Overland von Nairobi zu den Victoria Falls Kenia · Tansania · Simbabwe  U.A.

Overland von Nairobi zu den Victoria Falls

Erlebe die afrikanische Wildnis und entdecke auf Pirschfahrten die Vertreter der "Big Five"

  • Von der Serengeti über Malawi zu den Victoria Falls
  • Safari durch die weiten Ebenen der Serengeti
  • Tierparadies Ngorongoro Krater
  • Entspannung an den weißen Traumstränden Sansibars
  • Pirschfahrt im Luangwa Nationalpark
  • Naturwunder Victoria Fälle
  • Great Zimbabwe Ruinen (Weltkulturerbe)
  • Einblicke in das Leben in einem typisch afrikanischen Dorf
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen

27 Tage Kenia · Tansania · Simbabwe · Malawi · Sambia

Safari Tierbeobachtung Nationalparks Wasserfälle ab 3.847 € %-Aktion Anfragen oder buchen

Folge auf dieser Overlandtour von Nairobi zu den Victoria Falls den Spuren des Entdeckers David Livingstone. Im einzigartigen Ngorongoro Krater in Tansania machen wir uns auf die Suche nach den Big Five, ehe uns in der endlosen Savanne der Serengeti unvergessliche Safariabenteuer auf dich warten. Wir erhalten Einblicke in das Leben in einem typisch afrikanischen Dorf, bevor uns Traumstrände, exotische Gewürze und atemberaubende Sonnenuntergänge im Inselparadies Sansibar erwarten. Weiter geht es an den wunderschönen Malawisee, der Entspannung verspricht. Der South Luangwa Nationalpark in Sambia bietet atemberaubende Tierbeobachtungen in unberührter Natur. In Simbabwe erkunden wir die beeindruckenden Ruinen von Great Zimbabwe und haben die Möglichkeit, eine Walking Safari im Matobo Nationalpark zu unternehmen, um Ausschau nach Nashörnern zu halten. Den Abschluss unserer Abenteuerreise bilden die tosenden Wassermassen der spektakulären Victoria Fälle.

1. Tag: Nairobi
2. Tag: Nairobi - Mto Wa Mbu
3. Tag: Ngorongoro Krater - Serengeti Nationalpark
4. Tag: Serengeti Nationalpark
5. Tag: Serengeti Nationalpark / Mto Wa Mbu
6. Tag: Mto wa Mbu - Usambara Berge
7. Tag: Usambara Berge
8. Tag: Dar es Salaam
9. Tag: Dar es Salaam - Stone Town
10-11. Tag: Sansibar
12. Tag: Stone Town
13. Tag: Sansibar - Mikumi Nationalpark
14. Tag: Iringa
15. Tag: Chitimba
16. Tag: Chitimba - Malawi See
17. Tag: Malawi See
18. Tag: Malawi See - South Luangwa Nationalpark
19. Tag: South Luangwa Nationalpark
20. Tag: Petauke
21. Tag: Petauke - Lusaka
22. Tag: Harare
23. Tag: Great Zimbabwe Ruinen / Masvingo
24-25. Tag: Bulawayo
26. Tag: Victoria Falls
27. Tag: Victoria Falls

Leistungen enthalten

  • Afrika Overlandtour gemäß Programm
  • Transporte, Unterbringung und Verpflegung gemäß Programm
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf
  • Aufenthalt auf der Insel Sansibar
  • Dorfrundgang in Mto Wa Mbu mit Abendessen
  • Pirschfahrten in der Serengeti & im Ngorongoro Krater
  • Wanderung zum Irente Aussichtspunkt in den Usambara Mountains
  • Pirschfahrt im Mikumi Nationalpark
  • Pirschfahrten im South Luangwa Nationalpark
  • Schmuckworkshop in Petauke
  • Geführte Besichtigungstour durch die Great Zimbabwe Ruinen
  • Nashorn-Tracking und Besuch der San Felsmalereien im Matobo Nationalpark

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Schlafsack

Unterbringung

3x Standard-Hotel
21x Campingplatz
2x Bungalow
Während der Tour übernachtest du in Doppelzimmern und geräumigen Zwei-Personen-Zelten. Alleinreisende werden mit Mitreisenden gleichen Geschlechts untergebracht. Gegen Aufpreis ist auch eine Einzelunterbringung buchbar.

Camping: Wir übernachten auf Zeltplätzen mit zumeist einfacher Ausstattung. Die spektakuläre Kulisse und die Gelegenheit in den Nationalparks umgeben von den wilden Tieren Afrikas zu übernachten, entschädigen den fehlenden Komfort aber allemal und sind ein wichtiger Bestandteil unserer Afrika Safari. Du benötigst für die Tour einen eigenen Schlafsack.

Verpflegung

25x Frühstück, 17x Mittagessen, 20x Abendessen
Für nicht enthaltene Mahlzeiten und Getränke solltest du etwa USD 160 zusätzlich einplanen. Vegetarier und Teilnehmer mit speziellen Diätanforderungen teilen uns dies bitte rechtzeitig bei Buchung mit. Da dies eine Partizipationstour ist, unterstützten alle Teilnehmer Ihre Crew bei den täglich anfallenden Arbeiten wie Kochen oder Einkaufen. Wenn wir nicht campen, kannst du selbst entscheiden, wo uns was du essen willst.

Tourbegleitung

Englischsprachiger Reiseleiter, Fahrer und Koch

Transportarten

Allradfahrzeug, Overland-Truck, Fähre, Minibus

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

Flughafentransfer

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

1. Tag: Nairobi

Jambo! Willkommen in Kenia. Dein Abenteuer beginnt mit einem Willkommenstreffen um 18 Uhr. Du kannst jederzeit ankommen, denn bis zu diesem wichtigen Treffen sind keine Aktivitäten geplant. Wenn du früher ankommst, kannst du vielleicht das Nationalmuseum von Kenia, das Karen Blixen Museum oder die sehr empfehlenswerten Bomas of Kenya erkunden, in denen traditionelle Gehöfte verschiedener kenianischer Stämme in einem Dorf im Freien ausgestellt sind.

Optionale Aktivitäten:
- Nairobi - City Experience Urban Adventure - USD55

Unterkunft: Standard-Hotel

2. Tag: Nairobi - Mto Wa Mbu

Wir fahren früh mit deinem Überlandtruck nach Mto wa Mbu. Die Reise beinhaltet einen Grenzübertritt von Kenia nach Tansania, also halte deinen Reisepass bereit. Unterwegs halten wir an einem Geldautomaten und einem Markt oder Geschäft, um dich mit Vorräten für die nächsten Tage einzudecken. Wenn du in Mto wa Mbu ankommst, kannst du dich mit dem kleinen Dorf vertraut machen - es ist ein faszinierender Schnappschuss des afrikanischen Kleinstadtlebens abseits der Touristenpfade.

Besondere Informationen: Heute Nacht übernachtest du auf einem Campingplatz mit Spültoiletten, Duschen und optionalen Upgrades (je nach Verfügbarkeit).

Fahrzeit: ca. 10 Std.

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

3. Tag: Ngorongoro Krater - Serengeti Nationalpark

Wir stehen früh auf, packen unsere Camping- und persönliche Ausrüstung in einen Sechs-Personen-Jeep und mache einen Ausflug in die Serengeti über den Ngorongoro Krater. Genieße eine Safari im Krater und verbringe 3-4 Stunden damit, diese unglaubliche, vollkommen intakte vulkanische Caldera zu erkunden. Halte Ausschau nach Spitzmaulnashörnern, Löwen, Leoparden, Elefanten, Impalas, Zebras und Flusspferden. Der Kraterboden bietet das ganze Jahr über hervorragende Tierbeobachtungen (hier leben etwa 30.000 Tiere) und die Fotomöglichkeiten sind unvergleichlich. Danach geht es weiter in die weiten Ebenen der Serengeti. Nach dem Regen grün, in der Trockenzeit braun und verbrannt, ist dies vielleicht der Inbegriff von Afrika - die Heimat von Tausenden von Huftieren und wilden Raubtieren. Dein Campingplatz befindet sich in der Serengeti selbst, also lausche auf die Geräusche der nachtaktiven Tiere, wenn du in den Schlaf fällst.

Besondere Informationen: Das heutige Camp ist eine einfache Unterkunft mit begrenztem fließendem Wasser. Es sind keine Upgrades für die Unterkunft oder Wi-Fi verfügbar. Unser Camp im Serengeti Nationalpark hat keinen Zaun, der das Camp von den Tieren trennt. Das ist eine ganz besondere Erfahrung, denn Tiere wie Büffel und Hyänen kommen nach Sonnenuntergang oft in die Nähe des Lagers. Bei der Ankunft im Camp wird dein Reiseleiter eine ausführliche Sicherheitseinweisung geben, um die Sicherheit der Gruppe zu gewährleisten.

In der Region des Ngorongoro Kraters gibt es einige Massai-Dörfer, die eine kulturelle Erfahrung bieten. Wir empfehlen, diese Dörfer zu meiden, da sie sich negativ auf die Massai-Kultur und die Wahrnehmung der Reisenden auswirken können, indem sie ein künstliches Erlebnis verkaufen.

Enthaltene Aktivitäten:
- Pirschfahrt im Ngorongoro Krater im 4x4-Fahrzeug
- Pirschfahrt in der Serengeti im Overland-Truck

Fahrzeit: ca. 10 Std.

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

4. Tag: Serengeti Nationalpark

Erwache im Morgengrauen und begib dich auf eine Pirschfahrt. Wir fahren los, wenn die Tiere am aktivsten sind, und kehren dann gegen 11 Uhr zum Brunch ins Camp zurück. Nachdem du die Mitte des Tages damit verbracht hast, dich zu entspannen, genau wie die Tiere, machst du dich erneut auf den Weg, wenn der Tag abkühlt. Von dieser zweiten Pirschfahrt kommst du rechtzeitig zum Abendessen zurück.

Du hast auch die Möglichkeit, anstelle einer der heutigen Pirschfahrten eine Ballonfahrt über den Park zu machen. Wenn du diese Aktivität im Voraus gebucht hast, wirst du noch vor Sonnenaufgang abgeholt und zum Startplatz gefahren. Nach einer Sicherheitseinweisung gleitest du durch die Morgendämmerung, manchmal in Baumhöhe, und hast dabei tolle Fotomotive. Manchmal steigst du auch auf und bekommst einen Überblick über die Weite der Ebenen und die frühmorgendlichen Bewegungen der Herden. Nach der Landung kannst du dir ein Fünf-Sterne-Buschfrühstück gönnen, bevor du zum Camp zurückkehrst.

Besondere Informationen: Die Ballonfahrt wird als Vorbuchung angeboten, die dir einen Platz garantiert. Wenn du lieber warten und einen besseren Preis erzielen möchtest, indem du vor Ort buchst, kannst du das gerne tun, aber bedenke, dass diese Aktivität sehr beliebt ist und die Plätze begrenzt sind. Wenn du an dieser Aktivität teilnimmst, verpasst du die morgendliche Hälfte der inkludierten Pirschfahrt.

Optionale Aktivitäten:
- Serengeti Nationalpark - Ballonfahrt (ab Preis) - USD745

Enthaltene Aktivitäten:
- Pirschfahrt in der Serengeti im Overland-Truck

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

5. Tag: Serengeti Nationalpark / Mto Wa Mbu

Steh mit der Sonne auf und genieße eine weitere Pirschfahrt, während wir die Serengeti hinter uns lassen. Wir fahren nach Mto wa Mbu. Sobald das Camp aufgeschlagen ist, schließt du dich der lokalen Gemeinschaft an und machst einen geführten Spaziergang durch die landwirtschaftlichen Gebiete, die Mühlen, die Häuser und das Ackerland der Einheimischen. Danach essen wir gemeinsam in der Stadt zu Abend und wenn es die Zeit erlaubt, hast du die Möglichkeit, bei einer Kochvorführung zuzusehen, wie das Essen zubereitet wird.

Enthaltene Aktivitäten:
- Pirschfahrt in der Serengeti im Overland-Truck
- Dorfspaziergang in Mto Wa Mbu & lokales Abendessen

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

6. Tag: Mto wa Mbu - Usambara Berge

Mach dich auf einen langen Reisetag auf dem Weg zu den Usambara Bergen gefasst. Vertritt dir bei einem kurzen Versorgungsstopp in Arusha die Beine, dann spring zurück ins Fahrzeug und beobachte die sich ständig verändernde Landschaft, lies dein Lieblingsbuch oder lerne deine Mitreisenden richtig kennen. Deine Basis ist Lushoto - eine alte deutsche Kolonie und Heimat des Wasambaa-Volkes. Die Hochlandstadt liegt auf etwa 1.400 Metern Höhe und heute Abend schlagen wir unser Lager auf dem Gelände eines der ältesten Hotels in Afrika auf.

Fahrzeit: ca. 10 Std.

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

7. Tag: Usambara Berge

Wir entdecken heute die wunderschönen Usambara Berge - eine herrlich unberührte Gegend in Tansania. Anders als an der Küste und im Norden kommen nur wenige Touristen in diesen Teil des Landes, sodass er eine Frische ausstrahlt, die anderswo nur schwer zu finden ist. So schön die umliegenden Berge und Regenwälder auch sind, die wahren Juwelen hier sind die Menschen und Dörfer. Bei einem Besuch in einer der kleinen Gemeinden wirst du die Gastfreundschaft der Einheimischen kennenlernen. Von deiner Basis aus machst du eine Wanderung zum wunderschönen Irente-Aussichtspunkt. Am besten nimmst du für diesen Ausflug Wasser und Snacks in einen Tagesrucksack mit. Auf dem Rückweg besuchst du ein lokales Kulturprojekt auf einer Irente-Farm und genießt ein Picknick.

Enthaltene Aktivitäten:
- Irente - Lushoto-Wanderung und lokales Mittagessen

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

8. Tag: Dar es Salaam

Nachdem du die Berge hinter dir gelassen hast, fahren wir weiter nach Süden zur Küstenstadt Kipepeo Beach in Dar es Salaam. Dein Camp in Kipepeo liegt direkt am Strand, also mach das Beste daraus - vielleicht machst du nach deiner Ankunft einen Spaziergang am Strand entlang und richtest dich ein.

Besondere Informationen: Das heutige Camp befindet sich auf dem Gelände eines Hotels, daher sind Upgrades der Unterkunft normalerweise möglich (je nach Verfügbarkeit).

Fahrzeit: ca. 9 Std.
Fahrstrecke: ca. 380 km

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

9. Tag: Dar es Salaam - Stone Town

Wir nehmen eine Fähre zu Afrikas "Gewürzinsel" Sansibar. Mit seinen unberührten weißen Sandstränden, verwinkelten Kopfsteinpflastergassen und duftenden Basaren hat Sansibar eine bewegte Geschichte hinter sich - von Sklavenhändlern über arabische Sultane bis hin zu Fruchtexporteuren. Der Anblick der traditionellen Dhows, die an der Küste entlangfahren, lässt erahnen, wie die Insel vor Jahrhunderten ausgesehen haben muss. Die Altstadt von Sansibar heißt Stone Town und lässt sich am besten zu Fuß erkunden, wenn du die Märkte, Geschäfte, Moscheen, Paläste und Innenhöfe entdeckst. Wenn die Sonne untergeht, kannst du in einer Bar mit Blick auf die Strandpromenade einen Drink nehmen. Ein Curry mit Meeresfrüchten in einem lokalen Restaurant ist ebenfalls eine gute Wahl. Die Nacht verbringst du in Stone Town in einem einfachen Gästehaus.

Besondere Informationen: Da es sich um eine Kombinationsreise handelt, kann sich die Zusammensetzung deiner Gruppe an diesem Ort ändern. Es wird ein Gruppentreffen geben, um die nächste Etappe der Reise zu besprechen und deine neuen Mitreisenden kennenzulernen. Bitte beachte, dass der Sansibar-Teil deiner Reise mehr Passagiere als die maximale Gruppengröße von 22 Personen haben kann, da sich die Reisen mit Start und Ziel auf Sansibar überschneiden.

Optionale Aktivitäten:
- Stone Town Tour - Dharajani Market, Josephs Kathedrale, Palastmuseum, Forodhani Food Market - USD20
- Sansibar - Tour zur Gefängnisinsel - USD25
- Stone Town - Urbanes Abenteuer mit Handwerk und Musik - USD50
- Stone Town - Kulinarisches Stadtabenteuer - USD29

Unterkunft: Standard-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

10-11. Tag: Sansibar

Sobald du aus deiner Unterkunft in Stone Town ausgecheckt hast, kannst du an einer optionalen Führung durch die Gewürzplantagen der Insel teilnehmen und alles über die Geschichte des Gewürzhandels in dieser Stadt erfahren. Du wirst die Gelegenheit haben, verschiedene Gewürze wie Zimt, Vanille und Ingwer zu riechen und zu schmecken und auch einige Tees zu probieren, die mit diesen Gewürzen hergestellt werden. Nach dem Mittagessen fahren wir zu den Nordstränden, wo dich weißer Sand und strahlend blaues Meer erwarten. Das ist der Indische Ozean von seiner besten Seite.

Genieße am nächsten Tag freie Zeit auf diesem wunderschönen Archipel. Es gibt viele Möglichkeiten, den Tag zu verbringen - sprich mit deinem Reiseleiter, ob er dir etwas empfehlen kann. Schnorcheln auf der Suche nach exotischen Fischen ist eine gute Option, oder du kannst mit einem traditionellen Dhau-Boot auf dem Wasser fahren. Vielleicht möchtest du auch ein üppiges Mittagessen mit gegrillten Meeresfrüchten genießen oder einfach in einer Hängematte unter einer Kokospalme mit einem guten Buch entspannen. Das bleibt ganz dir überlassen!

Besondere Informationen: Wenn du dich an Tag 10 nicht für die optionale Gewürztour auf Sansibar entscheidest, wirst du direkt zu den Nordstränden der Insel gebracht.

Optionale Aktivitäten:
- Sansibar - Gewürztour - USD25
- Sansibar - Dhau-Fahrt - USD60
- Sansibar - Schnorcheln - USD60

Unterkunft: Bungalow

Verpflegung: 2x Frühstück

12. Tag: Stone Town

Genieße es, auszuschlafen und vielleicht ein letztes Mal in den warmen Gewässern der Strände im Norden Sansibars zu baden. Nachdem du in deiner Unterkunft ausgecheckt hast, fahren wir zurück nach Stone Town und haben einen Nachmittag zur freien Verfügung. Vielleicht gönnst du dir zum Abendessen ein Oktopus-Curry oder Biryani mit deiner Crew. Morgen steht ein langer Fahrtag an, also entspanne dich heute Abend in der Inselatmosphäre.

Besondere Informationen: Da es sich um eine Kombinationsreise handelt, werden sich die Reisenden in deiner Gruppe heute wahrscheinlich ändern. Es wird ein Begrüßungstreffen geben, um die nächste Etappe deiner Reise zu besprechen und die neuen Reisenden kennenzulernen, die sich dir anschließen.

Optionale Aktivitäten:
- Stone Town - Urbanes Abenteuer mit Handwerk und Musik - USD50
- Stone Town - Kulinarisches Stadtabenteuer - USD29

Unterkunft: Standard-Hotel

13. Tag: Sansibar - Mikumi Nationalpark

Wir müssen früh aufstehen, um um 7:30 Uhr die Fähre zum Festland zu nehmen und uns dann auf den Weg nach Mikumi zu machen. Die Fahrt zu deinem ersten Lagerplatz dauert etwas länger, aber auf dem Weg dorthin hast du einen tollen Blick auf die berühmte tansanische Landschaft. Du kannst weite Ebenen mit Affenbrotbäumen und Tamarinden bewundern und vielleicht sogar einen Blick auf die Elefanten, Büffel, Giraffen, Löwen und Leoparden erhaschen, die im Park zu Hause sind. Wenn du an deinem Lagerplatz angekommen bist, zeigt dir dein Campleiter, wo es lang geht (im wahrsten Sinne des Wortes), und hilft dir, dein Zelt aufzubauen und es dir bequem zu machen.

Fahrzeit: ca. 8 Std.

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

14. Tag: Iringa

Steh heute früh auf und begib dich mit einem ortskundigen Führer auf eine 4WD-Pirschfahrt in den Mikumi Nationalpark. Dieser weniger touristische Park beherbergt eine beeindruckende Anzahl von Elefanten, Nilpferden, Giraffen, Zebras, Büffeln, Warzenschweinen, Gnus und Impalas - und mit etwas Glück sogar das eine oder andere Raubtier! Anschließend fahren wir nach Iringa und schlagen unser Lager auf dem Gelände eines Farmhauses am Rande dieser gemütlichen Siedlung auf. Die Gegend ist voll von natürlichem Buschland, was sie zu einem Paradies für Vogelbeobachter machen kann. Nutze die ländliche Umgebung, um die Sterne zu beobachten, bevor du dich für die Nacht zurückziehst.

Besondere Informationen: Für das heutige Camp sind Wi-Fi und Upgrades für die Unterkunft verfügbar.

Enthaltene Aktivitäten:
- Mikumi Nationalpark - 4x4 Pirschfahrt

Fahrzeit: ca. 5 Std.

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

15. Tag: Chitimba

Wir reisen nach Malawi ein und fahren zum Zeltplatz in Chitimba. Malawi, das "warme Herz Afrikas", wird von seinem See dominiert, der fast ein Fünftel des Landes bedeckt und vielen Menschen in Malawi eine Lebensgrundlage bietet. Fischer, Fischhändler, Kanu- und Netzmacher gehen auf dem Malawi See ihrem Gewerbe nach. Ein häufiger Anblick ist der eines Fischers in einem Bwato (einem Einbaum aus einem ausgehöhlten Baumstamm), der bei Tagesanbruch auf dem stillen See fischt.

Besondere Informationen: Für die Nacht sind Camp-Einrichtungen, Wi-Fi und Upgrades der Unterkunft verfügbar.

Fahrzeit: ca. 11 Std.

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

16. Tag: Chitimba - Malawi See

Fahrt von Chitimba nach Kande Beach am Ufer des Malawisees. Unterwegs hast du die Möglichkeit, in einem Geschäft oder auf einem Markt anzuhalten, um dich mit dem Nötigsten zu versorgen. Genieße eine erholsame Auszeit vom Kommerz und den Menschenmassen und verbringe ein paar Tage an den ruhigeren Stränden des Sees. Dein Zeltplatz am Kande Beach liegt direkt am Ufer des Malawisees.

Besondere Informationen: Für die heutige Nacht sind wieder Upgrades der Unterkunft möglich (je nach Verfügbarkeit). Allerdings ist kein Wi-Fi verfügbar.

Optionale Aktivitäten:
- Malawi See - Geführte Dorfwanderungen - USD10

Fahrzeit: ca. 6 Std.

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

17. Tag: Malawi See

Genieße heute die freie Zeit und genieße deine idyllische Umgebung. Du kannst dich nicht nur an den Sandstränden des Sees entspannen, sondern auch die Gelegenheit nutzen, einheimische Malawier kennenzulernen, die zu den freundlichsten Menschen in Afrika gehören.

Optionale Aktivitäten:
- Malawi See - Pedalos - USD25
- Malawi See - Kanuverleih - USD10
- Malawi See - Fahrradverleih - USD25

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

18. Tag: Malawi See - South Luangwa Nationalpark

Wir fahren durch den Süden Malawis nach Sambia und weiter zum Süd-Luangwa Nationalpark. Unterwegs werden Grenzformalitäten erledigt und du hast die Möglichkeit, dich in einem Laden oder auf einem Markt mit Waren einzudecken und einen Geldautomaten zu besuchen. Die Tierkonzentration rund um den Luangwa Fluss und seine Lagunen gehört zu den höchsten in Afrika. Genieße die wunderschöne Landschaft und den Reichtum an Wildtieren, halte Ausschau nach bunten Vögeln und Elefantenherden.

Besondere Informationen: Dein Camp verfügt über Toiletten mit Wasserspülung, Duschen und Wi-Fi. Es werden auch Upgrades angeboten (je nach Verfügbarkeit).

Fahrzeit: ca. 10 Std.

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

19. Tag: South Luangwa Nationalpark

Wir stehen früh auf für eine aufregende morgendliche Pirschfahrt im Geländewagen mit einem einheimischen Guide und fahren dann zum Mittagessen zurück zum Camp (da dies der heißeste Teil des Tages ist).
Am späten Nachmittag kehren wir für eine weitere Pirschfahrt in den Park zurück. Alternativ kannst du auch einen Dorfspaziergang machen, wenn du einen Einblick in das tägliche Leben der Einheimischen bekommen möchtest.

Besondere Informationen: Die heute als optionale Aktivität aufgeführte Pirschfahrt ist saisonabhängig und kann nicht das ganze Jahr über angeboten werden.

Optionale Aktivitäten:
- Süd-Luangwa Nationalpark - Fußpirsch - USD50

Enthaltene Aktivitäten:
- South Luangwa National Park - 4x4 Dämmerungspirschfahrt
- South Luangwa National Park - 4x4 Pirschfahrt am Nachmittag

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

20. Tag: Petauke

Nach dem Frühstück besuchen wir eine Werkstatt, in der einheimische Handwerkerinnen Draht aus Wildererfallen zu Schmuckstücken verarbeiten, die vom afrikanischen Busch inspiriert sind. Die Frauen führen dich durch ihre eigens dafür eingerichtete Werkstatt und geben dir die Möglichkeit, den Draht selbst zu wickeln oder zu hämmern. Von jedem verkauften Stück geht eine Spende an die Anti-Fallen-Patrouillen, die sich für den Schutz der Region einsetzen. Nach deinem Besuch fährst du weiter südlich nach Petauke.

Besondere Informationen: Das Camp bietet heute Abend Einrichtungen, Wi-Fi und Upgrades für die Unterkunft (je nach Verfügbarkeit).

Enthaltene Aktivitäten:
- South Luangwa - Schmuckwerkstatt Projekt

Fahrzeit: ca. 6 Std.

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

21. Tag: Petauke - Lusaka

Mach dich auf den Weg zu deinem Camp südlich der Stadt Lusaka. Wenn du ankommst, kannst du dir die Beine vertreten und einen Spaziergang durch die Stadt machen. Obwohl sie sich schnell entwickelt, hat Lusaka ein starkes afrikanisches Flair und die Einheimischen sind immer für einen Plausch zu haben.

Besondere Informationen: Dein heutiges Camp hat Einrichtungen, einen Pool und Upgrades zur Verfügung. Wi-Fi ist an diesem Ort nicht verfügbar.

Fahrzeit: ca. 6 Std.

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

22. Tag: Harare

Wir reisen heute nach Harare. Der erste Teil deiner Reise führt dich an die Grenze zu Simbabwe. Nach dem Grenzübertritt fährst du weiter nach Harare. Hier hast du die Möglichkeit, die Stadt zu erkunden, dich auf einem Markt oder in einem Geschäft mit dem Nötigsten einzudecken und einen Geldautomaten zu benutzen.

Besondere Informationen: In deinem Camp gibt es heute Abend kein Wi-Fi. Upgrades der Unterkunft sind möglich (je nach Verfügbarkeit). In den Wintermonaten ist es aufgrund der begrenzten Tageslichtstunden möglicherweise nicht möglich, Harare zu erkunden.

Fahrzeit: ca. 8.5 Std.

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

23. Tag: Great Zimbabwe Ruinen / Masvingo

Fahrt nach Masvingo. Diese Kolonialsiedlung - die älteste in Simbabwe - ist der perfekte Ausgangspunkt für die Erkundung der Ruinen von Great Zimbabwe. Die antike Stadt, die heute zum Weltkulturerbe gehört, wurde im 11. Jahrhundert erbaut und war vermutlich der Sitz der Macht eines Monarchen. Verbringe ein paar Stunden mit der Erkundung dieser faszinierenden Stätte, bevor wir zum Camp aufbrechen.

Besondere Informationen: Dein Campingplatz in Masvingo verfügt über gemeinschaftliche Einrichtungen, wobei Upgrades und Wi-Fi verfügbar sind.

Enthaltene Aktivitäten:
- Masvingo - Besichtigung der Great Zimbabwe Ruins mit Führung

Fahrzeit: ca. 6 Std.

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

24-25. Tag: Bulawayo

Fahrt nach Bulawayo, auch bekannt als "Stadt der Könige", ist die zweitgrößte Stadt Simbabwes. Hier gibt es eine beeindruckende Kolonialarchitektur zu bestaunen. Am Nachmittag hast du Zeit, die Stadt zu erkunden. Vielleicht möchtest du auf einem der lokalen Märkte stöbern oder mit den Einheimischen plaudern. Das Naturkundemuseum und die Nationale Kunstgalerie sind ebenfalls einen Besuch wert.

Mach dich bereit für das Erlebnis deines Lebens - verfolge Nashörner zu Fuß mit einem erfahrenen Guide! Der Matobo Nationalpark ist bekannt für seine Spitz- und Breitmaulnashörner, beherbergt aber auch andere Wildtiere wie Klippspringer, Leoparden, Warzenschweine und Springhasen. Dein Guide wird dir alles über diese einzigartigen Tiere erzählen. Außerdem erhältst du Einblicke in die einheimischen Pflanzen und Bäume, darunter Wildbirne und Paperbark, und entdeckst San-Malereien und faszinierende Felsformationen.
Der Matobo Nationalpark ist ein wichtiger Ort mit spiritueller und kultureller Bedeutung für die Einheimischen und es gibt viele Orte im Park, an denen noch immer wichtige Zeremonien stattfinden.

Besondere Informationen: Wir übernachten auf einem Zeltplatz mit Gemeinschaftseinrichtungen. Upgrades und Wi-Fi sind verfügbar.

Optionale Aktivitäten:
- Balawayo - Naturkundemuseum - USD10
- Bulawayo - Eisenbahnmuseum - USD5

Enthaltene Aktivitäten:
- Matobo Nationalpark - Nashornsuche, Parkbesuch & San-Felsmalereien

Fahrzeit: ca. 6 Std.

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 2x Frühstück, 1x Mittagessen, 2x Abendessen

26. Tag: Victoria Falls

Wir verlassen Bulawayo und machen uns auf die Fahrt zu den Victoriafällen. Mit einer Breite von 1,6 Kilometern und einer Fallhöhe von 108 Metern in eine enge Schlucht sind die Wasserfälle, nach denen die Gegend benannt ist, ein beeindruckender Anblick. Ein Besuch der Fälle selbst ist zwar optional, aber sehr empfehlenswert. Der Eintritt zu den Wasserfällen ist nicht im Preis inbegriffen, denn Gruppen, die sich im Voraus anmelden, müssen die Anlage mit einem örtlichen Guide besichtigen, und wir sind der Meinung, dass der Besuch der Wasserfälle ein persönliches Erlebnis sein sollte.

In der Regenzeit kann die Gischt dieses Naturschauspiels bis zu 400 Meter hoch aufsteigen und ist oft schon aus mehreren Kilometern Entfernung zu sehen. Kein Wunder, dass die Victoriafälle von den Einheimischen Mosi oa Tunya genannt werden, also der "donnernde Rauch". Reisende in der Trockenzeit sollten jedoch nicht verzweifeln! Du bekommst einen ungehinderten Blick auf die Fälle und hast die Chance, die kleinen Inseln im Fluss darunter zu sehen. Dein Reiseleiter wird dich zu einem lokalen Aktivitätszentrum bringen, wo eine Reihe von Aktivitäten angeboten werden.

Besondere Informationen: Das heutige Camp befindet sich in der Stadt Victoria Falls. Upgrades und Wi-Fi sind verfügbar.

Wir haben nicht alle Aktivitäten einer Risikobewertung unterzogen und empfiehlen nur die unter "Optionale Aktivitäten" aufgeführten Aktivitäten. Es verstößt gegen die Unternehmensrichtlinien, wenn Reiseleiter die Buchung von Aktivitäten unterstützen, die nicht geprüft wurden oder nicht mit unseren Richtlinien für verantwortungsvolles Reisen übereinstimmen. Dies gilt auch für die Organisation des Transports zu und von diesen Aktivitäten. Wenn du dich für den optionalen Helikopterflug (12 Minuten oder 25 Minuten) interessierst, empfehlen wir nur Zambezi Helicopter co CAA Zimbabwe.

Du wirst feststellen, dass es Unternehmen gibt, die einen "Spaziergang mit den Löwen" anbieten. Wir bitten alle Reisenden, diese Aktivität zu vermeiden, da sie gegen unsere Richtlinien für verantwortungsvolles Reisen verstößt. Wildtierbeobachtungen sind zwar ein wichtiger Bestandteil vieler unserer Reisen, aber wir bemühen uns, Tiere nur in ihrem natürlichen Lebensraum und mit dem größtmöglichen Respekt zu beobachten. Diese Industrie trägt direkt zur Zucht von Löwen in Gefangenschaft und zur Jagd auf Löwen bei.

Optionale Aktivitäten:
- Victoria Falls - Victoria Falls Eintritt - USD50

Fahrzeit: ca. 6 Std.

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen

27. Tag: Victoria Falls

Da für heute keine Aktivitäten geplant sind, steht es dir frei, das Camp zu jeder Zeit zu verlassen. Da du aber vielleicht gerne einige der optionalen Aktivitäten ausprobieren möchtest, empfehlen wir dir, deinen Flug für später am Tag zu planen. Wenn du mehr Zeit in Victoria Falls verbringen möchtest, organisieren wir dir gerne eine zusätzliche Unterkunft (je nach Verfügbarkeit).

Optionale Aktivitäten:
- Victoria Falls - Kanuwanderung (ganztägig) - USD185
- Victoria Falls - Flying Fox - USD50
- Victoria Falls - Schluchtenschaukel - USD103
- Victoria Falls - Hubschrauberflug (12 Min.) - USD150
- Victoria Falls - Helikopterflug (25 Min.) - USD284
- Victoria Falls - Rafting & Riverboarding (halber Tag) - USD218
- Victoria Falls - Dorf- und Township-Tour - USD61
- Victoria Falls - Wildwasser-Rafting (ganztägig) - USD130
- Victoria Falls - Wildwasser-Rafting (halber Tag) - USD130

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen