Malawi

Malawi Reisen

Malawis Wildlife auf Safari erleben

Erleben Sie das unbekannte Malawi! Der Binnenstaat im südlichen Afrika erstreckt sich auf dem Gebiet des ostafrikanischen Grabenbruchs, der vielgestaltige Landschaftsformen mit Hochplateaus, flachen savannenartigen Ebenen und malerischen Seen ausgebildet hat.

Einer der zehn größten Seen der Welt

Prägend für das Land ist der Malawi See, der nicht nur Lebensader, sondern auch ein großes buntes Aquarium ist. Naturfreunde werden von der Vielfalt am und im See begeistert sein. Der See könnte glatt mit dem Meer verwechselt werden: Schimmerndes Wasser in allen Blautönen und wunderschöne Strände lassen das Herz höher schlagen.

Den Gegensatz zum See bildet das imposante Mulanje Massiv, das sich mit seinen schroffen und beeindruckenden Granitwänden mitten aus den Teeplantagen in die Höhe reckt.

Auf Safari im Majete Wildreservat

Das Lower Shire Tal beherbergt das artenreiche Majete Wildreservat, in dem Sie sich auf Safari und die Suche nach Elefanten, Löwen oder Nashörnern begeben. Ornithologen kommen im Liwonde und Nyika Nationalpark auf ihre Kosten, die vielen Vogelarten ein Zuhause geben.

Wanderungen mit atemberaubender Aussicht 

Am Fuße des Nyika Plateaus ist der geschichtsträchtige Missionsort Livingstonia einen Besuch wert, während Sie auf Wanderungen durch dichten grünen Wald auf dem Zomba Plateau immer wieder atemberaubende Ausblicke auf die beeindruckende Natur genießen.

Ob als Selbstfahrer oder in einer Gruppe, entdecken Sie auf einer Malawi Reise das vom Massentourismus noch unentdeckte Land mit seiner Vielfalt an Naturschönheiten im Inneren Afrikas.

Klima
Die Temperaturen schwanken, je nach Höhenlage, von Mai bis Oktober zwischen 14 und 24°C und von November bis April zwischen 19 und 32°C. Im Hochland Malawis ist es kühler und feuchter, während es in den tiefer gelegenen Gebieten im Süden und entlang des Malawisees heißer, trockener und schwüler ist. 

Reiseempfehlungen für Malawi