Tansania Beach & Bush

Safari-Abenteuer in den Nationalparks von Tansania und Entspannen auf Sansibar

  • Spannendes Safari-Abenteuer in den unvergleichen Nationalparks von Tansania
  • Ausgiebige Pirschfahrten in vier Wildparks: Serengeti, Ngorongoro, Tarangire & Lake Manyara
  • Panoramaflug vom Busch auf die Trauminsel im Indischen Ozean
  • Entdeckung der historischen Altstadt Stonetown
  • Badeaufenthalt an Sansibars Traumstränden
  • Authentische und komfortable Unterkünfte zum Wohlfühlen
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen
  • Kundenstimmen (5)

13 Tage Tansania

Safari Strand ab 3.082 € Anfragen oder buchen

Spannende Pirschfahrten in ursprünglichen Wildparks, historische Orte wie aus 1001 Nacht, palmengesäumte weiße Sandstrände am türkisblauen Meer - all das erleben Sie auf dieser Tansania Reise. Zuerst begeben Sie sich auf dem Festland auf eine faszinierende Safari zu vier der schönsten Nationalparks Nord-Tansanias. Eine unglaubliche Fülle von zahllosen Wildtieren in traumhafter Kulisse warten auf Sie! Anschließend fliegen Sie auf die Gewürzinsel Sansibar im Indischen Ozean. Bei einem Besuch der Inselhauptstadt Stonetown werden Sie in die Geschichte der Insel zur Zeit der alten Sultanspaläste aus dem Orient "entführt". An den schönsten Stränden der Insel können Sie im Anschluss beim sanften Rauschen des Meeres entspannen. Wer es aktiver mag, dem steht eine Auswahl verschiedener Fun- und Wassersportarten zur Verfügung. Übernachten werden Sie in ausgewählten kleinen Safari-Lodges und charmanten Hotels mit gemütlicher Atmosphäre und herzlichem Service.

1. Tag: Kilimanjaro Airport - Arusha
2. Tag: Arusha - Tarangire Nationalpark
3. Tag: Lake Manyara Nationalpark - Karatu
4. Tag: Ngorongoro Hochland & Kratertour
5. Tag: Weiterfahrt in die Serengeti
6. Tag: Serengeti Nationalpark
7. Tag: Serengeti - Flug nach Sansibar
8. Tag: Stonetown Stadtbesichtigung & Transfer zum Badehotel
9-12. Tag: Sansibar Strandaufenthalt
13. Tag: Sansibar

Leistungen enthalten

  • Safari Tansania & Sansibar gemäß Programm
  • sämtliche Nationalpark- und Konzessionsgebühren
  • Pirschfahrten in allen Nationalparks
  • Transport bei der Safari im 4x4-Fahrzeug (Landcruiser mit ausstellbarem Dach und Fensterplatz für jeden Teilnehmer)
  • Flug von der Serengeti nach Sansibar
  • Ausflug auf Sansibar: Stonetown Stadtbesichtigung (halbtägig)

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Ausreisegebühr Sansibar (z.Zt. US$48 bar bei Abflug)
  • Sansibar Infrastruktursteuer (US$1/Tag/Person - zahlbar direkt an das Hotel)
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten

Unterbringung

4x Mittelklasse-Lodge
1x Zelt-Lodge
7x Mittelklasse-Hotel
Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer.
Einzelzimmer-Zuschlag: auf Anfrage
3-Bett-Zimmer: auf Anfrage

Verpflegung

12x Frühstück, 6x Mittagessen, 5x Abendessen

Tourbegleitung

Erfahrener englischsprachiger Safari-Guide/Fahrer (deutschsprachiger Safari-Guide auf Anfrage und gegen Aufpreis möglich), Englischsprachiger Führer bei der Stadtbesichtigung in Stonetown

Transportarten

Spezial-Safarifahrzeug, Minibus, Flugzeug

Zusätzliche Übernachtungen

Den Aufenthalt auf Sansibar können Sie individuell verlängern. Gerne buchen wir Ihnen weitere Übernachtungen in einem Strandhotel.

Flughafentransfer

inklusive ab/bis Kilimanjaro Airport und ab/bis Zanzibar Airport

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

Auf Wunsch können Sie in der Serengeti auch eine frühmorgendliche Ballon-Safari unternehmen - eine rechtzeitige Buchung ist erforderlich.

Auf der Insel bieten wir noch weitere Ausflüge an, z.B. "Safari-Blue" Bootstour, Jozani Forest Erkundung, Delfintour an der Südküste, Prison Island oder die Besichtigung einer Gewürzplantage.

1. Tag: Kilimanjaro Airport - Arusha

KARIBU! Willkommen in Tansania. Individuelle Anreise zum Kilimanjaro Airport. Begrüßung durch unsere örtliche Reiseleitung. Transfer zur Lodge in Usa River, die am Fuße des Mount Meru liegt. Genießen Sie die schöne Umgebung der Lodge und entspannen Sie in der weitläufigen Gartenanlage.

Unterkunft: Meru Mbega Lodge
Simba Banda

2. Tag: Arusha - Tarangire Nationalpark

Heute startet Ihre Safari durch die Nationalparks von Nord-Tansania. Am Morgen werden Sie von Ihrem Safari-Guide vom Hotel abgeholt. Ihr erstes Ziel ist der Tarangire Nationalpark, wo Sie eine erste ausgiebige Pirschfahrt erleben. Dieser Park bietet alles was das Safari-Herz begehrt und symbolisiert das typische "Afrikabild": Riesige Affenbrotbäume und Schirmakazien, große Elefantenherden und grandiose Sonnenuntergänge sorgen für ein unverfälschtes Busch-Feeling. Es tummeln sich an die 100 Säugetierarten im Park, wie Giraffen, Büffel, Warzenschweine, Impalas, Dik-Diks, Kudus, Oryx-Antilopen, Hyänen, Löwen, Geparden und Paviane. Elefanten sind zweifellos die größte Attraktion. Besonders in der Trockenzeit ist der Tarangire spektakulär, da in dieser Zeit große Tierherden zum ganzjährig wasserführenden Tarangire-Fluss drängen. Herden von bis zu 300 Elefanten scharren im trockenen Flussbett nach Wasseradern, während wandernde Gnus, Zebras, Büffel, Gazellen, Kuh- und Elenantilopen sich an den schwindenden Wasserlöchern drängen. Die stets grünen Sümpfe ziehen 550 Vogelarten an: nirgends sonst auf der Welt brüten in einem Gebiet mehr Arten. Übernachtung in wunderschöner Landschaft unter Afrikas Sternenhimmel.

Enthaltene Aktivitäten:
Pirschfahrt im Tarangire Nationalpark

Unterkunft: Tarangire Simba Lodge

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Lunchpaket, 1x Abendessen

3. Tag: Lake Manyara Nationalpark - Karatu

Ihr nächstes Safariabenteuer erwartet Sie im schönen Lake Manyara Nationalpark. Von Ernest Hemingway wurde der Park als "das Schönste, was ich je in Afrika gesehen habe" gepriesen. Eingebettet in eine der spektakulärsten Landschaften von Nord-Tansania liegt dieser Park am Fuße der Bruchkante des Ostafrikanischen Grabenbruchs. Der Park ist mit seinen üppigen Grundwasserwäldern, offenen Grasflächen und unberührten Seeufern ist ein landschaftliches Juwel. Zwei Drittel des Parks nimmt der alkalische See ein, der während der Regenzeit von Zehntausenden Flamingos bevölkert wird. Auf kleinstem Raum findet sich hier ein bemerkenswerter Tierreichtum. Große Büffel-, Gnu- und Zebraherden versammeln sich auf diesen grünen Ebenen. Die weit ausladenden Äste der Akazien sind der bevorzugte Aufenthaltsort der legendären Baumlöwen. Weiterhin können Elefanten, Giraffen, Flusspferden sowie zahlreiche Antilopenarten gesichtet werden. Der Lake Manyara ist auch ein Vogelparadies - über 400 Arten sind hier vertreten.
Nach der Pirschfahrt verlassen Sie den Park und werden zu Ihrer Unterkunft gefahren. Sie übernachten in einer komfortablen Lodge in der sanften Hügellandschaft des Ngorongoro Hochlandes. Erfrischen Sie sich im Swimmingpool und lassen Sie den Tag nach einem köstlichen Abendessen bei einem kühlen Drink an der Bar ausklingen.

Enthaltene Aktivitäten:
Pirschfahrt im Lake Manyara Nationalpark

Unterkunft: Karatu Simba Lodge

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Lunchpaket, 1x Abendessen

4. Tag: Ngorongoro Hochland & Kratertour

Es ist nur eine kurze Fahrt bis zum Ngorongoro Krater, dem nächsten Höhepunkt Ihrer Safari. Im kühlen Hochland unternehmen Sie am Morgen zusammen mit einen lokalen Ranger und einem Maasai-Guide einer Naturspaziergang. In den umliegenden Wäldern des Ngorongoro Hochlandes erleben Sie die Natur sehr intensiv und können mit etwas Glück Wildtiere aus nächster Nähe beobachten. Ihre Begleiter sind in diesem Gebiet aufgewachsen und führen Sie sicher und umsichtig durch die afrikanische Wildnis. Erfahren Sie mehr über die Kultur des Hirtenvolkes der Maasai.

Anschließend erkunden Sie ein kleines Juwel zwischen all den unvergleichlichen Nationalparks Nord-Tansanias: Sie fahren hinab zum Grund des Ngorongoro Kraters. Diese gewaltige Caldera ist ein Weltwunder. Tatsächlich gibt es in Bezug auf Artenvielfalt und Kopfzahlen kaum einen vergleichbaren Platz auf Erden. Bei einer Safari können hier in wenigen Stunden praktisch alle wichtigen afrikanischen Tiere gesichtet werden. Deren Gewöhnung an Fahrzeuge ist dabei so hoch, dass es hier buchstäblich hautnahe Begegnungen geben und man Zeuge von Jagdszenen werden kann. Vom Kraterrand führt eine steile unbefestigte Piste zum 600 Meter tiefer gelegenen Kraterboden hinab, der etwa 25.000 Säugetiere beheimatet: Büffel, Gnus und Zebras herrschen vor, aber auch eine Vielzahl an Antilopen, wie Thomson- und Grantgazellen sowie die mächtigen Elenantilopen weiden im offenem Grasland. Hier findet sich auch die höchste Raubtierdichte Afrikas und für Löwen, Tüpfelhyänen und Leoparden ist dies ein bevorzugtes Jagdgebiet. Im Krater leben auch Elefanten und Flusspferde sowie das vom Aussterben bedrohte Spitzmaulnashorn.

Am Nachmittag verlassen Sie den Krater mit vielen neuen Eindrücken und fahren weiter zu Ihrer Lodge, die sich direkt am Kraterrand befindet.

Enthaltene Aktivitäten:
Naturspaziergang mit lokalen Ranger im Ngorongoro Hochland
Pirschfahrt im Ngorongoro Krater

Unterkunft: Rhino Lodge

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

5. Tag: Weiterfahrt in die Serengeti

Nach einem letzten Blick auf den Ngorongoro Krater reisen Sie weiter in einen der berühmtesten Nationalparks der Welt. Die Serengeti bietet neben der wohl erstaunlichsten Tierwanderung der Welt auch eine unglaubliche Weite und faszinierende Landschaften. Bereits kurz nach der Parkeinfahrt werden Sie voraussichtlich das erste Mal stoppen, um eine Impala die Straße überqueren zu lassen oder einer Herde Zebras beim Grasen zu beobachten. Vielleicht haben Sie auch ein vorwitziges Warzenschwein entdeckt, welches mit hoch erhobenem Schwanz durch das Gras trippelt. In den Felsformationen, die man „Kopjes“ nennt, sollten Sie Ausschau nach Löwen halten, die träge ihr Revier kontrollieren. Natürlich können Sie auch Giraffen beobachten, die mit ihren langen Zungen die zarten Blätter der Akazien zwischen den dornigen Stacheln zupfen und dabei den Hals immer länger und länger strecken! Sie übernachten in einer gemütlichen kleinen Lodge im Ikoma-Gebiet.

Enthaltene Aktivitäten:
Pirschfahrt in der Serengeti

Unterkunft: Serengeti Simba Lodge

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Lunchpaket, 1x Abendessen

6. Tag: Serengeti Nationalpark

Heute unternehmen Sie eine Ganztagespirschfahrt im Serengeti Nationalpark. Das zweifellos bekannteste Naturschutzgebiet der Erde bietet eine unvergleichliche natürliche Schönheit und verblüffende Vielfalt an Wildtieren. Die Serengeti beherbergt die größte wildlebende Konzentration von Huftieren in Afrika wie Gnus, Antilopen, Büffel und Zebras, die regelmäßig in den weiten Ebenen der Serengeti gesichtet werden. Löwen, Geparden, Leoparden und Hyänen sind ebenfalls immer präsent und gehen in der offenen Savanne regelmäßig auf Patrouille. Eine Besonderheit stellen die in Rudeln jagenden Afrikanischen Wildhunde dar. Eine Safari in der Serengeti ist eine der ungezähmten Wildnis-Erfahrungen in Afrika. Berühmt geworden ist die Serengeti durch die "Great Migration", die jahreszeitliche Wanderung der Tierherden - die größte Tiershow der Erde! Auf der Suche nach Wasser und Weideflächen durchqueren in einem jahreszeitlichen Zyklus Millionen von Gnus, Zebras und verschiedenen Gazellen die gesamte Serengeti vom Süden nordwärts bis in die Masai Mara in Kenia und wieder zurück. Der Herden folgen instinktiv dem Regen und befinden sich auf einer nie endenden Reise.

Enthaltene Aktivitäten:
Ganztägige Pirschfahrt in der Serengeti

Unterkunft: Serengeti Simba Lodge

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Lunchpaket, 1x Abendessen

7. Tag: Serengeti - Flug nach Sansibar

Am Morgen unternehmen Sie eine weitere Pirschfahrt in der Serengeti. Vor allem die nachtaktiven Tiere können in diesen frühen Morgenstunden entdeckt werden und Ihr erfahrener Safari-Guide weiß, wo sich die Tiere am liebsten aufhalten. Doch langsam begeben Sie sich dabei zur Seronera Flugpiste, von wo aus es mit einem Kleinflugzeug in Richtung Küste geht. Genießen Sie während des Fluges die herrlichen Ausblicke aus der Luft über die malerische Landschaft Tansanias. Der Blick auf die Weiten Ebenen der südlichen Serengeti, den Ngorongoro Krater und den Kilimandscharo aus der Vogelperspektive sind der krönende Abschluss Ihrer unvergessliche Safari. Nach der Landung auf der Gewürzinsel Sansibar im Indischen Ozean werden Sie am Flughafen in Empfang genommen. Es folgt ein kurzer Transfer zum Hotel, welches sich im historischen Stadtviertel der Inselhauptstadt Stonetown befindet.

Unterkunft: Mizingani Seafront Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Lunchpaket

8. Tag: Stonetown Stadtbesichtigung & Transfer zum Badehotel

Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine geführte Stadtbesichtigung durch die Altstadt Stonetowns. Dabei lassen sich die engen Gassen und gewundenen Straßen am besten zu Fuß erkunden. Viele Teile der Altstadt wurden liebevoll restauriert, jedoch spiegelt sich an manchen Stellen auch die Armut und die Misswirtschaft vergangener Jahre wieder. So unterzieht sich die "steinerne Stadt" ihrem ganz eigenen Charme. Sehenswert sind die reich verzierten ehemaligen Sultanspaläste, die heutzutage das ein oder andere Hotel beherbergen, sowie die traditionell geschnitzten Holztüren, die gerne auch als kunstvolles Fotomotiv dienen. Sansibars düstere Rolle im Sklavenhandel spiegelt sich in einem Denkmal bei der Anglikanischen Kirche wieder, die genauso zum Stadtbild dazugehört, wie buddhistische Tempel oder muslimische Moscheen. In den unzähligen engen Gassen pulsiert das Leben, überall duftet es nach kulinarischen Spezialitäten und kleine Läden liefern von Seife über Gewürze bis hin zu Stoffen und Schmuck eine bunte Warenmischung. Das Mittagessen können Sie entweder in einem der gemütlichen Roof-Top-Restaurants der Stadt einnehmen oder mit der Hand auf dem Foodmarket - ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack! Anschließend ist die Zeit reif für Erholung! Am frühen Nachmittag verlassen Sie die Stadt und fahren an die Ostküste der Insel. Sie übernachten in einem einfachen, aber urgemütlichen Strandhotel.

Enthaltene Aktivitäten:
Stadtbesichtigungstour in Stonetown

Unterkunft: Cristal Resort
Eco Bungalow

Verpflegung: 1x Frühstück

9-12. Tag: Sansibar Strandaufenthalt

Die Gewürzinsel Sansibar - exotisch, romantisch, geheimnisvoll - bietet Ihnen die perfekte Verlängerung nach einer kräftezehrenden Trekkingtour und spannenden Safari. Das einstige Eldorado der Abenteurer, Entdecker, Händler und Seefahrer lockt mit seinem einzigartigen Kulturen-Mix aus afrikanischen, arabischen, indischen und persischen Einflüssen. Kilometerlange weiße Sandstrände und kristallklares türkisfarbenes Wasser versprechen Erholung und Entspannung pur. Es können Tauch- und Schnorchelausflüge und Segeltouren auf einer "Dhows" unternommen werden.

Unterkunft: Cristal Resort
Eco Bungalow

Verpflegung: 4x Frühstück

13. Tag: Sansibar

Je nach Abflugzeit erfolgt der Transfer zum Flughafen. Nun heißt es Abschied nehmen von Tansania. Individueller Rückflug.

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen

REISE ZUM WUNSCHTERMIN

Privatreise
Wir bieten Ihnen diese Tansania Rundreise als Privattour zum Wunschtermin an.

Gruppenermäßigung
Der genannte Preis ist gültig pro Person bei einer Gruppe von 2 Reiseteilnehmern. Für Gruppen ab 3 Personen reduziert sich der Reisepreis. Bitte kontaktieren Sie uns für ein persönliches Angebot.

Variante
Diese Tansania Safari kann auch mit Übernachtungen auf Campingplätzen oder in Komfort-Zeltlodges gebucht werden. Die Dauer der Safari kann individuell gewählt werden (mind. 3 Tage). Gerne können auf der Insel Sansibar auch andere Hotels und Resort aus unserem Programm wählen. Wir bieten eine große Auswahl an Unterkünften von einfachen Gästehaus bis zum luxuriösen Strandresort an. Der Aufenthalt auf Sansibar kann individuell verlängert werden.

C. Kleefass 02.02.2017
Liebe Frau Hils,
nach ein paar Wochen des Wiedereinlebens und Schwärmens von unserer vielseitigen Tansaniatour möchten wir uns endlich auch bei Ihnen herzlich bedanken für die exzellente Betreuung und die Superzusammenstellung der einzelnen Abschnitte. Mit Ihren Partnerorganisationen in Moshi und auf Sansibar hat alles wie am Schnürchen geklappt.

Barik mit seiner Truppe war ein sehr kompetenter und engagierter Bergführer für den Kilimanjaro. Trotz des eisigen, ungewöhnlichen Starkwindes in der Gipfelnacht haben wir alle drei den Uhuru-Peak erreicht. Bariki - fast namensgleich - hat uns mit großem Wissen und Erfahrung auf sehr angenehme Weise sechs Tage lang durch die Parks geführt.

Und dann das traumhafte Sunshine Hotel auf Sansibar!!! Der Zeitraum zweite Dezemberwoche bis über Weihnachten war ideal - Berg, Parks und Inselhotel noch fast tourismusfrei.
E. Maas 20.10.2016
Liebe Frau Zumstein,

endlich komme ich dazu, Ihnen für die Organisation unserer Tansaniareise zu danken! Es war ein ganz toller Urlaub mit vielen besonderen Momenten, die uns noch lange im Gedächtnis bleiben. Die Flüge, Transfers und Abholungen haben immer super geklappt, Said Mansur von der Partneragentur war ein klasse Guide mit sehr viel Erfahrung und die Tented Camps waren ein echtes Erlebnis. Das Serengeti Camp hatten wir sogar ganz für uns alleine, da noch keine anderen Gäste da waren.

Auf Sansibar hatten wir ein wenig Pech mit dem Wetter, es war sehr windig, so dass man leider nicht am Strand liegen konnte und meist war es bedeckt (mit ein paar Minuten Regen am Vormittag). Aber die wunderschöne Hotelanlage lässt das schnell vergessen. Es waren seeehr entspannende Tage dort. Einmal sind wir zum Schnorcheln zum Riff gefahren und hatten zweimal die Möglichkeit, mit Delphinen zu schwimmen! Das war auch etwas ganz besonderes. Also ein rundherum gelungener erholsamer Urlaub, den wir gerne weiterempfehlen!
E. Maas 03.10.2016
Liebe Frau Zumstein,
endlich komme ich dazu, Ihnen für die Organisation unserer Tansania Reise zu danken! Es war ein ganz toller Urlaub mit vielen besonderen Momenten, die uns noch lange im Gedächtnis bleiben. Ich habe ein paar unserer Fotos für Sie zusammengestellt - gesehen habe wir noch viel mehr! Die Flüge, Transfers und Abholungen haben immer super geklappt, Said war ein klasse Guide mit sehr viel Erfahrung und die Tented Camps waren ein echtes Erlebnis. Das Serengeti Safari Camp hatten wir sogar ganz für uns alleine, da noch keine anderen Gäste da waren.

Auf Sansibar hatten wir ein wenig Pech mit dem Wetter, es war sehr windig, so dass man leider nicht am Strand liegen konnte und meist war es bedeckt (mit ein paar Minuten Regen am Vormittag). Aber die wunderschöne Hotelanlage lässt das schnell vergessen. Es waren seeehr entspannende Tage dort. Einmal sind wir zum Schnorcheln zum Riff gefahren und hatten zweimal die Möglichkeit, mit Delphinen zu schwimmen! Das war auch etwas ganz besonderes.

Also ein rundherum gelungener erholsamer Urlaub, den wir gerne weiterempfehlen!

Liebe Grüße aus Belgien!
Familie Fischer 08.09.2014
Guten Tag Frau Schau,
nachdem unsere ältere Tochter wohlbehalten in die Schweiz zurückgekehrt ist, ist für uns ein grosses Familien-Reiseabenteuer sehr gelungen zu Ende gegangen. Wir haben sowohl bei den Safaritouren durch die Serengeti, Ngorongoro, Lake Manyara und Tarangire wie auch auf Sansibar wirklich Fantastisches erlebt. Alle Unterkünfte in Ihrem Programm waren ausnahmslos top und das Personal sehr freundlich gewesen. Auch hat von der Organisation her alles hervorragend geklappt. Vielen Dank auch für Ihre rasche und sehr kompetente Reaktion bei dem sehr kurzfristig ausgefallen Inlandflug von Sansibar nach Dar es Salaam. Die Art, wie Sie noch alles daran gesetzt haben, uns persönlich am Vorabend vor dem abgesagten Flug zu erreichen und innert Stunden eine andere passende Flugverbindung zu finden, die uns die Weiterreise nahtlos ermöglichte, ist wirklich aussergewöhnlich. Als sehr qualifiziert und freundlich haben wir auch alle Guides und Fahrer erlebt. Wir sind sehr glücklich, dass wir mit Ihrer Unterstützung eine derart schöne Reise haben erleben dürfen. Wir können Sie aller bestens weiterempfehlen.
A. Hock & R. Kübler 03.11.2010
Hallo Frau Schau,

wir sind wieder wohlbehalten zurück von unserer Tansania Reise mit Besteigung des Mt. Meru sowie dem Kilimanjaro und dem Inselaufenthalt auf Sansibar. Beide Berge haben wir geknackt und die Tage auf Sansibar im tollen "Ocean Paradise Hotel" genossen. Vielen Dank für die Umbuchung in die "Arumeru River Lodge", das ist ein toller Schuppen mit deutscher Führung seit September und wunderbarem Essen... Danke dafür.  

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren