Große Erlebnisreise durch Mittelamerika Mexiko · Guatemala · Belize  U.A.

Große Erlebnisreise durch Mittelamerika

Reise in 47 Tagen einmal quer durch Mittelamerika und lass dich von der Schönheit dieser Länder verzaubern

  • Sonne, Sand & Meer an Mexikos Karibikküste
  • Chichen Itza - Eines der neuen sieben Weltwunder
  • Bei den beeindruckenden Ruinen von Tikal den Blick über den Dschungel streifen lassen
  • Paradiesische Koralleninsel Caye Caulker
  • Den Charme vergangener Zeiten in Antigua spüren
  • Bizarre Landschaft auf Ometepe Island
  • Schnäppchenjagd auf dem riesigen Markt von Chichicastenango
  • El Cuco - Entdecke die dunklen, versteckten Sandstrände und die perfekte Wellen zum Surfen
  • Zauberhaftes Suchitoto - Kopfsteingepflasterten Gassen und bunte Häuser
  • Artenvielfalt im Monteverde Nebelwaldreservat
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Packliste / Ausrüstungsempfehlung
  • Zusatzinformationen

47 Tage Mexiko · Guatemala · Belize · Honduras · Costa Rica · El Salvador · Nicaragua

Strand Begegnung Kolonialstädte Archäologische Stätten ab 3.732 € %-Aktion Anfragen oder buchen

Auf dieser intensiven Reise von Mexiko nach Costa Rica lernst du die mittelamerikanischen Kulturen, spektakulären Landschaften und faszinierenden Geschichten kennen, während du den Reichtum der alten Ruinen erkundest, die Vielfalt der ungewöhnlichen Tierwelt entdeckst und sich an idyllischen karibischen Stränden entspannst. Diese Reise durch das Herz Zentralamerikas startet im pulsierenden Mexiko City. Erlebe den kolonialen Charme von Puebla und entdecke mit Oaxaca eine der schönsten Städte Mexikos. Mit den Ruinen von Palenque erwartet dich eine der eindrucksvollsten Mayastätten in ganz Mexiko. Staune über die faszinierenden Pyramiden von Chichen Itza, ehe die karibische Küste mit ihren weißen Traumstränden und glasklarem Wasser lockt. Entdecke beim Schnorcheln die farbenfrohe Unterwasserwelt der Koralleninsel Caye Caulker und die im Dschungel versteckten, geheimnisvollen Ruinen von Tikal. Entdecke in Guatemala die beeindruckende Kolonialarchitektur von Antigua und schlendere über den berühmten Markt von Chichicastenango. Unsere Erlebnisreise führt dich dann in das vielfältige Nicaragua mit seinen Kolonialstädten und Vulkanen. In Costa Rica erkundest du das artenreiche Nebelwaldreservat Monteverde. La Fortuna in der Nähe des Arenal Vulkans ist der perfekte Ausgangspunkt für ein Outdoor-Abenteuer, bevor unser unvergesslicher Roadtrip durch Mittelamerika endet.

1. Tag: Mexico City
2. Tag: Mexico City
3. Tag: Mexico City - Puebla
4. Tag: Puebla
5. Tag: Puebla - Oaxaca
6. Tag: Oaxaca
7. Tag: Oaxaca - Nachtbus nach San Cristobal de las Casas
8. Tag: San Cristobal de las Casas
9. Tag: San Cristobal de las Casas
10. Tag: San Cristobal de las Casas - Palenque
11. Tag: Palenque - Merida
12. Tag: Merida
13. Tag: Merida
14. Tag: Chichen Itza - Playa del Carmen
15. Tag: Playa del Carmen
16. Tag: Playa del Carmen
17. Tag: Chetumal
18. Tag: Chetumal - Caye Caulker
19. Tag: Caye Caulker
20. Tag: Caye Caulker
21. Tag: Caye Caulker - San Ignacio
22. Tag: San Ignacio
23. Tag: San Ignacio - Tikal
24. Tag: Tikal - Rio Dulce
25. Tag: Rio Dulce
26. Tag: Rio Dulce - Antigua
27. Tag: Antigua - Chichicastenango - San Jorge La Laguna
28. Tag: Lake Atitlan - Panajachel
29. Tag: Panajachel - Antigua
30. Tag: Antigua
31. Tag: Antigua
32. Tag: Antigua - Copan
33. Tag: Copan - Suchitoto
34. Tag: Suchitoto
35. Tag: El Cuco
36. Tag: El Cuco
37. Tag: El Cuco - Leon
38. Tag: Leon - Granada
39. Tag: Granada
40. Tag: Granada - Insel Ometepe
41. Tag: Insel Ometepe
42. Tag: Ometepe - Monteverde
43. Tag: Monteverde
44. Tag: Monteverde - La Fortuna
45. Tag: La Fortuna
46. Tag: La Fortuna - San Jose
47. Tag: San Jose

Leistungen enthalten

  • Mittelamerika Rundreise gemäß Programm
  • Transporte, Unterkünfte und Mahlzeiten gemäß Programm
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf
  • Taco Crawl in Mexico City
  • Orientierungsspaziergang durch Mexico City, Puebla, Oaxaca, San Cristobal de las Casas, Merida und Playa del Carmen
  • Informelle Spanischstunde
  • Besuch in der La Pasita Bar in Puebla
  • Besuch der Tlahuac-Gemeinde
  • Eintritt zu den Kirchen in den Maya-Dörfern San Juan Chamula und Zinacatan
  • Eintritt zu den Wasserfällen von Agua Azul
  • Eintrittsgebühr Palenque Ruinen
  • Eintrittsgebühr Chichen Itza
  • Orientierungsspaziergang in Caye Caulker
  • Eintrittsgebühr Tikal Nationalpark
  • Besuch des Chichicastenango Marktes
  • Besuch eines traditionellen Schamanen
  • Gastfamilienaufenthalt in San Jorge La Laguna
  • Orientierungsspaziergang in Panajachel
  • Kochvorführung zur Herstellung von Pupusa in San Miguel
  • Besuch der archäologischen Stätte in Copan (Transport und Eintritt)
  • Orientierungsspaziergang in San Ignacio
  • Geführter Orientierungsspaziergang in Antigua, Suchitoto, Leon, Monteverde, La Fortuna und San Jose
  • Frühstück in Granada im Café de Sonrisas

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

42x Standard-Hotel
1x Nachtbus
1x Gastfamilie
2x Standard-Lodge
Die Unterbringung erfolgt in Doppelzimmern und gelegentlich in Mehrbettzimmern. Alleinreisende Teilnehmer/innen werden gemeinsam mit einem/einer Mitreisenden gleichen Geschlechts untergebracht. Bei der Mehrbettunterbringung kann es aufgrund der Raumaufteilungen zu nicht gleichgeschlechtlicher Belegung der Zimmer kommen und es kann vorkommen, dass gemeinsam reisende Personen aufgrund der Zimmeraufteilung getrennt werden. Die Unterbringung im Einzelzimmer ist auf Wunsch gegen Aufpreis buchbar (außer an den Tagen 7, 23 und 27).

Verpflegung

2x Frühstück, 2x Mittagessen, 2x Abendessen

Tourbegleitung

Englischsprachiger Reiseleiter.

Hinter jeder Reise steht ein großartiger Reiseleiter. Der Enthusiasmus und das fast unschlagbare Wissen unserer einheimischen und englischsprachigen Reiseleiter werden deine Reise unvergesslich machen. Mit Rat und Tat stehen sie den Reisenden zur Seite. Vom Anfang bis zum Ende der Tour sind sie vor Ort für die Gruppe da, wissen nicht nur, in welchen Restaurants man gut isst und wo die besten Shops zu finden sind, sondern zeigen dein Reisenden mit Kompetenz und voller Begeisterung ihre Heimat.

Transportarten

Taxi, Boot, öffentlicher Bus, Fähre, Kleinbus

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

Flughafentransfer

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

1. Tag: Mexico City

Bienvenidos a Mexico City! Dies ist eines der größten urbanen Zentren der Welt, eine pulsierende Metropole mit so vielen Einflüssen, die eine riesige Auswahl an Museen, Galerien und architektonischen Leckerbissen bietet, zusammen mit einem pulsierenden Nachtleben und unvergleichlichem Street Food. Deine Erlebnisreise beginnt mit einem Begrüßungstreffen um 18 Uhr, bei dem du deinen Reiseleiter und die Mitreisenden kennenlernst. Falls du schon früher ankommst, kannst du vielleicht zum Zocalo gehen - dem riesigen zentralen Platz - und dir die aztekischen Ruinen und die koloniale Architektur in der Nähe ansehen. Es gibt auch viele Parks, Plätze und Gärten, in denen du dich entspannen und an die mexikanische Lebensweise gewöhnen kannst.

Optionale Aktivitäten:
- Palast der schönen Künste (Palacio de Bellas Artes) (Montags geschlossen) - MXN80
- Nationalmuseum für Anthropologie (Montags geschlossen) - MXN90

Unterkunft: Standard-Hotel

2. Tag: Mexico City

Du wachst in Mexiko-Stadt auf und bist bereit für einen geführten Spaziergang, um dich in der Stadt zu orientieren. Du kommst an der Metropolitan-Kathedrale, dem Zocalo, dem Nationalpalast, den Bellas Artes, dem Paseo de la Reforma und vielen anderen Sehenswürdigkeiten vorbei. Nachdem du die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der mexikanischen Hauptstadt erkundet hast, hast du dir bestimmt einen ordentlichen Appetit angefuttert. Zum Mittagessen begleitest du deinen örtlichen Reiseleiter auf einer "Taco-Tour" durch die Stadt und probierst neben vielen anderen Köstlichkeiten auch die köstlichen Tacos al pastor, das Grundnahrungsmittel von Mexiko-Stadt. Nachdem du dich durch die Stadt gegessen hast, kannst du den Rest des Tages nach Belieben erkunden. Am Abend kannst du die berühmte Plaza Garibaldi besuchen oder mit deinen Mitreisenden in einer der vielen trendigen Bars der Stadt Cocktails schlürfen - ganz wie es dir gefällt.

Optionale Aktivitäten:
- Frida Kahlo Museum (Eintrittsgebühr) - MXN250
- Metropolitan Cathedral - Kostenfrei
- Torre Latino 360° Aussichtspunkt (Eintrittsgebühr) - MXN170
- Diego Rivera Wandmalereien im Nationalpalast - MXN35

Enthaltene Aktivitäten:
- Orientierungsspaziergang
- Taco Crawl

Unterkunft: Standard-Hotel

Verpflegung: 1x Mittagessen

3. Tag: Mexico City - Puebla

Beginne den Tag mit einem Besuch in der Gemeinde San Pedro Tlahuac, in der Nachfahren der Nahuatl leben, die ihre Lebensweise aufrechterhalten. Die Gemeinde pflegt Traditionen aus der präkolumbianischen Zeit, darunter Chinampa-Anbau, Feste und alte Zeremonien. Nach dem Mittagessen fahren wir am späten Nachmittag zum Busbahnhof, um mit dem Bus nach Puebla zu fahren. Du solltest auf jeden Fall ein paar Snacks mitnehmen. Die lokalen Busse in Mexiko sind nicht die bunten Schulbusse, die man in anderen Regionen Mittelamerikas sieht - die meisten sind komfortable Reisebusse, die mit Toiletten ausgestattet sind. Die Klimaanlage wird oft aufgedreht sein, also vergiss nicht, eine Jacke mitzunehmen. Nach deiner Ankunft in Puebla nimmt dich dein Reiseleiter mit auf einen Orientierungsspaziergang und erklärt dir einige nützliche spanische Redewendungen, damit du die kommenden Tage optimal nutzen kannst. Am Abend kannst du deine neu erlernten Spanischkenntnisse bei einem Besuch in der Bar La Pasita unter Beweis stellen. Dort hast du die Möglichkeit, in einer der berühmtesten Bars von Puebla Pasita zu probieren - einen süßen Likör aus Rosinen. Salud!

Optionale Aktivitäten:
- Lucha Libre Show (nur montags) . MXN350

Enthaltene Aktivitäten:
- Informelle Spanischstunde mit dem Reiseleiter
- Orientierungsspaziergang in Puebla
- Besuch der La Pasita Bar in Puebla
- Besuch der Gemeinde Tlahuac

Fahrzeit: ca. 2.5 Std.

Unterkunft: Standard-Hotel

Verpflegung: 1x Mittagessen

4. Tag: Puebla

Puebla ist eine schnell wachsende Stadt mit vielen gut erhaltenen Kirchen und Gebäuden aus der Kolonialzeit, und der heutige Tag steht dir zur freien Verfügung, um die Stadt zu entdecken. Obwohl es genug Kirchen gibt, um ein Jahr lang jeden Tag eine andere zu besuchen, sind zwei der besten Beispiele die Santa Domingo Kirche und die Rosenkranzkapelle, die sich in der Stadt befinden. Etwas weiter entfernt liegt die Große Pyramide von Cholula, die mehr als acht Kilometer lange Tunnel besitzt, mit dem riesigen Vulkan Popocatepetl als Kulisse. In der Stadt Puebla gibt es auch viele Märkte, auf denen du dein Verhandlungsgeschick auffrischen oder einheimisches Kunsthandwerk erwerben kannst.

Optionale Aktivitäten:
- Santo Domingo Kirche und Rosenkranzkapelle (Eintritt) - MXN20
- San Pedro Kunstmuseum (Eintritt) - MXN45

Unterkunft: Standard-Hotel

5. Tag: Puebla - Oaxaca

Fahrt mit dem öffentlichen Bus nach Oaxaca. Oaxaca (ausgesprochen "wuh-haa-ka") ist eine wunderschöne, alte Kolonialstadt voller anmutiger Arkaden und bunter Märkte. Du wirst überall in der Stadt zapotekische und mixtekische Einflüsse finden, da die Vorfahren diese Region seit Tausenden von Jahren besiedelt haben. Dein Reiseleiter wird dich auf einen kurzen Orientierungsspaziergang mitnehmen, um dir die Stadt zu zeigen und die nächsten Tage stehen dir zur freien Verfügung. Die Stadt ist bekannt für ihre Kunstszene, vor allem für ihre Volks- und bildende Kunst, aber du wirst auch die weniger schöne Seite von Oaxaca entdecken, einschließlich einiger erstaunlicher Beispiele von Straßenkunst. Schlendere durch die engen, gepflasterten Straßen oder lehne dich auf einem der Plätze zurück, schlürfe Mezcal und beobachte, wie die Welt vorbeizieht.

Enthaltene Aktivitäten:
- Orientierungstour in Oaxaca

Fahrzeit: ca. 5 Std.

Unterkunft: Standard-Hotel

6. Tag: Oaxaca

Heute kannst du die spektakulären Tempelanlagen von Monte Alban außerhalb von Oaxaca besuchen. Monte Alban wurde 1.500 Jahre lang von den Völkern der Olmeken, Zapoteken und Mixteken bewohnt. Diese Weltkulturerbestätte ist ein herausragendes Beispiel für ein präkolumbianisches Zeremonialzentrum mit Terrassen, Dämmen, Kanälen und Pyramiden, die in den Berg gehauen wurden. Alternativ kannst du eine Tagestour zu den Ruinen von Mitla unternehmen, dich an den Mineralquellen und kalkhaltigen Wasserfällen von Hierve el Agua entspannen und in einer lokalen Mezcal-Destillerie vorbeischauen. Wenn du am Abend noch Energie übrig hast, kannst du dich in einem Kochkurs an der Zubereitung köstlicher lokaler Gerichte versuchen oder einfach mit deinen Mitreisenden essen gehen und die lebendige Atmosphäre der Stadt genießen.

Optionale Aktivitäten:
- Monte Alban - Archäologische Stätte (Eintrittspreis) - MXN90
- Kulturzentrum Santo Domingo (Eintrittspreis) - MXN85
- Mitla, Teotitlan Webereistadt und Mezcal Destillerien - MXN850

Unterkunft: Standard-Hotel

7. Tag: Oaxaca - Nachtbus nach San Cristobal de las Casas

Nutze den heutigen Tag, um an den optionalen Aktivitäten teilzunehmen, die du gestern nicht wahrnehmen konntest oder genieße einen entspannten Tag in der Stadt zu deiner freien Verfügung. An diesem Abend fahren wir mit einem erstklassigen Nachtbus in die Hochlandstadt San Cristobal de las Casas. Es wird eine Toilette, verstellbare Sitze und viel Beinfreiheit geben. Der Bus ist klimatisiert, daher solltest du eine Jacke mitnehmen. Bitte denke daran, dass die Straße von Oaxaca nach San Cristobal trotz des komfortablen Busses einige sehr kurvenreiche Abschnitte umfasst, wenn du also unter Reisekrankheit leidest, solltest du deine Medikamente griffbereit haben.

Besondere Informationen: Mit dem Bus durch Mittelamerika zu reisen ist die einfachste und beste Art, sich fortzubewegen. Allerdings kommt es immer wieder zu kleinen Diebstählen, vor allem bei Nachtfahrten. Diebe durchsuchen das unbeaufsichtigte Gepäck schlafender Passagiere auf der Suche nach Kameras, Geld und Kreditkarten. Bei Busreisen mit Übernachtung ist es am sichersten, wenn du alle deine Wertsachen immer in deiner Nähe hast und sie während der gesamten Reise außer Reichweite von anderen Personen aufbewahrst (nicht in den Gepäckfächern). Dein Reiseleiter hat diese Reise schon mehrmals gemacht, also nimm ihre Ratschläge an und zögere nicht, zu fragen.

Optionale Aktivitäten:
- Kochkurs - MXN1300

Fahrzeit: ca. 13 Std.

Unterkunft: Nachtbus

8. Tag: San Cristobal de las Casas

Der Bus wird früh am Morgen in San Cristobal de las Casas ankommen. Lass dein Gepäck im Hotel und beginne mit der Erkundung dieser Stadt im Hochland, die versteckt im grünen Chiapas Tal liegt und von Pinienbäumen umgeben ist. Dein Reiseleiter wird dich durch die Stadt führen und dir alle wichtigen Orte zeigen. Anschließend besuchen wir das Dorf San Juan Chamula, in dem sich die faszinierende Iglesia de San Juan befindet. Diese Kirche mit ihrem mit Kiefern bedeckten Boden und der dichten Weihrauchluft wird oft von Schamanen besucht, die hier mit Feuerwasser und alten Gebeten Reinigungsrituale durchführen. Bitte beachte, dass in der Kirche ein striktes Kameraverbot herrscht. Außerhalb des Dorfes gibt es farbenfrohe Märkte, auf denen lokales Kunsthandwerk und leckeres Street Food verkauft werden.

Wir halten auch in der Stadt Zinacantan, um eine weitere Kirche zu besichtigen. Bei deinem Besuch in der Zinacatan-Kirche wirst du eine faszinierende Mischung aus christlicher und Maya-Religion entdecken, die dir hilft, einen Teil der lokalen Kultur in dieser Region zu verstehen. Der Rest des Tages steht dir für eigene Unternehmungen zur Verfügung. Schlendere über den Markt, plaudere mit den Einheimischen und kaufe vielleicht ein paar der farbenfrohen Webarbeiten, für die sie bekannt sind, bevor du dich mit deinen Mitreisenden auf einen Drink und etwas zu essen triffst.

Optionale Aktivitäten:
- Bernsteinmuseum (Eintrittspreis) - MXN30

Enthaltene Aktivitäten:
- Orientierungstour in San Cristobal de las Casas
- Zinacatan Kirche
- Maya-Kirche in San Juan Chamula (Eintritt)

Unterkunft: Standard-Hotel

9. Tag: San Cristobal de las Casas

Heute Morgen brauchst du keinen Wecker zu stellen, denn der heutige Tag steht dir zur freien Verfügung, um San Cristobal de las Casas zu erkunden. Lass dich von den kopfsteingepflasterten Straßen und der kolonialen Architektur verzaubern und genieße die Atmosphäre der alten Welt mit ihren starken vorspanischen Wurzeln. Oder mach etwas Aktiveres und bitte deinen Reiseleiter, dir bei der Organisation einer optionalen Bootstour im Sumidero Canyon zu helfen, der genauso alt und beeindruckend ist wie der Grand Canyon (auf eigene Kosten).

Optionale Aktivitäten:
- Bootsausflug im Sumidero Canyon (Eintritt und Transport) - MXN565

Unterkunft: Standard-Hotel

10. Tag: San Cristobal de las Casas - Palenque

Wir fahren mit dem Privatfahrzeug über eine kurvenreiche Straße nach Palenque und halten unterwegs an den wunderschönen Agua Azul Wasserfällen und dem Misol-Ha Wasserfall, um ein erfrischendes Bad zu nehmen. In Palenque angekommen, hast du den Nachmittag zur freien Verfügung, um zu entspannen oder die Stadt zu erkunden. Palenque liegt im dampfenden Dschungel und ist eine zentrale Stadt in der Nähe der gleichnamigen Maya-Ruinen, die du morgen besichtigen kannst.

Enthaltene Aktivitäten:
- Agua Azul Wasserfall

Fahrzeit: ca. 6 Std.

Unterkunft: Standard-Hotel

11. Tag: Palenque - Merida

Heute besuchst du die archäologische Zone von Palenque. Die atemberaubenden Maya-Tempel von Palenque sind zu Recht ein Muss auf jeder Reise nach Chiapas oder sogar Mexiko. Die auf einem Hügel gelegenen Ruinen stammen aus der Zeit um 600 n. Chr. und gehören zu den beeindruckendsten Maya-Relikten in Mexiko. Wenn du zwischen den Tempeln umherwanderst (geschlossene Schuhe werden empfohlen), solltest du auf die unheimlichen Rufe der Brüllaffen achten, die aus dem Dschungel widerhallen. Es gibt viele Ruinen, die noch nicht ausgegraben wurden und im Wald versteckt sind. Du kannst an einer geführten Tour durch die Ruinen teilnehmen oder dich auf eigene Faust im Stil von Indiana Jones durch den umliegenden Dschungel bewegen. Am Nachmittag fahren wir mit einem Privatfahrzeug in die historische Stadt Merida, die Hauptstadt der Region Yucatan.

Enthaltene Aktivitäten:
- Palenque Ruinen (Eintrittsgebühr)

Fahrzeit: ca. 8 Std.

Unterkunft: Standard-Hotel

12. Tag: Merida

Die Kolonialstadt Merida wurde 1542 an der Stelle von Tho (einer alten Maya-Stadt) gegründet und hat sich ihren Charme der alten Welt vor allem dank der Menschen und der Architektur bewahrt. Mach einen Orientierungsspaziergang mit deinem Reiseleiter und genieße dann den Rest des Tages zur freien Verfügung. Vielleicht machst du einen optionalen Ausflug zum Merida Contemporary Art Museum, um einen interessanten Einblick in das zeitgenössische Leben in der Stadt zu bekommen. Oder vielleicht verbringst du einfach etwas Zeit damit, über die Plaza Grande zu schlendern: ein grüner, schattiger Platz, der von einer Kathedrale aus dem 16. Jahrhundert, dem Rathaus, dem Regierungspalast und der Casa Mantejo umschlossen wird. Oder du schlenderst über die Märkte im Freien, wo du lokale Essensspezialitäten wie die sehr scharfe El Yucateco Hot Sauce kaufen kannst.

Optionale Aktivitäten:
- Merida - Fernando Garcia Ponce-Macay Museum für zeitgenössische Kunst - Eintritt kostenfrei

Enthaltene Aktivitäten:
- Orientierungstour in Merida

Unterkunft: Standard-Hotel

13. Tag: Merida

Wenn du möchtest, kannst du heute die Maya-Ruinen von Uxmal besichtigen, die nur eine Stunde von Merida entfernt liegen, und an einer optionalen Tour teilnehmen, die den Transport und einen lokalen Guide beinhaltet. Es ist nicht viel über die Stätte bekannt, aber man geht davon aus, dass die Stadt um 700 n. Chr. erbaut wurde, etwa 25.000 Menschen beherbergte und einst zusammen mit Chichen Itza die Region dominierte. Ein Großteil der Anlage ist mit Masken von Chac, dem Regengott, geschmückt und wichtige Gebäude sind die Pyramide des Wahrsagers, das Viereck der Nonnen, der Gouverneurspalast, das Haus der Schildkröten und der Ballhof. Alternativ kannst du an einer optionalen Führung zu Las Coloradas teilnehmen - der unglaublichen rosafarbenen Lagune, in der Schwärme von Flamingos leben.

Optionale Aktivitäten:
- Uxmal Ruinen Tour (inkl. geteiltem Transport und Führer) - MXN1400
- Las Coloradas Flamingo Tour (inc. shared transport and guide) - MXN1300

Unterkunft: Standard-Hotel

14. Tag: Chichen Itza - Playa del Carmen

Wir fahren nach Playa del Carmen und halten unterwegs an, um die Maya-Ruinen von Chichen Itza zu besichtigen (dieser erste Teil der Fahrt wird etwa 2 Stunden dauern). Chichen Itza ist eines der neuen sieben Weltwunder und beherbergt sowohl toltekische als auch Maya-Ruinen, die nebeneinander liegen. Die berühmte El Castillo-Pyramide dominiert die Anlage und es gibt auch einen großen Ballspielplatz, auf dem früher Spiele abgehalten wurden. In der Nähe wurden bei Ausgrabungen des Opferbrunnens Schätze aus Jade, Kupfer und Gold sowie viele Menschen- und Tierknochen gefunden. Wir verbringen ein paar Stunden in Chichen Itza, bevor wir weiter nach Playa del Carmen fahren (ca. 3 Stunden). Nach einem kurzen Orientierungsspaziergang, suche dir einen schönen Platz aus, um dich mit einer Margarita zurückzulehnen und den Sonnenuntergang zu beobachten.

Enthaltene Aktivitäten:
- Chichen Itza - Archäologische Stätte (Eintrittsgebühr)
- Orientierungstour in Playa del Carmen

Fahrzeit: ca. 5 Std.

Unterkunft: Standard-Hotel

15. Tag: Playa del Carmen

Heute ist ein freier Tag, den du ganz nach Belieben verbringen kannst. Mach das Beste daraus, indem du in den berühmten Cenoten schnorchelst, entlang des weißen Sandes spazieren gehst oder, für ein weiter entferntes Abenteuer, eine Fähre nach Cozumel nimmst - eine Insel, die für ihr Rifftauchen bekannt ist. Vergiss nicht, dass heute Abend um 18 Uhr ein weiteres Gruppentreffen angesetzt ist, bei dem du über die nächste Etappe deines Abenteuers informiert wirst und einige neue Reisende kennenlernst, die sich der Gruppe anschließen. Danach kannst du dich bei einem lokalen Essen an der Küste wieder unter die Einheimischen mischen oder bei einem Bummel durch die Calle Quinta Avenida (Fifth Avenue) in Fiesta-Stimmung kommen.

Optionale Aktivitäten:
- Fahrradausleihe (am Tag) - ab MXN260
- Fähre nach Cozumel (Hin- und Rückfahrticket) - ab MXN500

Unterkunft: Standard-Hotel

16. Tag: Playa del Carmen

Wenn du ohne Wecker aufwachst, steht dir der heutige Tag zur freien Verfügung, um dieses Strandparadies zu erkunden. Playa del Carmen ist bekannt für seine korallenbewachsenen Riffe und der perfekte Ort, um mit Schnorchelmaske und Schwimmflossen die Unterwasserwelt zu erkunden. Halte die Augen offen nach Rochen, Muränen und Schildkröten. Wenn du die Flossen lieber zurücklässt und das Abenteuer an Land suchst, kannst du mit dem Bus in den Süden nach Tulum fahren, wo weiße Sandstrände und Maya-Ruinen nur 1,5 Stunden entfernt auf dich warten. Am Abend könntest du dir mit ein paar Mitreisenden ein Plätzchen suchen, um den Sonnenuntergang mit einer Margarita in der Hand zu beobachten - muy bien.

Unterkunft: Standard-Hotel

17. Tag: Chetumal

Wache auf und genieße deinen letzten Morgen in Playa del Carmen. Vielleicht machst du einen frühen Morgenspaziergang zum Strand und tauchst deine Zehen in den Sand oder lässt die Welt bei einem Kaffee in einem lokalen Café an dir vorbeiziehen. Am Vormittag machen wir uns auf den Weg zu unserem nächsten Halt in Chetumal. Nach dem Mittagessen kommst du in Chetumal an und hast den Nachmittag zur freien Verfügung. Die ruhige Stadt nahe der Grenze zu Belize ist der perfekte Zwischenstopp vor unserem morgigen Abenteuer in Richtung Caye Caulker. Du könntest dich mit deinen neu gewonnenen Reisefreunden zusammentun und den Abend in einem lokalen Restaurant verbringen.

Fahrzeit: ca. 4 Std.

Unterkunft: Standard-Hotel

18. Tag: Chetumal - Caye Caulker

Heute Morgen verabschieden wir uns von Mexiko und fahren in Richtung Süden nach Belize. Mach dich auf ein paar Stunden Reisezeit gefasst. Zuerst fahren wir mit einem lokalen Bus zur Grenze zwischen Belize und Mexiko, erledigen die Grenzformalitäten und steigen dann in denselben Bus nach Belize City. In Belize City angekommen, tauschen wir die Busfahrt gegen eine Wassertaxifahrt zur Insel Caye Caulker. Du wirst voraussichtlich am Nachmittag auf Caye Caulker ankommen und die Insel bei einer geführten Wanderung mit deinem Reiseleiter kennenlernen. Belize ist das einzige englischsprachige Land in Mittelamerika, was die Unterhaltung mit den Einheimischen erheblich erleichtert. Sei dir bewusst, dass es in dem Gebiet, das den Norden und den Süden der Insel trennt, Krokodile geben kann, also sei beim Schwimmen und Erkunden der Strände am besten vorsichtig.

Enthaltene Aktivitäten:
- Orientierungstour in Caye Caulker

Fahrzeit: ca. 5 Std.

Unterkunft: Standard-Hotel

19. Tag: Caye Caulker

Guten Morgen und willkommen im Paradies! Der heutige Tag steht dir zur freien Verfügung, um die Insel und ihre Umgebung zu erkunden oder einfach zu entspannen. Was auch immer du tust, es ist fast unmöglich, sich das Lächeln aus dem Gesicht zu zaubern, angesichts dieser magischen Kulisse. Wenn dir der Sinn nach Schnorcheln steht, kannst du deinen Guide fragen, ob er dir einen Ausflug zum farbenfrohen Korallenriff in der Nähe organisiert, oder du fährst weiter weg zum Hol Chan Marine Reserve, wo sich das zweitlängste Korallenriff der Welt befindet. Naturliebhaber sollten die Möglichkeit in Erwägung ziehen, Seekühe zu beobachten, denn die Chance, diesen sanften Riesen in freier Wildbahn zu begegnen, ist etwas ganz Besonderes. Natürlich könntest du auch einen Spaziergang machen und dir eine wiegende Palme mit deinem Namen aussuchen. Der perfekte Ort, um ein Nickerchen zu machen, ein Buch zu lesen und die Atmosphäre der Insel aufzusaugen.

Optionale Aktivitäten:
- Bootstour zu den Seekühen (Transport und Führer inbegriffen) - BZD242

Unterkunft: Standard-Hotel

20. Tag: Caye Caulker

Was ist besser als ein einziger Tag im Paradies? Zwei, natürlich! Wache auf, wenn es dir gefällt, denn du hast einen weiteren freien Tag. Wie in jedem guten Küstenort gibt es auch auf Caye Caulker superfrische Meeresfrüchte, die du mit den Füßen im Sand in einem der vielen Freiluft-Restaurants ohne Fußboden verzehren kannst. Die berühmten Hummer der Insel sind zwischen dem 15. Juni und dem 15. Februar erhältlich und du kannst davon ausgehen, dass du hier weit weniger dafür bezahlen musst als zu Hause (wenn auch mehr als für ein durchschnittliches Inselessen). Einige der besten Mahlzeiten findet man am Straßenrand, also warum nicht ein paar gegrillte Shrimps und einen Rum mit Cola, der mit Feuerwasser zubereitet wurde, schnappen, um wirklich in Stimmung zu kommen?

Optionale Aktivitäten:
- Stand-up-Paddle-Board-Verleih (pro Stunde) - BZD42
- Fahrradverleih (pro Tag) - USD8
- Segeln bei Sonnenuntergang - BZD100

Unterkunft: Standard-Hotel

21. Tag: Caye Caulker - San Ignacio

Heute heißt es Abschied nehmen von Caye Caulker und mit der Fähre geht es zunächst nach Belize City (1 Stunde) und dann mit dem lokalen Bus weiter nach San Ignacio (3,5 Stunden). Die lokalen Busse in Belize sind etwas einfacher und vollgepackter, als du es vielleicht in anderen Teilen Mittelamerikas erlebt hast. Mach dich auf ein Stop-and-Go-Erlebnis auf der Reise gefasst. Es gibt nur sehr wenige offizielle Bushaltestellen in Belize, so dass der Bus auf Wunsch der Fahrgäste auch mal am Straßenrand halten wird. Nach der Ankunft wird dich dein Reiseleiter zu Fuß durch San Ignacio und seine Zwillingsstadt Santa Elena führen, was dir ein Gefühl dafür geben wird, wie lebendig die lokalen Garifuna- und Maya-Gemeinschaften sind. Vielleicht machst du dich heute Abend auf die Suche nach einem klassischen Maya-Gericht wie Cochinita Pibil (langsam gebratenes, in Zitrusfrüchten mariniertes Schweinefleisch).

Enthaltene Aktivitäten:
- Orientierungsspaziergang in San Ignacio

Fahrzeit: ca. 4.5 Std.

Unterkunft: Standard-Hotel

22. Tag: San Ignacio

Du hast einen ganzen Tag zur freien Verfügung, um San Ignacio zu entdecken. Diese wunderschöne Stadt ist umgeben von reißenden Flüssen, Wasserfällen und Maya-Ruinen, was sie zu einem idealen Ausgangspunkt für Ausflüge macht. Eine optionale Aktivität, die Geschichtsinteressierte ansprechen wird, ist ein Tagesausflug nach Xunantunich, einer beeindruckenden Maya-Zeremonienstätte, die auf einem Hügel mit Blick auf die Landschaft liegt. Der Weg dorthin ist schon der halbe Spaß, denn du musst mit einer handgekurbelten Fähre den Fluss überqueren. In der Nähe befindet sich auch die Höhle Actun Tunichil Muknal, ein lebendes Museum mit Maya-Relikten. Wate durch das kühle Wasser, um Keramikgefäße und kristallisierte Skelette zu finden, die durch die kalkreiche Umgebung der Höhle über 1.400 Jahre lang konserviert wurden. Bist du leicht zu erschrecken? Vielleicht ziehst du eine Höhle mit weniger (soweit wir wissen) Skeletten vor, wie die in Mountain Pine Ridge. Am späten Nachmittag fangen die Grillstände von Santa Elena an, sich für den Ansturm auf das Abendessen einzurichten. Es ist nur ein 15-minütiger Spaziergang, also überlege dir, ob du nicht hinüberwandern möchtest, um eine saftige Hähnchenkeule und einen Plausch mit den Einheimischen zu genießen.

Optionale Aktivitäten:
- "ATM-Höhlen" Actun Tunichil Muknal (Eintritt, Führer, Transport und Mittagessen) - BZD250
- Cave Tubing (Eintritt, Führer & Transport) - BZD190
- Schmetterlingsfarm - BZD55
- Iguana Conservation Project (Eintritt) - BZD20
- Xunantunich Ruinen (Eintritt) - BZD10

Unterkunft: Standard-Hotel

23. Tag: San Ignacio - Tikal

Raus aus den Federn und um 8 Uhr geht es mit dem Taxi zur Grenze zwischen Belize und Guatemala. Sobald wir die Grenze überquert haben, fahren wir mit dem Bus zum Tikal Nationalpark (ca. 2,5 Stunden). In Tikal hast du Zeit, um dir ein Mittagessen zu kaufen, bevor es zur beeindruckenden archäologischen Stätte geht. Hoch über dem Dschungel thronend, bieten die fünf Granit-Tempel von Tikal einen imposanten Anblick und gelten als eine der prächtigsten Maya-Ruinen. Versteckt im immergrünen Regenwald gibt es ein Labyrinth aus kleineren Strukturen, die darauf warten, erkundet zu werden. Wer sich traut, kann auf die Spitze der Ruinen klettern, um einen spektakulären Blick über die Baumkronen zu genießen und dabei Tukane, Aras und andere bunte Vögel zu beobachten. Entscheide dich für eine Erkundung auf eigene Faust oder bezahle etwas mehr für eine geführte Tour (oder sieh dir die Anlage bei einer optionalen Seilbahnfahrt von oben an).

Besondere Informationen: Mehrbettzimmer umfassen in der Regel Dreibett- und Vierbettzimmer. Es kann sein, dass du dir ein Zimmer mit einem Gruppenmitglied des anderen Geschlechts teilen musst und dass Paare oder gemeinsam reisende Personen aufgrund der Zimmeraufteilung gelegentlich getrennt werden.

Optionale Aktivitäten:
- Führer für die Ruinen im Tikal Nationalpark - GTQ500 (pro Gruppe)

Enthaltene Aktivitäten:
- Eintritt zur archäologischen Stätte Tikal

Fahrzeit: ca. 2.5 Std.

Unterkunft: Standard-Hotel
Mehrbettzimmer

24. Tag: Tikal - Rio Dulce

Wenn du nicht genug von Tikal bekommen kannst, hast du die Möglichkeit, die Stätte am (sehr) frühen Morgen noch einmal auf eigene Kosten zu besuchen, bevor du um 8 Uhr nach Flores aufbrichst. Es ist nur ein Katzensprung und bei deiner Ankunft nimmt dich dein Reiseleiter mit auf einen Rundgang über die Insel Flores. Weiter geht es mit einem privaten Minivan nach Rio Dulce. Nach deiner Ankunft in Rio Dulce wirst du mit dem Boot zum Hotel gebracht. Die einfachste Art, in die Stadt zurückzukehren, ist ebenfalls auf dem Wasser, was über das Hotel organisiert werden kann. Alternativ kannst du auch einen 40-minütigen Dschungelspaziergang unternehmen, der dich zum Hotel führt. Das Hotel ist ein großartiger Ort, um zu entspannen und auf das Wasser zu schauen. Im Hotelrestaurant werden günstige Mahlzeiten und Getränke serviert. Jetzt, wo du wieder in einem spanischsprachigen Land bist, kannst du an einer informellen Spanischstunde teilnehmen, die dein Reiseleiter anbietet. Muy bien!

Enthaltene Aktivitäten:
- Informelle Spanisch-Lektion

Fahrzeit: ca. 5 Std.

Unterkunft: Standard-Hotel
Privatzimmer mit gemeinschaftlich genutzten sanitären Einrichtungen

25. Tag: Rio Dulce

Da du heute viel Zeit zur freien Verfügung hast, kannst du einige der optionalen Aktivitäten unternehmen. Vielleicht machst du eine malerische Bootsfahrt den Fluss hinunter zur Küstenenklave Livingston, um einen Eindruck von der kreolisch-karibischen Kultur zu bekommen. Diese entspannte Stadt an der Karibikküste unterscheidet sich dank der Garifuna-Bevölkerung stark vom Rest Guatemalas. Du kannst auch eine Bootsfahrt auf dem See machen, eine Ausfahrt zur Beobachtung von Seekühen unternehmen oder das nahe gelegene Fort San Felipe erkunden.

Optionale Aktivitäten:
- Bootstour nach Livingston (Preis abhängig von verfügbarem Boot und der Anzahl an Passagieren) - GTQ160
- Natural Hot Springs (Eintritt und Transport) - GTQ150
- San Felipe Fort (Eintrittsgebühr) - GTQ75
- Quirigua Ruinen (Eintritt) - GTQ80

Unterkunft: Standard-Hotel
Privatzimmer mit gemeinschaftlich genutzten sanitären Einrichtungen

26. Tag: Rio Dulce - Antigua

Wir lassen den "Süßen Fluss" hinter uns und fahren mit einem privaten Minibus in die Stadt Antigua, wobei wir Zeit für ein Mittagessen einplanen. Die Straße zwischen Rio Dulce und Guatemala City ist eine der verkehrsreichsten des Landes. Der Verkehrsfluss ist langsam, es gibt häufig Baustellen und viele, viele, viele (ernsthaft) langsame LKWs. Sei mit Geduld, Musik und einem guten Buch bewaffnet und die Reise wird dadurch leichter zu bewältigen sein. Wir verbringen die Nacht in Antigua, bevor wir morgen zum Atitlansee aufbrechen. Obwohl in Antigua nicht viel los ist, belohnst du dich für deine Geduld mit einem Tamale - Fleisch und Teig in einem Maisblatt gedämpft. Du könntest auch den Pepian probieren, der aus einer reichhaltigen dunklen Soße besteht, die mit Gemüse und Fleisch (meist Huhn) serviert wird. Vielleicht möchtest du die Zeit auch nutzen, um ein paar Snacks für deine Zeit in der Gastfamilie am Atitlan See zu kaufen, da die Mahlzeiten dort sehr einfach sein können.

Fahrzeit: ca. 8.5 Std.

Unterkunft: Standard-Hotel

27. Tag: Antigua - Chichicastenango - San Jorge La Laguna

Wir stehen früh auf und sind bereit für die Abfahrt um 8 Uhr. Wir fahren mit dem Privattransporter über kurvenreiche Straßen nach Chichicastenango. Hier befindet sich der vielleicht farbenprächtigste Markt des Landes. Donnerstags und sonntags kommen Einheimische aus den umliegenden Dörfern, um ihre Waren zu verkaufen, und die Straßen sind gesäumt von Ständen, die bunte Textilien und frische Produkte anbieten. Nach unserer Ankunft besuchen wir einen einheimischen Maya-Schamanen und haben anschließend Zeit, um auf dem Markt einzukaufen. Anschließend fahren wir nach San Jorge La Laguna, einem kleinen Maya-Dorf mit Blick auf den Atitlan See. Die Einheimischen in San Jorge La Laguna sind sowohl sehr freundlich als auch sehr schüchtern. Um das Beste aus dieser Erfahrung zu machen, musst du dich vielleicht erst ein bisschen anstrengen, um das Eis zu brechen. Stütze dich auf dein neu erlerntes Spanisch und mach dich bereit für ein paar ernsthafte Handzeichen. Genieße das Abendessen mit deiner Gastfamilie.

Besondere Informationen: Je nachdem wie groß die Gruppe ist, können wir uns in kleinere Gruppen von zwei oder drei Personen aufteilen.
Die Häuser in San Jorge La Laguna sind einfach ausgestattet. Dein Zimmer besteht vielleicht nur aus ein paar Betten mit sauberem Bettzeug und das Badezimmer befindet sich höchstwahrscheinlich außerhalb deines Zimmers und wird mit dem Rest der Familie geteilt. Die Mutter der Familie wird das Abendessen und Frühstück für uns kochen und die Mahlzeiten können sehr einfach aber sättigend sein und bestehen meist aus Mais, Reis und Bohnen.

Enthaltene Aktivitäten:
- Besuch Chichicastenango Markt
- Aufenthalt bei einer traditionellen Maya Gastfamilie
- Besuch bei einem Schamanen

Fahrzeit: ca. 4.5 Std.

Unterkunft: Gastfamilie

Verpflegung: 1x Abendessen

28. Tag: Lake Atitlan - Panajachel

Verabschiede dich heute Morgen von deiner Gastfamilie, bevor wir uns auf den Weg in die Nachbarstadt Panajachel machen. Panajachel liegt am Atitlan See mit den Vulkanen im Hintergrund und hat einen florierenden Markt, gute Restaurants und viele Aktivitäten auf dem Wasser zu bieten. Sobald du in "Pana" angekommen bist, wird dich dein Guide auf einen kurzen Rundgang durch die Stadt mitnehmen, damit du dich orientieren kannst. Der Rest der Zeit steht dir zur freien Verfügung. Warum gehst du nicht schwimmen, wanderst zum Vulkan San Pedro oder fährst mit dem Kajak auf dem See - es gibt nicht viele Orte auf der Welt, die ein aktives Abenteuer in einer so schönen Umgebung bieten. In der Umgebung gibt es außerdem zahlreiche Dörfer, die zu Fuß oder mit dem Boot erreicht werden können. Schau den Frauen beim Weben in Santa Catarina Palopo zu oder erkunde die bunten Märkte von Santiago Atitlan.

Optionale Aktivitäten:
- Geführte See- und Dorftour - GTQ190
- Kajakverleih (pro Stunde) - GTQ100
- Wassertaxi nach Santiago, San Pedro oder San Juan (hin und zurück) - GTQ60

Enthaltene Aktivitäten:
- Orientierungstour in Panajachel

Unterkunft: Standard-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

29. Tag: Panajachel - Antigua

Mach dich gegen 9 Uhr wieder auf den Weg und fahre mit dem Privatfahrzeug zurück nach Antigua. Im Jahr 1773 wurde die Stadt durch ein Erdbeben zerstört, aber viele der kolonialen Gebäude wurden sorgfältig restauriert und die Architektur aus den glorreichen Tagen ist noch zu sehen. Nach deiner Ankunft nimmt dich dein Reiseleiter mit auf einen Rundgang durch Antigua, der dich auch zum Aussichtspunkt Cerro de la Cruz führt. Die restliche Zeit in Antigua steht dir zur freien Verfügung, die du in deinem eigenen Tempo erkunden kannst. Wenn du Lust hast, dich auf der Tanzfläche auszutoben und ein paar Moves zu lernen, bist du in Antigua genau richtig. Viele Tanzschulen bieten stündliche Tanzstunden an, damit du deine Moves perfektionieren kannst. Erkundige dich wie immer bei deinem Reiseleiter nach Details.

Optionale Aktivitäten:
- Salsa-Tanzstunde (pro Stunde) - GTQ100

Enthaltene Aktivitäten:
- Orientierungstour in Antigua

Fahrzeit: ca. 3 Std.

Unterkunft: Standard-Hotel

30. Tag: Antigua

Nutze einen freien Tag, um diese fotogene Stadt zu erkunden. Vielleicht besuchst du das ChocoMuseo in der 4th Street West, zwei Blocks vom Central Park entfernt. Hier erfährst du alles über die Schokolade, die erstmals von den guatemaltekischen Maya dokumentiert wurde, sowie über ihre historische Bedeutung. Oder du holst dir einen Kaffee in einem der unzähligen Läden im Central Park und lehnst dich zurück, entspannst dich und genießt die chillige Atmosphäre Antiguas.

Optionale Aktivitäten:
- Workshop zur Schokoladenherstellung im ChocoMuseo - GTQ225

Unterkunft: Standard-Hotel

31. Tag: Antigua

Genieße einen weiteren freien Tag, um die Stadt zu erkunden. Bis zu einem Treffen am Abend, um alle neuen Mitreisenden zu begrüßen, die sich unserem Abenteuer anschließen, ist nichts geplant. Vielleicht schnappst du dir ein paar geröstete Bohnen von einem Straßenverkäufer und naschst sie, während du durch die Stadt schlenderst. Wenn du dich für Geschichte interessierst, solltest du dir die Ruinen des Klosters Santa Clara aus dem 18. Jahrhundert ansehen.

Besondere Informationen: Da dies eine Kombinationsreise ist, werden sich die Reisenden in deiner Gruppe und dein Reiseleiter heute wahrscheinlich ändern. Es wird ein Begrüßungstreffen geben, um die nächste Etappe der Reise zu besprechen und die neuen Reisenden, die sich anschließen, kennenzulernen.

Optionale Aktivitäten:
- Workshop zur Schokoladenherstellung im ChocoMuseo - GTQ225
- Salsa-Tanzstunde (pro Stunde) - GTQ100

Unterkunft: Standard-Hotel

32. Tag: Antigua - Copan

Um 4 Uhr morgens geht es los, um dem Berufsverkehr in Antigua zu entgehen. Während der Fahrt gibt dir dein Reiseleiter eine informelle Spanischstunde, in der du einige nützliche Redewendungen lernst, um das Eis mit den Einheimischen zu brechen. Durch die wilde Landschaft im Osten Guatemalas fährst du nach Honduras und kommst am frühen Nachmittag in der charmanten Stadt Copan an. Die meisten Menschen nutzen Copan als Ausgangspunkt, um die nahegelegenen Ruinen zu erkunden, aber es gibt noch viele andere interessante Orte, sowohl entlang der Kopfsteinpflasterstraßen als auch in der üppigen Umgebung. Vielleicht fängst du auf dem zentralen Platz an und folgst deiner Nase in ein Café oder du gehst zu den nahe gelegenen natürlichen heißen Quellen. Bei dieser optionalen Tour kannst du stundenlang in Schlamm, dampfenden Naturbädern und erfrischenden Pools im üppigen Dschungel baden, inklusive Abendessen.

Optionale Aktivitäten:
- Copan - Natürliche heiße Quellen & Abendessen - USD50

Fahrzeit: ca. 8 Std.

Unterkunft: Standard-Hotel

33. Tag: Copan - Suchitoto

Heute Morgen schließt du dich deinem Reiseleiter an und erkundest die zum Weltkulturerbe gehörenden Ruinen von Copan, die Überreste der südlichsten der großen Mayastätten, für die Mittelamerika berühmt ist. Einzigartig sind die zahlreichen kunstvollen Stelen - geschnitzte Säulen -, die noch intakt sind, aber auch Tempel, ausgegrabene Gewölbe und Mauern, die mit alten Gesichtern beschriftet sind. Am frühen Nachmittag nehmen wir Abschied von Copan und fahren mit einem Privatfahrzeug über die Grenze nach El Salvador. Je nach Verkehr und Bedingungen erreichst du die Kolonialstadt Suchitoto am Abend. Dann kannst du bei einem Pupusa-Kochkurs in einem Privathaus deine Kochmütze aufsetzen. Pupusa, dicke Fladenbrote aus Maismehl, sind ein klassisches salvadorianisches Rezept aus der Pipil-Kultur und werden mit leckeren Zutaten wie Käse oder Chicharron (gebratenem Schweinefleisch) gefüllt.

Enthaltene Aktivitäten:
- Transport und Eintritt zur archäologische Stätte Copan
- Pupusas-Kochvorführung

Fahrzeit: ca. 7 Std.

Unterkunft: Standard-Hotel

Verpflegung: 1x Abendessen

34. Tag: Suchitoto

Wir beginnen den Tag mit einem geführten Orientierungsspaziergang durch Suchitoto, das als die kulturelle Hauptstadt El Salvadors gilt. Schlendere an prächtigen kolonialen Fassaden vorbei und schau dich um. Vogelfreunde werden ihre Hälse in die Höhe recken wollen - Suchitoto liegt nämlich an einer von Zugvögeln bevorzugten Route. Der Rest des Tages steht dir zur Verfügung, um dich zu entspannen oder an den optionalen Aktivitäten teilzunehmen, die angeboten werden. Suchitoto überblickt den Embalse Cerron Grande. Dieser Süßwassersee, auch bekannt als Lago Suchitlan, ist ein Zufluchtsort für die bereits erwähnten Zugvögel, insbesondere Falken und Habichte. Vielleicht trommelt ihr eine Gruppe von vier oder mehr Leuten zusammen und unternehmt eine Bootstour zur Vogelinsel. Oder du schnappst dir ein historisch interessiertes Team für eine geführte Wanderung durch den Cinquera-Wald, der während des Bürgerkriegs von Guerillakämpfern als Deckung genutzt wurde.

Optionale Aktivitäten:
- Kriegsgeschichtliche Wanderung im Cinquera Wald (erfordert mindestens 3 Reisende) - USD50
- Stadtrundfahrt (erfordert mindestens 3 Reisende für die Durchführung) - USD30
- Vogelbeobachtungsspaziergang (erfordert mindestens 3 Reisende für die Durchführung) - USD25

Enthaltene Aktivitäten:
- Orientierungstour in Suchitoto

Unterkunft: Standard-Hotel

35. Tag: El Cuco

Heute fährst du an die Küste von El Cuco, wo du in der Nähe der Stadt einige tolle dunkle Sandstrände findest, darunter den wunderschönen Playa El Esteron und den Playa Las Flores - einen der besten Surfspots des Landes. Vielleicht gehst du an einem der Strände schwimmen oder entspannst dich mit einem Bier unter Palmen, während du auf den Sonnenuntergang wartest. Wenn es dunkel wird, kannst du am Wasser ein Meeresfrüchte-Dinner genießen - die einheimischen Krabben gehören zu den leckersten des Landes.

Fahrzeit: ca. 5 Std.

Unterkunft: Standard-Hotel

36. Tag: El Cuco

Heute hast du die Freiheit, die wunderschöne Küste um El Cuco in deinem eigenen Tempo zu erkunden. An der Pazifikküste von El Salvador ist die Surfkultur groß, also kannst du es den Einheimischen gleichtun und dich mit einer Surfstunde in die Wellen stürzen. Oder du lehnst dich einfach in einer Hängematte am Strand zurück und genießt die Sonne mit einem Drink in der Hand. Das Leben ist schön.

Optionale Aktivitäten;
- Surfstunde - USD20

Unterkunft: Standard-Hotel

37. Tag: El Cuco - Leon

Stehe früh auf für einen kompletten Reisetag im Privatfahrzeug. Wir verlassen El Cuco und fahren zum Grenzübergang El Amatillo (ca. 1,5 Stunden), bevor wir eine 2,5-stündige Fahrt durch Honduras (einschließlich eines Mittagsstopps) zum nächsten Grenzübergang Guasaule unternehmen und schließlich nach weiteren 2,5 Stunden Leon erreichen. Nach der Ankunft nimmt dich dein Reiseleiter mit auf einen Rundgang durch diese charmante Stadt. Obwohl sie die zweitgrößte des Landes ist, ist Leon relativ untouristisch, was das Schlendern durch die von Wandmalereien gesäumten Straßen zu einem wahren Vergnügen macht.

Besondere Informationen: Der nicaraguanische Grenzübergang kann verwirrend und unorganisiert sein, also achte bitte genau auf die Anweisungen deines Reiseleiters. An diesem Grenzübergang musst du eine Gebühr von 12 USD bezahlen, die in bar zu entrichten ist.

Enthaltene Aktivitäten:
- Orientierungstour in Leon

Fahrzeit: ca. 6.5 Std.

Unterkunft: Standard-Hotel

38. Tag: Leon - Granada

Am Morgen hast du Zeit, Leon zu erkunden, vielleicht mit einem Besuch des Straßenimbisses hinter der Kathedrale Lady of Grace. Probiere einen "Nica Taco", der aus gerolltem und frittiertem Mais besteht und mit geraspeltem Kohl und Sahne serviert wird. Ansonsten könnte ein aufregendes Vulkan-Sandboarding-Abenteuer auf dem Plan stehen! Am Nachmittag fahren wir in die älteste Stadt der "Neuen Welt", Granada. Die Stadt mit ihrer maurischen und andalusischen Architektur und ihrem kolonialen Charme liegt am Ufer des Nicaraguasees und ist von aktiven Vulkanen umgeben. Du fährst mit dem Taxi vom Hotel zum Busbahnhof, steigst in einen lokalen Bus nach Managua, der abfährt, wenn er voll ist, und nimmst dann den nächsten öffentlichen Bus nach Granada, von wo aus du mit dem Taxi zum Hotel fährst. Nach der Ankunft führt dich dein Reiseleiter durch den grünen Parque Central und "La Calzada" - eine belebte Fußgängerzone mit vielen Bars und Restaurants, aus denen du wählen kannst.

Optionale Aktivitäten:
- Leon - Vulkan Sandboarding - USD45

Fahrzeit: ca. 6 Std.

Unterkunft: Standard-Hotel

39. Tag: Granada

Der Tag gehört ganz dir, also erkunde die Stadt ganz nach deinen Wünschen. Du kannst eine ausführliche, selbstgeführte Tour durch die Stadt machen, auf den Märkten feilschen oder durch die kopfsteingepflasterten Straßen schlendern und Fotos von den bunten Gebäuden schießen. Hunderte von immergrünen Inselchen liegen auf dem riesigen Nicaraguasee und du kannst ein paar Stunden damit verbringen, diese mit dem Boot zu erkunden. Oder du mietest dir ein Kajak und erkundest sie beim Paddeln auf eigene Faust. Dabei winkst du den Fischern zu, die in Holzhütten auf den Inseln leben, oder den Affen, die in den Bäumen leben, aus denen die Hütten gebaut sind. Denk nur daran, nicht zu baden, da Süßwasserhaie im Wasser leben! Alternativ kannst du auch einen Tagesausflug zum Vulkan Mombacho oder zum Masaya Nationalpark machen.

Optionale Aktivitäten:
- Wanderung zum Vulkan Mombacho - USD30
- Masaya Vulkan bei Nacht (Aussichtspunkt für den Lavasee am Santiago Krater) - NIO1600
- Laguna Apoyo Kajaktour - USD30
- Monkey Island Bootstour - NIO455

Unterkunft: Standard-Hotel

40. Tag: Granada - Insel Ometepe

Heute Morgen genießen wir ein gemeinsames Frühstück im Cafe de las Sonrisas, einem Café, das ausschließlich von Gehörlosen betrieben wird. Der Besitzer des Cafés möchte die Kluft überbrücken und andere Geschäftsinhaber dazu inspirieren, Menschen mit Behinderungen zu beschäftigen. Anschließend kannst du dir im Convento y Museo San Francisco die Sammlung indigener Steinstatuen ansehen, bevor du mit dem Bus nach Rivas fährst und von dort aus mit der Fähre über den Nicaraguasee zur Insel Ometepe übersetzst. Die sanduhrförmige Insel Ometepe wird von zwei Vulkanen gebildet, die sich aus dem Nicaraguasee erheben, einem aktiven und einem erloschenen. Die Insel beherbergt Obstplantagen, tiefen Dschungel und exotische Tiere wie Brüllaffen, Kaimane und Papageien. Verbringe den Abend auf der Insel und trinke mit deiner Gruppe vielleicht ein Bier in einer der Bars am Wasser.

Enthaltene Aktivitäten:
- Frühstück im Cafe de las Sonrisas

Fahrzeit: ca. 3 Std.

Unterkunft: Standard-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

41. Tag: Insel Ometepe

Verbringe deinen freien Tag auf Ometepe ganz nach deinem Geschmack. Du kannst sowohl den Vulkan Concepcion als auch den Vulkan Maderas besteigen, aber mit 1.700 und 1.340 Metern über dem Meeresspiegel sind die Wanderungen kein Zuckerschlecken. Wenn du diese in Angriff nehmen willst, frage deinen Reiseleiter nach einer Empfehlung für einen lokalen Guide. Du solltest dir auch darüber im Klaren sein, dass es selbst für sehr fitte Leute den ganzen Tag (8-10 Stunden) in Anspruch nehmen wird, beide Vulkane zu besteigen und dann wieder abzusteigen. Stattdessen könntest du es vorziehen, im klaren Wasser der natürlichen Quellen zu planschen, die Sonne am Strand zu genießen oder die antiken Felszeichnungen zu besichtigen, die auf der Insel verstreut zu finden sind. Die Restaurants auf der Insel sind von unterschiedlicher Qualität, aber dein Reiseleiter kann dir sagen, welche Orte du meiden solltest und wo du am besten isst. Halte dich an die einheimische Küche und du wirst mehr Glück haben - probiere vielleicht Indio Viejo: ein Eintopf aus Mais, Rindfleisch, Zwiebeln, Tomaten und Paprika.

Optionale Aktivitäten:
- Wanderung zum Vulkan Concepcion - USD45
- Maderas Vulkan Wanderung - USD45
- Ojo de Agua natürliche Quelle (Eintritt) - USD25
- Petroglyphen - USD25
- Charco Verde Tour (beinhaltet Mittagessen, Ojo de Agua und Mirador Aussichtspunkt) - USD25
- Charco Verde Reservat (Eintritt) - USD5

Unterkunft: Standard-Hotel

42. Tag: Ometepe - Monteverde

Auch heute geht es wieder früh los: Um 7 Uhr fahren wir mit der Fähre zum Festland und fahren auf der Straße nach Penas Blancas, bevor du die Grenze nach Costa Rica überquerst. In Costa Rica angekommen, fahren wir in einem Privatfahrzeug nach Monteverde, wo du gleich mit deinem Reiseleiter auf eine Erkundungstour gehen kannst. Monteverde wurde 1951 von einer Gruppe nordamerikanischer Quäker als landwirtschaftliche Gemeinde gegründet. Diese umweltbewussten Siedler richteten auch ein kleines Naturschutzgebiet ein, das inzwischen zu dem international bekannten Monteverde Cloud Forest Biological Preserve geworden ist. Nebelwälder sind wie Regenwälder, aber sie beziehen ihr Wasser aus einer semipermanenten Wolke, die die Region bedeckt. Dies ist wirklich ein Paradies für Naturliebhaber. Mehr als 2.000 Pflanzenarten, 320 Vogelarten und 100 Säugetierarten sind in Monteverde zu Hause. Halte auf jeden Fall Ausschau nach dem prächtigen Quetzal, einem der seltensten Vögel der Welt.

Besondere Informationen: Bei der Ausreise aus Nicaragua wird eine Gebühr von 3 USD fällig. Um die Grenze zu Costa Rica zu erreichen, musst du außerdem einen 1 km langen Fußmarsch zurücklegen, bei dem du dein Gepäck tragen musst. Wenn du von San Jose aus zurückfliegst, solltest du eine ausgedruckte Kopie deiner Flugdaten mitbringen, falls die Grenzbeamten diese sehen wollen.

Enthaltene Aktivitäten:
- Orientierungstour in Monteverde

Fahrzeit: ca. 8 Std.

Unterkunft: Standard-Lodge

43. Tag: Monteverde

Du hast einen freien Tag, um das üppige Reservat in deinem eigenen Tempo zu erkunden. Vielleicht machst du eine Wanderung durch den Nebelwald, erkundest die Gegend mit dem Mountainbike oder fliegst bei einer Zip-Line-Tour über die dichten Baumkronen. Eine weitere Möglichkeit, den Wald von oben zu sehen, ist eine Sky Walk Tour über eine Reihe von Hängebrücken. Du kannst den Park auf eigene Faust erkunden oder dich von einem lokalen Guide begleiten lassen. Geführte Touren sind besonders empfehlenswert für diejenigen, die mehr über die lokale Flora und Fauna sowie die verschiedenen Rollen, die Wildtiere in der mesoamerikanischen Mythologie spielen, erfahren möchten. Im Schmetterlingsgarten oder im Serpentarium bekommst du garantiert exotische Insekten und Schlangen zu Gesicht.

Optionale Aktivitäten:
- Monteverde Cloud Forest (Eintritt und Transport) - USD25
- Hängebrücken-Tour - USD50
- Canopy Zip Lining (Eintritt, Ausrüstung & Transport) - USD50
- Kaffee- und Schokoladentour - USD40
- Nachtwanderung durch den Nebelwald - USD35
- Nebelwald-Zug - USD50
- Schmetterlingsgarten und Insektenfarm (Eintritt) - USD21
- Froschteich - USD15
- Orchideengarten - USD16

Unterkunft: Standard-Lodge

44. Tag: Monteverde - La Fortuna

Verbringe einen letzten Morgen im Dickicht des Dschungels von Monteverde und mache vielleicht einen letzten Spaziergang, um nach Wildtieren Ausschau zu halten. Am frühen Nachmittag geht es weiter nach La Fortuna. Es dauert etwa 1,5 Stunden, um das Ufer des Arenalsees zu erreichen, gefolgt von einer weiteren 1,5-stündigen Fahrt über den See in die kleine Stadt La Fortuna. Bei klarem Wetter hast du einen fantastischen Blick auf die Umgebung und kannst beobachten, wie der Vulkan Arenal immer näher kommt - ein spektakulärer Anblick. Sobald wir in La Fortuna angekommen sind, fahren wir zum Hotel, machen uns frisch und begeben uns auf eine geführte Orientierungstour. La Fortuna ist nicht umsonst ein Favorit unter Reisejournalisten - Worte wie malerisch und atemberaubend kommen dir in den Sinn, wenn du versuchst, diese Stadt im Schatten des Vulkans zu beschreiben.

Enthaltene Aktivitäten:
- Orientierungstour in La Fortuna

Fahrzeit: ca. 3 Std.

Unterkunft: Standard-Hotel

45. Tag: La Fortuna

Beginne diesen Tag mit einem Smoothie und plane, wie du die Gegend erkunden möchtest. Vielleicht nimmst du an einer geführten Naturwanderung durch den üppigen Wald rund um den Vulkan Arenal teil und hältst Ausschau nach seltenen Pflanzen und Tieren. Du kannst den Wald auch von einer Reihe von Hängebrücken aus bewundern, was ein großartiger Aussichtspunkt ist, um Wildtiere wie Faultiere und regenbogenfarbene Vögel zu beobachten. Der Vulkan beherbergt auch mehrere heiße Thermalquellen, in denen du dich inmitten der Natur entspannen kannst. Oder du besuchst den 70 Meter hohen La Fortuna Wasserfall inmitten des immergrünen Regenwaldes. Aktive Typen sollten den See mit einem Stand-up-Paddleboard erkunden. Ansonsten bietet eine Bootssafari auf dem Celeste River die Möglichkeit, Eidechsen, Krokodile und tropische Vögel in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten.

Optionale Aktivitäten:
- Ecotermales Hot Springs (Eintrittspreis) - USD45
- Arenal Hängebrücken - USD29
- La Fortuna Wasserfall - USD18
- Naturwanderung um den Vulkan Arenal - USD61
- Cano Negro Bootstour - USD80
- Stand up Paddle Board - USD75

Unterkunft: Standard-Hotel

46. Tag: La Fortuna - San Jose

Beobachte, wie der Vulkan in der Ferne verschwindet, während der Busfahrt nach San Jose, der Hauptstadt Costa Ricas. Nach der Ankunft begibst du dich mit deinem Reiseleiter auf einen Rundgang, um die wichtigsten Highlights zu sehen. Später kannst du vielleicht das Goldmuseum besuchen, das eine erstaunliche Sammlung vorspanischer Goldkunst beherbergt. Wenn du Lust auf einen Einkaufsbummel hast, besuche den Markt auf der Plaza de la Cultura oder den Zentralmarkt der Stadt, wo du von Kunsthandwerk bis hin zu Meeresfrüchten alles kaufen kannst.

Optionale Aktivitäten:
- Die Kunst des Craft Beer in San Jose - USD69
- San Jose bei Nacht: Essen und Kultur - USD74
- Nationalmuseum (Eintritt) - USD11
- San Jose Bites and Sights Tour - Urban Adventures - USD38
- Tropical Rainforest and Chocolate Adventure - Urban Adventures - USD150
- Cartago Bike & Train Tour - Urban Adventures - USD63
- Pura Vida Experience: Tapas, Traditional Masks and Escazu Visite - Urban Adventures - USD65

Enthaltene Aktivitäten:
- Orientierungstour in San Jose

Fahrzeit: ca. 5 Std.

Unterkunft: Standard-Hotel

47. Tag: San Jose

Für den letzten Tag sind keine Aktivitäten geplant, so dass du jederzeit abreisen kannst.

Du hast von San Jose und Costa Rica noch nicht genug gesehen? Wenn du deinen Aufenthalt verlängern möchtest und weitere Unterkünfte benötigst, unterstützen wir dich gerne bei der Organisation.

Jetzt anfragen oder buchen
  • Dezember 2023

    • Sa, 09.12.2023 - Mi, 24.01.2024 Termindetails öffnen Auf Anfrage 5.615 € 4.773 € -15%
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      Zweibett- oder Mehrbettzimmer lt. Programm — 4.773 €
      Einzelzimmer — 6.529 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      Zweibett- oder Mehrbettzimmer lt. Programm — 4.773 €
      Einzelzimmer — 6.529 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
    • Di, 12.12.2023 - Sa, 27.01.2024 Termindetails öffnen Auf Anfrage 5.615 € 4.773 € -15%
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      Zweibett- oder Mehrbettzimmer lt. Programm — 4.773 €
      Einzelzimmer — 6.529 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      Zweibett- oder Mehrbettzimmer lt. Programm — 4.773 €
      Einzelzimmer — 6.529 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
    • Sa, 16.12.2023 - Mi, 31.01.2024 Termindetails öffnen Auf Anfrage 5.615 € 4.773 € -15%
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      Zweibett- oder Mehrbettzimmer lt. Programm — 4.773 €
      Einzelzimmer — 6.529 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      Zweibett- oder Mehrbettzimmer lt. Programm — 4.773 €
      Einzelzimmer — 6.529 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
    • Sa, 23.12.2023 - Mi, 07.02.2024 Termindetails öffnen Auf Anfrage 5.615 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      Zweibett- oder Mehrbettzimmer lt. Programm — 5.615 €
      Einzelzimmer — 7.335 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      Zweibett- oder Mehrbettzimmer lt. Programm — 5.615 €
      Einzelzimmer — 7.335 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
    • Sa, 30.12.2023 - Mi, 14.02.2024 Termindetails öffnen Auf Anfrage 5.615 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      Zweibett- oder Mehrbettzimmer lt. Programm — 5.615 €
      Einzelzimmer — 7.335 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      Zweibett- oder Mehrbettzimmer lt. Programm — 5.615 €
      Einzelzimmer — 7.335 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
  • Januar 2024

    • Sa, 06.01.2024 - Mi, 21.02.2024 Termindetails öffnen Ausgebucht 4.390 € 3.732 € -15%
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      Zweibett- oder Mehrbettzimmer lt. Programm — 3.732 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      Zweibett- oder Mehrbettzimmer lt. Programm — 3.732 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
    • Di, 09.01.2024 - Sa, 24.02.2024 Termindetails öffnen Ausgebucht 4.390 € 3.732 € -15%
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      Zweibett- oder Mehrbettzimmer lt. Programm — 3.732 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      Zweibett- oder Mehrbettzimmer lt. Programm — 3.732 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
    • Sa, 13.01.2024 - Mi, 28.02.2024 Termindetails öffnen Ausgebucht 4.775 € 4.059 € -15%
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      Zweibett- oder Mehrbettzimmer lt. Programm — 4.059 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      Zweibett- oder Mehrbettzimmer lt. Programm — 4.059 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
    • Sa, 20.01.2024 - Mi, 06.03.2024 Termindetails öffnen Noch 3 Plätze Start garantiert 4.775 € 4.059 € -15%
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      Zweibett- oder Mehrbettzimmer lt. Programm — 4.059 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      Zweibett- oder Mehrbettzimmer lt. Programm — 4.059 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
    • Sa, 27.01.2024 - Mi, 13.03.2024 Termindetails öffnen Noch 3 Plätze Start garantiert 4.775 € 4.059 € -15%
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      Zweibett- oder Mehrbettzimmer lt. Programm — 4.059 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      Zweibett- oder Mehrbettzimmer lt. Programm — 4.059 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin