Japan Express

Lass dich in nur neun Tagen von der reichen Kultur Japans verzaubern

  • Von buddhistischen Mönchen zum pulsierenden Tokio - lerne die Gesichter Japans kennen
  • Panoramablick auf den malerischen Mt. Fuji
  • Besichtigung der Burg Nijo in Kyoto
  • Besuch des berühmten schwimmenden Torii der Insel Miyajima
  • Shopping im pulsierenden Tokio
  • Weltkulturerbe Koyasan
  • Ryokan - Übernachtung in einem traditionellen, japanischen Hotel
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen

9 Tage Japan

Historische Stätten Bauwerke Zug Tempel ab 1.954 € %-Aktion bis 31.01.2021 Anfragen oder buchen

Sonderkonditionen

Japan - das Land der aufgehenden Sonne - ist ein faszinierender Mix aus Tradition und Moderne. Genieße traditionellen Sake in Osaka, erkunde Koyasan, das buddhistisches Zentrum Japans, erforsche das berühmt-berüchtigte Hiroshima, wirf einen Blick auf den erhabenen Mt. Fuji und erlebe die Highlights der Megacity Tokio, eine der modernsten Städte der Welt. Übernachte in einem traditionellen Ryokan und genieße die lokale Kultur in den heißen Quellen von Onsen. Dieses Abenteuer bietet einen Vorgeschmack auf die reiche Kultur Japans.

1. Tag: Osaka
2. Tag: Osaka - Koyasan
3. Tag: Koyasan - Hiroshima
4. Tag: Hiroshima
5. Tag: Hiroshima - Kyoto
6. Tag: Kyoto
7. Tag: Kyoto - Hakone
8. Tag: Hakone - Tokio
9. Tag: Tokio

Leistungen enthalten

  • Japan Rundreise gemäß Programm
  • Transporte, Unterbringung und Verpflegung gemäß Programm
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf
  • Übernachtung in einem Tempel auf dem Mount Koya mit traditionellen Mahlzeiten
  • Besuch des Friedensparks, des A-Bomb Dome und des Friedensmuseums in Hiroshima
  • Ausflug zur Insel Miyajima
  • Besichtigung der Burg Nijo und ihrer Gärten (Kyoto)
  • Spaziergang im Gion-Viertel in Kyoto
  • Ausflug zum Fushimi Inari Schrein in Kyoto
  • Bootsfahrt auf dem Ashinoko-See (Lake Ashi)
  • Aufenthalt in einer traditionellen Ryokan-Unterkunft mit Kaiseki-Mahlzeit
  • Japan Rail Pass für 7 Tage

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

5x Mittelklasse-Hotel
1x Tempel
2x Standard-Hotel
Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer. Alleinreisende teilen sich das Zimmer mit einem/einer Mitreisenden des gleichen Geschlechts. Einzelzimmer werden bei dieser Reise nicht angeboten.

Verpflegung

3x Frühstück, 2x Abendessen
Plane USD400-520 für nicht inbegriffene Mahlzeiten ein.

Tourbegleitung

Englischsprachige Reiseleitung, lokale Guides

Transportarten

öffentlicher Bus, Zu Fuß, Straßenbahn, Bahn

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

Flughafentransfer

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

1. Tag: Osaka

Der erste Tag dient der Anreise in Osaka. Da die Reiseteilnehmer in der Regel zu unterschiedlichen Zeiten anreisen, sind für heute keine festen Aktivitäten geplant. Die Tour startet mit der Vorbesprechung am frühen Abend (ca. 18 Uhr).

Osaka ist Japans kulinarisches Zentrum und Heimat der freundlichsten Bewohner Japans. Osaka ist eine belebte und moderne Stadt mit zahlreichen Attraktionen und Einkaufsmöglichkeiten. Das Kita Gebiet im Norden der Stadt beherbergt einige von Japans größten Einkaufszentren, in denen man sich sehr schnell verlaufen kann! Das Minami Gebiet im Süden der Stadt ist der kulinarische Hot Spot der Stadt und bietet ein außergewöhnliches Nachtleben. Während unseres Aufenthaltes hast du die Gelegenheit, das Osaka Aquarium zu besuchen, das größte des Landes oder einen Ausflug nach USJ unternehmen, Japans eigenem Universal Studio Themenpark.

Unterkunft: Ibis Styles Osaka (oder ähnlich)

2. Tag: Osaka - Koyasan

Am Morgen machen wir uns auf den Weg nach Mt. Koya (800m), einem religiösen Zentrum, das im Jahr 816 von dem buddhistischen Mönch Kobo Daishi gegründet wurde. Die Zugfahrt auf den Berg gehört zu den schönsten Strecken in ganz Japan. Für den letzten steilen Anstieg steigen wir in eine Seilbahn und Bus um.

Bei der Übernachtung in diesem Bergtempel kannst du das tägliche Leben der Mönche kennenlernen und ihr typisches Essen probieren. Erkunde am Nachmittag die Tempel und den moosbewachsenen Oku-no-in-Friedhof. Oku-no-in ist der heiligste Ort in Koya-san. Hier befindet sich das Mausoleum des Kobo Daishi (oder Kukai), der Begründer des japanischen Shingon-Buddhismus. Die Anlage ist umgeben vom größten Friedhof Japans. Über 200.000 Grabsteine stehen entlang des fast 2 km langen Weges zum Mausoleum des Kobo Daishi. Es gibt hier also mehr als genug zu entdecken. Torodo (die Halle der Laternen) ist die wichtigste Kultstätte und absolut sehenswert. Mehr als 10.000 Laternen brennen hier Tag und Nacht.

Abends genießen wir die traditionelle Shojin-Ryori-Küche (Buddhistische vegetarische Mahlzeiten). Am frühen Morgen kannst du die Mönche beim Gebet beobachten und dir danach ein vegetarisches Frühstück schmecken lassen. Genieße die frische Bergluft und die wunderschöne Umgebung.

Enthaltene Aktivitäten:
Besuch des Oku-no-in Friedhof
Übernachtung im Tempel am Kōya-san

Fahrzeit: ca. 3 Std.

Unterkunft: Ekoin Temple (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

3. Tag: Koyasan - Hiroshima

Am frühen Morgen kannst du die Mönche beim Morgengebet beobachten und dir danach ein vegetarisches Frühstück schmecken lassen. Genieße die frische Bergluft und die wunderschöne Umgebung. Danach geht es weiter nach Hiroshima.

Kaum eine andere Stadt ist durch einen kleinen Bruchteil seiner Geschichte so bekannt geworden wie Hiroshima: Am 6. August 1945 wurde die Stadt zum allerersten Ziel für eine Atombombe. Im Gegensatz zu den meisten japanischen Städten ist Hiroshima voll mit weiten Boulevards und im Grunde eine Industriestadt.

Spaziere durch den Friedenspark im Zentrum Hiroshimas, ein lebendes Denkmal für die zehntausenden Opfer des Atombombenabwurfs 1945. Besuche die Statue von Sadako Sasaki, einem jungen Mädchen, das an durch die Atombombe verursachter Leukämie starb. Vor ihrem Tod faltete sie 1.000 Origamikraniche im Versuch, die Gunst der Götter für ihre Heilung zu gewinnen. Sieh dir die sogenannte "Atombombenkuppel" an, die Überreste des einzigen Gebäudes, das der Explosion standhielt. Reflektiere die Ereignisse, denen hier gedacht wird, und vergegenwärtige dir die Kraft, die wir alle haben, um Frieden zu schaffen.

Enthaltene Aktivitäten:
Besuch Friedenspark Hiroshima

Fahrzeit: ca. 5 Std.

Unterkunft: Hotel New Hiroden (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

4. Tag: Hiroshima

Mit der Fähre geht es nach Miyajima, einer idyllischen kleinen Insel, die zu den schönsten Landschaften Japans gehört. Den Nachmittag hast du zur freien Verfügung. Sieh das berühmte Torii vor dem Itsukushima-Schrein in der Bucht, das bei Sonnenuntergang in den leuchtendsten Farben erstrahlt. Auf der Insel findest du zahlreiche Schreine und Tempel, aber auch Rehe und Affen. Es gibt auch jede Menge Wanderwege für alle, die die Insel aktiv erkunden möchten. Außerdem kannst du jede Menge Souvenirs und köstliche Snacks kaufen. Entdecke Miyajima in deinem eigenen Tempo. Du kannst auch auf den Berg Misen steigen, den höchsten Gipfel der Insel, und die spektakuläre Aussicht auf die umliegenden Inseln von dort oben genießen.

Bitte beachte, dass am Tori Gate von Juni 2019 bis August 2020 Bauarbeiten durchgeführt werden.

Optionale Aktivitäten:
Besuch des Mount Misen
Kostenfrei-1800JPY pro Person. Begib dich auf den Gipfel des Mount Misen, mit 500 m über dem Meeresspiegel der höchste Berg auf Miyajima. Du kannst einen von drei Waldwegen hinaufgehen und dabei Ausschau nach Wild halten oder mit der Seilbahn fahren und nur das letzte Stück zum Gipfel zu Fuß gehen. Genieße die großartige Aussicht auf die Seto-Inlandsee. An klaren Tagen kannst du sogar die Stadt Hiroshima sehen.

Enthaltene Aktivitäten:
Besuch der Miyajima Insel

Unterkunft: Hotel New Hiroden (oder ähnlich)

5. Tag: Hiroshima - Kyoto

Wir setzen unsere Reise nach Kyoto, der einstigen Hauptstadt des Landes, fort. Kyoto ist essenzieller Bestandteil jeder Japan Reise. Die Stadt beherbergt einige der schönsten Tempel des Landes, die bereits mehrere Jahrhunderte alt sind. Es heißt es gibt hier über 2000 Tempel, Schreine, Paläse, Museen und traditionelle Gärten.
Wir besuchen die eindrucksvolle Burg Nijo und ihre Gärten und unternehmen einen Spaziergang durch Kyoto's meist berühmtenes Geisha-Viertel. Besuche die Burg Nijō, die 1603 erbaute ehemalige Residenz des ersten Shoguns der Edo-Zeit. Die Anlage ist heute als UNESCO-Welterbe gelistet und in drei Bereiche unterteilt: Honmaru (der kreisförmige, befestigte Kernbereich), Ninomaru (der zweite, äußere Festungsbereich) und die prachtvollen Gärten, die beide umgeben. Unterimm einen Spaziergang durch Kyotos berühmtestes Geisha-Viertel Gion. Besuche Geschäfte, Restaurants und Ochaya (Teehäuser), in denen Geikos (Kyoto-Dialekt für Geisha) und Maikos (Geiko-Lehrmädchen) die Gäste unterhalten.

Enthaltene Aktivitäten:
Besuch der Burg Nijo und seine Gärten
Spaziergang durch das Geisha-Viertel

Fahrzeit: ca. 2 Std.

Unterkunft: The B Kyoto Sanjo (oder ähnlich)

6. Tag: Kyoto

Genieße einen Besuch des wunderschönen Fushimi Inari Taisha Schreins und spaziere unter den hellen Torri-Toren hindurch. Besuche den Schrein Fushimi Inari direkt vor den Toren Kyotos. Spaziere unter den Tausenden legendären Toriis hindurch (bekannt aus dem Film „Die Geisha“) und genieße die friedliche Atmosphäre hier. Der Schrein befindet sich am Fuß des Berges Inari, es gibt aber auch zahlreiche Wege zu kleineren Schreinen rundherum. Du kannst einkaufen, am Flussufer spazieren gehen oder einen der vielen Tempel in Kyoto erkunden.

Optionale Aktivitäten:
Zen-Garten des Ryōan-ji
500JPY pro Person. Der Garten des Ryōan-Ji ist eines der besten Beispiele des Kare-Sansui („trockene Landschaft“), eine Art von Zen-Garten. 15 große Steine wurden hier in einem Meer von in linearen Mustern geharkten weißen Kieselsteinen platziert, was die Meditation erleichtern soll. Von der Plattform erhältst du die beste Aussicht von oben. Spaziere durch das Gelände rund um den Ryoan-Ji-Tempel und entlang des Kyoyo-Chi-Teichs.

Enthaltene Aktivitäten:
Fushimi Inari Taisha Schrein

Unterkunft: The B Kyoto Sanjo (oder ähnlich)

7. Tag: Kyoto - Hakone

Unternimm eine Bootsfahrt auf dem See Ashino-ko und einen Spaziergang entlang der Alten Tokaido-Handelsstraße. Wenn das Wetter mitspielt, kannst du eine herrliche Aussicht auf den Mount Fuji genießen. Der See Ashino-ko entstand aus dem Einsturzkrater des Vulkans Hakone nach dessen Ausbruch vor 3.000 Jahren. Wir reisen nach Hakone, eine Stadt in den Hügeln, die für ihre Onsen bzw. natürlichen Thermalquellen berühmt ist. Wir übernachten in einem traditionellen Ryokan mit einem eigenen privaten Onsen. Zurücklehnen, entspannen, genießen. Aufenthalt in einer traditionellen Ryokan-Unterkunft, wo du eine mehrgängige japanische Kaiseki-Mahlzeit genießen, in die natürlichen Thermalquellen eintauchen und auf einem Futon entspannen kannst.

Enthaltene Aktivitäten:
Bootsfahrt auf dem Ashino-ko See
Mehrgängige Kaiseki-Mahlzeit

Fahrzeit: ca. 4 Std.

Unterkunft: Hakone Pax Yoshino (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Abendessen

8. Tag: Hakone - Tokio

Weiterfahrt nach Tokio. Zeit zur freien Verfügung, um durch die Straßen der Metropole zu schlendern. Tokio, die Hauptstadt von Japan, gehört zu den modernsten Städten der Welt. Es scheint als hätte jeder Mensch auf der Straße die neuste Version oder Ausgabe von wirklich allem. Ginza ist voll von Warenhäusern, welche die neuste und angesagteste Mode verkaufen, Akihabara ist der Ort, wo man die neusten technischen Geräte testen kann, bevor es sie im Westen zu kaufen gibt und Shinjuku ist der Ort, wo man das beste Nachtleben findet. Wirft man jedoch einen Blick unter die Oberfläche von Tokio, sieht man, dass die Stadt noch immer sehr traditionell ist: Frauen tragen noch immer Kimonos, die Menschen gehen auf dem Weg zur Arbeit zum Beten in die Tempel und Paare heiraten in ihren tradtionellen Hochzeitskleidern in der herrlichen Umgebung des Meiji Schreins.

Optionale Aktivitäten:
Besuch im Ueno-Park
Free-500JPY pro Person. Japans beliebtester Stadtpark Ueno ist bekannt für seine Museen und Kirschblüten. Schlendere über die Wege, bewundere die tausenden von Bäumen, darunter 1.200 Kirschbäume, suche nach Lotusblumen auf dem Teich und besuche die Tempel und Museen.

Besuch in Harajuku
Der Bezirk Harajuku ist bekannt als Zentrum der japanischen Jugendkultur und Mode. Hier erwarten dich Dutzende von Einkaufsmöglichkeiten und gastonomische Einrichtungen, darunter unabhängige Boutiquen und größere internationale Luxus-Geschäfte.

Shopping in Ginza
Der Stadtbezirk Ginza ist Tokios Antwort auf die Fifth Avenue in New York. Unternimm einen Schaufensterbummel bei Chanel, Dior, Gucci und Louis Vuitton und betrachte dann die neueste Elektronik im Sony Showroom oder Apple-Store. Besuche das Kaufhaus Wako mit seinem historischen Uhrturm, das sich in einem 1894 erbauten Gebäude befindet. Wenn du am Wochenende unterwegs bist, lohnt sich ein Besuch auf der Hauptstraße von Ginza, wo Fußgänger ohne Tokios Verkehr die Herrschaft übernehmen.

Spaziergang im Ostgarten des Kaiserpalastes
Der Kaiserpalast im Zentrum Tokios ist die Residenz des japanischen Kaiserpaares. Er ist von einem Burggraben und drei öffentlich zugänglichen Gärten umgeben. Spaziere durch die Gärten, bewundere (wenn die Jahreszeit dafür passt) die Azaleen und Hortensien und entdecke die originale Steinmauer, die den Palast vom 17. bis zum 19. Jahrhundert umgab, als noch die Samurai den Kaiser bewachten. Besuche das nahegelegene Museum Sannomaru-Shozo-kan und sieh dir feinste Kimonos und japanische Gemälde an.

Fahrzeit: ca. 2 Std.

Unterkunft: The B Ikebukuro Tokyo

Verpflegung: 1x Frühstück

9. Tag: Tokio

Die Reise endet hier. Individuelle Heim- oder Weiterreise. Wir empfehlen die Buchung von zusätzlichen Übernachtungen nach Ende der Tour, um diese pulsierende Stadt voll erleben zu können.

Jetzt anfragen oder buchen

Sonderkonditionen

Reisestil
Unserer Classic-Trips bieten unverfälschte Reiseerlebnisse in kleinen Gruppen für entdeckungsfreudige Reisende, die die Welt so erfahren möchten, wie sie wirklich ist. Jeder Trip bietet dir die perfekte Mischung und verbindet die Highlights des Landes, die man gesehen haben muss, mit spontanen Situationen, gewährt dir die den meisten Reisenden verborgen bleiben.

Lokale Transportmittel
Wie du auf deiner Reise von A nach B kommst, hängt größtenteils von der Wahl der Reiseart und des Reisestils ab. In den meisten Fällen benutzen wir lokale Transportmittel - Busse, Taxis, Nahverkehrszüge und dergleichen - die preiswerteste und abwechslungsreichste Art des Reisens.

Unterkünfte mit Charme
Die Unterkünfte haben wir so ausgewählt, dass sie der lokalen Kultur am ehesten entsprechen. Je nach der Art deiner Reise und dem Reisestil haben wir unterschiedliche Unterkünfte für dich ausgewählt: Mal schläfst du im Hotel in Downtown, mal bei einer Gastfamilie, und mal zeltest du unter dem Sternenhimmel.

Regionale Küche
Einige Mahlzeiten sind im Reisepreis enthalten, aber oft kannst du die lokalen Spezialitäten ganz nach deinem eigenen Geschmack und Budget selbst entdecken (und dein Reiseleiter hat dabei viele Geheimtipps auf Lager). Mahlzeiten können alles umfassen – von einem selbst zubereiteten Festmahl, Abendessen in einem renommierten Restaurant oder allem, was auf dem Markt gut aussieht.

Internationale Gruppen
Unsere Gruppen sind im Durchschnitt mit 12 Personen unterwegs und sind eine bunte Mischung aus Einzelreisenden, Freunden und Paaren jeden Alters aus der ganzen Welt. Du wirst in deiner Gruppe die unterschiedlichsten Persönlichkeiten kennenlernen und auf deiner Reise jede Menge neue interessante Leute treffen. Mit Menschen aus verschiedenen Ländern werden alle unserer Erlebnisreisen auf Englisch durchgeführt.

Erfahrene Reiseleiter
Auf jeder Reise wirst du von einem erfahrenen englischsprechenden Reiseleiter begleitet, der deine Reise mit Einblicken in die Kultur des Gastlandes bereichert und dir oftmals ganz spontan fantastische Erlebnisse ermöglicht, die deine Reise zu einem einzigartigen persönlichen Abenteuer machen. Das wichtigste Anliegen des Reiseleiters: deine Reise zur besten Erfahrung deines Lebens zu machen.

Freiheit & Unabhängigkeit
Mit einem großen, unpersönlichen Reisebus erlebst du garantiert keine wirklichen Abenteuer. Lust auf einen Marktbesuch? Oder lieber die Seele baumeln lassen in einem gemütlichen Café am Straßenrand? Aber gerne! Bei unseren Reisen zeigen wir dir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und lassen dir freie Zeit, um dein ganz eigenes Abenteuer zu erleben.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren