Tansania 05.02.2017

Der höchste Berg Afrikas, wir waren oben!

Sonnenaufgang am Kili
Traumhafter Sonnenaufgang am Kilimandscharo.

Einen schönen guten Abend Frau Hils,

fast schon schändlich spät, kommt nun endlich mein kurzes Feedback zu unserer Kilimanjarobesteigung, aber lieber spät als nie ;-)
Das Wichtigste zuerst, wir sind oben angekommen ;-)
Der Ablauf der Tour lief sehr gut. Wir sind gut angekommen und sind auch gut "gebrieft" worden. Die Crew war wahnsinnig nett und hat uns bei den Problemem, die es dann am Berg doch mal gab, rührend unterstützt. Die Guides waren auch sehr gut und somit waren die Tage am Berg wirklich ganz ganz toll und wir sind froh die Tour gebucht zu haben. Auch glücklich waren wir, dass wir den Sauerstoff mitgebucht haben .... wir waren am Ende einfach viel zu lange auf dem Kraterrand unterwegs und hatten so einen sehr überstürzten Abstieg und haben den Sauerstofff dabei dann auch gebraucht ..... aber erst nach strahlenden Gipfelbildern ;-)

Da ich immer denke, es ist hilfreich, auch mal "rein subjektive Punkte" zu hören, würde ich Ihnen gerne eine Winzigkeit nennen, die die Tour angenehmer gemacht hätten (wobei wir sie wie gesagt sehr genossen haben). Die Tour war bis auf Tag 2 gut machbar. Der 2. Tag ist auf der 7 Tagestour allerdings ein Hammer .... was man aus der Beschreibung nämlich nicht rausliest ist, dass man die ersten 7 km gefühlt permanent 50m aufsteigt, um 45m wieder abzusteigen .... bis wir in Shira I ankamen, waren wir schon fertig wie ein Schnitzel und die 10km bis Shira II waren zwar wunderschön, aber wir konnten die Landschaft gar nicht wirklich genießen. Eventuell könnte hier die Beschreibung so angepasst werden, dass man sich ggf. doch leichter täte, einen extra Tag zu buchen.

Liebe Grüße,

J. Junker