Botswana Flugsafari - Kalahari, Okavango Delta & Linyanti Botsuana

Botswana Flugsafari - Kalahari, Okavango Delta & Linyanti

Spektakuläre Natur und geschmackvolle Unterkünfte der Extraklasse

  • Per Kleinflugzeug Botswana entdecken
  • Komfortable und traumhafte Safari-Lodges
  • Spannende Tierbeobachtungen in wildreichen Nationalparks
  • Pirschfahrten im Allradfahrzeug und zu Fuß
  • Mokorofahrten und Bootstouren
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen

10 Tage Botsuana

Safari Wildnis Tierbeobachtung ab Anfragen oder buchen

Begeben Sie sich auf spannende Tierbeobachtungen in atemberaubenden Regionen im Okavango Delta - mit Stil. Die Kalahari begrüßt Sie mit einem endlos weitem Horizont und faszinierender Abgeschiedenheit. Im Moremi Wildreservat tauchen Sie ein in ein spektakuläres Naturparadies und erfahren mit dem Mokoro die verschlungenen Wasserwege des Okavango Delta, immer auf der Suche nach Wildtieren. Im Linyanti Gebiet können Sie auch bei Nachtpirschfahrten nach seltenen Tieren Ausschau halten. Genießen Sie in den erlesenen Unterkünfte einen herausragenden Service im Herzen der Wildnis und lassen Sie sich von Ihren Gastgebern und der Natur verwöhnen.

1-3. Tag: Kalahari Wildreservat
4-6. Tag: Okavango Delta
7-9. Tag: Linyanti Region
10. Tag: Kasane

Leistungen enthalten

  • Botswana Flug-Safari gemäß Programm
  • Unterkünfte und Mahlzeiten gemäß Programm
  • 4 Inlandsflüge (Maun - Kalahari - Okavango Delta - Savuti - Kasane)
  • Pirschfahrten und Aktivitäten wie beschrieben
  • alle genannten Straßentransfers
  • Nationalparkgebühren

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

6x Zelt-Lodge
3x Chalet / Bungalow
Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer.
Einzelzimmer-Zuschlag und 3-Bett-Zimmer: auf Anfrage

Verpflegung

9x Frühstück, 9x Mittagessen, 9x Abendessen

Tourbegleitung

Lokale englischsprachige Reiseleitung / Safari-Guides

Transportarten

Spezial-Safarifahrzeug, Flugzeug, Einbaumboot (Mokoro), Boot

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Flughafentransfer

inklusive am Ankunfts- und Abreisetag

1-3. Tag: Kalahari Wildreservat

Ihre Botswana Flugsafari startet in Maun, wo Sie empfangen und begrüßt werden. Anschließend erfolgt ein Flug mit einem Kleinflugzeug zu Ihrer ersten Unterkunft, welche in der zentralen Kalahari liegt.

Das Kalahari Wildreservat, auch der "größte Sandkasten der Welt" genannt, ist eines der größten Wildreservate der Welt und liegt inmitten der Kalahari Wüste. Die Bedeutung der Wörter "wild" und "unendliche Weite" bekommen hier ganz neue Dimensionen! Der weite Horizont, die gelblichen Grasebenen und der faszinierende Sternenhimmel vermitteln einem das Gefühl von völliger Einsamkeit und Ruhe! Jahrzehntelang war dieses Reservat nicht zugänglich für die Öffentlichkeit. Wer sich des Erlebnisses einer grünen und blühenden Trockensavanne erfreuen möchte, bereist diese Gegend am besten am Ende der Regenzeit (Januar - April). In dieser Zeit können Sie große Herden von Antilopenarten entdecken, die hier Ihre Jungen zur Welt bringen, immer gefolgt von Raubtieren wie Löwen und Geparden, die auf eine leichte Beute hoffen. Im Winter (Mai - Oktober) verwandelt sich die Landschaft wieder in die Halbwüste mit vielen Gelb- und Brauntönen.

Das Kalahari Plains Camp befindet in einer abgelegenen Ecke des Central Kalahari Game Reserve - mit 52.000 Quadratkilometern größer als Belgien - in einer riesigen Pfanne. Ein Ort, der für riesige Antilopenherden berühmt ist, die von zahlreichen Raubtieren verfolgt werden - darunter die legendären schwarzmähnigen Kalahari-Löwen und die angriffslustigen Honigdachse. Das in der Kalahari-Wüste im Zentrum Botswanas gelegene Reservat ist das größte Naturschutzgebiet des Landes und eines der größten der Welt. Vor allem in den Sommermonaten können hier einige der besten Wildtierbeobachtungen Afrikas erlebt werden. Pirschfahrten erschließen die Schätze der Tierwelt, während respektvolle kulturelle Erfahrungen bei den San Einblicke in ihre einzigartigen Bräuche und Traditionen gewähren.

Das ganze Jahr über gibt es in der Gegend gesunde Wildtierpopulationen, doch mit dem Beginn der Sommerregen erwacht die Wüste zum Leben. Eine Fülle von Flachlandtieren wie Springböcke und Gemsböcke kommen zu Hunderten zum Grasen, gefolgt von Löwen, einer der höchsten Konzentrationen von Geparden im südlichen Afrika und Leoparden. Im Winter ist die Kalahari eine typische Wüste. Wildtiere wie Gnus, Kuhantilopen und Steinböcke sowie kleinere Raubtiere wie Schabrackenschakale, Kapfüchse, Honigdachse und unzählige Mungoarten lassen sich immer noch leicht beobachten. Rund 220 Vogelarten wurden hier registriert.

Unterkunft: Acht großzügige Wohnzlte mit eigenem Bad, die zusätzlich über eine Schlafplattform auf dem Dach verfügen, von der aus Sie den endlosen Horizont und den wunderschönen Nachthimmel genießen können. Das Camp, einschließlich des Hauptbereichs mit Pool und Terrasse, bietet einen weiten Blick über die Kalahari. Solarenergie liefert den gesamten Strom und das heiße Wasser im Camp. Innovative isolierte Zeltwände und -dächer sorgen für angenehme Temperaturen im Inneren. Das ganze Jahr über gibt es einen reichen Bestand an Wildtieren, von denen viele von den Aussichtsplätzen des Camps aus beobachtet werden können.

Enthaltene Aktivitäten:
Pirschfahrten
Fußsafaris mit San Buschmännern

Unterkunft: Kalahari Plains

Verpflegung: 2x Frühstück, 3x Mittagessen, 3x Abendessen

4-6. Tag: Okavango Delta

Ihr Botswana Safariabenteuer führt Sie zum nächsten Highlight! Sie werden zur Flugpiste gefahren und fliegen ins Okavango Delta zu Ihrer nächsten Unterkunft. Während des Flugs können Sie die fantastische Aussicht über das Delta genießen. Unter Ihnen ziehen die kleinen Kanäle, grünen Inseln, Flüsschen und Seen des Deltas vorbei.

Inmitten der Kalahari Wüste liegt das Okavango Delta als riesige, grüne Oase und bietet einer enormen Vielzahl an Tieren und Pflanzen eine Heimat. Gebildet wird das einzigartige Binnendelta durch die Wassermassen, die sich aus dem Hochland Angolas Ihren Weg bis in die Kalahari bahnen. Je nach Steigen und Sinken des Wasserstandes verändert das Okavango Delta sein Aussehen, in dem sich die Kanäle, Seen und Inseln verkleinern oder vergrößern. Die Tiere passen sich an die Veränderungen an und ziehen in Gebiete, in denen das Gras am grünsten ist und das Leben am einfachsten. Hier erleben Sie die Natur pur! Die Vielzahl an Wildtieren ist atemberaubend: Löwen, deren Gebrüll in der Nacht endlos weit zu hören ist, oder Büffel, die zu Hunderten die Wasserkanäle des Deltas durchstreifen.

Das Kwetsani Camp befindet sich im Zentrum des Jao-Reservats und ist hervorragend auf einer langgestreckten Insel gelegen, die mit Palmen, Mangostan- und Feigenbäumen bewachsen ist. Die umliegenden Überschwemmungsgebiete beherbergen eine Reihe von "Delta-Spezialitäten" - Arten, die nur an wenigen anderen Orten der Erde vorkommen. Je nach Wasserstand bietet Kwetsani exzellente Aktivitäten zu Lande und zu Wasser, bei denen Sie die Tierwelt mit dem Mokoro oder auf Pirschfahrten entdecken und so alle Aspekte des Deltas kennenlernen können.

Das Kwetsani Camp befindet sich in dem am dichtesten besiedelten Feuchtgebiet für rote Lechwe und Sitatunga. Nilpferde und Krokodile werden regelmäßig gesichtet. In der Trockenzeit sind Tsessebe, Elefanten, Gnus und Zebras häufig anzutreffen; Löwen, Geparde und Leoparden werden ebenfalls häufig gesichtet. Nachtaktive Tiere wie Stachelschweine, Erdwölfe, Servale, große gefleckte Ginsterkatzen und kleine Buschbabys können auf nächtlichen Fahrten beobachtet werden (wenn es der Wasserstand erlaubt). Viele Vogelarten sind hier beheimatet, wie z.B. große Konzentrationen von Klapperschlangenkranichen sowie Schieferreiher, Rosenkehlchen und Afrikanische Scherenschnäbel.

Unterkunft: Fünf luxuriöse "Baumhaus"-Chalets sind erhöht gelegen, so dass Sie die weite Aussicht genießen können. Der Hauptbereich umfasst einen Speiseraum und eine Lounge unter einem kühlen Strohdach. Von hier aus gelangen Sie auf eine große Holzterrasse mit Blick auf eine riesige Überschwemmungsebene, in der sich häufig Wildtiere aufhalten. Der Swimmingpool ist der perfekte Ort, um sich zu entspannen oder die Tiere unterhalb zu beobachten.

Enthaltene Aktivitäten:
Pirschfahrten
Motorboot- und Mokorofahrten (vom Wasserstand abhängig)
Buschwanderungen

Unterkunft: Kwetsani Camp

Verpflegung: 3x Frühstück, 3x Mittagessen, 3x Abendessen

7-9. Tag: Linyanti Region

Per Kleinflugzeug geht es weiter in das Linyanti Gebiet. Linyanti liegt am Linyanti Fluss in der Nordwestecke des Nationalparks. Hier leben unter anderem die seltenen Afrikanischen Wildhunde, Rappen- und Pferdeantilopen sowie eine Vielzahl von Vogelarten. Die Region ist bekannt für ihre Wildheit, Einsamkeit und unvergesslichen Abenteuer. Hier gibt es nur Privatkonzessionen, so dass Sie die Safariabenteuer auch abseits der normalen Wege unternehmen können. Auch Pirschfahrten bei Nacht und Fußsafaris sind daher möglich. Hier wird sehr darauf geachtet, dass die Unberührtheit der Wildnis gewahrt wird. Daher werden immer nur ein paar wenige Gäste gleichzeitig in der Linyanti Region zugelassen.

Das Savuti Camp liegt im privaten Linyanti Wildlife Reserve am fruchtbaren Savuti Kanal, der als sporadischer und außergewöhnlicher Wasserlauf bekannt ist. Als Teil eines natürlichen Kreislaufs fließt das Wasser des Savuti-Kanals entweder stark - ein Magnet für durstige Wildtiere - oder zieht sich zurück und hinterlässt ein reiches Grasland. Die Erkundung des Kanals und der dazugehörigen Wälder ist daher ein Highlight. Zu den Aktivitäten gehören Pirschfahrten bei Tag und Nacht, geführte Naturwanderungen (saisonal) und Bootsfahrten (je nach Wasserstand).

Linyanti bietet eine vielfältige und artenreiche Tierwelt, ist aber vor allem für seine sehr große Elefantenpopulation bekannt, die in den trockenen Wintermonaten enorme Konzentrationen erreichen kann. Aber auch andere Wildtiere sind hier in großer Zahl anzutreffen. Neben den zahlreichen Flachlandtieren können Sie hier auch Giraffen, Löwen, Leoparden, Geparde, Tüpfelhyänen, Schabrackenschakale und afrikanische Wildhunde antreffen. Dieses Gebiet eignet sich hervorragend für das selten zu sehende Erdferkel und den Erdwolf. Hunderte von Vogelarten sind hier zu finden.

Unterkunft: Dieses idyllische Savuti Camp verfügt über sieben geschmackvoll eingerichtete Safarizelte mit eigenem Bad, die durch ihre erhöhte Position einen sensationellen Blick auf den Savuti-Kanal bieten. Von der großzügigen, strohgedeckten Lounge, dem Ess- und dem Barbereich des Camps erstrecken sich erhöhte Holzdecks über das Kanalbett. Ein kleiner Pool zur Erfrischung und ein Aussichtsbereich mit Feuerstelle sorgen dafür, dass Sie bemerkenswerte Tierbeobachtungen erleben können, denn das Camp ist weitgehend zum Busch hin offen. Wenn das Wasser niedrig ist, bietet ein Versteck aus Holzstämmen vor dem Camp die perfekte Kulisse, um Wildtiere am Wasser zu beobachten.

Enthaltene Aktivitäten:
Pirschfahrten in offenen Safarifahrzeugen bei Tag und bei Nacht
Fußsafaris
Tierbeobachtungen aus speziellen Wildbeobachtungsunterstände
Kanufahrten/Mokorofahrten angeboten (abhängig vom Wasserstand)

Unterkunft: Savuti Camp

Verpflegung: 3x Frühstück, 3x Mittagessen, 3x Abendessen

10. Tag: Kasane

Heute endet Ihre unvergessliche Botswana Safari mit dem Flug nach Kasane. Individuelle Rück- oder Weiterreise.

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen

REISE ZUM WUNSCHTERMIN

Variante
Diese Botswana Flugsafari ist auch in umgekehrter Richtung buchbar, sowie flexibel anpass- und verlängerbar (z.B. Besuch der Makgadikgadi Pans).

Hinweis zu den Reiseterminen
Wenn eine Buchung in zwei unterschiedliche Saisonzeiten (z.B. Oktober und November) fällt, wird der Reisepreis individuell zum konkreten Reisedatum berechnet. Bitte fragen Sie daher den Preis bei uns an. Hochsaison-Zuschläge fallen zu Reisetermin über Weihnachten- und Silvester an.

Gewichts- und Gepäckbestimmungen
Auf jeder Reiseroute in Botswana, die Transfers in Kleinflugzeugen beinhaltet, gibt es aus Sicherheitsgründen strikte Gepäckbeschränkungen. Das Gepäck, inklusive Kameraausrüstung und Handgepäck, ist auf 20 kg pro Reisegast beschränkt. Es werden nur weiche Taschen akzeptiert; Hartschalenkoffer und unflexible Gepäckstücke können ggf. nicht befördert werden, da sie nicht durch die Ladeluken der Flugzeuge passen.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren