Tour de Cuba - Radreise durch Kubas karibische Landschaften

Mit dem Rad zu kubanischen Kolonialstädten & karibischen Traumstränden

  • Abwechslungsreiche Radausflüge zu den Höhepunkten West-und Zentralkubas
  • Kontrastreiches Havanna
  • Koloniales Cienfuegos, Trinidad & Santa Clara
  • Tabakfeldern und Kalksteinfelsen im grünen Viñales Tal
  • Bezaubernde Berglandschaften des Topes de Colantes Nationalpark
  • Traumhafte Postkarten-Strände
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen

12 Tage Kuba

Radfahren Kolonialstädte ab 1.300 € Anfragen oder buchen

Obgleich auf zwei Rädern, so geht es bei dieser 12-tägigen Kuba Radreise nicht um das gelbe Trikot. Vielmehr erkunden wir in gemütlichem Tempo den grünen Westen und die kolonialen Schätze der größten Karibikinsel. Lassen Sie sich faszinieren von den Gegensätzen dieser außergewöhnlichen Insel, dem Charme der Menschen und den mitreißenden karibischen Rhythmen. Gemeinsam gehen wir per Rad auf Entdeckungstour durch historische und von der UNESCO geschützte Kolonialstädte, lernen unterwegs mehr über die traditionelle Herstellung von Zigarren und entspannen an palmengesäumten weißen Sandstränden. Unterkunft finden wir auch bei den Kubanern selbst – in den sogenannten „Casas Particulares“ genießen wir die kubanische Gastfreundschaft. Unsere Tour de Cuba endet in der Hauptstadt Havanna, wo uns die Oldtimer begeistern und uns die intensiven Salsa-Klänge noch lange im Ohr bleiben werden.

1. Tag: Havanna
2. Tag: Havanna - Altstadt & Kultur
3. Tag: Havanna - Viñales
4. Tag: Karibikstrand von Cayo Jutías
5. Tag: Kubanischer Tabak im Vinales-Tal
6. Tag: Cienfuegos - "Perle des Südens"
7. Tag: Cienfuegos - Trinidad
8. Tag: Historisches Trinidad
9. Tag: Radtour in der Umgebung von Trinidad
10. Tag: Trinidad - Santa Clara
11. Tag: Santa Clara - Havanna
12. Tag: Havanna

Leistungen enthalten

  • Kuba Fahrradreise gemäß Programm
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf
  • Leihfahrrad
  • Fahrrad- und Gepäcktransport
  • Alle Transporte im klimatisierten Kleinbus

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Touristenkarte Kuba (25 EUR - bei uns erhältlich)
  • Fahrradhelm und Handschuhe

Unterbringung

4x Komfort-Hotel
3x Standard-Hotel
3x Casa Particular
1x Mittelklasse-Hotel
Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer.
Alleinreisende werden gegen Aufpreis in einem Einzelzimmer untergebracht. Die Buchung eines halben Doppelzimmers ist grundsätzlich möglich, die Bestätigung jedoch abhängig von weiteren Anmeldungen. Sollte die Unterbringung im halben Doppelzimmer nicht bestätigt werden können, wird der genannte Einzelzimmer-Zuschlag berechnet.

Verpflegung

8x Frühstück, 4x Mittagessen, 4x Abendessen

Tourbegleitung

Deutschsprachige Reiseleitung

Transportarten

Minibus, Fahrrad

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Flughafentransfer

Flughafen Havanna - Hotel Havanna: 33 Euro p.P. / Strecke

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

  • Einzelzimmer-Zuschlag (Aufpreis: 275 €)

1. Tag: Havanna

Individuelle Anreise nach Havanna, der Hauptstadt Kubas. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Erhalten Sie einen ersten Eindruck des intensiven kubanischen Lebensgefühls. Eine gute Gelegenheit hierzu bietet sich bei einem kurzen Bummel über den bekannten Malecon, der Hafenpromenade der Stadt. Oder wie wäre es zur Abwechslung mal mit einer Rundfahrt der etwas anderen Art? Lassen Sie sich in einer Caleza, einer traditionellen offenen Pferdekutsche, über die Prachtstraßen Havannas ziehen.

Unterkunft: Komfort-Hotel

2. Tag: Havanna - Altstadt & Kultur

Nach dem Frühstück werden wir schon von unserem Reiseleiter erwartet. Dieser führt uns zu den zahlreichen Sehenswürdigkeiten der berühmten Altstadt Havannas. Hier lernen wir beim Mittagessen auch erstmals die kubanische Küche kennen. Besonders wurde diese von spanischen, afrikanischen und karibischen Einflüssen geprägt. Frisch gestärkt bekommen wir am Nachmittag einen Einblick in ein Kulturprojekt Callejón de Hamel im Zentrum Havannas. Dort wurde ein Straßenabschnitt mit Skulpturen und Wandbildern des Künstlers Salvador González verziert. Auf dem Rundgang haben Sie die Gelegenheit einen Einblick auf Einrichtungen der kubanischen Gesellschaft zu bekommen und mehr über das tägliche Leben der Cubanos zu erfahren.

Unterkunft: Komfort-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen

3. Tag: Havanna - Viñales

Unser erster Stopp am Morgen ist die Werkstatt, die wir mit individuell abgestimmten Rädern verlassen. Dann geht es hinaus aus Havanna. Ziel ist das einzigartige Viñales Tal im Westen der Insel. Dort steigen wir auf unsere Räder um und radeln auf engen Straßen vorbei an beeindruckenden Kalksteinfelsen. Beim Anblick der uns umgebenden grünen Naturlandschaft kämen wir nie auf die Idee, dass sich hier einst ein gigantisches Höhlensystem erstreckte. Damit wir die besondere Atmosphäre dieser einzigartigen Landschaft richtig auf uns wirken lassen können, beziehen wir nach dem Mittagessen für die folgenden drei Nächte unser idyllisch gelegenes Hotel.

Fahrstrecke: ca. 20 km

Unterkunft: Standard-Hotel in Viñales

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

4. Tag: Karibikstrand von Cayo Jutías

Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg zur Cayo Jutías. Die Fahrt führt vorbei an Tabak-und Ananasfeldern. Auch wenn wir hier auf Hauptverkehrsstraßen unterwegs sind – der Verkehr geht gegen null. Mittags treffen Sie auf der Halbinsel Cayo Jutías ein, wo Sie zu Mittag essen werden. Am Nachmittag können Sie dort entweder baden oder auf eigene Faust eine kleine Tour in der Umgebung machen und zum Beispiel den Leuchtturm besuchen.

Unterkunft: Standard-Hotel auf Cayo Jutías

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

5. Tag: Kubanischer Tabak im Vinales-Tal

Wir folgen auf schmalen Wegen den Spuren des besten Tabaks Kubas. Bei unserer Radtour durch herrliche Landschaften erfahren wir nebenbei viele interessante Informationen rund um die Tabakpflanze sowie deren Verarbeitung. Dabei besteht auch die Möglichkeit zum Kauf eine der erlesenen kubanischen Zigarren, den "Puros", direkt beim Produzenten.

Fahrstrecke: ca. 50 km

Unterkunft: Standard-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

6. Tag: Cienfuegos - "Perle des Südens"

Bevor wir nach einer kurzen Fahrt unser nächstes Tagesziel Cienfuegos erreichen, machen wir Halt in Boca de Guamá. Wir entspannen bei einem Bootsausflug über die blauschimmernde Laguna del Tesoro und erfahren im originalgetreu nachgebauten Dorf mehr über die ursprüngliche Lebensweise des Taíno-Volkes. Ein Besuch auf einer Krokodilfarm kann ebenfalls angehängt werden.
In Cienfuegos, der "Perle des Südens", entdecken wir am Nachmittag radelnd die Sehenswürdigkeiten dieses reizvollen Ortes. Die Altstadt wurde aufgrund Ihrer einzigartigen Kolonial-Architektur zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Nicht minder sehenswert ist auch die an einer Bucht gelegene kleine Burg. Sie wurde einst zum Schutz vor Piraten erbaut.

Fahrstrecke: ca. 10 km

Unterkunft: Komfort-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

7. Tag: Cienfuegos - Trinidad

Der Weg zu unserem nächsten Etappenziel wird überragt von den imposanten Bergen des zweithöchsten Gebirgszugs Kubas, der Sierra del Escambray. Nach einer entspannten Fahrt mit tollen Aussichten über üppig grüne Naturlandschaften erreichen wir Trinidad. Die gemütliche Kolonialstadt gilt als eine der schönsten Orte Kubas. Schlendern Sie durch die Kopfsteinpflasterstraßen der Stadt und lauschen Sie den Klängen kubanischer Musik in einer der Bars der Stadt - häufig ist Live-Musik zu hören. Unterkunft finden wir für die nächsten 3 Nächte in einer Casa Particular.

Fahrstrecke: ca. 25 km

Unterkunft: Casa Particular

Verpflegung: 1x Frühstück

8. Tag: Historisches Trinidad

Wir gönnen heute unseren Fahrrädern eine Pause und erkunden das reiche koloniale Erbe der Stadt zu Fuß. Besonders auffallend sind die zahlreichen und gut erhaltenen pompösen Villen der Zuckerbarone. Deren wertvolle Marmor- und Mahagoni-Elemente sind ein Beleg für den einstigen Reichtum der Stadt. Auch ist die Innenstadt für den Verkehr weitest gehend gesperrt, große Werbetafeln sucht man hier vergebens und so können wir uns ganz in die Zeit zurück versetzen, als Trinidad einst die Zuckermetropole Kubas war.

Unterkunft: Casa Particular

9. Tag: Radtour in der Umgebung von Trinidad

Heute radeln wir im "Valle de los Ingenios", einem UNESCO Weltkulturerbe, östlich von Trinidad. Dort waren im 19. Jahrhundert über 50 Zuckermühlen in Betrieb und verhalfen der Stadt zu großem Reichtum. Wir fahren durch die weiten Zuckerrohrfelder und machen Halt am Sklaventurm Torre Iznaga. Diesen 50 Meter hohen Turm können Sie besteigen (optional) und von oben eine wunderbare Aussicht auf das idyllische Tal genießen. Anschließend fahren wir mit dem Rad zurück nach Trinidad.

Fahrstrecke: ca. 40 km

Unterkunft: Casa Particular

10. Tag: Trinidad - Santa Clara

Wir verlassen Trinidad und fahren in den Nationalpark Topes de Collantes. Auf dem Weg zu unserem nächsten Ziel kommen wir durch die bezaubernde Berglandschaft des Nationalparks. Das gleichnamige Örtchen Topes de Collantes in 800 Metern Höhe ist ideal, um ein wenig durchzuatmen. Vorbei an vielfältiger Vegetation und verschiedenen Ökosystemen geht es weiter zu unserem heutigen Tagesziel Santa Clara im Zentrum Kubas. Die Sehenswürdigkeiten der Stadt sind eng mit einem berühmten Namen verbunden: Ernesto "Che" Guevara. Zahlreiche Orte erinnern an den Anführer der kubanischen Revolution.

Fahrstrecke: ca. 30 km

Unterkunft: Mittelklasse-Hotel

Verpflegung: 1x Abendessen

11. Tag: Santa Clara - Havanna

Wir greifen noch einmal auf motorisierte Unterstützung bei unserer Fahrt an die Nordküste zurück. Entlang des Flusses Yumuri radeln wir dann durch das recht ursprüngliche, gleichnamige Tal. Im Gegensatz zu seiner landläufigen Bezeichnung "Tal des Todes" beeindruckt es uns mit seiner lebendigen Naturschönheit. Angekommen in der Provinzhauptstadt Matanzas, bringt uns ein komfortabler Transfer zurück in die Hauptstadt Havanna.

Fahrstrecke: ca. 45 km

Unterkunft: Komfort-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

12. Tag: Havanna

Heute endet unsere Radreise durch Kuba. Spazieren Sie noch einmal durch die kolonialen Straßen der Altstadt und lassen Ihre Reise Revue passieren. Vielleicht möchten Sie Ihr Karibikabenteuer aber auch noch verlängern und Kubas Osten erkunden?

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen

Anschlussprogramm
Möchten Sie Ihr Karibikabenteuer noch verlängern und auch Kubas Osten erkunden? Gerne organisieren wir Ihnen eine spannende Selbstfahrerreise!

Falls Sie auf der Suche nach einer kürzeren Reise sind, werfen Sie doch auch einen Blick auf die folgende Kuba Radreise:

Radinformationen Damenräder
Y‐Rahmenform mit tiefem Durchstieg
Rahmengrößen 44, 48, 52 & 56 cm
24‐Gang‐Schaltung (Sram Dual Drive 3 x 8) ohne Rücktritt
28‐Zoll‐Laufräder mit Schwalbe‐Marathon‐plus‐Bereifung

Radinformationen Herrenräder
Diamant‐Rahmenform
Rahmengrößen 56 & 60 cm
24‐Gang‐Schaltung (Sram Dual Drive 3 x 8) ohne Rücktritt
28‐Zoll‐Laufräder mit Schwalbe‐Marathon‐plus‐Bereifung

Fahrradzubehör
Es können keine Helme und Handschuhe leihweise zur Verfügung gestellt werden. Daher bitten wir Sie diese Ausrüstungsgegenstände auf jeden Fall mitzubringen.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren