Erlebnisreise von Kroatien nach Griechenland Griechenland · Kroatien · Montenegro  U.A.

Erlebnisreise von Kroatien nach Griechenland

Vom kulturellen Zagreb bis zum alten Athen erlebst du alle Höhepunkte

  • Entdecke die facettenreichen Landschaften von Kroatien
  • Erlebe die Kultur in charmanten alten Dörfern
  • Wandere in der wunderschönen Natur des Nationalpark Plitvicer Seen
  • Schließe bei einem Drink an der herrlichen Adria neue Freundschaften
  • Entspanne an den Stränden von Korfu
  • Entdecke das geheimnisvolle Albanien
  • Entdecke Albaniens Hauptstadt Tirana
  • Schlendere durch das historische Athen
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen

15 Tage Griechenland · Kroatien · Montenegro · Bosnien und Herzegowina · Albanien

18 bis 39 Strand Küste ab 1.999 € Anfragen oder buchen

Sonderkonditionen

Von der Kulturmetropole Zagreb bis ins geschichtsträchtige Athen, vorbei an den historischen Städten und den Tanzflächen exklusiver Nachtclubs. Diese 15-tägige Erlebnisreise zeigt dir ein Europa, das du so noch nicht kennst. Gemeinsam mit gleichgesinnten jungen Leute entdeckst du die Perlen der Adria und verborgene Schätze, segelst, wanderst und erkundest Montenegro und Albanien. Besuche den Palast des Diokletian und bewundere die traumhafte Kulisse im Nationalpark Plitvicer Seen. Auf Korfu erwarten dich Strand und Unterhaltung. Diese Rundreise durch Südeuropa ist wie keine andere - schnall deine Sandalen fest an und begib dich auf Erkundungstour von Kroatien nach Griechenland.

1. Tag: Zagreb
2. Tag: Zagreb - Plitvicer Seen Nationalpark
3. Tag: Plitvicer Seen Nationalpark - Split
4. Tag: Split
5. Tag: Split / Insel Hvar
6. Tag: Split - Dubrovnik
7. Tag: Dubrovnik
8. Tag: Dubrovnik - Kotor
9. Tag: Kotor
10. Tag: Kotor - Tirana
11. Tag: Tirana - Saranda
12. Tag: Saranda - Korfu
13. Tag: Korfu
14. Tag: Korfu - Athen
15. Tag: Athen

Leistungen enthalten

  • Südosteuropa Rundreise laut Programm
  • Transporte, Unterbringung und Verpflegung gemäß Programm
  • Inlandsflug (Korfu - Athen)
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf
  • Orientierungsspaziergang in Zagreb
  • Eintrittsgebühr in den Nationalpark Plitvicer Seen
  • Führung im Diokletian Palast in Split
  • Abendlicher Orientierungsspaziergang in Split
  • Orientierungsspaziergang in Tirana und Korfu
  • Tagesausflug auf die Insel Hvar

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten

Unterbringung

11x Hostel
1x Mittelklasse-Hotel
2x Einfaches Hotel
Die Unterbringung erfolgt in Mehrbettzimmern (meist 4-6 Bett-Zimmer). Es stehen Gemeinschaftsbadezimmer zur Verfügung. In Kotor erfolgt die Unterbringung ohne Trennung der Geschlechter. Eine Unterbringung im Einzelzimmer ist nicht möglich.

Verpflegung


Keine Mahlzeiten enthalten.
Plane zusätzlich 475-620 EUR für nicht enthaltene Mahlzeiten ein.

Tourbegleitung

Englischsprachiger Reiseleiter während der gesamten Tour

Transportarten

Bahn, Fähre, öffentlicher Bus, Minibus, Flugzeug, Zu Fuß

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

Flughafentransfer

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

1. Tag: Zagreb

Individuelle Anreise nach Zagreb. Ankunft zu jeder Zeit möglich.
Wenn du die Stadt näher erkunden möchtest, plane deine Anreise schon ein paar Tage früher. Zusätzliche Übernachtungen buchen wir gerne für dich dazu.
Dein Abenteuer beginnt heute Abend mit einem Willkommenstreffen, bei dem du deinen Reiseleiter und die Mitreisenden kennenlernst. Bitte beachte den Aushang in der Lobby (oder frag an der Rezeption) nach der Zeit und dem Ort für das Treffen mit der Gruppe. Entscheide dich für ein anschließendes optionales Abendessen in einem lokalen Restaurant mit deinen neuen Reisegefährten.

Optionale Aktivitäten:
- Museum für zeitgenössische Kunst (30HRK pro Person)
Schlendere eine Stunde oder zwei durch dieses große moderne Museum, dessen Äußeres von dem zeitgenössischen Architekten Igor Franić gestaltet wurde, der mit seinem einzigartigen Design einen Wettbewerb des Museums gewonnen hat. Das geräumige Museum ist der perfekte Ort, um den Massen zu entfliehen und die Ausstellungsstücke in Ruhe auf dich wirken zu lassen. Wenn du bereit bist, in die Stadt zurückzukehren, kannst du das Museum über eine Rutsche verlassen!

- St. Markus Kirche
Die St. Markus-Kirche in Zagreb, in der Nähe des Markusplatzes, weist im Vergleich zu den meisten gotischen Kirchen einige einzigartige architektonische Merkmale auf. Das Dach ist in einem Muster aus Farben, Mustern und dem Wappen der Stadt gefliest. Das Innere der Kirche ist normalerweise für Besucher geschlossen, aber du kannst um die Kirche herum schlendern, um ein paar Fotos von der Fassade zu machen.

