Aniakchak Wildnisabenteuer

Wandertour im abgelegenen Aniakchak National Monument auf der Alaska Halbinsel kombiniert mit einem Aufenthalt im Brooks Camp im Katmai Nationalpark

  • Mit einem Wasserflugzeug in die Wildnis Alaskas
  • Atemberaubende Wanderungen in einer der abgeschiedensten Gegenden Alaskas
  • Wanderungen in der Aniakchak Caldera und am Surprise Lake
  • Einzigartige Tierbeobachtungen im Brooks Camp im Katmai Nationalpark
  • Alaskas Braunbären beim Lachsfang in freier Natur hautnah erleben
  • Garantierte Einsamkeit
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen

12 Tage USA

Wildnis Wandern Tierbeobachtung ab 5.362 € Anfragen oder buchen

Diese Abenteuertour zum Aniakchak Naturschutzgebiet beginnt mit einem unvergesslichen Flug über hochaufragende Bergspitzen und wunderschöne Gletscher. Zuerst machen wir aber einen dreitägigen Abstecher in den Katmai Nationalpark. Hier erleben wir mit etwas Glück ein faszinierendes Naturschauspiel, denn der Park ist der Lebensraum eines der größten an Land lebenden Raubtiere der Erde. Im Valley of Ten Thousand Smokes erwartet uns eine abenteuerliche Wanderung in einer mondähnlichen Landschaft. Im Anschluss fliegen wir nach Aniakchak, welches in einer schwer zugänglichen Region auf der straßenlosen Alaska-Halbinsel liegt. In dieser menschenleeren Region leben Bären, Rentiere, Elche, Wölfe und außergewöhnliche Vogelarten. Wir erkunden zu Fuß die Landschaft rund um den Surprise Lake. Dieser Kratersee befindet sich innerhalb der Caldera des Aniakchak Vulkans, einem der größten Vulkankrater der Erde. Die Wildnis wie Sie sie hier erleben ist einfach phänomenal!

1. Tag: Anchorage
2. Tag: Anchorage - King Salmon – Brooks Camp / Katmai Nationalpark
3. Tag: Valley of Ten Thousand Smokes
4. Tag: Brooks Camp / Katmai Nationalpark
5. Tag: Brooks Camp – Surprise Lake / Aniakchak
6-11. Tag: Aniakchak / Wandern in Alaskas Wildnis
12. Tag: Zurück in die Zivilisation / Aniackchak - King Salmon – Anchorage

Leistungen enthalten

  • Alaska Aktivreise gemäß Programm
  • Flüge ab/bis Anchorage nach King Salmon
  • Flüge ab/bis King Salmon nach Aniakchak
  • Komplette Camping- und Kochausrüstung (außer Schlafsack und Liegematte)
  • Sicherheitsausrüstung (Satellitentelefon, GPS-System, Erste-Hilfe-Set)
  • Wanderstöcke
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

1x Mittelklasse-Hotel
10x Wildnis-Camping
Die Unterbringung erfolgt in qualitativ hochwertigen Expeditionszelten (1-3 Personen pro Zelt, wird mit weiteren Teilnehmern geteilt).

Verpflegung

11x Frühstück, 11x Mittagessen, 11x Abendessen

Tourbegleitung

Professioneller englischsprachiger Outdoor-Guide

Transportarten

Flugzeug, Zu Fuß, Wasserflugzeug

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Flughafentransfer

inklusive am Anreisetag

1. Tag: Anchorage

Individuelle Anreise. Willkommen in Anchorage, Alaska!
Nach Ihrer Ankunft am Flughafen werden Sie bereits erwartet und zur Unterkunft gefahren, die sich in der Nähe des Flughafens befindet. Je nach Ankunftszeit steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung. Entspannen Sie sich von der langen Fluganreise oder sehen Sie sich ein wenig in Anchorage um. Es gibt viel zu entdecken, z.B. das Anchorage Museum of History & Art.

Am Nachmittag (ca. 16 Uhr) treffen Sie Ihren Touguide und die weiteren Teilnehmer. Zusammen begeben Sie sich zum Office unserer Partneragentur in Anchorage, wo ein ausführliches Informationsgespräch sowie Ausrüstungscheck auf dem Programm steht. Im Anschluss geht es zum gemeinsamen Abendessen, wo sich alle bei Gourmet-Pizza und Bier kennenlernen können.

Unterkunft: The Lakefront Anchorage

Verpflegung: 1x Abendessen

2. Tag: Anchorage - King Salmon – Brooks Camp / Katmai Nationalpark

Nach dem Frühstück startet unser Abenteuer! Wir fliegen von Anchorage nach King Salmon. In King Salmon angekommen, steigen wir in ein Wasserflugzeug um, das uns weiter zum Brooks Camp im Katmai Nationalpark bringt. Bären in freier Natur zu beobachten in eines der faszinierendsten Naturschauspiele. Die Brooks Falls im Katmai Nationalpark sind ein perfekter Ort zur Bärenbeobachtung. Es halten sich fast 2000 Braunbären in diesem Gebiet auf und die Chance diese zu Gesicht zu bekommen ist im Juli und September besonders hoch, wenn die Bären zum Lachsfang an den fischreichen Fluss kommen.

Wanderstrecke: ca. 5 km

Unterkunft: Wildnis-Camping

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

3. Tag: Valley of Ten Thousand Smokes

An diesem Morgen fahren wir mit dem Bus in Richtung Valley of 10.000 Smokes und lassen dabei die Zivilisation hinter uns. Nach ca. 40 Kilometern erwartet uns hier eine ganz andere Landschaft. „The Valley of Ten Thousand Smokes“ verdankt seine Entstehung einem Ausbruch des Vulkans Novarupta im Jahre 1912. Damals wurde ein Gebiet von 104 km² mit einer bis zu 200 Meter dicken Ascheschicht bedeckt. Durch Risse entwich aufgeheiztes Grundwasser in Form von Gasen und Wasserdampf. Dieses Phänomen gab dem Tal den Namen „Tal der Zehntausend Rauchsäulen“. Innerhalb des Schutzgebietes liegen heute 14 aktive Vulkane und 19 seismografische Stationen der „Alaska Volcano Observatory“ Institution.

Wanderstrecke: ca. 10 km

Unterkunft: Wildnis-Camping

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

4. Tag: Brooks Camp / Katmai Nationalpark

Den heutigen Tag verbringen wir mit kurzen Erkundungen rund um das Brooks Camp und den Brooks Falls und halten immer wieder Ausschau nach Bären und anderen Wildtieren. Im Anschluss wandern wir den ca. 13 km langen Dumpling Mountain Trail. Belohnt werden wir mit einem wunderbaren Ausblick auf den Naknek Lake, den Brooks Lake und die Bristol Bay Region.

Wanderstrecke: ca. 13 km

Unterkunft: Wildnis-Camping

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

5. Tag: Brooks Camp – Surprise Lake / Aniakchak

Nach dem Frühstück erwartet uns bereits das Wasserflugzeug, welches uns heute zum Surprise Lake im Aniakchak National Monument bringt. Das Schutzgebiet liegt auf der straßenlosen Alaska Halbinsel etwa 250 km südwestlich von King Salmon. Nach der Ankunft entladen wir unsere Ausrüstung und errichten das Camp am Ufer des azurblauen Sees. Sie werden sicherlich ehrfürchtig die Weite der Umgebung bestaunen. Die Berge umgeben uns von allen Seiten und die Außenwelt fühlt sich auf einmal ganz weit weg an. Sobald das Wasserflugzeug wieder abgehoben und hinter den Bergen verschwunden ist, werden wir ein überwältigendes Gefühl von Einsamkeit umgeben von einer wunderbare Stille erfahren. Aniakchak ist der am wenigsten von Touristen frequentierte Park in ganz Alaska. Mit gerade einmal 134 Besuchern im Jahr 2014 (!!) hält sich der Andrang stark in Grenzen. Diese Tatsache ist auch dem zumeist schlechten Wetter, aber auch der fehlenden Infrastruktur geschuldet. Umso reizvoller ist dieser Umstand für Wildnisfreunde, die auf der Suche nach absoluter Einsamkeit fernab jeglicher Zivilisation sind.

Unterkunft: Wildnis-Camping

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

6-11. Tag: Aniakchak / Wandern in Alaskas Wildnis

Während der nächsten Tage erkunden wir zu Fuß die unwirkliche Wildnis von Aniakchak rund um den Surprise Lake. Unterwegs nur mit leichtem Tagesrucksack begeben wir uns auf die Suche nach unglaublichen Aussichten und Wildtieren. Bären, Rentiere, Elche, Wölfe und die außergewöhnlichsten Vogelarten sind in dieser einsamen Region beheimatet. Der Hauptbereich des Schutzgebietes umfasst den erloschenen Vulkankrater, der einen Durchmesser hat von fast 10 km hat und mehrere hundert Meter tief ist. An der Stelle, wo sich die Caldera befindet, stand ursprünglich ein über 2.000 Meter hoher Berg, der durch zahlreiche Eruptionen schließlich zum Einsturz gebracht wurde. Egal ob Sie am Rand des Caldera klettern, auf den Gipfel des Vent Mountain steigen oder am Seeufer nach Wildtieren Ausschau halten - eines ist sicher: Wildnis wie Sie sie hier erleben finden Sie nirgendwo anders auf der Welt.

Gehstecken pro Tag: ca. 9 -13 km

Unterkunft: Wildnis-Camping

Verpflegung: 6x Frühstück, 6x Mittagessen, 6x Abendessen

12. Tag: Zurück in die Zivilisation / Aniackchak - King Salmon – Anchorage

Gegen Mittag werden Sie wieder von einem geschulten Buschpiloten abgeholt und fliegen zurück nach King Salmon. Genießen Sie während des Fluges die tolle Aussicht und lassen Sie die letzten Tage, die Sie in der Wildnis verbracht haben, noch einmal Revue passieren. Von King Salmon aus fliegen wir weiter nach Anchorage. Unsere Abenteuertour endet am Flughafen von Anchorage. Individuelle Rück- oder Weiterreise.

Bitte beachten Sie, sollten Sie am heutigen Tag noch weiterfliegen, dass ein Abflug erst ab 23:00 Uhr möglich ist. Gerne buchen wir auch noch eine Zusatznacht in Anchorage für Sie.

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen

Jetzt anfragen oder buchen
ANFORDERUNGEN
Körperliche Fitness und Ausdauer sind eine wesentliche Voraussetzung für die Teilnahme an dieser Abenteuertour. Sie werden abseits jeglicher Wanderwege über steiles und unebenes Terrain wandern. Die Tagesetappen bei den Wanderungen betragen zwischen 8-12 km pro Tag. Es wird Abschnitte mit dichter Vegetation geben und Sie werden auch des Öfteren mit den vielfältigen Insekten Alaskas in Kontakt kommen. Gezeltet wird wild in abgeschiedenen Gegenden. Bitte beachten Sie, dass keinerlei sanitären Einrichtungen zur Verfügung stehen. Es wird erwartet, dass Sie Ihr eigenes Gepäck be- und entladen.

WETTER
Alaska ist bekannt für sein dynamisches und dramatisches Wetter. Deshalb lautet das Motto "Prepare for the worst, hope for the best, and you'll likely end up with some of both".
Während der Sommermonate erwartet Sie Regen, Sonne, Wind, Wolken und Nebel. Die Temperatur liegt zwischen 15 - 25 °C. Nachts und am frühen Morgen ist es etwas kälter, in der Regel fällt die Temperatur aber nicht unter 5 °C.
Im späten August beginnt der Herbst mit kühleren Temperaturen und weniger Stunden Tageslicht.

WILDTIERE
Wildtiersichtungen sind ein Hauptbestandteil Ihres Abenteuers. Alaska's Wildnis ist das zu Hause der Grizzly- und Schwarzbären, der Dallschafe, der Karibu, Elche, Wölfe sowohl als auch der Seelöwen, Wale und der verschiedensten Vogelarten. Natürlich kann die Wildtiersichtung nicht garantiert werden.

WICHTIGER HINWEIS
Diese Reise ist eine einzigartige und exklusive Tour. Sie beinhaltet alle Komponenten einer Abenteuer- und Entdeckungsreise. Daher dient der hier dargestellte Reiseablauf zur Orientierung. Die Wetterverhältnisse, logistische oder technische Einzelheiten bestimmen den Routenverlauf und können Änderungen des Programmes erforderlich machen. Wir rechnen daher mit einer angemessenen Flexibilität unserer Reisenden. Bitte beachten Sie, dass unerwartete Kosten durch Wetterbedingungen oder Flugverspätung entstehen können. Bitte planen Sie Ihre Flüge mit einer gewissen Toleranz.

AN- UND ABREISE
Die Anreise sollte am ersten Reisetag am Vormittag erfolgen, da am Nachmittag ein wichtiges Vorbereitungstreffen stattfindet, an dem alle Teilnehmer anwesend sein müssen.

Bitte beachten Sie, dass am letzten Tourtag der Rück- oder Weiterflug von Anchorage erst ab 23 Uhr möglich ist. Gerne buchen wir eine Zusatznacht in Anchorage für Sie.

INLANDSFLÜGE
Die Inlandsflüge zwischen Anchorage und King Salmon, und auch die Flüge mit dem Wasserflugzeug nach/von Aniakchak sind im Preis inkludiert. Der Zugang zum Aniakchack National Monument ist limitiert, daher sind nur kleine Flugzeuge, die von erfahrenen Buschpiloten geflogen werden, erlaubt.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren