Abenteuer Botswana

Botswana ist ein Land mit einem enormen Reichtum an Flora und Fauna. Unendliche Weite, grandiose Wildnis und eine unberührte Natur: Botswana nennt sich selbst gerne "Afrikas bestgehütetes Geheimnis". Eine Reise nach Botswana führt Sie in eine ungezähmte Wildnis mit einer artenreichen Tierwelt und atemberaubenden Landschaften.

Statt auf Massentourismus setzt das Land konsequent auf einen nachhaltigen und umweltfreundlichen Tourismus. Rund 40 Prozent der Landesfläche stehen als Nationalpark, Schutzgebiet oder Wildreservat unter Naturschutz. Botswana ist ein echtes und ursprüngliches Paradies für Naturfreunde. Nirgendwo sonst im Süden Afrikas sind so viele Wildtierarten beheimatet. Heute leben allein mehr als 100.000 Elefanten und 2.000 Löwen in Botswana, daher ist es keine Seltenheit diese beiden Vertreter der Big Five auf einer Safari zu sichten. Weiterhin sind unzählige Büffel, Antilopen, Zebras, Giraffen, Nashörner, Flusspferde, Leoparden und zahlreiche Vogelarten ständige Bewohner. Die Nationalparks von Botswana sind auch ein Zufluchtsort für eine Reihe bedrohter Tierarten, wie dem Afrikanischen Wildhund, dem Gepard, der Schabrackenhyäne, dem Kapgeier oder der Riesentrappe.

Der weit ausgedehnte Chobe Nationalpark weist die höchste Elefantendichte der Welt auf. Im verzweigten Okavango Delta gibt es eine riesige Anzahl von Tier- und Pflanzenarten zu entdecken, während die halbtrockene Savannenlandschaft der Makgadikgadi Pfannen und des Wildreservats Central Kalahari einen Kontrast dazu bilden. Das Moremi Wildschutzgebiet ist ein Mosaik aus Lagunen, Grasland und Wäldern und beherbergt eine der reichsten Tier- und Pflanzenwelten Afrikas. Der Tuli-Block, einer schmaler Streifen Land im Osten Botswanas, weist neben reichen Wildbeständen auch zahlreiche historische und archäologische Stätten auf. Ein aufregender Safaritag in Botswana endet mit einem atemberaubenden Sonnenuntergang von unwirklicher Schönheit, dem ein mit Sternen und Himmelskörpern übersäter leuchtender Nachthimmel folgt.

Faszinierend sind nicht nur die Natur und die Tierwelt des Landes, sondern auch das vielfältige kulturelle Erbe und die warmherzige Gastfreundschaft seiner Bewohner. Dörfer der Urbewohner laden Besucher ein, um ihnen das traditionelle Leben der San Buschmänner näherzubringen.

Botswana ist ein ganzjähriges Reiseziel und jede Saison hat ihre besonderen Reize. Die Regenzeit dauert von Oktober bis März. Die Tagestemperaturen erreichen im Sommer bis zu 40 Grad. In den Wintermonaten von Mai bis September erreicht das Thermometer angenehme 25-30 Grad. Nachts kühlt es in dieser Zeit merklich ab und die Temperaturen können regional bis auf 6 Grad Celsius und manchmal sogar bis zum Gefrierpunkt sinken.

Entdecken Sie ein unglaubliches Tierparadies Afrikas auf einer Reise nach Botswana mit moja TRAVEL. Wir bieten Ihnen Botswana Safaris sowohl als individuelle Privatreisen als auch als Kleingruppenreisen an.