Deutschland 18.01.2013

Tolle Bilder bei ersten Sonnenstrahlen am Kili

Wir waren schon vor Sonnenaufgang am Gipfelschild und konnten mit den ersten Sonnenstrahlen tolle Bilder machen.
Schon vor Sonnenaufgang am Gipfelschild. © O. Hönig

Hallo Frau Dimmig, hallo Frau Bührer,

wie Anfang der Woche telefonisch besprochen, hier noch einmal die Stichpunkte zur Reise nach Tansania. Zuerst möchte ich mich ganz herzlich für die gute Organisation und die angenehme und zuverlässige Kommunikation bedanken – alles hat prima geklappt! Die Reise war ein großartiges Erlebnis!

Mit Methew hatte ich einen sehr guten Guide, der mich (weil er auch sehr gut Englisch spricht!) auf viele kleine und große Dinge aufmerksam gemacht hat, die man vielleicht nicht so ohne Weiteres entdeckt und gewusst hätte. Klasse! Und das ist auch entscheidend, denn hierin besteht m.E. die Hauptfunktion des Guides (verlaufen kann man sich nicht). Die Etappen selber fand ich weder technisch noch von der Streckenführung sonderlich schwierig, aber das ist natürlich eine höchst subjektive Angelegenheit :-)

Am Gipfeltag waren wir ziemlich flott unterwegs und schon um 04.15 Uhr am Stella Point. Darum waren wir aber auch schon vor Sonnenaufgang am Gipfelschild und konnten mit den ersten Sonnenstrahlen tolle Bilder machen.

Herzliche Grüße,

O. Hönig