Cape Desert Safari (Süd) Südafrika · Namibia

Cape Desert Safari (Süd)

Namibias wilde Landschaften zwischen Windhoek und Kapstadt entdecken

  • Windhoek - die charmante Haupstadt Namibias
  • Pirschfahrten im Etosha Nationalpark
  • Spitzkoppe - das Matterhorn Namibias
  • Felsmalereien der Buschmänner unter die Lupe nehmen
  • Swakopmund - Outdoormekka & Küstenflair
  • Erklimme die höchsten Sanddünen der Welt in Sossusvlei
  • Wüstenlandschaften des Namib Naukluft Nationalparks
  • Spektakuläre Ausblicke am Fish River Canyon
  • Camping am Orange River
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Kundenstimmen (1)

11 Tage Südafrika · Namibia

Nationalparks Wüste Camping ab 1.349 € %-Aktion bis 30.04.2024 zzgl. 0 $ (ca. 0 €)
Local Payment
Anfragen oder buchen

Erlebe Afrikas vielfältige Landschaften und die wilden abgelegenen Regionen auf dieser Overlandtour von Windhoek nach Kapstadt. Entdecke die tiefen Schluchten des Fish River Canyon, die hohen Dünen von Sossusvlei und die vielfältige Tierwelt im Etosha Nationalpark auf dieser spannenden Campingsafari durch Namibia und die Kapregion, mit einer Vielzahl von spannenden Aktivitäten! Im Etosha halten wir auf Pirschfahrten Ausschau nach Wildtieren und bekommen mit etwas Glück die "Big Five" zu sehen. Die karge Schönheit des Damaralandes und die bizarre Spitzkoppe bilden einen starken Kontrast zum Nationalpark. Hier bestaunen wir jahrtausendealte Felsmalereien der Buschmänner. Weiter geht es nach Swakopmund, wo uns viele verschiedene Outdoor-Aktivitäten erwarten, bevor wir die Zivilisation verlassen und in die Namib Wüste reisen. Wir erklimmen die berühmte Düne 45 und genießen den Sonnenaufgang über dem Meer aus Sand. Tiefe Einblicke erwarten dich am spektakulären Fish River Canyon. In Sachen Schönheit steht die Schlucht dem Grand Canyon in nichts nach und der Sonnenuntergang ist ein echtes Erlebnis. Wir schlagen am Ufer des Orange River, dem Grenzfluss zwischen Südafrika und Namibia, unsere Zelte auf und besuchen zum Abschluss unserer Tour Kapstadt, die Stadt unter dem Tafelberg.

1. Tag: Windhoek - Etosha Nationalpark
2. Tag: Etosha Nationalpark
3. Tag: Etosha Nationalpark - Spitzkoppe
4. Tag: Spitzkoppe - Swakopmund
5. Tag: Swakopmund
6. Tag: Swakopmund - Solitaire
7. Tag: Namib Naukluft Nationalpark / Sesriem-Gebiet
8. Tag: Sesriem Gebiet - Fish River Canyon
9. Tag: Fish River Canyon - Orange (Gariep) River
10. Tag: Orange (Gariep) River - Cederberg Region
11. Tag: Cederberg Region - Kapstadt

Leistungen enthalten

  • Overlandtour von Windhoek nach Kapstadt gemäß Programm
  • Transport in voll ausgerüstetem Overland-Truck
  • Komplette Camping- und Kochausrüstung (außer Schlafsack)
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf
  • Besuch des Sesriem Canyon
  • Pirschfahrten im Etosha Nationalpark
  • Aufstieg auf die Düne 45
  • Spitzkoppe Felsmalereien
  • 4x4 Transfer nach Sossusvlei

Leistungen nicht enthalten

  • Adventure Pass (zahlbar vor Ort; zusätzlich zum Tourpreis - Details siehe Zusatzinformationen)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

8x Campingplatz
2x Mittelklasse-Hotel
Es werden große 2-Personen-Kuppelzelte mit Überzelt, eingenähter Bodenplane, Insektenschutzgitter und Schaumstoffmatratzen zur Verfügung gestellt. Der überwiegende Teil der Campingplätze ist in der Regel mit ordentlichen Wasch- und Duschmöglichkeiten, Stromanschlüssen und manchmal auch mit einem kleinen Laden, einer Bar oder einem Swimmingpool ausgestattet. Die Ausstattung der Campingplätze ist unterschiedlich und hängt von der besuchten Region ab.

Die Unterbringung in Swakopmund erfolgt in einem Gästehaus in Mehrbettzimmern.

Verpflegung

10x Frühstück, 8x Mittagessen, 8x Abendessen
Die Mahlzeiten werden gemeinsam vom Guide und den Teilnehmern zubereitet. Drei herzhafte Mahlzeiten pro Tag sind enthalten (wenn nicht anders angegeben). Der Guide vollbringt wahre Wunder auf dem Campingkocher! Beim Kochen helfen alle Teilnehmenden mit. Auch Vegetarier kommen auf ihre Kosten und werden von den Kochkünsten begeistert sein. Spezielle Ernährungswünsche können nach vorheriger Anmeldung in der Regel berücksichtigt werden. Bitte bedenke jedoch, dass in Afrika nicht alle Lebensmittel für bestimmte Ernährungsformen verfügbar oder erhältlich sind. So kann z.B. bei einer veganen oder glutenfreien Ernährung die Auswahl sehr eingeschränkt sein.

Tourbegleitung

Zwei erfahrene englischsprachige Tourbegleiter (geschulter Fahrer und Reiseleiter/Koch)

Transportarten

Overland-Truck

Zusätzliche Übernachtungen

Windhoek - Urban Camp
Garden Tent (Doppel): 45 EUR p.P.
Garden Tent (Einzel): 90 EUR

Kapstadt - Ashanti Lodge
Doppelzimmer: 50 EUR p.P.
Einzelzimmer: 70 EUR
Mehrbettzimmer: 40 EUR p.P.
Die Zimmer teilen sich gemeinschaftliche sanitäre Einrichtungen.

Ashanti Lodge Guest House
Doppelzimmer mit privatem Bad: 70 EUR
Doppelzimmer mit privatem Bad: 110 EUR

Bitte beachte, dass sich die Preise jederzeit ändern können.

Flughafentransfer

Windhoek
55 EUR (bei Alleinreisenden)
30 EUR p.P. (bei 2 Personen)
20 EUR p.P. (bei 3 Personen)

Kapstadt
45 EUR (bei Alleinreisenden)
30 EUR p.P. (bei 2 Personen)

Bitte beachte, dass sich die Preise jederzeit ändern können.

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

Namibia
Wüstenspaziergang USD25
Sandboarding USD 40 - 50
Quad Biking USD45
Tandem Skydiving USD200
Deep sea fishing USD120
Scenic flights USD310
Swakopmund Township Tour USD35

Südafrika
Weinverkostung USD10
Orange River Kanutour USD40

Bitte beachte, dass sich die Preise jederzeit ändern können.

1. Tag: Windhoek - Etosha Nationalpark

Unser Afrika-Abenteuer beginnt in der charmanten Haupstadt Windhoek. Von hier machen wir uns auf den Weg nach Norden zum Etoscha-Nationalpark, einem riesigen Reservat von über 20.000 km², das sich um eine zentrale Salzpfanne erstreckt. Die Pfanne ist saisonal mit Wasser gefüllt, aber die speziell angelegten Wasserlöcher beherbergen den Rest des Jahres 114 Säugetier- und 340 Vogelarten.

Wir verbringen hier zwei Nächte und schlagen unser Lager meist in der Nähe eines beleuchteten Wasserlochs auf. Nachts kann man hier oft Elefanten, Giraffen, Zebras und sogar Löwen und Hyänen beobachten. Das macht die Pfanne zu einer der unvergesslichsten Wildtierbegegnungen in Namibia - ein wahrhaft afrikanisches Erlebnis und ein Höhepunkt jeder Namibia-Reise. Bei der Einfahrt in den Park und auf dem Weg zum Camp machen wir am Nachmittag eine kurze Pirschfahrt.

Fahrzeit: ca. 8.5 Std.
Fahrstrecke: ca. 420 km

Unterkunft: Okaukuejo / Halali / Namutoni Camp

Verpflegung: 1x Mittagessen, 1x Abendessen

2. Tag: Etosha Nationalpark

Heute unternehmen wir eine ganztägige Pirschfahrt in diesem großartigen Tierreich - mit der Salzpfanne als Hauptattraktion des Parks, die sogar aus dem Weltall zu sehen ist - auf der Suche nach Elefanten, Nashörnern, Zebras, Giraffen und den zahlreichen Weidetieren, die häufig an den Wasserlöchern zu sehen sind. Trotz der Trockenheit ist der Park Heimat einer Vielzahl von Vogelarten, darunter die große Kori-Trappe, der Sekretärvogel und viele andere Körner- und Insektenfresser sowie Raubvögel. Nach einer ganztägigen Pirschfahrt kehren wir zum Camp zurück oder fahren zum nächsten Camp und genießen unseren letzten Abend an den beleuchteten Wasserlöchern, um das natürliche Verhalten der Tiere zu beobachten.

Enthaltene Aktivitäten:
Pirschfahrt im Etosha Nationalpark

Fahrstrecke: ca. 250 km

Unterkunft: Okaukuejo / Halali / Namutoni Camp

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

3. Tag: Etosha Nationalpark - Spitzkoppe

Wir verlassen den Etosha-Nationalpark und fahren weiter in das wunderschöne Damaraland. Hier erkunden wir die Spitzkoppe, wo noch uralte Buschmann-Malereien auf bizarren Felsformationen zu bewundern sind. Die gigantischen, blockartigen Felsformationen erheben sich etwa 1.800 m über den Meeresspiegel und bieten einen spektakulären Anblick. Nimm dir Zeit, die Gegend zu erkunden und die herrliche Stille zu genießen. Achte auch auf die sich ständig verändernden Farben der Felsen, vor allem bei Sonnenauf- und -untergang, wenn sie intensive Rottöne annehmen. Die beeindruckendste Felsmalerei ist "Bushman Paradise" und die natürliche Felsbrücke ist ein beliebter Aussichtspunkt.

Das Spitzkoppe Rest Camp liegt am Fuße des Berges und wird von der örtlichen Gemeinde betrieben. Alle Einnahmen aus unserem Besuch gehen direkt an die Gemeinde.

Fahrzeit: ca. 6 Std.
Fahrstrecke: ca. 420 km

Unterkunft: Spitzkoppe Community Restcamp

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

4. Tag: Spitzkoppe - Swakopmund

Wir verlassen die Granitlandschaft der Spitzkoppe und machen auf den Weg zur Atlantikküste und nach Swakopmund, wo wir die nächsten zwei Nächte verbringen. Swakopmund ist eine erfrischende Abwechslung mit kühler Atlantikluft, einem Hauch von Zivilisation und einer Fülle von spannenden Aktivitäten und Orten, die es zu erkunden gilt. Sei mutig und probiere ein paar abenteuerliche Aktivitäten in der Wüste aus - Quadfahren, Sandboarding, Fallschirmspringen (wenn das Wetter mitspielt) und vieles mehr! Wenn du nicht auf der Suche nach Abenteuern bist, genieße das vielfältige Angebot der Stadt: Shopping, Restaurants, Museen, Aquarium, Kunstgalerien - oder spaziere einfach an der Strandpromenade entlang, bewundere das Meer, die malerische deutsche Architektur und genieße die Cafékultur der Stadt.

Hinweis: Aus praktischen Gründen sind die Mahlzeiten in Swakopmund auf das Frühstück beschränkt. So kannst du an halb- oder ganztägigen Aktivitäten (einige davon beinhalten ein Mittagessen) teilnehmen, ohne zu den Mahlzeiten zurück sein zu müssen. In der Stadt Swakopmund gibt es viele Bäckereien und Cafés, die preiswerte Mahlzeiten anbieten (ZAR 80-150 pro Mahlzeit). Entspanne dich und genieße die freien Tage.

Hinweis: Einige Gruppenmitglieder werden ihre Tour in Swakopmund beenden.

Fahrzeit: ca. 3 Std.
Fahrstrecke: ca. 150 km

Unterkunft: Amanpuri Travellers Lodge

Verpflegung: 1x Frühstück

5. Tag: Swakopmund

Der heutige Tag steht dir zur freien Verfügung, um alles zu genießen, was diese malerische Stadt am Meer zu bieten hat - von den vielen optionalen Aktivitäten bis hin zu den deutschen Konditoreien, Cafés und Restaurants.

Optionale Aktivitäten:
- Sandboarding USD40-50
- Quad Biking USD45
- Kajaktour USD60
- Hochseeangeln USD120
- Rundflug USD360
- Tandem-Fallschirmsprung USD200
- Swakopmund Township Tour USD40
- Delfin- und Robben-Bootstour USD60

Unterkunft: Amanpuri Travellers Lodge

Verpflegung: 1x Frühstück

6. Tag: Swakopmund - Solitaire

Auf dem Weg nach Süden überqueren wir den südlichen Wendekreis und halten für einen Fotostopp auf dem Weg zu unserem atemberaubenden Wüstencampingplatz in der Khomas-Region in Namibia.

Optionale Aktivitäten:
- Wüstenspaziergang USD25

Fahrzeit: ca. 4.5 Std.
Fahrstrecke: ca. 260 km

Unterkunft: Sossus on Foot Camp

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

7. Tag: Namib Naukluft Nationalpark / Sesriem-Gebiet

An diesem Morgen brechen wir früh aus und begeben uns in den Nationalpark, um auf die Spitze der berühmten Düne 45 zu wandern. Ein spektakulärer Anblick, aber sei gewarnt: Es ist nicht einfach, den höchsten Punkt zu erreichen, denn einige Dünen sind über 300 Meter hoch! Nach einem wohlverdienten Frühstück fahren wir tiefer in den Park hinein und machen eine kurze Shuttlefahrt und eine Wanderung zum "Dead Vlei" inmitten der riesigen Sanddünen - ein echter Einblick in die unberührte Natur Namibias. Vergiss deine Kamera nicht - die wechselnden Farben der Wüste, wenn die Sonne am späten Vormittag aufgeht, bieten tolle Fotomotive.

Von den Dünen aus machen wir einen Zwischenstopp am Sesriem Canyon, wo die verschiedenen Gesteinsschichten und Kieselsteine einen interessanten Einblick in das geben, was unter den Sandbergen liegt. Danach fahren wir zu unserem Camp für die Nacht.

Enthaltene Aktivitäten:
4x4 Transfer nach Sossusvlei
Aufstieg auf die Düne 45
Sesriem Canyon

Fahrzeit: ca. 5 Std.
Fahrstrecke: ca. 200 km

Unterkunft: Sossus Oasis Overland Camp

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

8. Tag: Sesriem Gebiet - Fish River Canyon

Heute fahren wir südwärts durch ein karge und felsige Landschaften, die mit Köcherbäumen übersät sind, zum zweitgrößten Canyon der Welt. Der Fish River Canyon ist eines der Naturwunder Afrikas, etwa 500 m tief und über 160 km lang. Auch hier gibt es viele Gelegenheiten für begeisterte Fotografen, denn wir verbringen viel Zeit in diesem Gebiet und besuchen die berüchtigte scharfe Flussbiegung des Canyons, die als "Hell's Corner" bekannt ist. Eine gute Gelegenheit, sich ein ruhiges Plätzchen zu suchen und die Schönheit des Fish River Canyons zu bewundern.

Fahrzeit: ca. 10 Std.
Fahrstrecke: ca. 550 km

Unterkunft: Campingplatz beim Canyon Roadhouse

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

9. Tag: Fish River Canyon - Orange (Gariep) River

Wir verlassen den mächtigen Fish River Canyon und fahren nach Süden zum Gariep (Oranje) Fluss. Unser Campingplatz liegt auf der namibischen Seite des Flusses und bietet viele Annehmlichkeiten wie heiße Duschen, Toiletten mit Wasserspülung, grasbewachsene Zeltplätze, einen Swimmingpool, eine Bar und den Oranje Fluss zum Schwimmen! Nach der Ankunft hast du die Möglichkeit, an einer optionalen Kanutour auf dem Fluss teilzunehmen und die beeindruckende Landschaft des Richtersveld zu bewundern oder einfach am Flussufer im Camp zu entspannen.

Optionale Aktivitäten:
- Kanutour auf dem Oranje River USD45

Fahrzeit: ca. 3.5 Std.
Fahrstrecke: ca. 180 km

Unterkunft: Felix Unite Camp

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

10. Tag: Orange (Gariep) River - Cederberg Region

Am Morgen überqueren wir die Grenze nach Südafrika und fahren weiter nach Süden durch das Namaqualand, das für seine üppige Wildblumenpracht im Frühling bekannt ist (am besten zu sehen zwischen August und September). Wir übernachten auf einem malerischen Campingplatz in der Nähe des Olifants River. Nachdem wir unsere Zelte ein letztes Mal aufgeschlagen haben, werden wir die Gelegenheit haben, einige der lokalen Weine der Region zu probieren.

Optionale Aktivitäten:
- Weinverkostung USD10

Fahrzeit: ca. 8 Std.
Fahrstrecke: ca. 400 km

Unterkunft: Highlanders Campsite

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

11. Tag: Cederberg Region - Kapstadt

Am Morgen brechen wir zur letzten Etappe unserer Reise auf. Wir verlassen die landschaftlich reizvolle Cederberg-Region und fahren vorbei am fruchtbaren Obstanbaugebiet Citrusdal mit seinen spektakulären Aussichten und über den Picketberg-Pass hinunter in die Provinz Westkap. Wir erreichen das kosmopolitische Kapstadt - zweifellos eine der schönsten Städte der Welt - wo unsere Afrika-Overlandtour endet.

Wenn es die Zeit erlaubt, empfehlen wir dir, einige Tage damit zu verbringen, die Stadt und ihre Umgebung zu erkunden.

Fahrzeit: ca. 4.5 Std.
Fahrstrecke: ca. 260 km

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen