Von Süden nach Norden: Durchquerung des roten Kontinents Australien

Von Süden nach Norden: Durchquerung des roten Kontinents

Entdecke die Vielfalt Australiens: Von Kangaroo Island bis zum Top End

  • Faszinierende Natur und einzigartige Tierwelt auf Kangaroo Island
  • Schwimmen und Schnorcheln in kristallklarem Wasser an abgelegenen weißen Sandstränden
  • Landschaftliche Schönheit des Barossa Valley & Weinverkostung
  • Entdecke den uralten Ikara-Flinders Ranges Nationalpark
  • Auf legendären Outback-Pisten durch wilde Wüstenlandschaften
  • Erlebe die Wahrzeichen des Roten Zentrum - Uluru, Kata Tjuta und Kings Canyon
  • Authentische indigene Kulturerlebnisse
  • Unterwegs in der Natur auf beeindruckenden und inspirierenden Wanderungen
  • Auf der Suche nach Krokodilen bei einer Wildlife-Bootstour im Kakadu Nationalpark
  • Beteilige dich an wertvoller Naturschutzarbeit in den Flinders Ranges und auf Kangaroo Island
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen

21 Tage Australien

ab 3.031 € Anfragen oder buchen

Eine unvergessliche 21-tägige Abenteuerreise durch das Herz Australiens. Dieses authentische Outback-Abenteuer von Adelaide über Kangaroo Island nach Darwin fasziniert sowohl Naturliebhaber als auch Abenteurer. Die Reise beginnt mit einer genussvollen Erkundung der weltberühmten Weinregion Barossa Valley. Kangaroo Island ist ein wahres Paradies für Tier- und Naturliebhaber. Entdecke die unberührten Strände, begegne den einheimischen Tieren wie Kängurus, Koalas und Seelöwen und bestaune die atemberaubende Küstenlandschaft, die diese Insel zu einer Schatzkammer der Natur macht. Weiter geht es durch die majestätischen Ikara-Flinders Ranges, wo du dich von den beeindruckenden Felsformationen und der endlosen Weite der Landschaft verzaubern lassen kannst. Ein besonderes Highlight ist der Besuch von Coober Pedy, einer der eigenwilligsten Städte Australiens, die für ihre unterirdischen Lebensräume und die faszinierende Opalindustrie bekannt ist. Keine Reise durch Australien wäre komplett ohne einen Besuch im Red Centre. Hier erwarten dich die legendären Wahrzeichen Uluru, Kata Tjuta und Kings Canyon, die nicht nur Naturwunder, sondern auch kulturelle Symbole der Aborigines sind. Erfahre mehr über ihre spirituelle Bedeutung, bestaune ihre majestätische Schönheit und erlebe unvergessliche Sonnenuntergänge in dieser magischen Umgebung. Im Top End des Northern Territory bietet der Kakadu Nationalpark eine Vielfalt an Ökosystemen, von üppigen Regenwäldern bis hin zu spektakulären Wasserfällen und Schluchten. Halte Ausschau nach Krokodilen, entdecke uralte Felsmalereien und spüre die einzigartige Atmosphäre dieser wilden und unberührten Region. Erfrische dich in den Wasserlöchern des zauberhaften Litchfield Nationalparks, einem versteckten Juwel. Hier kannst du deine Seele baumeln lassen, die Natur in vollen Zügen genießen und deine Reise durch das "echte australische Abenteuer" in einem wahren Paradies beenden. Mach dich bereit für eine Reise voller Entdeckungen, Abenteuer und unvergesslicher Erlebnisse, die deine Vorstellungskraft übersteigen und dich mit der Schönheit und Vielfalt Australiens verbinden werden.

1. Tag: Adelaide
2. Tag: Barossa Valley
3. Tag: Adelaide - Kangaroo Island
4. Tag: Kangaroo Island / Flinders Chase Nationalpark & Seal Bay
5. Tag: Kangaroo Island - Adelaide
6. Tag: Adelaide - Flinders Ranges
7. Tag: Ikara-Flinders Ranges Nationalpark
8. Tag: Flinders Ranges - Oodnadatta Track - William Creek
9. Tag: William Creek - Coober Pedy
10. Tag: Coober Pedy - Watarrka Nationalpark / Kings Canyon
11. Tag: Watarrka / Kings Canyon - Uluru
12. Tag: Uluru
13. Tag: Kata Tjuta - Yulara - Alice Springs
14. Tag: Alice Springs
15. Tag: Nachtbus von Alice Springs nach Darwin
16. Tag: Darwin
17. Tag: Darwin
18. Tag: Darwin - Mary River Wetland - Kakadu Nationalpark
19. Tag: Kakadu Nationalpark
20. Tag: Litchfield Nationalpark - Darwin
21. Tag: Darwin

Leistungen enthalten

  • Australien Rundreise gemäß Programm
  • Transport im klimatisierten Kleinbus oder 4x4 Allradfahrzeug
  • Unterkünfte und Mahlzeiten gemäß Programm
  • Komplette Campingausrüstung (außer Schlafsack) inkl. Swag (Schlafrolle)
  • sämtliche Nationalpark- und Campinggebühren
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf
  • Tagesausflug ins Barossa Valley
  • 3-tägige Kangaroo Island Tour
  • 8-tägige Tour von Adelaide nach Yulara gemäß Programm
  • Wanderung im Flinders Ranges Nationalpark
  • Besichtigungstour durch eine Opalmine in Coober Pedy
  • Josephine’s Kunstgalerie und Känguru-Waisenhaus in Coober Pedy
  • Wanderung im Watarrka Nationalpark (Kings Canyon)
  • Wanderungen im Valley of the Winds (Kata Tjuta)
  • Wanderung um die Basis des Uluru
  • Besuch im Kulturzentrum des Uluru-Kata Tjuta Nationalparks
  • Traditionelles Punktmalerei-Erlebnis in Uluru
  • Nachtbus von Alice Springs nach Darwin
  • 3-tägige Tour Kakadu und Litchfield Nationalpark
  • Wildlife-Bootstour im Corroboree Billabong
  • Besichtigung der Aborigine-Kultur und Felskunst
  • Ubirr Rock & Nadab Aussichtspunkt
  • Ausflug zu Wasserfällen im Kakadu Nationalpark
  • Litchfield Nationalpark mit Buley Rockholes, Florence Falls oder Wangi Falls
  • Geführte Buschwanderungen

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

9x Hostel
8x Campingplatz
1x Nachtbus
2x Einfaches Wohnzelt
Die Unterbringung in den Hostels erfolgt in Mehrbettzimmern. In den Hostels stehen sanitäre Gemeinschaftseinrichtungen zur Verfügung.

Auf den Campingplätzen auf der Strecke zwischen Adelaide und Yulara wird in Swags geschlafen. Ein Swag ist ein typisch australischer Outdoor-Schlafsack. Er ist eine der bequemsten Alternativen zu einem richtigen Bett. Der Swag besteht aus einer dicken Schaumstoffmatratze, die von einem großen, robusten Segeltuchbezug (Canvas) umgeben ist. Man schlüpft mit seinem eigenen Schlafsack hinein und schläft unter freiem Himmel - echter australischer Outdoor-Lifestyle! Ein eigener Schlafsack und ggf. ein Kopfkissen sind mitzubringen. Die Campingplätze verfügen nur über einfache sanitäre Einrichtungen (heiße Duschen und Spültoiletten). Für den Fall von schlechtem Wetter werden zusätzlich Zelte mitgeführt.

Bei der Tour im Kakadu Nationalpark wird in permanenten Safarizelten übernachtet. Die feststehenden Wohnzelte sind mit bequemen Betten, Bettwäsche und Kopfkissen ausgestattet. Auf den Campingplätzen stehen sanitäre Gemeinschaftseinrichtungen (Spültoiletten und heiße Duschen) zur Verfügung. Die Unterbringung erfolgt in Doppelzelten. Alleinreisende teilen sich das Zelt mit einem/einer Mitreisenden gleichen Geschlechts.

Verpflegung

11x Frühstück, 11x Mittagessen, 9x Abendessen

Tourbegleitung

Erfahrener englischsprachiger Reiseleiter/Fahrer

Transportarten

Kleinbus, Allradfahrzeug, Fähre, Reisebus

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

Flughafentransfer

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

1. Tag: Adelaide

Individuelle Anreise nach Adelaide. An diesem Tag sind keine Aktivitäten geplant, daher kannst du jederzeit anreisen. Der Check-In im Hostel ist ab 14 Uhr möglich. Wenn du früher ankommst, kannst du dein Gepäck an der Rezeption lassen und Adelaide erkunden.

Adelaide, die charmante Hauptstadt von Südaustralien, ist bekannt für ihren entspannten Lebensstil und ihre kulturelle Vielfalt. Mit ihren breiten Boulevards, grünen Parkanlagen und historischen Gebäuden strahlt die Stadt eine entspannte Eleganz aus. Entdecke die lebendige Kulturszene in den zahlreichen Galerien, Theatern und Museen oder genieße die kulinarische Vielfalt der Restaurants, Cafés und Märkte. Der Adelaide Central Market und Chinatown sind nur wenige Gehminuten vom Hostel entfernt, wo es viele verschiedene Essensangebote und günstige Restaurants gibt.

Unterkunft: YHA Adelaide Central (oder ähnlich)
Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad

2. Tag: Barossa Valley

Wir beginnen den Tag entspannt um 9 Uhr und holen dich an deiner Unterkunft in Adelaide ab. Steig ein in den schönsten Bus, den du in Adelaide sehen wirst, und lausche den fachkundigen Kommentaren deines sachkundigen Reiseleiters, während du zu deinem Barossa Valley Adventure aufbrichst und die malerische Strecke durch die wunderschönen Adelaide Hills fährst.

Halte Ausschau nach Kängurus und Emus und bewundere die sich verändernde Landschaft, während wir uns dem Barossa Valley nähern und die ersten Weinberge erblicken. Jetzt ist es an der Zeit, deine Geschmacksnerven mit unserer ersten Weinprobe in einem der meistfotografierten Gebäude des Barossa, dem atemberaubenden Chateau Yaldara, zu wecken. Tauche ein in die herrliche Umgebung, während dein Gastgeber dich durch eine gut strukturierte Weinverkostung führt. Du hast Zeit, das Weingut zu erkunden, über das Gelände zu spazieren, Fotos am Brunnen zu machen und die versteckten Tunnel unter dem spektakulären Château zu erforschen.

Weiter geht es mit einer Fahrt durch einige der malerischsten Landschaften des Barossa Valley. Wir überqueren den weltberühmten Jacobs Creek auf unserem Weg ins Herz des Barossa Valley. Unser nächster Halt ist das malerische Städtchen Tanunda, wo du entlang der Hauptstraße bummeln, ein paar lokale Geschäfte besuchen oder einen Kaffee trinken und eine Pause machen kannst.

Unser nächstes Weingut ist das wunderschöne, herzerwärmende und wohltuende Saltrams. Lass dich von den Gastgebern verwöhnen, wenn sie dir in der rustikalen Cellar Door Barrel Hall ihre Lieblingsweine vorstellen und ihr Wissen über die Weinherstellung mit dir teilen. Nach der Weinprobe ist es Zeit für das Mittagessen, ein echtes Barossa Festmahl mit einer Auswahl der besten warmen und kalten Gerichte aus der preisgekrönten Salters Kitchen. Es gibt keine Hektik beim Essen, sondern viel Zeit, um die nette Gesellschaft zu genießen und die Mitreisenden kennenzulernen.

Danach geht es weiter zum Aussichtspunkt Menglers Hill, von wo aus du eine atemberaubende Aussicht genießen kannst! Wirf einen Blick ins Tal, um zu sehen, wo du warst und wohin du fahren wirst, denn jetzt ist es Zeit für das dritte Weingut und das exklusivste Weinkellererlebnis dieser Tour, das atemberaubende Rosenvale Weingut. Dieses Weingut ist exklusiv nur für unsere Gäste geöffnet und du wirst begeistert sein! Die Leidenschaft ist spürbar, wenn die Gastgeber von Rosenvale die spektakulärsten Weine, die du je probieren wirst, großzügig mit dir teilen. Weltklasse ist noch untertrieben!

Eine malerische Fahrt durch Seppeltsfield rundet dein perfektes Barossa-Abenteuer ab. Dabei hast du Zeit, die ikonischen Dattelpalmen zu fotografieren und mehr über ihre faszinierende Herkunft und das kulturelle Erbe von Seppeltsfield zu erfahren. Jetzt kannst du dich zurücklehnen und die vorbeiziehende Landschaft beobachten, während wir zurück nach Adelaide fahren, wo wir gegen 17.30 Uhr ankommen.

Unterkunft: YHA Adelaide Central (oder ähnlich)
Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad

Verpflegung: 1x Mittagessen

3. Tag: Adelaide - Kangaroo Island

Heute geht es früh los, denn um 06:45 Uhr ist die Abfahrt des Transferbusses vom Busbahnhof in Adelaide zum Fährhafen in Cape Jervis. Von dort geht es mit der Fähre in 45 Minuten nach Penneshaw auf Kangaroo Island. Dort erwartet dich und den Rest deiner Gruppe dein lokaler Reiseleiter und gibt euch einen Überblick über das Abenteuer, das euch in den nächsten Tagen erwartet.

Wir steigen in unseren Bus und fahren entlang der malerischen Küste nach Pennington Bay an der Südküste der Insel. Dieser atemberaubende Strand ist wegen seiner starken Wellen bei Surfern sehr beliebt. Steige die 500 Stufen zum Prospect Hill hinauf, dem höchsten Punkt von Kangaroo Island, und genieße die Aussicht.

Wusstest du, dass Kangaroo Island das älteste Bienenschutzgebiet der Welt ist und die weltweit einzige reinrassige Sorte der Ligurischen Biene beheimatet? Bei Clifford's Honey erfährst du alles über diese faszinierenden Lebewesen und kannst den süßen Nektar natürlich auch probieren. Danach geht es weiter zum Familienbetrieb Dudley Wines, wo du dich auf dem sattgrünen Rasen ausruhen und den atemberaubenden Blick aufs Meer genießen kannst - der perfekte Ort, um zu entspannen und deine Mitreisenden kennenzulernen.

Am späten Nachmittag erreichen wir unseren Öko-Campingplatz mit dem passenden Namen "Happiness". Mit einem privaten Zugang zu einem der schönsten Strände von Kangaroo Island - Antechamber Bay - wirst du dich hier für die nächsten zwei Nächte wie zu Hause fühlen. Genieße die freie Zeit zum Entspannen oder für einen Spaziergang am Strand. Am Abend kannst du dich unter den Milliarden Sternen der Milchstraße ausruhen und eine unglaubliche Verbundenheit mit der Natur spüren.

Unterkunft: Happiness Campsite
Swag Camping

Verpflegung: 1x Mittagessen, 1x Abendessen

4. Tag: Kangaroo Island / Flinders Chase Nationalpark & Seal Bay

Nach dem Frühstück kannst du deiner Reise einen Sinn geben, indem du als Freiwilliger im Hanson Bay Wildlife Sanctuary mitwirkst. Dieses 2.000 Hektar große Naturschutzgebiet ist ein Zufluchtsort für einheimische Tiere wie Koalas, Kängurus, Opossums, Schnabeligel, Reptilien und Vögel. Wie der größte Teil von Kangaroo Island wurde es durch die Buschfeuer von 2020 verwüstet und ist seitdem eine Geschichte von Widerstandskraft, Erholung und Regeneration. Unsere Naturschutzarbeit hängt von der Jahreszeit ab, kann aber das Sammeln von Samen, das Pflanzen von Bäumen oder das Zählen von Wildtieren beinhalten.

Unser nächstes Ziel ist der berühmte Flinders Chase Nationalpark an der Nordwestspitze der Insel. Der Park ist bekannt für seine Felsformationen, beeindruckenden Strände und seine reiche Tierwelt.

Am Admirals Arch kannst du auf dem Boardwalk spazieren gehen und die Ruhe genießen, während du die neuseeländischen Pelzrobben beobachtest. Bestaune die Remarkable Rocks, die seit über 500 Millionen Jahren von der Natur geformt werden. In Weirs Cove unternehmen wir eine Buschwanderung, bevor wir uns bei einem Picknick stärken.

Nach dem Mittagessen ist es Zeit für eine unglaubliche Begegnung mit wilden Tieren. Seal Bay beherbergt die drittgrößte Kolonie der vom Aussterben bedrohten australischen Seelöwen, von denen etwa 800 in dieser Bucht leben. Nimm an einer 45-minütigen Tour mit den Guides von National Parks & Wildlife teil, die so ziemlich alles über diese wunderbaren Tiere wissen. Auf dem Weg durch die Dünen hinunter zum Strand kannst du Seelöwen beim Dösen oder sogar mitten auf dem Strandweg liegen sehen und mehr über die Bemühungen zur Rettung dieser bedrohten Tierart erfahren.

Nach einem ereignisreichen Tag geht es zurück zum Camp, wo du dich beim Abendessen entspannen kannst, bevor du dein Swag ausrollst und Sternschnuppen zählst.

Unterkunft: Happiness Campsite
Swag Camping

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

5. Tag: Kangaroo Island - Adelaide

Den letzten Tag unserer Tour auf Kangaroo Island beginnen wir mit einer Morgenwanderung, bevor wir in Kingscote Zeit für eine Kaffeepause haben. Den Rest des Tages erkunden wir die atemberaubende Nordküste der Insel. Wir schlängeln uns durch ein Höhlenlabyrinth, bevor wir an dem Strand ankommen, der 2023 zum besten Australiens gewählt wurde - Stokes Bay. Genieße ein Picknick und wenn das Wetter mitspielt, kannst du in den Felsenpools schnorcheln oder einfach nur die Landschaft auf dich wirken lassen.

Am Nachmittag kehren wir zu unserem Campingplatz zurück, um uns frisch zu machen, unsere Sachen zu packen und nach Penneshaw zu fahren, wo um 19.30 Uhr die Fähre zurück zum Festland ablegt. Wir haben aber noch Zeit für ein letztes Abendessen (auf eigene Kosten), bevor wir uns von unserem Guide verabschieden. Nach der Ankunft in Cape Jervis bringt dich der Bustransfer zurück nach Adelaide, wo du gegen 23 Uhr ankommst.

Unterkunft: YHA Adelaide Central (oder ähnlich)
Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen

6. Tag: Adelaide - Flinders Ranges

Wir lassen die Küste hinter uns uns beginnen unsere Abenteuertour in das Herz von Australien. Unser Outback-Abenteuer beginnt um 05:30 Uhr morgens in Adelaide, wo du von deinem Tourguide in Empfang genommen wirst. Nach einer Kaffeepause in der Küstenstadt Port Wakefield geht es weiter in die Southern Flinders Ranges zu einer morgendlichen Wanderung durch die Alligator Gorge. Die Schlucht liegt im Mount Remarkable Nationalpark und ist der perfekte Ort, um unsere Reise zu beginnen.

Nach dem Mittagessen kannst du einen kurzen Spaziergang durch Quorn machen, das für die Pichi Richi Railway bekannt ist. Im Ikara-Flinders Ranges Nationalpark angekommen, werden wir eine Wanderung zum Arkaroo Rock unternehmen, einer wichtigen kulturellen Stätte für das lokale Volk der Adnyamathanha. Wir besichtigen die Felsmalereien in Ocker und Kohle, die die Yura Muda (Traum- oder Schöpfungsgeschichte) von Ikara (Wilpena Pound) darstellen.

Am Nachmittag werden wir im Wilpena Pound Resort in der Sprache der Adnyamathanha willkommen geheißen. Verbunden mit dem Land und der Natur erreichen wir die Skytrek Willow Springs Station. Diese 70.000 Hektar große Schaffarm mit abgelegenen Buschcampingplätzen ist unsere Basis, während wir die Flinders Ranges erkunden. Nach einem leckeren Abendessen, das dein Guide zubereitet hat, kannst du dich zurücklehnen und eine der spektakulärsten Lichtshows der Welt aus der ersten Reihe genießen. Die Flinders Ranges sind bekannt für den klarsten Himmel der südlichen Hemisphäre. Roll deinen Swag-Schlafsack aus und genieße das Funkeln der Sterne über der uralten Landschaft.

Fahrstrecke: ca. 510 km

Unterkunft: Skytrek Willow Springs Station
Swag Camping

Verpflegung: 1x Mittagessen, 1x Abendessen

7. Tag: Ikara-Flinders Ranges Nationalpark

Die in den Flinders Ranges gefundenen Fossilien sind so alt, dass Geologen die geologische Chronologie der Erdgeschichte revidieren mussten und eine neue Ära namens Ediacaran identifizierten. Nach dem Frühstück schnüren wir unsere Wanderschuhe für eine Morgenwanderung durch hohe rote Eukalyptusbäume und vorbei an Wasserlöchern, die mit einem atemberaubenden Blick auf die umliegende Wildnis endet. Regeneration liegt in unserer DNA, deshalb treffen wir uns heute mit einem Park Ranger, um mehr über die Naturschutzbemühungen im Ikara-Flinders Ranges Nationalpark zu erfahren. Wir können auch etwas zurückgeben, indem wir uns an sinnvoller Naturschutzarbeit beteiligen. Nach dem Mittagessen machen wir eine zauberhafte Fahrt zur Brachina Schlucht. Wir stillen unseren Durst mit einem wohlverdienten Getränk in einem kultigen Country Pub, bevor wir zum Camp zurückkehren, um uns zu entspannen und zu Abend zu essen.

Unterkunft: Skytrek Willow Springs Station
Swag Camping

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

8. Tag: Flinders Ranges - Oodnadatta Track - William Creek

Heute verlassen wir die ausgetretenen Pfade und fahren auf einem Teilstück einer der berühmtesten unbefestigten Straßen Australiens, dem legendären Oodnadatta Track. Wir durchqueren eine bizarre, mondähnliche Wüstenlandschaft und entdecken dabei Highlights wie den Lake Eyre (Australiens größten Salzsee) und den Mutonia Sculpture Park. Die Fahrt führt durch die Anna Creek Station, die größte Rinderfarm der Welt. Mit einer Fläche von sechs Millionen Hektar ist sie so groß wie Belgien!

Am späten Nachmittag erreichen wir die kleine Outback-Siedlung William Creek. Mitten im Nirgendwo, auf dem Weg nach Irgendwo, ist dieser skurrile Ort mit seinen zehn Einwohnern eine Ikone des südaustralischen Outbacks. Nach dem Abendessen kannst du dir im denkmalgeschützten William Creek Hotel, das 1887 eröffnet wurde, einen kühlen Drink gönnen. Danach machst du es dir auf dem Campingplatz unter dem Sternenhimmel gemütlich.

Fahrstrecke: ca. 500 km

Unterkunft: William Creek
Swag Camping

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

9. Tag: William Creek - Coober Pedy

Nach dem Frühstück fahren wir in die berühmte unterirdische Stadt Coober Pedy. Die Opalhauptstadt Australiens bietet eine sonnenverbrannte Mondlandschaft, eine faszinierende Geschichte und einen einzigartigen Lebensstil. Wir besuchen die Hauptattraktion der Stadt, die Umoona Opal Mine & Museum. Hier kannst du nach Fossilien suchen und bei einer Vorführung des Opalschleifens mehr über diese wertvollen Steine erfahren.
Anschließend besuchen wir Josephine's Gallery & Kangaroo Orphanage. Das Känguru-Waisenhaus wurde 2008 gegründet, um verwaiste oder verletzte Kängurus aus dem hohen Norden Südaustraliens aufzunehmen. Die Fläche, die das Team zu betreuen hat, ist etwa so groß wie Deutschland. Die dortige Galerie ist eine Aborigine-Kunstgalerie von Weltrang mit einer großen Auswahl an Aborigine-Artefakten und bedeutenden Werken vieler der bekanntesten Aborigine-Künstler Australiens. Anschließend hast zu Zeit zur freien Verfügung für eigene Erkundungen - und es gibt noch viel zu entdecken! Du übernachtest heute in einem einzigartigen unterirdischen Bunkhouse und hast die Möglichkeit in einem der vielen unterirdischen Restaurants zu Abend zu essen.

Fahrstrecke: ca. 170 km

Unterkunft: Umoona Opal Mine Hostel
Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad

Verpflegung: 1x Frühstück

10. Tag: Coober Pedy - Watarrka Nationalpark / Kings Canyon

Heute haben wir eine ganz schöne Strecke vor uns! Von Coober Pedy aus geht es weiter in Richtung Norden, vorbei am Dingo Fence und dem Kanku-Breakaways Conservation Park, wo du von der Landschaft der Moon Plains fasziniert sein wirst. Der Park trägt den Namen "The Breakaways", weil die Tafelberge und niedrigen Hügel aus der Ferne aussehen, als seien sie aus dem höher gelegenen Teil des Steilhangs "herausgebrochen". Das Gebiet hat eine große spirituelle Bedeutung für den Aborigine-Stamm der Antakirinja Matu-Yankunytjatjara, die es Umoona nennen, was soviel wie "langes Leben" bedeutet.

Dann erreichen wir das Northern Territory und fahren weiter zum Watarrka Nationalpark, in dem sich der Kings Canyon befindet. Am späten Nachmittag erreichen wir unseren Campingplatz an der Kings Creek Station. Entspann dich, genieße die Ruhe und an wärmeren Tagen ein Bad im Swimmingpool. Halte deine Kamera bereit, um von der Aussichtsplattform einen atemberaubenden Sonnenuntergang in der Wüste zu erleben. Lass dir das Abendessen im Restaurant der Station schmecken (nicht im Preis inbegriffen) und kuschle dich danach in deinen Swag.

Fahrstrecke: ca. 770 km

Unterkunft: Kings Creek Station
Swag Camping

Verpflegung: 1x Frühstück

11. Tag: Watarrka / Kings Canyon - Uluru

Wir brechen früh auf, um den faszinierenden Kings Canyon Rim Walk zu machen, der sicherlich eines der atemberaubendsten Erlebnisse dieser Reise sein wird. Mit seinen 300 Meter hohen Sandsteinwänden, versteckten Wasserlöchern, Farnwäldern, Schluchten, Canyons und Höhlen ist der Watarrka Nationalpark eine Oase in Zentralaustralien. Genieße den 360-Grad-Blick auf diese faszinierende Landschaft von einem Aussichtspunkt aus. Von hier aus siehst du die Sandsteinkuppeln, die als "Lost City" bekannt sind, sowie das üppige Grün und die Wasserstelle des treffend benannten "Garden of Eden".

Nach dem Mittagessen kannst du dich auf der Fahrt zu unserem letzten Ziel, dem Uluru-Kata Tjuta Nationalpark, etwas ausruhen. Am späten Nachmittag wirst du einen unvergesslichen Sonnenuntergang über dem Uluru erleben, bevor wir uns zum Abendessen im Camp versammeln. Nach dem Abendessen kannst du dich auf der roten Erde und unter Milliarden von Sternen entspannen.

Fahrstrecke: ca. 350 km

Unterkunft: Ayers Rock Resort Campground
Swag Camping

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

12. Tag: Uluru

Steh früh auf, atme tief durch und genieße den Sonnenaufgang über dem Uluru. Während das Sonnenlicht mit der Landschaft spielt, verändern die Felsformationen vor deinen Augen ihre Farbe. Jetzt ist es an der Zeit, diesem Naturwunder ganz nahe zu kommen. Mit einer Höhe von 348 Metern und einem Alter von 550 Millionen Jahren spürt man schon beim Anblick eine mächtige Präsenz. Eine geführte 10 km lange Wanderung rund um den Uluru ist die beste Gelegenheit, mit dem Felsen in Kontakt zu kommen und seine Geschichte kennen zu lernen. Entspanne dich an ruhigen Wasserlöchern, raste unter einem majestätischen Sheoak-Baum und wirf einen Blick in versteckte Höhlen.

Nach einer Mittagspause besuchst du das Kulturzentrum, um dein Verständnis des Uluru-Kata Tjuta Nationalparks zu vertiefen. Hier erfährst du mehr über die Kultur der Anangu und die natürliche Umgebung des Parks durch Ausstellungen und kostenlose Vorträge von Anangu und Park-Rangern. Erlebe am Nachmittag einen unterhaltsamen und inspirierenden Dot-Painting Workshop (Punktmalerei) mit einem lokalen Anangu-Künstler und -Interpreten. Während dieses 1,5-stündigen authentischen Erlebnisses lernen wir uralte Symbole kennen, die in der Kunst und den Lehren der Anangu verwendet werden, und wir lernen einige Pitjantjatjara-Wörter (die von den Anangu gesprochene lokale Sprache). Nutze dein neu gewonnenes Wissen, um dein eigenes Kunstwerk zu schaffen, das du mit nach Hause nehmen kannst.

Am Nachmittag kehren wir ins Camp zurück und haben Zeit zur freien Verfügung. Entspanne dich am Pool oder genieße eine der Aktivitäten im Ayers Rock Resort, wie z.B. eine Didgeridoo Performance, einen geführten Gartenspaziergang oder die Entdeckung von Artefakten im Museum. Genieße am Abend ein leckeres Abendessen im Camp.

Du kannst heute bis zu 10 km wandern, wenn du den kompletten Uluru Base Walk machst. Aber auch kürzere Wanderungen sind möglich.

Unterkunft: Ayers Rock Resort Campground
Swag Camping

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

13. Tag: Kata Tjuta - Yulara - Alice Springs

Am letzten Tag unserer Tour durch das Red Centre werden wir für unseren frühen Aufbruch mit einem wunderschönen Sonnenaufgang in Kata Tjuta belohnt. Die 36 Kuppeln von Kata Tjuta, was in der Sprache der Pitjantjatjara "viele Köpfe" bedeutet, prägen die Landschaft des Roten Zentrums sowohl topographisch als auch spirituell.

Mit einer Höhe von 546 Metern über der umgebenden Ebene ist ihre Spitze der höchste Punkt im Umkreis von mehreren Kilometern, während ihre Bergrücken und Schluchten eng mit zahlreichen indigenen Schöpfungsgeschichten verbunden sind. Viele dieser Geschichten werden vor Außenstehenden geheim gehalten, aber auf der geführten Wanderung durch das Tal der Winde erfährst du etwas über die Kultur der Anangu und genießt die Schönheit ihres Landes. Die dreistündige Rundwanderung bietet unvergleichliche Ausblicke auf die außergewöhnliche Landschaft rund um Kata Tjuta.

Am späten Vormittag geht es zurück nach Yulara. Von dort geht es mit einem Shuttlebus nach Alice Springs, wo du am späten Nachmittag ankommst. Die Stadt liegt fast genau im geografischen Zentrum des Fünften Kontinents. Der Abend steht in der Outback-Metropole zur freien Verfügung.

Fahrstrecke: ca. 520 km

Unterkunft: YHA Alice Springs (oder ähnlich)
Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad

Verpflegung: 1x Frühstück

14. Tag: Alice Springs

Dieser Tag steht zur freien Verfügung. Alice Springs bietet viele Attraktionen in der Nähe der Stadt. Was möchtest du heute unternehmen?

Beginne den Tag mit einem Besuch im Alice Springs Desert Park, wo du die einheimische Flora und Fauna des Outbacks entdecken kannst. Nimm dir Zeit für das Royal Flying Doctor Service Museum, das die Geschichte der Luftrettungsdienste im australischen Outback erzählt. Genieße ein Mittagessen in einem der lokalen Cafés, wo du typisch australische Gerichte und regionale Spezialitäten probieren kannst. Besuche das Alice Springs Reptile Centre, wo du eine Vielzahl von einheimischen Reptilien wie Schlangen, Eidechsen und Krokodile sehen kannst. Erfahre mehr über ihre Lebensweise und ihre Bedeutung für das Ökosystem des Outbacks. Bummle durch die Todd Mall, die Haupteinkaufsstraße von Alice Springs, und entdecke Kunstgalerien, Souvenirläden und Aborigine-Kunsthandwerk. Beende den Tag mit einem Besuch des Alice Springs Telegraph Station Historical Reserve, einem historischen Ort, der die Geschichte der Telekommunikation und der Pionierarbeit in Zentralaustralien zeigt. Genieße die friedliche Atmosphäre dieses Ortes, während du den Sonnenuntergang über der Wüstenlandschaft bewunderst.

Unterkunft: YHA Alice Springs (oder ähnlich)
Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad

15. Tag: Nachtbus von Alice Springs nach Darwin

Der Vormittag steht dir zur freien Verfügung, um die Gegend noch weiter zu erkunden. Am Nachmittag besteigst du den Greyhound Bus und fährst durch das Northern Territory nach Darwin. Der Greyhound Bus fährt um ca. 17:30 Uhr ab (Änderungen vorbehalten) und kommt am nächsten Nachmittag um ca. 15:00 Uhr in Darwin an.

Der komfortable Bus ist ausgestattet mit Klimaanlage, verstellbaren Sitzen, Leselampe, USB-Ladegerät und Bordtoilette. Während der Fahrt kannst du die einzigartige Landschaft durch die Panoramafenster bewundern. Die 21,5-stündige Fahrt von Alice Springs nach Darwin über den Stuart Highway ist perfekt, um die Weite des Northern Territory zu erleben.

Unterkunft: Nachtbus

16. Tag: Darwin

Am Nachmittag erreicht der Bus die Stadt Darwin. Willkommen im tropischen Norden Australiens!

In den Monaten der Trockenzeit (von Ende April bis Ende Oktober) finden am Sonntagabend der Mindil Beach Sunset Market statt. Auf diesem lebendigen Markt am Strand gibt es viele Stände mit einer großen Auswahl an Kunsthandwerk, lokalen Produkten, internationalen Speisen und guter Unterhaltung. Eine wunderbare Art, den ersten Abend im Top End zu verbringen!

Unterkunft: YHA Melaleuca On Mitchell (oder ähnlich)
Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad

17. Tag: Darwin

Dieser Tag steht dir zur freien Verfügung.

Mache einen Spaziergang durch die George Brown Darwin Botanic Gardens, wo du eine Vielzahl einheimischer und exotischer Pflanzen entdecken kannst. Besuche das Museum und die Kunstgalerie des Northern Territory, um mehr über die Geschichte, Kultur und Kunst der Region zu erfahren. Bewundere Kunstwerke der Aborigines, historische Artefakte und interaktive Ausstellungen, die einen Einblick in die Vielfalt des Northern Territory geben. Genieße ein Mittagessen in einem der Restaurants oder Cafés im Waterfront Precinct. Hier kannst du Meeresfrüchte, einheimische und internationale Küche in entspannter Atmosphäre am Wasser genießen. Bei einer Bootsfahrt durch den Hafen von Darwin oder auf dem nahe gelegenen Adelaide River kannst du die natürliche Schönheit der Region bewundern. Entdecke die historische Stadt bei einem Bummel durch die Smith Street Mall und die Mitchell Street mit ihren Geschäften, Galerien und Cafés. Beende den Tag mit einem spektakulären Sonnenuntergang am Darwin Waterfront Precinct oder am East Point Reserve, wo du einen atemberaubenden Blick auf das Meer und die Küste genießen kannst.

Unterkunft: YHA Melaleuca On Mitchell (oder ähnlich)
Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad

18. Tag: Darwin - Mary River Wetland - Kakadu Nationalpark

Dein Top End-Abenteuer beginnt am frühen Morgen in Darwin, wo wir uns gegen 06:30 Uhr treffen. Nach der Begrüßung mit der Gruppe und dem Reiseleiter verlassen wir Darwin. Unser Abenteuer beginnt mit einer Wildlife Bootstour zu den Corroboree Billabong Wetlands. Dieses Feuchtgebiet beheimatet über 250 Vogelarten und die größte Population von Salzwasserkrokodilen in der südlichen Hemisphäre. Während der Bootsfahrt in den Mary River Wetlands halten wir Ausschau nach einer Vielzahl von Vögeln, ganz zu schweigen von den salzigen Raubtieren!

Wir fahren weiter zum Kakadu Nationalpark und besuchen das Bowali Visitor Centre, das eine gute Einführung in die Landschaft und die Tierwelt des Parks bietet. Nachdem wir unser Camp bezogen und uns ein wenig ausgeruht haben, fahren wir weiter in Richtung Norden nach Cahills Crossing an der Grenze zwischen Kakadu und Arnhem Land. Bei Sonnenuntergang besuchen wir am Ubirr-Felsen eine der weltweit am besten erhaltenen Sammlungen von Aborigine-Felszeichnungen. Diese unglaublich bedeutende Stätte zeigt viele verschiedene Arten von Felskunst und gibt uns die Möglichkeit, hoch hinauf zu klettern, um einen atemberaubenden Sonnenuntergang mit Blick über der Nadab-Ebene zu erleben. Nach einem erlebnisreichen Tag kehren wir in unser gemütliches Privatcamp zurück, bereiten gemeinsam das Abendessen zu und genießen den Abend mit unseren Mitreisenden.

Wanderstrecke: ca. 1 km
Fahrstrecke: ca. 420 km

Unterkunft: Jabiru Campingplatz
Permanentes Zelt

Verpflegung: 1x Mittagessen, 1x Abendessen

19. Tag: Kakadu Nationalpark

Wir stehen früh auf und fahren in den Süden des Kakadu Nationalparks. Wir werden den Tag damit verbringen, die spektakuläre Naturschönheit der Region zu genießen, durch üppige Monsun-Regenwälder zu wandern und in unberührten natürlichen Pools an Wasserfällen zu schwimmen, die von steilen Abhängen und felsigen Klippen umgeben sind. Wir werden versuchen, einen oder mehrere der zugänglichen Wasserfälle zu besuchen, je nachdem, wie fit die Gruppe für die Wanderung(en) ist. Dies könnte einer der folgenden Wasserfälle sein: Motor Car Falls, Moline Rockhole, Maguk (Barramundi Gorge) oder Jim Jim Falls. Es gibt viele Faktoren, die sich auf die Zugänglichkeit auswirken, aber dein Reiseleiter wird dafür sorgen, dass du das bestmögliche Erlebnis hast.

Wenn es die Zeit erlaubt, halten wir am Burrungkuy (Nourlangie Rock), einer weiteren Stätte indigener Felskunst, wo Archäologen über 20.000 Jahre alte Kunstwerke entdeckt haben. Wir erkunden die sozialen, kulturellen und ökologischen Veränderungen, die das Gebiet im Laufe der Zeit erfahren hat, bevor wir uns auf den Rückweg zum Camp machen, wo wir ein herzhaftes Abendessen und eine wohlverdiente Pause einlegen.

Wanderstrecke: ca. 4 km
Fahrstrecke: ca. 150 km

Unterkunft: Jabiru Campingplatz
Permanentes Zelt

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

20. Tag: Litchfield Nationalpark - Darwin

Ein aufregender Tag wartet auf uns, denn wir verlassen den Kakadu Nationalpark und fahren zum Litchfield Nationalpark. Den Nachmittag verbringen wir in dieser Naturoase mit ihren Wasserfällen, quellgespeisten Bächen und zerklüfteten Sandsteinfelsen. An den Buley Rockholes, den Wangi Falls und/oder den Florence Falls erfrischen wir uns in den malerischen Felslöchern und Wasserfällen. Entdecke die beeindruckenden Terminitenhügel, bevor wir uns auf den Rückweg nach Darwin machen, wo wir gegen 19:00 Uhr ankommen.

Wanderstrecke: ca. 2 km
Fahrstrecke: ca. 500 km

Unterkunft: YHA Melaleuca On Mitchell (oder ähnlich)
Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen

21. Tag: Darwin

An diesem Morgen endet deine großartige Reise quer durch Australien.

Jetzt anfragen oder buchen
  • Juli 2024

    • Sa, 20.07.2024 - Fr, 09.08.2024 Termindetails öffnen Freie Plätze 3.031 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 3.073 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 3.073 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
  • August 2024

    • Sa, 03.08.2024 - Fr, 23.08.2024 Termindetails öffnen Freie Plätze 3.031 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 3.073 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 3.073 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
    • Sa, 17.08.2024 - Fr, 06.09.2024 Termindetails öffnen Freie Plätze 3.031 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 3.073 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 3.073 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
    • Sa, 31.08.2024 - Fr, 20.09.2024 Termindetails öffnen Freie Plätze 3.031 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 3.073 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 3.073 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
  • September 2024

    • Sa, 14.09.2024 - Fr, 04.10.2024 Termindetails öffnen Freie Plätze 3.031 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 3.073 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 3.073 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin

Tourencharakter
Diese Tour ist für Reisende mit einer guten Portion Abenteuergeist konzipiert, die die Highlights von Down Under aktiv und intensiv erleben wollen und für die der Verzicht auf gewohnten Komfort kein Problem darstellt. Übernachtet wird in Hostels und auf einfachen Campingplätzen unter dem australischen Sternenhimmel. Einige Mahlzeiten sind inbegriffen, es besteht aber auch die Möglichkeit, selbst auf kulinarische Entdeckungsreise zu gehen. Bereise die entlegensten Orte der Welt sicher und unbeschwert in kleinen internationalen Gruppen und mit erfahrenen einheimischen Guides.

Beim Camping erwarten dich einfache sanitäre Einrichtungen. Authentisches Erleben des australischen Outbacks ist das Motto. Deine Mithilfe bei der Zubereitung der Mahlzeiten und beim Abwasch ist erwünscht. Für die Wanderungen ist ein gewisses Maß an Fitness erforderlich. Bitte bringe feste Wanderschuhe mit.

Es kann vorkommen, dass der Reiseplan kurzfristig geändert werden muss, um saisonalen oder wetterbedingten Veränderungen zu entsprechen. Die Wetterbedingungen im australischen Outback können sich schnell ändern. Der erfahrene Reiseleiter wird immer die Sicherheit der Reisenden an erste Stelle setzen und sich über die Wetterbedingungen auf dem Laufenden halten. Die Reiseroute kann geändert werden, um das bestmögliche Erlebnis zu gewährleisten. In den heißen Sommermonaten von Dezember bis März können beispielsweise Wanderungen auf eine frühere Tageszeit verlegt werden. Alle Änderungen werden der Gruppe im Voraus mitgeteilt.

OODNADATTA TRACK - ALTERNATIVE REISEROUTE: Der Oodnadatta Track ist eine unbefestigte Schotterstraße, deren Zustand stark von den Wetterbedingungen abhängt. Wenn die Straße als unsicher eingestuft wird oder die Möglichkeit besteht, dass Abschnitte der Straße nach Fahrtantritt gesperrt werden, behält sich der Reiseleiter das Recht vor, die Reiseroute aus Sicherheitsgründen zu ändern und eine andere Route zu wählen.

Die Reiseroute im Northern Territory kann je nach Jahreszeit variieren, da einige Gebiete vor und nach der Trockenzeit nicht zugänglich sind. Die Programmpunkte dienen lediglich der Orientierung. Aufgrund der landschaftlichen Vielfalt und der Wetterbedingungen im Kakadu Nationalpark kann sich der Reiseverlauf kurzfristig ändern und wird flexibel gestaltet. Die erfahrenen Tourguides sorgen zu jeder Jahreszeit für ein unvergessliches Erlebnis!

Gepäck
Da das Platzangebot in den Fahrzeugen begrenzt ist, muss das Gepäck auf maximal 15 kg pro Person beschränkt werden. Am besten eignet sich ein Rucksack oder eine weiche Reisetasche. Zusätzlich kann ein kleiner Tagesrucksack mitgenommen werden, in dem z.B. Kamera, Wasserflasche, Sonnencreme etc. verstaut werden können. Hartschalenkoffer sind eher ungeeignet, da sie sich schlecht verstauen lassen.

Hinweise
Bei dieser Reise handelt es sich um eine Kombination aus verschiedenen Einzeltouren, die von einheimischen Spezialisten der jeweiligen Region durchgeführt werden. In jeder Region der geführten Reise werden spezialisierte Guides eingesetzt, um ein Höchstmaß an Wissen über das jeweilige Gebiet zu gewährleisten. Aus diesem Grund wechseln Reiseleiter und Teilnehmer auf den einzelnen Streckenabschnitten. Bei den Zwischenübernachtungen in Adelaide, Alice Springs und Darwin ist kein Reiseleiter dabei.

Variante
Diese Reise ist auch in umgekehrter Richtung sowie in kürzeren Teilabschnitten buchbar. Details auf Anfrage.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren