Trekking, Kultur und Traumstrände

Aktive Abenteuer-Rundreise zu den schönsten Naturplätzen auf Bali und Lombok

  • Fahrradtour durch die Reisterrassen in Ubud
  • Wanderung durch Reisterrassen und zu eindrucksvollen Wasserfällen in Munduk
  • Besuch des berühmten Meerestempels Tanah Lot
  • Schnorchelausflug zur Insel Menjangan
  • Bootstour durch die Mangroven im Bali Barat Nationalpark
  • Wanderung und Tierbeobachtungen auf der Halbinsel Prapat Agung
  • Taucherparadies Amed
  • Wanderung durch die herrliche Natur bei Tetebatu
  • Trekking am Vulkan Mount Rinjani
  • Entspannung am Traumstrand auf Gili Air
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Kundenstimmen (1)

17 Tage Indonesien

Wandern Tempel Strand ab 1.511 € Anfragen oder buchen

Erleben Sie bei dieser Aktivreise die Naturschätze von Bali und Lombok. Die herrlich grüne Umgebung von Ubud entdecken Sie bei einer Fahrradtour. Das hübsche Bergdorf Munduk ist ein Paradies für Naturliebhaber und bei einer Wanderung gelangen Sie zu herrlichen Wasserfällen. An der idyllischen Nordwestküste von Bali erwartet Sie pure Natur. Das Fischerdorf Pemuteran ist der Ausgangspunkt für den Schnorchelausflug auf die Insel Menjangan. Ein weiterer Höhepunkt ist der Besuch im unberührten Naturschutzgebiet des Bali Barat Nationalparks, das Sie bei einer Bootstour durch die Mangroven und einer Wanderung erleben. Der ruhige Ort Amed bietet wunderschöne Riffe und ist daher ein Dorado für Schnorchler und Taucher. Nach der Fährüberfahrt auf die Insel Lombok ist Ihr Ziel der Mount Rinjani. Ein anstrengender Aufstieg führt Sie zum Kraterrand und Sie schlagen das Zelt am eindrucksvollen Kraterrand auf. Nach dem Abstieg vom Vulkan ist Zeit für Erholung an den weißen Stränden der Insel Gili Air.

1. Tag: Denpasar - Ubud
2. Tag: Ubud / Fahrradtour
3. Tag: Ubud - Munduk
4. Tag: Munduk / Waterfall Loop Wanderung
5. Tag: Munduk - Pemuteran
6. Tag: Pemutaran / Schnorchelausflug Menjangan Island
7. Tag: Bali Barat Nationalpark (Westbali Nationalpark) & Halbinsel Prapat Agung
8. Tag: Pemutaran - Amed
9. Tag: Amed
10. Tag: Überfahrt nach Lombok / Amed - Tetebatu
11. Tag: Tetebatu - Sembalun
12. Tag: Trekking am Rinjani Vulkan / Sembalun Lawang - Camp Plawangan (2.639 m)
13. Tag: Rinjani Trekking - Sembalun - Senaru
14. Tag: Senaru - Gili Air
15-16. Tag: Gili Air
17. Tag: Gili Air- Fähre nach Bali - Sanur

Leistungen enthalten

  • Bali & Lombok Aktivreise gemäß Programm
  • Alle Transporte und Fährüberfahrten wie beschrieben
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen inkl. Eintrittsgebühren gemäß Programm
  • Fahrradtour in Ubud
  • Wanderung in Munduk
  • Bali Barat Nationalpark: Mangroven Bootstour und Wanderung auf der Halbinsel Prapat Agung
  • Schnorchelausflug Menjangan Island
  • Besichtigung von Lingsar und Narmada
  • Wanderung in Tetebatu
  • 2-tägige Mt. Rinjani Trekkingtour (ohne Gipfelaufstieg) inkl. Nationalparkgebühren und Besteigungsgenehmigung
  • komplette Camping- und Kochausrüstung für die Bergtour (Zelt, Schlafsack, Liegematte, Kochgeschirr)
  • Panorama-Spaziergang in Senaru

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

8x Mittelklasse-Hotel
7x Standard-Hotel
1x Zelt
Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer.
Die Unterbringung im Einzelzimmer ist gegen Aufpreis buchbar.

Wir bieten diese Bali & Lombok Aktivreise auch mit Unterbringung in höherwertigen Unterkünften an. Sprechen Sie uns bei Interesse gerne darauf an.

Bei der Auswahl aller Hotels und Gästehäuser legen wir großen Wert auf landestypischen Charakter und guten Service. Es ist auch eine Kombination von Standard- und Komfort-Unterkünften möglich.

Verpflegung

16x Frühstück, 5x Mittagessen, 1x Abendessen

Tourbegleitung

Lokale englischsprachige Guides bei den Ausflügen & Aktivitäten, einheimische Fahrer, Lizenzierter englischsprachiger Bergführer und Träger für das Gepäck am Mt. Rinjani

Transportarten

Fähre, Minibus, Boot, Privatfahrzeug

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Flughafentransfer

inklusive am Ankunftstag

1. Tag: Denpasar - Ubud

Individuelle Anreise nach Bali. Unser Guide erwartet Sie am Flughafen Denpasar. Nach Ihrer Ankunft erfolgt der Transfer in das zentrale Bali nach Ubud.

Ubud ist das künstlerische Herz Balis und das Zentrum der kulturellen Veranstaltungen. Umgeben von einer wunderschönen Landschaft ist es leicht zu erkennen, wo die Künstler ihre Inspiration finden. Dies ist ein großartiger Ort für den Kauf von speziellen Andenken in vielen kleinen Läden und Galerien. Für diejenigen, die mehr über balinesische Kunst erfahren möchten, empfiehlt sich ein Besuch in einem der örtlichen Museen. Kulturelle Veranstaltungen wie Zeremonien, Tanzaufführungen und Tempelfeste finden häufig statt und Sie sind immer herzlich willkommen diese zu beobachten. Ubud hat viele gute Restaurants, in denen Sie von einfachen balinesischen Speisen bis zu anspruchsvolle europäische Gerichte wählen können. Ubud ist ideal zum Radfahren, Wandern oder einfach nur zum Spazieren. Wenn Sie etwas mehr Nervenkitzel mögen, dann nehmen Sie an einer Wildwasser-Raftingtour auf dem Ayung River teil - ein spritziges Vergnügen. Ein weiterer großer Genuss ist eine balinesische Massage - eine wunderbare Erfahrung sowohl für Frauen also auch für Männer. Kurz gesagt ist Ubud ein Ort, wo einem nie langweilig wird.

Unterkunft: Nick's Pension, Ubud

2. Tag: Ubud / Fahrradtour

Werden Sie aktiv und erleben die malerische Umgebung mit sattgrünen Reisterrassen auf dem Fahrradsattel. Mit dem Guide fahren Sie nach Penelokan bei Kintamani und genießen ein Frühstück mit sensationellem Ausblick auf den Mount Batur. Daraufhin geht es noch ein kleines Stückchen mit dem Fahrzeug weiter hinauf, bevor wir auf die Fahrräder umsteigen. Bei einer Radtour entlang kleiner Dorfstraßen entdecken Sie die traumhafte Landschaft und erleben in den kleinen Dörfern den typischen balinesischen Alltag. Sie radeln durch üppige Waldgebiete, Plantagen mit balinesischen Grundnahrungsmitteln und Nutzpflanzen wie Nelken, Kaffee, Kakao, Vanille, Tapioka, Taro und tropischen Früchten. Ihr Guide erklärt Ihnen Interessantes über einheimische Pflanzen und Bräuche. Unterwegs machen Sie zahlreiche Zwischenstopps, darunter ein Besuch in einem balinesischen Haus, wo Sie aus erster Hand sehen können, wie die Balinesen außerhalb der Touristengebiete leben. Sehen Sie einen Dorftempel mit einem riesigen Banyan-Baum und machen Sie einen kurzen Spaziergang in den Reisfeldern, wo Sie Dorfbewohner beim Pflanzen und Ernten von Reis sehen. Ein köstliches balinesisches Mittagessen wird in einem lokalen Restaurant serviert. Dieses kulturelle, ökologische, lehrreiche und kulinarische Erlebnis ist eine Ganztagestour, die am Nachmittag mit einem Transfer zurück nach Ubud endet.

Unterkunft: Nick's Pension, Ubud

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen

3. Tag: Ubud - Munduk

Ihr Fahrer holt Sie am frühen Morgen von Ihrer Unterkunft in Ubud ab und Sie reisen in die gebirgige Region von Nord-Bali. Ziel ist das typisch balinesische Dorf Munduk. Die Strecke, die wir für diese Fahrt wählen, führt entlang einer wunderschönen Route mit atemberaubenden Ausblicken. Unterwegs werden Sie eine Reihe von schönen Zwischenstopps einlegen. So besuchen Sie den Tempel Pura Taman Ayun, der als einer der Schönsten der Insel gilt, sowie den Meerestempel Tanah Lot, der wegen seiner außergewöhnlich schönen Lage bekannt ist. Der balinesische Nationaltempel befindet sich der einer Felsspitze im Meer dicht am Ufer und ist auf dem Fußweg nur bei Ebbe zu erreichen. Staunen Sie während der weiteren Fahrt über die herrlich grünen Reisterrassen von Jatiluwih, die zu den eindrucksvollsten auf der ganzen Insel gehören. Die Terrassenformationen sind ein architektonisches Meisterwerk und der Anblick von atemberaubender Schönheit.

Kurz bevor Sie das kleine Bergdorf Munduk erreichen, besuchen Sie einen weiteren Tempel - den eindrucksvollen Pura Ulun Danu Bratan Tempel in Bedugul. Dieser bedeutende Wassertempel liegt im Bratansee, dessen Wasser als heilig gilt. Am Nachmittag kommen Sie in Munduk an. Das hübsche Dorf ist umgeben von herrlicher Berglandschaft. Munduk ist ein idealer Ort, um der Hitze und Luftfeuchtigkeit anderer Orte auf Bali zu entfliehen. Dieses Gebiet eignet sich besonders für leichte Wanderungen zwischen Reisfeldern, Nelken- und Kaffeeplantagen. Es gibt mehrere spektakuläre Wasserfälle, die über kürzere oder längere Wanderwege erreicht werden können. Hier sehen Sie das echte Bali in diesem unberührten Juwel im grünen Hochland.

Unterkunft: Atres Villa, Munduk

Verpflegung: 1x Frühstück

4. Tag: Munduk / Waterfall Loop Wanderung

Munduk ist ein Paradies für Naturliebhaber. Die Lage inmitten beeindruckender Reisterrassen und Nelkenplantagen ist zauberhaft. Von hier oben aus können Sie sogar schon das Meer sehen! Am Vormittag erwartet Sie eine atemberaubende ca. 3-stündige Wanderung durch die Wälder und entlang kleiner Flüsse. Sie werden von einem lokalen Guide begleitet, der viel über die Region und die Natur zu berichten weiß. Ihr Ziel der Rundwanderung sind die beiden Wasserfälle "Red Coral" und der höchste Wasserfall Balis "Laangan". Wer möchte kann sich dort auch eine kleine Abkühlung gönnen. Der Nachmittag steht Ihnen in Munduk zur freien Verfügung, um weitere Aktivitäten zu unternehmen oder durch das Dorf zu schlendern und die wunderschöne Natur zu genießen.

Unterkunft: Atres Villa, Munduk

Verpflegung: 1x Frühstück

5. Tag: Munduk - Pemuteran

Die Reise führt Sie an die Nordküste Balis nach Pemuteran. Unterwegs besuchen Sie das wunderschöne buddhistische Kloster Brahma Vihara Arama. Der Brahmavihara Tempel ist das größte buddhistische Kloster auf Bali und liegt friedvoll eingebettet inmitten der grünen Bergwelt. Die Tempelanlage wird gerne auch als "Klein Borobodur" bezeichnet. Der Ausblick ist durch die erhöhte Lage des Tempels grandios und der Blick schweift über das malerische Tal mit grünen Reisfeldern und Palmen bis hin zum Meer. Ganz in der Nähe liegen die heißen Quellen von Banjar. Baden Sie in den schön angelegten Schwimmbecken umgeben von tropischem Grün. Das heiße schwefelige Wasser hat eine entspannende und wohltuende Wirkung.

Entlang der Küste reisen Sie dann in den äußersten Nordwesten von Bali. Pemuteran ist ein kleines idyllisches Fischerdorf mit nur wenigen Hotels. Entspannen Sie an den ruhigen schwarzen Lavastränden oder erkunden Sie die kunterbunten Unterwassergärten. Hier befinden sich einige schönste Tauchreviere. Der Strand von Pemuteran eignet sich wunderbar zum Baden und Schwimmen, da das Wasser meist recht flach ist und höhere Wellen oder eine stärkere Brandung eher die Ausnahme sind. Gönnen Sie sich eine entspannende Massage in einem Spa. Schwimmen, schnorcheln, relaxen! Ganz in der Nähe befindet sich auch das einzige Weinanbaugebiet Balis. Ein guter Anlass den Tag mit einem Glas guten Wein auf der Terrasse ausklingen zu lassen.

Unterkunft: Taman Sari Bali Resort & Spa, Pemuteran

Verpflegung: 1x Frühstück

6. Tag: Pemutaran / Schnorchelausflug Menjangan Island

Heute unternehmen Sie einen Bootsausflug zur Insel Menjangan. Die unbewohnte kleine Insel ist von einem Korallenriffe umgeben und besitzt wunderschöne Sandstrände. Die herrliche Unterwasserwelt lockt mit bunten Korallen und tropischen Fischen. In diesem kristallklaren Wasser befinden sich die besten Tauchgründe und Schnorchelplätze der ganzen Insel. Die Sichtweiten reichen bis zu 40 Meter, so dass auch Schnorchler bis auf den Meeresgrund sehen können. Das Korallenriff rund um die Insel Menjangan ist weitgehend intakt und die Unterwasserwelt gleicht einem Aquarium. Entdecken Sie die artenreiche submarine Fauna und zahlreichen bunten Korallenarten. Sie können direkt vom Strand aus mit Schnorchel und Taucherbrille auf Entdeckungstour an der Riffkante gehen. Der idyllische Strand lädt zum Entspannen und Sonnenbaden ein. Zur Mittagszeit kehren Sie an Bord des Bootes zurück und genießen ein leckeres Picknick. Danach können Sie erneut zum Schnorcheln gehen, bevor es am Nachmittag zurück ans Festland geht.

Unterkunft: Taman Sari Bali Resort & Spa, Pemuteran

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen

7. Tag: Bali Barat Nationalpark (Westbali Nationalpark) & Halbinsel Prapat Agung

Im äußersten Nordwesten Balis befindet sich der einzige Nationalpark der Insel. Im "Westbali Nationalpark" bzw. "Bali Barat Nationalpark" kann man echte unberührte Natur und seltene Tiere beobachten. Die abwechslungsreiche Landschaft ist geprägt von immergrünen Regenwäldern und Palmsavannen sowie an den Küsten von Mangrovensümpfen und faszinierenden Korallenriffen. Naturliebhaber kommen in den Regen- und Monsunwäldern des Bali Barat Nationalparks voll auf ihre Kosten.

Frühmorgens werden Sie nach Cekik gefahren, das sich nahe der Hafenstadt Gilimanuk gefindet. Mit einem kleinen Boot geht es auf zur Erkundung der Mangroven. Die Mangrovenwälder sind Heimat vieler verschiedener Vogelarten. Eisvögel und Prachtreiher gehören zu den bekanntesten Bewohnern. Die spannende Bootstour durch dieses einzigartige Ökosystem dauert ca. 2,5 Stunden.

Am Nachmittag unternehmen Sie eine geführte Tour auf der Tierreichen Halbinsel Prapat Agung. Hier haben Sie die Möglichkeit, den wilden Bewohnern besonders nah zu kommen. Dieses paradiesische Refugium für bedrohte Tiere beheimatet unter anderem das vom Aussterben bedrohte Banteng-Rind, Affen, einige Rotwildarten und vor allem seltene Vögel wie der Balistar. Dieser vom Aussterben bedrohte Vogel ist nur etwa so groß wie eine Amsel, trägt aber ein auffälliges weißes Federkleid. Leider soll es nur noch etwa 20 Exemplare geben, ihn zu sehen ist also Glückssache. Der dort früher beheimatete balinesische Tiger ist leider trotz des Nationalparks ausgestorben. Die einzigartige Vogelwelt dieser unberührten Landschaft lockt vor allem (Hobby)-Ornithologen, denn hier lassen sich rund 300 Vogelarten beobachten. Zudem finden sich Schlangen, Leoparden, Zibetkatzen und Wildschweine.

Unterkunft: Taman Sari Bali Resort & Spa, Pemuteran

Verpflegung: 1x Frühstück

8. Tag: Pemutaran - Amed

Auf dem Weg nach Amed besuchen Sie den hinduistischen Jagaraga Tempel, der für seine schönen Statuen und Skulpturen bekannt ist. Weiterhin werden Sie auch dem Reis-Tempel Pura Beji, dem monumentalen Meduwe Karang Tempel und dem Pura Ponjok Tempel einen Besuch abstatten. In dem an der Nordostküste gelegenen Fischerdorf Amed geht das Leben immer noch sehr beschaulich zu. Es befindet sich an einem friedlichen Küstenabschnitt eingerahmt von den steil aufragenden Ausläufern des Gungung Seraya auf der einen und dem Meer auf der anderen Seite. Das Klima ist hier viel trockener als im Rest der Insel und daher ist die Region nur wenig grün. Der Reichtum von Amed liegt unter Wasser mit seiner einzigartigen Meeresumwelt. Sie verbringen die nächsten beiden Nächte in einem gemütlichen Hotel in Strandnähe.

Unterkunft: Kembali Beach Bungalows,

Verpflegung: 1x Frühstück

9. Tag: Amed

Amed ist ein Paradies zum Schnorcheln und Tauchen. Es gibt viele gute Spots, die ein abwechslungsreiches Taucherlebnis bieten. Die Korallenriffe beginnen nur wenige Meter vom Ufer entfernt. Eine große Vielfalt von Fischen und Meerestieren bevölkern die wunderschönen Riffe. Die Tauchcenter in Amed bieten Ausflüge zu den schönsten Korallenriffen Indonesiens. Sie können sogar Wrack-Tauchen, denn hier liegt das im Zweiten Weltkrieg untergegangene Handelsschiff USS Liberty in der Nähe der Küste von Tulamben. Aufgrund der perfekten Bedingungen zum Tauchen ist Amed auch für Anfänger geeignet, die das Tauchen erlernen möchten.

Wer lieber an Land aktiv sein möchte, dem bietet die Region auch schöne Wanderungen an. Massentourismus ist in dieser Region ein Fremdwort und daher ein perfekter Ort für Ruhe und Erholung. Das Leben in den Dörfern ist noch sehr ursprünglich und unverfälscht. Die Menschen leben hauptsächlich von der Fischerei und der Gewinnung von Meeressalz. Beobachten Sie die Fischer, die in der Morgendämmerung auf das Meer hinausfahren und ein paar Stunden später mit ihren Fang des Tages in die Bucht zurückkehren. Unternehmen Sie einen Spaziergang am Strand ohne ständig belästigt zu werden. Treffen Sie die Einheimischen, die durch ihre Gastfreundschaft und Freundlichkeit inspirieren.

Unterkunft: Kembali Beach Bungalows,

Verpflegung: 1x Frühstück

10. Tag: Überfahrt nach Lombok / Amed - Tetebatu

Von Amed werden Sie zum Hafen gebracht, von wo aus Sie mit dem Schnellboot auf die Insel Lombok übersetzen. Angekommen im Hafen von Bangsal, werden Sie bereits vom Fahrer erwartet. Auf der Fahrt nach Tetebatu besuchen Sie unterwegs die bemerkenswertesten Orte der Insel, wie den Lingsar Tempel (1714), dem allerheiligsten aller Tempel der Insel und dem Sommer-Palast von König Ngurah Asem (1727) in Narmada. Am Nachmittag kommen Sie in Tetebatu an, einem kleinen Dorf am Fuße des heiligen Berges Gunung Rinjani, dessen Gipfel 3.726 m über dem Meeresspiegel schwebt. Es ist der zweithöchste Vulkan in Indonesien. Die schöne Umgebung und natürlichen Attraktionen machen diesen Bergort zu einem der wichtigsten touristischen Attraktionen von Zentral-Lombok.

Unterkunft: Flush Harmony, Tetebatu

Verpflegung: 1x Frühstück

11. Tag: Tetebatu - Sembalun

Sie beginnen den Tag mit einer gemütlichen Wanderung durch Reis- und Tabakfelder in Richtung Pringgasela, einem kleinen Dorf mit alter Weberei-Tradition. Erfahren Sie beim Dorfbesuch mehr über die einfache und traditionsbewußte Lebensweise der Einheimischen und schauen Sie diesen bei der Herstellung von traditionellem Kunsthandwerk über die Schulter. Im "Kebun" von Erwin und Anna wird Ihnen ein köstliches hausgemachtes Mittagessen serviert. Dieses reizende Paar tut viel, um der lokalen Gemeinschaft zu helfen und hat einen sanftenTourismus in diesem Gebiet eingeführt. Anna ist eine tolle Köchin! Ein Kebun ist ein kleines Häuschen in den Gärten oder Feldern, in denen die lokalen Bauern gewöhnlich während ihrer Arbeitswoche wohnen. Es ist auch ein Ort, an dem Kaffeepausen gemacht werden und an dem sich die Bauern treffen, um die neuesten Nachrichten des Tages auszutauschen. Nach dem Mittagessen werden Sie zu Ihrem Hotel in Sembalun gebracht. Sembalun ist die kühlste Gegend von Lombok und Ausgangspunkt für die Besteigung des Vulkans Rinjani. Die Gegend ist geprägt von einer herrlichen Landschaft mit Wasserfällen, grünen Hügeln, Bauernhöfen und Erdbeerfeldern. Genießen Sie die wunderschönen Panoramen und die idyllische Szenerie.

Unterkunft: Nusantara Hotel, Sembalun

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen

12. Tag: Trekking am Rinjani Vulkan / Sembalun Lawang - Camp Plawangan (2.639 m)

An diesem Morgen heißt es früh aufstehen. Im Morgengrauen werden Sie zum Rinjani Informationszentrum in Sembalun Lawang (1.156 m) gefahren. Hier wird jeder Wanderer für die Bergbesteigung registriert. Statten Sie dem Vulkanologie Center einen kurzen Besuch ab, um den Seismograf auf vulkanische Aktivität zu überprüfen. Hier erfahren Sie auch Wissenswertes über den aktiven Vulkan, wie dessen Caldera und der Segara Anak See geformt wurden und auch einiges über das Ausbruchverhalten des Rinjani.

Danach erhalten Sie von Ihrem Bergführer eine ausführliche Einweisung zur bevorstehenden Trekkingtour. Es wird die Wanderroute besprochen und Sie erhalten Informationen über die lokalen Gepflogenheiten und das Verhalten am Berg. Jetzt sind Sie startklar und das Abenteuer Vulkanbesteigung kann beginnen. Die Wanderung auf den Mount Rinjani beginnt mit einem leichten Aufstieg durch offenes Gras- und Farmland, auf dem auch Rinder weiden. Nach etwa 3 Stunden erreichen Sie Camp II Tengegean (1.500 m). Genießen Sie hier den atemberaubenden Ausblick auf den Gipfel des Rinjani (3.726 m). Weiterer Aufstieg zum Camp III Pada Balong (1.800 m). Nun führt der Pfad steil bergauf durch Kiefernwälder (Cemara) und nach etwa 3-4 Stunden erreichen Sie das Camp am Kraterrand des Sembalun. Unterwegs können Sie vielleicht Wildschweine und Makaken beobachten.

Unterkunft: Camp

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

13. Tag: Rinjani Trekking - Sembalun - Senaru

Genießen Sie bei einem heißen Tee den großartigen Sonnenaufgang. Nach einem stärkenden Frühstück geht es auf der gleichen Route zurück nach Sembalun. Hier werden Sie bereits erwartet und in das Dorf Senaru gefahren. Nach der Ankunft steht Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung.

Unterkunft: Pondok Senaru Cottages, Senaru

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen

14. Tag: Senaru - Gili Air

Am Morgen begeben Sie sich auf einen geführten Panorama-Spaziergang in Senaru. Ein Projekt der neuseeländischen Regierung bildete einheimische Frauen zu Touristenführerinnen aus. Eine von ihnen wird Sie auf einem einfachen und interessanten Spaziergang begleiten und Ihnen viel über die Menschen und Traditionen in dieser Region erzählen. Sie haben einige großartige Ausblicke während der Wanderung entlang eines kleinen Pfades, der durch Bambuswald und offene Landschaften mit Reisterrassen führt. Unterwegs besuchen Sie traditionelle Dörfer und erfahren mehr über das bunte Leben der einheimischen Sasak Bevölkerung.

Anschließend werden Sie zum kleinen Bootsanleger in Teluk Kode gebracht, von wo aus Sie mit einem kleinen Boot in Richtung Gili Air schippern. Dies ist die schönste und ruhigste der drei "Bounty" Inseln, die sich vor der Westküste Lomboks befinden. Genießen Sie den Rest des Tages am schneeweißen Sandstand, der sich direkt vor Ihrem Hotel erstreckt.

Unterkunft: Villa Karang Hotel and Spa, Gili Air

Verpflegung: 1x Frühstück

15-16. Tag: Gili Air

Gili Air ist ein idealer Ort zum Entspannen, Schwimmen und Schnorcheln. Auf der Insel gibt es keine Autos oder lauten Mopeds und so können Sie ungestört die Ruhe, das Meer, den Strand und das gute Essen genießen. Kleine Restaurants am Strand bieten gegrillten Fisch und weitere schmackhafte Gerichte an. Entspannen Sie in der Hängematte am Strand, gönnen Sie sich eine wohltuende Massage oder schnappen Sie sich Taucherbrille und Schnorchel und gehen Sie auf Entdeckungstour unter der Wasseroberfläche. In den Gewässern vor der Insel sind zahlreiche Meeresschildkröten heimisch und mit ein wenig Glück können Sie diese beim Schnorcheln erblicken. In gut zwei Stunden kann man das Inselchen zu Fuß umrunden. Die Insel ist berühmt für ihre wunderbaren Sonnenuntergänge!

Unterkunft: Villa Karang Hotel and Spa, Gili Air

Verpflegung: 2x Frühstück

17. Tag: Gili Air- Fähre nach Bali - Sanur

Ein lokales Boot bringt Sie am Vormittag zunächst zur Nachbarinsel Gili Trawangan. Von hier aus geht es mit der Schnellfähre zurück nach Bali. Vom Hafen Padang Bai erfolgt der Transfer im Shuttlebus nach Sanur, wo Ihr Tourprogramm endet.

Sie haben die Wahl Ihren Aufenthalt in Sanur zu verlängern oder gegen Abend die Rückreise anzutreten. Die letzten Stunden bis zu Ihrem Abflug können Sie im hübschen Strandort Sanur verbringen. Während Ihres Aufenhaltes kann Ihr Gepäck sicher verwahrt werden. Der Flughafen Denpasar ist in etwa 30 Fahrminuten von Sanur aus zu erreichen. Der Flughafentransfer ist nicht inklusive, kann aber problemlos vor Ort organisiert werden. Selamat Jalan!

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen

Privatreise

Flexible Routenplanung
Tourverlauf und Reisedauer dieser Indonesien Rundreise können individuell nach Ihren Wünschen gestaltet werden. Unsere Südostasien-Spezialisten stellen Ihnen gerne Ihre Wunschroute zusammen.


A. & T. Götze 16.09.2016
Sehr geehrte Damen und Herren,

nun sind wir seit 2 Wochen wieder von unserer Urlaubsreise nach Bali und Lombock zurückgekehrt, und möchten nicht versäumen, Ihnen und dem kooperierenden Unternehmen in Indonesien für die reibungslose Organisation der Reise zu danken. Die Fahrer und Guides waren stets pünktlich zur Stelle und mit Ihrer freundlichen Anteilnahme und dem Erzählen über Land, Menschen, Natur und die Religionen eine inhaltliche Bereicherung dieser Reise, die durch die wunderschönen Landschaften, die exotische Vegetation und die aufgeschlossenen Menschen allein schon begeisterte. Obwohl wir nicht die teuere Quartiervariante gewählt hatten, waren wir mit der Auswahl der Unterkünfte und dem Reiseverlauf sehr zufrieden. Gerade an Orten an denen wir etwas länger verweilten, waren die Ressorts sehr ansprechend. Ein besonderes Highlight der angebotenen Reise war die Rinjani-Besteigung, die erst durch das Erklimmen des Gipfels unvergessen bleiben wird. Der Guide Abdul der uns begleitete, wurde für uns während der Tage zum Freund, besser hätten wir es nicht treffen können.

Das einzige, was unsere Reise etwas getrübt hat, war das Problem der Vermüllung der wunderschönen Landschaft und die leider oft übliche Verbrennung von Müll, worauf Sie als Reisebüro keinen direkten Einfluss haben. In Gesprächen mit Ihren Partnern, können Sie eventuell darauf hinwirken, dass ein Problembewusstsein entsteht und möglicherweise Gelder in Mülltrennungs- und Müllaufbereitungssysteme fließen können.
Wir werden Ihr Büro weiterempfehlen und möglicherweise in den nächsten Jahren wieder eine Reise über Moja-Travel buchen.

Mit freundlichen Grüßen

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren