Tansania 09.09.2012

Auf den Meru und in die Serengeti

Ruhendes Gepardenpärchen in der Serengeti.
Ruhendes Gepardenpärchen in der Serengeti.

Sehr geehrte Frau Schartel,

nach unseren Urlauben in diesem Jahr arbeite ich meine Zettel ab, einige Gedanken möchte ich Ihnen speziell noch mitteilen:

  • Speziell loben möchte ich unseren Mount Meru Bergfürer MUDDY. Unglaublich engagiert, erfahren, freundlich, geduldig, vorausschauend, organisiert, verständnisvoll, witzig – sollte ich wieder eine tour machen wollen, dann wäre er ein MUST-HAVE.
  • zu den Unterkünften: 1. ameg-lodge/moshi: etwas weit außerhalb, dafür ruhig und recht gute ausstattung, 2. maramboi-camp: sehr fein 3. serengeti halisi camp: sagenhaft! personal faszinierend, essen superklasse (trotz abgeschiedener lage) 4. rhotia valley: auch angenehm, 5. karama-lodge/arusha: das Essen vorzüglich und das personal freundlich.
  • Ihre Safari Partner vor Ort waren sehr sehr engagiert und freundlich!
  • Ihre (= Frau Schartel) Unterstützung, Informationen, Angebotsvarianten, Nachfragen und Geduld trotz recht starken Zeitdruckes war sehr angenehm – vielen Dank nochmal dafür!

Insgesamt war die Reise sehr eindrucksvoll, besonders die Mount Meru Besteigung wie die Serengeti Safari.
Ich wünsche gute Zeiten, mit freundlichen Grüßen,

R. Aydt