Finnland

Finnland Reisen: Auf zum Juwel im Norden

Willkommen in Finnland – Dem Land der Polarlichter und Rentiere! Finnland steht für Gelassenheit, glückliche Bewohner und die Heimat des Weihnachtsmannes. Und nicht nur das: Zahlreiche Seen, Wälder und Fjorde bieten ein atemberaubendes Naturerlebnis. Wer schon immer einmal eine Husky-Schlittenfahrt machen oder auf Nordlichter-Jagd gehen wollte, der sollte unbedingt nach Finnland reisen.

Kalender Icon

Beste Reisezeit

Wintersport: Dezember bis April
Polarlichter: September bis April
Wandern, Trekking und Städtetouren: Juni bis August

Flugzeug Icon

Flugdauer & Zeitzone

Per Flugzeug erreicht man Helsinki in 2 bis 3 Stunden. Die Zeitverschiebung beträgt MEZ + 1 Stunde.

Sprache Icon

Sprache

Amtssprachen sind Finnisch und Schwedisch

Reise nach Finnland: Reisearten

Lust auf eine abwechslungsreiche Reise? Finnland wird dich begeistern! Genieße die weiße schneebedeckte Landschaft auf einer Winterreise, während du Polarlichter beobachtest. Möchtest du lieber mit Gefährten auf vier Pfoten aktiv werden, starte auf eine Hundeschlittentour in Lappland. Wenn du lieber im Sommer unterwegs bist, dann erkunde Finnland auf einer sportlichen Aktivreise.

Unsere beliebtesten Finnland Reisen

Eine Reise nach Finnland bringt dich zu Nordlichtern, idyllischen Seen und dichten Wäldern. Tauche ein in die Kultur der einheimischen Samen in Lappland, schlendere durch die Hauptstadt Helsinki und erlebe die finnische Gemütlichkeit. Lerne auf deinem Urlaub die atemberaubende Natur und die traditionsreiche Kultur dieses eindrucksvollen Landes Skandinaviens kennen.

Du willst mehr über unsere Finnland Reisen wissen?
Kontaktiere uns! Wir sind für dich da!

oder Rückruf anfordern

Das sagen unsere Kunden

Finnland Reisen: Helsinki, Elche und Seen

Egal, ob im Sommer oder Winter, ein Finnland-Urlaub hat etwas Märchenhaftes. Erlebe die Natur sowie die Kultur bei deiner Reise in den hohen Norden und lasse dich von Finnland verzaubern:

Reise nach Finnland – Die schönsten Orte

Fantastisches Finnland! Gehe im hohen Norden auf Entdeckungstour und reise in Finnland zu den schönsten Orten, die das Land zu bieten hat. Finnland gliedert sich großflächig in vier Hauptregionen, die einen Besuch auf deiner Erlebnisreise wert sind: die Region Helsinki, die Küste und das Schärenmeer, die Seenplatte sowie Lappland.

Region Helsinki

Küste und Schärenmeer

Seenplatte

Lappland

Winterlandschaft mit Schnee in Finnisch Lappland

Finnland Reise – Die beste Reisezeit

Eine Reise nach Finnland führt dich zwischen den 60. und 70. Breitengrad auf der Nordhalbkugel. Das Land ist bekannt für sein kaltgemäßigtes Klima, das im Süden und Westen maritim sowie im Osten und Norden kontinental geprägt ist. Für die maritime Zone, also im Süden und Westen, sind etwas höhere Niederschläge im Sommer zwischen 25 °C und 30 °C und im Winter mit durchschnittlich bis zu -7 °C typisch. Die kontinentale Zone im Osten und Norden zeichnet sich durch warme, kurze Sommer, in denen 30 °C keine Seltenheit sind, und sehr kalte Winter mit teils bis zu -40 °C aus. Allgemein sind Niederschläge in Finnland geringer als beispielsweise in Deutschland, da das Land durch den Gebirgszug der Skanden von den feuchten Luftmassen des Atlantiks geschützt ist.

Die beste Reisezeit hängt von deinen Interessen ab, denn jede Jahreszeit hat ihren eigenen Reiz. Von Juni bis Ende August sind die Tage lang und die Natur mit ihren Seen und Nationalparks lädt zu Kanu-, Wander- oder Trekkingtouren ein. Möchtest du lieber die tanzenden Aurora Borealis auf einer Polarlichter-Reise am Himmel bestaunen, dann eignen sich die Monate September bis April. Je weiter nördlich, desto mehr Schnee bekommst du zwischen Dezember und April und kannst an winterlichen Outdoor-Aktivitäten wie Hundeschlittentouren, Schneeschuhwanderungen, Schneemobilfahrten oder Langlaufen teilnehmen.

Um auf deinen Erkundungen für jede Jahreszeit gut gerüstet sein, kleide dich nach dem Zwiebelprinzip mit wärmenden unteren Schichten sowie wasser- und windabweisenden oberen Lagen. Füge im Winter gefütterte und wasserdichte Schuhe sowie eine dicke Winterjacke hinzu. Wenn du Finnland im Sommer besuchst und dich auf eine Wander- oder Kanureise begibst, packe stattdessen leichte und schnell trocknende Funktionskleidung sowie Mückenschutz ein.

Einzigartige Reise: Finnland im Winter und Sommer

Eine Finnland Reise im Winter oder doch lieber im Sommer? Wir sagen, beides! Jede Saison hat ihr eigenes Flair. Der Sommer lädt aufgrund der Mitternachtssonne und den lauen weißen Nächten zu Unternehmungen bis spät in die Nacht ein. Erkunde Helsinki und seine Sehenswürdigkeiten oder die bezaubernden Schärengärten entlang der Küste. Begebe dich auf eine Kanutour auf der Seenplatte oder starte auf ein Wanderabenteuer in den Nationalparks von Finnisch Lappland. Sammle unterwegs Beeren und Pilze und genieße die unberührte Natur um dich herum.

Schnee und frostige Temperaturen sorgen im Winter, vor allem in Finnisch Lappland, für eine zauberhafte weiße Welt. Abwechslungsreiche winterliche Outdoor-Aktivitäten gibt es in Finnland reichlich: Am beliebtesten sind wohl Huskytouren, bei denen du mit einem eigenen Hundeschlittengespann durch die Landschaft braust. Du kannst eine Rentierfarm besuchen und dabei etwas über die Lebensweise der Samen lernen. Oder vielleicht machst du einen Abstecher beim Weihnachtsmann in Rovaniemi? Willst du in den Schnee, dann nutze die unzähligen Langlaufloipen, die die Schneedecke durchziehen, breche auf Schneeschuhwanderungen oder Fahrten mit dem Schneemobil auf. Nach einem ereignisreichen Tag kannst du dann in der finnischen Sauna entspannen und am Nachthimmel Ausschau nach den magischen Nordlichtern halten.

Finnland: Reise buchen mit moja TRAVEL

Bist du bereit für dein neues Abenteuer und hast Fragen zu einer Finnland Reise? Dann buche deinen Urlaub mit moja TRAVEL und genieße eine persönliche Rundum-Beratung. Finde mit uns die Reise, die am besten zu dir passt. Kontaktiere uns per E-Mail, Chat oder Telefon.

Auf nach Finnland!

Möchtest auch du den Weihnachtsmann besuchen oder mit eigenen Schlittenhunden durch die weiße Winterwelt sausen?
Dann mache dich auf nach Finnland und erlebe den Charme des hohen Nordens.

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Finnland Reisen sind grundsätzlich das ganze Jahr möglich. Es hängt nur von deinen persönlichen Vorlieben ab. Der Winter ist sowohl ideal für sportliche Winteraktivitäten wie Hundeschlitten fahren oder Schneeschuh laufen als auch zur Nordlichterbeobachtung. Die Sommermonate eignen sich für Wanderreisen, Kanutouren oder für Stadtbesichtigungen.

Nach der schwedischen Herrschaft wurde das Land nach einigen schwedisch-russischen Kriegen 1808 von Russland erobert. Während der russischen Oktoberrevolution 1917 nutzten die Finnen die Chance, unabhängig zu werden. Im Zweiten Weltkrieges kam es zu einem Überfall der Sowjetunion auf Finnland, welcher als „Winterkrieg“ bezeichnet wird und Finnland das Gebiet Karelien verlor.

Schweigsamkeit: Lieber schweigen, als etwas Unnötiges sagen. Tango: Finnen lieben den argentinischen Tanz. Kaffee: Kein Volk trinkt pro Kopf mehr Kaffee. Salmiakki: Ohne diese gewürzte Lakritze können die Finnen nicht leben – Es gibt sogar einen Likör! Sauna: Wer hat’s erfunden? – Die Finnen! Ein skurriler Gedenktag: Am 13.10. findet jährlich der „Tag des Versagens“ mit dem Hintergrund statt, aus Fehlern zu lernen und sie zu vermeiden. Ungewöhnliche Wettbewerbe: Handy- oder Gummistiefelweitwurf.

Kaamos – Dieses Wort beschreibt die lichtlose Zeit in Finnland. Je weiter nördlich, desto weniger zeigt sich im Winter die Sonne. Nördlich des Polarkreises in Finnisch Lappland ist sie während der Polarnächte im Dezember und Januar gar nicht zu sehen. Den größten Kontrast dazu gibt es im Sommer mit der Mitternachtssonne, wenn es 24 Stunden lang hell ist.