegt, fühlt sie sich wie eine ganz andere Welt an. Auf “Maggie Island” gibt es viel zu entdecken, fast 70% der Fläche sind als Nationalpark geschützt. Der Reiseleiter wird euch über die Ausflugsmöglichkeiten und Aktivitäten der nächsten zwei Tage informieren. Übernachtet wird in Hütten direkt am Strand. Entspanne dich in einer Hängematte am Meer, leihe dir ein Mini Moke aus und entdecke versteckte Strände. Erlebe einen wunderschönen Sonnenuntergang, bevor wir den Abend gemeinsam bei einem leckeren Essen verbringen.

Unterkunft: Nomads Magnetic Island

Verpflegung: 1x Abendessen

21. Tag: Magnetic Island

Heute wandern wir auf dem historischen Forts Walk. Halte während der rund zweistündigen Wanderung die Augen offen und genieße die atemberaubende Aussicht, denn mit etwas Glück kannst du sogar wilde Koalas und Rock Wallabies sehen! Magnetic Island ist die Heimat der größten Anzahl Koalas im Norden Australiens - schätzungsweise 800 dieser kleinen Tiere leben auf der Insel! Der Forts Walk gilt als der beste Ort auf der Insel, um einen Koala zu Gesicht zu bekommen.

Der Forts Walk ist das beliebteste Wandererlebnis der Insel und zeigt viele der Höhepunkte des Magnetic Island Nationalparkes - Koalas, atemberaubende Aussichten und Relikte aus dem Zweiten Weltkrieg - alles in der trockenen, tropischen Landschaft der Insel. Die Wanderung führt durch Eukalyptus- und Akazienwälder, wo man mit etwas Glück einen wilden Koala zwischen den spärlichen Bäumen entdecken kann. Auf dem Weg nach oben sieht man beeindruckende Betonforts aus dem Zweiten Weltkrieg, die sich wie selbstverständlich in die Landschaft aus Granitfelsen und Kiefern einfügen. Die Aussicht wird immer schöner. Von den zahlreichen Aussichtspunkten kann man die Landschaft der Insel aus verschiedenen Perspektiven betrachten. Vom höchsten Punkt aus überblickt man den umliegenden Ozean, den Bowling Green Bay Nationalpark im Süden und die Palm Islands und den Hinchinbrook Island Nationalpark im Norden.

Unterkunft: Nomads Magnetic Island

Verpflegung: 1x Frühstück

22-23. Tag: Mission Beach

Das entspannte Küstenort Mission Beach ist unser nächstes Ziel. Umgeben von tropischem Regenwald auf der einen und dem Great Barrier Reef auf der anderen Seite, ist Mission Beach ein idealer Ausgangspunkt für alle Arten von Outdoor-Aktivitäten. Bei einem Namen wie Mission Beach ist natürlich eines der besten Dinge, die man hier tun kann, sich im Sand zu entspannen. Die Küste ist 14 Kilometer lang und fast überall gibt es herrliche goldene Strände mit tropischen Palmen. Hier gibt es auch viele adrenalingeladene Aktivitäten wie Fallschirmspringen aus 4.500 Meter Höhe (der höchste Sprung in Australien mit 60 Sekunden freiem Fall!) über dem Great Barrier Reef und den Regenwäldern oder Wildwasser-Rafting auf den Tully River durch den Weltnaturerbe-Regenwald. Dieser kleine tropische Zufluchtsort im Norden Queenslands bietet eine ideale Kombination aus Natur, Abenteuer und Entspannung.

Unterkunft: Mission Beach Resort

24. Tag: Cairns

Willkommen in Cairns, dem ultimativen Zentrum für Backpacker und Abenteurer! Cairns ist ein Mekka für Touristen und das aus gutem Grund - hier gibt es so viel zu erleben. Die Stadt selbst hat viele tolle Bars und Restaurants, aber es sind die Aktivitäten, die man in der Umgebung von Cairns unternehmen kann, die die Stadt so beliebt machen. Die Stadt ist umgeben von tropischem Regenwald, wunderschönen Stränden und dem Great Barrier Reef - einem der sieben Weltwunder. Cairns ist ein idealer Ausgangspunkt, um das größte Korallenriff der Welt zu besuchen. Aber es gibt noch viele andere Aktivitäten, die du in Cairns unternehmen kannst. Du kannst den Nervenkitzel beim Canyoning oder Wildwasser-Rafting suchen oder den tropischen Regenwald erkunden. Wenn du es etwas ruhiger magst, kannst du die Cairns Esplanade besuchen. Hier findest du zahlreiche Restaurants, Cafés und Geschäfte. Das Herzstück ist die große Lagune, in der du dich erfrischen und schwimmen kannst.

Unterkunft: Gilligan's Backpacker Hotel & Resort

25. Tag: Great Barrier Reef

Entdecke das Weltnaturerbe Great Barrier Reef auf einer Schnorcheltour. Auf diesem Tagesausflug zum Outer Barrier Reef besuchst du zwei fantastische Riffe. Wir gehen am Cairns Reef Fleet Terminal an Bord und werden in 90 Minuten zum Outer Reef gebracht. Genieße bis zu 5 Stunden am Great Barrier Reef und schnorchle an zwei einzigartigen Korallenriffen. Erlebe einen unvergesslichen Schnorcheltag am Riff. Die Tauchplätze werden von einer Vielzahl tropischer Fische, Rochen, Schildkröten und (freundlichen) Haien besucht. Die Crew überwacht ständig die Schnorchelplätze, so dass du die Wunder des Riffs sicher und sorglos genießen kannst. Die komplette Ausrüstung wird zur Verfügung gestellt. Während du am Riff bist, wirst du ein BBQ mit frischem Fisch, Steak und verschiedenen Salaten genießen, das an Bord zubereitet wird, um dich für den Rest des Tages zu stärken. Zurück in Cairns machen wir uns bereit für einen lustigen Abend in der Stadt.

Unterkunft: Gilligan's Backpacker Hotel & Resort

Verpflegung: 1x Mittagessen

26. Tag: Cairns

Der heutige Tag steht dir zur freien Verfügung, um Cairns zu erkunden! Cairns ist eine großartige Stadt und ein idealer Ausgangspunkte für jede Menge Touren und Tagesausflüge, die man von hier aus unternehmen kann. Natürlich liegt das Great Barrier Reef direkt vor der Haustür und es gibt auch den Regenwald mit all seinen verschiedenen Gebieten zu erkunden. Cairns ist auch ein toller Ort für Abenteueraktivitäten - Wildwasser-Rafting, Canyoning, Fallschirmspringen, Bungee Jumping und so weiter.

Hier ein paar Tipps für die besten optionalen Aktivitäten, die du in Cairns unternehmen kann:
- Ausflug in den Daintree Nationalpark zum weltweit ältesten Regenwald
- Ausflug nach Kuranda mit Gondelfahrt & malerischer Zugfahrt durch den Regenwald
- Fitzroy Island Tour
- Canyoning im Behana Canyon
- Whitewater Rafting auf dem Barron River
- Tandem-Fallschirmsprung aus 4.500 Metern Höhe
- Bungee-Sprung

Unterkunft: Gilligan's Backpacker Hotel & Resort

27. Tag: Atherton Tablelands

Heute steht die Erkundung der Atherton Tablelands auf unserem Plan. Hier wirst du unter Wasserfällen und in erloschenen Vulkankratern schwimmen und an natürlichen Felsrutschen hinunterrutschen, während du von deinem erfahrenen Guide alles über diesen außergewöhnlichen Ort erfährst.

Die Atherton Tablelands, eine Autostunde südwestlich von Cairns gelegen, bieten mit ihrem kühleren Klima eine große Vielfalt an Landschaften und Attraktionen. Die Region, die von landwirtschaftlich genutzten Flächen über Buschland bis hin zu uralten Regenwäldern reicht, ist ein wahres Naturwunder, das es zu erkunden lohnt. Wenn wir Glück haben, können wir die berühmten Kasuare (flugunfähige Vögel), Baumkängurus (endemisch in den feuchten Tropen) oder andere australische Wildtiere sehen. Die Atherton Tablelands sind ein Muss für jeden Abenteurer! Lass dich entführen auf eine abenteuerliche Tour durch die Gebirgszüge, den zum Weltnaturerbe gehörenden Regenwald (der älter ist als der Amazonas in Südamerika) und eine Vielfalt an Naturschönheiten. Erlebe das Beste, was die tropische Oase der Atherton Tablelands zu bieten hat: Von einem Bad in einem der atemberaubendsten Wasserfälle über die natürliche Felsenrutsche der Josephine Falls bis hin zur Erkundung des mystischen Wurzelvorhangs, der von einem uralten Feigenbaum gebildet wird, und dem Schwimmen im vulkanischen Kratersee Lake Eacham.

Der Tag endet mit einem Abschiedsessen und Drinks, um auf das unglaubliche Abenteuer und die gewonnenen Freunde anzustoßen.

Unterkunft: Gilligan's Backpacker Hotel & Resort

Verpflegung: 1x Mittagessen, 1x Abendessen

28. Tag: Cairns

Unser gemeinsames australisches Ostküsten-Abenteuer geht an diesem Morgen in Cairns zu Ende.
Wenn du noch mehr Zeit in Australien verbringen möchtest, dann sind wir dir gerne bei der Organisation von Anschlussprogrammen behilflich. Individuelle Rück- oder Weiterreise.

Jetzt anfragen oder buchen