Jordanien 16.11.2019

Jordanien – ein durchaus faszinierendes Land

Es war eine insgesamt gelungene Reise in einem durchaus faszinierendem Land mit den Highlights Wadi Rum, Petra, Jerash sowie Amman, Aqaba, Madaba, Shobak und Totes Meer. Die Menschen waren freundlich und zurückhaltend, wir (zwei Frauen) fühlten uns zu keinem Zeitpunkt unsicher; allerdings war es überraschend, wie viele Frauen ausgerechnet in Aqaba in Burka gekleidet sind. Unser Guide Hasan sprach ausgezeichnetes Englisch, hat uns kenntnisreich und liebenswürdig durch sein Land geführt, und uns viel Wissen und viele Eindrücke vermittelt. Die mit dem Einverständnis der gesamten Gruppe vorgenommene Änderung der Agenda hat uns einen ganzen weiteren Tag in Petra verschafft. Interessante internationale Diskussionen im Bus (D, USA, GB, Austr, Kolumb.) Die Hotels waren in Ordnung, das in Aqaba sehr gut (Blick aus dem 5 Stock aufs Rote Meer!), das in Petra weniger (Safe und Dusche funktionierten nicht). Das Abendessen im Beduinencamp war grandios!


Christiane O.