Vielfalt Südafrikas entdecken

Abwechslungsreiche Selbstfahrertour durch das ganze Land

  • Safari im Krüger Nationalpark und Addo Elephant Park
  • Malerische Landschaften und traumhafte Küsten
  • Wanderparadies Tsitsikamma
  • Metropole Kapstadt
  • Flexible Routenplanung
  • Mietwagen inklusive
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen

22 Tage Südafrika

Tierbeobachtung Wildnis Küste Anfragen

Südafrika ist eines der abwechslungsreichsten Länder dieser Erde. Hier finden Sie eine vielfältige Mischung aus weißen Traumstränden, weltbekannten Tierparks wie den Krüger Nationalpark und den Addo Elephant Park, atemberaubende Landschaften wie die Wild Coast und den Tsitsikamma Nationalpark. Lernen Sie die hervorragenden Weine Südafrikas kennen und tauchen ein in die Metropole Kapstadt. Auf dieser 3-wöchigen Mietwagenrundreise erleben Sie die ganze außergewöhnliche Vielfalt von Südafrika.

1. Tag: Johannesburg
2-3. Tag: Johannesburg - Nördliche Drakensberge
4. Tag: Nördliche Drakensberge - Bloemfontein
5-6. Tag: Bloemfontein - Graaff-Reinet
7-8. Tag: Graaff-Reinet - Addo Region
9. Tag: Addo - Port Elizabeth
10-11. Tag: Port Elizabeth - Tsitsikamma
12-14. Tag: Tsitsikamma - Knysna
15-16. Tag: Tsitsikamma - Oudtshoorn Region
17-18. Tag: Oudtshoorn - Stellenbosch
19-21. Tag: Stellenbosch - Kapstadt
22. Tag: Kapstadt

Leistungen enthalten

  • Südafrika Selbstfahrer-Rundreise lt. Programm
  • Unterkünfte und Mahlzeiten gemäß Programm
  • Beitrag zum Naturschutzprojekt Saasveld
  • 24-Stunden-Notfallnummer und Unterstützung bei Fragen vor Ort
  • Ausführliches Reisehandbuch inklusive Routenbeschreibung und vielen Informationen zu Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und Restaurants
  • Unbegrenzte Freikilometer
  • Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung
  • Versicherung von Reifen-, Glas- (Windschutzscheibe) und Unterbodenschäden sowie Wasser- und Sandschäden
  • Diebstahlversicherung
  • Gebühr für 1 Zusatzfahrer

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Zusatzkosten Mietwagen (z.B. Benzin, Mautgebühren, Einwegmiete, Vertragsgebühren)
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Nationalparkgebühren

Unterbringung

3x Komfort-Lodge
3x Gästefarm
4x Komfort-Hotel
8x Gästehaus
3x Mittelklasse-Hotel
Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer.
Einzelzimmer-Zuschlag: auf Anfrage
Dreibettzimmer: auf Anfrage

Verpflegung

21x Frühstück, 2x Abendessen

Transportarten

Mietwagen

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Flughafentransfer

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

1. Tag: Johannesburg

Individuelle Anreise nach Südafrika. Übernahme Ihres Mietwagens am Flughafen Johannesburg und Start Ihrer Selbstfahrerreise. Diesen Tag können Sie nutzen, um Johannesburg zu erkunden.

Unterkunft: Safari Club SA

2-3. Tag: Johannesburg - Nördliche Drakensberge

Sie verlassen Johannesburg in südlicher Richtung und fahren in die nördlichen Drakensberge. Erkunden Sie von Ihrer Unterkunft aus das nahegelegene Spioenkop Naturreservat bei einer Pirschfahrt oder genießen Sie den Aufenthalt auf der Gästefarm, die eine große Auswahl an Aktivitäten bieten wie z.B. Paddeln, Angeln, Segeln, Wandern und Mountainbiken. Senkrechte Felswände, tosende Wasserfälle, grasbedeckte Berghänge, Protea-Savannen und rauschende Wildbäche charakterisieren diese einzigartige Naturlandschaft.

Fahrzeit: ca. 4 Std.
Fahrstrecke: ca. 380 km

Unterkunft: Dalmore Guest Farm

Verpflegung: 2x Frühstück, 2x Abendessen

4. Tag: Nördliche Drakensberge - Bloemfontein

Sie "umfahren" Lesotho und fahren in das Hinterland Südafrikas. Je nach Tagesplanung können Sie einen Abstecher in den "Golden Gate Highlands Nationalpark" unternehmen und dort die wunderbar bizarren Felsformationen, unzähligen Höhlen, grasbewachsene Berghänge und tiefe Schluchten besichtigen. Ihre nächste Unterkunft befindet sich in Bloemfontein, übersetzt "Blumenquelle". Der Name stammt von dem Voortrekker Johannes Nicolaas Brits, der hier 1840 seine Farm an einer blumenbewachsenen Quelle baute. Auch heute noch sind Blumen ein wichtiges Thema in der "Stadt der Rosen". Ende Oktober findet hier das jährliche Rosen-Festival statt. Im Kings Park können 4000 Rosenbüsche bewundert werden.

Fahrzeit: ca. 5 Std.
Fahrstrecke: ca. 465 km

Unterkunft: De Oude Kraal Country Estate & Spa

Verpflegung: 1x Frühstück

5-6. Tag: Bloemfontein - Graaff-Reinet

Nach dem Frühstück verlassen Sie die Stadt der Rosen und fahren weiter nach Graaff-Reinet, dem "Juwel der Karoo". Die Stadt wirkt wie ein schönes, lebendiges Museum, da fast 200 Gebäude einen kapholländischen oder viktorianischen Baustil aufweisen und unter Denkmalschutz stehen. Der Mittelpunkt der Stadt ist die "Groote Kerk", die an die Salisbury Cathedral in England erinnert. Für aktive Gäste bietet sich ein etwa 45-minütiger Wanderweg (Gideo Scheepers Trail) etwas außerhalb der Stadt an. Unterwegs können einem Antilopen begegenen und von oben hat man einen wunderbaren Ausblick.

Fahrzeit: ca. 4 Std.
Fahrstrecke: ca. 400 km

Unterkunft: Drostdy Hotel

Verpflegung: 2x Frühstück

7-8. Tag: Graaff-Reinet - Addo Region

Erkunden Sie die nächsten Tage den malariafreien Nationalpark, der in nördlicher Richtung von Port Elizabeth liegt und 1931 gegründet wurde. Heute leben rund 400 Elefanten im Park, außerdem rund 450 Kap-Büffel, eine nachtaktive Unterart, die nur noch in dieser Region Südafrikas zu finden ist. Und natürlich gibt es zahlreiche Zebras und eine Reihe von Antilopenarten. 2003 wurden Löwen ausgewildert, die sich mittlerweile gut angepasst und vermehrt haben. Dies gilt auch für die Hyänen-Population. Der Park wurde und wird stetig vergrößert und umfasst heute ein Gebiet von 180.000ha. Was den Greater Addo Elephant Park so besonders macht, ist, dass er das einzige Naturreservat weltweit ist, der es den „Big 7“, ermöglicht in ihrer natürlichen Umgebung zu leben. Zu den „Big 7“ gehören neben dem Elefant, dem Nashorn, dem Löwen, dem Büffel und Leoparden, Glattwale und der Weiße Hai. Unternehmen Sie im Addo Nationalpark Pirschfahrten im Mietwagen auf eigene Faust oder buchen geführte Pirschfahrten über Ihre Unterkunft.

Fahrzeit: ca. 2.5 Std.
Fahrstrecke: ca. 235 km

Unterkunft: Elephant House

Verpflegung: 2x Frühstück

9. Tag: Addo - Port Elizabeth

Port Elizabeth zählt heute mehr als eine Million Einwohner und ist eine der größten Städte in Südafrika. Die Stadt rühmt sich, Südafrikas Stadt mit den meisten Sonnentagen zu sein. Freizeit und Wassersport werden in der geschäftigen Großstadt aus diesem Grund groß geschrieben. Allerdings ist es besonders im Frühling zwischen Ende August und Anfang Oktober extrem windig. Fast windstill wird es im Hochsommer und Herbst. In unmittelbarer Stadtnähe liegen außergewöhnlich schöne Strände, mit weißen langen Stränden wie z.B. Kings, Humewood, Hobie und Pollock.
Es gibt viele Parks, Gartenlandschaften und Gebäude aus Gründerzeit. Beeindruckend ist z.B. die imposante City Hall von 1858 am Market Place. Sehenswert ist auch der Leuchtturm, der die Stadt und Bucht überragt. Der enge Aufstieg wird mit einem schönen Ausblick belohnt. Direkt am Turm ist das Touristeninformationszentrum und daneben steht eine Natursteinpyramide.

Fahrzeit: ca. 1 Std.
Fahrstrecke: ca. 65 km

Unterkunft: Cape Flame Guest House

Verpflegung: 1x Frühstück

10-11. Tag: Port Elizabeth - Tsitsikamma

Sie fahren entlang der Garden Route weiter nach Stormsriver. Legen Sie einen Stopp in Jeffreys Bay ein und beobachten die weltbesten Surfer, bevor Sie zum Tsitsikamma Nationalpark fahren. Der Tsitsikamma National Park wurde 1964 ins Leben gerufen und ist ein 80 km langer Küstenstreifen zwischen Nature's Valley und der Mündung des Storms River. Schöne Wanderrouten sind dort vorzufinden, z.B. der „Ottertrail“ von 48 km Länge, der „Dolphin Trail“ von 20 km Länge und der „Tsitsikamma Trail“ von 72 km Länge. Hier können kundige Wanderer die einzigartige Pflanzen- und Tierwelt kennenlernen. Außer der reichhaltigen Vogelwelt sind auch kleinere Säugetierarten zu beobachten, vor allem die possierlichen Klippschliefer, die oft in der Nähe des Strandes grasen. Auch die weniger wanderlustigen Besucher kommen auf ihre Kosten. Kurze Spazierwege führen zur Hängebrücke (ein tolles Fotomotiv) an der Mündung des Storms River und zu dem berühmten Schietklipp - ein Fels im Meer, der ungewöhnlich hohe, laut donnernde Brandungswellen verursacht.

Fahrzeit: ca. 2 Std.
Fahrstrecke: ca. 185 km

Unterkunft: Armagh Country Lodge

Verpflegung: 2x Frühstück

12-14. Tag: Tsitsikamma - Knysna

Nach dem Frühstück im Hotel fahren Sie entlang der szenenreichen Gartenroute nach Knysna - wunderschön an einer Lagune gelegen. Knysna, die berühmte Lagune, wo sich Meer - mit Süßwasser mischt, bietet mit ihren Salzmarschen und Sandbänken den Biotop für eine große Vielfalt an Vögeln und Meerestieren. Der „Knysna Loerie“ - Vogel und das Knysna Seepferdchen sind die bekanntesten Beispiele für Tiere, die nur hier existieren. An Bord eines seetüchtigen Bootes oder mit einem Katamaran-Segler kann man sich auch durch die „Heads“ auf den Ozean hinaus wagen. Sie können außerdem an Bootsexkursionen zur Beobachtung von Delfinen, Walen und Seehunden teilnehmen. In Knynsa bietet die kleine nette Waterfront Läden, Boutiquen und Restaurants. Von hier starten auch die Boote zu den berühmten „Heads“. Wer sich für südafrikanische und zeitgenössische Kunst interessiert, sollte in „The Little Gallery“ oder bei „Knysna Fine Arts“ vorbeischauen. Auch das sportliche Angebot in Knysna ist sehr groß: Schwimmen im Meer oder der Lagune, Tauchexkursionen (Kynsa Divers), Bootfahren und Kanu-Kayakfahren ist hier möglich. Auf allerlei Märkten finden Sie biologische Produkte, köstliches Essen, einheimische Pflanzen und geselliges Ambiente. Berge, Täler, Seen, Wälder und Flüsse warten nur darauf, entdeckt zu werden. Diese Region wird nicht umsonst der “Garten Eden” genannt.
Erkunden Sie die Umgebung, z.B. den „Knysna Elephant Park“, „Monkeyland Primaten Sanctuary“ & „Birds of Eden“. (bei Plettenberg Bay).

Fahrzeit: ca. 1.5 Std.
Fahrstrecke: ca. 100 km

Unterkunft: Rexford Manor Boutique Hotel

Verpflegung: 3x Frühstück

15-16. Tag: Tsitsikamma - Oudtshoorn Region

Heute begeben sie sich auf die Weiterfahrt nach Oudtshoorn - Oudtshoorn ist die größte Stadt in der „Kleinen Karoo“ und auch als das Zentrum der Straußenzucht bekannt. Bei einer Tour über die Straußenfarm können Sie alles über den Vogel Strauß und die damit verbundene Industrie erfahren. Empfehlenswert ist auch ein Besuch der Cango Tropfsteinhöhlen. Die „Cango Caves“, aus Kalkstein geformte Naturhöhlen gigantischen Ausmaßes, gehören zu den Naturwundern der Erde. In Oudtshoorn haben Sie auch die Möglichkeit, einen Spaziergang mit Meerkatzen zu unternehmen (unbedingt im Voraus buchen). Hier bietet ein bekannter Spezialist an, diese niedlichen Tierchen auf lehrreichen Spaziergängen kennenzulernen.

Fahrzeit: ca. 2 Std.
Fahrstrecke: ca. 140 km

Unterkunft: De Denne Country Guest House

Verpflegung: 2x Frühstück

17-18. Tag: Oudtshoorn - Stellenbosch

Stellenbosch ist nach Kapstadt die zweitälteste europäische Kolonie im Western Cape. Unter den ersten Siedlern befanden sich unter anderem französische Hugenotten, die den Weinanbau in diese fruchtbare Gegend brachten, woraufhin Stellenbosch schon bald das Zentrum der südafrikanischen Weinindustrie wurde. Es werden täglich Stadtführungen vom Informationszentrum aus angeboten. Nehmen Sie sich Zeit und bummeln Sie durch den geschichtsträchtigen Stadtkern, bewundern die altehrwürdigen Eichen oder nehmen an einer Weinprobe der umliegenden Weingüter teil. Im „Oude Libertas Centre“ finden Freilichtaufführungen statt (Theatern, Opern und Ballett).

Fahrzeit: ca. 5 Std.
Fahrstrecke: ca. 405 km

Unterkunft: Sugarbird Manor Guesthouse

Verpflegung: 2x Frühstück

19-21. Tag: Stellenbosch - Kapstadt

Die nächsten Tage verbringen Sie mit der Erkundung dieser aufregenden Metropole. Sie können in Kapstadt einen sportlichen Urlaub mit Surfen, Tauchen, Bergwandern und Radfahren verbringen, aber auch genauso gut einen erholsamen Aufenthalt gestalten und beispielsweise Wale auf offener See beobachten (je nach Jahreszeit). Ebenso können Sie in Kapstadt aber auch stundenlang bummeln und einkaufen. Wenn eine Stadt viele Gesichter und viel Abwechslung zu bieten hat, dann ist es diese faszinierende Stadt am Kap.

Um das Stadtzentrum und im Umkreis von 50 km von Kapstadt befinden sich eine große Auswahl an Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten:

- Der Tafelberg: mit der Gondel auf den Tafelberg zu fahren ist ein "muss" für jeden!
- Die Innenstadt: lebendiges Geschäftszentrum mit vielen Museen und Sehenswürdigkeiten
- Company Garden: Relaxen im grünen Stadtpark umgeben von Kunst & Kultur
- Boo Kap: die bunten Häuschen im Malayen-Viertel sind sehr sehenswert
- Weitere Sehenswürdigkeiten: Castle of Good Hope, Kirchen, Märkte, Museen, Stadtteile V&A Waterfront, Shopping, Restaurants, Kinos, Bars mit Livemusik

Fahrzeit: ca. 1 Std.
Fahrstrecke: ca. 55 km

Unterkunft: Floréal House

Verpflegung: 3x Frühstück

22. Tag: Kapstadt

Ihre erlebnisreiche Südafrika Mietwagenreise neigt sich dem Ende entgegen. Fahrt zum Flughafen in Kapstadt und Rückgabe des Mietwagens am Flughafenbüro des Autovermieters. Individueller Rückflug.

Fahrzeit: ca. 0.5 Std.
Fahrstrecke: ca. 10 km

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen
Bitte kontaktieren Sie uns zu aktuellen Terminen und Verfügbarkeiten
Anfragen

Flexible Routenplanung
Tourverlauf, Reisedauer und Unterkünfte dieser Südafrika Selbstfahrerreise können individuell gestaltet werden. Gerne stellen Ihnen unsere Afrika-Experten die Wunschroute zusammen.

Upgrade
Wir bieten Ihnen diese Südafrika Mietwagenreise auch mit Unterbringung in Komfort-Unterkünften an. Details auf Anfrage.

Mietwagen
Gegen Aufpreis ist auch ein Fahrzeug in einer höheren Kategorie, z.B. ein Geländefahrzeug, und inklusive GPS / Navigationssystem buchbar. Aufpreise gerne auf Anfrage.

Hinweis
Wenn eine Buchung in zwei unterschiedliche Saisonzeiten (z.B. Oktober und November) fällt, wird der Reisepreis individuell zum konkreten Reisedatum berechnet. Bitte fragen Sie daher den Preis bei uns an. Hochsaisonzuschläge fallen zu Reiseterminen über Ostern, Weihnachten und Silvester an.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren