Indochina Encompassed

Highlights aus vier südostasiatischen Ländern

  • Lass dich den mächtigen Mekong hinuntertreiben
  • Erkunde die pulsierenden Straßen von Hanoi
  • Segle auf einer Dschunke durch die Halong-Bucht
  • Schlendere durch die Läden in Hoi An
  • Erlebe das prachtvolle Angkor Wat
  • Bangkok, Vientiane, Hanoi und Phnom Penh - Erkunde die unterschiedlichen Hauptstädte
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen

29 Tage Thailand · Laos · Vietnam · Kambodscha

Historische Stätten Metropolen Tempel ab 2.362 € %-Aktion Anfragen oder buchen

Von den pulsierenden Straßen Bangkoks zu den prächtigen Kalkstein-Formationen der Halong-Bucht umfasst diese Rundreise die Highlights von Indochina. Bestaune die Wunder von Angkor Wat, segle auf dem Mekong und genieße Nudeln in Chiang Mai. Stöbere in Ho-Chi-Minh-Stadt nach Souvenirs und trinke einen Kaffee mit den Einheimischen in einem Café am Seeufer in Hanoi. Unterkunft, Transport und eine Reihe von inbegriffenen Aktivitäten sind im Paket enthalten, so dass dir diese Erlebnisreise die perfekte Kombination von Highlights, die man einfach gesehen haben muss und Zeit zur freien Verfügung bietet.

1. Tag: Bangkok
2. Tag: Bangkok - Chiang Mai
3. Tag: Chiang Mai
4. Tag: Chiang Mai - Chiang Khong
5. Tag: Chiang Khong - Muang Pakbeng
6. Tag: Muang Pakbèng - Luang Prabang
7. Tag: Luang Prabang
8. Tag: Luang Prabang
9. Tag: Luang Prabang - Vang Vieng
10. Tag: Vang Vieng
11. Tag: Vang Vieng - Vientiane
12. Tag: Vientiane - Hanoi
13. Tag: Hanoi
14. Tag: Hanoi - Ha Long
15. Tag: Halong - Hue
16. Tag: Hue
17. Tag: Hue - Hoi An
18-19. Tag: Hoi An
20. Tag: Hoi An - Ho Chi Minh City
21. Tag: Ho Chi Minh City
22. Tag: Ho Chi Minh City
23. Tag: Ho Chi Minh City - Phnom Penh
24. Tag: Phnom Penh
25. Tag: Phnom Penh - Siem Reap
26. Tag: Siem Reap
27. Tag: Siem Reap
28. Tag: Siem Reap - Bangkok
29. Tag: Bangkok

Leistungen enthalten

  • Südostasien Rundreise gemäß Programm
  • Transporte, Unterkünfte und Mahlzeiten gemäß Programm
  • Inlandsflüge (Vientiane - Hanoi; Danang - Ho Chi Minh City)
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf
  • Kochvorführung und Mittagessen bei dem von Planeterra unterstützten Projekt "Oodles of Noodles" in Hoi An
  • Besuch und Mahlzeit in dem geförderten Ausbildungsprojekt "New Hope Restaurant" in Siem Reap
  • Abendessen mit einer einheimischen Familie in Luang Prabang
  • Gastfamilien-Aufenthalt in Vang Vieng
  • Khlong Bootstour (Kanaltour) und Wat Pho Tempel in Bangkok
  • Besuch des Doi Suthep Tempels in Chiang Mai
  • Bootsfahrt auf dem Mekong Fluss
  • Besichtigung der Pak Ou Höhlen
  • Geführte Tour durch das Ethnologische Museum in Luang Prabang
  • Besuch des Ock Pop Tok Zentrums
  • Halbtägiger Ausflug zu den Kuang Si Wasserfällen
  • Wasserpuppentheater in Hanoi
  • Eintritt Ho Chi Minh Mausoleum (falls geöffnet)
  • Eintritt in die Halong Bucht-Höhle
  • Eintritt und Bootsfahrt durch die Halong-Bucht mit Mittag- und Abendessen (Fisch- und Meeresfrüchte)
  • Eintritt zur Zitadelle und Kaisergräbern in Hue
  • Eintritt und Führung durch die Tunnel von Cu Chi
  • Tagesausflug Mekong Delta
  • Cyclo-Tour durch Phnom Penh
  • Führungen Choeung Ek (Killing Fields) und Tuol Sleng Genozid Museum in Phnom Penh
  • 2-Tagespass für Angkor Wat mit Guide und Tour zu Sonnenaufgang

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

16x Mittelklasse-Hotel
2x Nachtzug
1x Einfaches Hotel
1x Mittelklasse-Lodge
1x Gastfamilie
1x Dschunke
3x Standard-Hotel
3x Boutique-Hotel
Die Unterbringung erfolgt im Doppel- oder ggf. Mehrbettzimmer. Gegen Aufpreis ist auch die Unterbringung im Einzelzimmer buchbar (außer im Nachtzug, bei der Gastfamilie und auf dem Boot in der Halong-Bucht).

Verpflegung

25x Frühstück, 4x Mittagessen, 3x Abendessen
Plane USD320-420 für nicht inbegriffene Mahlzeiten ein.

Tourbegleitung

Englischsprachiger Reiseleiter, lokale Guides

Transportarten

Bahn, öffentlicher Bus, Flugzeug, Boot, Zu Fuß, Songthaew

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

Flughafentransfer

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

  • Einzelzimmer-Zuschlag (Aufpreis: 829 €)
  • Hanoi Food-Kulturtour (Aufpreis: 22 €)
  • Nordthailand Kochkurs (Aufpreis: 29 €)
  • Circus Phare (Aufpreis: 16 €)
  • Quadausflug in Siem Reap (Aufpreis: 31 €)
Folgende Ausflüge kannst du gegen Aufpreis direkt zusammen mit der Tour buchen:

Hanoi Food-Kulturtour:
Verwöhne deinen Gaumen auf einer geführten Street-Food-Tour durch das pulsierende Hanoi. Folge deinem Guide durch die Seitenstraßen und Märkte der Altstadt und verkoste dabei lokale Spezialitäten. Lerne Bewohner der Stadt und Street-Food-Künstler gleichermaßen kennen, wenn du beliebte Gerichte wie „Nem Ran“ und „Banh Goi“ probierst und dir in einer Straßenbar ein Bierchen gönnst, wie es die Leute in Hanoi auch tun. Beende die Tour im Restaurant Hanoi Food Culture, ein Projekt des G Values Fund, und genieße den leckeren vietnamesischen Kaffee.

Nordthailand Kochkurs:
Demonstriere deine Kochkünste bei einem familiären Thai-Kochkurs. Zunächst gehst du mit dem Kochlehrer die frischen Zutaten auf dem Markt einkaufen und lernst dabei die lokalen Spezialitäten kennen. Danach geht es zurück in die gemütliche Küche, wo du dich an der Zubereitung leckerer Spezialitäten der nordthailändischen Küche versuchen kannst, wie Sauer-scharf-Suppe, Grünes Thai-Curry und Klebreis.

Circus Phare:
Genieße eine fantastische Vorstellung von Phare, einem einzigartigen und sozial engagierten Zirkus, der die kambodschanische Kultur und Geschichte auf inspirierende Weise in seine Shows einbaut. Erlebe die Verflechtung atemberaubender Akrobatik, Verrenkungs- und Trapezkunst mit Theater, Tanz und anderen Kunstformen zu Geschichten von Krieg, Beziehungen und Diskriminierung, die von den Lebenserfahrungen der Schöpfer und Darsteller der Show inspiriert sind.

Quadausflug in Siem Reap:
Bist du bereit, mit einem Quad in den Sonnenuntergang zu fahren? Schwinge dich nach einer Sicherheitseinweisung und einer kurzen Testfahrt auf ein wendiges Quad und folge deinem Guide durch die malerische Landschaft rund um Siem Reap, vorbei an Reisfeldern, Wasserbüffeln, Tempeln und kleinen Orten. Genieße die Fahrt in der Abenddämmerung und vergiss nicht, den freundlichen Einheimischen zuzuwinken. Die Krönung des Ausflugs ist ein Stopp bei einem Aussichtspunkt, wo du einen unvergesslichen Sonnenuntergang über Kambodscha genießen kannst.

Bitte beachte, dass sich die Aktivitäten/Preise jederzeit ändern können.

1. Tag: Bangkok

Ankunft zu jeder Zeit möglich. Heute ist Anreisetag, daher sind bis zu einem Begrüßungstreffen am Abend keine Aktivitäten geplant. Entspann dich, erkunde die Stadt, und gewöhne dich an das hektische Treiben von Bangkok.

Du MUSST für die Tour bereits über dein Visum für Vietnam verfügen. Es gibt keine Möglichkeit, dieses zu beschaffen, nachdem die Tour begonnen hat.

Unterkunft: Prime Hotel Central Station Bangkok (oder ähnlich)

2. Tag: Bangkok - Chiang Mai

Geführte Longboat-Tour durch die Khlongs von Bangkok und Wat Po. Du kannst auch den Großen Palast und das Nationalmuseum besuchen. Nachtzug nach Chiang Mai. Unternimm eine 1-stündige Fahrt mit dem Langheckboot durch Bangkoks berühmte Khlongs (Kanäle). Der Trip endet an der königlichen Tempelanlage Wat Pho, wo wir an einer Führung teilnehmen.

Anschließend ist Zeit für einen Einkaufsbummel, einen Besuch im Großen Palast oder einen Spaziergang entlang der Khao San Road. Abends steigen wir in den Nachtzug nach Chiang Mai.

Hinweis: Durch Unterbrechungen im thailändischen Zugverkehr während der Monsunzeit können Reisen zwischen Juli und Oktober alternative Transportmittel nutzen.

Optionale Aktivitäten:
Besichtigung des Großen Palasts
15USD pro Person. Besuche die offizielle Residenz des Königs, (bestehend aus vielen Gebäuden, Hallen, Rasenflächen, Gärten und Innenhöfen) am Ufer des Flusses Chao Phraya. Besichtige den Tempel des Smaragd-Buddha und die Phra-Maha-Monthien-Gebäudegruppe.

Besichtigung von Wat Arun
Besuche den buddhistischen Tempel Wat Arun, eines der berühmtesten Wahrzeichen Thailands. Erkunde das Innere des Komplexes mit dem zentralen Prang (ein Turm im Khmer-Stil), der mit buntem Porzellan verziert ist.

Besuch des Jim-Thompson-Hauses
4USD pro Person. Besichtige das Jim-Thompson-Haus, ein Museum in Bangkok und das ehemalige Wohnhaus von Jim Thompson, dem „legendären Amerikaner in Thailand“. Sieh dir seine Sammlung buddhistischer und profaner Kunstwerke an, die er zusammengetragen hat, während er sein Seidenimperium aufbaute.

Besuch des Angkor-Nationalmuseums
2USD pro Person. Bewundere thailändische Artefakte aus der Dvaravati-, Srivijaya-, Sukhothai- und Ayutthaya-Zeit sowie weitere südostasiatische Sammlungen.

Enthaltene Aktivitäten:
Flussschifffahrt auf dem Khlong
Fahrt mit dem Longtail Boat auf dem viel befahrenen Fluss Mae Nam Chao Phraya. Bei der Fahrt durch die schmäleren Khlongs (Kanäle) kannst du Wolkenkratzer, Tempel und Läden in der Ferne und das dicht bevölkerte Flussufer aus nächster Nähe sehen.

Führung durch Wat Po
Tauche ein in die thailändische buddhistische Kultur und besuche den berühmten, riesigen, 46 m langen liegenden Buddha, der komplett mit Blattgold bedeckt ist. Entspann dich in der Wat Po bei einer traditionellen Thai-Massage in einer der führenden Massageschulen des Landes.

Fahrzeit: ca. 12 Std.

Unterkunft: Nachtzug

Verpflegung: 1x Frühstück

3. Tag: Chiang Mai

Genieße eine geführte Tour des Doi-Suthep-Tempels. Optional kannst du Kochkurse besuchen oder den Nachtmarkt erkunden.

Optionale Aktivitäten:
Night Market
Dieses Einkaufsparadies ist der perfekte Ort für Souvenirs. Spaziere durch den Markt und sieh dir die Auswahl an Musik, Lebensmitteln und von lokalen Künstlern gemachten Handwerksarbeiten an.

Radtour durch Chiang Mai
30USD pro Person. Erkunde die Altstadt von Chiang Mai auf dem Fahrrad.

Khantoke-Abendessen und Show
30USD pro Person. Genieße ein Abendessen im nördlichen Khantoke-Stil mit lokalem Unterhaltungsprogramm. Zu den typischen Gerichten beim Khantoke-Essen gehören Klebreis, Hang-le Curry (Curry im burmesischen Stil) und knuspriges Schweinefleisch mit Chilipaste

Nordthailand Kochkurs
Demonstriere deine Kochkünste bei einem familiären Thai-Kochkurs. Zunächst gehst du mit dem Kochlehrer die frischen Zutaten auf dem Markt einkaufen und lernst dabei die lokalen Spezialitäten kennen. Danach geht es zurück in die gemütliche Küche, wo du dich an der Zubereitung leckerer Spezialitäten der nordthailändischen Küche versuchen kannst, wie Sauer-scharf-Suppe, Grünes Thai-Curry und Klebreis.

Enthaltene Aktivitäten:
Führung durch Doi Suthep
Erklimme die 300 Stufen der Naga-Treppe (eine mystische Schlange) zu einem der heiligsten Tempel in Nordthailand oder entscheide dich für die Drahtseilbahn und genieße die Aussicht. Erfahre von einem lokalen Guide alles über die die Geschichte von Doi Suthep, einem auf einem Berg erbauten Tempel mit vielen Pagoden, Statuen, Glocken und Schreinen.

Fahrzeit: ca. 1.5 Std.

Unterkunft: The Park Hotel (oder ähnlich)

4. Tag: Chiang Mai - Chiang Khong

Weiter geht es über Wat Rong Khun nach Chiang Khong, wo du die Aussicht auf den mächtigen Mekong genießen kannst.

Fahrt nach Chiang Khong, einer verschlafenen Handelsstadt, die am Flussufer des Mekong liegt. Unterwegs besuchen wir Wat Rong Khun, den überwältigenden „Weißen Tempel“. Schlendere über den lokalen Lebensmittelmarkt oder lehne dich zurück und genieße einen ruhigeren Lebensstil, indem du in Thailand entspannst und den Blick über den Fluss auf Laos genießt.

Enthaltene Aktivitäten:
Besuch im Wat Rong Khun (Weißer Tempel)
Besuche Wat Rong Khun (der unter Ausländer als Weißer Tempel bekannt ist), ein unkonventioneller buddhistischer Tempel der vom berühmten thailändischen Maler/Architekten Chalermchai Kositpipat entworfen wurde. Bestaune die mit einem Mosaik aus Spiegeln besetzte, zeitgenössische Fassade dieses Tempels. Bewundere anschließend die Innenwände, die mit Einflüssen von Pop-Kultur und Sci-Fi gestaltet wurden. Hier findest du Wandbilder von Batman, Superman, Predator und der Matrix.

Fahrzeit: ca. 5 Std.

Unterkunft: NamKhong Guesthouse (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

5. Tag: Chiang Khong - Muang Pakbeng

Wir überqueren die Grenze ins Einreisegebiet von Laos und fahren dann mit einem Songthaew (lokaler Bus) zu einem traditionellen „Slow Boat“.

Wir fahren den Fluss Mekong hinunter und passen uns an den entspannten Lebensstil von Laos an. Dieses überwiegend bergige Land bietet einzigartige Ausblicke auf die Dörfer am Fluss, den tropischen Dschungel und die Berge.

Enthaltene Aktivitäten:
Gemütliche Bootsfahrt am Mekong
Genieße die Fahrt auf dem Mekong in unserem privaten Boot. (Das sollte dir leichtfallen, denn es ist ziemlich komfortabel und geräumig und hat eine Toilette an Bord.) Obst, Tee und Kaffee sind gratis. Wasser und Soft Drinks/alkoholfreie Getränke kannst du kaufen. Nimm warme Sachen mit – von November bis Februar kann es hier recht kalt werden.

Unterkunft: Mekong Riverside Lodge (oder ähnlich)

6. Tag: Muang Pakbèng - Luang Prabang

Den Großteil des Tages geht es weiter den Mekong hinunter. Unternimm eine geführte Besichtigung der Pak-Ou-Höhlen, bevor wir in Luang Prabang ankommen. Wir fahren weiter mit dem „Slow Boat“ den mächtigen Mekong hinunter. Vor der Ankunft in Luang Prabang stattest du den Pak-Ou-Höhlen einen Besuch ab. Danach gehst du wieder an Bord des Bootes, um weiter nach Luang Prabang zu fahren, wo wir am frühen Abend ankommen.

Enthaltene Aktivitäten:
Gemütliche Bootsfahrt am Mekong
Genieße die Fahrt auf dem Mekong in unserem privaten Boot. (Das sollte dir leichtfallen, denn es ist ziemlich komfortabel und geräumig und hat eine Toilette an Bord.) Obst, Tee und Kaffee sind gratis. Wasser und Soft Drinks/alkoholfreie Getränke kannst du kaufen. Nimm warme Sachen mit – von November bis Februar kann es hier recht kalt werden.

Besuch der Pak-Ou-Höhlen
Besuche diese spektakulären Höhlen, eine wichtige spirituelle Stätte für zahlreiche Lao. An den Kalksteinwänden der Höhlen kannst du tausende Statuen und Bilder Buddhas bewundern.

Unterkunft: Treasure Hotel (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

7. Tag: Luang Prabang

Nimm an einer Führung im Ethnologischen Museum teil– eine tolle Gelegenheit, um mehr über die Tracht und Bräuche der Einheimischen zu erfahren. Schaue in der Attraktion Ock Pop Tok vorbei, um die für Laos typischen Tuchwaren und die Handwerkskunst kennenzulernen. Mache anschließend einen Halbtagsausflug zu den atemberaubenden Kuang-Si-Wasserfällen, und nimm auf jeden Fall Badekleidung mit.

Optionale Aktivitäten:
Besuch des Night Market
Shoppe nach Lust und Laune auf dem Nachtmarkt von Luang Prabang, einem der besten Märkte in Südostasien. Gehe zur Abenddämmerung auf den Markt und besuche die zahlreichen Marktstände, die Speisen, Holzstatuen, Kleidung, Schmuck und Souvenirs an die Passanten feilbieten, die durch die Straßen des Marktes schlendern. Lass dir die Gelegenheit nicht entgehen, mit den Verkäufern ein wenig zu feilschen und einen guten Preis freundlich auszuhandeln.

Enthaltene Aktivitäten:
Führung im Völkerkundemuseum
Nimm an einer Führung durch das Traditional Arts and Ethnology Centre (TAEC) teil und erfahre mehr über die traditionellen Künste und Kulturen der vielen unterschiedlichen ethnischen Gruppen von Laos. Zudem kannst du in der Boutique TAEC authentisches in Dörfern hergestelltes Kunsthandwerk kaufen und dich bei einem Getränk im Museumscafé entspannen.

Ock Pop Tok Living Crafts Centre Besuch
Besuche das Ock Pop Tok „Ost trifft West“ Living Crafts Centre am Ufer des Mekong und erfahre von den Handwerkern hier mehr über Handwerk in Laos und die Bedeutung gewebter Textilien in der laotischen Kultur. Danach kannst du ein Getränk im Café genießen.

Ausflug zum Kuang-Si-Wasserfall
Reise zu diesem prachtvollen Wasserfall mit mehreren Ebenen, an dem man wunderbar entspannen kann. Entdecke die zahlreichen märchenhaften Teiche sowie die nahegelegene Rettungsstation für Kragenbären (zwischen Parkeingang und Wasserfall).

Unterkunft: Treasure Hotel (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen

8. Tag: Luang Prabang

Genieße einen Tag zur freien Verfügung und entdecke alles, was Luang Parang zu bieten hat. Du kannst auch Kochkurse besuchen, Tempel besichtigen, am Nachtmarkt Shoppen gehen, radfahren und wandern.

Optionale Aktivitäten:
Kochkurs
Verfeinere deine Kochkünste mit einem optionalen Kochkurs. Entdecke die Geheimnisse der köstlichen regionalen Küche.

Kajakfahren
Schnapp dir deine Schwimmweste und erkunde die Gewässer hier mit dem Kajak. Begegne den Meerestieren hier hautnah und entdecke zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die dir an Land entgehen würden.

Radfahren
Steig auf den Fahrrad und genieße die Fahrt.

Besuch im Tempel Wat Xien Thong
2.50USD pro Person. In diesem königlichen Tempel, wurden einst Könige gekrönt und die Bedeutung dieses aus dem 16. Jahrhundert stammenden buddhistischen Tempels als ein religiöses Kloster wird Besuchern nicht entgehen. Der glänzende Tempel Wat Xieng Thong strahl unter Schreinen, Pavillons, Kapellen, Türmen und Gärten hervor und seine vergoldeten Holztüren, Mosaike und Decken sind repräsentativ für typische Laotische Kunst und Handwerk.

Besuch des Museums im Königspalast
5USD pro Person. In den prunkvollen Räumen dieses zu einem Museum umgewandelten Königspalastes findest du die Kronjuwelen des Landes, zahlreiche religiöse Artefakte und eine 50 kg schwere Buddhastatue aus Gold, Silber und Bronze. Gastgeschenke von Staatsoberhäuptern, die das Land besuchten, sind ebenso ausgestellt wie von der Königin handgefertigte wunderschöne Siebdrucke.

Besuch des Phousi-Tempels
2.50USD pro Person. Erklimme die über 300 Stufen auf den Mount Phou Si und genieße die Panoramaaussicht auf den Sonnenuntergang über Luang Prabang. Kunstvoll verzierte buddhistische Schreine säumen den Weg den Berg hinauf und oben erwartet dich die golden glänzende siebenstöckige Pagode Wat Chom Si.

Besuch im Tempel Wat Visoun
2.50USD pro Person. Die 1513 erbaute Wat Visoun ist Luang Prabangs ältester Tempel und bis heute in Betrieb. Zwar wurden viele seiner unbezahlbaren Buddhastatuen über die Jahre von Eindringlingen gestohlen; aber dieser Tempel begeistert nach wie vor durch seine ungewöhnliche Architektur, wie die gewölbte Lotusblumen-Stupa – die von einem König entworfen wurde und liebevoll „Wassermelonen-Stupa“ genannt wird.

Unterkunft: Treasure Hotel (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

9. Tag: Luang Prabang - Vang Vieng

Verbringe die Nacht in einem einheimischen Dorf und genieße die traditionelle laotische Küche. Iss und schlafe wie ein Einheimischer. Die Fahrt führt über sich windende Gebirgsstraßen durch herrliche Landschaft nach Vang Vieng. Die Unterbringung erfolgt bei einer lokalen Gastfamilie in einem nahegelegenen Dorf. Hier lässt du dir traditionell laotische Küche schmecken, während du deine Gastfamilie kennenlernst. Dein Reiseleiter bietet dir einen Einblick in die Lebensweise der Dorfbewohner.

Fahrzeit: ca. 7 Std.
Fahrstrecke: ca. 190 km

Unterkunft: Gastfamilie

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

10. Tag: Vang Vieng

Genieße Zeit zur freien Verfügung in Vang Vieng.

Unterkunft: Vilayvong Guesthouse (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

11. Tag: Vang Vieng - Vientiane

Erkunde die Hauptstadt von Laos. Du kannst verschiedene Tempel und das Nationalmuseum besuchen und die Highlights der Stadt entdecken.

Aus den Bergen geht es in eine der verschlafensten Hauptstädte Asiens. Optional kannst du einige der Highlights von Vientiane besuchen, zu denen auch Wat Si Saket, einer der ältesten und faszinierendsten Tempel der Stadt, und Wat Phra That Luang, das Nationalsymbol und eine der heiligsten Stätten von Laos, gehören.

Optionale Aktivitäten:
esichtigung von Wat Sisaket
1USD pro Person. Besuche einen der ältesten und faszinierendsten Tempel Vientianes, mit seiner mit Tausenden von Buddhastatuen verzierten Seitenwand.

Besichtigung in der Wat Pha That Luang
1USD pro Person. Besuche das Nationalsymbol und wichtigste sakrale Denkmal von Laos, die völlig in Blattgold gehüllte Pha That Luang (Große Stupa). Jeden November feiern Buddhisten hier Bun That Luang, Vientianes wichtigstes religiöses Fest mit Paraden, Musik und religiösen Zeremonien.

Besuch des Nationalmuseums
4USD pro Person. Erfahre im Nationalmuseum mehr über die Geschichte, Kultur und Menschen von Laos, darunter auch die Geschichte der Pathet Lao. Die Bandbreite der Ausstellungsstücke reicht von Dinosaurierknochen bis zu frühen Khmer-Skulpturen

Fahrzeit: ca. 6 Std.

Unterkunft: City Inn Vientiane (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

12. Tag: Vientiane - Hanoi

Flug von Vientiane nach Hanoi.

Optionale Aktivitäten:
Orientierungs-Spaziergang durch die Altstadt
Unternimm einen Orientierungs-Spaziergang durch die Altstadt von Hanoi, ein Labyrinth von Gassen, die jeweils traditionell einem bestimmten Produkt oder Gewerbe gewidmet sind. Jede Straße ist nach dem Gewerbe benannt, das hier seit Generationen praktiziert wird. Du bekommst auf diesem Rundgang einen faszinierenden Einblick in das Leben im ältesten Viertel von Hanoi. Brauchst du eine Pause? Nimm dir an der „Bia-Hoi-Ecke“ einen Plastikstuhl und gönne dir ein Bier mit den Einheimischen.

Unterkunft: Bonne Nuit Hotel (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

13. Tag: Hanoi

Besuche das das Ho-Chi-Minh-Mausoleum, den Präsidentenpalast und das ehemalige Präsidentenhaus auf Stelzen, um einen Eindruck von einer bedeutenden Figur in der Geschichte Vietnams zu gewinnen.

Am Nachmittag hast du etwas Zeit zur freien Verfügung, um diese wunderschöne Stadt zu erkunden. Optional kannst du die Pagode Tran Quoc, den Literaturtempel oder das Ethnologische Museum besuchen oder einfach nur köstlichen vietnamesischen Eiskaffee in einem Café am See schlürfen. Am späten Nachmittag oder frühen Abend erlebst du eine Vorführung von Vietnams berühmten Wasserpuppen, bevor du eine der großartigen gastronomischen Einrichtungen von Hanoi ausprobierst.

Optionale Aktivitäten:
Besuch in der Tran-Quoc-Pagode
Besuche eine der ältesten Pagoden in Vietnam am östlichen Ufer des Tay Ho. Die aus dem 17. Jahrhundert stammende Stela, die hier gefunden wurde, verrät dir mehr über die Geschichte von Tran Quoc. Besuche sie wenn möglich später am Tag, wenn die hohe Struktur im Licht der untergehende Sonne eine starke Wirkung erzielt.

Besuch im Literaturtempel (Văn Miếu)
Besuche diesen großen Tempel, der Confucius, Weisen und Gelehrten gewidmet ist. Im Jahr 1076 wurde in dieser Stätte des Lernens die erste Universität des Landes untergebracht. Erkunde die fünf Höfe mit ihren verschiedenen Toren, Altären, Heiligtümern, Schreinen, den Stelen der Doktoren und der Quelle des himmlischen Lichts.

Besuch des Ethnologischen Museums
2None pro Person. Erfahre im Ethnologischen Museum, das als das beste moderne Museum des Landes gilt, mehr über die verschiedenen ethnischen Gruppen in Vietnam.

Optionales Begrüßungstreffen für Reisende auf Kombi-Trips
Du bist mittlerweile vielleicht schon ein alter Hase, was Gruppenreisen angeht, aber höchstwahrscheinlich stoßen auch ein paar neue Reisende zur Gruppe. Nimm am Begrüßungstreffen teil, um die neuesten Mitglieder der Gruppe kennenzulernen und mehr über den nächsten Abschnitt deiner Reise zu erfahren.

Hanoi Food-Kulturtour
Verwöhne deinen Gaumen auf einer geführten Street-Food-Tour durch das pulsierende Hanoi. Folge deinem Guide durch die Seitenstraßen und Märkte der Altstadt und verkoste dabei lokale Spezialitäten. Lerne Bewohner der Stadt und Street-Food-Künstler gleichermaßen kennen, wenn du beliebte Gerichte wie „Nem Ran“ und „Banh Goi“ probierst und dir in einer Straßenbar ein Bierchen gönnst, wie es die Leute in Hanoi auch tun. Beende die Tour im Restaurant Hanoi Food Culture, ein Projekt des G Values Fund, und genieße den leckeren vietnamesischen Kaffee.

Enthaltene Aktivitäten:
Besuch um Ho Chi Minh Mausoleum und Museum
Bitte beachte, dass das Mausleum und Museum immer von Oktober - November jeden Jahres geschlossen hat.

Vorführung im Thăng Long Wasserpuppentheater
Besuche eine traditionelle vietnamesische Wasserpuppenvorführung mit schöner Live-Musik und staune über die kunstvoll gestalteten Marionetten, die in einer Wasserbühne tanzen.

Unterkunft: Bonne Nuit Hotel (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

14. Tag: Hanoi - Ha Long

Fahrt zum Hafen von Bai Chay, dem Ausgangspunkt für Ausflüge zur Halong-Bucht. Hier erheben sich Tausende von Inseln mit komplizierten Höhlensystemen dramatisch aus dem Wasser. Schippere in einer Dschunke an Karstformationen aus Kalkstein vorbei und lege einen Zwischenstopp ein, um einige der Inseln und Höhlen zu erkunden.

Lass dir abends ein Abendessen mit Meeresfrüchten schmecken, bevor du optional bei einem Getränk an Deck unter dem Sternenhimmel entspannen kannst

Enthaltene Aktivitäten:
Bootsausflug in der Halong-Bucht mit Übernachtung
Steige im Hafen der Ha Long-Bucht an Bord einer traditionellen Dschunke und unternimm eine Kreuzfahrt auf den ruhigen Gewässern. Bestaune die gigantischen Kalksteinformationen, die aus dem Wasser ragen und eine unvergessliche spektakuläre Landschaft schaffen. Vergnüge dich beim Schwimmen, Kajakfahren oder Höhlenexkursionen auf einer der Inseln, wenn die Bedingungen es erlauben. Genieße verschiedene Gerichte mit frischem Fisch und Meeresfrüchten. Lass dich in einer gemütlichen Kabine an Bord in den Schlaf wiegen.

Es kann gelegentlich vorkommen, dass die Behörden die Halong-Bucht aufgrund extremer Wetterbedingungen für Touristenboote sperren. Sollte das der Fall sein, machen wir eine alternative Aktivität.

Fahrzeit: ca. 3 Std.

Unterkunft: Dschunke

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

15. Tag: Halong - Hue

Lass dir an Bord ein Frühstück schmecken, bevor wir am Morgen zurück zum Hafen segeln. Fahrt zurück nach Hanoi, wo noch etwas mehr Zeit bleibt, um die Stadt zu erkunden, bevor es an Bord eines Nachtzugs geht.

Fahrzeit: ca. 18 Std.

Unterkunft: Nachtzug

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen

16. Tag: Hue

Geführte Besichtigung von Kaiserlicher Zitadelle, Kaisergräbern und Tien-Mu-Pagode. Optionale Motorrad-Tour durch die Umgebung.

Enthaltene Aktivitäten:
Besuch in der Tien-Mu-Pagode
Besuche die siebenstöckige Tien-Mu-Pagode, eine der höchsten und elegantesten Pagoden in Vietnam. Begib dich bei deinem Besuch in diesem historischen Tempel auf eine Zeitreise in die Vergangenheit. Er wurde vor über 400 Jahren am Nordufer des Parfüm-Flusses erbaut und war der Schauplatz von vielen politischen Protesten.

Besichtigung der kaiserlichen Zitadelle
Besichtige diese ehemalige Hauptstadt, heute ein UNESCO-Welterbe. Erkunde die ummauerte Festung mit ihren zahlreichen Palästen, Toren, Höfen und Gärten. Die Verbotene Purpurne Stadt (nach dem Vorbild von Chinas Verbotener Stadt) im Inneren der Zitadelle, einst die Residenz der kaiserlichen Familie, wurde während des Vietnamkriegs sehr in Mitleidenschaft gezogen.

Besuch der Kaisergräber
Besuche die Kaisergräber am Parfüm-Fluss in Hue. Diese nach den Prinzipien des Feng Shui eingerichteten Gräber sind extrem kunstvoll gestaltet und bieten fantastische Einblicke in das Leben der ehemaligen Herrscher.

Unterkunft: Asia Hotel Hue (oder ähnlich)

17. Tag: Hue - Hoi An

Überquere den malerischen Hai-Van-Pass. Während deiner zweieinhalb Tage in Hoi An kannst du die zahlreichen Möglichkeiten ausnutzen, die dir die Stadt bietet. Du kannst einen Kochkurs besuchen, eine Flussfahrt machen, radfahren, am Strand liegen, die berühmten Schneidereien aufsuchen oder die Ruinen My Sons besichtigen. Da wir hier drei Nächte verbringen, hast du viel Zeit, um all das zu entdecken, was diese charmante Stadt zu bieten hat.

Fahrzeit: ca. 4 Std.

Unterkunft: Ving Hung 2 Hotel (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

18-19. Tag: Hoi An

Verbringe zwei ganze Tage damit, alles zu entdecken, was Hoi An zu bieten hat. Tauche in die Kultur ein, hänge am Strand ab oder lasse dir in einem der zahlreichen Kleidergeschäfte der Stadt schicke Stücke auf den Leib schneidern. Im von G Adventures unterstützten Oodles of Noodles Projekt wird dir gezeigt, wie man Nudeln macht, bevor du mit einer lokalen Mahlzeit verwöhnt wirst.

Optionale Aktivitäten:
Kochkurs in Hoi An
30USD pro Person. Lerne bei einem Kochkurs mehr über die vietnamesische Küche und ihre typischen Geschmacksrichtungen. Kaufe frische Zutaten auf dem Markt und bereite anschließend einige beliebte regionale Gerichte zu. Genieße am Ende deine fertigen Kreationen.

Fahrradverleih
Miete dir ein Fahrrad von einem Geschäft und begib dich auf Erkundungstour.

Ausflug nach My Son
30USD pro Person. Reise ca. 1 Stunde von Hoi An nach Mỹ Sơn. Besichtige diese teilweise verfallenen hinduistischen Tempel, die zwischen dem 11. und dem 14. Jahrhundert erbaut wurden. Die Stätte gilt als eine der wichtigsten hinduistischen Tempelanlagen in Südostasien. Erfahre mehr über die Architektur und Geschichte dieser Stätte, die oft mit Angkor Wat in Kambodscha und Bagan in Burma verglichen wird.

Schneidergeschäfte
Nimm dir von einem der berühmten Schneidergeschäfte in Hoi An (in Handarbeit) geschneiderte, neue Kleider mit nach Hause. Schlendere durch die mit hunderten von Schneidergeschäften gesäumten Straßen, die wunderschöne Anzüge, Kleider, Wintermäntel, Schuhe, Geldbörsen – fast alles – in einen Tag anfertigen können, um deine Garderobe für die nächste Saison zu vervollständigen.

Enthaltene Aktivitäten:
Oodles of Noodles: Vorstellung und Mittagessen
Probiere in diesem köstlichen Kochkurs einige der über 26 verschiedenen Nudelsorten aus, die es in der Stadt gibt. Der von STREETS International, einem Partner der Planeterra Foundation geführte Kochkurs wurde exklusiv für G Adventures entwickelt. Ehemalige Straßenkinder, die nun hier eine Ausbildung im Gastgewerbe absolvieren, helfen dir dabei, eine Vielzahl verschiedener Nudeln zu machen und zu kochen. Im Rahmen des Programms können die Jugendlichen ihre Englischkenntnisse verbessern und ihre Kompetenzen im Gastgewerbe erweitern und so ihre Chancen auf Arbeit in der Tourismusbranche verbessern. Genieße deine leckeren Kreationen und erfahre gleichzeitig mehr über die lokale Küche und diese Initiative, die Straßenkindern durch Berufsausbildung neue Chancen ermöglicht.

Unterkunft: Ving Hung 2 Hotel (oder ähnlich)

Verpflegung: 2x Frühstück, 1x Mittagessen

20. Tag: Hoi An - Ho Chi Minh City

Fahrt nach Da Nang für den Flug nach Ho-Chi-Minh-Stadt, der ehemaligen Hauptstadt von Südvietnam und das Handelszentrum des Landes. Beginne damit, die kleinen Gassen und geschäftigen Straßen zu erkunden, und halte unterwegs Ausschau nach Geschäften mit Lackkunst und Ständen mit köstlichem lokalen Essen

Unterkunft: Lotus Boutique Hotel (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

21. Tag: Ho Chi Minh City

Geführte Tour durch die Tunnel von Cu Chi. Nachmittag zur freien Verfügung.

Nutze die Zeit zur freien Verfügung, um die Pagoden Thien Hau und Giac Vien zu besichtigen und über den riesigen Ben-Thanh-Markt zu schlendern. Der Wiedervereinigungspalast, das chinesische Stadtviertel Cholon und das Kriegsmuseum sind ebenfalls einen Besuch wert.

Optionale Aktivitäten:
Besuch in der Thien-Hau-Pagode
Besuche die Thien-Hau-Pagode, ein wunderschöner Tempel im Chinatown-Viertel von Ho Chi Minh Stadt. Erfahre mehr über die mit diesem Denkmal aus dem 19. Jahrhundert verbunden Bräuche. Der Tempel ist der Göttin Thien Hau („Göttin des Meeres“) gewidmet, die in chinesischen Gemeinschaften in ganz Asien von Menschen verehrt wird, die auf das Meer angewiesen sind, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen.

Besichtigung der Giac Vien Pagode
Finde diese hinter einigen kleinen Gassen versteckte Pagode – dieses Monument gehört zu den wenigen, die vor der übermäßigen Restaurierung, die bei so vielen Tempeln stattgefunden hat, verschont wurden. Besichtige das Innere dieser Pagode aus dem 18. Jahrhundert, in dem sich fast 100 Schnitzereien von göttlichen Wesen befinden.

Ben-Thanh-Markt
Ein Rundgang durch diesen belebten Markt gewährt dir einen tieferen Einblick in das Leben von Ho-Chi-Minh-Stadt. Hier kannst du Souvenirs kaufen, regionale Küche probieren, und am Leben der Einheimischen teilnehmen. Dein CEO wird dir mehr über die Ursprünge dieses Marktes erzählen - Ben Thanh begann mit einer Gruppe von Straßenhändlern, die am Fluss Saigon Ihre Waren verkauften und wurde im Jahre 1859 offiziell zu einem Markt.

Besuch des Wiedervereinigungspalastes
2USD pro Person. Spaziere durch die geschichtsträchtigen Räume des Wiedervereinigungspalastes (ehemals Unabhängigkeitspalast), ein Wahrzeichen von Ho-Chi-Minh-Stadt. Dieser einstige Sitz des Präsidenten Südvietnams während des Vietnamkriegs war der Ort, an dem das Ende des Krieges besiegelt wurde, als ein nordvietnamesischer Panzer am 30. April 1975 die Palasttore durchbrach.

Besuch in Cholon
Erlebe den geschäftigen Rhythmus des täglichen Lebens in Cholon, das Chinatown von Ho Chi Minh City. Erkunde diese Gegend, mit ihren vielen Menschen, Teehäusern und Pagoden und erfahre mehr über diese einzigartige Kultur innerhalb der Stadt.

Besuch im Kriegsopfermuseum
2USD pro Person. Ein Besuch im Kriegsopfermuseum ist ein bewegendes aber lohnendes Erlebnis. Erkunde drei Stockwerke umfassenden Ausstellungen und militärische Ausrüstung. Erfahre mehr über die Verwüstung von Saigon während des Vietnamkrieges, eine Periode, die im starken Kontrast zur heutigen Lebensfreude und Lebendigkeit des vietnamesischen Volkes steht.

Optionales Begrüßungstreffen für Reisende auf Kombi-Trips
Du bist mittlerweile vielleicht schon ein alter Hase, was Gruppenreisen angeht, aber höchstwahrscheinlich stoßen auch ein paar neue Reisende zur Gruppe. Nimm am Begrüßungstreffen teil, um die neuesten Mitglieder der Gruppe kennenzulernen und mehr über den nächsten Abschnitt deiner Reise zu erfahren.

Enthaltene Aktivitäten:
Führung durch die Cu Chi Tunnel
Nimm an einer Führung durch die Cu Chi Tunnel teil, ein komplexes Netzwerk von Tunneln in dem die Vietcong lebten, um sich während des Vietnamkrieges vor den feindlichen Streitkräften zu schützen. Versuche, durch einige der Tunnel zu kriechen (wenn du nicht klaustrophobisch bist) - in diesen Tunneln wurde Munition gelagert, sie hatten unterirdische Krankenhäuser und dienten als versteckte Basis für Angriffe auf die Alliierten.

Unterkunft: Lotus Boutique Hotel (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

22. Tag: Ho Chi Minh City

Genieße eine Bootsfahrt durch die schwimmenden Dörfer des Mekong-Deltas und besuche traditionelle Süßwarenproduktion. Nach einem Tag im Mekongdelta geht es rechtzeitig für ein optionales Abendessen zurück nach Ho-Chi-Minh-Stadt.

Enthaltene Aktivitäten:
Tagesausflug zum Mekong-Delta
Besuche den Ort, an dem der mächtige Mekong in das Südchinesische Meer mündet. An Bord eines kleinen Bootes navigierst du durch die engen Kanäle und beobachtest unterwegs das Leben der Einheimischen. Halte bei Handwerksbetrieben an und sieh dir deren Erzeugnisse an, für die die Gegend berühmt ist: köstliche, zähe Kokosnuss-Bonbons und Reiswaffeln.

Fahrzeit: ca. 5.5 Std.

Unterkunft: Lotus Boutique Hotel (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

23. Tag: Ho Chi Minh City - Phnom Penh

Reisetag mit Grenzübertritt von Vietnam nach Kambodscha. Genieße eine Cyclo-Tour durch die Stadt und unterstütze damit eine lokale Organisation.

Enthaltene Aktivitäten:
Cyclo-Tour durch Phnom Penh
Steige in ein traditionelles Cyclo ein und fahre von Wat Phnom los. Sauge bei der Rundfahrt durch die geschäftigen Straßen die unverfälschte Atmosphäre der Stadt auf. Die Fahrt führt dich vorbei an prachtvollen kolonialen Gebäuden wie dem Postamt und Van's Restaurant bis zum Königspalast und zum Nationalmuseum. Genieße die Fahrt entlang des Flusses und den Anblick der charmanten Cafés am Straßenrand.

Fahrzeit: ca. 5 Std.

Unterkunft: Diamond Hotel (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

24. Tag: Phnom Penh

Geführte Tour von Tuol-Sleng-Gefängnis (S-21) und Choeung Ek (Killing Fields). Du kannst auch den Königlichen Palast, das Nationalmuseum oder den Zentralmarkt besuchen.

Optionale Aktivitäten:
Russischer Markt
Besuche den russischen Markt, wo du Souvenirstände ebenso findest wie Juweliere und Kleiderhändler.

Königspalast
Besuche den Königspalast, die Residenz der Könige Kambodschas seit den 1860er Jahren (ausgenommen zur Zeit Herrschaft der Roten Khmer). Sieh dir die Silberpagode und die zentrale Palastanlage an.

Nationalmuseum
Besuche Kambodschas größtes Museum für Kultur, Geschichte und Archäologie. Besichtige seine von der Khmer-Architektur inspirierten Gebäude, die im frühen 20. Jahrhundert gebaut wurden und eine der weltgrößten Sammlungen von Khmer-Kunst beherbergen. Das Museum ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

Besichtigung von Wat Phnom
Besuche Wat Phnom (den Hügeltempel) am späten Nachmittag, ein historisches Denkmal mit vielen Grünflächen. Pass gut auf mitgebrachtes Essen und andere Gegenstände auf: Die freche Affen reißen gerne alles an sich, was sie bekommen können.

Besuch in der Silber-Pagode
10USD pro Person. Besichtige den Komplex des Königspalasts und die benachbarte Silber-Pagode (alias der Tempel des Smaragd-Buddha). Bewundere die vielen herrlichen Schätze innerhalb dieses schönen Vihara (buddhistischen Klosters), einschließlich des Bodens, der mit über 5.000 Silberfliesen ausgelegt ist.

Enthaltene Aktivitäten:
Führung durch Choeung Ek (Killing Fields)
Bei einer Führung durch die Killing Fields von Choeung Ek erfährst du mehr über die Gräueltaten der Roten Khmer. Die mit Schädeln und Massengräbern der Opfer gefüllte Stätte ist heute ein ausdrucksstarkes Denkmal. Erkunde diese düstere aber dennoch ruhige Stätte mit einem Guide.

Führung im Tuol-Sleng-Museum (Gefängnis S-21)
Erfahre mehr über die dunkle Geschichte und Zerstörung, die im Sicherheitsgefängnis 21 (S-21) stattfand; das vom Regime der Roten Khmer verwendete Gefängnis ist heute das Tuol-Sleng-Museum. Nimm an einer Führung teil und hör dir die Geschichten zu den düsteren Fotos an den Museumwänden an.

Unterkunft: Diamond Hotel (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

25. Tag: Phnom Penh - Siem Reap

Fahrt von Phnom Penh nach Siem Reap, deiner Basis, um das unglaubliche Angkor Wat zu erkunden.

Fahrzeit: ca. 6 Std.
Fahrstrecke: ca. 320 km

Unterkunft: Nagara Angkor Boutique Hotel (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

26. Tag: Siem Reap

Geführte Besichtigung der Tempelanlage von Angkor Wat. Du kannst auch das schwimmende Dorf am Tonle Sap oder das Nationalmuseum von Angkor besichtigen. Genieße die traditionelle Khmer-Küche, entweder im von G Adventures unterstützten Projekt New Hope oder bei einer einheimischen Familie in einem Dorf außerhalb der Stadt.

Optionale Aktivitäten:
Phare – Der kambodschanische Zirkus
18USD pro Person. Sieh dir Phare an, einen einzigartigen Zirkus, der die Geschichte und Kultur Kambodschas in seine inspirierenden Shows einbaut. Bewundere Akrobaten, Schlangenmenschen und Trapezkünstler, moderne Tänze und noch vieles mehr. Die Künstler trainieren bis zu 10 Jahre lang, bis sie ihre Kunst beherrscht haben. Sei vor 20 Uhr dort, denn der Eingang schließt um 20:05. Du kannst jedoch auch schon deutlich früher kommen – das Café öffnet um 18 Uhr und du kannst bei der Show optional auch ein Abendessen genießen.

Schwimmende Dörfer von Tonle Sap
22-26USD pro Person. Besuche die schwimmenden Dörfer von Tonle Sap. Erfhare, wie es ist, auf einem See zu leben – das Reispflanzen, die Schweinehaltung, sogar der Besuch in der Kirche und Schule, finden hier alle auf dem Wasser statt.

Besuch im Angkor-Museum
12USD pro Person. Bei einem Besuch im interaktiven Angkor-Museum erfährst du mehr über die Geschichte von Angkor und des Khmer-Reichs. Erkunde die inspirierenden Galerien und interaktive Technologie dieses Museum, die die Geschichte von Angkor zum Leben erwecken.

Enthaltene Aktivitäten:
Führung durch Angkor Wat

Traditionelles Khmer-Essen
Je nachdem, an welchem Wochentag du Siem Reap besuchst, bekommst du das traditionelle Khmer-Essen entweder im von G Adventures unterstützten New Hope-Projekt oder in einem Privathaus in einem nahen Dorf. Durch diese Aufteilungen können mehr kleine lokale Unternehmen von den zahlreichen Besuchern der Region profitieren. Beide Erlebnisse sind absolut einzigartig und unvergesslich. Das New Hope Ausbildungsrestaurant ist eine von Planeterra geförderte Initiative, die marginalisierten Mitgliedern der Gemeinde eine Ausbildung bietet und die benachbarten kostenlosen öffentlichen Einrichtungen (Gemeindeschule und Gesundheitszentrum) finanziert. Das Essen in Philas Haus unterstützt die Ausbildung unterprivilegierter Kinder der Region. Beide Projekte werden von Einheimischen geleitet und bei deinem Besuch kannst du dich selbst davon überzeugen, wie sie das Leben in der Gemeinde verbessern.

Unterkunft: Nagara Angkor Boutique Hotel (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

27. Tag: Siem Reap

Verbringe einen weiteren Tag in Siem Reap und besichtige weitere Tempel von Angkor oder erkunde die weitere Umgebung.

Unterkunft: Nagara Angkor Boutique Hotel (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

28. Tag: Siem Reap - Bangkok

Überquere die Grenze nach Thailand und reise weiter in die pulsierende Metropole Bangkok

Fahrzeit: ca. 7.5 Std.

Unterkunft: Prime Hotel Central Station Bangkok (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

29. Tag: Bangkok

Abreise zu jeder Zeit möglich.

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen
Reisestil
Unserer Classic-Trips bieten unverfälschte Reiseerlebnisse in kleinen Gruppen für entdeckungsfreudige Reisende, die die Welt so erfahren möchten, wie sie wirklich ist. Jeder Trip bietet dir die perfekte Mischung und verbindet die Highlights des Landes, die man gesehen haben muss, mit spontanen Situationen, gewährt dir die den meisten Reisenden verborgen bleiben.

Lokale Transportmittel
Wie du auf deiner Reise von A nach B kommst, hängt größtenteils von der Wahl der Reiseart und des Reisestils ab. In den meisten Fällen benutzen wir lokale Transportmittel – Busse, Taxis, Nahverkehrszüge und dergleichen – die preiswerteste und abwechslungsreichste Art des Reisens.

Unterkünfte mit Charme
Die Unterkünfte haben wir so ausgewählt, dass sie der lokalen Kultur am ehesten entsprechen. Je nach der Art deiner Reise und dem Reisestil haben wir unterschiedliche Unterkünfte für dich ausgewählt: Mal schläfst du im Hotel in Downtown, mal bei einer Gastfamilie, und mal zeltest du unter dem Sternenhimmel.

Regionale Küche
Einige Mahlzeiten sind im Reisepreis enthalten, aber oft kannst du die lokalen Spezialitäten ganz nach deinem eigenen Geschmack und Budget selbst entdecken (und dein Reiseleiter hat dabei viele Geheimtipps auf Lager). Mahlzeiten können alles umfassen – von einem selbst zubereiteten Festmahl, Abendessen in einem renommierten Restaurant oder allem, was auf dem Markt gut aussieht.

Internationale Gruppen
Unsere Gruppen sind im Durchschnitt mit 12 Personen unterwegs und sind eine bunte Mischung aus Einzelreisenden, Freunden und Paaren jeden Alters aus der ganzen Welt. Du wirst in deiner Gruppe die unterschiedlichsten Persönlichkeiten kennenlernen und auf deiner Reise jede Menge neue interessante Leute treffen. Mit Menschen aus verschiedenen Ländern werden alle unserer Erlebnisreisen auf Englisch durchgeführt.

Erfahrene Reiseleiter
Auf jeder Reise wirst du von einem erfahrenen englischsprechenden Reiseleiter begleitet, der deine Reise mit Einblicken in die Kultur des Gastlandes bereichert und dir oftmals ganz spontan fantastische Erlebnisse ermöglicht, die deine Reise zu einem einzigartigen persönlichen Abenteuer machen. Das wichtigste Anliegen des Reiseleiters: deine Reise zur besten Erfahrung deines Lebens zu machen.

Freiheit & Unabhängigkeit
Mit einem großen, unpersönlichen Reisebus erlebst du garantiert keine wirklichen Abenteuer. Lust auf einen Marktbesuch? Oder lieber die Seele baumeln lassen in einem gemütlichen Café am Straßenrand? Aber gerne! Bei unseren Reisen zeigen wir dir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und lassen dir freie Zeit, um dein ganz eigenes Abenteuer zu erleben.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren