Mardi Himal Trek

Einsamer Trekkinggenuss südlich der Annapurna-Region

  • Wanderung abseits der viel begangenen Routen
  • Ursprüngliche Pfade in einmalig schöner Hochgebirgsszenerie
  • Aussichtsreiches Mardi Himal Basislager
  • Unterkunft in familiengeführten Gästehäusern und Berghütten
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen

9 Tage Nepal

Trekking Gebirge ab 690 € Anfragen oder buchen

Der Mardi Himal Trek ist ein relativ neu eröffneter Wanderweg abseits der ausgetretenen Pfade. Das Wandergebiet befindet sich südlich der Annapurna-Region und ist ein verstecktes Juwel. Es ist eine der bemerkenswertesten und schönsten Touren in Nepal, die durch eine unglaubliche Landschaft führt und die Chance bietet, traditionelle Gurung-Dörfer und deren Bewohner kennenzulernen. Entlang der Route locken einige spektakuläre Aussichtspunkte mit unglaublichen Panoramablicken auf die Bergwelt. Mardi Himal ist trotz der Nähe zu Pokhara eine nur wenig besuchte Wanderroute, auf der nur vereinzelt Wanderer unterwegs sind. Diese Trekkingtour ist ideal geeignet für diejenigen, die dem großen Andrang auf den populären Routen ausweichen möchten.

1. Tag: Pokhara - Kande - Wanderung nach Pothana (1.950 m)
2. Tag: Forest Camp (2.500m)
3. Tag: Low Camp (3.000 m)
4. Tag: High Camp (3.580 m)
5. Tag: Trekking zum Mardi Himal Basislager (4.440 m)
6. Tag: Abstieg nach Siding (1.900 m)
7. Tag: Abstieg nach Lwang (1.500 m)
8. Tag: Khora Muk - Pokhara
9. Tag: Pokhara

Leistungen enthalten

  • Nepal Trekkingtour gemäß Programm
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf
  • Notwendige Permits und Genehmigungen
  • Nationalparkgebühren
  • Gepäcktransport
  • Versicherungen und adäquate Ausrüstung für Guide und Träger

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

7x Berghütte
1x Mittelklasse-Hotel
Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer.
In den Berghütten werden Sie in Privatzimmern mit Gemeinschaftsbad/-toilette untergebracht.

Verpflegung

8x Frühstück, 8x Mittagessen, 7x Abendessen

Tourbegleitung

Erfahrener englischsprachiger Bergführer beim Trekking, einheimische Träger

Transportarten

Minibus

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Flughafentransfer

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

Gerne organisieren wir Ihnen gegen Aufpreis den Transfer ab/bis Kathmandu.

1. Tag: Pokhara - Kande - Wanderung nach Pothana (1.950 m)

Am Morgen werden Sie vom Ihrem Bergführer vom Hotel in Pokhara abgeholt. Die Fahrt zum Ausgangspunkt der Trekkingtour in Kande dauert nur ca. 40 Minuten und bereits unterwegs können Sie Ausblicke auf das Pokhara-Tal, die Annapurna-Bergkette und den Machhapuchhare genießen. Nachdem das Gepäck an den Träger übergeben wurde, starten Sie Ihre Trekkingtour mit der Wanderung nach Pothana. Der Weg führt durch unberührte Rhododendronwälder, über einen Bergkamm, vorbei an Siedlungen und terrassierten Feldern. In Pothana angekommen, können Sie die großartige Aussicht auf die Eisriesen der Annapurna-Gruppe genießen.

Gehzeit: ca. 4-5 Std.

Unterkunft: Teehaus

Verpflegung: 1x Mittagessen, 1x Abendessen

2. Tag: Forest Camp (2.500m)

Heute lassen Sie die Hauptwege und die Dörfer hinter sich zurück und setzen die Wanderung entlang eines ruhigen Pfades fort. Sie gelangen in ein zauberhaftes Waldgebiet mit Birken, riesigen Rhododendren, Bergeichen, Ahorn und Schierlingstannen. Bei klarem Wetter begleiten Sie unterwegs atemberaubende Blicke auf die Berge. Am Nachmittag erreichen Sie das nächste Gästehaus und können sich beim dramatisch schönen Anblick des „Fischschwanzes“ ausruhen und neue Kräfte sammeln. Die untergehende Sonne taucht die weiße schneebedeckte Bergspitze allmählich in ein goldenes Licht - genießen Sie diesen besonderen Sonnenuntergang.

Gehzeit: ca. 5 Std.

Unterkunft: Teehaus

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

3. Tag: Low Camp (3.000 m)

Eine abermals großartige Wanderetappe steht Ihnen heute bevor, die Sie weiter durch einen dichten Wald mit Orchideen, Moosen, Baumfarnen und Flechten führt. Sie können beobachten, wie sich mit die Vegetation mit zunehmender Höhe verändert. Es gibt natürliche Fenster in den Wäldern, die spannende Panoramablicke in Richtung Hiunchuli und zu den messerscharfen Traversen in Richtung Annapurna Süd freigeben. Weit unten kann man das Modi Khola Tal erblicken, welches hinauf zum Annapurna Sanctuary führt. Sie erreichen die Unterkunft zur Mittagszeit. Ein langsamer Aufstieg und eine gute Anpassung an die zunehmende Höhe sind sehr wichtig und daher ist am Nachmittag Ausruhen angesagt. Obwohl noch immer von Wald umgeben, haben Sie einen spektakulären Blick in Richtung Norden auf den immer näher kommenden "Fishtail".

Gehzeit: ca. 4-5 Std.

Unterkunft: Teehaus

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

4. Tag: High Camp (3.580 m)

Nur ein kurzer, steiler Aufstieg und schon ist das obere Ende des Waldgebietes erreicht. Weiter führt die Route auf einem grasbewachsenen Bergrücken hinauf zum High Camp, das Sie zur Mittagszeit erreichen. Es steht Ihnen wieder ein freier Nachmittag zur Akklimatisierung zur Verfügung. Die Annapurna Südwand scheint nahe genug, um einen Stein darauf werfen zu können und der Machhapuchhare wirkt so nah, als ob man ihn mühelos berühren könnte. Eine imposante Kulisse für einen relaxten Nachmittag.

Gehzeit: ca. 4 Std.

Unterkunft: Teehaus

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

5. Tag: Trekking zum Mardi Himal Basislager (4.440 m)

Der Aufstieg zum Mardi Himal Basislager ist anspruchsvoller als die vorherigen Wanderetappen und führt Sie über die 4000-Meter-Marke. Durch teilweise unwegsames Terrain bahnen Sie sich den Weg zunächst zum Upper View Point und weiter bis zum Mardi Himal Basislager. Der Weg führt an verschiedenen Aussichtspunkten vorbei und Sie können von einer Stelle den im Tal verlaufenden Annapurna Basecamp Trail erkennen. Auf etwa 4.300 m befindet sich ein exzellenter Aussichtspunkt um die grandiose Bergwelt in ihrer ganzen Pracht zu bestaunen und der Blick reicht sogar bis ins Pokhara-Tal. Im Mardi Himal Basislager selbst bietet sich ein wunderbares Panorama mit dem Mardi Himal, Machhapuchhare, der Annapurna Südwand sowie Mount Hiunchuli. Nach einer Ruhepause erfolgt der Abstieg zurück ins High Camp.

Gehzeit: ca. 8 Std.

Unterkunft: Teehaus

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

6. Tag: Abstieg nach Siding (1.900 m)

Für den Abstieg nehmen Sie eine andere Route. Zunächst folgen Sie der bekannten Route bis zum Low Camp und biegen dann auf einen Weg ab, der bergab durch einen wunderschönen Bergwald führt. Sie erreichen das kleine Gurung-Dorf Siding, wo Sie übernachten. Siding ist ein traditionelles nepalesisches Dorf und wird nur selten von Wanderern besucht. Erleben Sie die authentische Kultur der Gurung, einer ethnischen Volksgruppe, und erhalten Sie einen Einblick in den Lebensstil der Dorfbewohner.

Gehzeit: ca. 6-7 Std.

Unterkunft: Teehaus

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

7. Tag: Abstieg nach Lwang (1.500 m)

Es geht weiter stetig bergabwärts bis zum Dorf Lwang, welches ebenfalls von Gurung bewohnt wird. Die Route für über schmale Dorfverbindungswege und vorbei an Feldern und Reisterrassen. Lwang ist ein sehr schönes Dorf mit reizvollen Blicken über das Pokhara-Tal. Spazieren Sie durch das Dorf und die Umgebung, wo Sie auf herzliche Bewohner treffen, die Sie vielleicht auf eine frische Tasse Tee einladen.

Gehzeit: ca. 5 Std.

Unterkunft: Teehaus

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

8. Tag: Khora Muk - Pokhara

Sie beschließen den Rundweg mit dem finalen Abstieg nach Khora Muk. Rückfahrt nach Pokhara zur Unterkunft (ca. 1 Stunde). Genießen Sie den Rest des Tages am Phewa-See und erholen Sie sich von der Trekkingtour. Im Stadtteil Lakeside laden viele Cafés zum Verweilen ein. Den Abend sollten Sie in einem Restaurant am See verbringen und während eines guten Essens die hinter den Hügeln untergehende Sonne beobachten. Ein wunderbarer Moment!

Gehzeit: ca. 2 Std.

Unterkunft: Mittelklasse-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen

9. Tag: Pokhara

Das Tourprogramm endet nach dem Frühstück. Bitte checken Sie bis 10 Uhr im Hotel aus. Individuelle Rück- oder Weiterreise.

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen

REISE ZUM WUNSCHTERMIN

Spende
Wir unterstützen das Projekt "Save our Children Nepal", dass sich um die Ausbildung und Gesundheitsversorgung der Kinder kümmert, die aus einfachsten Verhältnissen stammen oder Waisen sind. Weitere Informationen finden Sie unter:
http://savechildrennepal.org/.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren