Zentralasien erleben - Kasachstan, Kirgisistan und Usbekistan Kasachstan · Kirgisistan · Usbekistan

Zentralasien erleben - Kasachstan, Kirgisistan und Usbekistan

Eine unvergessliche Reise zu den kulturellen Schätzen, abenteuerlichen Landschaften und gastfreundlichen Menschen Zentralasiens

  • Moderne Pracht und futuristische Architektur von Astana
  • Turkestan - ein Juwel an Kultur und Geschichte
  • Antikes Otrar - wo jede Steinmauer eine Geschichte erzählt
  • Natürliche Schönheit des Lake Issyk und der Turgen-Schlucht
  • Almaty - von quirligen Basaren bis zu eleganten Boulevards
  • Kirgistans imposante Gebirgswelten und beeindruckende Natur
  • Übernachtung in einer typischen Jurte am Song Kul See
  • Historische Pracht von Buchara - wo Geschichte, Kultur und Tradition verschmelzen
  • Besuch des Chorsu-Basars in Tashkent
  • Zu Gast bei einer usbekischen Familie und gemeinsames Kochen des Nationalgerichts Plov
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen

26 Tage Kasachstan · Kirgisistan · Usbekistan

Weltkulturerbe Begegnung Historische Stätten ab 5.685 € Anfragen oder buchen

Willkommen zu einer faszinierenden Reise durch das atemberaubende Zentralasien! Diese unvergessliche Rundreise führt von der modernen Metropole Astana in Kasachstan über die majestätischen Landschaften Kirgisistans bis hin zu den historischen Schätzen Usbekistans. Auf dieser Reise entdecken wir nicht nur die beeindruckende Architektur und Kultur der Städte, sondern erkunden auch die Naturschönheiten der Region. Unsere Reise beginnt in Astana, der Hauptstadt Kasachstans, die mit ihrer futuristischen Skyline und moderner Architektur einen faszinierenden Kontrast zur traditionellen Umgebung bildet. Von hier aus geht es in das wunderschöne Kirgisistan, wo uns majestätische Gebirgsketten, kristallklare Seen und Nomadenkulturen erwarten. Die beeindruckende Naturkulisse wird uns auf unserer Reise durch das Herz Zentralasiens begleiten. Unser nächstes Ziel ist Usbekistan, ein Land mit einer reichen Geschichte, das mit prächtigen Städten wie Samarkand und Buchara glänzt. Hier tauchen wir ein in die Welt der Seidenstraße, bewundern kunstvoll verzierte Moscheen, Mausoleen und Medresen und lassen uns von der Gastfreundschaft der Menschen verzaubern. Diese Rundreise verspricht nicht nur kulturelle Schätze, sondern auch eine landschaftliche Vielfalt, die von der beeindruckenden Weite der kasachischen Steppe über die majestätischen Berge Kirgisistans bis hin zu den antiken Oasenstädten Usbekistans reicht. Mach dich bereit für eine unvergessliche Reise zu den Schätzen Zentralasiens!

1. Tag: Astana
2. Tag: Astana
3. Tag: Astana - Turkestan
4. Tag: Turkestan / Nachtzug nach Almaty
5. Tag: Almaty / Lake Issyk & Turgen Schlucht
6. Tag: Almaty
7. Tag: Almaty - Charyn Canyon - Saty Village
8. Tag: Kolsay Lakes Nationalpark
9. Tag: Almaty
10. Tag: Almaty - Bischkek
11. Tag: Bischkek
12. Tag: Bischkek - Issyk Kul
13. Tag: Issyk-Kul See
14. Tag: Song Kul See (3.016m)
15. Tag: Kyzyl-Oi
16. Tag: Suusamyr Tal - Chychkan Schlucht - Karaköl
17. Tag: Osch
18. Tag: Osch & Berg Sulaiman-Too
19. Tag: Grenzübertritt Kirgisien / Usbekistan - Andijan - Taschkent
20. Tag: Taschkent
21. Tag: Taschkent - Buchara
22. Tag: Buchara
23. Tag: Buchara - Samarkand
24. Tag: Samarkand
25. Tag: Samarkand - Taschkent
26. Tag: Taschkent

Leistungen enthalten

  • Zentralasien Rundreise gemäß Programm
  • Transporte, Unterbringung und Verpflegung gemäß Programm
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf
  • Stadtbesichtigungstour in Astana
  • Karavan Saray-Komplex in Turkestan
  • Khoja Ahmed Yasawi Mausoleum
  • Besichtigung der antiken Siedlung Otrar
  • Ausflug zum Issyk Lake und zur Turgen Schlucht
  • Besuch eines Weinguts mit Verkostung in Almaty
  • Charyn Canyon Nationalpark
  • Wanderung im Kolsay Lakes Nationalpark
  • Stadtbesichtigung in Bischkek
  • Besuch des Burana-Turms
  • Besuch bei einer Dungan-Familie mit hausgemachtem Mittagessen in Tokmak
  • Workshop in der Jurtenherstellung und Besuch bei einem Adlerjäger am Issyk Kul See
  • Minarett mit Komplex in Uzgen
  • Sulaiman Too Berg und Geschichts- und Archäologiemuseum in Osh
  • Chorsu-Basar und Amir Timur Platz in Taschkent
  • Besichtigungstour in Buchara: Ismail Samani Mausoleum, Sitorai Mohi Hosa Palast, Chor-Bakr Nekropole, Ark Festung und Kalon Moschee
  • Orientierungstour in Samarkand
  • Plov-Kochvorführung mit Familienbesuch in Samarkand
  • Bibi-Khanym Moschee, Gur-e-Amir Mausoleum, Shakh-I-Zinda und Registan-Platz in Samarkand

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

17x Mittelklasse-Hotel
1x Nachtzug
3x Gastfamilie
3x Jurte
1x Gästehaus
Die Unterbringung in den Hotels erfolgt in Zweibettzimmern. In der Jurte und bei der Gastfamilie erfolgt die Unterbringung in Mehrbettzimmern.
Alleinreisende werden mit einem/einer Mitreisenden gleichen Geschlechts untergebracht.
Auf Wunsch ist gegen Aufpreis auch die Unterbringung im Einzelzimmer buchbar (außer an den Tagen 4, 7-8 und 12-14).

Verpflegung

25x Frühstück, 7x Mittagessen, 10x Abendessen

Tourbegleitung

Englischsprachiger Reiseleitung und örtliche Reiseführer

Transportarten

Kleinbus, Bahn, Flugzeug, Metro, Jeep

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

Flughafentransfer

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

1. Tag: Astana

Salemetsiz be! Willkommen in Astana, Kasachstan! Dein Abenteuer beginnt heute Abend um 18 Uhr mit einem Willkommenstreffen in der Hotellobby, bei dem du deinen Reiseleiter und deine Mitreisenden kennenlernst. Danach gehen wir zusammen zu einem Willkommensessen in der Stadt, bei dem du zum ersten Mal authentisches kasachisches Essen probieren kannst.

Astana wurde 1997 eigens als Hauptstadt Kasachstans erbaut und besticht durch sorgfältig geplante Straßen und Architektur. Entworfen wurde die moderne Metropole vom japanischen Stararchitekten Kisho Kurokawa, der in einem Wettbewerb gegen andere weltbekannte Architekten den ersten Preis gewann. Heute ist sie eine der jüngsten Städte Zentralasiens. Wenn du frühzeitig ankommst, kannst du dir Zeit nehmen, um die Stadt zu erkunden - schlendere entlang der Uferpromenade von Astana oder gehe im größten Zelt der Welt im Khan Shatyr Entertainment Centre einkaufen.

Unterkunft: Mittelklasse-Hotel

Verpflegung: 1x Abendessen

2. Tag: Astana

Am Vormittag unternehmen wir mit unserem Reiseleiter eine Stadtbesichtigung und sehen einige der beeindruckendsten Bauten dieser ehrgeizigen neuen Stadt. Wir beginnen mit einem Besuch des Bayterek-Turms und schlendern dann den Nur-Boulevard entlang, der sich vom Ak Orda - dem Büro des Präsidenten - bis zum Khan Shatyr, einem weiteren Wahrzeichen der Stadt in Form eines riesigen transparenten Zeltes, erstreckt. Wir besichtigen die Nur-Astana-Moschee, eine der größten Moscheen Zentralasiens mit Platz für 5.000 Gläubige innen und 2.000 außen. Anschließend sehen wir den Palast des Friedens und der Versöhnung - eine pyramidenförmige Konferenzhalle, die als symbolisches Zentrum von Astana gilt. Zum Mittagessen kannst du Tandyr Nan (eine Art zentralasiatisches Brot, das oft verziert ist) oder Plov (ein beliebtes Reisgericht mit Lammfleischstücken, Zwiebeln und Karotten) probieren. Der Nachmittag und Abend stehen dir zur freien Verfügung, um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden.

Enthaltene Aktivitäten:
- Stadtbesichtigungstour in Astana

Unterkunft: Mittelklasse-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

3. Tag: Astana - Turkestan

Genieße einen freien Vormittag in Astana und am Nachmittag fliegen wir in das historische Zentrum Kasachstans, nach Turkestan. Die Stadt hat eine reiche Geschichte, die bis in die Antike zurückreicht. Hier gibt es mehr Relikte und kulturelle Stätten als an jedem anderen Ort des Landes. Wenn wir am späten Nachmittag ankommen, solltest du dir unbedingt das Yasawi-Mausoleum ansehen, das nachts beleuchtet wird und dessen farbenfrohe und gemusterte Fassade in einem anderen Farbton erscheint. Außerdem besuchen wir die neue Karawanserei - ein Komplex, der vor kurzem nach dem Vorbild der alten Handelszentren der Seidenstraße errichtet wurde und den Besuchern einen Eindruck davon vermittelt, wie das Leben hier früher war.

Enthaltene Aktivitäten:
- Karavan Saray-Komplex

Unterkunft: Mittelklasse-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

4. Tag: Turkestan / Nachtzug nach Almaty

Am Vormittag machen wir eine Stadtrundfahrt und besichtigen das Khoja Ahmed Yasawi Mausoleum, das berühmteste Bauwerk Kasachstans, bei Tageslicht, nachdem wir es gestern in der Dunkelheit gesehen haben. Das blau-weiß gekachelte Mausoleum ist die letzte Ruhestätte eines großen türkischen Heiligen und Sufis. Es wurde von Tamerlan erbaut und man sagt, dass drei Besuche hier einem Besuch in Mekka gleichkommen. Da es sich um eine religiöse Stätte handelt, wird Frauen empfohlen, beim Betreten ein Kopftuch zu tragen. Auf dem Gelände befinden sich ein Rosengarten, Denkmäler, ein archäologisches Museum und eine Moschee, die alle im Eintrittspreis enthalten sind.

Nachdem wir das Mausoleum verlassen haben, fahren wir mit unserem privaten Transport weiter nach Shymkent, wo wir an der antiken Siedlung Otrar Halt machen. Die Überreste von Palästen, Moscheen und Badehäusern, die erstmals 1969 ausgegraben wurden und heute noch zu sehen sind, stammen aus dem ersten Jahrhundert nach Christus. Hier soll auch das Heer von Dschingis Khan gekämpft haben, als die Mongolen zum ersten Mal in Zentralasien einfielen. Du hast Zeit, Shymkent zu erkunden, bevor wir mit dem Nachtzug nach Almaty fahren.

Besondere Information:
Wir reisen an Bord des Zuges in der Kupe-Klasse, das heißt es gibt 4 Schlafplätze pro Abteil mit verschließbarer Tür. Am Ende jedes Waggons gibt es Toiletten und heißes Wasser für Getränke. Obwohl wir uns bemühen, alle Reisenden unserer Gruppen zusammen unterzubringen, solltest du wissen, dass die Abteile nicht nach Geschlechtern getrennt sind und du sie möglicherweise mit anderen Reisenden teilst, die nicht zu deiner Gruppe gehören.

Enthaltene Aktivitäten:
- Khoja Ahmed Yasawi Mausoleum
- Antike Siedlung Otrar

Unterkunft: Nachtzug

Verpflegung: 1x Frühstück

5. Tag: Almaty / Lake Issyk & Turgen Schlucht

Nach der Ankunft in Almaty am Morgen steigen wir aus dem Zug und gehen erst einmal frühstücken. Heute unternehmen wir einen Tagesausflug zum Issyk-See und in die Turgen-Schlucht. Wir halten am Issyk-Museum - ein Museum und archäologisches Reservat, das der Geschichte Kasachstans und der Kultur der Skythen (ein altes Nomadenvolk, das besonders geschickt im Krieg zu Pferde war) gewidmet ist. Weiter geht es zum Ile-Alatau-Nationalpark, wo sich der friedliche Issyk-See in die Ausläufer der umliegenden Berge schmiegt. Entspanne und erfrische dich am Ufer dieses atemberaubenden Ortes, bevor wir weiter zur Turgen-Schlucht fahren, wo eine kurze Wanderung zu einem 20 Meter hohen Wasserfall führt. Auf dem Rückweg nach Almaty machen wir Halt bei einem lokalen Winzer, wo du hausgemachten Wein und Käse probieren und ein herzhaftes Mittagessen genießen kannst.

Enthaltene Aktivitäten:
- Ausflug zum Issyk Lake und zur Turgen Schlucht
- Besuch eines Weinguts mit Verkostung

Unterkunft: Mittelklasse-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen

6. Tag: Almaty

Heute unternehmen wir eine ganztägige Stadtführung durch Almaty. Als ehemalige Hauptstadt Kasachstans und bevölkerungsreichste Stadt des Landes hat Almaty heute mit seinen breiten, von Bäumen gesäumten Straßen, zahlreichen Parks und dem Blick auf die schneebedeckten Berge eine ganz andere Ausstrahlung als Astana. Besuche den Zentralplatz und die farbenfrohe Zenkov-Kathedrale (das zweithöchste Holzgebäude der Welt) im historischen Panfilov-Park, der den 28 Gardisten gewidmet ist, die im Zweiten Weltkrieg bei der Verteidigung Moskaus gegen deutsche Panzer starben. Das faszinierende Museum für kasachische Musikinstrumente beherbergt eine große Sammlung alter Relikte. Zum Abschluss erklimmen wir den Kok-Tobe-Hügel, von wo aus wir einen herrlichen Blick über die Stadt haben, bevor wir ins Hotel zurückkehren, um uns zu entspannen und den Tag gemütlich ausklingen zu lassen.

Enthaltene Aktivitäten:
- Zenkov-Kathedrale
- Panfilow-Park
- Kok Tobe Hügel
- Museum für kasachische Musikinstrumente

Unterkunft: Mittelklasse-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

7. Tag: Almaty - Charyn Canyon - Saty Village

Heute fahren wir in Richtung Saty Village und halten unterwegs am spektakulären Charyn Canyon. Der farbenprächtige Canyon bahnt sich einen atemberaubenden Weg durch die umliegende Landschaft, wobei sich die leuchtenden Orange- und Brauntöne mit dem Lauf der Sonne am Himmel verändern. Genieße hier etwas Zeit, um dieses Naturwunder zu bestaunen und ein paar Fotos zu machen, bevor wir weiter zum Dorf Saty fahren, wo wir unsere Unterkunft beziehen und einen Einblick in das Leben der Einheimischen im Tien Shan-Gebirge bekommen.

Besondere Information:
Unsere heutige Unterkunft ist eine Gastfamilie im Dorf. Je nach Gruppenzusammensetzung kann die Gruppe auf verschiedene Häuser aufgeteilt werden. Die Zimmer werden zwar mit mehreren Personen geteilt und die Ausstattung ist einfach, aber die Gastfreundschaft unserer Gastgeber wird sicher unvergesslich sein.

Enthaltene Aktivitäten:
- Charyn Canyon Nationalpark

Fahrzeit: ca. 5.5 Std.

Unterkunft: Gastfamilie / Gästehaus

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

8. Tag: Kolsay Lakes Nationalpark

Erkunde heute die Umgebung des Dorfes Saty mit einer Wanderung zu den Kolsai-Seen, die wegen ihres klaren, blauen Wassers und der üppig grünen Berge auch die "Blaue Kette" genannt werden. Wenn noch Zeit bleibt, kannst du auch den weniger bekannten Kaindy-See besuchen - ein atemberaubend türkisfarbener See, aus dessen Wasser ein beeindruckender "Unterwasserwald" ragt. Erstaunlicherweise entstand der See durch ein Erdbeben im Jahr 1911, das einen Kalksteinrutsch auslöste, der einen natürlichen Damm im Wald bildete. Im Laufe der Zeit füllte sich der Damm mit Wasser und die Bäume wurden bedeckt, so dass nur noch die Stämme in der Mitte des Sees zu sehen sind. Genieße während der Wanderung ein Picknick und kehr dann zu deiner Gastfamilie zurück, um dich nach einem anstrengenden Tag auf den Beinen mit einem herzhaften Abendessen zu verwöhnen. Nach dem Essen steht dir der Abend zur freien Verfügung, um dich auszuruhen, zu entspannen oder den Ort zu erkunden.

Enthaltene Aktivitäten:
- Wanderung im Kolsay Lakes Nationalpark

Unterkunft: Gastfamilie / Gästehaus

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

9. Tag: Almaty

Nach dem Frühstück geht es zurück nach Almaty. Vielleicht besuchst du Medeu - die höchstgelegene Eislaufbahn der Welt und ein beliebtes Wochenendziel für viele Einheimische. Dann kannst du mit der Seilbahn nach Shymbulak fahren - ein lokales Skigebiet, wo du die gewaltige Berglandschaft genießen kannst. Du kannst aber auch deine Freizeit nutzen, um die vielen Museen in der Gegend zu erkunden oder deinen Reiseleiter nach den besten Plätzen für ein Bier zu fragen und deinen letzten Tag in Kasachstan bei einem Abendessen mit deinen Reisegefährten ausklingen zu lassen.

Unterkunft: Mittelklasse-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

10. Tag: Almaty - Bischkek

Heute werden wir von unserem Fahrer abgeholt und überqueren die Grenze von Kasachstan nach Kirgisistan. Nach unserer Ankunft in Bishkek hast du bis zum Begrüßungstreffen um 18 Uhr etwas Freizeit. Morgen werden wir gemeinsam die Stadt besichtigen, also mach dir keinen Stress, wenn du heute nicht so viel Zeit hast. Bischkek ist eine von Bäumen gesäumte Stadt mit Parks und Gärten, hübschen Häusern und breiten Straßen, die zum Bummeln einladen. Wenn du noch etwas Zeit hast, kannst du dich auf die Suche nach Samsa (mit Fleisch und Gemüse gefüllte Teigtaschen) machen.

Besondere Information:
Der Transfer und der Grenzübertritt erfolgen ohne Begleitung eines Reiseleiters. Nach Erledigung der kasachischen Grenzformalitäten geht es zu Fuß zur kirgisischen Grenzbehörde (ca. 100 m). Sobald du die kirgisische Grenze überquert hast, wirst du von unserem kirgisischen Fahrer abgeholt. An der Grenze kann viel los sein, wenn auch Einheimische unterwegs sind, also brauchst du etwas Geduld und ein Lächeln. Da es sich um eine Kombinationsreise handelt, kann es sein, dass sich die Zusammensetzung der Gruppe und der Reiseleiter heute ändern.

Fahrzeit: ca. 5 Std.

Unterkunft: Mittelklasse-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

11. Tag: Bischkek

Wir machen uns auf zu einer Stadtführung, bei der du die verschiedenen Epochen der Geschichte Bischkeks kennen lernst. Wir besuchen den großen Ala-Too-Platz, der früher Lenin-Platz hieß, und sehen uns die hohe Statue des Volkshelden Manas an. Weiter geht es zum Dubovy Park, wo du zwischen den Straßencafés schlendern kannst, bevor du unter den jahrhundertealten Eichen auf der Allee der Freiheit spazieren gehst. Am Nachmittag hast du Zeit, Bischkek auf eigene Faust weiter zu erkunden. Im Gegensatz zu den ruhigen Straßen, Plätzen und Parks des Stadtzentrums ist der Osch-Basar sehr lebhaft und geschäftig, bietet aber auch ein guter Einblick in das Leben der Einheimischen. Von Gewürzen und Früchten bis hin zu Kleidung und Teppichen wird hier alles angeboten.

Optionale Aktivitäten:
- Staatliches Historisches Museum Bischkek - KGS150

Enthaltene Aktivitäten:
- Stadtrundgang in Bishkek

Unterkunft: Mittelklasse-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

12. Tag: Bischkek - Issyk Kul

Am Morgen machen wir uns auf den Weg durch die wunderschöne Landschaft Kirgistans. Die nächsten Tage werden wir mit dem Fahrzeug unterwegs sein, also mach dich bereit für einen Roadtrip durch atemberaubende Berg- und Seenlandschaften. Zuerst besuchen wir den Burana-Turm, ein Minarett, das sichtbarste Überbleibsel der alten Stadt Balasagun. Dann geht es weiter nach Tokmak, wo wir eine einheimische Dungan-Familie treffen und ein hausgemachtes Mittagessen genießen. Danach geht es weiter zum Issyk-Kul See, dem zweitgrößten Gebirgssee der Erde. Mit einer Länge von 170 Kilometern und einer Breite von 70 Kilometern ist seine Schönheit ein wahrer Augenschmaus. Unser Jurtencamp für die heutige Nacht liegt am Südufer des Sees, von wo aus du einen fantastischen Blick auf die schneebedeckten Berge hinter dem See hast. Jurten sind die traditionellen Behausungen der Kirgisen, die aus Filz und Planen auf einem runden Gestell gebaut sind und deine Herberge für heute und morgen sind.

Besondere Informationen: Die Übernachtung erfolgt in Mehrbettzimmern mit Matratzen auf dem Boden, wobei die Geschlechter je nach Gruppenzusammensetzung gemischt sein könnten. Es werden bis zu 4 Personen in einer Jurte schlafen. Abends kann es sehr kühl werden, deshalb gibt es einen Ofen zum Heizen und jede Menge Decken. Die Sanitäranlagen befinden sich getrennt von den Jurten und werden gemeinschaftlich genutzt. Die Bedingungen hier sind einfach, aber die atemberaubende Aussicht und die einzigartige Erfahrung, in einer Jurte zu übernachten, sind es auf jeden Fall wert.

Enthaltene Aktivitäten:
- Besichtigung Burana Turm
- Besuch einer lokalen Familie in Tokmak

Fahrzeit: ca. 4.5 Std.

Unterkunft: Jurtencamp

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

13. Tag: Issyk-Kul See

Für den heutigen Tag haben wir eine entspannte Planung: Wir wandern durch die wunderschöne Berglandschaft und treffen einen lokalen Adler-Trainer (oder Berkutchi), der uns die uralten Prinzipien der Ausbildung dieser schönen Tiere zeigt, damit sie Befehle befolgen, Beute fangen und zu ihrem Herrn zurückkehren. Danach besuchen wir einige einheimische Familien, die uns mehr über ihre traditionellen Jurten erzählen. In einem speziellen Workshop lernst du, wie diese Nomadenbehausungen gebaut werden und welche wichtige Rolle sie in der lokalen Gemeinschaft spielen. Genieße den Nachmittag und Abend zur freien Verfügung, entspanne dich im authentischen Jurtencamp, wage einen Sprung in den See, fahre Fahrrad oder entspanne dich bei einem kühlen hausgemachten Wodka, den die Besitzer des Jurtencamps extra für dich kreiert haben.

Enthaltene Aktivitäten:
- Besuch eines Adlerjägers
- Jurten-Workshop

Unterkunft: Jurtencamp

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

14. Tag: Song Kul See (3.016m)

Unsere Reise führt uns weiter zum Song-Kol-See, einem weiteren beeindruckenden Gebirgssee, der für viele Kirgisen ein heiliger Ort und eine der besten Sommerweiden für die nomadischen Hirten ist. Die Landschaft ändert sich je nach Jahreszeit, ist aber immer wunderschön. Im Sommer kann man Nomadenhirten und ihre Familien sehen, die ihre Ziegen, Schafe und Pferde hüten. Den Rest des Tages kannst du nutzen, um die Umgebung zu erkunden und vielleicht auf einem der vielen Pfade zu wandern. Übernachtet wird in Jurten, die am Ufer errichtet wurden. Wer sich traut, kann sich morgen früh mit einem erfrischenden Bad im See den Schlaf aus den Augen waschen.

Besondere Informationen:
Die Übernachtung im Jurtencamp erfolgt in Mehrbettzimmern mit Matratzen auf dem Boden, die je nach Gruppenzusammensetzung auch gemischt sein können. In einer Jurte schlafen bis zu 4 Personen. Abends kann es sehr kühl werden, deshalb gibt es einen Ofen zum Heizen und viele Decken. Die Sanitäranlagen befinden sich getrennt von den Jurten und werden gemeinschaftlich genutzt.

Der Pass zum Song-Kol-See ist von Mitte Juni bis Mitte September geöffnet. Wenn die Straße offen ist, übernachten wir am Song-Kol-See. Sollte die Straße nicht befahrbar sein, wird für diesen Tag ein Alternativprogramm organisiert. Im September und Oktober können wir - je nach Temperatur - nur einen Tagesausflug zum Song-Kol-See machen und werden in Kochkor übernachten.

Fahrzeit: ca. 6 Std.

Unterkunft: Jurtencamp

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

15. Tag: Kyzyl-Oi

Über Schotterstraßen fahren wir in das kleine Dorf Kyzyl-Oi. Das abgelegene Dorf liegt malerisch inmitten des Tien Shan Gebirges. Auf dem Weg dorthin passieren wir große Kohlelager und fahren entlang des Flusses Kokomeren, der in den Syr Darya mündet. Genieße ein Picknick am Flussufer im Schatten der Bäume und nutze die freie Zeit, um das Dorf zu erkunden. Die Umgebung ist oft von grünen Tälern, schroffen Gipfeln und klaren Flüssen geprägt. Durch seine abgeschiedene Lage hat sich das Dorf seinen rustikalen und unberührten Charme bewahrt und wird nur selten von Touristen besucht.

Besondere Informationen:
Nach starken Regenfällen kann die Straße in der Nähe von Kara Keche unterspült und unpassierbar sein. Wenn dies der Fall sein sollte, werden wir vom Song-Kul See nach Kochkor fahren und von dort aus nach Kyzyl-Oi fahren.

Wir arbeiten mit einer lokalen CBT (community based toursim)-Organisation zusammen, um die Unterbringung in Gastfamilien zu organisieren. Die Schlafplätze werden mit mehreren Personen geteilt und die Gruppe kann auf verschiedene Häuser von einheimischen Familien aufgeteilt werden.

Fahrzeit: ca. 6.5 Std.

Unterkunft: Gastfamilie / Gästehaus

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

16. Tag: Suusamyr Tal - Chychkan Schlucht - Karaköl

Mach dich bereit für eine ganztägige Fahrt durch wunderschöne Landschaften. Da die Straßen in Kirgisistan kaum regelmäßig gewartet werden, können selbst kurze Strecken auf der Landkarte mehrere Stunden dauern. Die Straße führt durch das beeindruckende Suusamyr-Tal, eine Hochsteppe auf etwa 2200 Metern Höhe. Dieses Gebiet wird von hohen Bergen dominiert, mehrere Gipfel erreichen Höhen von über 4.000 Metern. Die bergige Landschaft ist oft mit Jurten gespickt und die nomadische Lebensweise hat in dieser Region eine lange Tradition. Weiter geht es entlang des Chychkan-Flusses, der das Tien-Shan-Gebirge durchschneidet. Hier machen wir eine Pause und genießen die atemberaubende Landschaft. Am frühen Abend erreichen wir unsere Unterkunft in Karaköl.

Unterkunft: Gästehaus / Gastfamilie

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

17. Tag: Osch

Nach dem Frühstück fahren wir nach Osch, der zweitgrößten Stadt Kirgisistans. Unterwegs machen wir Halt in Uzgen, einer alten Handelsstadt und einem Zentrum des Kunsthandwerks an der Seidenstraße. Obwohl ein Großteil der alten Stadt zerstört wurde, sind ein Minarett und drei Moscheen erhalten geblieben, die wichtige Beispiele mittelalterlicher zentralasiatischer Architektur darstellen. Weiterfahrt nach Osch. Im Ferganatal im Süden des Landes gelegen, wird Osch oft als "Hauptstadt des Südens" bezeichnet und ist die älteste Stadt des Landes.

Enthaltene Aktivitäten:
- Uzgen Minarett & Komplex

Fahrzeit: ca. 6.5 Std.

Unterkunft: Mittelklasse-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

18. Tag: Osch & Berg Sulaiman-Too

Heute besuchen wir die einzige Welterbestätte Kirgistans, den heiligen Berg Sulaiman-Too, auch bekannt als Salomons Thron. Seit Jahrhunderten suchen Reisende auf der Seidenstraße die Höhlen des Berges mit ihren Felszeichnungen auf, weil sie glauben, dass sie dort mit einem langen Leben oder gesunden Kindern gesegnet werden. Besuche das historische und archäologische Nationalmuseum. Vom Gipfel des Sulaiman Too bietet sich ein beeindruckender Blick auf die Stadt Osch und die umliegende Landschaft. Am Nachmittag hast du Zeit zur freien Verfügung in Osch. Vielleicht besuchst du den Jayma-Basar, wo du das eine oder andere interessante Souvenir kaufen kannst. Oder du erkundest auf eigene Faust die Überreste der sowjetischen Vergangenheit von Osch und spazierst zur riesigen Lenin-Statue auf dem Stadtplatz.

Enthaltene Aktivitäten:
- Sulaiman-Too Berg
- Nationaler historischer und archäologischer Museumskomplex

Unterkunft: Mittelklasse-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

19. Tag: Grenzübertritt Kirgisien / Usbekistan - Andijan - Taschkent

Am Morgen fahren wir zur kirgisisch-usbekischen Grenze, die etwas außerhalb der Stadt liegt. Nachdem wir die Grenzkontrolle passiert haben, fahren wir nach Andischan, wo wir einen Regionalzug nach Taschkent nehmen (ca. 5,5 Stunden). Die Zugfahrt ist eine gute Gelegenheit, um Einheimische kennen zu lernen, also nicht überrascht sein, wenn die Leute mit den "chet ellik" (Ausländern) plaudern wollen. Am Abend kommen wir in Taschkent an und checken im Hotel ein.

Fahrzeit: ca. 6.5 Std.

Unterkunft: Mittelklasse-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

20. Tag: Taschkent

Heute beginnen wir unsere Einführung in Usbekistan mit der Erkundung der Hauptstadt. Folge deinem Reiseleiter auf einem Stadtrundgang - erkunde den Amir-Timur-Platz im Stadtzentrum, nimm die Metro und verliere dich im aufregenden Chorsu-Basar, wo du traditionelle Holzwiegen, handgefertigte Musikinstrumente und riesige Gemüse- und Gewürzmärkte findest. Genieße den Nachmittag zur freien Verfügung und besuche vielleicht den Khast Imom Komplex, eine Reihe restaurierter religiöser Gebäude (darunter eine Moschee) und eine Bibliothek, die einen alten Koran enthält, von dem Teile aus dem neunten Jahrhundert stammen, oder entspanne dich einfach und genieße eine wohlverdiente Auszeit nach einer anstrengenden Reise durch Kirgisistan.

Besondere Informationen: In den heißen Sommermonaten Juli und August kann der Reiseleiter die Reihenfolge der Aktivitäten an den einzelnen Reisezielen in Usbekistan anpassen, damit nicht zu viel Zeit in der Hitze verbracht wird.

Enthaltene Aktivitäten:
- Chorsu-Basar
- Amir Timur Platz

Unterkunft: Mittelklasse-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

21. Tag: Taschkent - Buchara

Am Morgen fahren wir mit dem Zug nach Buchara. An der alten Seidenstraße gelegen, war Buchara lange Zeit ein wichtiger regionaler und globaler Knotenpunkt und blickt auf eine lange und faszinierende Geschichte zurück, in der sowohl Dschingis Khan als auch die sowjetische Rote Armee einmarschierten. Nach unserer Ankunft erkundest du diese faszinierende Stadt gemeinsam mit deinem Reiseleiter bei einem Orientierungsspaziergang. Mache dich auf den Weg zum Lyabi-Haus, einem belebten Platz aus dem 17. Jahrhundert mit jahrhundertealten Bäumen, und schlendere durch die kleinen Handwerksbetriebe, die sich in den umliegenden Madrasas und Handelskuppeln verstecken.

Fahrzeit: ca. 6 Std.

Unterkunft: Mittelklasse-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

22. Tag: Buchara

Genieße einen Besichtigungstag in der schönen Stadt Buchara. Zuerst besuchen wir das Sitorai Mohi Khosa, die ehemalige Sommerresidenz des letzten Emirs. Die von russischen Architekten entworfenen Innenräume sind mit traditionellen filigranen Verputzarbeiten, Spiegelflächen und zarten floralen Wandmalereien lokaler Kunsthandwerker verziert. Weiter geht es zur Nekropole Chor-Bakr aus dem 16. Jahrhundert, in die sich nur wenige Touristen wagen. Spaziergang durch den Madrasa- und Moscheenkomplex. Am Nachmittag besuchen wir die Festung Ark und die Kalon-Moschee, das Wahrzeichen Bucharas. Weiter geht es zu einem der ältesten und prächtigsten Bauwerke Zentralasiens, dem Ismail-Samani-Mausoleum aus dem 10. Jahrhundert, dessen prachtvolles Ziermauerwerk 1000 Jahre rauer Geschichte überstanden hat.

Enthaltene Aktivitäten:
- Sitorai Mohi Hosa Palast
- Chor-Bakr Nekropole
- Ismail Samani Mausoleum
- Festung Ark
- Kalon-Moschee

Unterkunft: Mittelklasse-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

23. Tag: Buchara - Samarkand

Mit dem Hochgeschwindigkeitszug fahren wir in das sagenumwobene Samarkand (ca. 2 Stunden). Die Stadt liegt im Zentrum der alten Seidenstraße. Nach der Ankunft gegen Mittag machen wir mit unserem Reiseleiter einen kurzen Orientierungsspaziergang durch die Stadt. Danach hast du etwas Freizeit in der Stadt und kannst dir einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten für die morgige Führung aufheben. Vielleicht besuchst du die Überreste des bemerkenswerten mittelalterlichen Observatoriums, das von Ulug Beg, einem Astronomen und Enkel des nomadischen Eroberers und Timuriden-Kaisers Tamerlan (Amir Timur), erbaut wurde. Heute ist nur noch die Hälfte des unterirdischen Halbkreises zu sehen, aber ein kleines Museum in der Nähe gibt einen Einblick in die Hintergründe. Oder du besuchst das Afrosiab-Museum in Samarkand, dessen Hauptattraktion eine Wandmalerei aus dem 10. Jahrhundert ist. Später werden wir bei einer einheimischen Familie zu Gast sein, die uns am Abend bei einer Kochvorführung in die Geheimnisse des usbekischen Nationalgerichts Plov einweiht.

Optionale Aktivitäten:
- Ulugbek Observatorium - UZS30000
- Afrosiab Museum - UZS30000

Enthaltene Aktivitäten:
- Orientierungsspaziergang in Samarkand
- Familienbesuch & Plov Kochvorführung

Fahrzeit: ca. 3 Std.

Unterkunft: Mittelklasse-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

24. Tag: Samarkand

Genieße eine Stadtbesichtigung in Samarkand. Zuerst besuchen wir den zentralen Platz, den Registan, mit seinen Moscheen und Mausoleen, die wahre Meisterwerke der islamischen Architektur sind. Weiter geht es zum Guri-Amir, wo Tamerlane begraben liegt, und zur riesigen Bibi-Khanum-Moschee. Besuche Shak-i-Zinda, eine Nekropole mit einer Reihe glänzender, blau gekachelter Mausoleen. Diese heilige Stätte beherbergt Monumente aus dem 14. bis 19. Jahrhundert, die die Entwicklung der monumentalen Kunst und Architektur seit der Timuriden-Dynastie widerspiegeln. Die Anlage ist rundum fotogen, aber bitte respektiere die Pilger, die den Komplex besuchen.

Enthaltene Aktivitäten:
- Bibi-Khanym Moschee
- Registan Platz
- Gur-e-Amir Mausoleum
- Shakh-I-Zinda

Unterkunft: Mittelklasse-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

25. Tag: Samarkand - Taschkent

Am Morgen fahren wir mit dem Zug zurück nach Taschkent. Genieße einen freien Nachmittag und feiere dieses großartige Abenteuer mit einem optionalen Abschiedsessen mit deinen Mitreisenden.

Fahrzeit: ca. 3 Std.

Unterkunft: Mittelklasse-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

26. Tag: Taschkent

Unsere Reise endet nach dem Frühstück. Es sind heute keine Aktivitäten geplant und du kannst jederzeit abreisen.

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen
  • August 2024

    • Mi, 21.08.2024 - So, 15.09.2024 Termindetails öffnen Auf Anfrage 5.685 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 5.685 €
      Einzelzimmer — 7.085 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 5.685 €
      Einzelzimmer — 7.085 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
    • Mi, 28.08.2024 - So, 22.09.2024 Termindetails öffnen Auf Anfrage 5.685 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 5.685 €
      Einzelzimmer — 7.085 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 5.685 €
      Einzelzimmer — 7.085 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
  • September 2024

    • Mi, 18.09.2024 - So, 13.10.2024 Termindetails öffnen Ausgebucht 5.910 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 5.910 €
      Einzelzimmer — 7.310 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 5.910 €
      Einzelzimmer — 7.310 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
  • Oktober 2024

    • Mi, 02.10.2024 - So, 27.10.2024 Termindetails öffnen Noch ein Platz Start garantiert 5.910 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 5.910 €
      Einzelzimmer — 7.310 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 5.910 €
      Einzelzimmer — 7.310 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
  • April 2025

    • Mi, 09.04.2025 - So, 04.05.2025 Termindetails öffnen Freie Plätze Start garantiert 6.250 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 6.250 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 6.250 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
    • Mi, 23.04.2025 - So, 18.05.2025 Termindetails öffnen Freie Plätze Start garantiert 6.250 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 6.250 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 6.250 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
  • Mai 2025

    • Mi, 07.05.2025 - So, 01.06.2025 Termindetails öffnen Freie Plätze Start garantiert 6.495 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 6.495 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 6.495 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
  • Juni 2025

    • Mi, 04.06.2025 - So, 29.06.2025 Termindetails öffnen Freie Plätze Start garantiert 6.250 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 6.250 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 6.250 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
  • August 2025

    • So, 03.08.2025 - Do, 28.08.2025 Termindetails öffnen Freie Plätze Start garantiert 6.495 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 6.495 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 6.495 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
    • Mi, 20.08.2025 - So, 14.09.2025 Termindetails öffnen Freie Plätze Start garantiert 6.745 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 6.745 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 6.745 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
  • September 2025

    • Mi, 03.09.2025 - So, 28.09.2025 Termindetails öffnen Freie Plätze Start garantiert 6.745 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 6.745 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 6.745 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
    • So, 21.09.2025 - Do, 16.10.2025 Termindetails öffnen Freie Plätze Start garantiert 6.745 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 6.745 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 6.745 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
  • Oktober 2025

    • Mi, 01.10.2025 - So, 26.10.2025 Termindetails öffnen Freie Plätze Start garantiert 6.495 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 6.495 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 6.495 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
  • April 2026

    • Mi, 08.04.2026 - So, 03.05.2026 Termindetails öffnen Freie Plätze Start garantiert 6.505 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 6.505 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 6.505 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
    • Mi, 22.04.2026 - So, 17.05.2026 Termindetails öffnen Freie Plätze Start garantiert 6.505 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 6.505 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 6.505 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
  • Mai 2026

    • Mi, 06.05.2026 - So, 31.05.2026 Termindetails öffnen Freie Plätze Start garantiert 6.505 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 6.505 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 6.505 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
  • Juni 2026

    • Mi, 03.06.2026 - So, 28.06.2026 Termindetails öffnen Freie Plätze Start garantiert 6.505 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 6.505 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 6.505 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin