Erlebnisreise Usbekistan - Oasenstädte und Wüste

Flair von 1.001 Nacht auf der zauberhaften Seidenstraße mit ihren magischen Städten erleben

  • Samarkand - Herzstück der alten Seidenstraße
  • Jurtencamp in die Kizilkum Wüste
  • Begegne den Einheimischen in einer Jurtengemeinschaft in der Wüste
  • Weltkulturerbe Buchara & Chiwa
  • Prachtvolle orientalische Bauwerke
  • Bewundere bunte Mosaikhäuser
  • Erhalte ein besseres Verständnis für die Kulturen in Zentralasien
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen

10 Tage Usbekistan

Begegnung Bauwerke ab 1.104 € %-Aktion Anfragen oder buchen

Usbekistan ist ein Land voller Geschichte und reich an faszinierenden Kulturen. Auch wenn bislang nur wenige Reisende dieses zauberhafte Land auf dem Radar haben, bietet Usbekistan im Herzen der historischen Seidenstraße eindrucksvolle Erlebnisse und unvergessliche Abenteuer. Auf diese 10-tägige Erlebnisreise lernst du einige der größten Kulturhighlights kennen, die das Land zu bieten hat. Die Städte Samarkand, Buchara und Chiwa gehören aufgrund ihrer Einzigartigkeit und Schönheit zum UNESCO-Weltkulturerbe. Staune über die zahlreichen prächtigen Bauwerke, Moscheen mit türkisfarbenen Kuppeln, Minarette und Medressen dieser märchenhaften Städte. Übernachte in einer traditionellen Jurte in der Wüste und erhalte einen Einblick in das Leben der Einheimischen. Tauche ein in ein Land aus 1001 Nacht, reise auf der legendären Seidenstraße und entdecke sagenumwobene Städte.

1. Tag: Tashkent
2. Tag: Taschkent - Samarkand
3. Tag: Samarkand
4. Tag: Samarkand - Aydarkul See
5. Tag: Aydarkul - Buchara
6. Tag: Buchara
7. Tag: Buchara - Chiwa
8. Tag: Chiwa
9. Tag: Chiwa - Urgentsch - Taschkent
10. Tag: Taschkent

Leistungen enthalten

  • Usbekistan Rundreise gemäß Programm
  • Alle Transporte und Transfers wie beschrieben
  • Inlandsflug (Urgench - Taschkent)
  • Stadtbesichtigungen in Samarkand, Buchara, Chiwa und Taschkent
  • Besuch der Festung von Alexander dem Großen in Nurata
  • Chasma Komplex und heilige Quelle in Nurata

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

8x Mittelklasse-Hotel
1x Jurte
Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer, während der Jurtenübernachtung im Mehrbettzimmer. Alleinreisende Teilnehmer/innen teilen sich das Zimmer mit einem/einer Mitreisenden des gleichen Geschlechts.

Auf Wunsch ist gegen Aufpreis auch die Unterbringung im Einzelzimmer buchbar (außer in der Jurte).

Verpflegung

8x Frühstück, 1x Abendessen

Tourbegleitung

Englischsprachiger Reiseleiter und lokale Guides

Transportarten

Kleinbus, Flugzeug

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

Flughafentransfer

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

  • Einzelzimmer-Zuschlag (Aufpreis: 229 €)

1. Tag: Tashkent

Willkommen in Usbekistan! Individuelle Anreise nach Taschkent. Ankunft zu jeder Zeit möglich. Unser Abenteuer beginnt mit dem Willkommenstreffen am Abend. Bis dahin hast du Zeit zu ersten eigenen Erkundungen. Der Tourguide begrüßt die Gruppe und du lernst deine Mitreisenden kennen.

Taschkent bietet eine kontrastreiche Mischung aus modernen Gebäuden, traditionellen Häusern und islamischen Moscheen – und das alles umgeben von zahlreiche Parks. Erlebe das orientalische Flair in der Altstadt und fühle dich zurückversetzt in die Zeiten des blühenden Handels an der Seidenstraße. Statte den wichtigsten Moscheen und Medresen sowie dem bunten Tschorsu Basar einen Besuch ab.

Beachte bitte: Im Starthotel gelten die normalen Check-in-Zeiten. Es gibt jedoch in der Regel eine Gepäckaufbewahrung, falls du früher ankommst.

Unterkunft: Hotel Uzbekistan (oder ähnlich), Taschkent

2. Tag: Taschkent - Samarkand

Weiterreise nach Samarkand und Orientierungsspaziergang. Die legendäre Stadt an der Seidenstraße gilt als Juwel Zentralasiens. Entdecke bei einem ersten Spaziergang den berühmten Registanplatz und lass dich auf dem großen Basar von Düften der Gewürze aus aller Welt verführen.

Optional kannst du das Amir-Timur-Mausoleum besuchen. Dieses prachtvolle Mausoleum des Herrschers Timur mit seinem überaus reich geschmückten Innenraum gehört zu den großartigsten architektonischen Bauten der Stadt. Amir Timur, bekannt als Tamerlan, ist eine wichtige historische Persönlichkeit der Stadt Samarkand. Er war ein Eroberer im 14. Jahrhundert, der das Reich des Dschingis Khan wieder aufbauen wollte, und gilt als der letzte große Eroberer der eurasischen Steppe. Besuche die letzte Ruhestätte des großen Usbekenherrschers und erfahre mehr über sein Leben und seinen historischen Einfluss.

Optionale Aktivitäten:
Besuch im Amir-Timur-Mausoleum
3USD pro Person. Amir Timur, bekannt als Tamerlan, ist eine wichtige historische Persönlichkeit der Stadt Samarkand. Er war ein Eroberer im 14. Jahrhundert, der das Reich des Dschingis Khan wieder aufbauen wollte, und gilt als der letzte große Eroberer der eurasischen Steppe. Besuche sein Mausoleum und erfahre mehr über sein Leben und seinen historischen Einfluss.

Enthaltene Aktivitäten:
Orientierungsspaziergang

Fahrzeit: ca. 4.5 Std.
Fahrstrecke: ca. 310 km

Unterkunft: Zilol Baxt Hotel (oder ähnlich), Samarkand

Verpflegung: 1x Frühstück

3. Tag: Samarkand

Lerne bei einer Stadtführung die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt zusammen mit einem erfahrenen, ortskundigen Führer kennen. Besichtige das Ulugbek-Observatorium, den Shaki-Zinda-Komplex, den Basar und die Moschee Bibi Khanum. Herzstück der Stadt ist der Registanplatz, der eingerahmt von majestätischen Medresen mit azurblauen und türkisfarbenen Mosaiken einen prächtigen Anblick bietet. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, um durch den Basar zu schlendern oder um weitere Sehenswürdigkeiten zu erkunden.

Optionale Aktivitäten:
Besuch am Grab des alttestamentlichen Propheten Daniel
3USD pro Person. Besuche das Grab des alttestamentlichen Propheten Daniel, berühmt für die biblische Geschichte von Daniel und den Löwen. Eine Legende besagt, dass sein Körper jedes Jahr einen Zentimeter wächst!

Enthaltene Aktivitäten:
Stadttour in Samarkand

Unterkunft: Zilol Baxt Hotel (oder ähnlich), Samarkand

Verpflegung: 1x Frühstück

4. Tag: Samarkand - Aydarkul See

Unser abenteuerlicher Ausflug in die Wüste beginnt. Von Samarkand fahren wir über Nurata zum Aydarkul See. Die Stadt Nurata wurde von 327 v. Chr. von Alexander dem Großen gegründet, und die Überresten ihrer Festung stehen noch heute. Das Gebiet wird in vielen historischen Texten als Ort von strategischer Bedeutung erwähnt.

In der Oasenstadt Nurata besuchen wir die Ruinenfestung Alexander des Großen und den Pilgerkomplex Chashma, einem Wallfahrtsort und bedeutenden religiösen Zentrums. Der Komplex enthält mehrere wichtige islamische Sehenswürdigkeiten wie die Djuma-Moschee, eine Badehaus und eine heilige Quelle. Von der einst mächtigen Festungsanlage, die auf einem Hügel über der Stadt thront, sind nur noch wenige Überreste vorhanden, trotzdem lohnt der Aufstieg wegen des Panoramaausblicks über die Stadt.

Weiter geht es zu unserem Jurtencamp in der Wüste Kizilkum. Übernachte in traditionellen Zelten der Nomaden und lerne das Leben in diesem entlegenen Teil Usbekistans kennen. Du kannst auf dem Rücken eines Kamels reiten und eine abendliche Gesangsdarbietung am Lagerfeuer genießen.

Optionale Aktivitäten:
Kamelritt
5USD pro Person. Halte dich fest und genieße deinen Ritt auf deinem Paarhufer, der auch gerne Wüstenpferd genannt wird. Vergiss deine Kamera nicht, damit du dieses einmalige Erlebnis festhalten kannst.

Kasachischer Gesang
Lehne dich zurück und genieße eine kasachische Gesangsvorstellung.

Enthaltene Aktivitäten:
Besuch des Chashma Komplexes und der heiligen Quelle
Besuch in der Festung von Alexander dem Großen

Fahrzeit: ca. 4.5 Std.
Fahrstrecke: ca. 280 km

Unterkunft: Jurtencamp Aidarkul

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

5. Tag: Aydarkul - Buchara

Nach unserer Nacht in der Wüste abseits der Zivilisation reisen wir nach Bukhara, eine der charmantesten Städte des Landes. Du kannst über die Basare der Altstadt schlendern oder ein traditionelles Hammam (Dampfbad) besuchen.

Optionale Aktivitäten:
Besuch in einem Hammam (Dampfbad)
20USD pro Person. In der Stadt stehen mehrere Hammams zur Auswahl und sie sind oft geschlechtsspezifisch. Dein CEO kann dir je nach Wochentag und der Tageszeit einige geeignete Optionen empfehlen.

Fahrzeit: ca. 4 Std.

Unterkunft: As-Salam Hotel (oder ähnlich), Buchara

Verpflegung: 1x Frühstück

6. Tag: Buchara

Am Vormittag unternehmen wir einen Spaziergang durch die Altstadt mit ihren wunderschön restaurierten Moscheen, Medresen und überdachten Märkten. Auf der inklusiven Stadtführung mit einem lokalen Guide besuchen wir das Samaniden-Mausoleum, die Ark-Zitadelle und das Kalon-Minarett.

Du hast viel Zeit, die Kunsthandwerksläden zu erkunden und durch die engen verschlungenen Gassen zu schlendern. Die Altstadt ist ein Zentrum für Töpferwaren, Stoffe und turkmenische Teppiche und rund um Lyabi-Hauz-See errichtet – ein schöner, von alten Maulbeerbäumen umgebener Teich, wo du in einem Café sitzen und den Abend ausklingen lassen kannst. Außerdem besteht die Möglichkeit, eine lokale Puppenshow in einer alten Karawanserei zu erleben oder in einem Türkischen Bad zu entspannen.

Optionale Aktivitäten:
Besuch des Lyab-i Hauz
Inmitten der Altstadt, einem Zentrum für Töpferei, Stoffe und turkmenische Teppiche, liegt der Lyab-i Hauz, ein wunderschöner Teich umgeben von uralten Maulbeerbäumen, an dessen Ufer du gemütlich in einem Café sitzen und den Abend an dir vorüberziehen lassen kannst.

Besuch in einem Hammam (Dampfbad)
20USD pro Person. In der Stadt stehen mehrere Hammams zur Auswahl und sie sind oft geschlechtsspezifisch. Dein CEO kann dir je nach Wochentag und der Tageszeit einige geeignete Optionen empfehlen.

Teppichmuseum
1USD pro Person. Die Magok-i Attari Moschee (Teppichmuseum) bietet Informationen über die Kunst der Teppichherstellung und stellt einige schöne Beispiele zur Schau. Vielleicht noch eindrucksvoller ist, dass das Gebäude, in dem sich das Museum befindet, einst als Gebetsort für Juden, Muslime und Christen diente, was die Vielfalt und Offenheit dieser faszinierenden Stadt zeigt.

Jüdisches Viertel und Besuch der Synagoge
Buchara hat eine faszinierende jüdische Geschichte. Einst lebten 40.000 Juden in der Stadt – heute sind es 25-30 Familien, die einen turkisch-persischen Dialekt sprechen und die hebräische Schrift verwenden. Die Synagoge der Stadt ist immer einen Besuch wert. Sie beherbergt eine etwa 1.000 Jahre alte Tora.

Enthaltene Aktivitäten:
Stadttour durch Bukhara

Unterkunft: As-Salam Hotel (oder ähnlich), Buchara

Verpflegung: 1x Frühstück

7. Tag: Buchara - Chiwa

Genieße eine ganztägige Fahrt durch die Wüste nach Chiwa, einem UNESCO-Weltkulturerbe. Abends kannst du die märchenhafte Oasenstadt kennenlernen. Die Altstadt mit ihren zahlreichen Moscheen, Medressen und Mausoleen gleicht einem Freilichtmuseum.

Enthaltene Aktivitäten:
Orientierungsspaziergang

Fahrzeit: ca. 7 Std.
Fahrstrecke: ca. 450 km

Unterkunft: Hotel Shokhjakhon Khiva (oder ähnlich), Chiwa

Verpflegung: 1x Frühstück

8. Tag: Chiwa

Genieße eine geführte Stadttour und Zeit zur freien Verfügung, um in das Leben hier einzutauchen. Mit ihren gut erhaltenen Stadtmauern und uralten Monumenten ist Chiwa mittlerweile fast schon eine Museumsstadt. Spaziere durch die Stadt und erfahre mehr über ihren Platz in der Geschichte sowie das Leben hier. In dieser uralten und geschichtsträchtigen Stadt kannst du einen Einkaufsbummel machen, durch die Gassen der Stadt spazieren, handgemachte Seidenteppiche bewundern oder einfach in einem Café sitzen und relaxen. Nimm später gemeinsam mit den Einheimischen den Nachtzug nach Taschkent.

Erkunde die von Stadtmauern umgebene Altstadt, handle auf dem Markt mit Einheimischen, schlendere durch die Medressen, erklimme Minarette und entdecke die dunklen Kerker, für die Xiva im 10. Jahrhundert berüchtigt war. Schlendere durch die inneren Mauern von Ichon-Qala und genieße einen atemberaubenden Blick auf den Sonnenuntergang über den sandfarbenen Moscheen und Medressen.

Enthaltene Aktivitäten:
Stadttour in Chiwa

Unterkunft: Hotel Shokhjakhon Khiva (oder ähnlich), Chiwa

Verpflegung: 1x Frühstück

9. Tag: Chiwa - Urgentsch - Taschkent

Ein kurzer Flug bringt uns zurück nach Taschkent. Nachdem wir uns im Hotel kurz erfrischt haben, machen wir uns auf zu einer Stadtführung. Besuche die Highlights von Taschkent mit einem lokalen Guide. Wir fahren mit der im russischen Stil erbauten Metro, besuchen das religiöse Zentrum der Stadt und das Koranmuseum. Schlendere durch die Straßen und erfahre mehr über das tägliche Leben und die Geschichte der Stadt sowie die Kultur des usbekischen Volkes.

Enthaltene Aktivitäten:
Stadttour in Taschkent

Unterkunft: Hotel Uzbekistan (oder ähnlich), Taschkent

10. Tag: Taschkent

Unsere Erlebnisreise durch Zentralasien neigt sich dem Ende entgegen. Verabschiede dich von deinen Mitreisenden und mit jeder Menge unvergesslicher Erlebnisse trittst du deine Heimreise an. Abreise zu jeder Zeit möglich.

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren