Kroatiens Norden - Wanderabenteuer durch Istrien Kroatien

Kroatiens Norden - Wanderabenteuer durch Istrien

Selbstgeführtes Wanderabenteuer durch Istrien

  • Hum – die kleinste Stadt der Welt
  • Besuch der schönen Städte Groznjan, Motovun und Buzet
  • Bekannte Trüffelgebiete um Livade
  • Wandern im Naturpark Ucka
  • Trüffel, Olivenöl und Wein - Probiere die lokalen Köstlichkeiten
  • Parenzana – Wanderung an einer historischen Zugstrecke
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen

7 Tage Kroatien

Wandern Selbstgeführt ab Anfragen oder buchen

Dobro dosli! Herzlich willkommen! Erleben dein Wanderabenteuer auf der kroatischen Halbinsel Istrien und entdecke mit jedem Schritt die Schönheit dieser Region. Das Zusammenspiel von Natur, Kultur und geschichtlichem Erbe machen Istrien zu einem attraktiven Reiseziel für Aktivreisende: Die kleinste Stadt der Welt, beschauliche Dörfer, kulinarische Spezialitäten, Spuren der Römer, atemberaubende Aussichten und herzliche Einheimische erwarten dich.

1. Tag: Buje/Umgebung
2. Tag: Buje/Umgebung - Brtonigla - Buje/Umgebung
3. Tag: Buje/Umgebung - Groznjan - Motovun
4. Tag: Motovun - Oprtalj - Buzet
5. Tag: Buzet - Hum - Buzet
6. Tag: Buzet - Naturpark Ucka - Lovran
7. Tag: Lovran

Leistungen enthalten

  • Selbstgeführte Kroatien Wanderreise gemäß Programm
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Lokaler Transport zu den Startpunkten
  • Einweisung und Informationsmaterial zur Reise (bei Anreise, in Englisch)
  • Roadbook mit detaillierten Etappenbeschreibungen
  • Zugang zur Travel App mit umfangreichen Informationen und Karten (zur Offline-Nutzung und Navigation auf dem Smartphone oder Tablet)
  • 24-Stunden-Notfall-Telefonnummer

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten

Unterbringung

2x Pension
4x Mittelklasse-Hotel
Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer in guten Pensionen und Mittelklasse-Hotels.
Die genannten Unterkünfte sind beispielhaft und können abhängig von der Verfügbarkeit auch variieren.

Gerne bieten wir auch die Unterbringung in höherwertigen Hotels an.
Kategorie Premium: 4****-Hotels

Über die Aufpreise informieren dich bei Interesse gerne und senden dir auch die Unterkunftsliste zu.

Verpflegung

6x Frühstück

Transportarten

Minibus, Zu Fuß

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Flughafentransfer

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

  • Halbpension (6x Abendessen) (Aufpreis: 230 €)
  • Rücktransfer nach Buje (1-3 Personen) (Aufpreis: 125 €)

1. Tag: Buje/Umgebung

Individuelle Anreise nach Istrien.
Bei einem Begrüßungstreffen um 19 Uhr an der Hotelrezeption erhältst du weitere Informationen und Reiseunterlagen zu deiner Tour.
Übernachtung im Raum Buje.

Unterkunft: La Parenzana oder Lovac o.ä.

2. Tag: Buje/Umgebung - Brtonigla - Buje/Umgebung

Heute startet dein Wanderabenteuer mit einem kurzen Transfer nach Brtonigla. Die unzähligen Reben und Olivenhaine sind durchzogen von Wegen, die dich tief in die Wälder und durch Wiesen abseits der alltäglichen Hektik führen. Entdecke die Ursprünglichkeit dieser Region und kehre in den traditionellen und familiär geführten Kellern und Gehöften ein, wo du lokales Olivenöl und Wein verkosten kannst.

Nach einer dreistündigen Wanderung durch Weinberge erreichst du wieder das auf einem Hügel gelegene Städtchen Buje, von wo du einen herrlichen Blick über die terrassierten Felder und das Ackerland hast. Neben dem römischen Erbe sind für die Stadt vor allem venezianische Bauten charakteristisch, da diese einst unter der Herrschaft Venedigs stand. Besichtige noch die Stadt, bevor du der alten Schmalspureisenbahnstrecke „Parenzana“ bis zu deiner Unterkunft folgst. Von 1902 bis 1935 war sie in Betrieb und verband mit ihren 123 km Porec und Triest. Heute hat sie in einem Radwanderweg ihre neue Bestimmung gefunden.

Gehzeit: ca. 4-5 Std.
Wanderstrecke: ca. 16 km
Aufstieg: 268 m
Abstieg: 278 m

Unterkunft: La Parenzana oder Lovac o.ä.

Verpflegung: 1x Frühstück

3. Tag: Buje/Umgebung - Groznjan - Motovun

Breche nach dem Frühstück auf, um heute drei besondere Städte kennenzulernen. Ein ca. 10 minütiger Transfer bringt dich zum heutigen Ausgangspunkt Groznjan an der ehemaligen Eisenbahnstrecke. In diesem kleinen romantischen Städtchen haben viele Künstler mit ihren Ateliers und Galerien ihr Zuhause gefunden. An jeder Ecke begegnet dir ein Kunstwerk und du hast die Möglichkeit, den Künstlern bei ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen. Auf deinem Weg nach Livade durchquerst du alte Tunnel, überquerst Brücken und genießst die herrlichen Aussichten.

Das Örtchen Livade gehört zu den führenden Trüffelhauptstädten schlechthin, denn hier wurde einer der bisher größten Trüffel gefunden. Sage und schreibe 1,3 kg! Probiere dich durch die vielfältigen mit Trüffel verfeinerten Köstlichkeiten, ehe du dich in das nahegelegene Motovun aufmachst, wo du die Nacht verbringen wirst. Das Städtchen thront auf einem Hügel über dem Tal des Mirna Flusses und ist der Austragungsort der jährlich stattfindenden Motovun Filmfestspiele.

Eine kürzere Wanderroute ist an diesem Tag alternativ möglich: 19 Kilometer, 5-6 Stunden.

Gehzeit: ca. 7-8 Std.
Wanderstrecke: ca. 25 km
Aufstieg: 511 m
Abstieg: 573 m

Unterkunft: Hotel Kastel oder Villa Borgo o.ä.

Verpflegung: 1x Frühstück

4. Tag: Motovun - Oprtalj - Buzet

Nach dem Frühstück bringt dich ein kurzer Transfer nach Oprtalj, einer pittoresken kleinen Stadt, mitten im Herzen der Halbinsel, wo du auf den „Istrischen Wanderpfad“ stößt. Der Weg führt bergab in den Wald, vorbei an Sv. Ivan, Sv. Lucija mit seiner charmanten Kirche und weiteren Dörfern. Halte immer wieder einen kurzen Moment inne und lasse die bezaubernde Aussicht über das Tal des Mirna Flusses auf dich wirken. Blicke auf das Kastell „Pietrapelosa“, das übersetzt „dicht bewachsene haarige Burg“ bedeutet und seinem Namen alle Ehre macht, wurde es doch zwischen üppigem Dickicht erbaut.

Auf deinem weiteren Weg kommst du an einem Aquädukt vorbei, bevor sich der Pfad wieder aufwärts Richtung Mali Mlun windet und schließlich dein heutiges Etappenziel Buzet in Sichtweite kommt. Durch einen Wald und vorbei an Felder bringt dich der Weg nach Buzet.

Auf der heutigen Strecke ist ebenfalls eine alternative kürzere Wanderroute verfügbar: 8 km, 2-3 Stunden.

Gehzeit: ca. 5-6 Std.
Wanderstrecke: ca. 18 km
Aufstieg: 496 m
Abstieg: 700 m

Unterkunft: Hotel Vela Vrata oder Hotel Fontana o.ä.

Verpflegung: 1x Frühstück

5. Tag: Buzet - Hum - Buzet

Heute kannst du zwischen einer Rundtour von Buzet nach Hum und wieder zurück oder der einfachen Strecke Hum nach Buzet wählen (Transfer optional). Beginnend in Buzet wanderst du gemächlich vom Fluss in den Wald, vorbei an malerischen kleinen Seen und Wasserfällen zu den Quellen von Korita und einer alten Wassermühle. Am Flussbett entlang erreichst du das verlassene Dorf Bencici, wo du beste Beispiele für die traditionellen istrischen Steinhäuser vorfindest.

Von dort aus siehst du in der Ferne Hum mit seinem unverkennbaren Kirchturm. Wenn du deinen Spaziergang durch Hum abgeschlossen hast, wirst du verstehen, warum Hum als die kleinste Stadt der Welt bezeichnet wird – mit gerade einmal etwa 20 Einwohnern. Stärken dich in der örtlichen "Konoba", ein Ausdruck aus dem lokalen Dialekt, das Restaurant bedeutet. Die "Konoba" in Hum bietet dir ausschließlich traditionelle istrische Gerichte. Der "Mistelweg" bringt dich schließlich zurück nach Buzet.

Dieser Teil der Route als alternative, kürzere Wandervariante (Transfer optional) endet nach ca. 13 km in 3-4 Stunden.

Gehzeit: ca. 7-8 Std.
Wanderstrecke: ca. 26 km
Aufstieg: 534 m
Abstieg: 534 m

Unterkunft: Hotel Vela Vrata oder Hotel Fontana o.ä.

Verpflegung: 1x Frühstück

6. Tag: Buzet - Naturpark Ucka - Lovran

Der letzte Wandertag beginnt mit einem Transfer nach Poklon, einem Sattel zwischen zwei Bergen, von wo deine finale Etappe startet. Der Pfad führt dich auf den Gipfel „Vojak“ des Ucka Gebirges, der mit 1.401 m die höchste Erhebung Istriens ist. Genieße einen wundervollen Rundumausblick auf das Inland, den Risnjak Nationalpark, die Küstenstädte und die Inselwelt der Adria mit ihrem schimmernden Wasser. Manchmal, wenn die Sicht besonders gut ist, kann man bis nach Venedig und zu den Alpen auf der Nordseite sehen.

Nachdem du dich von dem schönen Panorama schweren Herzens losgerissen hast, wanderst du auf dem von Eichen und Kastanien gesäumten Weg bergab, die im Sommer ein wenig erfrischende Kühle verschaffen. Zielpunkt deiner Etappe und Wanderreise ist das auf Meereshöhe gelegene Lovran. Erkunde Lovran, das mit einer idyllischen und verwinkelten Altstadt bezaubert und Anfang des 20. Jhdt. zum Luftkurort erklärt wurde.

Möchstest du den Gipfel auslassen, kannst du eine alternativ ohne Besteigung wandern: +90/-390 m, 6 km, 2 Stunden

Gehzeit: ca. 5-6 Std.
Wanderstrecke: ca. 16 km
Aufstieg: 783 m
Abstieg: 1692 m

Unterkunft: Hotel Park oder Villa Eugenia o.ä.

Verpflegung: 1x Frühstück

7. Tag: Lovran

Individuelle Abreise nach dem Frühstück.

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen

REISE ZUM WUNSCHTERMIN

Hinweis
Gegen einen Aufpreis können GPS Geräte (EUR 50/Woche) oder Wanderstöcke (EUR 10/Woche) ausgeliehen werden.

Anschlussprogramm
Falls Sie mehr von Kroatien entdecken möchten, verlängern wir gerne Ihre Reise! Wie wäre es mit etwas Erholung an der kroatischen Küste, einer Segeltour oder erleben Sie die Schönheit der unterschiedlichen Nationalparks und Dalmatiens:

.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren