Von Vegas nach San Francisco

Dieser Kurztrip bringt dich von Las Vegas über den Yosemite Nationalpark nach San Francisco

  • Bergparadies im wunderschönen Yosemite Nationalpark
  • Von der Wüste in die Sierra Nevada
  • Las Vegas - 24 Stunden täglich geöffnet
  • Golden Gate Bridge - Wahrzeichen San Franciscos
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen

6 Tage USA

Metropolen Nationalparks ab 905 € Anfragen oder buchen

Sonderkonditionen

Erlebe bei dieser Kurzreise von Las Vegas nach San Francisco die schillernde Unterhaltungsmetropole, die flirrende Hitze im Tal des Todes, die Naturwunder im Yosemite Nationalpark und zum Abschluss die legendäre Golden Gate Bridge im wundervollen San Francisco. Auf unserem Roadtrip von Las Vegas nach San Francisco kommen wir an der fast unwirklichen Kulisse des Death Valley und den Wäldern der Sierra Nevada vorbei. Nachdem die Reise im Spielerparadies "Sin City" beginnt, lassen Sie die Wüstenstadt hinter sich und machen sich auf in Richtung der kontrastreichen Bergregion Kaliforniens mit seinem bekanntesten Nationalpark, dem märchenhaften Yosemite. Diese Erlebnisreise kombiniert zwei komplett gegensätzliche Städte mit wunderschöner Natur.

1. Tag: Las Vegas
2. Tag: Sierra Nevada / Keough Hot Springs
3-5. Tag: Yosemite Nationalpark
6. Tag: San Francisco

Leistungen enthalten

  • USA Camping-Rundreise gemäß Programm
  • Transport im klimatisierten Touring-Van
  • Unterkünfte und Mahlzeiten gemäß Programm
  • Komplette Camping- und Kochausrüstung (außer Schlafsack)
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf
  • Eintrittsgebühr Yosemite Nationalpark
  • Besuch des Mono Lakes

Leistungen nicht enthalten

  • Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

1x Standard-Hotel
4x Campingplatz
Die Unterbringung beim Camping erfolgt in Zwei-Personen-Zelten (Dome-Zelte). Die gesamte Campingausrüstung wird gestellt, nur ein eigener Schlafsack ist mitzubringen. Die Campingausrüstung besteht aus geräumigen Zwei-Personen-Zelten mit Liegematte, Kochausrüstung, Geschirr, Lampen, Kühlboxen, Wasserkanister, Vorratskiste und einem Sonnen-/Regendach. Die meisten Campingplätze verfügen über gute Sanitäranlagen mit Toiletten und Duschen (evtl. gegen Gebühr), einige auch über Waschsalons und Wäschetrockner. Die Sanitäranlagen sind teilweise sehr unterschiedlich, daher muss auch mit einfacher Ausstattung gerechnet werden.

Eine Unterbringung im Einzelzimmer/-zelt ist bei dieser Reise gegen Aufpreis möglich. Bitte anfragen.

Verpflegung


Keine Mahlzeiten enthalten.

Auf dieser Campingreise führen wir eine gemeinsame Essenkasse. Jeder Teilnehmer, der sich daran beteiligen möchte, zahlt etwa 10 USD pro Tag in die gemeinsame Essenskasse ein. Davon werden während des Camping einige Mahlzeiten (Frühstück und Abendessen) abgedeckt. Das Mittagessen ist nicht inbegriffen. Auch der Reiseleiter beteiligt sich an der Essenskasse. Manchmal essen wir auch in Restaurants auf eigene Kosten. Durch eine gemeinsame Essenskasse halten wir die Verpflegungskosten für die Gruppe so niedrig wie möglich, denn es können beim Einkauf z.B. preisgünstige Großpackungen gekauft werden. Während der Hotelübernachtungen kommt die Essenskasse nicht zum Einsatz und die Kosten für die Verpflegung sind von jedem Teilnehmer selbst zu bezahlen.

Einkaufen, Kochen und Abwaschen etc. sind Aufgaben, die unter den Tourteilnehmern aufgeteilt und in Teamarbeit abwechselnd erledigt werden. Die Zubereitung der Mahlzeiten beim Camping erfolgt gemeinsam in der Gruppe. Wir kochen gemeinsam über dem Campingkocher oder grillen am Lagerfeuer. Wir bereiten unter anderem Salate, Grillfleisch, Pasta, Reis oder Gemüse zu. Zum Frühstück kaufen wir in der Regel Milch, Kaffee, Tee, Müsli, Brot etc. ein.

Bei besonders anspruchsvollen Verpflegungswünschen oder Lebensmittelunverträglichkeiten, ist es eher ratsam sich nicht an der gemeinsamen Essenskasse zu beteiligen und die benötigten Nahrungsmittel selbst einzukaufen und zuzubereiten. Das kann vor Ort mit dem Reiseleiter zu Reisebeginn abgeklärt werden. Möglicherweise haben auch weitere Reiseteilnehmer ähnliche Verpflegungswünsche und dann kann der Reiseleiter entsprechend reagieren. Es wird versucht den Wünschen aller Teilnehmer gereicht zu werden.

Tourbegleitung

Englischsprachige Reiseleitung / Fahrer

Hinter jeder Reise steht ein großartiger Reiseleiter. Der Enthusiasmus und das fast unschlagbare Wissen unserer einheimischen und englischsprachigen Reiseleiter werden deine Reise unvergesslich machen. Mit Rat und Tat stehen sie den Reisenden zur Seite. Vom Anfang bis zum Ende der Tour sind sie vor Ort für die Gruppe da, wissen nicht nur, in welchen Restaurants man gut isst und wo die besten Shops zu finden sind, sondern zeigen den Reisenden mit Kompetenz und voller Begeisterung ihre Heimat. Der Reiseleiter fährt den Van, organisiert die Reise mit allen Aktivitäten, kümmert sich um einen reibunglosen Ablauf, versorgt dich mit Informationen, damit du eigenständig auf Entdeckungsreise gehen kannst.

Transportarten

Touring-Van / Maxi-Van

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

Flughafentransfer

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

1. Tag: Las Vegas

Welcome to the USA! There are no planned activities until your welcome meeting in the hotel lobby at 6 pm. Las Vegas may be the gambling capital of the world, but there's plenty to do if gambling isn't your thing. Hit the shops, feel your stomach drop on a rooftop roller coaster or simply stroll along the Strip, soaking up the glitz and gaudiness. We recommend you arrive a few days early to make the most of this exciting city. After the welcome meeting, perhaps feast on an 'all you can eat' buffet, check out one of the many shows on offer – book in advance if you can, to get the best deals – or party the night away in a Vegas nightclub.

Special Information: It’s very important that you attend the welcome meeting as we will be collecting insurance details and next of kin information at this time. If you are going to be late please let your travel agent or hotel reception know. Ask reception or look for a note in the lobby for more information on where the meeting will take place. If you can't arrange a flight that will arrive in time, you may wish to arrive a day early so you're able to attend. We'll be happy to book additional accommodation for you (subject to availability).

Optional Activities:
Las Vegas - Big Apple Express roller coaster - USD15
Las Vegas - Mob Museum - USD27
Las Vegas - Monorail - USD5
Las Vegas - Fremont Street Experience - Free
Las Vegas - Bellagio Fountains - Free
Las Vegas - Eiffel Tower - USD22

Unterkunft: Standard-Hotel

2. Tag: Sierra Nevada / Keough Hot Springs

Leave the bright lights of Vegas behind and drive into the Eastern Sierra Nevada toward the quaint town of Bishop. On arrival, check out the town or perhaps treat yourself to the crispy cookies or ‘bear claws’ at Erick Schat’s German bakery. Later this afternoon, join the group for a soothing soak in a natural hot spring – perfect for those wanting to relax before an action-packed few days in Yosemite. Tonight, you’ll camp under the stars in Bishop.

Unterkunft: Campingplatz

3-5. Tag: Yosemite Nationalpark

Prepare for some spectacular mountain scenery as you depart from Bishop and head west to Yosemite National Park. This morning, stop at crystal clear lakes including Mono and Tenaya before continuing through the Tioga Pass (snow levels permitting) into the heart of the Sierra Nevada Mountains. Stop by Olmstead Point to marvel at Yosemite’s natural wonder, Half Dome, before arriving at one of the most famous parks in the USA. Yosemite's colossal granite cliffs, cascading waterfalls (depending on the season) and redwood forests attract visitors from all over the world. You'll spend three nights in the park meaning you have two full days to explore. The total driving time today is approximately 5 hours.

Start the next day with an orientation tour of the village before heading out for a free day of exploration. There are plenty of hikes available, each varying in steepness and difficulty. Hike The Mist Trail to Nevada Falls (2–5 hours) or to the serene Mirror Lake (45 minutes). Keep an eye out for squirrels and perhaps even a bear along the way. You might prefer to hire a bike and explore Yosemite Valley. Visit the park's museum, photo gallery, shops and restaurants along the way. In the heat of summer, a relaxing float down the Merced River followed by a few drinks at the park's cafe is just the trick.

On the last day there’s a chance to explore a different side of the park as you join your leader on a guided hike to Hetch Hetchy Valley. Tucked away in the northwest corner of Yosemite, Hetch Hetchy is a wilderness of cascading waterfalls, towering cliff faces and beautiful wildflowers. Boasting one of the longest hiking seasons in the park, the ecologically diverse valley attracts a fraction of the visitors in comparison to other more well-known hiking spots in Yosemite – which means it’s an ideal area for those who have extra time to explore the park in depth.

Optional Activities:
Yosemite - Cycling in Yosemite Valley - USD12
Yosemite National Park - Hiking - Free
Yosemite - Raft Rental (seasonal) - USD30

Enthaltene Aktivitäten:
Yosemite National Park - Entrance Fee
Visit to Mono Lake

Fahrzeit: ca. 5 Std.

Unterkunft: Campingplatz

6. Tag: San Francisco

Leave Yosemite behind today and drive west for to San Francisco (approximately 4 hours). The 'City by the Bay' has a beautiful setting and a vibrant, multicultural heart. You might like to check out the vintage stores along funky Haight Street, catch the tram down to the waterfront or take an Adventure Cat Bay Cruise.

The trip finishes on arrival into San Francisco after a stop to check out the Golden Gate Bridge. No accommodation is provided tonight. The arrival time depends on each group, but if you decide to fly out on this day, please don't book a flight before 9 pm. This will give you enough time to catch a shuttle from the hotel to the airport and be there two hours before departure. If you are staying in town for the evening, perhaps head out for some dumplings in Chinatown or pasta in North Beach. If you do wish to spend extra time in San Francisco we'll be happy to book additional accommodation for you (subject to availability).

Special Information: As there's a great deal to do in San Francisco, we recommend you stay a couple of extra days to make the most of the city. This trip doesn't allow time for a visit to Alcatraz, so you'll need to make your own arrangements to visit the island prison. Tickets must be booked in advance, as they're limited and sell out quickly.

Notes: You can make your own Alcatraz reservations online at alcatrazcruises.com or call +1 415 981 7625 between the hours of 8 am and 7 pm, Pacific Standard Time (USA). We recommend booking your tickets for the day after the trip finishes. If you need help booking extra accommodation, our reservations team will be happy to assist (subject to availability). Also consider joining a one-day sightseeing tour of San Francisco through urbanadventures.com.

Optional Activities:
San Francisco - Adventure Cat Bay Cruise - USD45

Jetzt anfragen oder buchen

Sonderkonditionen

Tourstil
Echtes Abenteuer zum super Preis für budgetbewusste Reisende! Ohne Extras, die du nicht haben möchtest! Einfache Unterkünfte und viel Zeit für individuelle bzw. optionale Aktivitäten. Dieser Reisestil ist gerade unter jüngeren Reisenden sehr beliebt. Bereise die entlegensten Orte dieser Welt sicher und unbeschwert in einer kleinen Gruppe und mit einem erfahrenen, einheimischen Guide. Das Reiseprogramm lässt viel Raum zur eigenen Gestaltung. So hast du unterwegs die Möglichkeit dir aus zahlreichen optionalen Aktivitäten je nach Interessen, Reisebudget und Schwierigkeitsgrad dein persönliches Programm zusammenstellen. Wer auf sein Budget achten muss, sich in einer einfachen Unterkunft oder beim Camping wohlfühlt und auf Extras verzichten kann, ist mit diesem Tourstil bestens beraten. Weniger Inklusivleistungen, dafür mehr Zeit für eigene Interessen - und das zu einem unschlagbar günstigen Preis.

Die Eintrittspässe für Nationalparks, die wir während unserer Nordamerika-Reise besuchen, sind bereits im Preis enthalten. In einer Minigruppe mit max. 13 Teilnehmern knüpfen auch Alleinreisende schnell neue Kontakte.

Übernachtet wird je nach gewählter Reise in geräumigen 2-Personen-Zelten oder in Blockhütten auf den Campingplätzen, oft in oder in der Nähe von Nationalparks. Oder aber auch in einfacheren Hostels, Motels oder Hotels, meist in den von uns besuchten Städten. Die Campingplätze werden aufgrund ihrer Lage, Ausstattung oder fantastischen Umgebung ausgewählt. Diese verfügen in der Regel über Duschen, Toiletten, Waschmaschinen und Wäschetrockner. Es kann auch mal vorkommen, dass wir auf einen gewissen Komfort verzichten und einen Campingplatz ansteuern, der sich einfach in einer unschlagbar traumhaften Umgebung befindet. Natur schlägt Komfort! Die gesamte Camping- und Kochausrüstung wird von uns gestellt, nur ein eigener Schlafsack ist mitzubringen. Auf den Campingplätzen besteht die Möglichkeit zur kostengünstigen Selbstverpflegung.

Fahrzeug
Wir reisen in den USA mit komfortablen Maxi-Vans, die speziell für unsere Art zu reisen ausgestattet sind und von einem eigens dafür ausgebildeten Reiseleiter gefahren werden. Mit einem Anhänger für Gepäck, Klimaanlage, komfortablen Sitzen, WLAN an Bord und allem, was für einen echten Road Trip notwendig ist, sind die Touring-Vans (Ford Transit) der perfekte Begleiter auf und abseits der Highways. Das Gepäck wird in einem Anhänger transportiert, so dass im Fahrzeug mehr Platz für die Teilnehmer ist. Die Fahrzeuge werden regelmäßig im eigenen Werkstattbetrieb gewartet und vor jeder Reise umfassend überprüft.

WI-FI
Die Fahrzeuge verfügen über einen mobilen Wi-Fi Hotspots. Während der Fahrt können z.B. E-Mails gecheckt und Nachrichten auf sozialen Netzwerken gepostet werden. Wi-Fi ist verfügbar während der Fahrten in USA und Alaska (max. 5 Nutzer gleichzeitig). WI-FI ist abhängig von der örtlichen Signalverfügbarkeit. Viele Campingplätze und Hotels bieten außerdem Wi-Fi an.

Mithilfe
Aktive Mithilfe ist ein wichtiger Bestandteil dieser Reise. Ihr helft eurem Reiseleiter bei den täglich anfallenden Arbeiten auf dem Campingplatz, darunter Auf- und Abbau der Zelte, Einkaufen, Essenszubereitung, Abwaschen oder das Be- und Entladen des Fahrzeugs.

Kombireise
Diese Tour ist Bestandteil einer längeren Reise durch den Westen der USA, daher reist du mit Teilnehmern, welche die Reise schon früher begonnen haben oder weiter fortsetzen. Möchtest du mehr von den USA entdecken? Frage uns einfach nach den Möglichkeiten im Land der unbegrenzten Möglichkeiten!

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren