Island im Winterzauber

  • Winterliches Reykjavik - die nördlichste Hauptstadt der Welt
  • Eisberge der Gletscherlagune Jökulsárlón
  • Gullfoss - der goldene Wasserfall
  • Thingvellir Nationalpark (Weltkulturerbe)
  • Großer Geysir & kochende Wassersäule des Strokkur Geysir
  • Vielseitige Lavaformationen des Myvatn See
  • Eindrucksvolle Landschaft im Skaftafell Nationalpark
  • Mit etwas Glück die magischen Nordlichter erleben
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen

9 Tage Island

Winter Nordlicht Wasserfälle Geysire Anfragen

Diese winterliche Island Rundreise vermittelt einen unvergesslichen Eindruck von den majestätischen Winterlandschaften dieses außergewöhnlichen Landes und kombiniert Höhepunkte aus Natur und Kultur. Staunen Sie über die Springquelle Strokkur, die in kurzen Abständen kochendes Wasser und Dampf in die Luft schleudert und genießen Sie den Blick auf den teilwiese vereisten Gullfoss, den wohl schönsten unter Islands zahlreichen Wasserfällen. Nach dem Gletschergebiet des Skaftafell führt uns die Reise zum Gletschersee Jökulsarlon, dessen vielfarbiges Treibeis eine Höhe von bis zu 15 Metern erreicht. Sie entdecken die natürliche Schönheit des Myvatn Sees mit seinen bizarr anmutenden Lavaformationen und erhalten in Skagafjördur eine Einführung in die Pferdezucht der Islandpferde. Über die Hraunfossar Wasserfälle, deren Wasser in über hundert kleinen Wasserfällen aus dem schwarzen Gestein sprudelt, reisen Sie in den Thingvellir Nationalpark, bekannt für seine Naturschönheit und Historie.

1. Tag: Reykjavik
2. Tag: Reykjavik - Geysir - Gullfoss - Skógar - Dyrhólaey - Vík
3. Tag: Skaftafell - Jökulsárlón - Höfn
4. Tag: Ostfjorde - Egilsstaðir
5. Tag: Mývatn See
6. Tag: Akureyri - Siglufjörður
7. Tag: Skagafjörður - Borgarnes
8. Tag: Thingvellir - Reykjavík
9. Tag: Reykjavik

Leistungen enthalten

  • Island Rundreise gemäß Programm
  • Unterkünfte und Mahlzeiten gemäß Programm
  • Ausflüge, Aktivitäten und Eintrittsgebühren gemäß Programm
  • Eintrittsgebühr Laufas Folk Museum
  • Pferdevorführung in Skagafjordur
  • Eintrittsgebühr Hering-Museum in Siglufjörður

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

8x Mittelklasse-Hotel
Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer.
Alleinreisende Teilnehmer/innen werden in einem Einzelzimmer untergebracht. Einzelzimmer-Zuschlag bitte beachten.

Verpflegung

8x Frühstück, 6x Abendessen

Tourbegleitung

Englischsprachige Reiseleitung

Transportarten

Reisebus

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Flughafentransfer

Flughafensammeltransfer mit Flybus ab/bis Hotel in Reykjavik (Aus- und Einstieg an der nächst gelegene Haltestelle zum Hotel):
Einfache Fahrt: 29 EUR p.P.
Hin- und Rückfahrt: 51 EUR p.P.

Preise für Privattransfers gerne auf Anfrage.

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

  • Einzelzimmer-Zuschlag (Aufpreis: 600 €)
Walbeobachtungstour Reykjavik:
Preis: 100 EUR p.P.
Dauer: ca. 2 - 3,5 Stunden
ab/bis Reykjavik Hafen (Old Harbour)

Erleben Sie eine spannende Walbeobachtungstour. Entdecken Sie Wale, Delphine, Tümmler und Seevögel in ihrer natürlichen Umgebung und genießen Sie den Komfort Ihres Schiffes. Ihre Tour beginnt und endet im alten Hafen von Reykjavik. Durch das know-how der Crew und die hervorragenden Lebensbedingungen für Wale in der Bucht werden auf ca. 90% aller Touren Wale gesichtet. Häufig zu sehen sind Zwergwale, Weißschnauzendelphine, Schweinswale und sogar die majestätischen Buckelwale.

- Englischsprachiger Guide auf jeder Tour (je nach Saison deutschsprachig)
- Freundliche und gut ausgebildete Crew
- Café an Bord
- Sitzplätze unter Deck für alle Passagiere
- Warme Overalls an Bord zur Verfügung (kostenlos)
- Garantierte Walsichtung (ansonsten eine weitere kostenfreie Tour)

1. Tag: Reykjavik

Individuelle Anreise nach Reykjavik. Willkommen im winterlichen Island!
Erkunden Sie die pulsierende Hauptstadt Reykjavik mit Ihren vielen netten, kleinen Geschäften, Cafes und Bars. Je nach Ankunftszeit empfehlen wir den Besuch der weltberühmten Blauen Lagune (Vorausbuchung erforderlich). Dem Wasser wird eine heilende Wirkung nachgesagt. Aber auch sonst ist der Besuch, insbesondere zur Winterzeit, ein absolutes magisches Erlebnis.

Unterkunft: Mittelklasse-Hotel

2. Tag: Reykjavik - Geysir - Gullfoss - Skógar - Dyrhólaey - Vík

Beginnen Sie Ihren Tag mit einem kurzen Stadtspaziergang zu den Sehenswürdigkeiten von Reykjavik.
Von Reykjavik fahren wir durch das kleine geothermale Dorf Hveragerdi und dann weiter zum Gullfoss "dem goldenen Wasserfall". Dieser ist im Winter oftmals vereist und zeigt sich uns in seiner winterlichen Pracht. In der Nähe befindet sich das Geysir Geothermal Gebiet, wo Sie die bekannten Quellen Geysir und Strokkur und viele andere heiße Quellen bestaunen können.
Entlang der Südküste fahren wir weiter und halten bei den Wasserfällen Seljalandsfoss und Skogafoss. Am Ende des Tages setzen wir die Reise in das kleine Dorf Vík fort, wo wir die Nacht verbringen.

Fahrstrecke: ca. 325 km

Unterkunft: Mittelklasse-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

3. Tag: Skaftafell - Jökulsárlón - Höfn

Am diesem Tag durchfahren wir Eldhraun, einer der weltgrößten Lavafelder und erreichen schließlich das kleine Dorf Kirkjubaejarklaustur. Hier gab es im 12. Jahrhundert einst ein katholisches Kloster. Die Reise geht weiter über Skeidararsandur - schwarzer Sand soweit das Auge reicht, insofern der Schnee ihn nicht bedeckt. Im Vatnajokull Nationalpark erwartet uns die wunderschöne Gletschergegend von Skaftafell, die im starken Kontrast Kontrast zu den schwarzen Ebenen, die durch Lava aus den Vulkanen entstanden sind, steht. Anschließend fahren wir zur zauberhaften Gletscherlagune Jökulsarlon, wo riesige Eisberge malerisch auf dem Wasser treiben.

Fahrstrecke: ca. 280 km

Unterkunft: Mittelklasse-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

4. Tag: Ostfjorde - Egilsstaðir

Wir begeben uns von Höfn über den Almannaskard Pass, von wo aus wir bestens die majestätische Küstenlinie bewundern können. Weiterfahrt über die hohen Berge, die steil ins Meer abfallen und die prachtvollen Ostfjorde bilden. Mit ein wenig Glück entdecken wir auf dieser Strecke Rentiere - also Augen auf!

Fahrstrecke: ca. 260 km

Unterkunft: Mittelklasse-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

5. Tag: Mývatn See

Heute erkunden wir die unendliche Weite der Hochebene von Mödrufellsöraefi während wir in Richtung Namaskard Pass fahren. Wir machen noch einen Halt am Dettifoss, Europas mächtigstem Wasserfall. Am Namaskard Pass erwarten uns kochende Schlammlöcher und kräftige Farben. Lassen Sie sich von der natürlichen Schönheit des Gebietes rund um den Myvatn See mit seinen eigenartigen Lavaformationen in Dimmuborgir und den Pseudokratern bei Skutustadir verzaubern.

Fahrstrecke: ca. 255 km

Unterkunft: Mittelklasse-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

6. Tag: Akureyri - Siglufjörður

Auf unserer Fahrt zum belebten Zentrum des Nordens, besuchen wir die Universitätsstadt Akureyri, den großartigen Wasserfall Goðafoss und den alten Torfbauernhof Laufás. In Siglufjordur stehen einige der eindruckvollsten Holzhäuser des Landes, die durch fachkundige Restauration in altem Glanz erstrahlen.

Fahrstrecke: ca. 215 km

Unterkunft: Mittelklasse-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

7. Tag: Skagafjörður - Borgarnes

Majestätische Berge und enge Pässe führen uns nach Skagafjördur, das bekannt ist für seine Pferdezucht. Dort werden Sie eine Einführung über das Wesen der einzigartigen Islandpferde und ihrer besonderen Gangart, dem Tölt, erhalten. Auf dem Weg nach Blönduós liegt die Insel Hrútey, ein geschütztes Naturreservat, in dem sich der beliebte Lachsfluss Blanda befindet. Wir reisen über das Holtavörduheidi Plateau und erreichen das wunderschöne Gebiet von Borgarfjördur.

Fahrstrecke: ca. 310 km

Unterkunft: Mittelklasse-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

8. Tag: Thingvellir - Reykjavík

Am Morgen fahren wir in Richtung Deildartunguhver. Aus dieser heißen Quelle ergießt sich pro Sekunde die größte Menge heißen Wassers in Europa. Wir halten beim schönen Wasserfall Hraunfossar und setzen unsere Reise zum Thingvallavatn See, Islands größtem See, fort. Das letzte große Highlight unserer Island-Reise ist der Thingvellir Nationalpark, der sowohl geologisch als auch historisch von großer Bedeutung ist. Hier tagte bereits im Jahr 930 das erste Parlament.

Fahrstrecke: ca. 205 km

Unterkunft: Mittelklasse-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

9. Tag: Reykjavik

Nach diesen unvergesslichen Tagen heißt es Abschied nehmen von der winterlichen Landschaft Islands.

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen
Bitte kontaktieren Sie uns zu aktuellen Terminen und Verfügbarkeiten
Anfragen
Nordlichter
Bitte beachten Sie, dass die Nordlichter eine Naturerscheinung sind, und die Sichtung daher nicht garantiert werden kann.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren