Costa Rica Entdeckertour Costa Rica

Costa Rica Entdeckertour

Natürliche Schönheit von Costa Rica erleben

  • Natürliche Schönheit von Costa Rica erleben
  • Erlebnisreise in kleiner internationaler Gruppe mit Fokus auf Natur
  • Wanderungen in eindrucksvollen Naturlandschaften
  • Tierbeobachtungen im Regen- und Nebelwald
  • Zu Besuch bei den Forschern im Sea Turtle Conservancy in Tortuguero
  • Besuch der Kaffee-Kooperative Mi Cafecito
  • Vortrag und Wiederaufforstungsprojekt im Monteverde Institut
  • Lerne die Tortillaherstellung bei einer einheimischen Familie
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Packliste / Ausrüstungsempfehlung
  • Zusatzinformationen

14 Tage Costa Rica

Nationalparks Strand Nebelwald ab 1.875 € %-Aktion bis 30.04.2024 Anfragen oder buchen

Costa Rica ist ein bezauberndes, kleines Land in Zentralamerika und bietet jede Menge Gelegenheiten für tolle Abenteuer. Ein Viertel von Costa Rica sind als Nationalpark und Tierschutzgebiet ausgewiesen. Das macht das Land zu einem Traumziel für Naturfreunde und Abenteurer gleichermaßen. Auf dieser zweiwöchigen Reise entdecken wir die vielseitige und atemberaubende Natur von der Karibikküste bis zum Pazifik. Perfekt für alle, die neue Wege gehen und eine ganz besondere Reiseerfahrung machen möchten. Besuche ein Aufforstungsprojekt in Monteverde und ein Schutzprogramm für Meeresschildkröten in Tortuguero, rutsche an einer Zipline durch die Baumkronen des Regenwaldes und tauche ein in vulkanische Thermalquellen. Erhalte Einblicke in das Leben der Einheimischen beim Besuch einer Kaffee-Kooperative und lerne die Zubereitung von Tortillas kennen. Zum krönenden Abschluss locken die paradiesischen Strände von Manuel Antonio. Erlebe "Pura Vida" und die pure Lust am Reisen auf dieser abwechslungsreichen Entdeckertour durch Costa Rica.

1. Tag: San José
2. Tag: San José - Tortuguero
3. Tag: Tortuguero Nationalpark
4. Tag: Tortuguero - La Fortuna
5. Tag: La Fortuna
6. Tag: La Fortuna
7. Tag: La Fortuna - Monteverde
8. Tag: Monteverde
9. Tag: Monteverde
10. Tag: Monteverde - Manuel Antonio
11. Tag: Manuel Antonio Nationalpark
12. Tag: Manuel Antonio
13. Tag: Manuel Antonio - San José
14. Tag: San José

Leistungen enthalten

  • Costa Rica Rundreise gemäß Programm
  • Unterkünfte und Mahlzeiten gemäß Programm
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf
  • Bootsfahrt und Tierbeobachtung im Tortuguero Nationalpark
  • Besuch des Sea Turtle Schutzprojektes in Tortuguero
  • Besuch der Kaffee-Kooperative Mi Cafecito in Sarapiquí
  • Tortillaherstellung und Abendessen in La Fortuna
  • Geführte Wanderung durch das Nebelwald-Reservat von Santa Elena
  • Vortrag und Wiederaufforstungsprojekt im Monteverde-Institut in Monteverde
  • Ausflug in den Manuel Antonio Nationalpark

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

2x Komfort-Hotel
2x Mittelklasse-Lodge
9x Mittelklasse-Hotel
Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer.
Alleinreisende werden gemeinsam mit einem/einer gleichgeschlechtlichen Mitreisenden untergebracht.
Auf Wunsch ist gegen Aufpreis auch ein Einzelzimmer buchbar.

Verpflegung

13x Frühstück, 4x Mittagessen, 3x Abendessen
Plane USD470-615 für nicht inbegriffene Mahlzeiten ein.

Tourbegleitung

Englischsprachiger Reiseleiter und lokale Guides

Transportarten

Reisebus, Boot

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

Flughafentransfer

Inklusive an Tag 1 der Tour oder bei Buchung einer Vorübernachtung über uns. Den Transfer am Abreisetag organisieren wir dir gerne gegen Aufpreis.

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

  • Katamarantour in Manuel Antonio (Aufpreis: 73 €)
  • Geführte Nachtwanderung in Monteverde (Aufpreis: 27 €)
Folgenden Ausflug kannst du gegen Aufpreis direkt zusammen mit der Reise buchen:

- Manuel Antonio Katamarantour
Fahre in einem 30 Meter langen Katamaran entlang der Pazifikküste von Costa Rica und erlebe dabei den üppig grünen Dschungel und die beeindruckenden Landschaften, für die Manuel Antonio berühmt ist. Halte Ausschau nach den verspielten Delfinen, die hier leben. Danach kannst du bei Zwischenstopps schnorcheln, schwimmen oder auf einer Rutsche vom Boot ins Wasser gleiten. Wenn du mal richtig entspannen und „Pura Vida“ (pures Leben) genießen möchtest, bist du hier genau richtig.

- Geführte Nachtwanderung in Monteverde
Begleite einen naturkundlichen Guide auf einer 1 1/2 - 2-stündigen Nachtwanderung durch den Nebelwald. Erfahre mehr über die Gewohnheiten der nächtlichen Tierwelt der Gegend, einschließlich Säugetieren, Vögeln, Insekten, Reptilien und Amphibien, und halte bei diesem langsamen Spaziergang Augen und Ohren offen. Man weiß nie, was man sehen wird - es kommt auf den Tag und das eigene Glück an!

1. Tag: San José

Willkommen in Costa Rica. Individuelle Anreise nach San José. Ankunft zu jeder Zeit möglich. Der Ankunftstransfer ab Flughafen zum Tourhotel ist inklusive. Falls du früh genug ankommst, hast du noch Zeit, in die Stadt zu gehen, um ein Museum zu besuchen, einen Einkaufsbummel zu unternehmen oder den Hauptplatz im Stadtzentrum zu erkunden. Der Platz ist ein idealer Ort, um Leute zu beobachten. Hier begeistern Pantomimen, Jongleure, Marimba-Bands, Zauberer oder Geschichtenerzähler mit ihren Darbietungen und lassen anschließend den Hut rumgehen. Durch die zahlreichen Kunsthandwerksstände gleicht die Atmosphäre der eines üblichen Kunst- und Kunsthandwerksmarktes.

Costa Rica hat eines der vielfältigsten Ökosysteme der Welt und ist ein Top-Reiseziel für Naturliebhaber. Unabhängig von der Jahreszeit regnet es viel und sorgt so für üppig grüne Regen- und Nebelwälder, in denen Flora und Fauna gedeihen. Bitte stelle dich darauf ein, dass es nasses Wetter und Temperaturschwankungen geben kann.

Dein Abenteuer beginnt heute Abend mit einem Willkommenstreffen, bei dem du deinen Reiseleiter und die Mitreisenden kennenlernst. Bitte beachte den Aushang in der Lobby (oder frag an der Rezeption) nach der Zeit und dem Ort für das Treffen mit der Gruppe. Entscheide dich für ein anschließendes optionales Abendessen in einem lokalen Restaurant mit deinen neuen Reisegefährten

Unterkunft: Radisson Hotel San José (oder ähnlich)

2. Tag: San José - Tortuguero

Fahrt in den Tortuguero Nationalpark. Genieße geführte Bootsfahrten und beobachte dabei die Tiere in den Kanälen und im Dschungel an der Küste. In deiner freien Zeit kannst du in der ruhigen Lodge entspannen oder am Abend einen optionalen Bootsausflug nach Sonnenuntergang machen.

Lass dir unterwegs ein köstliches costa-ricanisches Frühstück schmecken, während wir über Land und anschließend mit dem Boot durch die berühmten Kanäle von Tortuguero fahren. Dieses tropische Ökoparadies beheimatet unzählige Vogel- und Tierarten und du wirst zahlreiche Gelegenheiten haben, Wildtiere zu sehen und zu fotografieren.

Der tropische Regenwald bietet erstklassige, abgelegene Strände, die ideale Niststätten für Suppenschildkröten (Nistzeit von Juli bis Oktober) und Unechte Karett-, Echte Karett- und Lederschildkröten (Nistzeit von März bis Juni) sind. Wir können nicht garantieren, dass du Schildkröten siehst, aber die Chancen stehen von Juli bis Oktober ziemlich gut.

Im Tortuguero Nationalpark übernachten wir in einer abgelegenen Dschungel-Lodge, die nur mit dem Boot erreichbar ist. Die Zimmer sind einfach. Es gibt eigene Badezimmer, Strom und Warmwasser, allerdings kann beides aufgrund der Abgeschiedenheit der Lodge gelegentlich ausfallen. Es gibt keine Klimaanlage, doch alle Zimmer haben große Fenster und Deckenventilatoren. In der Zeit zur freien Verfügung in der Lodge kannst du am Pool, an der Bar oder am Strand entspannen. Die atemberaubende Lage, die Tierwelt und die wunderschöne Natur um dich herum werden den Verzicht auf ein wenig Komfort mehr als aufwiegen.

Gelegentlich ist die Sea Turtle Conservancy für Besucher geschlossen, da es sich um eine aktive Forschungseinrichtung handelt. In diesem Fall besuchst du die nahegelegene biologische Station Caño Palma, wo du eine Präsentation zum Thema Meeresschildkröten und Meeresschutz erhältst, am Strand Schildkröten messen kannst und optional den Strand säuberst.

Optionale Aktivitäten:
- Bootstour durch den Tortuguero-Nationalpark bei Nacht
Fahre bei Nacht durch die Kanäle und erfahre mehr über die unglaubliche Artenvielfalt der Gegend. Verschiedene Tiere sind mehr nachtaktiv und dies ist die beste Zeit, um Kaimane zu sehen.

Fahrzeit: ca. 6 Std.

Unterkunft: Turtle Beach Lodge (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

3. Tag: Tortuguero Nationalpark

Genieße eine geführte Bootstour und Dschungelwanderung mit Wildtierbeobachtung auf der Suche nach Kaimanen, verschiedenen Affen (Klammeraffen, Brüllaffen und Kapuzineraffen), Faultieren und Basilisken-Leguanen. Komm an Bord, lehne dich zurück und erlebe eine Parade tropischer Vögel, Reptilien und Säugetiere, während du mit dem Boot durch das schwarze Wasser der Kanäle des Tortuguero Nationalparks gleitest. Halte Ausschau nach Tukanen in den Bäumen, Kaimanen, Fischottern, Leguanen und Fröschen am Ufer und beobachte Affen und Faultiere, die sich ihren Platz in den Bäumen teilen. Vergiss dein Fernglas und Insektenspray nicht. Bereite dich auf heißes, schwüles und eventuell nasses Wetter vor.

Auf einer geführten Wanderung entlang der Pfade rund um die Lodge erfährst du mehr über die Flora und Fauna des Dschungels. Lerne mehr über das empfindliche Ökosystem und erlebe einige der hier lebenden Frösche und Insekten, die eine wichtige Rolle im Kreislauf der Natur spielen, aus nächster Nähe.

Anschließend besuchen wir das Sea Turtle Conservatory. Triff einen der Forscher dieser gemeinnützigen Organisation, die sich der Erforschung und dem Schutz der Grünen Meeresschildkröten widmet. Während des Besuchs lernst du einige der Forschungs- und Tierschutzinitiativen kennen, die eine wichtige Rolle bei der Rettung dieser Tiere vor dem Aussterben spielen. Lerne etwas über die vier Schildkrötenarten, die in Tortuguero heimisch sind, ihr Leben und die wichtigsten Forschungsaktivitäten, die in der Station durchgeführt werden, wie z.B. die Verfolgung der Wanderrouten der Tiere, das Sammeln biometrischer Daten und die Markierung der Tiere, die Satellitenüberwachung, die Ausgrabung der Nester, ökologische Bildung und Bewusstseinsbildung. Wir sprechen auch darüber, wie wir das Verständnis und den Schutz dieser Tiere weltweit verbessern können. Einer der Mitbegründer der Organisation war Archie Carr, der für seine Studien über die Grüne Meeresschildkröte ein Stipendium von National Geographic erhielt.

Es gibt zahlreiche Gelegenheiten, verschiedene Vögel, Affen und andere Wildtiere zu sehen. Während unserer Zeit zur freien Verfügung kannst du in der abgeschiedenen Lodge in einer Hängematte, am Pool oder am Strand entspannen. Optional kannst du ein Zipline-Abenteuer erleben oder dich beim Kajakfahren vergnügen.

Hinweis: Da die Sea Turtle Conservancy eine aktive Forschungseinrichtung ist, kann es vorkommen, dass sie für Besucher geschlossen ist. In diesem Fall besuchen wir stattdessen die nahegelegene Caño Palma Biological Station, wo du einen Vortrag über die Bemühungen zum Schutz der Meeresschildkröten und der Meere im Allgemeinen hören wirst.

Optionale Aktivitäten:
- Nachtwanderung zur Schildkrötenbeobachtung (saisonal) (51USD pro Person)
Besuche nachts die Brutstätten der Grünen und Lederschildkröten (saisonal) an den Stränden des Tortuguero Nationalparks. Erfahre während dieser einmaligen Wildtierbeobachtung mehr über das Nisten der Schildkröten und beobachte mit etwas Glück ein Weibchen beim Eierlegen.

- Geführter Kajakausflug (60USD pro Person)
Schnapp dir ein Paddel und erlebe eine Parade von tropischen Vögeln, Reptilien und Säugetieren während du mit dem Kajak durch das schwarze Wasser der Kanäle des Tortuguero Nationalparks fährst. Halte Ausschau nach Tukanen, Kaimanen, Fischottern, Leguanen und Fröschen und beobachte, wie sich Affen und Faultiere ihren Platz in den Bäumen teilen. Vergiss dein Fernglas und Insektenspray nicht. Bereite dich auf heißes, schwüles und möglicherweise nasses Wetter vor.

Enthaltene Aktivitäten:
- Bootstour durch den Tortuguero Nationalpark
- Geführte Dschungelwanderung
- Sea Turtle Conservancy

Unterkunft: Turtle Beach Lodge (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

4. Tag: Tortuguero - La Fortuna

Frühzeitige Abfahrt und Besuch der durch ein gemeinnütziges Projekt geförderten Kaffee-Kooperative. Erfahre bei einer Führung, woher dein Espresso kommt. Beim Besuch der „Mi Cafecito“ Kaffee-Kooperative in San Miguel de Sarapiqui erfährst du alles über die Kaffeeproduktion, von der Ernte bis zum Schälen, Trocknen und Rösten der Bohnen, bevor wir zum besten Teil kommen – den köstlichen Kaffee genießen! Lass dir ein typisches Mittagessen mit Kochbananen, Bohnen und frisch gefangenem Tilapia schmecken. Und du kannst all diese Köstlichkeiten in der guten Gewissheit genießen, dass du damit ein gemeinnütziges Projekt und die 200 teilnehmenden Bauern und ihre Familien unterstützt.

Ankunft am Abend in La Fortuna. Dort kannst du umgeben vom Dschungel am Pool entspannen und einen ersten Blick auf den Vulkan Arenal genießen.

Enthaltene Aktivitäten:
- Besuch der Kaffee-Kooperative Mi Cafecito

Fahrzeit: ca. 9 Std.
Fahrstrecke: ca. 200 km

Unterkunft: Monte Real Hotel (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen

5. Tag: La Fortuna

Verbringe den Tag damit, La Fortuna und seine Umgebung auf eigene Faust zu erkunden. Im Jahr 1968 brach der Vulkan Arenal aus, nachdem er jahrhundertelang geschlummert hatte, und verwandelte das beschauliche Bauerndorf in einen Hotspot für Abenteuerurlauber. Heute Abend besuchen wir eine einheimische Familie und lernen, wie man Tortillas herstellt. Unterhalte dich mit deinen gastfreundlichen Gastgebern und genieße ein traditionelles costaricanisches Abendessen mit schwarzen Bohnen, Kochbananen und selbstgemachten Tortillas.

Lerne von Doña Mara in ihrem Familienhaus die Kunst der Tortillaherstellung. Du mahlst den Mais, mischst die Masa (Teig) zu Kugeln, formst sie zu Kreisen und backst sie auf einem Holzofen. Entspanne dich bei einem frischen tropischen Fruchtsaft, lerne die Familie kennen und erfahre mehr über die Geschichte der Tortillas. Anschließend kannst du ein leckeres "Casado" - ein typisch costaricanisches Gericht aus schwarzen Bohnen und Kochbananen - mit deinen eigenen handgemachten Tortillas essen.

Optionale Aktivitäten:
- Canyoning im Lost Canyon (99USD pro Person)
Halt dich gut fest und bereite dich darauf vor, dich von tosenden Wasserfällen abzuseilen. Bei diesem Dschungelabenteuer geben sich Angst und Spaß die Hand, nachdem du erstmal deine Zurückhaltung abgelegt hast und dich in die Natur stürzt. Sicher in deine Gurte geschnallt, seilst du dich völlig durchnässt tief in die Schlucht hinab und wirst dich dabei völlig lebendig fühlen. Durchwandere Flüsse, über eine wackelige Hängebrücke und halte dabei Ausschau nach exotischen Vögel und Tieren. Stürz dich hinein in das Abenteuer!

- Wasserfall-Sprung an den Gravity Falls (125USD pro Person)
Halt dich gut fest und bereite dich darauf vor, dich von tosenden Wasserfällen abzuseilen. Bei diesem Dschungelabenteuer geben sich Angst und Spaß die Hand, nachdem du erst mal deine Zurückhaltung abgelegt hast und dich in die Natur stürzt. Du wirst völlig durchnässt und dich dabei völlig lebendig fühlen. Durchwandere Flüsse, über eine wackelige Hängebrücke und halte dabei Ausschau nach exotischen Vögeln und Tieren. Stürz dich hinein in das Abenteuer!

- Hängebrücken (75USD pro Person)
Gesell dich zu den Affen und halte Ausschau nach Faultieren, die faul in den Baumwipfeln des geschützten Regenwaldes im Schatten des Vulkans Arenal wohnen. Wandere 3 km auf kurvigen Wegen bergauf, bergab und über 16 verschiedene Brücken, einige von ihnen hoch oben in den Baumwipfeln, und genieße die Aussicht auf eine wunderschöne Schlucht und einen 60 m hohen Wasserfall. Halte in alle Richtungen, über und unter dir, Aussicht nach Vögeln, Schlangen, Frösche, Eidechsen, Brüllaffen und mehr. Vergiss nicht, ein Fernglas, Insektenspray und ein Nahaufnahmeobjektiv einzupacken und erklimme in den Baumwipfeln Costa Ricas neue Höhen.

- Stehpaddeln (Unterricht und Tour) (65USD pro Person)
Schnapp dir ein langes, breites Brett, begib dich auf den Arenal-See, der thronende Vulkan in Hintergrund, und zeig den Surfern, wie es ohne Wellen gemacht wird. Lass dich vom Hotel abholen und begib dich auf eine Tour am westlichen Ende des Sees, während du lernst, das Stehpaddeln zu meistern. Genieße die wunderbare Aussicht und halte Ausschau nach Vögeln wie dem großen blauen Reiher oder sogar Brüllaffen. Erfahre während deiner Erkundung des Sees mehr über die Gegend und genieße tropische Früchte bevor du zum Hotel zurückkehrst.

- Wandern zum Wasserfall (20USD pro Person)
Begib dich zu Fuß, mit dem Taxi oder auf einem Pferd zum Wasserfall bei La Fortuna. Nachdem du den Eintritt bezahlt hast, kannst du die groben Stufen (über 500 an der Zahl!) zum Fuß des Wasserfalls hinaufsteigen. Hier stürzt das Wasser 65 m tief an der Wand des inaktiven Vulkans Cerro Chato hinab. Setze dich auf einen Felsen, spüre den Sprühregen des Wasserfalls, halte Ausschau nach den schillernd blauen Morpho-Schmetterlingen und tauche dann in das erfrischend kühle Wasser ein.

- Mountainbiken (79USD pro Person)
Leihe dir ein Fahrrad aus und entdecke die Umgebung der Stadt auf zwei Rädern. Nimm die Straße nach San Ramon und biege rechts ab zum Wasserfall. Oder mache eine geführte Radtour. Es stehen drei Routen unterschiedlicher Schwierigkeit zur Auswahl.

- Bad in den heißen Quellen von Baldi (64USD pro Person)
Entspanne dich im Schatten des Vulkans Arenal in einem der natürlich beheizten Becken im Baldi Hot Springs Hotel & Spa. Verjünge deine Muskeln, entgifte deine Zellen und stimuliere alle Sinne in dieser Natur-Therme. Atme die reine Regenwaldluft ein und bestaune die mystische Umgebung dieser paradiesischen Wasserbecken.

Enthaltene Aktivitäten:
- Tortillaherstellung und Abendessen

Unterkunft: Monte Real Hotel (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

6. Tag: La Fortuna

Ein Tag zur freien Verfügung in La Fortuna. Du kannst optional Rafting, Abseilen an Wasserfällen, Baden in heißen Quellen oder eine Bootsfahrt durch das Caño Negro Reservat machen.

Optionale Aktivitäten: siehe Vortag und zusätzlich:
- Führung im Naturschutzgebiet Caño Negro (65USD pro Person)
Du fährst Richtung Norden und besuchst das Naturschutzgebiet Caño Negro nahe der Grenze zu Nicaragua. Dort erkundest du auf einer geführten Tour in einem überdachten Boot eines der weltweit wichtigsten Feuchtgebiete, in dem eine Vielzahl von Pflanzen, Vögeln, Reptilien, Fischen und Säugetieren leben. Halte die Augen offen – mit etwas Glück siehst du ein Dreifinger-Faultier oder einen über das Wasser laufenden Helmbasilisken.

Unterkunft: Monte Real Hotel (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

7. Tag: La Fortuna - Monteverde

Von La Fortuna geht es über Straßen und Flüsse hinauf in die Bergluft des Nebelwaldes von Monteverde. Wir erkunden 2 Tage lang die Stadt und das nahegelegene Waldschutzgebiet, ein wahres Paradies für Vogelfreunde.

Beachte bitte, dass die Stadt Monteverde recht klein ist. Es gibt zwar einige Geschäfte und tolle Restaurants hier, aber die meisten besseren Unterkünfte befinden sich außerhalb des Stadtzentrums, wo die Naturschönheit und atemberaubende Landschaft dieser Region besser zur Geltung kommen. Es gibt reichlich Taxis, die dich in den Ort und zurück bringen können. Eine Fahrt kostet ca. 10 USD.

Optionale Aktiviäten:
- Geführte Nachtwanderung
Begleite einen naturkundlichen Guide auf einer 1 1/2 - 2-stündigen Nachtwanderung durch den Nebelwald. Erfahre mehr über die Gewohnheiten der nächtlichen Tierwelt der Gegend, einschließlich Säugetieren, Vögeln, Insekten, Reptilien und Amphibien, und halte bei diesem langsamen Spaziergang Augen und Ohren offen. Man weiß nie, was man sehen wird - es kommt auf den Tag und das eigene Glück an!

Fahrzeit: ca. 4 Std.

Unterkunft: El Establo Mountain Hotel (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

8. Tag: Monteverde

Genieße eine geführte Wanderung durch das Santa-Elena-Nebelwald-Reservat. Zieh dir deinen Poncho und deine Stiefel an und begib dich in den wolkenverhangenen Nebelwald, vorbei an übergroßen Farnen und exotischen Orchideen. Entfessle den inneren Tarzan oder die Jane in dir und stell dir vor, wie du an den riesigen Lianen durch den Wald schwingst. Erkunde die 12 km langen Wanderwege, halte Ausschau nach Wildtieren und steig auf einen Aussichtsturm. Vergiss nicht, zwischendurch anzuhalten und den Geräuschen der Natur zu lauschen. Unüberhörbar ist der eindringliche Ruf des Bellbird und mit etwas Glück erhaschst du einen Blick auf einen brillant grün und rot strahlenden Quetzal. Durch deine Parkgebühren unterstützt du die Erhaltung des Schutzgebiets und die Qualität der lokalen Schulen.

Danach Zeit zur freien Verfügung. Du kannst Seilrutschen, über Hängebrücken wandern, einen Schmetterlingsgarten besuche oder die Stadt näher erkunden.

Optionale Aktivitäten:
- Zipline (50USD pro Person)
Schnall dir die Gurte an, setz deinen Helm auf und bereite dich auf den Abflug vor. An Drahtseilen gleitest du hoch über den Baumwipfeln des Nebelwaldes. Wenn du es wagst, loszulassen saust du am Drahtseil bei Spitzengeschwindigkeiten durch die atemberaubende Landschaft. Vergiss deine Ängste während du auf diesem adrenalingefüllten Abenteuer einen Tukan oder exotische Orchideen sichtest.

- Reitausflug (60USD pro Person)
Erkunde die Wildnis von Monteverde im Sattel eines Pferdes. Beobachte beim Reiten durch Primär- und Sekundärwald Tukane, Glockenvögel und Papageien, sowie Affen und Faultiere. Mit etwas Glück lichten sich die Wolken und du kannst einen Blick auf den Golf von Nicoya werfen. Mache Fotos, fülle deine Lungen und lass dich von deinem Pferd auf einen unvergesslichen Ausflug durch das nebelverhangene Monteverde führen.

Enthaltene Aktivitäten:
- Führung durch den Nebelwald von Santa Elena

Gehzeit: ca. 2-3 Std.

Unterkunft: El Establo Mountain Hotel (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

9. Tag: Monteverde

Wir besuchen das Monteverde Institut, eine Forschungs- und Bildungseinrichtung, die von National Geographic unterstützt wird. Hier erfährst du von einem Forscher etwas über die Naturschutzinitiativen des Instituts, darunter ein erfolgreiches Wiederaufforstungsprojekt. Dann krempelst du die Ärmel hoch und gehst in die Baumschule, um beim Pflanzen von Bäumen zu helfen und Daten für das Projekt zu sammeln.

Das Monteverde Institut ist die Basis für viele von National Geographic unterstützte Forschungs- und Entwicklungsprojekte in den berühmten Baumkronen des Monteverde Nebelwaldes. Genieße einen spannenden Vortrag, in dem einer der Forscher die verschiedenen Projekte vorstellt, die National Geographic hier finanziell unterstützt hat, darunter neue Entdeckungen, Insekten- und Vogelstudien und die Wiederaufforstung tropischer Regionen. Danach kannst du aktiv am Projekt teilnehmen und eine Forschungsparzelle besuchen, wo du neue Bäume pflanzen, junge Bäume in der Baumschule pflegen oder Daten sammeln kannst, die zum Erfolg der Wiederaufforstungsprogramme beitragen.

Der Rest des Tages steht dir zur freien Verfügung. Du kannst den Monteverde Schmetterlingsgarten besuchen, um Dutzende einheimische Arten zu beobachten und tolle Nahaufnahmen der farbenfrohen Falter zu machen, die Waldwege auf dem Rücken eines Pferdes erkunden oder an einer Seilrutsche durch die Baumwipfel des Dschungels sausen. Wähle aus einer Vielzahl von Aktivitäten in Monteverde, um die natürliche Schönheit des Nebelwaldes zu erkunden und zu erleben.

Optionale Aktivitäten:
- Reitausflug (45USD pro Person)
Erkunde die Wildnis von Monteverde im Sattel eines Pferdes. Beobachte beim Reiten durch Primär- und Sekundärwald Tukane, Glockenvögel und Papageien, sowie Affen und Faultiere. Mit etwas Glück lichten sich die Wolken und du kannst einen Blick auf den Golf von Nicoya werfen. Mache Fotos, fülle deine Lungen und lass dich von deinem Pferd auf einen unvergesslichen Ausflug durch das nebelverhangene Monteverde führen.

- Monteverde Butterfly Gardens (20USD pro Person)
In diesen Gärten in den Bergen Monteverdes kannst du zahlreiche Schmetterlinge hautnah bewundern, riesigen Käfern begegnen und Freundschaft mit haarigen achtbeinigen Spinnen schließen. Entdecke Raupen, schieße spektakuläre Schnappschüsse des strahlenden Blauen Morphofalters und beobachte eine Kolonie von Blattschneiderameisen. Dieses Naturzentrum beherbergt 30 Schmetterlingsarten, jede Menge Insekten und darüber hinaus auch noch Kapuzineraffen, Nasenbären, Sägeracken und weitere Tiere.

- Monteverde Hängebrücken (47USD pro Person)
Erlebe die Baumkronen des Nebelwaldes in Monteverde von der Vogelperspektive und aus nächster Nähe, wenn du über eine Reihe von Hängebrücken spazierst und siehst, wofür Biologen einst Seile und Flaschenzüge benötigten – ein üppig grüner Wald, durchsetzt von Bromeliaceen, Lianen und Orchideen. Bewundere das feuchte Baumkronendach, das 90 % aller Lebewesen im Wald beherbergt, darunter tausende Arten von Vögeln, kleinen Säugetieren, Amphibien und Insekten.

- Zipline (60USD pro Person)
Schnall dir die Gurte an, setz deinen Helm auf und bereite dich auf den Abflug vor. An Drahtseilen gleitest du hoch über den Baumwipfeln des Nebelwaldes. Wenn du es wagst, loszulassen saust du am Drahtseil bei Spitzengeschwindigkeiten durch die atemberaubende Landschaft. Vergiss deine Ängste während du auf diesem adrenalingefüllten Abenteuer einen Tukan oder exotische Orchideen sichtest.

- Besuch einer Kaffeeplantage (40USD pro Person)
Du kannst unmöglich nach Costa Rica reisen, ohne eine Kaffeeplantage zu besuchen. Besuche Café Monteverde und erfahre, wie dieser Fair-Trade-Kaffee von den Pflanzen in deine Tasse kommt. Pflücke reife Beeren und sieh zu, wie die Bohnen geschält, getrocknet und schließlich geröstet werden. Natürlich kannst du diese köstlichen Bohnen auch probieren und kaufen. Die Kaffee-Kooperative Santa Elena ist stolz auf ihre nachhaltige Wirtschaftsweise: In der Produktion wird verbrauchtes Wasser wiederverwendet, Kaffeeabfälle werden als Dünger benutzt und Pflanzenfasern und Schalen werden als Rohmaterial an Papierfabriken weitergegeben.

Enthaltene Aktivitäten:
- Vortrag und Wiederaufforstungsprojekt im Monteverde-Institut

Unterkunft: El Establo Mountain Hotel (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen

10. Tag: Monteverde - Manuel Antonio

Wir lassen den Nebelwald hinter uns und reisen an die weitläufige Pazifikküste Costa Ricas, wo wir uns in einem Hotel im Küstenort Manuel Antonio einquartieren. Genieße die entspannte Atmosphäre der Gegend und entscheide dich für Surfen oder eine Delfinbeobachtung auf einem Katamaran. Oder du verbringst den Rest des Tages entspannt am malerischen Strand.

Die weißen Sandstrände und das warme Wasser des Pazifiks sind ideal, um am Ende eures Abenteuers zu entspannen. Wenn ihr euch dafür entscheidet, am Strand abzuhängen, solltet ihr bei Ebbe unbedingt ins Meer hinaus auf die faszinierende natürliche Sandformation gehen, die wie eine Walflosse aussieht.

Die Hotels in Manuel Antonio befinden sich nicht direkt am Strand, sondern an der Küstenstraße, mit einem fantastischen Ausblick über die atemberaubende Küste und den üppig grünen Dschungel. Strand, Nationalpark, Märkte, Läden und Restaurants sind leicht mit öffentlichen Bussen (die oft fahren, einfach zu benutzen und sicher sind) und Taxis erreichbar.

Optionale Aktivitäten:
- Wal- und Delfinbeobachtung (65-80USD pro Person)
Begib dich aufs offene Meer und halte Ausschau nach Schlankdelfinen und migrierenden Buckelwalen. Costa Rica warmes Wasser erzeugt nahrhaftes Plankton – die Hauptnahrungsquelle dieser herrlichen Geschöpfe. Halte auch Ausschau nach Schildkröten und Mantarochen. Fahre vorbei an kleinen Inseln, schroffen Klippen und großen Felsbrocken, auf denen Seevögel wie Tölpel, Pelikane und Ibisse nisten.

- Surfen (55-75USD pro Person)
Trag eine dicke Schicht Sonnencreme auf, schnall dir die Leine fest, rüste dich mit einem Scheuerschutz und stürz dich in die Wellen. Erlebe die Brandung mit ihren perfekten linken und rechten Wellen an den Stränden in der Nähe von Quepos und Manuel Antonio. Lerne bei einer Surfstunde viele nützliche Tipps und Techniken und häng mit den Einheimischen ab.

Fahrzeit: ca. 6 Std.
Fahrstrecke: ca. 267 km

Unterkunft: Hotel Villas Lirio (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

11. Tag: Manuel Antonio Nationalpark

Entdecke die üppigen Tropenwälder und weißen Sandstrände des Manuel Antonio Nationalparks auf einer geführten Tagestour. Der kleinste Nationalpark Costa Ricas - und doch einer der spektakulärsten - beheimatet eine Vielzahl an Wildtieren, darunter Affen, Gürteltiere, Faultiere, Leguane und unzählige Vogelarten. Wandere durch den dichten Wald, klettere auf Felsen, von denen aus du einen herrlichen Blick auf den Pazifik hast, und schwimme in den schönen Lagunen und Gezeitentümpeln des Parks. Später hast du Freizeit am Strand. Hier kannst du schwimmen, schnorcheln, surfen und dich in der Sonne aalen. Auf den schattigen Wanderwegen in der Nähe kannst du nach Faultieren, Affen und Gürteltieren Ausschau halten. Steige auf den Aussichtspunkt und genieße die Aussicht auf den paradiesischen Pazifik und die vorgelagerten Inseln.

Enthaltene Aktivitäten:
- Tagesausflug Manuel Antonio Nationalpark

Unterkunft: Hotel Villas Lirio (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

12. Tag: Manuel Antonio

Verbringe einen ganzen Tag damit, Manuel Antonio auf eigene Faust zu erkunden. Wandere durch den üppigen Dschungel und halte Ausschau nach Tukanen in den Baumkronen. Nimm eine Surfstunde oder mach einen Schnorchelausflug zum nahe gelegenen Riff. Paddle mit dem Kajak durch die Mangrovenwälder an der Küste oder auf dem offenen Meer oder segle auf einem Katamaran und halte Ausschau nach Delfinen und Walen.

Optionale Aktivitäten:
- Kajakfahren (70USD pro Person)
Du kannst mit dem Kajak entweder die ruhigen Mangroven befahren oder die Fluten des Pazifik bezwungen. Im Mündungsgebiet der Isla Damas kommen Ozean und Flüsse zusammen und schaffen eine geschützte Heimat für Vögel, Schlangen, Krokodile und Kapuzineraffen. Hast du Lust auf ein Abenteuer? Dann setz dich in ein ozeantaugliches Kajak und paddle entlang der Küste und zu den nahegelegenen Inseln und halte Ausschau nach Fregattvögeln, Tölpeln und aus dem Wasser springenden Fischen.

- Wanderung
Rüste dich mit Sonnencreme, Snacks und Wanderschuhen und bereite dich auf einen großartigen Tag in Costa Ricas kleinstem Nationalpark vor. In Manuel Antonio erwarten dich vier weiße Sandstrände, die durch schroffe Felsen und Gezeitenbecken getrennt werden. Wandere auf schattigen Wanderwegen und halte Ausschau nach Gürteltieren, Faultieren und Affen. Steige hinauf zum Aussichtspunkt, für eine schöne Aussicht auf den unberührten Pazifischen Ozean und die vorgelagerten Inseln.

- Reiten (69USD pro Person)
Zieh dir eine lange Hose an, ergreife die Zügel und schwing dich auf ein gut erzogenes Pferd. Unternimm einen Ausritt durch den tropischen Wald und die schönsten Landschaften der Region. Halte Ausschau nach Tukanen in den Bäumen und bewundere die Aussicht auf das Meer. Besuche Wasserfälle und beende deinen Ausritt mit einem guten Galopp.

- Schnorcheln
Buche einen speziellen Bootsausflug oder leih dir einfach eine Maske und Flossen am Strand Playa Espadilla, nördlich des Eingangs zum Manuel-Antonio-Nationalpark, aus. Erkunde die Riffe und vulkanischen Felsformationen im warmen Salzwasser. Schwimme umgeben von tropischen Fischschwärmen. Suche Krebse und Muscheln. Vergiss die Sonnencreme nicht oder trag am besten ein T-Shirt, damit du dir den Rücken nicht verbrennst.

- Surfen (55-75USD pro Person)
Trag eine dicke Schicht Sonnencreme auf, schnall dir die Leine fest, rüste dich mit einem Scheuerschutz und stürz dich in die Wellen. Erlebe die Brandung mit ihren perfekten linken und rechten Wellen an den Stränden in der Nähe von Quepos und Manuel Antonio. Lerne bei einer Surfstunde viele nützliche Tipps und Techniken und häng mit den Einheimischen ab.

- Wildwasser-Rafting (75-98USD pro Person)
Gibt es einen besseren Weg, um von A nach B zu gelangen, als die natürliche Route entlang eines malerischen und aufregenden Flusses zu nehmen? Schnall dir die Schwimmweste an, nimm ein Paddel und mach dich auf den Weg, um ein paar Stromschnellen der Klassen II - IV zu bewältigen.

Unterkunft: Hotel Villas Lirio (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

13. Tag: Manuel Antonio - San José

Rückkehr nach San José für ein optionales letztes gemeinsames Abendessen mit der Gruppe.

Fahrzeit: ca. 5 Std.
Fahrstrecke: ca. 190 km

Unterkunft: Radisson Hotel San José (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

14. Tag: San José

Unsere gemeinsame Reise endet nach dem Frühstück. Individuelle Rückreise oder Anschlussprogramm. Die Abreise ist zu jeder Zeit möglich.

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen