Costa Rica Erlebnisreise

Vulkane, Regenwald, Tierwelt & Traumstrände im grünen Herz Mittelamerikas entdecken

  • Traumstrände am Pazifik
  • Frische Bergluft im Monteverde Nebelwald
  • Lausche den Klängen der Natur in Sarapiqui
  • Bad mit Aussicht - die heißen Quellen von La Fortuna
  • Erlebe die Tierwelt im Tortuguero Nationalpark
  • Den Alltag bei einer Gastfamilie in Santa Rosa de Pocosol erleben
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen

15 Tage Costa Rica

Tierbeobachtung Nebelwald Strand ab 1.320 € Anfragen oder buchen

Sonderkonditionen

Diese Costa Rica Erlebnisreise gibt dir einen umfassenden Einblick in die einmalige natürliche Schönheit des Landes. Mystisch wirkender Nebelwald, tropische Vegetation, Vulkane und Traumstrände - nicht umsonst tauften die Spanier das Land "Reiche Küste". Üppiger Regenwald, verzweigte Wasserwege und feine Sandstrände erwarten dich im Tortuguero Nationalpark. Auf einer Wanderung hältst du Ausschau nach Affen, Faultieren und Schildkröten. Das hellblaue Wasser des Rio Celeste sieht fast unecht aus. Eine unglaubliche Naturkulisse erwartet dich bei einer optionalen Boot-Safari oder einer Wanderung. Lausche dem lebhaften Gezwitscher der exotischen Vogelwelt. La Fortuna am Fuße des Arenal Vulkans ist der perfekte Ausgangspunkt für Outdoor Abenteuer. Relaxe in heißen Quellen und genieße den Blick auf den Arenal See, in dem sich der aktive Vulkan spiegelt. Im idyllischen Monteverde entdeckst du die Artenvielfalt des tropischen Nebelwaldreservats. Auf einer geführten Wanderung durch die Baumfarne des tropischen Nebelwaldreservats entdecken wir unzählige Pflanzen- und Tierarten. Ein Paradies für Naturliebhaber! Direkt hinter den wunderschönen Stränden des Manuel Antonio Nationalparks beginnt der Regenwald. Bei einer Wanderung oder Kajaktour lohnt es sich, in die Baumkronen zu schauen, dort entdeckst du mit etwas Glück ein Faultier oder ein paar Äffchen.

1. Tag: San Jose
2. Tag: San Jose - Tortuguero Nationalpark
3. Tag: Tortuguero Nationalpark
4. Tag: Tortuguero - Santa Rosa de Pocosol
5. Tag: Santa Rosa de Pocosol - Rio Celeste
6. Tag: Rio Celeste
7. Tag: Rio Celeste - La Fortuna / Arenal Vulkan
8. Tag: La Fortuna
9. Tag: La Fortuna - Monteverde
10. Tag: Monteverde
11. Tag: Monteverde - Manuel Antonio
12-13. Tag: Manuel Antonio Nationalpark
14. Tag: San Jose
15. Tag: San Jose

Leistungen enthalten

  • Costa Rica Rundreise gemäß Programm
  • Transporte, Unterbringung und Verpflegung gemäß Programm
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf
  • Eintrittsgebühr Tortuguero Nationalpark
  • Gastfamilien-Aufenthalt auf dem Land
  • Eintrittsgebühr in das Monteverde Nebelwald Reservat
  • Eintrittsgebühr Manuel Antonio Nationalpark
  • Kochkurs in Santa Rosa de Pocosol
  • Informelle Spanischstunde

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

9x Mittelklasse-Hotel
2x Mittelklasse-Lodge
1x Gastfamilie
2x Gästehaus
Die Unterbringung erfolgt in Doppelzimmern.
Alleinreisende Teilnehmer/innen werden mit Mitreisenden gleichen Geschlechts untergebracht. Einzelzimmer sind auf Wunsch gegen Aufpreis buchbar.

Verpflegung

5x Frühstück, 2x Abendessen

Tourbegleitung

Englischsprachiger Reiseleiter

Hinter jeder Reise steht ein großartiger Reiseleiter. Der Enthusiasmus und das fast unschlagbare Wissen unserer einheimischen und englischsprachigen Reiseleiter werden deine Reise unvergesslich machen. Mit Rat und Tat stehen sie den Reisenden zur Seite. Vom Anfang bis zum Ende der Tour sind sie vor Ort für die Gruppe da, wissen nicht nur, in welchen Restaurants man gut isst und wo die besten Shops zu finden sind, sondern zeigen den Reisenden mit Kompetenz und voller Begeisterung ihre Heimat.

Transportarten

öffentlicher Bus, Boot, Kleinbus

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

Flughafentransfer

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

  • Einzelzimmer-Zuschlag (Aufpreis: 475 €)

1. Tag: San Jose

Hola! Willkommen in Costa Rica!

Dein Abenteuer beginnt mit einem Begrüßungstreffen um 18 Uhr an Tag 1. Halte Ausschau nach einer Infotafel in der Hotellobby oder frage die Rezeption, wo das Treffen stattfindet. Falls Du keine Flüge finden kannst, die rechtzeitig zum Begrüßungstreffen landen, empfehlen wir Dir, vielleicht schon einen Tag früher in San Jose anzureisen. Gerne buchen wir je nach Verfügbarkeit gegen Aufpreis eine weitere Übernachtung im Starthotel hinzu. Solltest Du nicht pünktlich zum Treffen anreisen, sage Bitte an der Hotelrezeption Bescheid. Bei diesem Treffen sammelt Dein Reiseleiter die Versicherungs- und Notfallkontaktdaten. Bitte habe diese Informationen griffbereit.

San Jose ist eine dynamische Stadt mit lebhaften Märkten, interessanten Museen und einer unvergleichlichen Atmosphäre. Der Hauptplatz ist ein guter Ausgangspunkt, um die Stadt zu erkunden und ein gemütlicher Ort, um die Einheimischen zu beobachten. Stände mit Kunsthandwerken sind hier weit verbreitet und man weiß nie, wann hier spontan eine Kunstausstellung stattfindet. Besuche das Goldmuseum, das eine erstaunliche Sammlung einheimischer Goldkunst beherbergt. Sollte Dich die Shopping Laune gepackt haben, lasse Dir nicht den Markt auf dem Plaza de la Cultura oder den Mercado Central entgehen, auf welchem Du von Kunsthandwerken bis hin zu Meeresfrüchten alles finden kannst.

Optionale Aktivitäten:
Nationalmuseum – CRC4890
Goldmuseum – CRC4490
Jademuseum – CRC4490

Unterkunft: Hotel Colonial oder ähnlich

2. Tag: San Jose - Tortuguero Nationalpark

Wir verlassen San Jose und fahren mit einem öffentlichen Bus in die karibische Tiefebene. Der letzte Abschnitt unserer Fahrt zum Hafen von La Pavona führt über eine nicht asphaltierte Straße. Danach geht es mit dem Boot weiter zum Tortuguero Nationalpark. Dieses Gebiet wird seit langem mit dem Fang von Schildkröten in Verbindung gebracht (Tortuguero bedeutet Schildkrötenfänger). Die ursprünglichen Einwohner nutzten Schildkröten als nachhaltige Ressource, aber die Ankunft der Europäer führte zu einer massiven Ausbeutung dieser Tierart. Der 1970 gegründete Tortuguero Nationalpark beherbergt heute 13 der 16 vom Aussterben bedrohten Säugetiere Costa Ricas. Darunter befinden sich Seekühe, Ozelots und Jaguare sowie über 300 Vogelarten. Vorallem ist der Tortuguero Nationalpark aber der Nistplatz der grünen Schildkröte, die zwischen Juli und Oktober an Land kommt, um ihre Eier an den Sandstränden zu legen. Weniger häufig nisten auch die vom Aussterben bedrohten Karett- und Lederschildkröten zu verschiedenen Jahreszeiten im Park.

Optionale Aktivitäten:
Schildkrötenbeobachtung bei Nacht – 20 USD
Tortuguero – Kanutour auf den Kanälen bei Sonnenaufgang – 25 USD

Enthaltene Aktivitäten:
Kleiner Spanisch Sprachkurs

Fahrzeit: ca. 6 Std.

Unterkunft: Hotel Miss Junie's oder ähnlich

Verpflegung: 1x Frühstück

3. Tag: Tortuguero Nationalpark

Heute kannst du den Park auf eigene Faust erkunden. Wenn du durch die Gesänge der rund 300 Vogelarten geweckt wirst, kannst du dich frühmorgens zu einer Kanutour bei Sonnenaufgang aufmachen. Es ist eine magische Art, die labyrinthartigen Kanäle des Parks zu sehen, und dabei jede Menge Wildtiere im Morgenlicht zu erblicken. Tagsüber kannst du auf einem der vielen markierten Wanderwegen durch den Park spazieren. Halte Ausschau nach Affen, Vögeln und Fröschen. Mit etwas Glück siehst du vielleicht sogar das ein oder andere Faultier. Oder entspanne dich einfach in der Lodge. Dieses Gebiet ist seit langem mit dem Fang von Schildkröten verbunden (Tortuguero bedeutet Schildkrötenfänger). Die Ureinwohner verwendeten Schildkröten als nachhaltige Ressource, aber mit der Ankunft der Europäer begann eine starke Ausbeutung. Der 1970 gegründete Tortuguero-Nationalpark beherbergt heute 13 von 16 gefährdeten Säugetieren Costa Ricas. Darunter sind Seekühe, Ozelots und Jaguare sowie über 300 Vogelarten. In erster Linie ist es jedoch der Nistplatz der grünen Meeresschildkröte, die zwischen Juli und Oktober an Land kommt, um ihre Eier an den Sandstränden abzulegen. Eine geringere Anzahl der vom Aussterben bedrohten Karettschildkröte sowie der Lederschildkröten nisten zu unterschiedlichen Jahreszeiten im Park. Viele Arten sind besonders nachts aktiv. Wenn du möchtest, kannst du abends eine Schildkrötenbeobachtungstour unternehmen. Die Kosten dieses Ausfluges unterstützen zum Teil das Programm, das darauf abzielt, Wilderer vom Strand abzuhalten. Die Beobachtungstour von Schildkröten ist eine schöne Erfahrung, jedoch können schlechte Witterungsbedingungen, längere Wartezeiten und das Laufen entlang schwach beleuchteter Wegen diesen Ausflug ein wenig erschweren. Wasserdichte Kleidung und Schuhe werden empfohlen.

Optionale Aktivitäten:
Kanutour auf den Kanälen bei Sonnenaufgang - USD25
Schildkrötenbeobachtungstour bei Nacht - USD20

Enthaltene Aktivitäten:
Eintrittsgebühr in den Tortuguero Nationalpark

Unterkunft: Hotel Miss Junie's oder ähnlich

4. Tag: Tortuguero - Santa Rosa de Pocosol

Im privaten Minibus geht es nach Santa Rosa de Pocosol, wo wir die Nacht bei einer Gastfamilie verbringen. Der heutige Abend ist ein unvergessliches Erlebnis für die Gastfamilie, aber da die Familie, bei der du wohnen wirst, nicht viel Englisch spricht, könnte es nützlich sein, einige spanische Sätze auf der Fahrt aufzufrischen. Die Gemeinde ist auf die Landwirtschaft ausgerichtet, und bei der Ankunft wirst du durch den Hof geführt, um alle lokalen und biologischen Produkte zu sehen, die hier angebaut werden. Hier beginnt deine informelle Kochstunde! Wähle etwas von dem frischen Essen, das angebaut wird, und gehe zurück zu deiner Gastfamilie für eine kleine Kochstunde. Du wirst ein paar Gerichte zubereiten, die einen Teil deines Abendessens ausmachen! Alternativ kannst am Nachmittag einen Workshop zur Seifenherstellung oder eine geführte Wanderung zu einem nahegelegenen Wasserfall machen.
Mehrere Dorfbewohner haben ihre Häuser um gemütliche Zimmer für Gäste erweitert. Alle Zimmer verfügen über Gemeinschaftsbäder. Breche das Eis mit ein paar spanischen Wörtern, die Du gerlernt hast und mache deinen Homestay zu einem unvergesslichen Erlebnis. Bereite Dich darauf vor, Dich mit Händen und Füßen zu verständigen.

Optionale Aktivitäten:
Workshop zur Seifenherstellung – 10 USD
Wanderung zum Wasserfall – 10 USD

Enthaltene Aktivitäten:
Kochkurs mit Einheimischen
Übernachtung bei einer Gastfamilie

Fahrzeit: ca. 3 Std.

Unterkunft: Gastfamilie

Verpflegung: 1x Abendessen

5. Tag: Santa Rosa de Pocosol - Rio Celeste

Nach dem Frühstück reisen im zu einem wahrlich magischen Fluss. Der Rio Celeste befindet sich im Nationalpark Tenorio Volcano und wird von zwei anderen Flüssen mit unterschiedlichen pH-Werten gespeist. Sobald die im Wasser auftretenden Partikel kollidieren, nimmt das Wasser eine schimmernde hellblaue Färbung an, die einem strahlenden Sommerhimmels gleicht. Du hast einen freien Nachmittag, um Wasserfälle und Bäche zu erkunden, wo das blaue Wasser so hell ist, dass es fast unecht aussieht. Der umliegende Regenwald ist voller Wildtiere. Halte daher die Augen offen nach Tapiren, Affen und Ameisenbären, die sich im Blätterdach verstecken.

Fahrzeit: ca. 2 Std.

Unterkunft: Casitas Tenorio oder ähnlich

Verpflegung: 1x Frühstück

6. Tag: Rio Celeste

Der Tag steht dir zur freien Verfügung, um an einer der vielen optionale Aktivitäten teilzunehmen. Wenn du heute auf Tuchfühlung mit dem türkisblauen Wasser des Rio Celeste gehen möchtest, kannst du dich bei einer geführten Tubing-Tour in Spezialreifen gemächlich den Fluss hinunter treiben zu lassen. Die Kosten für Frühstück und Mittagessen sind bei diesem Ausflug im Preis inbegriffen. Wer ein aufregenderes Abenteuer sucht, kann an einer Wildwasser-Raftingtour im nahe gelegenen Rio Tenorio teilnehmen. Dabei sind 20 Stromschnellen zu bewältigen und entlang der Ufer gibt es viele natürliche Schönheiten zu bewundern. Diejenigen, die eine Naturtour mit weniger Adrenalin bevorzugen, möchten vielleicht eine dreistündige Safari-Bootstour entlang des Rio Tenorio unternehmen. Ein örtlicher Naturführer hilft dabei, Brüllaffen, Krokodile, Flussotter und eine Fülle von tropischen Vögeln zu entdecken.

Optionale Aktivitäten:
Tenorio River - Wildwasser Rafting (Klasse 3 & 4) - USD99
Tenorio River - Safari Bootstour - USD65
Rio Celeste - Tubing Tour - USD70
Geführte Wanderung Rio Celeste & Tenorio Park - USD115

Unterkunft: Casitas Tenorio oder ähnlich

Verpflegung: 1x Frühstück

7. Tag: Rio Celeste - La Fortuna / Arenal Vulkan

Mit dem privaten Minibus geht es weiter nach La Fortuna. Unter dem wachsamen Auge des majestätischen Vulkans Arenal liegt La Fortuna, eine verschlafene Stadt mit einer Fülle heißer Quellen und natürlicher Pools. Der Rest des Tages steht zur Verfügung. Neben spektakulären Aussichten bietet La Fortuna eine Reihe von Aktivitäten, wie den 70 Meter hohen Wasserfall La Fortuna, atemberaubende üppige Wälder, seltene Pflanzen, Tierbeobachtungen und verschiedene Wassersportarten auf dem See. Da der Vulkan noch aktiv ist, verfügt die Gegend über mehrere Thermalquellen, in denen heißes Wasser an die Oberfläche strömt. Diese Quellen wurden in Thermalbäder und Wasserfälle umgewandelt, die oft abgeschirmt sind und einen idealen Ort zum Ausspannen bieten.

Vielleicht möchtest du zum Wasserfall La Fortuna wandern, wo du unter dem sich aus dem aufragenden Dschungel ergießenden Wasserfall schwimmen kannst. Am Abend können wir in einem der Restaurant ein typisches lokales Abendessen genießen. Chifrijo (gebratenes Schweinefleisch, Salsa, Bohnen und Tortilla-Chips) ist ein großartiges Gericht, das wir uns teilen können, obwohl, es ist so gut, dass man lieber den ganzen Teller für sich behalten möchte.

Fahrzeit: ca. 2 Std.

Unterkunft: Mittelklasse-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

8. Tag: La Fortuna

Genieße einen freien Tag, den du nach Belieben gestalten kannst. La Fortuna bietet eine Reihe von lohnenden Ausflügen und Aktivitäten. Erkunde die atemberaubend üppigen Wälder, bestaune seltene Pflanzen, beobachte Wildtiere oder tobe dich beim Wassersport am See aus. Wie wäre es mit Stand-Up-Paddle-Boarding am Arenal-See vor der unglaublichen Kulisse des Vulkans und den grünen Hügeln? Tierliebhaber werden bei einer Bootstour durch das Cano Negro Reservat gute Chance haben, Faultiere, Affen, Krokodile und "Jesus" Eidechsen zu beobachten. Die Thermalquellen sind natürlich immer ein perfekter Aufenthaltsort, um zu entspannen und das herrlich warme Wasser zu genießen. Der Reiseleiter ist dir gerne bei der Planung behilflich.

Optionale Aktivitäten:
Thermalquelle – CRC18380
Arenal Hängebrücke – CRC22870
La Fortuna Wasserfall – CRC6130
Cano Negro Bootsfahrt – CRC27360
Stand up Paddleboarding – CRC26260
Tabacon Thermalquelle (Eintritt, Abendessen und Transport) – CRC34720

Unterkunft: Mittelklasse-Hotel

9. Tag: La Fortuna - Monteverde

Heute nehmen wir die landschaftlich beeindruckende Route nach Monteverde (insgesamt ca. 4 Stunden Fahrt). Mit dem Bus geht es zum Arenal See, den wir mit einem Boot überqueren werden. Bei klarem Wetter hast Du einen fantastischen Ausblick auf die Umgebung. Auf der anderen Seite des See steigen wir wieder in den Bus ein und setzen unsere Reise zu unserem heutigen Zielort fort.

Monteverde wurde 1951 von einer Gruppe nordamerikanischer Quäker als landwirtschaftliche Gemeinde gegründet. Sie haben den Urwald gerodet, um grüne Weiden zu schaffen, die ideal für die Milchwirtschaft sind. Diese umweltbewussten Siedler waren sich der Gefahr bewusst, die eine uneingeschränkte Besiedlung und Bewirtschaftung dieses wertvollen Lebensraumes mit sich bringen könnte. Aus diesem Grund gründeten sie ein kleines, privates Naturschutzgebiet, das sich inzwischen zum international renommierten Monteverde Cloud Forest Biological Preserve entwickelt hat. Diese Wälder ähneln den Regenwäldern, aber anstatt sich auf den Regen für essentielle Feuchtigkeit zu verlassen, kommt ausreichend Wasser aus der semipermanenten Wolke, die die Region bedeckt. Das Gebiet ist üppig und voller Wildtiere – ein wahres Paradies für Naturliebhaber. Mehr als 2.000 Pflanzenarten, 320 Vogelarten und 100 verschiedene Säugetierarten sind in Monteverde zu finden.

Optionale Aktivitäten:
Nachtwanderung durch den Nebelwald - CRC21240

Enthaltene Aktivitäten:
Eintrittsgebühr in den Monteverde Nebelwald

Unterkunft: Mittelklasse-Hotel

10. Tag: Monteverde

Optional unternehmen wir eine Wanderung durch den Nationalpark Monteverde. Alternativ kannst du auf Hängebrücken durch den Baldachin laufen oder im angelegten Schmetterlingsgarten Schmetterlinge beobachten. Die ortskundigen Guides sind sehr gut über das Gebiet informiert und haben eine große Leidenschaft für den Naturschutz. In den örtlichen Gemeinden gibt es mehrere Genossenschaften, die einen Besuch wert sind. Mehr als 2.000 Pflanzenarten, 320 Vogelarten und 100 verschiedene Säugetierarten sind in Monteverde beheimatet. Halte Ausschau nach dem prächtigen Quetzal, einem Vögel der als sehr schwer zu fassen gilt.

Optionale Aktivitäten:
Hängebrücken Tour – CRC19200
Ziplining – CRC36780
Kaffee- und Schokoladentour – CRC13480
Nachtwanderung in Monteverde – 35 USD
Besuch im Schmetterlingsgarten – CRC6130
Serpentarium – CRC6130

Unterkunft: Mittelklasse-Hotel

11. Tag: Monteverde - Manuel Antonio

Manuel Antonio liegt zwischen der wunderschönen Pazifikküste und dem Nationalpark und ist eine entspannte Stadt. Nach einer 4-stündigen Fahrt in einem Privatfahrzeug spürst du das sanfte Knirschen des Laubes unter den Füßen, während du die Pfade des Nationalparks erkundest. Beobachte die malerischen Aussichten und halte Ausschau nach der reichhaltigen Tierwelt. Affen, Gürteltiere, Faultiere und Hunderte von Vögeln gehören zu den Arten, die du vielleicht entdecken kannst. Am späten Nachmittag fährst du vielleicht nach Espadilla Beach, um den Sonnenuntergang über dem Pazifik zu beobachten. Ein spezielles Meeresfrüchte-Dinner erwartest du in der Stadt, wo der Gruppe im La Cueva de Mariscos - einem Restaurant am Markt - gemeinsames Essen serviert wird, das nur für dich und deine Mitreisenden geöffnet ist. Salud!

Fahrzeit: ca. 4 Std.

Unterkunft: Mittelklasse-Hotel

Verpflegung: 1x Abendessen

12-13. Tag: Manuel Antonio Nationalpark

Verbringe die Zeit im Manuel Antonio Nationalpark und genieße alles, was der Park zu bieten hat. Begebe dich auf einen der vielen Wanderwege, halte Ausschau nach der vielfältigen Tierwelt und genieße die großartigen Ausblicke. Affen, Gürteltiere, Faultiere und hunderte von Vögeln warten darauf von Dir entdeckt zu werden. Auch weiße Strände und ein türkisblaues Meer sind in diesem Park zu finden. Hier kannst du schwimmen, Kajak fahren, segeln oder angeln. Falls du nochmal die schönsten Seiten des Nationalparks entdecken willst, beachte bitte, dass die Eintrittsgebühr zum Park nur an einem Tag enthalten ist.

Optionale Aktivitäten:
Manuel Antonio Segeltörn bei Sonnenuntergang – USD80
Manuel Antonio Mangroventour mit dem Kajak (inkl. Mittagessen) – USD80
Manuel Antonio Surf/Boogie Board Verleih – USD10
Manuel Antonio Eintrittsgebühr - USD16

Enthaltene Aktivitäten:
1x Eintrittsgebühr Manuel Antonio Nationalpark

Unterkunft: Mittelklasse-Hotel

14. Tag: San Jose

Mit einem öffentlichen Bus geht es zurück nach San Jose. Die Busse in dieser Region sind einfachen Standards, bieten aber eine großartige Gelegenheit mit Einheimischen in Kontakt zu kommen und ein Gefühl für das Leben vor Ort zu bekommen. In San Jose bleibt genügend Zeit, um auf den farbenfrohen und pulsierenden Märkten der Stadt ein paar Last-Minute-Souvenirs zu kaufen. Am Abend treffen wir uns als Gruppe zu einem optionalen Abschiedsessen und genießen gemeinsam das vielfältige Nachtleben von San Jose. Die perfekte Art, unser Abenteuer zu beenden.

Optionale Aktivitäten:
San Jose - San Jose By Night: Food and Culture - Urban Adventures - USD79
San Jose - The Art of Craft Beer in San Jose - Urban Adventures - USD74
San Jose - San Jose Bites and Sights Tour - Urban Adventures - USD36

Fahrzeit: ca. 4 Std.

Unterkunft: Hotel Colonial oder ähnlich

15. Tag: San Jose

Unsere Reise endet heute nach dem Frühstück. Da keine weiteren Aktivitäten geplant sind, kannst du jederzeit abreisen.

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen

Sonderkonditionen

Tourstil
Unser Beststeller für Abenteuerdurstige und Erlebnishungrige. Vollgepackt mit Gänsehaut-Momenten und intensiven Begegnungen. Für alle, die die Welt so entdecken wollen, wie sie wirklich ist. Du möchtest Land und Leute richtig kennen lernen und jeden Tag spannende neue Erfahrungen machen? Dann ist dieser Reisestil genau die richtige Wahl. Ein abwechslungsreicher Mix aus im Preis eingeschlossenen und optionalen Aktivitäten. Es bleibt genügend Zeit zur freien Gestaltung. Individuelle Freiheit wird mit der Sicherheit und dem gemeinschaftlichen Erlebnis einer kleinen Gruppe kombiniert.

Eine gute Mischung aus öffentlichen und privaten Verkehrsmitteln sowie viele inkludierte Aktivitäten. Übernachtet wird meist in einfachen landestypischen Hotels, charmanten Pensionen (Bed & Breakfast) oder auch mal auf einer sogenannten „Estancia“, sei es in der kolumbianischen Kaffeeregion oder in der argentinischen Pampa. Dort dürfen die Gäste ruhig auch selbst Hand anlegen. Während der Trekkingtouren übernachtet man vorwiegend im Zelt in Camps. Vielfach sind Mahlzeiten inkludiert. Hin und wieder verbringt man die Nacht im Nachtbus, nutzt eine Fähre oder ein Boot oder steigt ins Flugzeug.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren