Krüger, Küste & Kap Südafrika · Lesotho · Eswatini

Krüger, Küste & Kap

Abenteuerliche Overlandtour durch das südliche Afrika von Johannesburg nach Kapstadt

  • Safari im tierreichen Krüger Nationalpark
  • Wandersafari im Hlane Royal Nationalpark
  • Camping unter dem Sternenhimmel Afrikas
  • Elefanten im Addo Elephant Nationalpark
  • Kurze Wanderung in den Drakensbergen
  • Traumhafte Natur im Tsitsikamma Nationalpark
  • Beeindruckende Tropfsteinformationen der Cango Höhlen
  • Einzigartiges Flair in Kapstadt
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Kundenstimmen (1)

22 Tage Südafrika · Lesotho · Eswatini

Safari Küste Camping ab 2.675 € %-Aktion Anfragen oder buchen

Von der Savanne des Krüger Nationalparks und den Sumpfgebieten des St. Lucia Estuary zu der wilden Küste von Kapstadt - Afrika ist mit einer immensen natürlichen Schönheit gesegnet und diese Reise beinhaltet das Beste aus dieser Region. Erkunde die Sehenswürdigkeiten der "City of Gold", ehe es entlang der Panorama Route geht. Unvergessliche Safarierlebnisse erwarten dich im weltberühmten Krüger Nationalpark, bevor du auf einer Wandersafari im Hlane Nationalpark Ausschau nach den seltenen Breitmaulnashörnern hältst. Du gehst wandern in den majestätischen Drakensbergen, genießt Wildbeobachtungen im tierreichen Addo Elephant Nationalpark und entdeckst die Naturschönheiten von Lesotho. Entlang der Garden Route führt dich deine Reise in den wunderschönen Tsitsikamma Nationalpark, ehe du dich von den Tropfsteinformationen der Cango Höhlen begeistern und deine Reise im malerischen Kapstadt ausklingen lässt.

1. Tag: Johannesburg
2. Tag: Johannesburg - Greater Kruger Nationalpark / Black Mambas HQ
3. Tag: Krüger Nationalpark
4. Tag: Krüger Nationalpark
5. Tag: Hlane Royal Nationalpark
6. Tag: Hlane Royal Nationalpark
7. Tag: Hlane Royal Nationalpark - St. Lucia Estuary
8. Tag: St. Lucia Estuary
9. Tag: Saint Lucia Estuary - Durban
10. Tag: Durban - Drakensberg
11. Tag: Drakensberg
12. Tag: Hochland von Lesotho
13. Tag: Hochland von Lesotho
14. Tag: Hochland von Lesotho - Wild Coast / Cintsa
15. Tag: Wild Coast / Cintsa
16. Tag: Addo Elephant Nationalpark
17. Tag: Garden Route / Tsitsikamma Nationalpark
18. Tag: Garden Route / Tsitsikamma Nationalpark
19. Tag: Oudtshoorn
20. Tag: Oudtshoorn - Kapstadt
21. Tag: Kapstadt
22. Tag: Kapstadt

Leistungen enthalten

  • Afrika Overlandtour gemäß Programm
  • Transporte, Unterbringung und Verpflegung gemäß Programm
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf
  • Wanderung zur Vernichtung von Fallen und Schlingen, Abendessen im Laternenlicht und Erzählungen am Lagerfeuer im Black Mambas HQ
  • Fahrt entlang der Panorama Route mit Besuch der Aussichtspunkte Three Rondavels und Blyde River Canyon
  • Pirschfahrt im Krüger Nationalpark
  • Buschwanderung im Hlane Nationalpark
  • Bootsausflug in St. Lucia
  • Tagesausflug an den Strand von Cape Vidal
  • Halt an der Nelson Mandela Capture Site in Howick
  • Wanderung in den Drakensbergen
  • Pirschfahrt im Addo Elephant Nationalpark
  • Cango Caves Höhlentour
  • Erdmännchen-Tour in Oudtshoorn
  • Pinguinkolonie am Boulders Beach

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

2x Standard-Hotel
13x Campingplatz
2x Standard-Lodge
2x Hütte
2x Hostel
Die Übernachtung erfolgt in Zweibett-/Mehrbettzimmern und geräumigen Zwei-Personen-Zelten. Die Ausrüstung auf den Campingplätzen bietet teilweise einfache, gemeinsame sanitäre Einrichtungen. Alleinreisende werden mit Mitreisenden gleichen Geschlechts untergebracht. Auf Wunsch ist gegen Aufpreis auch die Unterbringung im Einzelzimmer buchbar.

Für die Tour wird ein eigener Schlafsack benötigt.

Verpflegung

20x Frühstück, 7x Mittagessen, 17x Abendessen
Für nicht enthaltene Mahlzeiten und Getränke solltest du etwa USD 410 zusätzlich einplanen. Vegetarier und Teilnehmer mit speziellen Diätanforderungen teilen uns dies bitte rechtzeitig bei Buchung mit. Da dies eine Partizipationstour ist, unterstützten alle Teilnehmer ihre Crew bei den täglich anfallenden Arbeiten wie Kochen oder Einkaufen. Wenn wir nicht campen, kannst du selbst entscheiden, wo und was du essen willst.

Tourbegleitung

Englischsprachiger Reiseleiter, Fahrer und Koch

Transportarten

Overland-Truck, Allradfahrzeug

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

Flughafentransfer

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

1. Tag: Johannesburg

Sawubona! Willkommen in Johannesburg, der ausgedehnten südafrikanischen Hauptstadt. In Joburg (im Gegensatz zu vielen anderen Städten ist dies ein Spitzname, den die Menschen tatsächlich verwenden) stehen Villen neben bescheidenen Blechhütten und es gibt genauso viele grüne Parks am Stadtrand wie einen Betondschungel im Stadtzentrum. Dein Abenteuer beginnt mit einem Willkommenstreffen um 18 Uhr. Wenn du es kaum erwarten kannst und noch Zeit hast, die Stadt zu erkunden, kannst du dich auf den Weg zum Apartheid-Museum machen und deine Reise mit etwas Geschichte beginnen, bevor du dich mit deinen Mitreisenden triffst.

Unterkunft: Standard-Hotel

2. Tag: Johannesburg - Greater Kruger Nationalpark / Black Mambas HQ

Raus aus den Federn und auf zum Krüger Nationalpark, wo wir das Glück haben, am Abend im Hauptquartier der Black Mambas zu übernachten.Wir sind stolzer Partner von Helping Rhinos, die die Arbeit der Black Mambas - der ersten rein weiblichen Anti-Wilderei-Einheit der Welt - direkt unterstützen. Die Mambas bestehen aus einem Team von 36 jungen afrikanischen Frauen und patrouillieren auf 20.000 Hektar im Balule Naturreservat, das zum Krüger Nationalpark gehört. Sie stellen eine traditionell von Männern dominierte Branche auf den Kopf und setzen ihre weiblichen Fähigkeiten ein, um die Wildtiere des Krüger Nationalparks auf unkonventionelle Weise zu schützen. Du begleitest sie bei einer Buschwanderung und erfährst aus erster Hand, wie sie Schlingen finden und zerstören. Genieße ein besonderes Abendessen bei Laternenlicht und entspanne dich später am Lagerfeuer mit den Mambas, während sie von ihrem Weg zur Black Mamba und ihrer Arbeit zum Schutz der Natur erzählen.

Enthaltene Aktivitäten:
- Black Mambas HQ - Abendessen bei Laternenlicht
- Black Mambas HQ - Märchenstunde am Lagerfeuer
- Black Mambas HQ - Wanderung zum Aufspüren von Schlingen und Fallen

Fahrzeit: ca. 11.5 Std.

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

3. Tag: Krüger Nationalpark

Wir verabschieden uns von den Mambas und fahren auf der berühmten Panorama Route durch einige der atemberaubendsten Landschaften, die Südafrika zu bieten hat, wie z.B. die Bourke's Luck Potholes. Am Abend kannst du dich in deinem Camp im Krüger Nationalpark entspannen oder eine optionale Nachtfahrt mit dem Parkführer unternehmen. Bei den optionalen Nachtfahrten hast du die Chance, nachtaktive Tiere und vielleicht sogar das eine oder andere Raubtier zu beobachten - vielleicht erwischst du einen Löwen oder eine Hyäne auf der Jagd oder ein Impala auf der Suche nach einem nächtlichen Futter.

Besondere Informationen: Gelegentlich, vor allem während der Hochsaison von Mai bis September und im Dezember, können wir keine Campingplätze im Krüger-Nationalpark finden. In diesem Fall werden wir außerhalb des Parks zelten.

Optionale Aktivitäten:
- Krüger-Nationalpark - Nachtpirschfahrt - ZAR290

Enthaltene Aktivitäten:
- Panorama Route - Blyde River Canyon Aussichtspunkt
- Panorama Route - Drei Rondavels Aussichtspunkt

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

4. Tag: Krüger Nationalpark

Wir stehen früh auf und genießen ein leichtes Frühstück, bevor wir mit dem 4x4-Jeep zu einer ganztägigen Pirschfahrt aufbrechen. Die meiste Zeit des Tages wirst du damit verbringen, Wildtiere zu beobachten, Vögel zu beobachten und an verschiedenen Wasserlöchern und Aussichtspunkten anzuhalten, um dich auszuruhen. Der Krüger Nationalpark ist einer der größten Nationalparks im südlichen Afrika. Er beherbergt über 500 Vogel-, 100 Reptilien- und 150 Säugetierarten, darunter die Big Five und den gefährdeten Afrikanischen Wildhund. Auf dem Weg zum Camp fährst du durch einige der besten Wildbeobachtungsgebiete des Krüger und versuchst, einige dieser erstaunlichen Kreaturen auf Anhieb zu entdecken! Baue dein Camp auf und richte dich für den Abend ein.

Besondere Informationen: Gelegentlich, vor allem während der Hochsaison von Mai bis September und im Dezember, können wir keine Campingplätze im Krüger-Nationalpark finden. In diesem Fall werden wir außerhalb des Parks zelten.

Optionale Aktivitäten:
- Krüger Nationalpark - Nachtpirschfahrt - ZAR290

Enthaltene Aktivitäten:
- Krüger Nationalpark - Ganztägige 4X4-Wildbeobachtungsfahrt

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

5. Tag: Hlane Royal Nationalpark

Wir beginnen den Tag mit einer langsamen Pirschfahrt durch den Krüger, bei der du zwischen 20 und 70 Kilometer zurücklegst (je nachdem, welche Tiere du unterwegs siehst) und den Park am Vormittag wieder verlässt. Wir machen uns auf den Weg zum Hlane Royal National Park, fahre nach Südosten und überqueren die Grenze zum Königreich Eswatini, das zwischen Mosambik, Nord-Zululand und Mpumalanga liegt. Wir kommen im Hlane Royal National Park an, einem riesigen Buschland mit uralten Laubbäumen, und erkunden ihn sofort auf einer geführten Wanderung. Die von einem einheimischen Guide geführte Wandersafari vermittelt dir das beste Verständnis dafür, wie groß und komplex das Ökosystem in diesem Park ist. Mit einem professionellen Ranger an deiner Seite hältst du Ausschau nach Tieren wie Nashörnern, Giraffen und Elefanten, aber auch nach winzigen Kreaturen wie Schlangen, Spinnen und kleinen Säugetieren (keine Sorge, in dem Teil des Parks, in dem du unterwegs bist, gibt es keine Löwen). Die Nacht verbringst du in einem Camp innerhalb des Nationalparks.

Besondere Informationen: Der Grenzübergang zwischen Südafrika und Eswatini verläuft im Allgemeinen reibungslos, aber gelegentlich kommt es zu Verzögerungen. Halte für alle Fälle ein gutes Buch bereit.
Bitte beachte, dass Upgrades für deine Unterkunft heute Abend möglich sind, aber von der Verfügbarkeit abhängen. Bitte sprich mit uns, um weitere Informationen zu Upgrades zu erhalten.

Enthaltene Aktivitäten:
- Geführt Fuß-Safari im Hlane Royal Nationalpark

Fahrzeit: ca. 6.5 Std.

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

6. Tag: Hlane Royal Nationalpark

Heute hast du die Möglichkeit, den Hlane Royal National Park weiter nach eigenem Ermessen zu erkunden. Vielleicht möchtest du eine optionale 4x4-Pirschfahrt im Park buchen, bei der du alle möglichen Tiere wie Antilopen, Elefanten, Zebras, Nashörner und Löwen sehen kannst. Diese Fahrten werden von einem einheimischen Swazi-Führer geleitet und dauern in der Regel 2-2,5 Stunden, entweder am frühen Morgen oder am späten Nachmittag.

Eine weitere optionale Aktivität für den heutigen Tag ist der Besuch des Hlane Umphakatsi (Häuptlingsdorf) - eine Tour durch das authentische Gehöft und eine Gelegenheit, die Lebensweise der Swazi kennenzulernen. Hier erfährst du mehr über die traditionelle Kultur, lernst die Einheimischen kennen und hast sogar die Möglichkeit, dich bei alltäglichen Aktivitäten auszuprobieren. Du wirst entdecken, dass Umphakatsi ein besonderes Dorf ist, denn es ist eines der wenigen mit einem weiblichen Chief: Inkhosikati.

Optionale Aktivitäten:
- Hlane National Park - Geführte 4x4 Pirschfahrt - ZAR455
- Hlane National Park - Besuch des Umphakatsi Dorfes - ZAR153

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück

7. Tag: Hlane Royal Nationalpark - St. Lucia Estuary

Heute Morgen verlassen wir Hlane und fahren über die Grenze zum St. Lucia See, einem Teil des St. Lucia Estuary, und halten unterwegs an einem Laden, um dich mit Proviant einzudecken. Das 1999 zum Weltnaturerbe erklärte St. Lucia Estuary beherbergt Tausende von Vögeln, Säugetieren und Reptilien, darunter Hunderte von Flusspferden und Krokodilen.
Nach deiner Ankunft besteigen wir ein Boot für eine Safari, auf der du die Tiere aus einer anderen Perspektive als bei der traditionellen Wildbeobachtung beobachten kannst.

Enthaltene Aktivitäten:
- St. Lucia Mündung - Safari-Bootstour

Fahrzeit: ca. 4.5 Std.

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück

8. Tag: St. Lucia Estuary

Heute machen wir einen Tagesausflug zum Cape Vidal und verbringen dort einige Zeit am Strand und in der Sonne. Cape Vidal liegt im iSimangaliso Wetland Park, einem Weltnaturerbe, und befindet sich an der wunderschönen Küste von Zululand, die eine reiche Meeresfauna beheimatet. Dieses Gebiet wird saisonal von Buckelwalen auf ihren Wanderungen besucht, ebenso wie von Unechten Karettschildkröten und Lederschildkröten, die von November bis Februar an die Strände nördlich von Cape Vidal kommen, um zu nisten. Du kannst den Tag damit verbringen, am Strand zu entspannen, oder du sprichst mit deinem Reiseleiter, um einige der optionalen Aktivitäten in der Gegend zu buchen. Am Nachmittag fährst du zurück zu deinem Camp am St. Lucia See.

Enthaltene Aktivitäten:
- Cape Vidal - Tagesausflug zum Strand

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

9. Tag: Saint Lucia Estuary - Durban

Heute erreichen wir Durban, das du erkunden kannst - die Stadt ist voll von goldenen Sandstränden und einem glitzernden Nachtleben. Ein Muss ist die Golden Mile - ein feiner Sandstrand, der auf der einen Seite von der Brandung und auf der anderen Seite von einer attraktiven Strandpromenade mit Skateparks, Restaurants und Cafés begrenzt wird. Zum Abendessen kannst du dich mit deinen Mitreisenden auf den Weg zur Florida Road machen, wo es traditionelles Bunny Chow oder frische Meeresfrüchte gibt - dein Reiseleiter kann dir bestimmt seine Lieblingslokale empfehlen.

Besondere Informationen: Da diese Tour Teil einer Kombinationsreise ist, kann sich heute die Gruppenzusammensetzung sowie der Reiseleiter ändern. Nehme am besten am Begrüßungstreffen teil und lerne deine neuen Mitreisenden kennen.

Optionale Aktivitäten:
- Durban - Kunstgalerie - Frei
- Durban - Buchtrundfahrt - ZAR240
- Durban - Juma Masjid Moschee - Kostenlos

Unterkunft: Standard-Hotel

10. Tag: Durban - Drakensberg

Wir verlassen Durban und fahren ins Landesinnere zu den majestätischen Drakensbergen. Wir halten unterwegs an der Nelson Mandela Capture Site an und erfahren mehr über die Geschichte dieses großen Mannes. Anschließend geht es weiter zu den Drakensbergen. Du übernachtest hier in Zweibettzimmern mit eigenem Bad in einer einzigartigen Backpacker-Lodge in den Drakensbergen. Nachdem du dich eingerichtet hast, trinkst du mit deiner Reisegruppe einen Drink im strohgedeckten Aufenthaltsraum, in dem es auch einen Büchertausch und Internet gibt. Außerdem kannst du den Pool, den Whirlpool, den Grill, die Feuerstelle und das WLAN vor Ort nutzen.

Besondere Informationen: Für die heutige Übernachtung sind Zimmer-Upgrades verfügbar (je nach Verfügbarkeit).

Enthaltene Aktivitäten:
- Howick - Nelson-Mandela-Stätte

Fahrzeit: ca. 7.5 Std.

Unterkunft: Standard-Lodge

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

11. Tag: Drakensberg

Genieße eine schöne Wanderung durch eine erstaunliche Flora und Fauna. Die Drakensberge sind mit 3.482 Metern die höchste Gebirgskette des südlichen Afrikas und bilden einen Teil der Grenze zwischen Südafrika und Lesotho. Das Gebirge wird von den Einheimischen auch "Barriere der Speere" oder "Drachengebirge" genannt. Heute wirst du mit Sicherheit tolle Aussichten und hervorragende Fotomotive finden.

Enthaltene Aktivitäten:
- Drakensberg - Wanderung im Royal Natal National Park

Unterkunft: Standard-Lodge

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

12. Tag: Hochland von Lesotho

Wir lassen die Drakensberge hinter uns und fahren in das Bergkönigreich Lesotho. Lesotho, das wie eine kleine Insel mitten in Südafrika liegt, ist auch als "Königreich im Himmel" bekannt und verfügt über wunderschöne Bergketten und endlose Wanderwege. Der Grenzübertritt nach Lesotho ist in der Regel problemlos, aber je nach Jahreszeit kann es zu Verzögerungen kommen. Fahre am Golden Gate Highlands National Park vorbei, der für seine außergewöhnlichen Sandsteinfelsen bekannt ist. Der Park ist auch die Heimat von Elenantilopen, Zebras, Mungos und Hunderten von Vogelarten - halte unterwegs die Augen offen.

Fahrzeit: ca. 8.5 Std.

Unterkunft: Hütte
Gemeinschaftlich genutzte sanitäre Einrichtungen

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

13. Tag: Hochland von Lesotho

Heute kannst du aus einer Vielzahl von Wanderungen wählen. Das Hochland von Lesotho bietet hervorragende Wandermöglichkeiten für alle Könnerstufen. Je nach deiner Erfahrung und deinem Fitnesslevel solltest du also in der Lage sein, eine Wanderung zu wählen, bei der du das Beste aus dieser atemberaubenden Landschaft herausholen kannst.

Optionale Aktivitäten:
- Buschmann-Malerei-Wanderung - ZAR60
- Wanderung durch den Pitseng Canyon - 6 Stunden - ZAR120
- Dorf- und Museumsspaziergang - ZAR50

Unterkunft: Hütte
Gemeinschaftlich genutzte sanitäre Einrichtungen

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

14. Tag: Hochland von Lesotho - Wild Coast / Cintsa

Wir machen uns auf den Weg zur atemberaubenden Wild Coast Südafrikas und dem charmanten Küstenstädtchen Cintsa. Cintsa und seine Umgebung sind die Heimat der Xhosa-Gemeinschaften, deren Lebensstil tief in den Traditionen und Bräuchen der Stämme verwurzelt ist. Du wirst bald feststellen, dass diese warmherzigen und freundlichen Menschen dir einen Einblick in ihre beständige Kultur geben können. Wenn du am späten Nachmittag ankommst, hast du Zeit, dich zu entspannen und dich frisch zu machen, bevor du zu einem optionalen gemeinsamen Abendessen gehst.

Besondere Informationen: Dein Campingplatz verfügt über Gemeinschaftseinrichtungen, einen Geldautomaten und W-LAN. Upgrades sind möglich (je nach Verfügbarkeit).

Fahrzeit: ca. 11 Std.

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

15. Tag: Wild Coast / Cintsa

Genieße die freie Zeit, um die Stadt zu erkunden, an den atemberaubenden Stränden zu entspannen oder buche eine der vielen optionalen Aktivitäten, die angeboten werden. Vielleicht möchtest du im Hinterland wandern oder Mountainbike fahren, ein Kanu mieten, um den Fluss Cintsa zu erkunden, oder eine Surfstunde buchen! Erkundige dich bei deinem Reiseleiter nach seinen Empfehlungen.

Optionale Aktivitäten:
- Dorfbesichtigung - ZAR235
- Kanuverleih - Kostenlos

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

16. Tag: Addo Elephant Nationalpark

Wir fahren weiter zum Addo Elephant National Park. Der Addo Elefanten Nationalpark wurde 1931 gegründet, um die elf verbliebenen Elefanten der Region zu schützen, und ist eine echte Erfolgsgeschichte im Naturschutz. Heute leben im Park über 450 Elefanten, aber auch Kapbüffel, Spitzmaulnashörner, alle Arten von Antilopen und sogar der einzigartige flugunfähige Mistkäfer. Nach deiner Ankunft unternehmen wir eine Pirschfahrt am Nachmittag und versuchen, diese und andere Tiere vom Truck aus zu entdecken.

Besondere Informationen: Dein Campingplatz verfügt über einfache Gemeinschaftseinrichtungen und Wi-Fi. Upgrades sind möglich (je nach Verfügbarkeit).

Optionale Aktivitäten:
- Addo Elefanten Nationalpark - Nachtpirschfahrt - ZAR480

Enthaltene Aktivitäten:
- Addo Elephant Nationalpark - Pirschfahrt im Overlandtruck

Fahrzeit: ca. 7.5 Std.

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

17. Tag: Garden Route / Tsitsikamma Nationalpark

Wache früh auf und genieße eine weitere Pirschfahrt im Addo Elefanten Nationalpark im Truck. Anschließend fahren wir entlang der Garden Route, wobei der erste Halt der Tsitsikamma Nationalpark ist. In diesem Park treffen steile, uralte Wälder auf die Brandung des Indischen Ozeans und schützen sowohl das Land als auch das Meer. Es ist ein spektakulärer Ort für Wanderungen und Tierbeobachtungen. Dein Reiseleiter wird dich zu einem lokalen Aktivitätszentrum bringen, wo eine Reihe von Aktivitäten angeboten werden, von denen du vielleicht einige für deinen morgigen freien Tag buchen möchtest.

Besondere Informationen: Wir haben nicht alle optionalen lokalen Aktivitäten im Tsitsikamma Nationalpark einer Risikobewertung unterzogen. Nur die in der Liste der optionalen Aktivitäten aufgeführten Aktivitäten werden empfohlen. Wenn du dir bei einer Aktivität unsicher bist, frage bitte bei deinem Reiseleiter nach. Es verstößt gegen die Unternehmensrichtlinien, dass Reiseleiter die Buchung von Aktivitäten unterstützen, die nicht risikobewertet sind oder nicht dem Ethos des verantwortungsvollen Reisens entsprechen. Dazu gehört auch die Organisation des Transports zu und von diesen Aktivitäten in unseren Fahrzeugen.

Die Unterkunft heute Abend ist ein Campingplatz mit einfachen Gemeinschaftseinrichtungen, einem Geldautomaten und WLAN-Zugang. Upgrades sind möglich (je nach Verfügbarkeit).

Enthaltene Aktivitäten:
- Addo Elephant Nationalpark - Pirschfahrt im Overlandtruck

Fahrzeit: ca. 5 Std.

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

18. Tag: Garden Route / Tsitsikamma Nationalpark

Wenn du einen weiteren Tag in Tsitsikamma verbringst, hast du mehr Zeit, um diesen wunderschönen Nationalpark zu erkunden. Kap-Klauenotter, Delfine, Schildkröten und Südliche Glattwale (je nach Jahreszeit) gehören ebenso zu den Besuchern wie Paviane, Affen und eine Vielzahl von Vögeln. Auf einer Reihe von Wanderwegen, z. B. zum Stormsriver Mouth und zu den Wasserfällen, kannst du sehen, wie viele von ihnen du sehen kannst.

Optionale Aktivitäten:
- Schnorcheln - ZAR440
- Stormsriver Mouth Wanderung - Frei
- Wasserfallpfad - Frei

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

19. Tag: Oudtshoorn

Wir machen uns auf den Weg durch die trockene Karoo-Region nach Oudtshoorn. Unterwegs halten wir in Knysna, um uns die Beine zu vertreten und diesen Ort mit seiner wunderschönen Lagune zu erkunden. Weiter geht es zu den Cango Caves, wo du Zeit hast, die bizarren und wunderbaren Felsformationen zu erkunden - eine davon ist die "Cleopatra's Needle", die mindestens 150.000 Jahre alt und fast 9 m hoch ist. Dein örtlicher Reiseleiter wird dir alles über ihre Entstehung und Geschichte erzählen. Weiter geht es nach Oudtshoorn, bekannt als die Straußenhauptstadt der Welt. Um die Wende zum 20. Jahrhundert gab es hier viele "Federbarone", die durch die Popularität der Straußenfedern reich wurden.

Besondere Informationen: Dein Zeltplatz für heute Nacht verfügt über warme Duschen und Toiletten mit Wasserspülung. Upgrades sind möglich (je nach Verfügbarkeit).

Enthaltene Aktivitäten:
- Oudtshoorn - Geführte Tour durch die Cango Caves

Fahrzeit: ca. 4.5 Std.

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

20. Tag: Oudtshoorn - Kapstadt

Wir stehen heute Morgen sehr früh auf und verbringen etwas Zeit mit den wilden Erdmännchen, die zu den sogenannten "Shy 5" gehören. Mach dich auf den Weg zu ihrem Bau, nimm dir einen Stuhl und trinke einen Kaffee, während die Sonne aufgeht und die Erdmännchen in den Sonnenschein klettern. Du hast Zeit, diese an den Menschen gewöhnten Wildtiere, die weder gefüttert noch angefasst werden, bei ihrer täglichen Futtersuche und beim Herumtollen zu beobachten. Dann geht es weiter nach Kapstadt, der Stadt am Strand, die du für die nächsten zwei Nächte dein Zuhause nennen wirst. Du wohnst in Zweibettzimmern mit eigenem Bad in der coolen Kloof Street, einem Viertel, das für seine schöne Aussicht auf den Tafelberg, seine angesagten Restaurants und Bars und seine historischen Gebäude bekannt ist.

Enthaltene Aktivitäten:
- Oudtshoorn - Erdmännchen erleben

Fahrzeit: ca. 3 Std.

Unterkunft: Hostel

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

21. Tag: Kapstadt

Heute besuchen wor Boulder's Beach und beobachten die dort lebenden Pinguine, die über diesen wunderschönen Strand watscheln, der von uralten Granitblöcken eingerahmt wird. Der Rest des Tages steht dir zur freien Verfügung, um Kapstadt nach Belieben zu erkunden. Mit einem atemberaubenden Blick über die Stadt und den Ozean kannst du dich auf den Weg zum Gipfel des Tafelbergs machen. Ob du dich entspannst und mit der berühmten Seilbahn auf den Gipfel fährst oder deine Wanderschuhe schnürst und loswanderst - das überlassen wir dir. Ansonsten kannst du dir die Zeit nehmen, um die Stadt am Strand zu erkunden und vielleicht einen der lokalen Weine zu trinken und am Meer zu essen.

Optionale Aktivitäten:
- Kapstadt - Tafelberg Luftseilbahn - ZAR380
- Kapstadt - Robben Island Tour - ZAR550
- Kapstadt - Hafenrundfahrt - ZAR200
- Kapstadt - Tafelberg-Wanderung - ZAR1600

Enthaltene Aktivitäten:
- Besuch der Pinguine am Boulder's Beach

Unterkunft: Hostel

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

22. Tag: Kapstadt

Dein südafrikanisches Abenteuer geht heute nach dem Frühstück zu Ende. Für den heutigen Tag sind keine weiteren Aktivitäten geplant.

Optionale Aktivitäten:
- Kapstadt - Tafelberg-Wanderung - ZAR1600
- Hermanus - Grotto Beach Walk - Kostenlos
- Kapstadt - Best of the Cape Combo Tour - Ganztägig - ZAR2000
- Kapstadt - Cape Peninsula und SUP Tour - Ganztägig - ZAR2100
- Kapstadt - Robben Island Fähre & Tafelberg Tour - Ganztägig - ZAR1800
- Kapstadt - Winelands Tour - Ganztägig - ZAR1600
- Kapstadt - Weinlandtour - Halbtag - ZAR1000
- Kapstadt - Cape Peninsula & Tafelberg Tour - Ganztägig - ZAR2000
- Kapstadt - Cape Malay Cooking Tour - Halbtags - ZAR1200
- Kapstadt - Township Experience - Halbtags - ZAR965
- Kapstadt - City und Waterfront Tour - Halbtags - ZAR1100
- Kapstadt - Cape Peninsula & Kirstenbosch Tour - Ganztägig - ZAR2000
- Kapstadt - District Six & Bo-Kapp Cultural Tour - Halbtags - ZAR965

Fahrzeit: ca. 4 Std.

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen
  • Juli 2024

    • Sa, 20.07.2024 - Sa, 10.08.2024 Termindetails öffnen Noch 3 Plätze Start garantiert 2.925 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 2.925 €
      Einzelzimmer — 3.395 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 2.925 €
      Einzelzimmer — 3.395 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
  • August 2024

    • Sa, 10.08.2024 - Sa, 31.08.2024 Termindetails öffnen Freie Plätze Start garantiert 2.925 € 2.487 € -15%
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 2.487 €
      Einzelzimmer — 2.954 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 2.487 €
      Einzelzimmer — 2.954 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
  • September 2024

    • Sa, 07.09.2024 - Sa, 28.09.2024 Termindetails öffnen Freie Plätze Start garantiert 2.925 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 2.925 €
      Einzelzimmer — 3.395 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 2.925 €
      Einzelzimmer — 3.395 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
    • Sa, 21.09.2024 - Sa, 12.10.2024 Termindetails öffnen Freie Plätze Start garantiert 2.925 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 2.925 €
      Einzelzimmer — 3.395 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 2.925 €
      Einzelzimmer — 3.395 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
  • Oktober 2024

    • Sa, 05.10.2024 - Sa, 26.10.2024 Termindetails öffnen Freie Plätze Start garantiert 2.925 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 2.925 €
      Einzelzimmer — 3.395 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 2.925 €
      Einzelzimmer — 3.395 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
  • November 2024

    • Sa, 16.11.2024 - Sa, 07.12.2024 Termindetails öffnen Freie Plätze Start garantiert 2.815 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 2.815 €
      Einzelzimmer — 3.285 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 2.815 €
      Einzelzimmer — 3.285 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
  • Dezember 2024

    • Sa, 07.12.2024 - Sa, 28.12.2024 Termindetails öffnen Freie Plätze Start garantiert 2.815 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 2.815 €
      Einzelzimmer — 3.285 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 2.815 €
      Einzelzimmer — 3.285 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
    • Sa, 21.12.2024 - Sa, 11.01.2025 Termindetails öffnen Freie Plätze Start garantiert 2.815 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 2.815 €
      Einzelzimmer — 3.285 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 2.815 €
      Einzelzimmer — 3.285 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin

Hinweis
Gelegentlich, vor allem in den Spitzenmonaten Mai bis September und Dezember, können wir keine Campingplätze im Krüger-Nationalpark bekommen. In diesem Fall werden wir bei einem Backpacker außerhalb des Parks zelten.

Mithilfe
Bei dieser Tour sind nicht nur Zuschauer, sondern aktives Mitglied der Gruppe. Alle Teilnehmer packen bei den täglich anfallenden Aufgaben mit an. Dazu gehören beispielsweise die Unterstützung bei der Zubereitung der Mahlzeiten, Einkaufen, Geschirrspülen oder der Auf- und Abbau der Zelte. Jeder in der Gruppe beteiligt sich und man wechselt sich täglich mit den Aufgaben ab. Der Spaß steht dabei im Vordergrund!

Tourstil
Echtes Abenteuer für budgetbewusste Reisende, die Unabhängigkeit mit der Sicherheit einer Gruppe verbinden wollen oder ein Maximum an Flexibilität suchen.
Du kannst alles erwarten, aber keine Extras, die du nicht in Anspruch nehmen willst. Das bedeutet in der Regel einfache Unterkünfte, einige inkludierte Highlights und viel Freiraum für eigene Erkundungen.

Kombireise
Diese Tour setzt sich aus verschiedenen Tourabschnitten zusammen, daher kann sich die Gruppenzusammensetzung und Reiseleitung während der Tour ändern.

R. & F. Steuerwald 28.03.2018

Wunderschöner Urlaub im südlichen Afrika

Nach einem vierwöchigen Urlaub ist immer so viel liegen geblieben und zu erledigen, dass ich meist erst so gegen Ostern mit dem Sichten und Bearbeiten unserer Bilder durch bin. Deshalb nur ganz kurz: der Urlaub war wunderschön, die Organisation von moja – wie immer – sehr gut.

Weiterlesen

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren