Island Komplett

Erleben Sie die Naturwunder und erstaunliche Vielfalt der isländischen Landschaften entlang der legendären Ringstraße

  • Reykjavik - nördlichste Hauptstadt der Welt
  • Eisberge des Gletschersees Jökulsárlón
  • Gullfoss - der goldene Wasserfall
  • Weltkulturerbe Thingvellir Nationalpark
  • Großer Geysir & kochende Wassersäule des Strokkur Geysir
  • Vielseitige Lavaformationen des Myvatn See
  • Eindrucksvolle Landschaft im Skaftafell Nationalpark
  • Skagafjördur, bekannt für die Zucht von Islandpferden
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen

9 Tage Island

Gletscher Vulkane Wasserfälle ab 1.775 € Anfragen oder buchen

Diese klassische Island Rundreise kombiniert die Höhepunkte aus Natur und Kultur und gibt Ihnen einen unvergesslichen Eindruck von den majestätischen Landschaften dieses außergewöhnlichen Landes im Norden Europas. Auf dieser Rundtour erhalten Sie einen vollständigen Überblick über die Attraktionen der Ringstraße, die Sie unbedingt sehen müssen, wie z.B. den Golden Circle, die Jökulsarlon Gletscherlagune, den Myvatn-See und den Wasserfall Dettifoss. Sie werden die erstaunliche Vielfalt der isländischen Landschaften erleben, von Vulkanen über Gletscher und Fjorde bis hin zu tosenden Wasserfällen. Wir haben auch einige großartige Erlebnisse hinzugefügt, die Ihnen die einzigartige Kultur und Geologie Islands zeigen. Staunen Sie über den regelmäßig ausbrechenden Geysir Strokkur, die in kurzen Abständen Wasser und Dampf in die Luft schießt und genießen Sie den Blick auf Gullfoss, den wohl schönsten unter Islands zahlreichen Wasserfällen. Über die grüne Oase des Skaftafell Nationalparks führt Sie diese Reise zur Gletscherlagune Jökulsarlon, dessen Eisberge in allen Größen, Formen und Schattierungen auf dem Wasser treiben. Entdecken Sie die natürliche Schönheit des Myvatn Sees mit seinen bizarr anmutenden Lavaformationen und erhalten in Skagafjördur eine Einführung in das Wesen der bekannten Islandpferde. Über die Hraunfossar Wasserfälle, deren Wasser in über hundert kleinen Wasserfällen aus dem schwarzen Gestein sprudelt, reisen Sie in den Thingvellir Nationalpark, bekannt für seine Naturschönheit. Entdecken Sie Island und lernen Sie von unseren handverlesenen lokalen Reiseführern, die leidenschaftlich und kenntnisreich über Island berichten, mehr über die Insel aus Feuer und Eis. Diese Rundreise ist eine großartige Einführung zu Island und das zu einem sehr interessanten Preis-/Leistungsverhältnis.

1. Tag: Reykjavik
2. Tag: Reykjavik - Geysir - Gullfoss - Skógar - Dyrhólaey - Vík
3. Tag: Vatnajökull Nationalpark - Jökulsárlón Gletscherlagune - Höfn
4. Tag: Höfn - Ostfjorde - Egilsstaðir
5. Tag: Egilsstaðir - Mývatn See
6. Tag: Mývatn See - Akureyri - Siglufjörður
7. Tag: Skagafjörður - Borgarnes
8. Tag: Borgarnes - Borgarfjördur - Thingvellir - Reykjavík
9. Tag: Reykjavik

Leistungen enthalten

  • Island Rundreise gemäß Programm
  • Unterkünfte und Mahlzeiten wie beschrieben
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf
  • Eintrittsgebühr Laufás Museumshof
  • Eintrittsgebühr Hering-Museum in Siglufjörður
  • Pferdevorführung in Skagafjordur
  • Besichtigung der Mikrobrauerei und Bierprobe in Breiddalsvik

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

2x Komfort-Hotel
6x Mittelklasse-Hotel
Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer.
Einzelzimmer gegen Aufpreis buchbar. Einzelzimmer-Zuschlag auf Anfrage.

Verpflegung

8x Frühstück, 5x Abendessen

Tourbegleitung

Englischsprachige Reiseleitung

Transportarten

Reisebus

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Flughafentransfer

Flughafen-Sammeltransfer ab/bis Flughafen Keflavik zum/vom Hotel in Reykjavik
Einfache Fahrt: 33 EUR p.P.
Hin- und Rückfahrt: 64 EUR p.P.

Preise für Privattransfers gerne auf Anfrage.

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

  • Walbeobachtungstour Reykjavik (Aufpreis: 88 €)
  • Amphibienbootstour in der Jökulsárlón Gletscherlagune (Aufpreis: 45 €)
  • Reitausflug in Myvatn (Aufpreis: 55 €)
  • Eintritt zum geothermalen Naturbad am See Mývatn (Aufpreis: 41 €)
  • Super-Jeep Tour am Vatnajökull Gletscher (Preis auf Anfrage) (Aufpreis: 0 €)
- Walbeobachtungstour Reykjavik
Dauer: ca. 3 Stunden
ab/bis Reykjavik Hafen (Old Harbour)

Erleben Sie eine spannende Walbeobachtungstour. Entdecken Sie Wale, Delfine, Tümmler und Seevögel in ihrer natürlichen Umgebung und genießen Sie den Komfort Ihres Schiffes. Ihre Tour beginnt und endet im alten Hafen von Reykjavik. Durch das know-how der Crew und die hervorragenden Lebensbedingungen für Wale in der Bucht werden auf ca. 90% aller Touren Wale gesichtet. Häufig zu sehen sind Zwergwale, Weißschnauzendelphine, Schweinswale und sogar die majestätischen Buckelwale.

- Englischsprachiger Guide (je nach Saison deutschsprachig)
- Freundliche und gut ausgebildete Crew
- Warme Overalls an Bord
- Eintrittsgebühr zum Whale Watching Centre
- Garantierte Walsichtung (ansonsten eine weitere kostenfreie Tour)
- Warme Getränke und Erfrischungen an Bord

- Amphibienbootstour in der Jökulsárlón Gletscherlagune:
Dauer: ca. 30 Minuten

Lassen Sie sich in eine unwirkliche Welt entführen. Bei dieser Bootstour gleiten Sie an riesigen Eisbergen vorbei und bekommen eine ganz andere Sicht auf die Geltscherlagune. Englischsprachiger Guide.

1. Tag: Reykjavik

Individuelle Anreise nach Reykjavik und Transfer in Eigenregie vom Flughafen Keflavik zum Hotel. Wir empfehlen den einfachen und bequemen Flughafen-Direkttransfer, der über uns gegen kleinen Aufpreis gebucht werden kann. Sollte Ihr Flug früh am Tag landen, haben Sie Gelegenheit, um eine erste Erkundungstour durch Reykjavik zu unternehmen.

Ihr Reiseleiter wird Sie um 18:00 Uhr in Ihrem Hotel zu einem Informationsgespräch treffen. Wenn Sie nicht rechtzeitig zur Informationsveranstaltung erscheinen können, treffen Sie Ihren Reiseleiter am nächsten Morgen um 08:45 Uhr in der Lobby Ihres Hotels.

Reykjavík, die nördlichste Hauptstadt der Welt, ist bei weitem die größte Gemeinde Islands. Im Hauptstadtbereich leben fast zwei Drittel der rund 330.000 Einwohner des Landes. Die Stadt erhielt ihren Namen - der "rauchige Bucht" bedeutet - nachdem Dampfsäulen, die aus den heißen Quellen in der Gegend aufsteigen, fälschlicherweise für Rauch gehalten wurden. Aber es ist Skúli Magnússon, der als "Vater von Reykjavík" bezeichnet wird, dem man zuschreibt, dass er die Stadtentwicklung in Reykjavík ausgelöst hat, nachdem er dort im 18. Jahrhundert im Rahmen eines Versuchs zur Modernisierung der isländischen Wirtschaft Wollwerkstätten eingerichtet hatte. Das Stadtrecht erhielt Reykjavík im Jahr 1786.

Das moderne Reykjavik bietet eine große Auswahl an Aktivitäten und Attraktionen. Die Stadt ist rein, sauber und lebendig - der perfekte Rahmen für einen entspannenden und erfrischenden Urlaub. Sie bietet eine eine Vielzahl hochkarätiger Restaurants, hervorragend Cafés, ein prickelndes Nachtleben und Attraktionen und Aktivitäten in unmittelbarer Umgebung.

Bitte beachten Sie, dass das Eincheckem im Hotel erst ab 14 Uhr möglich ist. Ein garantiertes früheres Einchecken ist auf Anfrage und bei entsprechender Verfügbarkeit gegen Aufpreis buchbar.

Unterkunft: Icelandair Hotel Reykjavik Natura (oder ähnlich)

2. Tag: Reykjavik - Geysir - Gullfoss - Skógar - Dyrhólaey - Vík

Wir beginnen den Tag wir einer kurzen Stadtbesichtigung von Reykjavik. Unser erstes Ziel, nachdem wir Reykjavik hinter uns gelassen haben, ist das Gewächshausdorf Hveragerdi. Das charmante Dorf ist eines der wenigen weltweit, das direkt auf einem geothermalen Gebiet liegt. Der Ort ist bekannt für die Nutzung der geothermalen Energie zur Beheizung von Gewächshäusern, so dass hier neben Blumen auch Gemüse und Südfrüchte gezüchtet werden. Weiter geht es zu den Naturwundern des Golden Circle. Erkunden Sie den Gullfoss, den "Goldenen Wasserfall", und das nahe gelegene Geysir-Thermalquellengebiet, um den berühmten Geysir und Strokkur sowie zahlreiche andere heiße Quellen und kochende Schlammbecken zu sehen. Bewundern Sie auf der weiteren Fahrt entlang der Südküste die Wasserfälle Seljalandsfoss und Skogafoss, bevor wir nach Dyrholaey und zu den schwarzen Sandstränden der isländischen Südküste weiterfahren. Unser Tagesziel ist Vik, die südlichste Stadt Islands.

Fahrstrecke: ca. 325 km

Unterkunft: Hotel Vik (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

3. Tag: Vatnajökull Nationalpark - Jökulsárlón Gletscherlagune - Höfn

Weiter geht es auf der Ringstraße. Heute finden Sie sich in der Welt der Gletscher wieder! Wir besuchen das südliche Gebiet des Vatnajökull-Nationalparks, benannt nach dem größten Gletscher Europas. Die Gesamtfläche des Parks umfasst fast 14% der isländischen Landesfläche, was ihn zum größten Nationalpark Westeuropas macht. Wir fahren durch ausgedehnte Sandebenen, die durch Gletscherauswaschungen entstanden sind, in Richtung Osten. Erleben Sie das berühmte Skaftafell-Gebiet des Nationalparks, eine Stätte von herausragender natürlicher Schönheit. Genießen Sie die Aussicht auf die sattgrüne Landschaft mit dem schwarzen Sand, die von mehreren prächtigen Gletschern beherrscht wird. Sie werden auch Svinafellsjökull sehen, eine der schönsten Gletscherzungen, die langsam vom Vatnajökull herunterkriecht.

Ein weiterer Höhepunkt dieses Tages ist unser Besuch an der Gletscherlagune Jökulsarlon. Erleben Sie den atemberaubenden Anblick von Eisbergen, die in dieser 180 Meter tiefen Gletscherlagune treiben. Stellen Sie sicher, dass Ihre Kamera aufgeladen und einsatzbereit ist! Ganz in der Nähe befindet sich der dramatisch schöne Diamond Beach, benannt nach den schrumpfenden Eisbergen, die sich auf dem schwarzen Sand ablagern, bevor sie schließlich in das Meer hinaus treiben.

Die Übernachtung erfolgt in Höfn, einem Fischereihafen im Schatten des Vatnajökull-Gletschers. Das Abendessen können Sie nach Belieben einnehmen. Höfn bietet eine gute Auswahl an Restaurants und Cafés. Die örtliche Spezialität sind Langusten (Kaisergranat), und vielleicht möchten Sie die Gelegenheit nutzen, selbst welche zu probieren!

Fahrstrecke: ca. 285 km

Unterkunft: Hotel Höfn (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

4. Tag: Höfn - Ostfjorde - Egilsstaðir

Die Route führt uns von Höfn über den Almannaskard-Pass, wo wir einen Halt machen, um die majestätische Küstenlinie zu bewundern. Wir setzen die Fahrt fort zu den hoch aufragenden Bergen, die senkrecht ins Meer stürzen und die herrlichen Ostfjorde bilden. Sie werden von der fantastischen Aussicht begeistert sein, halten Sie also Ihre Kamera bereit. Unterwegs passieren wir auch Dörfer, von denen jedes seine eigene Geschichte und seinen eigenen Charme hat. Eines dieser Dörfer ist das winzige Breiddalsvik. Dort besuchen wir die Mikrobrauerei Beljandi und probieren etwas von dem wunderbaren Bier. Die örtliche Gemeinde kam 2017 zusammen, um ein rustikales Lagerhaus in eine charmant skurrile Brauerei zu verwandeln. Sie werden einen der Bewohner der Gemeinde treffen und ein Gefühl für das Leben in dieser abgelegenen Ortschaft bekommen und natürlich auch sehen, wie großartiges Bier hergestellt wird.

Die Straße führt uns weiter in die Stadt Egilsstadir, die in der Nähe des größten Waldgebietes Islands und eines Sees liegt, der die Heimat eines legendären (freundlichen) Monsters sein soll. Die Gegend hat auch einen ausgezeichneten Ruf für die lokale Küche, und Sie werden beim Abendessen etwas davon genießen.

Fahrstrecke: ca. 260 km

Unterkunft: Icelandair Hotel Herad (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

5. Tag: Egilsstaðir - Mývatn See

Erkunden Sie die einsame Weite der Hochland-Wüstenhochebene Modrudalsoraefi, karg und doch eindringlich schön. Auf dem Weg zum Gebiet des Myvatn-Sees, halten wir am Dettifoss, dem größten und mächtigsten Wasserfall Europas. Weiter geht es zum Namaskard-Pass mit seinen kochenden Schlammtümpeln und leuchtenden Farben. Wenn wir hierher kommen, haben wir oft das Gefühl, einen anderen Planeten zu besuchen, und Ihnen geht es vielleicht genauso. Es ist eine so surreale Erfahrung!

Entdecken Sie die natürliche Schönheit des Myvatn-Sees, insbesondere die Pseudokrater bei Skutustadir und den Laxa-Fluss, der für seine reichen Lachs- und Forellenbestände bekannt ist. Myvatn ist schlicht und einfach ein geologisches Wunderland, das in Tausenden von Jahren durch Vulkanausbrüche, Erdbeben und andere Naturphänomene geformt wurde. Er ist einer der größten Seen Islands und der Nistplatz für viele Vogelarten. Sie werden wahrscheinlich sehen, warum dieses Gebiet auch bei Filmproduzenten so beliebt geworden ist.

Fahrstrecke: ca. 255 km

Unterkunft: Sel Hotel Myvatn (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

6. Tag: Mývatn See - Akureyri - Siglufjörður

Diesen Tag beginnen wir mit der Erkundung der eigentümlichen Lavaformationen in Dimmuborgir. Der Name bedeutet auf Isländisch "Dunkle Zitadellen", und diese sehen auf jeden Fall so aus, als seien sie von Fantasiewesen erbaut worden. Die Legende besagt, dass hier Elfen leben, also verhalten Sie sich bei Ihrem Besuch respektvoll.

Nachdem wir Myvatn verlassen haben, besuchen wir den herrlichen Godafoss-Wasserfall, eines der bedeutendsten Wahrzeichen Nordislands. Sie werden auch einen Blick in die Vergangenheit werfen bei einem Besuch des alten Bauernhofes Laufás mit seinen Torf- und Grassodenhäusern. Genießen Sie einige traditionelle isländische Erfrischungen auf dem Bauernhof und hören Sie Geschichten über das Leben in den vergangenen Epochen.

Anschließend statten wir Akureyri, der farbenfrohen nördlichen "Hauptstadt" Islands, einen Besuch ab. Die Stadt hat bezaubernde Gebäude und bietet eine schöne Aussicht auf den Eyjafjördur-Fjord. Nachdem wir einige Zeit in Akureyri verbracht haben, fahren wir weiter entlang der Küstenstraßen von Eyjafjördur und der Troll-Halbinsel. Dies ist eine wunderschöne Fahrt entlang steiler Berge mit erstaunlichen Aussichten auf das Eismeer und die schwarze Sandküste. Unser Ziel ist die Stadt Siglufjördur, die im wunderschönen gleichnamigen Fjord liegt. Diese Stadt verfügt über einige der schönsten Holzgebäude des Landes, die wunderschön restauriert wurden, um in ihrer ursprünglichen Pracht zu erstrahlen. Siglufjördur ist eine sehr malerische Stadt, die sich leicht zu Fuß bei einem abendlichen Spaziergang erkunden lässt. Verbringen Sie den Abend in einem der Whirlpools Ihres Hotels und genießen dabei den malerischen Blick auf den Fjord.

Fahrstrecke: ca. 220 km

Unterkunft: Siglo Hotel (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

7. Tag: Skagafjörður - Borgarnes

Besuchen Sie heute Morgen das preisgekrönte Schifffahrtsmuseum aus der Heringsära in Siglufjördur. Das Museum vermittelt die Atmosphäre des frühen 20. Jahrhunderts, als Siglufjördur dank einer großen Heringsmigration eine florierende Stadt war. Das Museum versetzt Sie in diese aufregende Zeit zurück. Anschließend geht es entlang majestätischer Berge und schmaler Pässe nach Skagafjördur, der als einer der schönsten Orte in Island für die Pferdezucht gilt. Genießen Sie eine Einführung in die einzigartige isländische Pferderasse mit ihrer besonderen fünften Gangart - dem Tölt. Weiter geht es in Richtung des Dorfes Blonduos, das auf beiden Seiten des Flusses Blanda erbaut wurde. Dies ist ein Teil von Island, der in der alten Wikingergeschichte Vatnsdaela Saga erwähnt wird. Überqueren Sie die Holtavorduheidi-Hochebene und gelangen Sie nach Westisland. Wir fahren durch Borgarfjördur, eine Region, die wegen ihrer vielfältigen Landschaftstypen und ihrer Wikingergeschichte internationale Anerkennung gefunden hat.

Fahrstrecke: ca. 310 km

Unterkunft: Icelandair Hotel Hamar (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

8. Tag: Borgarnes - Borgarfjördur - Thingvellir - Reykjavík

Besuchen Sie einige der schönen Naturwunder von Borgarfjördur. Bestaunen Sie Deildartunguhver, die mächtigste heiße Quelle Europas. Bewundern Sie die wunderschönen Hraunfossar-Wasserfälle, wo hellblaues Wasser durch schwarze Lavaformationen rauscht. Ganz in der Nähe befindet sich der Barnafoss, ein Wasserfall mit noch leuchtenderen blauen Farben. Mit diesem Wasserfall ist eine interessante und ergreifende Legende verbunden.

Durch den von Bergen gesäumten und malerischen Hvalfjordur-Fjord fahren wir zum Thingvallavatn-See, Islands größtem See und zum Thingvellir-Nationalpark. In dieser UNESCO-Kulturerbestätte wurde im 10. Jahrhundert die älteste noch amtierende parlamentarische Regierung der Welt gegründet. Es ist auch der Ort, an dem sich die nordamerikanische und die europäische tektonische Platte treffen. Sie werden die ungewöhnliche Erfahrung machen, zwischen zwei Kontinenten zu wandern! Anschließend geht es zurück nach Reykjavik für eine letzte Nacht in der farbenfrohen Hauptstadt, wo sich Ihr Reiseleiter von Ihnen verabschieden wird. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung.

Fahrstrecke: ca. 205 km

Unterkunft: Icelandair Hotel Reykjavik Natura (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

9. Tag: Reykjavik

Heute heißt es Abschied nehmen. Mit unvergesslichen Erinnerungen im Gepäck treten Sie die Rückreise an. Transfer in Eigenregie zum Flughafen oder individuelles Anschlussprogramm.

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen

Hinweis zur Gruppengröße

Einige ausgewählte Termine dieser Reise werden in einer Kleingruppe mit max. 16 Teilnehmern durchgeführt. Hierbei handelt es sich in der Termin-/Preisübersicht um die höherpreisigen Abfahrten.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren