Tansania 17.10.2014

Unglaublich emotionales Erlebnis am höchsten Punkt Afrikas

Sonnenuntergang am Kilimandscharo
Bei Aufstieg über die Machame Route vollzieht sich ein eindrucksvoller Sonnenuntergang © A. Schneider

Hallo Frau Zumstein,
nun bin ich schon wieder fast 3 Wochen von meiner fantastischen Tansaniareise zurück und schon lange wieder im Arbeitsalltag angekommen. Beinahe hätte ich die vereinbarte Rückmeldung vergessen. Diese von Ihnen so perfekt geplante Reise war für mich ein unvergessliches Erlebnis, nichts hätten Sie besser machen können. Auch im Namen der anderen Teilnehmer ein ganz herzliches Dankeschön für die hervorragende Organisation dieser tollen Reise.

Die Tage bei der Trekkingtour zum Gipfel des Kilimanjaro waren wirklich unglaublich beeindruckend. Es ist ein unglaublich emotionales Erlebnis, am höchsten Punkt von Afrika zu stehen. Bitte teilen Sie unsere Begeisterung und absolute Zufriedenheit auch Ihrer Partneragentur vor Ort mit: Auch hier alles perfekt, angefangen von der Ausrüstung, der Verpflegung, den drei Guides über den Koch, den Waiter und die Trägermannschaft. Hervorzuheben ist hier der junge Assistentguide Livingstone mit seinem sehr freundlichen und zuvorkommenden Naturell. Ebenso war es erstaunlich, wie unser Koch Maridad mit seinen sehr einfachen Mitteln immer ein so köstliches Essen zubereiten konnte. Unser Waiter Musa hat uns immer bestens versorgt. Nach unserer Meinung sind jedoch all die Träger die absolut unersetzlichen Helden am Berg. Es ist unglaublich, mit welchem Tempo diese Jungs ihre schweren Lasten am Berg transportieren, damit das nächste Camp wieder aufgebaut ist, wenn die Pole-Pole-Gäste eintreffen. Diese unglaubliche Leistung haben wir dann bei der Verteilung des Trinkgeldes dann auch entsprechend honoriert. Nochmals ganz herzlichen Dank an das komplette Team der Partneragentur, ihr habt für uns ein unvergessliches Erlebnis realisiert. Zu allem Überfluss war auch das Wetter (abgesehen von zwei relativ kurzen Schnee- bzw. Regenschauern) absolut perfekt.

Auch die Safari war ein perfektes Erlebnis. Gleich am ersten Tag konnten wir beobachten, wie drei Geparde vor unseren Augen eine Strauß gerissen haben. Laut Aussage unseres Guides ist eine solche Beobachtung eine absolute Seltenheit. Die Unterkünfte und die Verpflegung bei der Safari waren hervorragend, ebenso unser Guide Josef. Besonders zu erwähnen ist die Rhotia Valley Tented Lodge mit superschöner Lage, tollem Service, bestes Essen und vor allem das vorbildliche soziale Engagement mit der Finanzierung des Kinderheimes aus den Einnahmen des Unternehmens. Nochmals ein ganz herzliches Dankeschön für die hervorragende Organisation dieser tollen Reise.

N. Deininger