- Kathedrale von Zagreb
Die gotische Kathedrale von Zagreb ist ein Muss für alle, die Architektur lieben. Diese heilige Stätte hat definitiv einen Schutzengel, denn sie wurde von Eindringlingen und Erdbeben beschädigt und steht heute immer noch (natürlich nach zahlreichen Renovierungsarbeiten). Auf einer hohen Säule sitzt eine goldene Statue von Maria, umringt von vier Engeln an ihrer Basis. Die Außenseite ist mit Skulpturen und Reliefs bedeckt, während das Innere mit großen Säulen, Buntglasfenstern und Gemälden geschmückt ist.

- Museum der zerbrochenen Beziehungen
Egal, ob du eben eine schmerzhafte Trennung hinter dir hast oder bis über beide Ohren verliebt bist, die einzigartigen Ausstellungsstücke und Geschichten von zerbrochenen Beziehungen in diesem ganz besonderen Museum darfst du dir nicht entgehen lassen. Von komisch bis tragisch, sind die Ausstellungsstücke allesamt sehenswert. Nimm zur Sicherheit Taschentücher mit und lasse das Gesehene anschließend bei Glühwein und traditionellen Pfefferkeksen auf dich wirken.

- Kroatisches Museum für Naive Kunst (20HRK pro Person)
In diesem kleinen Museum findest du naive Kunstwerke kroatischer und internationaler Künstler. Diese im 18. Jahrhundert entstandene Kunstrichtung ist bekannt für ihre einfache, beinahe kindliche Darstellung von Formen. Oft wird angenommen, dass viele Naive Künstler nie eine Kunstausbildung gemacht hätten, doch das stimmt nicht. Kräftige Farben und interessante Perspektiven schmücken die Wände dieses Museums – ein Muss für alle Kunst- und Kunstgeschichtefreunde.

Unterkunft: Hostel Bureau (oder ähnlich)

2. Tag: Zagreb - Plitvicer Seen Nationalpark

Nach einem Orientierungsspaziergang durch Zagreb geht es nach Plitvice, wo wir übernachten. Genieße einen kurzen Spaziergang mit dem Reiseleiter, der dich mit deinem Reiseziel vertraut macht, wie Supermärkten, wichtigen Plätzen und Geldautomaten. Wenn du spezifische oder tiefergehende Informationen erhalten möchtest, empfehlen wir dir, eine offizielle geführte Besichtigung zu machen.

Optionale Aktivitäten:
- Museum für zeitgenössische Kunst
Schlendere eine Stunde oder zwei durch dieses große moderne Museum, dessen Äußeres von dem zeitgenössischen Architekten Igor Franić gestaltet wurde, der mit seinem einzigartigen Design einen Wettbewerb des Museums gewonnen hat. Das geräumige Museum ist der perfekte Ort, um den Massen zu entfliehen und die Ausstellungsstücke in Ruhe auf dich wirken zu lassen. Wenn du bereit bist, in die Stadt zurückzukehren, kannst du das Museum über eine Rutsche verlassen!

- St. Markus Kirche
Die St. Markus-Kirche in Zagreb, in der Nähe des Markusplatzes, weist im Vergleich zu den meisten gotischen Kirchen einige einzigartige architektonische Merkmale auf. Das Dach ist in einem Muster aus Farben, Mustern und dem Wappen der Stadt gefliest. Das Innere der Kirche ist normalerweise für Besucher geschlossen, aber du kannst um die Kirche herum schlendern, um ein paar Fotos von der Fassade zu machen.

- Kathedrale von Zagreb
Die gotische Kathedrale von Zagreb ist ein Muss für alle, die Architektur lieben. Diese heilige Stätte hat definitiv einen Schutzengel, denn sie wurde von Eindringlingen und Erdbeben beschädigt und steht heute immer noch (natürlich nach zahlreichen Renovierungsarbeiten). Auf einer hohen Säule sitzt eine goldene Statue von Maria, umringt von vier Engeln an ihrer Basis. Die Außenseite ist mit Skulpturen und Reliefs bedeckt, während das Innere mit großen Säulen, Buntglasfenstern und Gemälden geschmückt ist.

- Museum der zerbrochenen Beziehungen
Egal, ob du eben eine schmerzhafte Trennung hinter dir hast oder bis über beide Ohren verliebt bist, die einzigartigen Ausstellungsstücke und Geschichten von zerbrochenen Beziehungen in diesem ganz besonderen Museum darfst du dir nicht entgehen lassen. Von komisch bis tragisch, sind die Ausstellungsstücke allesamt sehenswert. Nimm zur Sicherheit Taschentücher mit und lasse das Gesehene anschließend bei Glühwein und traditionellen Pfefferkeksen auf dich wirken.

- Kroatisches Museum für Naive Kunst
In diesem kleinen Museum findest du naive Kunstwerke kroatischer und internationaler Künstler. Diese im 18. Jahrhundert entstandene Kunstrichtung ist bekannt für ihre einfache, beinahe kindliche Darstellung von Formen. Oft wird angenommen, dass viele Naive Künstler nie eine Kunstausbildung gemacht hätten, doch das stimmt nicht. Kräftige Farben und interessante Perspektiven schmücken die Wände dieses Museums – ein Muss für alle Kunst- und Kunstgeschichtefreunde.

Enthaltene Aktivitäten:
- Orientierungsspaziergang in Zagreb

Gehzeit: ca. 1 Std.
Fahrzeit: ca. 4 Std.

Unterkunft: Falling Lakes Hostel (oder ähnlich)

3. Tag: Plitvicer Seen Nationalpark - Split

Erkunde die Seen, Wasserfälle und Wanderwege im Nationalpark Plitvicer Seen und fühle dich wie Karl Mays Winnetou am Silbersee. Reise dann weiter nach Split. Orientierungsspaziergang nach der Ankunft. Der Eintritt in den Park ist inbegriffen.

Enthaltene Aktivitäten:
- Erkundung des Plitivicer Seen Nationalparks
- Orientierungsspaziergang in Split

Gehzeit: ca. 1 Std.
Fahrzeit: ca. 5 Std.

Unterkunft: Croparadise Green Hostel (oder ähnlich)

4. Tag: Split

Nimm an einer Führung durch den Diokletianpalast teil; er ist eine der imposantesten römischen Ruinen in Europa. Sein Bau dauerte über 10 Jahre und seine weißen Steine wurden von der Insel Brac importiert. Ein Besuch dieses UNESCO-Weltkulturerbes bietet dir die perfekte Möglichkeit, um mehr über die Geschichte von Split zu erfahren. Tag zur freien Verfügung in Split. Du kannst optional den berühmten Strand Zlatni Rat auf Bol besuchen, einen Ausflug nach Trogir machen, die antiken Stadtruinen von Solin besichtigen oder dich ins Nachtleben stürzen.

Optionale Aktivitäten:
- Besuch des Marjan
Besteige den Hügel auf der Halbinsel Marjan und genieße die spektakuläre Aussicht über die Stadt. Wer Split für eine Weile entfliehen möchte, findet hier einige schöne Wander- und Bikewege.

- Besichtigung der Kathedrale des Hl. Domnius (15-40HRK pro Person)
Die um 305 n. Chr. erbaute Kathedrale des Hl. Domnius gilt als die älteste Kathedrale der Welt. Steige auf den Glockenturm für eine großartige Aussicht auf Split und den umliegenden Hafen.

- Ausflug nach Trogir (15-41EUR pro Person)
Unternimm einen Ausflug in die historische Stadt Trogir, deren historischer Stadtkern zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. Diese hübsche Küstenstadt in der Mitte Dalmatiens an der Ostküste der Adria ist ein großartiger Ort, um zu Fuß auf Erkundungstour zu gehen.

- Besuch am Strand Bacvice
Besuche diese lokale Attraktion und genieße ein paar Sonnenstrahlen oder vergnüge dich im ruhigen Wasser. Das sandige Ufer ist oft mit Reihen von Liegestühlen und Sonnenschirmen übersät, aber es ist trotzdem ein großartiger Ort, um eine Weile zu entspannen und sich abzukühlen. Besuche einige der Cafés entlang der Uferpromenade, waten ins seichte Wasser oder mieten dir einen Liegestuhl und entspanne dich.

- Mestrovic Galerie (30HRK pro Person)
Diese Galerie zeigt unglaubliche Skulpturen des kroatischen Künstlers und Architekten Ivan Meštrović. Ihr Äußeres ist ebenso sehenswert wie ihr Inneres, denn die Galerie befindet sich in einer von Meštrović als Sommerhaus entworfenen Villa mit Blick auf einen wunderbaren Garten, in dem du weitere Skulpturen bewundern und eine frische Brise vom Meer her genießen kannst.

Enthaltene Aktivitäten:
- Führung durch den Diokletianspalast

Gehzeit: ca. 2.5 Std.

Unterkunft: Croparadise Green Hostel (oder ähnlich)

5. Tag: Split / Insel Hvar

Am Morgen geht es mit der Fähre zur Insel Hvar. Optional kannst du am Strand die Seele baumeln lassen, die Festung in Hvar besuchen oder eine Inselhopping-Kreuzfahrt genießen, die dich zu einsamen Buchten rund um die Pakleni-Inseln bringt. Rückfahrt am Abend nach Split.

Optionale Aktivitäten:
- Stephansdom (10HRK pro Person)
Der Stephansdom, der vor über 400 Jahren erbaut wurde, spielt noch immer eine wichtige Rolle im Leben der Bevölkerung. Er befindet sich auf dem Hauptplatz von Hvar. Im Inneren der Kirche kannst du die wunderschönen Altargemälde und Basreliefs aus der dalmatinischen Renaissance bewundern.

- Ausflug zu den Pakleni otoci (Hölleninseln) (250HRK pro Person)
Genieße eine Bootsfahrt zu den Pakleni otoci, bei der du unterwegs in abgelegenen Buchten schwimmen gehen kannst.

- Hvar Festungsbesuch (40HRK pro Person)
Erkunde die Festung aus dem 16. Jahrhundert, die Hvar überblickt. Bei der Besichtigung siehst du Artefakte wie unter anderem die Kanone. Über hunderte Stufen führt der Weg ganz nach oben, von wo du eine malerische Aussicht über die Stadt, die nahen Inseln und das Meer hast.

Fahrzeit: ca. 1 Std.

Unterkunft: Croparadise Green Hostel (oder ähnlich)

6. Tag: Split - Dubrovnik

Weiterfahrt nach Dubrovnik. Genieße einen letzten gemeinsamen Abend in der Stadt mit deinen Mitreisenden. Für eine tolle Atmosphäre mit guter Musik solltest du den Strandclub East/West Beach Club besuchen. Das ist einer der besten Orte, um abends feiern zu gehen, und ist auch tagsüber gut besucht.

Optionale Aktivitäten:
- Spaziergang auf der Stadtmauer von Dubrovnik (150HRK pro Person)
Nimm an einer optionalen Stadtführung teil oder begib dich auf eigene Erkundungstour der antiken Stadtmauern – eine Reise nach Dubrovnik wäre nicht komplett ohne diesen Spaziergang (2 km). Besuche unterwegs die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie die Festungen Minčeta, Sveti Ivan, Lovrijenac und Revelin sowie den Turm der St. Lukas-Kirche. An der Stadtmauer gibt es drei Eingänge; der Haupteingang befindet sich am Pile-Tor.

- Seekajakfahren (36EUR pro Person)
Erkunde die Küste mit dem Seekajak und erlebe die herrliche Gegend um Dubrovnik aus einer anderen Perspektive. Fahre an der Stadtmauer entlang und umrunde die Insel Lokrum.

- Rektorenpalast (70HRK pro Person)
Der heutige Rektorenpalast, der ursprünglich im 12. Jahrhundert erbaut wurde, ist ein kulturhistorisches Museum mit einer faszinierenden Vergangenheit. Der Palast, eine architektonische Mischung aus Renaissance und Gotik, war ursprünglich der Sitz des Rektors von Dubrovnik und wurde im 16. Jahrhundert zu einem Treffpunkt für Händler und Bürger der Republik. Im Atrium befindet sich eine Statue von Miho Pracat, einem solchen Händler, der der Stadt seinen Reichtum vermachte. Schlendere durch die Galerien und bewundere Gemälde, Skulpturen und Möbel aus Kroatiens vergangener Zeit. Heute ist der Innenhof ein Ort für Musik- und Kulturaufführungen - und wird oft als Drehort für Filmaufnahmen wie z.B. Game of Thrones genutzt.

- Franziskanerkloster & Museum 830HRK pro Person)
Genieße einen Spaziergang durch diese Franziskaneklosteranlage. Die 1317 ursprünglich als öffentliche Apotheke errichtete Kleinere Bruderapotheke ist heute die drittälteste noch existierende Apotheke der Welt.

- Museum des kroatischen Unabhängigkeitskriegs (20HRK pro Person)
Steige in eine Seilbahn zum Gipfel des Berges Srd ein und bestaune die von Mauern umgebene Stadt Dubrovnik aus der Vogelperspektive. Bewundere die Aussicht auf diese uralte Festungsstadt, die über der Adria thront, und mache dich dann auf den Weg zum Museum des Kroatischen Unabhängigkeitskrieges, das in einem Flügel des Fort Imperial untergebracht ist. Es wurde zum Gedenken an den Krieg von 1991-1995 erbaut. Hier befinden sich Exponate wie Dokumente, Fotos, Militärausrüstung, Karten und andere Alltagsgegenstände von Kroaten, die die Belagerung überlebt haben. Halte einen Moment an der Gedenktafel inne, auf der die Namen derer eingraviert sind, die bei der Verteidigung der Stadt ums Leben kamen.

- Besuch der Insel Lopud
Lass Dubrovnik hinter dir und unternimm mit der Fähre einen Ausflug auf die zu den Elaphiten gehörende Insel Lopud. Hier findest du Plaza Sunj, einen der schönsten Strände in ganz Kroatien.

- Museum für Kriegsfotografie (40HRK pro Person)
Abhängig von den Wetterbedingungen. Die Galerie War Photo Limited zeigt Exponate von führenden Fotojournalisten, die über jüngste und aktuelle Konflikte auf der ganzen Welt berichten. Die von dem Fotografen Wade Goddard kuratierte Galerie, der über die Kriege in den 1990er Jahren berichtete, ist über zwei Etagen verteilt und soll die Öffentlichkeit auf die Ungerechtigkeiten und Auswirkungen des Krieges aufmerksam machen.

- Seilbahnfahrt (150HRK pro Person)
Auf einer malerischen Seilbahnfahrt erhältst du eine atemberaubende Aussicht über die roten Dächer Dubrovniks und auf den See. Während du langsam die Seite des Berges erklimmst, kannst du die gewundenen Straßen und den nahe gelegene Ozean bewundern. Wenn du tagsüber keine Zeit dazu hast, kannst du die Seilbahn kurz vor Sonnenuntergang besteigen und den rosa, rot und orange verfärbten Himmel über der Stadt bestaunen.

Fahrzeit: ca. 4.5 Std.

Unterkunft: Hostel 365 for U (oder ähnlich)

7. Tag: Dubrovnik

Tag zur freien Verfügung, um die Stadt zu erkunden.

Heute stoßen möglicherweise neue Reisende für den Rest des Abenteuers dazu. Wenn du möchtest, kannst du sie heute Abend bei einem Treffen kennenlernen und anschließend an einem optionalen Abendessen teilnehmen.

Unterkunft: Hostel 365 for U (oder ähnlich)

8. Tag: Dubrovnik - Kotor

Es geht über die Grenze nach Montenegro. Du kannst wandern gehen oder den See Skadar erkunden.

Beachte bitte, dass wir in Kotor in einem gemischten Schlafsaal übernachten.

Optionale Aktivitäten:
- Wanderung nach Donji Stoliv
Folge einer weniger anspruchsvollen Wanderung entlang der Fjorde an der Nordgrenze und genieße dabei einen herrlichen Blick auf die Bucht, bevor du in das malerische Fischerdorf Donji Stoliv gelangst. Diese Wanderung ist meist flach und sollte am besten tagsüber unternommen werden.

- Wanderung Die Leiter von Kotor
Wanderer, die ihren Adrenalinspiegel in die Höhe treiben wollen, sollten sich die Stiefel schnüren und sich auf den Krstac-Pass begeben, der 940 Meter über der Altstadt liegt. Es gibt keine bessere Belohnung für eine erhöhte Herzfrequenz als eine fantastische Aussicht, und genau das ist es, was du hier bekommen wirst. Rüste dich mit einer Kamera und viel Wasser.

- Besichtigung der Stadt Kotor
Nimm dir Zeit, um diese malerische Stadt zu erkunden, die von einer venezianischen Festung umgeben ist. Kotor hat ein herrlich mediterranes Flair und die Bucht ist ein fantastischer Fotohintergrund.

- Seekajakfahren (20EUR pro Person)
Begib dich mit dem Seekajak aufs Meer hinaus, um dieses wunderschöne Gebiet so richtig schätzen zu lernen. Starte deine Erkundungstour vor den Toren der alten Stadtmauer und erkunde die Küste. Leg einen Zwischenstopp an einer Beach-Bar oder zum Schwimmen ein.

- Lake Skadar Nationalpark
Besuche den atemberaubenden Lake Skadar Nationalpark. Dieses delfinförmige Gewässer ist der größte See der Balkanregion und einer der reichsten Vogellebensräume Europas, nur eine kurze Busfahrt von Kotor entfernt. Nimm dir den Tag Zeit, um die reizenden Dörfer entlang des Ufers zu erkunden und dich in die Natur zu begeben.

- Museum Maritimun in Kotor (4EUR pro Person)
Im Maritimen Museum kannst du die Geschichte, Kultur und die lebendigen Artefakte erkunden, die das moderne Kotor mit seinen jahrhundertealten Marinetraditionen verbinden. Erfahre mehr über die Boka Marines, eine Bruderschaft von Seeleuten und Seefahrern, die dem Schiffbau auf dem Balkan zum Erfolg verhalfen.

- Wanderung auf die Festung Sveti Ivan
Erklimme die mittelalterlichen Stufen zur Festung Sveti Ivan und lasse dich mit einem unglaublichen Panoramablick auf die Altstadt, den Hafen und die Bucht von Boka Kotorsha belohnen. Diese Wanderung dauert etwa eine Stunde und ist eine mittelschwere Herausforderung, aber ein Highlight bei einem Besuch der Region. Wir empfehlen den Aufstieg kurz vor Sonnenuntergang.

Fahrzeit: ca. 2 Std.
Fahrstrecke: ca. 100 km

Unterkunft: Old Town Kotor Hostel (oder ähnlich)

9. Tag: Kotor

Genieße einen inbegriffenen Tagesausflug in das wunderschöne nahe Dorf Perast. Optional kannst du die Stadt Kotor erkunden oder die Strände von Herceg Novi besuchen.

Beachte bitte, dass wir in Kotor in einem gemischten Schlafsaal übernachten.

Optionale Aktivitäten:
- Wanderung nach Donji Stoliv
Folge einer weniger anspruchsvollen Wanderung entlang der Fjorde an der Nordgrenze und genieße dabei einen herrlichen Blick auf die Bucht, bevor du in das malerische Fischerdorf Donji Stoliv gelangst. Diese Wanderung ist meist flach und sollte am besten tagsüber unternommen werden.

- Seekajakfahren (20EUR pro Person)
Begib dich mit dem Seekajak aufs Meer hinaus, um dieses wunderschöne Gebiet so richtig schätzen zu lernen. Starte deine Erkundungstour vor den Toren der alten Stadtmauer und erkunde die Küste. Leg einen Zwischenstopp an einer Beach-Bar oder zum Schwimmen ein.

- Wanderung Die Leiter von Kotor
Wanderer, die ihren Adrenalinspiegel in die Höhe treiben wollen, sollten sich die Stiefel schnüren und sich auf den Krstac-Pass begeben, der 940 Meter über der Altstadt liegt. Es gibt keine bessere Belohnung für eine erhöhte Herzfrequenz als eine fantastische Aussicht, und genau das ist es, was du hier bekommen wirst. Rüste dich mit einer Kamera und viel Wasser.

- Besichtigung der Stadt Kotor
Nimm dir Zeit, um diese malerische Stadt zu erkunden, die von einer venezianischen Festung umgeben ist. Kotor hat ein herrlich mediterranes Flair und die Bucht ist ein fantastischer Fotohintergrund.

- Besuch von Perast
Besuche die kleine Küstenstadt Perast, wo Montenegro sich von seiner malerischen Seite zeigt.

- Besuch von Risan und der römischen Mosaike (10EUR pro Person)
Risan, die ehemalige Hauptstadt der Bucht von Kotor, ist eine entzückende kleine Stadt. Besonders berühmt ist sie für die archäologische Ausgrabung römischer Mosaike, die hier in den Überresten einer alten römischen Villa gefunden wurden, die zwischen dem 2. und dem 3. Jahrhundert v. Chr. erbaut wurde.

- Besuch am Strand Herceg Novi
Wenn Entspannung dein Stil ist, bieten die Strände von Herceg Novi einen großartigen Rückzugsort. In der Nähe gibt es auch Fango-Therme, falls du die natürlichen Heilkräfte des Sandes testen möchtest.

- Lake Skadar Nationalpark
Besuche den atemberaubenden Lake Skadar Nationalpark. Dieses delfinförmige Gewässer ist der größte See der Balkanregion und einer der reichsten Vogellebensräume Europas, nur eine kurze Busfahrt von Kotor entfernt. Nimm dir den Tag Zeit, um die reizenden Dörfer entlang des Ufers zu erkunden und dich in die Natur zu begeben.

- Museum Maritimun in Kotor (4EUR pro Person)
Im Maritimen Museum kannst du die Geschichte, Kultur und die lebendigen Artefakte erkunden, die das moderne Kotor mit seinen jahrhundertealten Marinetraditionen verbinden. Erfahre mehr über die Boka Marines, eine Bruderschaft von Seeleuten und Seefahrern, die dem Schiffbau auf dem Balkan zum Erfolg verhalfen.

- Wanderung auf die Festung Sveti Ivan
Erklimme die mittelalterlichen Stufen zur Festung Sveti Ivan und lasse dich mit einem unglaublichen Panoramablick auf die Altstadt, den Hafen und die Bucht von Boka Kotorsha belohnen. Diese Wanderung dauert etwa eine Stunde und ist eine mittelschwere Herausforderung, aber ein Highlight bei einem Besuch der Region. Wir empfehlen den Aufstieg kurz vor Sonnenuntergang.

Unterkunft: Old Town Kotor Hostel (oder ähnlich)

10. Tag: Kotor - Tirana

Erkunde die Hauptstadt Albaniens bei einem geführten Orientierungsspaziergang mit dem Reiseleiter. Lass dir hier keinesfalls das Nachtleben entgehen.

Optionale Aktivitäten:
- Seilbahnfahrt Datji Ekspres (6EUR pro Person)
Fahre auf den Gipfel des Dajti-Berges. Die mit 1 km Länge längste Seilbahn des Balkans bietet eine schöne Aussicht auf die Stadt.

- Nationales Geschichtsmuseum (2EUR pro Person)
Lerne die Geschichte Albaniens im Nationalen Geschichtsmuseum kennen. Die meisten der archäologischen und historischen Artefakte hier sind für ausländische Besucher auch in englischer und französischer Sprache beschrieben. Einer der düstersten, aber ungemein wichtigen Teile des Museums befasst sich mit der kommunistischen Herrschaft und Unterdrückung in Albanien. Dieser Abschnitt ist jedoch recht neu und nur wenige Infotafeln sind bislang in die englische Sprache übersetzt worden.

- Besuch von Piramida
Besuche dieses obskure, kulturell bedeutsame Gebäude aus dem Jahr 1987. Sein vandalisierter Zustand spiegelt die anhaltende Debatte darüber wider, wofür es heute verwendet werden sollte; ursprünglich als Museum gedacht, und derzeit als "Gedenkstätte" für die 45-jährige Isolation Albaniens nach dem Zweiten Weltkrieg. Bis sich jemand entscheidet, ist es weiterhin der Platz für Grafitti-Künstler und Skater.

- Nationale Kunstgalerie (2EUR pro Person)
Sieh dir die Nationale Kunstgalerie mit ihrer Sammlung realistischer Gemälde, historischer und politischer Ausstellungsstücke, Propagandamaterialien, sowie moderner Gemälde und Skulpturen an. Die Galerie hat auch temporäre Ausstellungen und eine der besten Sammlungen von Gemälden des sozialistischen Realismus.

Enthaltene Aktivitäten:
- Orientierungsspaziergang

Gehzeit: ca. 1 Std.
Fahrzeit: ca. 5 Std.
Fahrstrecke: ca. 200 km

Unterkunft: Hostel Freddy (oder ähnlich)

11. Tag: Tirana - Saranda

Du reist durch die albanische Landschaft in den Küstenort Saranda. Unterwegs hältst du, um Orte und Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Optional kannst du ein kühles Bad in der Karstquelle Syri i Kaltër (Blaues Auge) genießen und unterwegs in der historischen Altstadt Gjirokaster, einem UNESCO-Weltkulturerbe, zu Mittag essen.

Die genauen Zwischenstopps bei der Fahrt sind von Tag und Wetter abhängig. Je nach Verkehr und Ankunfts- bzw. Abfahrtszeit in Saranda können wir auch einen Zwischenstopp bei Albaniens größter archäologischen Stätte aus der Zeit der Griechen machen. Hier gibt es auch ein großes römisches Amphitheater und eine byzantinische Basilika.

Optionale Aktivitäten:
- Festung von Gjirokaster
Dieser ursprünglich im 12. Jahrhundert errichtete Komplex wurde im Laufe der Zeit von den politischen Führern Albaniens weiter verschönert. Heute steht er unter Denkmalschutz und enthält ein Waffenmuseum, das einen Einblick in die Unabhängigkeitsbewegung Albaniens gibt.

- Butrint Besuch der archäologischen Stätte (20EUR pro Person)
Fahre mit dem Taxi zu den Ruinen der Stadt Butrint, die 1944 ausgegraben wurden. Diese griechische Stadt, ein UNESCO-Welterbe, war einst eine Station entlang alter Handelsrouten, doch mit dem Untergang des Römischen Reichs verlor auch die Stadt an Bedeutung. Nach einer Überflutung in Folge eines Erdbebens wurde Butrint verlassen und lag lange Zeit unberührt unter Schlamm und Trümmern verborgen, wodurch Artefakte und Ruinen erhalten geblieben sind.

- Besuch der Bucht
Mache einen Spaziergang entlang des hufeisenförmigen Strandes der Stadt. Hol dir ein Eis, miete dir ein Tretboot oder probiere den Fang des Tages in einem Restaurant am Meer aus,

- Besuch am Mirror Beach
Nimm ein Taxi nach Süden zum Mirror Beach, einer abgelegenen natürlichen Bucht. Wenn du auf der Suche nach etwas Ruhe im Paradies bist (sprich: türkisfarbenes Wasser und Kalksteinfelsen), ist dies der richtige Ort.

Fahrzeit: ca. 5 Std.

Unterkunft: Mario Hotel (oder ähnlich)

12. Tag: Saranda - Korfu

Fahrt mit der Fähre über die Grenze zur Insel Korfu. Genieße einen Orientierungsspaziergang in der Altstadt von Kerkyra. Danach hast du Zeit zur freien Verfügung, um den Strand und die Clubs zu erkunden.

Optionale Aktivitäten:
- Palaio Frourio
Erklimme diese Festung (die ebenfalls aus den Resten einer byzantinischen Burg erbaut wurde) und lasse dich mit einem spektakulären 360°-Ausblick über Korfu belohnen.

- Archäologisches Museum (3EUR pro Person)
Besichtige einige der beeindruckenden Artefakte des Archäologischen Museums von Korfu, darunter Relikte aus der antiken Stadt Korfu, Cassiope, den Gorgonengiebel und den Löwen der Menekrates. Das kleine Museum ist ein großartiger Ort, um die örtlichen Artefakte zu sehen und einen Eindruck von der Geschichte der Region zu bekommen.

Enthaltene Aktivitäten:
- Orientierungsspaziergang

Gehzeit: ca. 1 Std.
Fahrzeit: ca. 1 Std.

Unterkunft: Hotel Bretagne (oder ähnlich)

13. Tag: Korfu

Zeit zur freien Verfügung, um den Strand und die Clubs zu erkunden. Optional kannst du die Insel mit dem Pferd erkunden, alte Kirchen und historische Gebäude auf der Insel besuchen oder dich an einem der vielen wunderschönen Strände entspannen.

Optionale Aktivitäten:
- Archäologisches Museum (3EUR pro Person)
Besichtige einige der beeindruckenden Artefakte des Archäologischen Museums von Korfu, darunter Relikte aus der antiken Stadt Korfu, Cassiope, den Gorgonengiebel und den Löwen der Menekrates. Das kleine Museum ist ein großartiger Ort, um die örtlichen Artefakte zu sehen und einen Eindruck von der Geschichte der Region zu bekommen.

- Schloss Achilleion, Museum und Garten (10EUR pro Person)
Im Achilleion-Palast, 30 Minuten südlich von Korfu, kannst du das Tribut der Königin Sissi von Bayern an die griechische Mythologie bestaunen. Diese 1890 erbaute Palastanlage ist übersät mit Marmorstatuen, zarten Springbrunnen und wunderschön angelegten Gärten mit Blick auf die Küste. Diese wunderschöne Anlage, die als Kulisse für den James-Bond-Film "In tödlicher Mission" diente, ist die Fahrt aus der Stadt absolut wert.

- Tempel der Artemis
Der Tempel von Artemis wurde 580 v. Chr. erbaut und ist das erste bekannte Beispiel für einen dorischen Tempel aus Stein. Obwohl viele der erhaltenen Säulen des Tempels in ein nahegelegenes Museum versetzt wurden, gelten die Ruinen immer noch als ein Meilenstein der griechischen Architektur.

Unterkunft: Hotel Bretagne (oder ähnlich)

14. Tag: Korfu - Athen

Ein morgendlicher Flug bringt uns nach Athen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, um die Hauptstadt von Griechenland zu erkunden.
Bitte beachte die Gepäckbeschränkung von 15 kg auf dem Inlandsflug.

Optionale Aktivitäten:
- Radtour durch Athen bei Sonnenuntergang
Erlebe das Licht der untergehenden Sonne, durch das die antike Stadt Athen zu einem unvergesslichen Anblick wird - und das alles von deinem Fahrradsattel aus. Genieße die goldene Stunde bei einer malerischen Fahrradtour, während du an den berühmtesten Sehenswürdigkeiten Athens vorbeiradelst. Du siehst das Panathenaische Stadion, den Nationalgarten und das Akropolis-Museum, um nur einige zu nennen. Auf deiner Radtour erwarten dich ganz persönliche Einblicke in das Leben von Athen sowie ein atemberaubender Panoramablick auf die Stadt.

- Besuch im Akropolis-Museum (5EUR pro Person)
Bei einem Besuch im Akropolis-Museum siehst du einige der bei Ausgrabungen auf der Akropolis entdeckten Artefakte und Kunstwerke. Mit einer Fläche von mehr als 25.000 Quadratmetern ist die Architektur des Museums selbst genauso interessant wie die eigentliche Sammlung. Das Museum wurde über einer archäologischen Ausgrabungsstätte erbaut. Auf dem dritten Stock erwartet dich eine beeindruckende Aussicht auf die Akropolis.

- Besuch der römischen Agora (2EUR pro Person)
Schlendere über den ehemaligen Marktplatz des alten Athen. Die römische Agora wurde im 1. Jahrhundert v. Chr. errichtet.

- Besichtigung der Akropolis und des Parthenon (20EUR pro Person)
Erkunde den berühmtesten der acht Hügel Athens: die Akropolis, der ultimative architektonische und künstlerische Ausdruck des antiken Geists von Athen. Besuche den Parthenon, der im Jahr 447 v. Chr. für die Göttin Athene erbaut wurde. Trotz dem Schaden, der im Laufe der Zeit an dieser Ruine entstanden ist, symbolisiert dieser griechische Tempel nach wie vor die wichtigsten Ideale von Harmonie und Ausgeglichenheit, die den klassischen Stil der griechischen Architektur definieren.

- Besuch auf dem Syntagma-Platz (Verfassungsplatz)
Die meisten wichtigen Sehenswürdigkeiten von Athen und interessanten Stadtteile grenzen an diesen zentralen Platz an. Der Platz wurde im frühen 19. Jahrhundert vor dem alten königlichen Palast König Ottos von Griechenland erbaut. Bewundere die Architektur, mach einen Pause in einem Café und beobachte Leute oder sieh dir den zeremoniellen Wachwechsel der Evzonen an.

- Besuch des Archäologischen Nationalmuseums (10EUR pro Person)
Besuche das Archäologische Nationalmuseum, das einige der wichtigsten Artefakte des antiken Griechenlands ausstellt. In seinen Sammlungen befinden sich verschiedenste Skulpturen und Vasen sowie Metallarbeiten und das Museum gilt als eines der beeindruckendsten der Welt.

Unterkunft: Welcommon Hostel (oder ähnlich)

15. Tag: Athen

Unsere gemeinsame Reise endet an diesem Morgen. Abreise zu jeder Zeit möglich.

Jetzt anfragen oder buchen

Sonderkonditionen

  • Mai 2023

    • So, 14.05.2023 - So, 28.05.2023 Termindetails öffnen Freie Plätze Start garantiert 1.999 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      Zweibettzimmer lt. Programm — 1.999 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      Zweibettzimmer lt. Programm — 1.999 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
  • Alle Termine im Mai 2023
  • Juni 2023

    • So, 04.06.2023 - So, 18.06.2023 Termindetails öffnen Freie Plätze Start garantiert 1.999 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      Zweibettzimmer lt. Programm — 1.999 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      Zweibettzimmer lt. Programm — 1.999 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
  • Alle Termine im Juni 2023
  • Juli 2023

    • So, 02.07.2023 - So, 16.07.2023 Termindetails öffnen Freie Plätze Start garantiert 2.099 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      Zweibettzimmer lt. Programm — 2.099 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      Zweibettzimmer lt. Programm — 2.099 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
  • Alle Termine im Juli 2023
  • August 2023

    • So, 06.08.2023 - So, 20.08.2023 Termindetails öffnen Freie Plätze Start garantiert 2.169 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      Zweibettzimmer lt. Programm — 2.169 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      Zweibettzimmer lt. Programm — 2.169 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
  • Alle Termine im August 2023
  • September 2023

    • So, 03.09.2023 - So, 17.09.2023 Termindetails öffnen Freie Plätze Start garantiert 1.999 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      Zweibettzimmer lt. Programm — 1.999 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      Zweibettzimmer lt. Programm — 1.999 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
  • Alle Termine im September 2023
  • Oktober 2023

    • So, 01.10.2023 - So, 15.10.2023 Termindetails öffnen Freie Plätze Start garantiert 1.999 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      Zweibettzimmer lt. Programm — 1.999 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      Zweibettzimmer lt. Programm — 1.999 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin

Reisestil
Basic:
- Ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, hochwertige Erlebnisse
- Einfache und saubere Hotels, Pensionen und ausgewählte Hostels mit guter Lage und Charakter
- Erschwingliche Transporte mit öffentlichen und privaten Verkehrsmitteln für eine intensive kulturelle Interaktion
- Viele optionale Aktivitäten, zugeschnitten auf deine Interessen und dein Budget

Was ist ein "Yolo-Trip"?
Unserer Yolo-Trips bieten unverfälschte Reiseerlebnisse in kleinen Gruppen für entdeckungsfreudige Reisende, die die Welt so erleben möchten, wie sie wirklich ist. Jeder Trip verbindet die Höhepunkte des Landes mit spontanen Situationen, gewährt dir persönliche Freiheit und ermöglicht dir Begegnungen mit den Einheimischen, zu einem Preis, bei dem dein Taschengeld dort bleibt, wo es hingehört.

Für alle 18-39 jährigen Globetrotter
In unseren Gruppen triffst du die unterschiedlichsten Menschen, und genau das macht sie so interessant. aber eins haben alle unsere Reisenden gemeinsam: sie mögen es nicht, wie Touristen herumgetrieben zu werden.

Lokale Transportmittel
Wie du auf deiner Reise von A nach B kommst, hängt größtenteils von deiner Wahl der Reiseart und des Reisestils ab. In den meisten Fällen benutzen wir lokale Transportmittel - Busse, Taxis und dergleichen - während wir auf Camping-Trips private Fahrzeuge benutzen, damit du deine Sachen leicht unterbringen kannst und wir unsere Zwischenstopps flexibel gestalten können.

Unterkünfte mit Charme
Deine Unterkünfte haben wir so ausgewählt, dass sie der lokalen Kultur am ehesten entsprechen. Je nach Reiseziel und Reisestil haben wir unterschiedliche Unterkünfte für dich ausgewählt: Mal schläfst du im Hotel in Downtown, mal bei einer Gastfamilie und dann zeltest du unter dem Sternenhimmel.

Regionale Küche
Einige Mahlzeiten sind im Reisepreis mit inbegriffen, aber oft kannst du die lokalen Spezialitäten ganz nach deinem eigenen Geschmack und Budget selbst entdecken (und dein Reiseleiter hat dabei viele Geheimtipps auf Lager). Mahlzeiten können alles umfassen - von einem selbst zubereiteten Festmahl, dem Abgrasen der Straßenverkaufsstände in Asien oder allem, was auf dem Markt gut aussieht.

Internationale Gruppen
Unsere Gruppen sind im Durchschnitt mit 14 Personen unterwegs und sind eine bunte Mischung aus Einzelreisenden, Freunden und Paaren jeden Alters aus der ganzen Welt. Du wirst in deiner Gruppe die unterschiedlichsten Persönlichkeiten kennenlernen und auf deiner Reise jede Menge neue Freunde finden. Mit Menschen aus verschiedenen Ländern werden alle unserer Erlebnisreisen auf Englisch durchgeführt.

Erfahrene Reiseleiter
Auf jeder Reise wirst du von einem erfahrenen englischsprechenden Reiseleiter begleitet, der deine Reise mit Einblicken in die Kultur des Gastlandes bereichert und dir oftmals ganz spontan fantastische Erlebnisse ermöglicht, die deine Reise zu einem einzigartigen persönlichen Abenteuer machen. Dein Reiseleiter hat nur ein Anliegen: deine Reise zur besten Erfahrung deines Lebens zu machen.

Freiheit & Unabhängigkeit
Mit einem großen, unpersönlichen Reisebus erlebst du garantiert keine wirklichen Abenteuer. Lust auf einen Marktbesuch? Oder lieber die Seele baumeln lassen in einem gemütlichen Café am Straßenrand? Aber gerne! Bei unseren Reisen zeigen wir dir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und lassen dir freie Zeit, um dein ganz eigenes Abenteuer zu erleben.

Kein Aufpreis für Einzelreisende
Wir glauben, dass Leute, die allein auf Reisen gehen, dieselben Vorteile verdienen wie die, die mit einem Freund reisen, und erheben daher keinen Aufpreis. Wir suchen dir einen Zimmergenossen gleichen Geschlechts, oder du kannst zu einem kleinen Aufpreis ein Einzelzimmer buchen, wenn du ein Zimmer für dich allein möchtest (sofern möglich und vorbehaltlich Verfügbarkeit).

100% Garantierte Abreisetermine
Die Sicherheit, zu wissen, dass deine Abreise garantiert ist, ist ein unschlagbares Gefühl, und da wir dieses Gefühl so sehr mögen, dachten wir, dass es jeder genießen können sollte. Daher garantieren wir, dass alle Abreisetermine dieser Tour verbindlich durchgeführt werden. Ja, alle. Wenn du gebucht und bezahlt hast, fährst du auch. Garantiert. Wir sagen deine Reise auf gar keinen Fall ab (außer wegen extremen Witterungsbedingungen oder aus Sicherheitsgründen). Versprochen.

Hinweise
Bitte beachte, dass dies eine Kombinationstour ist und sich die Gruppenzusammensetzung und der Guide ändern können.
Auf dem Flug von Korfu nach Athen gilt eine Gepäckbeschränkung von 15 kg.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren