Krüger, Zululand und Mosambiks Strände Südafrika · Mosambik

Krüger, Zululand und Mosambiks Strände

Spannende Tierbeobachtungen und Traumstrände von Mosambik

  • Pirschfahrt im Mkuzi Wildreservat
  • Zululand - Pirschfahrten und Kulturwanderungen
  • Besuch eines Zulu-Dorfes
  • Schnorcheln in Kosi Bay
  • Begegnung mit Delfinen in Ponta do Ouro
  • Inhambane - Traumstrände, Schnorcheln, Tauchen
  • Afrikanische Lebensfreude und portugiesische Köstlichkeiten in Maputo genießen
  • Tierparadies Krüger Nationalpark
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen

14 Tage Südafrika · Mosambik

Strand Safari Nationalparks ab 2.240 € zzgl. 1.500 ZAR (ca. 75 €)
Local Payment
Anfragen oder buchen

Von der Wildnis, Kultur und den Seengebieten Zululands über die traumhaften Strände und das azurblaue Meer der Küste Mosambiks bis zum Tierreichtum des Krüger Nationalparks - erleben Sie das südliche Afrika mal anders: Sie unternehmen Pirschfahrten im wohl berühmtesten Nationalpark des Südlichen Afrika und gehen auf Buschwanderungen. In Mosambik verbringen Sie erholsame Tage an herrlich weißen Stränden umgeben von tropischen Palmen... Traumhafte Landschaften, malerische Strände und der Tierreichtum Afrikas machen diese Safari zu einem besonderen Erlebnis!

1-3. Tag: Johannesburg - Zululand
4. Tag: Kosi Bay
5-6. Tag: Ponta Do Ouro
7. Tag: Maputo
8-9. Tag: Inhambane
10. Tag: Chizavane
11-12. Tag: Krüger Nationalpark
13. Tag: Greater Krüger Nationalpark
14. Tag: Krüger Park - Johannesburg

Leistungen enthalten

  • Südafrika & Mosambik Rundreise lt. Programm
  • Transport im speziellen Overland Truck
  • Nationalparkgebühren
  • Pirschfahrten, Aktivitäten und Besichtigungen gemäß Programm
  • Pirschfahrten im Hluhluwe Wildreservat
  • Eintrittsgebühr und Pirschfahrten im Mkuzi Wildreservat
  • Schnorcheln in der Kosi Bay Flussmündung (Maske & Schnorchel können von der Lodge geliehen werden )
  • Schnorcheln und Delfinbegegnungen an der Ponta Do Ouro (unter Vorbehalt des Wetters)
  • Pirschfahrten im Krüger Nationalpark
  • Spaziergang durch ein privates Wildreservat

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Local Payment

Unterbringung

3x Zelt-Lodge
2x Mittelklasse-Lodge
2x Gästehaus
1x Mittelklasse-Hotel
5x Chalet / Bungalow
Die Unterbringung erfolgt in gemütlichen und vom Stil her landestypischen Unterkünften in Zweibettzimmern. Die Zimmer sind mit privaten Badezimmern ausgestattet.

Alleinreisende werden im halben Doppelzimmer zusammen mit einem/einer Mitreisenden gleichen Geschlechts untergebracht. Auf Wunsch ist gegen Aufpreis ein Einzelzimmer buchbar.

Bitte beachten Sie, dass die genannten Unterkünfte zur Orientierung dienen. Änderungen sind unter Umständen möglich und werden rechtzeitig bekannt gegeben. Alternative Unterkünfte haben jedoch immer einen ähnlichen Standard.

Verpflegung

13x Frühstück, 13x Mittagessen, 7x Abendessen
Davon werden 9 Frühstücke, 2 Mittagessen und 5 Abendessen in den Lodges/Gästehäusern eingenommen. Die übrigen Mahlzeiten werden von den Guides entweder am Truck oder in der Küche zubereitet. Die Mahlzeiten werden entweder im Freien in der Nähe der Unterkunft oder am Lagerfeuer am Truck genossen.

Es erwarten Sie qualitativ hochwertige, leckere und gesunde Mahlzeiten und das dreimal täglich. Ausnahmen sind im Reiseverlauf angegeben, dann werden wir lokale Restaurants ausprobieren (auf eigene Kosten). Der Reiseleiter übernimmt den gesamten Einkauf und die Menüplanungen. Wo immer möglich, werden frische Lebensmittel eingekauft.

Was Sie erwarten können (an den Tagen, an den die Crew die Mahlzeiten zubereitet):
- Frühstück: Müsli mit Milch oder Brot / Toast, Marmelade und Obst mit Kaffee und Tee oder gelegentlich Englisches (warmes) Frühstück.
- Mittagessen: Käse, kaltes Fleisch, Fisch, Obst, Nudelsalate und Brot
- Abendessen: Eintöpfe, Barbecues, gebratenes Fleisch oder Curries, zubereitet über Holzfeuer oder mit Gaskochern.

Zu den Mahlzeiten werden folgende Getränke angeboten: Fruchtsäfte zum Frühstück und Tee oder Kaffee zum Frühstück und Abendessen. Alle anderen Getränke (auch Wasser) müssen selbst gekauft werden.

Sämtliche Kochutensilien sowie Teller, Tassen und Besteck haben wir dabei. Natürlich gehen wir auf die speziellen Bedürfnisse von Vegetariern und Allergikern ein (bitte vorab mitteilen).

Tourbegleitung

Zwei erfahrene, englischsprachige Reiseleiter.
Zu bestimmten Terminen wird diese Reise von einem deutschsprachigen Reiseleiter begleitet. In der Terminübersicht finden Sie diese Abfahrten mit dem entsprechenden Vermerk.

Reiseleiter sind der Schlüssel zum Erfolg jeder Safari. Bei dieser Tour werden Sie mit 2 qualifizierten und registrierten Field Guides (FGASA) (Naturführern) unterwegs sein. Das bedeutet maximales Wissen, informatives und interessantes Reisen. Die Reiseleiter haben die Leidenschaft für Afrika, seine Menschen und das Wildlife, und sie lieben es, ihr Wissen mit den Gästen zu teilen.

Transportarten

Overland-Truck, Allradfahrzeug

Zusätzliche Übernachtungen

Johannesburg:
Road Lodge Rivonia
Verpflegung: Frühstück
Doppelzimmer: 38 EUR pro Person
Einzelzimmer: 67 EUR

Flughafentransfer

30 EUR pro Person und Strecke

1-3. Tag: Johannesburg - Zululand

Wir verlassen Johannesburg um 06:30 Uhr und machen uns auf den Weg durch das Hochland , bevor wir hinab ins Herz von KwaZulu Natal reisen, bekannt für seine reiche Kultur und spektakuläre Tierwelt. Unsere Lodge für die nächsten 3 Nächte befindet sich in einem privaten Naturschutzgebiet. Dieses Reservat bietet eine Vielfalt an natürlichen Lebensräumen, die Heimat einer Vielzahl von Wildtieren und Vögel ist. Hier erkunden wir die natürliche Umgebung auf einem morgendlichen Spaziergang, gefolgt von einer Pirschfahrt am Nachmittag im Mkuzi Wildreservat. Das Mkuzi Wildreservat spielt eine wichtige Rolle im Erhalt des Spitz- und Breitmaulnashorns. Wir hoffen, diesen besonderen Kreaturen auf unseren Pirschfahrten zu begegnen. Am dritten Tag besuchen wir das Hluhluwe Wildreservat. Am Nachmittag lernen wir bei einem Besuch eines modernen Zulu-Dorfes die Einheimischen besser kennen und ein lokaler Guide wird uns viel Interessantes über die Geschichte, Kultur und die Traditionen dieser Volksgruppe berichten.

Enthaltene Aktivitäten:
- Eintrittsgebühr zum Mkuzi Wildreservat und Hluhluwe Wildreservat
- Pirschfahrten morgens & nachmittags in den Wildreservaten

Fahrzeit: ca. 7.5 Std.
Fahrstrecke: ca. 550 km

Unterkunft: Zululand Lodge (oder ähnlich)

Verpflegung: 2x Frühstück, 3x Mittagessen, 3x Abendessen

4. Tag: Kosi Bay

Das Kosi Bay Naturreservat umfasst ein Gebiet mit fruchtbaren Flussmündungen, Mangroven, Dünenwäldern und Gezeitenseen. Am Nachmittag machen wir uns auf den Weg zum See, um dieses erstaunliche Ökosystem mit dem Boot zu erkunden. Am nächsten Morgen fahren wir mit einem Geländewagen zur Kosi-Mündung. Eine Besonderheit der Kosi Bay Flussmündung ist die traditionelle Praxis der einheimischen Fischer, mit Reusen für den Eigenbedarf zu fischen. Sie haben Zeit zum Schwimmen, für einen Strandspaziergang oder zum Schnorcheln an den flachen Riffen im Mündungsgebiet.

Enthaltene Aktivitäten:
- Schnorcheln in der Kosi Bay Flussmündung (Maske & Schnorchel können in der Lodge gegen geringe Gebühr geliehen werden)
- Bootsausflug auf dem See

Fahrzeit: ca. 3 Std.
Fahrstrecke: ca. 150 km

Unterkunft: Kosi Bay Lodge (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen

5-6. Tag: Ponta Do Ouro

Ponta do Ouro ist das Mekka für Meeresliebhaber im Süden Mosambiks. Einer der Höhepunkte dieser Reise ist sicherlich die Möglichkeit, ein lokales Delfin-Forschungsteam auf einer Meeressafari zu begleiten. Forschungen seit Anfang der 1990er Jahre haben ergeben, dass etwa 400 Delfine das Gebiet um Ponta do Ouro durchstreifen, von denen etwa 150 hier ansässig sind. Während unseres Aufenthaltes haben wir zwei Bootsausflüge geplant, die uns die Möglichkeit geben, an den flachen Riffen zu schnorcheln, Delfine und Wale vom Boot aus zu beobachten und hoffentlich auch mit Delfinen zu schwimmen, wenn es die Bedingungen zulassen. Eine Begegnung mit Delfinen in freier Wildbahn ist ein außergewöhnliches Naturerlebnis.

Enthaltene Aktivitäten:
- 2 Bootsausflüge zur Delfinbeobachtung
- Schnorcheln

Fahrzeit: ca. 1 Std.
Fahrstrecke: ca. 35 km

Unterkunft: Planet Scuba Guest House

Verpflegung: 2x Frühstück, 2x Mittagessen

7. Tag: Maputo

Weiter geht es in die Hauptstadt Maputo, die bis zur Unabhängigkeit 1975 noch Lourenço Marques hieß. Einst als "afrikanische Riviera" bezeichnet, treffen hier portugiesische und afrikanische Kulturen in einer exquisiten Mischung aus Meeresfrüchten und pulsierendem Leben aufeinander. Probieren Sie die köstlichen Meeresfrüchte in einem lokalen Restaurant (auf eigene Kosten).

Fahrzeit: ca. 1.5 Std.
Fahrstrecke: ca. 120 km

Unterkunft: City Lodge Hotel Maputo (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen

8-9. Tag: Inhambane

Entlang der Küste des Indischen Ozeans fahren wir nach Norden, vorbei an Mango- und Cashewplantagen, bis wir die Stadt Inhambane erreichen. In Inhambane sind die arabischen Einflüsse noch stark ausgeprägt. Sie stammen aus der Zeit, als hier noch reger Handel mit Sklaven, Elfenbein, Gold und Gewürzen betrieben wurde. Wir schauen uns in Inhambane um, besichtigen die über 200 Jahre alte Kathedrale und besuchen den bezaubernden Markt mit frischen Produkten, bevor wir weiter nach Praia de Barra fahren. Hier können Sie sich entspannen und das warme Meerwasser und die herrlichen weißen Strände genießen. Eine Bootsfahrt mit einer Dhau, einem traditionellen Holzsegelboot arabischer Bauart, Angeln, Schnorcheln, Surfen oder Tauchen inmitten farbenprächtiger Korallenriffe sind ebenfalls möglich (optional, nicht inbegriffen).

Fahrzeit: ca. 8.5 Std.
Fahrstrecke: ca. 500 km

Unterkunft: Bay View Lodge (oder ähnlich)

Verpflegung: 2x Frühstück, 2x Mittagessen, 1x Abendessen

10. Tag: Chizavane

Wir fahren entlang der Küste nach Süden zu einer abgelegenen Lodge am Strand nördlich von Xai-Xai. Die Lodge liegt auf den Küstendünen und bietet einen herrlichen Blick auf den umliegenden natürlichen Busch und den weitläufigen Strand. Bei Ebbe wird ein langes, parallel zum Strand verlaufendes Felsenriff freigelegt, das einen flachen, ruhigen Pool bildet, ideal zum Schnorcheln und Schwimmen. An unserem letzten Abend am Strand genießen wir ein Fisch-Braai ( Grillabend ) im Restaurant der Lodge mit Blick auf den warmen Indischen Ozean.

Fahrzeit: ca. 4.5 Std.
Fahrstrecke: ca. 355 km

Unterkunft: East Africa Safaris (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

11-12. Tag: Krüger Nationalpark

Von der Küste des Indischen Ozeans geht es durch den Limpopo Transfrontier Park in den Krüger Nationalpark in Südafrika. Das berühmte Naturschutzgebiet kann sich rühmen, die größte Artenvielfalt der Welt zu beherbergen. Nicht weniger als 16 verschiedene Ökosysteme ermöglichen es uns, auf ausgedehnten Pirschfahrten Wildtiere und unberührte Natur zu beobachten und zu fotografieren. Richten Sie Ihre Kamera auf die Big 5 - Löwe, Leopard, Elefant, Nashorn und Büffel - und viele andere Tiere. Erleben Sie die echte Wildnis Afrikas!

Optionale Aktivitäten:
Nachtpirschfahrt im offenen Fahrzeugen des Nationalparks

Enthaltene Aktivitäten:
- Eintrittsgebühr zum Krüger Nationalpark
- Pirschfahrten im Krüger Nationalparks morgens und nachmittags

Fahrzeit: ca. 8 Std.
Fahrstrecke: ca. 430 km

Unterkunft: Kruger Park Chalets

Verpflegung: 2x Frühstück, 2x Mittagessen, 1x Abendessen

13. Tag: Greater Krüger Nationalpark

An diesem Morgen starten wir früh zu einer Safari im Krüger Nationalpark, bevor wir am Nachmittag den Park verlassen und zu unserer privaten Lodge fahren. Hier können Sie sich am Pool entspannen. Den letzten Abend genießen wir am Lagerfeuer und den Klängen des afrikanischen Busches.

Enthaltene Aktivitäten:
- Pirschfahrt im Krüger Nationalpark

Fahrzeit: ca. 4 Std.
Fahrstrecke: ca. 180 km

Unterkunft: Makuwa Safari Lodge

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

14. Tag: Krüger Park - Johannesburg

Unser letzter Tourtag beginnt mit einer spannenden Wanderung. Gemeinsam mit unseren Rangern erkunden wir zu Fuß das private Wildreservat. Neben der Möglichkeit, Großwild zu Fuß zu erspähen, nehmen sich unsere Guides auch Zeit, die Spuren und Zeichen des afrikanischen Busches zu deuten. Wir kehren zum Brunch in die Lodge zurück, bevor wir am Abend sonnengebräunt, entspannt und erholt nach Johannesburg zurückkehren. Unsere Reise endet gegen 18 Uhr im Tourhotel.

Hinweis: Gerne bringen wir Sie ohne Aufpreis gegen 17 Uhr zum Flughafen Johannesburg, so dass Sie Ihren Rück- oder Weiterflug an diesem Abend planen können. Bitte buchen Sie jedoch keinen Abflug vor 20 Uhr.

Enthaltene Aktivitäten:
Morgendliche Buschwanderung

Fahrzeit: ca. 7 Std.
Fahrstrecke: ca. 520 km

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen