Azoren Highlights - São Miguel, Faial, Pico und Terceira Portugal

Azoren Highlights - São Miguel, Faial, Pico und Terceira

Abwechslung pur: Erholung und Aktivprogramm auf den Azoren - von Vulkanlandschaften bis zu Hortensien-Feldern

  • Beim Inselhopping mit dem Mietwagen die vielseitigen Facetten der Inselgruppe im Atlantik erleben
  • Eindrucksvolle Kraterseen Sete Cidades
  • Ursprüngliche Vulkanlandschaft im eindrucksvollen Hochland von Pico
  • Bootsausflug zur Walbeobachtung auf São Miguel
  • Zahlreiche Möglichkeiten für leichte bis mittelschwere Wanderungen und zur Besteigung des Pico (2.351 m)
  • Durch kleine Hafenstädtchen und malerische Fischerdörfer schlendern
  • Vulkangebiet Capelinhos auf Faial
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen

15 Tage Portugal

Inseln Inselhüpfen Vulkane ab 1.195 € Anfragen oder buchen

Zwei Wochen lang bereisen Sie mit Mietwagen, Fähre und Flugzeug die vier wichtigsten Azoren-Inseln São Miguel, Faial, Pico und Terceira. Entdecken Sie auf jeder Insel wunderschöne Naturschauplätze, die ihresgleichen suchen. UNESCO-Welterbestätten, Biosphären-Schutzgebiete und die saubersten Strände Europas – die Inseln im Atlantik sind ein Wunderwerk der Natur und für ihre unvergleichliche Vielfalt bekannt. Vulkan- und Kraterlandschaften können ebenso bestaunt werden wie immergrüne Natur, wunderschöne Strände und malerische Küsten. Besuchen Sie auf Ihrer Rundreise den Vulkan Pico, den höchsten Berg Portugals und kommen Sie bei einer Walbeobachtungstour den faszinierenden Meeresriesen so nahe wie noch nie! Erkunden Sie die verstecktesten Plätze auf von uns vorgeschlagenen Wanderungen zu Fuß. Zwischen Wanderungen und Besichtigungen bleibt viel Zeit zum Staunen und Entspannen. Freuen Sie sich auf die perfekte Mischung aus Erholung und Aktivprogramm!

1. Tag: Ponta Delgada / São Miguel
2. Tag: Zu den heißen Quellen in Furnas und in den Park Terra Nostra
3. Tag: Zu den sagenumwobenen Seen von Sete Cidades
4. Tag: Ausfahrt zur Wal- und Delfinbeobachtung und Fajã Wanderung
5. Tag: Der Feuersee, ein Warmbadepool und Europas einzige Teeplantage
6. Tag: Flug von São Miguel nach Faial / Horta
7. Tag: Vulkangebiet Capelinhos
8. Tag: Stadtrundgang in Horta und Zeit zum Erholen am Strand
9. Tag: Fähre nach Pico und Wanderung durch die Weinfelder
10. Tag: Besteigung des Pico oder optionale Ausfahrt zur Walbeobachtung
11. Tag: Die Hochebene von Pico
12. Tag: Flug nach Terceira - Stadtrundgang in Angra do Heroísmo
13. Tag: Fumarolen, Höhlen und eine einzigartige Weidelandschaft
14. Tag: Flug von Terceira nach São Miguel
15. Tag: Ponta Delgada / São Miguel

Leistungen enthalten

  • Mietwagenreise laut Programm
  • Übernachtungen und Verpflegung gemäß Programm
  • 3 Inlandsflüge zwischen den Inseln (SATA Air Açores)
  • 13 Tage Mietwagen Gruppe A (Nissan Micra o.ä.)
  • Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung
  • Unbegrenzte Freikilometer
  • Gebühr für 1 Zusatzfahrer
  • Bootsausflug zur Walbeobachtung auf São Miguel
  • Dumont Reiseführer inkl. Inselkarte Azoren

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Benzin, Straßen- und Parkgebühren
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Fährüberfahrt zwischen den Inseln Faial und Pico (ca. 4 Euro)
  • Taxifahrten

Unterbringung

11x Komfort-Hotel
2x Boutique-Hotel
1x Mittelklasse-Hotel
Die Unterbringung erfolgt in guten 4-Sterne-Hotels.

Gerne bieten wir Ihnen auch die Unterbringung in preiswerten landestypischen Unterkünften an. Kontaktieren Sie uns bei Interesse, um mehr Informationen zu den Unterkünften und Preisen zu erhalten.

Verpflegung

14x Frühstück

Transportarten

Mietwagen, Fähre, Flugzeug

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Flughafentransfer

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

1. Tag: Ponta Delgada / São Miguel

Individuelle Anreise nach Ponta Delgada auf São Miguel.
Bem vindo! Herzlich willkommen auf São Miguel! Bereits beim Anflug auf die Azoren bekommen Sie einen Eindruck von der Abgeschiedenheit der Inselgruppe, die etwa 1400 km westlich des europäischen Festlands aus dem Atlantik ragt. São Miguel ist die größte der neun Inseln und Sie landen nahe der Inselhauptstadt Ponta Delgada. Ihren Mietwagen übernehmen Sie gleich nach der Ankunft am Flughafen und sind somit sofort unabhängig mobil. Die erste kurze Fahrt führt Sie zu Ihrer Unterkunft.

Unterkunft: Caloura Hotel Resort

2. Tag: Zu den heißen Quellen in Furnas und in den Park Terra Nostra

Ein ganztägiger Ausflug führt Sie über die Südküste nach Furnas zu den heißen Quellen. Auf dem Weg dorthin besuchen Sie ehemalige Hauptstadt von São Miguel, Vila Franca do Campo. Anschließend erkunden Sie die vulkanischen Highlights im Tal von Furnas, wandern durch den tropischen Park Terra Nostra und entspannen sich im Thermalbecken.

Ein Ausflug führt Sie entlang der Südküste nach Furnas zu den heißen Quellen. Furnas ist ein wahrlich magischer Ort. Im späten Mittelalter entdeckten Mönche die heilende Wirkung des Thermalwassers von Furnas. Das ist aber noch nicht alles. Die Bewohner haben den Nutzen der Natur erkannt und so wird das teils heiße Wasser zum Kochen des berühmten Eintopfes "Cozido" genutzt. Erkunden Sie die vulkanischen Highlights im Tal von Furnas, wandern Sie durch den tropischen Park Terra Nostra und entspannen Sie in einem der zahlreichen Thermalbecken.

Auf dem Rückweg sollten Sie der ehemaligen Hauptstadt von São Miguel - Vila Franca do Campo – einen Besuch abstatten.

Unterkunft: Caloura Hotel Resort

Verpflegung: 1x Frühstück

3. Tag: Zu den sagenumwobenen Seen von Sete Cidades

Sao Miguel ist nicht ohne Grund als "Insel der großen Seen" bekannt. Der Ausflug heute führt Sie zu den berühmten Kraterseen Sete Cidades. Lagoa Azul und Lagoa Verde werden die sagenumwobenen Seen im Westen der Insel genannt. Finden Sie heraus, warum diese "blauer" und "grüner" See heißen. Vom berühmten Aussichtspunkt Vista do Rei bietet sich ein fantastischer Panoramablick über die Kraterseen. Anschließend besuchen Sie den Fischerort Mosteiros und haben die Möglichkeit am Strand zu baden. Am Nachmittag können Sie noch einen Abstecher zu den Ananas-Plantagen in der Nähe von Ponta Delgada machen.

Unterkunft: Caloura Hotel Resort

Verpflegung: 1x Frühstück

4. Tag: Ausfahrt zur Wal- und Delfinbeobachtung und Fajã Wanderung

Ein spannendes Erlebnis erwartet Sie heute: Ein 3-stündiger Bootsausflug auf São Miguel zur Wal- und Delfinbeobachtung. Bevor es losgeht, erhalten Sie eine ausführliches Einführungsgespräch in der Basis unseres langjährigen lokalen Partners. Mit einem/r Meeresbiologen/in an Bord geht es dann auf das Meer, um den Meeressäugern hoffentlich ganz nahe zu kommen.

Unternehmen Sie am Nachmittag eine kleine Wanderung von der Steilküste hinunter zur hübsch renovierten Siedlung in der Fajã Rocha da Relva, nur wenige Kilometer von Ponta Delgada entfernt.

Unterkunft: Caloura Hotel Resort

Verpflegung: 1x Frühstück

5. Tag: Der Feuersee, ein Warmbadepool und Europas einzige Teeplantage

Der Lagoa do Fogo und die Caldeira Velha sind echte Natur-Highlights an diesem Tag. Die Azoren können mit vielen Kraterseen aufwarten, aber die wenigsten liegen so malerisch wie der Lagoa do Fogo - der Feuersee. Danach können Sie in der idyllischen Caldeira Velha ein Bad im warmen Wasser des Naturpools am Fuße des Wasserfalls genießen. In der Nähe des Thermalkraftwerks, im "heißen" Gebiet von Caldeiras, empfiehlt sich die Wanderung zum Wasserfall "Salto do Cabrito". Anschließend darf eine Teeprobe in Europas einziger Teeplantage ebenfalls nicht fehlen. Besuchen Sie auf Ihrem Rückweg die zweitgrößte Stadt der Insel, Ribeira Grande, die sich an der Nordküste von Sao Miguel befindet.

Unterkunft: Caloura Hotel Resort

Verpflegung: 1x Frühstück

6. Tag: Flug von São Miguel nach Faial / Horta

Abgabe des Mietwagens am Flughafen und Flug auf die Insel Faial. Dort angekommen übernehmen Sie am Flughafen Ihren Mietwagen und fahren zu Ihrer Unterkunft in Horta.

Faial, die fünftgrößte Insel der Azoren, wird auch die "blaue Insel" genannt, da im Sommer zahlreiche Hortensien in sehr intensiven Blautönen erblühen. Traumhafte Küsten, wildromantische Landschaften und der imposante Berg Cabeco Gordo charakterisieren diese bezaubernden Inseln. Genau in der Mitte der Insel erhebt sich die 1.043 Meter hohe Caldeira, von der aus man einen herrlichen Blick auf die Nachbarinseln hat.

Der Vulkankegel weist einen Durchmesser von bis zu 2 km auf. Wanderer sollten sich die Umrundung des Kraters nicht entgehen lassen, der Anblick ist faszinierend und einzigartig. Von hier können Sie bei guter Sicht die benachbarten Inseln erblicken. Zurück nach Horta geht es durch den Ort Flamengos, in dem sich einst die ersten Siedler auf der Insel niederließen.

Unterkunft: Hotel Do Canal

Verpflegung: 1x Frühstück

7. Tag: Vulkangebiet Capelinhos

Im Westen der Insel Faial wandern Sie an kleinen Kratern vorbei bis zum Vulkangebiet von Capelinhos und zu dem neu renovierten Leuchtturm mit Museum. Die Aschewüste des Vulkangebietes gleicht einer Mondlandschaft und ist eines der Höhepunkte auf der Insel. Das aufschlussreiche Museum erinnert daran, wie hier der Vulkan 1957 ein Jahr lang mehr als 30 Millionen Tonnen Asche und Lava ausspuckte und sich dabei um 2,4 qkm vergrößerte. Anschließend umrunden Sie über die Nordküste die Insel. Den Rest des Tages können Sie am herrlich schwarzen Sandstrand von Almoxarife verbringen, von wo aus sich ein traumhafter Blick auf den Bilderbuchvulkan Pico bietet. Oder besuchen Sie das schön angelegten Naturschwimmbad von Varadouro.

Unterkunft: Hotel Do Canal

Verpflegung: 1x Frühstück

8. Tag: Stadtrundgang in Horta und Zeit zum Erholen am Strand

Tag zum Entspannen und Erholen. Erkunden Sie Horta, die heimliche Hauptstadt der Azoren, mit ihrem bedeutenden Yachthafen, der ein wichtiger Anlaufpunkt für Hochseesegler ist. Besuchen Sie das Scrimshaw-Museum in Peters Café Sport, die alte Walfischfabrik und den berühmten Yachthafen. Die farbenprächtig bemalten Kaimauern in der Marina sind ein echter Hingucker. Der Stadtstrand von Porto Pim lädtzu einer Abkühlung im Atlantik ein.

Unterkunft: Hotel Do Canal

Verpflegung: 1x Frühstück

9. Tag: Fähre nach Pico und Wanderung durch die Weinfelder

Abgabe des Mietwagens am Hafen. Mit der Fähre setzen Sie zur Insel Pico über. Übernahme des neuen Mietwagens auf Pico. Die Wanderung führt durch Weinreben und einen Lorbeerwald hinunter ans Meer zu den Adegas. Über schwarze Lavafelder geht es wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Besuchen Sie anschließend die Weinanbaugebiete bei Madalena, die seit 2004 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen. Der Weinbau wird vor allem im Norden und im Westen der Insel Pico betrieben. Die Weinreben erhalten durch die Lavafelder, auf denen sie gepflanzt werden und die aus Lavastein bestehenden Mauern, welche die Anbaugebiete rund um den Pico prägen, eine besondere Note. Nutzen Sie außerdem die Gelegenheit ausgestattet mit Helm und Stirnlampe die vor wenigen Jahren entdeckte Lavahöhle Gruta das Torres zu erkunden, die größte Lavahöhle der Azoren (bitte vorab reservieren).

Unterkunft: Aldeia da Fonte Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

10. Tag: Besteigung des Pico oder optionale Ausfahrt zur Walbeobachtung

Dieser Tag steht im Zeichen des Vulkans. Bei gutem Wetter und mit guter Kondition können Sie den Pico, den mit 2.351 Metern höchsten Berg Portugals, besteigen. Der Aufstieg ist zwar schweißtreibend, aber eines der eindrucksvollsten Erlebnisse einer Wanderreise auf den Azoren. Gestartet wird auf etwa 1.200 Metern und hier registrieren Sie sich auch für die Bergtour. Der Weg hinauf ist durchgehend markiert. Gute Wanderschuhe sind Voraussetzung. Am Gipfel des Pico angekommen schweift der Blick über die Wolken und das Meer, bei klarer Sicht bis hin zu den Nachbarinseln Faial und São Jorge.

Alternativ können Sie eine 3-stündige Bootstour zur Wal- und Delfinbeobachtung unternehmen, das Walmuseum besuchen und eine kleine Wanderung zu einem Walbeobachtungsturm machen. Von hier aus können Sie die sanften Riesen der Meere beobachten ohne sich in den Lebensraum der Tiere zu begeben.

Unterkunft: Aldeia da Fonte Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

11. Tag: Die Hochebene von Pico

Ein ganztägiger Ausflug führt über die Hochebene von Pico mit ihren vielen Vulkanseen, endemischen Pflanzen und herrlichen Ausblicken auf das Meer bis an die Ostspitze der Insel. Die zweitgrößte Insel der Azoren hat sich über die Jahrhunderte viele endemische Pflanzen bewahren können. Von der Hochebene fahren Sie hinunter nach Piedade, um dann auf kleinen Wegen die Ostspitze der Insel zu umrunden. Die Wanderung führt entlang der schroffen Küste, vorbei am Leuchtturm von Manenha und durch Weinfelder wieder zurück zum Ausgangspunkt. Immer wieder haben Sie dabei die Nachbarinsel São Jorge im Blick. Über die kleinen Dörfer an der Südküste fahren Sie wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Unterkunft: Aldeia da Fonte Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

12. Tag: Flug nach Terceira - Stadtrundgang in Angra do Heroísmo

Abgabe des Mietwagens und Flug nach Terceira. Übernahme des Mietwagens und Fahrt zur Unterkunft. Erkunden Sie die Stadt Angra do Heroísmo, die zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Der nahegelegene Monte Brasil bietet einen wunderbaren Blick auf die Hauptstadt der Insel und über die Bucht von Angra.

Terceira ist portugiesisch und bedeutet "die Dritte“. Auf Terceira liegt die älteste Stadt der Azoren, Angra do Heroísmo. Wenn Sie in die azorische Kultur eintauchen möchten, ohne die Hektik von Sao Miguel zu erleben, verleihen die gepflasterten Straßen, die historische Architektur und die freundliche Bevölkerung Angras der Stadt einen verführerischen Charme. Als geschütztes UNESCO-Weltkulturerbe zeugt die stattliche Architektur der Stadt aus dem 17. und 18. Jahrhundert von Angras goldenem Zeitalter, als die Stadt wirtschaftlich, kulturell und architektonisch aufblühte.

Unterkunft: Pousada São Sebastião

Verpflegung: 1x Frühstück

13. Tag: Fumarolen, Höhlen und eine einzigartige Weidelandschaft

Unternehmen Sie einen ganztägigen Ausflug, um die Highlights der Insel Terceira kennen zu lernen. Fahren Sie ins Inselinnere zu den Schwefelquellen von Enxofre und der nahe gelegenen Lavahöhle Algar do Carvao.

Dieser knapp 100 Meter tiefe Vulkanschlot bietet Ihnen einen wahrhaft tiefengründigen Einblick. Durch einen Tunnel kann man diesen begehen und wer möchte kann sogar bis zum Grund der Höhle hinabsteigen. Diese vulkanische Höhle besteht aus vielen Grotten mit zahlreichen Stalagmiten und Stalaktiten. Die Schwefelhöhlen Furnas do Enxofre sind ein eindrucksvolles Beispiel für den noch aktiven Vulkanismus und hier entladen sich Dämpfe und Gase aus einem komplexen unterirdischen System.

Über die von Steinmauern gesäumten Viehweiden fahren Sie weiter zur Nordküste nach Biscoitos. Der Weinort hat ein lohnendes Weinmuseum und eines der schönsten Naturschwimmbecken.

Unterkunft: Pousada São Sebastião

Verpflegung: 1x Frühstück

14. Tag: Flug von Terceira nach São Miguel

Fahrt zum Flughafen und Abgabe des Mietwagens. Flug nach São Miguel. Fahrt in Eigenregie mit dem Taxi zur Unterkunft. Nutzen Sie den Rest des Tages, um einen gemütlichen Stadtrundgang in Ponta Delgada zu unternehmen und am Abend Ihren Azorenurlaub bei einem guten Abendessen ausklingen zu lassen.

Unterkunft: Hotel Talisman

Verpflegung: 1x Frühstück

15. Tag: Ponta Delgada / São Miguel

Fahrt zum Flughafen in Eigenregie mit dem Taxi. Adeus Acores, auf Wiedersehen!
Individueller Rückflug.

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen

REISE ZUM WUNSCHTERMIN

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren